Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Thulaghiri ade!” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Thulhagiri Island Resort

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
Speichern
Thulhagiri Island Resort gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Thulhagiri Island Resort
4.0 von 5 Sonstiges Resort   |   20307   |  
Hotelausstattung
Zertifikat für Exzellenz
Inwil
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
“Thulaghiri ade!”
3 von 5 Sternen Bewertet am 15. Mai 2014

Wir waren zum 5. Mal auf den Malediven und nach 2010 zum 2. Mal auf Thulaghiri. Leider waren wir sehr enttäuscht von der Entwicklung der Insel. Es wird nur das absolute Minimum investiert. Die Insel zerfällt.

  • Aufenthalt Mai 2014, Familie
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service

Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit Hotelplan

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

325 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    127
    141
    34
    17
    6
Bewertungen für
45
202
14
2
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (16)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Melbourne, Australien
Senior-Bewerter
14 Bewertungen 14 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
10 "Hilfreich"-<br>Wertungen 10 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 12. April 2014

Unser erster Trip auf die Malediven hat uns nach Thulhagiri gebracht. Eine sehr schoene kleine Insel (350 x 150m!) mit vielen Palmen und einem sehr grossen Strand. Die Strandbungalows sind sehr zu empfehlen, da sie durchweg direkt am Strand liegen, waehrend die Luxus-Wasserbungalows "nur" ueber ein Deck und eine Treppe direkt ins Wasser verfuegen. Wir fanden den Sand um uns herum aber viel schoener. Unser Strandbungalow war einfach, aber zweckmaessig und ansprechend eingerichtet und dekoriert, und verfuegte ueber ein grosses Zimmer mit super-grossem Bett, Einbauschrank, Kuehlschrank, TV, Schreibtisch und Klimaanlage (haben wir nie an gemacht), und einem separaten Bad mit grosser Dusche, das auch ueber eine zweite Tuer betreten werden konnte. Ideal nach dem Schwimmen oder Muschelsuchen am Strand, da man so nicht mit sandigen Fuessen erst durch das ganze Zimmen muss.
Wir hatten im Vorfeld gehoert, dass das Resort etwas in die Jahre gekommen sei. Die Anlage selber war in sehr gutem Zustand, die Bungalows sahen auch noch gut aus, unserer war auch tiptop in Ordnung. Waehrend unseres Aufenthalts wurden sogar zwei der Bungalows neu mit Palmenblaettern eingedeckt. Allerdings frisst sich das Meer an einer Stelle "landeinwaerts", und hier wird mit Sandsaecken versucht, die Erosion zu verzoegern. Das sieht nicht so toll aus, und ist m.E. auch auf Dauer nicht erfolgreich.
Fuer Schnorchler ist das Hausriff vollkommen ausreichend. Wir haben sehr viele Fische, Haie und Rochen gesehen. Die Schnorchel-Exkursion auf ein nahegelegenes unbebautes Riff war ein Reinfall, da dort wesentlich mehr Zerstoerung des Riffs zu sehen war, als am Hausriff. Das Wasser ist tuerkis und warm - ein Traum, bzw. so, wie man sich das nach Lesen der Prospekte vorstellt.
Die Verpflegung war sehr gut. Wir hatten Halbpension gebucht, also Fruehstueck und Abendessen. Beides wird als Buffet angeboten mit jeweils viel Auswahl und Abwechslung. Wenn man bedenkt, dass so ziemlich alles importiert werden muss, war das schon wirklich sehr gut. Die Bedienung war durchweg sehr freundlich und zuvorkommend. Tipping hilft sicherlich, sich guten Service zu sichern (gilt uebrigens auch fuer das housekeeping und die anderen Bediensteten, die einem mal eine Kokosnuss aufmachen oder von der Palme schneiden).
Trotz hoher Belegung war es sehr ruhig. Wir haben die Menge Urlauber eigentlich nur zu den Mahlzeiten gesehen. Manchmal haben Chinesen gestoert, die direkt vor unserem Bungalow den Sonnenaufgang lautstark kommentiert haben. Aber ansonsten fuehlten wir uns "alleine".

Zimmertipp: Ostseite ist wegen des Windes angenehmer
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt April 2014, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Baltenswil, Schweiz
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 18. März 2014

In Thulhagiri war ich nun das dritte Mal - vor 20 Jahren, vor 10 Jahren und im 2014. Es hat sich nicht viel verändert, es hat etwas mehr Wasserbungalows, aber trotzdem war die Insel zur Hauptsaison im Februar nicht überfüllt. Der Hauptstrand ist wohl etwas kleiner geworden, und glücklicherweise hat sich die Unterwasserwelt erholt.
Das Essen ist - wie schon von anderen berichtet - sehr gut und auch ziemlich abwechslungsreich, jeder findet etwas. Wir waren im Bungalow 119, meine Mutter im 117, wunderschön, gleich angrenzend an den Hauptstrand, aber doch ganz für sich.
Ich teilte den Bungalow mit meinem 8jährigen Sohn, uns hat besonders die grosse offene Dusche mit Direktzugang von aussen gefallen. Ich habe nach 9 Jahren Pause wieder mit dem Tauchen angefangen, und mein Sohn durfte 5 Mal den Bubblamaker machen (für Kinder ab 8, geführter Rifftauchgang mit Instruktor bis 4m Tiefe -ganz toll!! er hat 19 Haie gesehen...) und wir haben für seine 5 Bubblemaker und meine 8 Tauchgänge nicht mal 1000$ bezahlt - das finde ich ok. Die Tauchbasis ist gut geführt mit tollen Divemasters. Das Schnorcheln am Hausriff ist wunderbar, bei Ebbe bitte auf die Korallen acht geben, die schauen dann mit den Spitzen zum Wasser raus. Es hat aber 3 "Kanäle", durch die man auch bei Ebbe an den Rand des Riffs schnorcheln kann.
Ich war eingeladen - die Ferien waren in einem Preisbereich, den ich mir nicht hätte leisten können...

Zimmertipp: 117 ist das Topzimmer
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Februar 2014, Familie
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Altmünster, Österreich
Senior-Bewerter
16 Bewertungen 16 Bewertungen
12 Hotelbewertungen
Bewertungen in 12 Städten Bewertungen in 12 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 12. März 2014

Die Insel ist wunderschön angelegt - mit den Palmen und verschiedensten Pflanzen! Ganz besonders einzigartig finde ich die Wellensittiche, in allen möglichen Farben, die in Kokusnüssen wohnen.
Das Riff war auch gleich vor der Nase - allerdings trauten wir uns schon bald nicht mehr schnorcheln, da wir von aggressiven Fischen gebissen wurden! Ist ja auch kein Wunder, wenn sie ständig beobachtet und gestört werden.
Wir hatten den Bungalow 128 am Strand - mit dem eigenen kleinen Privatstrand - allerdings ist der nur für ein paar Stunden wegen der Flut benutzbar - dann muss man an dem Hauptstrand, wo man auch immer freie Liegen, auch im Schatten findet.

Ja der Zahn der Zeit nagt auch hier und überall müssen die Bungalows mit Sandsäcken oder Holzbrettern vor der Erosion gefestigt werden! Das schaut halt nicht so besonders toll aus - aber wenns hilft!

Die Bungalows sind schön mit Bambusbett und Bambusvertäfelungen! Auch das Badezimmer ist sehr geräumig!
Wir sahen die ganze Zeit kein einziges Moskito oder sonstiges Ungetier! Auch die Liegeauflagen waren neu!
Die Bungalows am Hauptstrand sind sicher schöner gelegen - mein Lieblingsbungalow wäre Nummer 119, 116, 117 oder 122! Wir hatten so einen reserviert - bekommen haben wir ihn leider nicht!

Traumhaft ist allerdings das Meer - wie Zuckerwasser, die Farbe kann man gar nicht beschreiben. Ich war schon in der Südsee - aber das topt das Ganze noch mal!

Nicht so prickelnd habe ich das Abendessen und Frühstück empfunden! Nicht wegen dem Essen, das war gut - wir hatten Halbpension und man findet sich auch immer was am Buffet - eher wegen dem ganzen Ablauf. Ich fühlte mich wie in einem Mittelklasse Hotel - wo man am Buffet ansteht und von lauter Pauschaltouristen umgeben ist! Besonders aufgefallen sind mir die Chinesen, die nicht mal Essen können, ohne ihr Handy zu bedienen! Das hatte weniger Flair finde ich!
Auch manche Kellner wirken unfreundlich - sind es aber dann gar nicht, wenn man ein wenig mit ihnen scherzt!

Ansonsten ist die Insel sehr ruhig - und überhaupt nicht überlaufen - obwohl alle Bungalows ausgebucht waren!

Ich würde die Insel weiterempfehlen - würde das nächste mal aber auch noch nach einer Insel suchen die mehr Flair versprüht!

Zimmertipp: nicht über 126 - die sind an der Wetterseite der Insel und Nachts kann es richtig laut werden - wenn ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt März 2014, Familie
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Günzburg, Deutschland
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
9 "Hilfreich"-<br>Wertungen 9 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 16. Februar 2014

Traumhafte Insel im Nord-Male-Atoll, klein und übersichtlich, dabei zu jeder Zeit ruhig. Service sehr aufmerksam, gute Küche (österreichischer Chefkoch). Sehr gute Schnorchelmöglichkeiten. Gutes All-Inclusive-Paket (fast alle Cocktails inkludiert, ebenso Schnorchelausrüstung, 1 Ausflug). Rein theoretisch (wers braucht) sogar gut ausgerüstete Fitnesseinrichtung

Zimmertipp: War selber in Bungalow 139, hier um die Jahreszeit rel. viel Wind, bei Flut Baden/Schnorcheln schlec ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Februar 2014, Allein/Single
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Leipzig, Deutschland
Senior-Bewerter
14 Bewertungen 14 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
62 "Hilfreich"-<br>Wertungen 62 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 27. Dezember 2013

Wir wollten eine so genannte "Barfuß-Insel", bei der man sich nicht ständig zu jeder Mahlzeit in den feinen Zwirn werfen muss und auf der nicht jede Stunde ein Animateur mit einer neuen Entertainment-Idee auf der Matte steht - und genau das haben wir gekriegt. Toll! Wer seine Ruhe haben und selbst entscheiden will, ob und wann er einen Ausflug oder eine sportl. Aktivität unternehmen will, ist hier richtig. Zur Zeit unseres Aufenthalts waren trotz Ferien kaum Kinder auf der Insel: für sie ist es wegen der fehlenden Belustigungen speziell für Kiddies schlichtweg zu langweilig hier ... was allerdings zum Erholungswert für diejenigen beiträgt, die Kindergewusel und -geschrei entfliehen wollen. Dadurch ist die Insel - zum Glück - auch völlig uninteressant für die typischen "Partypeople", z.B. aus Russland oder England. Unser Wasserbungi war landestypisch, aber touristenkonform eingerichtet: mit Kühlschrank, TV, Kaffeemaschine, Klimaanlage, Terrasse mit eigenem Wasserzugang, Glasfenster im Fußboden zur Beobachtung der Unterwasserwelt, zuschaltbare Scheinwerfer unter dem Bungi etc. Nach einer Fußverletzung mit beginnender Entzündung musste ich zu einem Arzt. Selbst das war kein Problem: am nächsten Morgen war ein Schnellboot da, das mich zur Nachbarinsel Bandoz brachte, wo die beiden (deutschen) Ärzte bereits auf mich warteten. Perfekt organisiert von der Rezeption. Als Geburtstagskind während des Aufenthalts bekam ich sogar von der Küche eine kleine Torte mit entsprechendem Ständchen und vom Zimmerservice ein blütengeschmücktes Bett plus frisch geernteter Kokosnuss. Na, wenn das kein Verwöhnen ist! Ich würde jederzeit diese Insel wieder wählen ... wenn ich das Klima besser vertragen würde.

Zimmertipp: Wer Krabbeltiere, eierlegende Schildkröten im Zimmer oder Mücken vermeiden will, sollte unbedingt ei ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Mai 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 8
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Schweiz
1 Bewertung
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 10. Juli 2013

Leider wurden meine Ferien getrübt durch Kakerlaken im Bungalow Nr. 124. Meine Nachbarn in den Bungalows Nr. 125 und 123 berichteten mir nichts von Kakerlaken. Somit handelt es sich vermutlich um einen Einzelfall. Der Grund dafür könnte der fingerbreite Spalt zwischen Boden und Badezimmertüre sein, die ins Freie führt. Das Reinigungspersonal ist zwar bei der Jagd der Kakerlaken hilfreich, doch bleibt die Unannehmlichkeit. Aufgrund der Kakerlaken war ich gezwungen, meine persönlichen Gegenstände im Koffer und nicht wie üblich in den Schränken zu lagern, was ein Handicap war. (Auf Grund der recht vollen Belegung wäre ein Bungalow-Wechsel mit anderen Einbussen verbunden gewesen.)

Folgende Inseln habe ich bereits besucht und wurde dabei nicht von Kakerlaken belästigt: Reethi Beach, Soneva Fushi, Baros, Rangali Hilton, Helengeli, Velidhu, Vilamendhoo, Filitheo, Ellaidhoo und Bathala.

Das Badezimmer ist als Teil des Bungalows überdacht und nicht im Freien, wie dies auf anderen Inseln zu erleben ist. Das Duschen im Mondscheinlicht entfällt somit.

Das Essen auf Thulhagiri war zwar eintönig aber gut.

Die aufgerissenen Sandsäcke am Strand - zur Verhinderung des Wegtragens des Strandes durch die Strömung - schmälern wohl die Ferien-Romantik, sind aber vermutlich unumgänglich (zum Schutz des Strandes wurden gleichfalls Stützmauern im Wasser errichtet).

Wem das alles nicht zuwider ist, der kann sich auf Thulhagiri auf ein freundliches Personal und ein artenreiches Hausriff freuen (Haie, Langusten, Rochen sowie zahlreiche Zierfische, die in ganzen Verbänden um das Riff schwimmen).

peterbuchholz@gmx.ch

  • Aufenthalt April 2013, Allein/Single
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …

Sie waren bereits im Thulhagiri Island Resort? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Thulhagiri Island Resort

Anschrift: 20307
Lage: Malediven > Kaafu > Nord-Male-Atoll > Thulhaagiri Island
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Restaurant Spa Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 1 von 1 Sonstigen Unterkünften in Thulhaagiri Island
Preisspanne pro Nacht: 213 € - 670 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Thulhagiri Island Resort 4*
Anzahl der Zimmer: 89
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Agoda, ab-in-den-urlaub und Weg als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Thulhagiri Island Resort daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Malediven Thulagiri
Malediven Thulhagiri Island Resort
Thulhaagiri Island
Thulhagiri Isl Hotel Nord Male Atoll
Thulagiri Island Resort
Thulhagiri Island Resort Hotelbewertung
Thulhagiri Island Hotelanlage
Thulhagiri Island Hotel North Male Atoll

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Thulhagiri Island Resort besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.