Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Einfach nur Toll !!!!!!” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Summer Island Village

Für dieses Hotel sind derzeit leider keine Preise verfügbar.
Für dieses Hotel sind keine Preise von unseren Online-Reisepartnern verfügbar. Möchten Sie nach weiteren Übernachtungsmöglichkeiten in Ziyaaraiffushi Island suchen?
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Summer Island Village
Speichern Gespeichert
Summer Island Village gehört jetzt zu Ihren Favoriten
3.0 von 5 Resort   |   08460   |  
Hotelausstattung
Stadtlohn, Deutschland
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
18 "Hilfreich"-<br>Wertungen 18 "Hilfreich"-
Wertungen
“Einfach nur Toll !!!!!!”
4 von 5 Sternen Bewertet am 10. Mai 2013

Eine kleine ( 500x100m) "GROßE" Insel, wobei ja Insel nicht zutreffend ist, Zitat Wickipedia "Als Atoll wird – vereinfacht – eine Koralleninsel bezeichnet, die eine Lagune einschließt". Wir waren dort zum erstenmal und werden wiederkommen. Die Freundlichkeit des Personals, kommen aus Sri Lanka, ist fantastisch. Immer ein nettes und freundliches Wort oder auch mal einen Handschlag sind gang und gäbe.
Einige der in Bungalow Form gebauten Zimmer sind, incl. dem Mobilar, zwar schon in die Jahre gekommen, wurden aber bei Nichtbelegung renoviert. Die Zimmer waren mit Klimaanlage und Ventilatoren ausgestattet.
2x am Tag wurden die Zimmer gereinigt, dass sich aber trotzdem mal Ameisen oder ein Gecko verrirte, ist eigentlich normal, Mücken hatten wir nicht.
In unserer Zeit vom 23.04.-07.05.13 hatten wir auch Sturm und Regentage, morgens wurde dann durch das reichlich vorhande Personal die Anlage von abgebrochenen Zweigen, herabgefallen Blüten und Blättern gereinigt.
Wir hatten AI gebucht, was auch zu empfehlen wäre, da die Getränke doch ziemlich teuer sind. Frühstücks Bufett in Engl. Form. Zum Mittag wie auch Abends gab es warmes Bufett mit Salaten und Suppe, ebenso die kleinen Köstlichkeiten zum Nachtisch. Reis in versch, Varianten, ebenso Kartoffeln und Nudeln zu Themenabenden gab es reichlich, Fisch, Beef und Chicken gehörten ebenfalls dazu. Der Gastraum ist offen, nur Sandboden und man geht lässig gekleidet zum Essen.
Der zur Anlage gehörende Spa Bereich ist für seine Massagen nur zu Empfehlen.
Auch gehört eine Tauchschule mit deutsch sprechenden Tauchlehreren dazu. Wer nicht tauchen will, ist auch nicht billig, kann schnorcheln und eine lebhafte Unterwasserwelt genießen. Das Village bietet seinen Gästen 2x pro Tag kostenlose Schnorchelgänge an.
Mit dem Speedboot erreicht man Summer Island Village in 45 Minuten vom Flughafen, natürlich kann auch gegen Aufpreis ein Wasserflugzeug gechartert werden. Wer es ruhig liebt wird im Summer Island Village erholsame Tage verbringen.

Zimmertipp: "All in" buchen, Getränke sind teuer, Standardzimmer reichen für einen Barfuß Urlaub, waru ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt April 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

347 Personen haben dieses Hotel bewertet.

Bewertung von Reisenden
    167
    101
    43
    20
    16
Bewertungen für
35
230
5
1
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (4)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Paderborn, Deutschland
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 25. März 2013

Wir waren im März 2013 zu unseren Honeymoon auf dem kleinen Stückchen Paradies auf Erden.

Schon bei der Ankunft (mit dem Speedboot 45 min) ist man überwältigt von der Umgebung, dem kristallklaren Wasser, der vielen Fisch und dem tollen Blick vom Steg auf die kleine Insel.

Man wird sehr freundlich vom Management in Empfang genommen und macht seine ersten Schritte über die kleine Insel (noch mit Schuhen, die können aber nach dem Check In in den Schrank gestellt werden - 100 % Barfußinsel!!!)

Die Insel hat 3 Kategorien von Zimmer: Standard, Superior und Wasserbungis (die Wasserbungis sollen aber in den nächsten Monaten / im nächsten Jahr umgebaut / abgerissen werden).

Da die Insel aktuell 3 Sterne hat, sollte man auch nicht all zu viel beim Essen erwarten. Leider wird der Fisch und das Fleisch immer sehr tot gebraten oder frittiert. Des Weiteren gibt es kaum Abwechslung bei der Auswahl. Und immer nur Reis und Pasta ist auf Dauer nichts.

Die Zimmer sind sehr sauber und bei der Standard Kategorie gab es für uns nichts auszusetzen. Es gab eine vernünftige Klimaanlage, 3 Betten im Doppelzimmer, ein offenes Bad und dazu wurde noch 2 mal täglich sauber gemacht!!!

Der Service lies manchmal zu wünschen übrig, wobei es auch ankommt, wer euer Kellner ist.

Gäste waren überwiegend Deutsche, ein paar Franzosen und wenige Österreicher.

Der Strand und das Wasser sind Traumhaft. Täglich fahren bis zu vier Touren zu großen Riffen wo man schnorcheln kann. 2 Fahrten sind täglich im All Inklusiv enthalten. (Schildkrötenriff immer die Tour von 10 - 11 Uhr nehmen).

Man sieht aber auch um die Insel herum schon echt viele verschiedene Fische (Riffheie, Feuerfische, Moränen, Clownfische, Einhornfische, Stachelrochen und und und....)

Wir hoffen, dass die Insel, entgegen aller Spekulationen, nicht größer wird um auf 4-5 Sterne zu kommen, denn gerade die Größe der Insel reizt enorm. Wir fänden es schade, wenn es sich zu einen teuren Resort mit Pool im Inneren entwickeln würde.

Wir freuen uns aber jetzt schon, erneut diese Insel wieder zu besuchen.

  • Aufenthalt März 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Munster, Deutschland
Profi-Bewerter
24 Bewertungen 24 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
Bewertungen in 12 Städten Bewertungen in 12 Städten
12 "Hilfreich"-<br>Wertungen 12 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 23. März 2013

Wir waren Mitte der 90er Jahre auf Summer Island und schon damals konnte man sehen, dass sich am Strand die Unterspülungen deutlich auf die Bungalows und die direkt davor liegenden Strände auswirkten. Unser Bungalow war so nahe am Wasser, dass wir morgens mit unserem Kleinkind nur die Füße auszustrecken brauchten, um in eine der größten und buntesten Badewannen der Welt einzutreten. Kleine Einsiedlerkrebse suchten sich vor unseren Augen neue Häuschen, die Fische kamen in Scharen, wenn man nur ein Krümelchen ins Wasser warf, das Hausriff war nahe genug, um dort beim Schnorcheln die bunteste Vielfalt zu entdecken - leider aber auch, um die dort versenkten Plastikflaschen zu sehen, die der zunehmende Tourismus als Beigabe ins Meer entließ. Ein paradiesischer Urlaub, bei dem man aber deutlich merkte, dass die Zerstörung kaum aufzuhalten ist.

  • Aufenthalt April 2012, Familie
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Zams, Österreich
Profi-Bewerter
30 Bewertungen 30 Bewertungen
20 Hotelbewertungen
Bewertungen in 18 Städten Bewertungen in 18 Städten
31 "Hilfreich"-<br>Wertungen 31 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 15. März 2013 über Mobile-Apps

Wir waren von 20.1.-04.02.2013 auf Summer Island village und es war von der schönste Urlaub meines Lebens ( wir reisen sehr viel)
Die Freundlichkeit der Mitarbeiter ist nicht zu übertreffen!
Wir hatten ein Standard Bungalow, welcher seinen nutzen erfüllte, denn mehr Muss es im Paradies nicht sein.

Das essen war spitze, für jeden Geschmack etwas passendes dabei... :)

Die tauchschule Diverland war der Wahnsinn ( wir haben unseren NAUI Open water da gemacht)
Die Leidenschaft zum tsuchen von steph,Jason und adrien (tauchlehrer) wurde zu 100% auf uns übertragen.
Wir wurden bestens betreut und ausgebildet... (Ach wie ich die 3 vermisse)
Absolut empfehlenswert :)

Die Insel ist einfach wunderschön und sehr familiär egal wem man wo begegnete man wurde immer mit einem Lächeln begrüßt egal ob vom Manager Mohamed oder von den Roomboys bis hin zur bootscrew und man fühlte sich sofort als Teil dieser Familie...

Ich kann die negativen Bewertungen einfach nicht nachvollziehen denn besser geht es nicht mehr!

Diese Insel kann man zu 100% weiterempfehlen!

Wir kommen auf jeden fall wieder spätestens nächsten Jänner :)

Also ab ins Reisebüro und ab nach Summer Island village :)

  • Aufenthalt Januar 2013
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin, Deutschland
Senior-Bewerter
16 Bewertungen 16 Bewertungen
14 Hotelbewertungen
Bewertungen in 12 Städten Bewertungen in 12 Städten
16 "Hilfreich"-<br>Wertungen 16 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 15. November 2012

Nach einem laaaangen Flug sind wir endlich in Male angekommen und mussten nochmal 1 1/2 Stunden auf unser Boot warten. Laut Auskunft am Schalter hieß es, das Boot kommt "gleich", einfach hinsetzen und warten.

Nachdem wir die Bootsfahrt geschafft haben, kamen wir im Paradies an. Kristallblaues Wasser, weißer Sandstrand, Palmen...Der Manager hat uns alle persönlich begrüßt und kurz darauf wurde eingecheckt. Es gibt einige Zimmer auf der Insel, die in Doppelstockhäusern untergebracht sind, alle anderen waren alleinstehende Bungalows bzw. Wasserbungalows.

Wir hatten ein "normales" Bungalow, das einfach eingerichtet war. Etwas ältere Betten, Klimaanlage, offene Dusche, das Bad war auch schon etwas abgewohnt, aber alles hat soweit funktioniert. Wer Luxus erwartet ist hier falsch! Alles ist sehr spartanisch eingerichtet, aber immerhin vorhanden.

Das Essen ist okay, aber es ähnelt sich alles. Wir hatten All-Inclusive gebucht und mussten für bestellte Getränke jedes mal unterschreiben. Leider war unser Kellner nicht so sehr von seinem Job begeistert und verdrehte jedes mal die Augen, wenn wir etwas bestellt hatten. Man merkt auf der Insel übrigens sehr, dass alle Trinkgelder erwarten. Es wird auch am Anfang gesagt, dass es üblich ist Trinkgelder zu geben.

Das Dinner am Strand ist sehr empfehlenswert, da das Essen besser ist als beim Büffet und die Atmosphäre viel romantischer ist, als mit fremden Leuten an einem Tisch...

Wer gerne schnorchelt ist auf der Insel gut aufgehoben, da es genug Ausflüge mit dem Boot gibt und auch viele schöne Fische direkt am Jetty. 2 Ausflüge pro Tag sind im All-Inclusive mit dabei.

Das Spa ist auch empfehlswert, die Massagen und Peelings sind sehr entspannend.

Was uns nicht so gefallen hat war, dass einige Besucher scheinbar dachten sie wären auf Mallorca, nicht auf den Malediven...

  • Aufenthalt Januar 2012, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Celle, Deutschland
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
4 von 5 Sternen Bewertet am 13. September 2012

Ich bin mit meinem Freund (beide 18 Jahre) frisch aus dem Urlaub zurückgekehrt und muss sagen,dass sich unser Geld wirklich gelohnt hat!

Der Flug war erstklassig, dass einzige was nervig war,war das ca.2 Stunden lange warten vom Flughafen in Malé zum Hotel. Es fahren soweit ich weiß nur 2 Boote täglich zum Summer Island. Somit mussten wir gute 2 Stunden im lauten (es wurden gerade Umbaumaßnahmen durchgeführt) Flughafen von Malé verbringen. Der Angestellte am Schalter teilte uns bei der Ankunft 'nur' mit,dass wir noch etwas Platz nehmen sollten und es gleich los gehen wird. Aus gleich wurden dann eben die 2 Stunden,da wir noch auf ein anderes Flugzeug warten mussten.

Als es dann endlich losging Richtung Boot,waren die Angestellen wirklich sehr nett. Sie nahmen mir sofort meinen Koffer ab und verstauten ihn im Schnellboot.. Ja,die Überfahrt mit dem Schnellboot ist wirklich sehr wackelig und gewöhnungsbedürftig.. Allerdings ist auch an Bord der Service echt in Ordnung. Wir haben jeder ein Getränk und ein 'hot towell' erhalten.

Nach der Ankunft auf Ziyaraiifushi wurden wir mit den anderen Hotelgästen zur Lobby geführt, unsere Koffer wurden mühsam von den Gepäckjungs hinterhergekarrt. Haltet am besten 1,2 Dollar bereit, sie haben es echt verdient! Nach einer Ansage des Reiseleiters haben wir unsere Zimmerschlüssel bekommen und wurden von 3 Angestellten des Hotels zu unserem angemieteten Wasserbungalow gebracht. Zwei von Ihnen waren für die Koffer zuständig. Die Knaben sind wirklich sehr nett,sprechen allerdings nur teilweise bis gar kein Englisch. Nach gut 1 Stunde der Ankunft fand ein erneutes Treffen der neu eingetroffenen Touri's mit dem Reiseleiter und Dirk von der Tauchschule statt. Leider wurde die Führung ziemlich lang... Sie dauerte bestimmt 40 Minuten und die können nach 11 Stunden Flug, mehreren Stunden warten und dann noch 3/4 Stunde Bootfahren echt anstrengend werden.

Ausflüge gibt es auch ausreichend (Nachtfischen, Schnorchelausflug zum Riff, Inselhüpfen,..)

Da wir all inklusive gebucht hatten,hatten wir 2 von den 4 täglich angebotenen Schnorchelausflügen gratis. Dieses Angebot haben wir allerdings nur 2 Mal in der gesamten Zeit auf Summer Island wahrgenommen,da wir die Unterwasserwelt auf eigene Faust erkundet haben. :) Ach ja: VERGESST BLOß NICHT EURE SCHNORCHELAUSRÜSTUNG!!!!!! Mein Freund und ich haben leider diesen Fehler begangen und es wurde somit ein teurer Spaß für uns... Für zwei Paar Flossen und zwei Taucherbrillen und Schorchel haben wir um die 240 Dollar lassen müssen. Es tat echt weh,allerdings vergisst man es auch wirklich wieder, sobald man ein Paar Bunte Fischi's vor der Linse hat. Spätestens beim Cashier am Ende der Reise wird man wieder daran erinnert. :P
Das Essen war ganz in Ordnung, ich muss dazu sagen,dass ich ohnehin SEHR wählerisch bin. Mein Freund fand das essen super,der Fisch war wirklich super und die Tagessuppe war eigentlich auch meistens lecker. Herzhaftes Essen kann man in der Zeit komplett knicken,denn dort waren sogar die Brötchen süß...

Unser Wasserbungalow war auch echt süß zurecht gemacht, macht nur lieber nix kaputt bzw. lasst den Schlauch neben der Toilette da wo er ist! :D Ich habe ihn immer zum Flossen saubermachen benutzt, da man den richtigen Duschkopf nicht abmachen konnte. Mehrere Male ist der Schlauch abgegangen und unser gesamtes Bad stand unter Wasser... Ach ja, seid vorsichtig mit den Schlüsseln! Einmal abbrechen bzw im Schloss steckenbleiben kostete uns 25 Dollar und einen Haufen Nerven. Passiert zwar nicht oft,aber nur mal als Info ;)

Das Spa war auch super, hab zu meiner gebuchten 'Serena Spa Massage' noch eine weitere dazu bekommen,weil ich es an einem bestimmten Wochentag gebucht hatte. Also es lohnt sich auf jeden Fall mal einen Blick in die Karte zu werfen. Die Damen dort sind auch seeeehr nett und man kann sich gut mit ihnen auf englisch verständigen.

Unserer Meinung nach ist Summer Island eine Reise wert!

Zimmertipp: Unser Wasserbungalow war wirklich traumhaft! Die Sonnenterasse und der Ausblick sind der hammer!
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt August 2012, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ismaning
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
9 "Hilfreich"-<br>Wertungen 9 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 2. April 2012

Es war schon immer ein Traum von mir, einmal auf die Malediven zu fliegen.
Wir suchten uns diese Insel aus, da sie schön klein ist und tolle Riffe in der näheren Umgebung haben sollte. Alles korrekt.
die Bungalows sind sehr einfach gehalten, aber sehr sauber.
Nach dem Aufstehen braucht man nur 2mal umfallen und man liegt im Ozean. Jeden Morgen schwamm ein kleiner Schwarzspitzen-Riffhai in der Lagune entlang, was mich jeden Morgen aufs Neue faszinierte.
Die Angestellten auf der Insel sind alle sehr nett und zuvorkommend.
Das Essen sehr abwechslungsreich und jeden Tag frisch.
Die Ausflüge, die man bei dem Wassersportcenter buchen konnte, waren sehr schön. Nachtfischen, Schnorchelausflüge und Catamaran-Segeln haben uns sehr begeistert.
Ein weiteres Highlight war die Fütterung der Stachelrochen, die direkt am Steg umherschwammen. Man konnte dabei sogar beim Schnorcheln zusehen. Sehr aufregend!
Die "Jagd" auf die kleinen Haie, die sich immer wieder in die kleine Bucht verirrten, war meine Lieblingbeschäftigung. Ich habe bestimmt 6-7 Stunden pro Tag im Wasser verbracht.
Für mich war es ein absoluter Traum.

  • Aufenthalt Juni 2011, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Sie waren bereits im Summer Island Village? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Summer Island Village

Anschrift: 08460
Lage: Malediven > Kaafu > Nord-Male-Atoll > Ziyaaraiffushi Island
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Getränkeauswahl Restaurant Spa Rollstuhlgerechter Zugang Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 1 von 1 Hotels in Ziyaaraiffushi Island
Preisspanne pro Nacht: 152 € - 285 €
Hotelklassifizierung:3 Stern(e) — Summer Island Village 3*
Auch bekannt unter dem Namen:
Summer Island Village Malediven
Hotel Summer Island Village Nord Male Atoll
Summer Island Village Bewertungen
Summer Island Village Nord Male Atoll
Summer Island Village Hotelbewertungen
Summer Island Village Hotel North Male Atoll
Summer Island Village Maldives
Summer Island Village Resort

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Summer Island Village besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.