Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Angenehmes unkompliziertes Resort...............” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Helengeli Island Resort

Speichern Gespeichert
Helengeli Island Resort gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 6 weitere Seiten
Helengeli Island Resort
3.0 von 5 Hotel   |     |  
Hotelausstattung
Aarau, Schweiz
Top-Bewerter
62 Bewertungen 62 Bewertungen
33 Hotelbewertungen
Bewertungen in 41 Städten Bewertungen in 41 Städten
32 "Hilfreich"-<br>Wertungen 32 "Hilfreich"-
Wertungen
“Angenehmes unkompliziertes Resort...............”
4 von 5 Sternen Bewertet am 25. März 2014

Dieses Resort gehört zu den günstigeren auf den Malediven und bietet aber ordentlich viel. Die Lage: Relativ nahe Male, nur ca. 15 Minuten mit dem Wasserflugzeug oder 1 Std. mit dem Boot,

Die Insel ist ordentlich gross, d.h. man kann sich auch bewegen. Schön ist das "Schattendach", welches sich durch die Pflanzen/Bäume über die Wege ergeben hat. Also man geht nicht in der Hitze sondern am Schatten, ausser man geht am Strand.
Das wichtigste für uns war natürlich das Schnorcheln; hier gibt es pros und cons. Durch die Strömung kommen bei Flut grössere Fische vorbei, d.h. Riffhaie, Adlerrochen, Schildkröten, Napoleons und sogar ein Baracuda wurde gesichtet. Es gibt auch grosse Drücker, welche diesmal nicht agressiv waren. Da es eben Strömung hat, muss man etwas geübt sein im Schnorcheln; d.h. unbedingt Flossen haben bzw. mieten und sicher im Umgang mit der Maske sein. Aber im Prinzip ist das Riff einfach und auch die Einstiege sind, mindestens teilweise, kurz und sehr einfach. Alles in allem eine schöne Insel zum Schnorcheln. Es gibt auch Schnorchelausflüge zu buchen u.a. einen Manta-Schnorchelausflug, alledings mit einer fast 2-stündigen Anfahrt, aber auch einen in die nähere Umgebung. Die Taucher, die wir getroffen haben, waren rund um zufrieden; die Tauchschule macht einen professionellen Eindruck (Deutsche Leitung und mehrsprachig).

Die (Doppel-) Bungalows sind nicht luxuriös, haben aber alles was man braucht und sind absolut sauber. Ueberhaupt, die Reinigung war top, der Boden glänzte jeden Tag neu. Die ganze Anlage ist übrigens "sandig", man braucht also keine Schuhe.

Die Zentralbereiche wie, Reception, Bar, Restaurant sind angenehm in Erscheinungsbild und Auftritt. Das Personal nett und nicht aufdringlich. Es empfiehlt sich mindestens Vollpension zu buchen, denn der Aufpreis ist gering und die Alternativen nicht gross.

Die Restauration ist gut, gibt sich redlich Mühe und bietet ordentlich Abwechslung. Es ist ein Buffet-Service; d.h. immer Buffet. Da es aber nur 50 Bungalows hat, sind auch nicht viele Leute gleichzeitig am Buffet, also keine "Schlacht am Buffet". Im Gegenteil, es geht ganz gesittet zu und her. Es wird regelmässig nachgereicht, also die Speisen sind nicht "zerzaust". Auch wird immer wieder geschaut, dass es ordentlich aussieht. Zusätzlich zum Buffet, gibt es eine Patastation mit frisch zubereiteten Pasta oder Reis. Ferner wird gelegentlich, ca. 2x die Woche ein Grill aufgebaut und in guter Auswahl gegrillt.

Internetzugang ist in der Bar (auch ohne Konsumation) gegen einen Obolus von 5 Dollar die Stunde über Wifi möglich; es ist erstaunlich schnell und in einer Stunde kriegt man einiges hin.

Das deutsche Management ist eher etwas diskret, d.h., im Hintergrund. Es scheint aber, dass alles im Griff ist, was nicht selbstverständlich ist für die kleine Organisation mit komplizierter Logistik.
Alles in Allem ein guter Platz und wir finden das Preis/Leistungs-Verhältnis in Ordnung. Man darf nicht vergessen, dass die Fixkosten hoch sind und die Belegung (Anzahl Bungalows) eher niedrig.
Der Service ist gut, freundlich und aufmerksam. Ein Trinkgeld haben sie sich allemal verdient. Wer nicht ein paar Dollar übrig hat, sollte nicht auf die Malediven reisen und die Ansprüche sollten auch in Relation zum Möglichen stehen. Die Kritiken, welche man hier teilweise liest finden wir nicht ganz berechtigt. Es ist weder top luxuriös, noch knapp genügend, sondern recht guter Durchschnitt plus.

Zimmertipp: Die Bungalows sind alle in etwa gleich; einige haben nicht direkte Meersicht.
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt März 2014, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

169 Personen haben dieses Hotel bewertet.

Bewertung von Reisenden
    85
    62
    17
    5
    0
Bewertungen für
28
104
9
Geschäftlich
0
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (5)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Illnau, Schweiz
Profi-Bewerter
30 Bewertungen 30 Bewertungen
14 Hotelbewertungen
Bewertungen in 20 Städten Bewertungen in 20 Städten
74 "Hilfreich"-<br>Wertungen 74 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 23. Februar 2014 über Mobile-Apps

Es ist Malediven, also Trauminseln, Sandstrand, Bungalows, Schnorcheln, Fische, Korallen die sich langsam erholen. Speziell: Deutscher Manager, Schweizer Begleitung auf dem Transfer, also für ungeübte Reisende geeignet, viele Schweizer. Keine auffälligen Gäste. Personal extrem freundlich und aufmerksam, nicht aufdringlich, nicht nach Trinkgeld schielend.
Insel etwas strömungsintensiv, es gibt bessere zum Schnorcheln. Etwas gross, die Ankunft nicht so idyllisch wie anderswo.
All-inclusive ist ein Witz, es ist Vollpension mit Tischwein. Alles andere ist extra. Bar, Internet, Sandwich, Kaffee werden verrechnet. (Tee ist inkl.). Preislich relativ günstig und auch zu Hochsaison nicht immer voll.

Aufenthalt Februar 2014, Paar
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 7
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bern, Schweiz
Profi-Bewerter
34 Bewertungen 34 Bewertungen
19 Hotelbewertungen
Bewertungen in 23 Städten Bewertungen in 23 Städten
21 "Hilfreich"-<br>Wertungen 21 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 7. Februar 2014

Die Insel ist sehr gepflegt, mit vielen Bäumen und Sträuchern. Die Bungalows lassen keine Wünsche offen. Das Personal und der Service ist super, das Essen in jeder Hinsicht sehr abwechslungsreich und lecker.
Leider waren Wind, Strömung und Wellen sehr stark, so dass ein gemütliches Schnorcheln fast nicht möglich war. Auch waren die Gezeiten nicht gerade günstig, Tiefststand Ebbe am Vormittag und Höchststand Flut erst gegen Abend. Ich habe einen Schnorchelausflug zu zwei Atollen gebucht, dort war das Schnorcheln super, einmal viele weiche Korallen und beim anderen Atoll unzählige bunte Fischschwärme.
Genügend Liegen mit Schaumstoffauflagen und ausreichend Schatten auf der ganzen Insel.

Zimmertipp: Alle Bungalows liegen ideal, die teureren haben noch bessere Meersicht als die Standard-bunglows, ab ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Februar 2014, Allein/Single
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bern, Schweiz
Senior-Bewerter
18 Bewertungen 18 Bewertungen
12 Hotelbewertungen
Bewertungen in 13 Städten Bewertungen in 13 Städten
30 "Hilfreich"-<br>Wertungen 30 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 2. Februar 2014

Die Insel ist einfach traumhaft!
Eine (Barfuss-) Insel ganz nach dem Motto: no Shoes, no News.
Die Zimmer sind einfach eingerichtet, haben aber alles was man so braucht.
TV gibt's nicht im Zimmer, hat uns aber nicht gestört!
Frühstücksbuffet war toll, mit allem was das Herz begehrt.
Abendessen war immer als Buffet und auch immer gut und abwechslungsreich.
Ich hätte mir aber etwas mehr Maledivische, bzw. Asiatische Küche gewünscht...
Sehr zu empfehlen ist das Private Beach-Dinner, das man für einen kleinen Aufpreis buchen kann. Sehr romantisch!
Das Hausriff ist sehr schön und einfach zum tauchen und schnorcheln.
Die Tauchbasis war unter Deutscher Leitung (hat aber gewechselt). Mit den Diveguides, mit denen ich zu tun hatte, war das Tauchen sehr entspannt und angenehm!
Ich habe meinen AOWD auf Helengeli gemacht und war mit der Betreuung und Ausbildung sehr zufrieden (Kevin Collishaw war mein Tauchlehrer). Auf Fehler wurde man von Ihm in einer ruhigen, freundlichen Art aufmerksam gemacht. Die besuchten Tauchplätze waren allesamt sehr schön. Als ruhige Taucherinsel ist Helengeli top!
Einfach und schön!

  • Aufenthalt September 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Zürich, Schweiz
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 29. Dezember 2013

Keine Luxusinsel, und das ist prima so. Anlage gepflegt, Strand sauber, das Hauriff schön und mit vielen versch. Fischen (abgesehen von ein paar Schildkröten, Thunfischen und kl. Schwarzspitzhaien vor allem kleinere Fische. Mantas und Barracudas sind anscheinend erst zwischen Jan-März anzutreffen). Meeresfauna wieder im Aufbau. Für mich als Schnorchler war dies gut. Zudem kann man auch noch einen Schnorchler-Trip buchen, wo man noch schönere Korallen usw. sieht.
Bungalow einfach, zweckmässig und sauber. Jedes Bungi hat einen sep. 'priv.' Strandabschnitt mit Liegestühlen, wo man eigentlich ganz für sich sein kann. Im Bungi ist einzig der Vorgarten mit Aussen-Dusche und einer etwas kümmerlichen Pflanze, die eher an einen Friedhof als an Malediven errinnert, etwas störend (Bungi Nr. 19). Bett ist eher hart, falls man das gerne hat.
Essen abwechslungsreich und lecker: gute bis sehr gute Vor-, Haupt- und Nachspeise, meistens 2 hervorragende Currys und Fischgericht. Einzig der Wein und den (Pulver-) Kaffee sind im All-inklusiv- Angebot leider gar etwas billig in der Qualität. Da könnte man mit ganz wenig viel verbessern. Das Personal (Roomboys, Gärtner, etc) sind sehr nett. Vor allem die Serviceangestellten beim Essen sind sehr aufmerksam (Sinan und Zuhair) und verdienen ein ganz besonderes Lob! Auch der Inselmanager Günther ist sehr nett und besorgt für seine Gäste. Hingegen gab es 2 Angestellte an der Bar, die eigentlich selten ein wenig Freundlichkeit ausstrahlten (sie machten auf mich einen lustlosen Eindruck... , ist eigentlich nicht das, was ich beim Sundowner haben muss...). Zu empfehlen ist auch das Spa: Lin mit den Magic-Hands...
Alles in allem würde ich wieder kommen, vor allem wenn ich wüsste, dass sich die 3-4 Kritiken verbessern würden.

  • Aufenthalt Dezember 2013, Allein/Single
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Zürich, Schweiz
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 7. Dezember 2013

Die Tauchspots rund um Helengeli gehören zu den besten auf den Malediven. Das Vergnügen wird leider durch die schlechte Sicht getrübt.
Der Umgang mit den Tauchern lässt sehr zu wünschen übrig. Taucher werden bei kleinsten Fehlern diskussionslos und in rüdem Ton vom Leiter der Basis vom Tauchen ausgeschlossen. Eine Taucherin wurde vom Boot gewiesen, weil ihr Computer 31m anstelle der offiziel in den Malediven erlaubten 30 m anzeigte.
Eine Behandlung, die sich wohl immer weniger Taucher gefallen lassen wollen. Von den 4 Dhonis sind nur noch 2 in Betrieb.
Entgegen den Angaben von Manta Reisen steht die Basis nicht unter Schweizer sondern unter Germanischer Leitung.

Das Hotel Resort ist charmant mit Bungalows unter tropischen Bäumen. Gutes Essen und im Gegensatz zur Tauchbasis sehr freundlicher und zuvorkommender Umgang mit den Gästen.

Andreas, Zürich (200 dives)

  • Aufenthalt Dezember 2013, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Basel, Schweiz
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 3. Dezember 2013

Sehr schöne und gepflegte Insel mit einem tollen Hausriff zum schnorcheln. Das Essen ist vom Buffet mit einer guten Auswahl & guter Qualität.
Die Tauchspots sind 5 Minuten bis maximal 50 Minuten entfernt. Es werden 4 verschiedene Tauchspots von unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden angefahren. Es empfiehlt sich einen Riffhaken und eine Lampe mitzunehmen (wird nicht von der Tauchbasis vermietet).

Zimmertipp: Die Bubgalows auf der Westseite der Insel haben einen sehr schönen Blick und Zugang zum Strand
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt November 2013, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Sie waren bereits im Helengeli Island Resort? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Helengeli Island Resort

Anschrift:
Lage: Malediven > Kaafu > Nord-Male-Atoll > Helengeli Island
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Geschäftszentrum mit Internetzugang Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Spa Swimmingpool Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 1 von 1 Hotels in Helengeli Island
Preisspanne pro Nacht: 112 € - 586 €
Hotelklassifizierung:3 Stern(e) — Helengeli Island Resort 3*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Agoda, Hotel.de, Expedia, Weg, LogiTravel, ab-in-den-urlaub, BookingOdigeoWL, BookingOdigeoWL, Hotels.com und Venere als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Helengeli Island Resort daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Helengeli Isl Hotel Nord Male Atoll
Helengeli Island Hotelanlage
Helengeli Island Resort Male
Helengeli Island Hotel North Male Atoll
Hotel Helengeli Island

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Helengeli Island Resort besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.