Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Unvergesslich” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Safari Island

Speichern Gespeichert
Safari Island gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
Safari Island
4.0 von 5 Resort   |     |  
Hotelausstattung
Uster
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
“Unvergesslich”
4 von 5 Sternen Bewertet am 2. Januar 2014

Es war unsere 3. Malediven Insel und wir haben sie aufgrund des guten Preis-Leistungsverhältnis ausgewählt. Wir wurden nicht enttäuscht; Safari Island ist eine sehr schöne Insel mit Dschungelfeeling, bepflanzt mit Blumen und Seerosenteich. Natürlich viele Palmen und einem weissen feinen Sandstrand. Die Bungalows sind neu und alle identisch eingerichtet, bieten genügend Platz und Privatsphäre. Wir hatten zuerst eine Water-Villa auf die Lagunenseite und danach eine Semi-Water-Villa auf die Riffseite. Bei beiden kitschig schöne Sonnenuntergänge. Das Baden bei der Semi-Water-Villa ist jedoch bei Ebbe eingeschränkt. Das Personal war sehr freundlich und aufmerksam in allen Bereichen.Die Küche war abwechslungsreich und gut, eher auf asiatische Gäste ausgerichtet. Es waren auch ca. zu 50% Asiaten auf der Insel, die andere Hälfte Europäer d.h. Deutsche, Oesterreicher, Schweizer. Wenige Russen. Was dieses Resort einzigartig macht, sind die Gratis-Tagesausflüge mit dem Dhoni nach Wunsch. Die Crew fährt zu den gewünschten Plätzen zum schnorcheln und serviert dann einen ausgiebigen Lunch auf einer wunderschönen einsamen Palmeninsel. Einfach empfehlenswert!

  • Aufenthalt Dezember 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service

Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit Hotelplan

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

57 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    30
    14
    8
    3
    2
Bewertungen für
8
42
2
Geschäftlich
0
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (15)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Thai zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Wien, Österreich
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 17. Dezember 2013

Lage der Insel im Atoll, es gibt ja kaum genaue Karten
Die Insel liegt im Südosten des Nord Ari (Alifu Alifu) Atolls
Ganz in der Nähe der berühmte Tauchgrund FISH HEAD.
Maya Thila, Kari Thilo und Primas Thila sind zum Tauche bequem zu erreichen

Zimmertipp: Hier eine Karte mit der genauen Lage der Insel im Nord Ari Atoll
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Oktober 2013, Allein/Single
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Aesch, Schweiz
Profi-Bewerter
32 Bewertungen 32 Bewertungen
16 Hotelbewertungen
Bewertungen in 17 Städten Bewertungen in 17 Städten
21 "Hilfreich"-<br>Wertungen 21 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 6. Dezember 2013

Also, wenn ich die Bilder sehe, bekomme ich so ein Gefühl im Bauch, das ist unbeschreiblich. So schön. Klar Malediven sind immer schön. Diese Insel ist sehr schön gelegen, die Semiwasser und Wasserbungis sind echt toll. Sehr ruhig, sehr schön, alles sauber und gut eingerichtet. Das Essen war ok. Der Ausflug mit dem Boot traumhaft, Mittagessen auf einer einsamen Sandbank, viele Fische, aber auch Delphine und Schildkröten gesehen. Also jeder Wunsch wird erfüllt. Spa sehr gut mit tollen Behandlungen

Zimmertipp: Auch die Strandbungis sind ok für das Einsamgefühl. Der Ausblick aus dem Fenster von den Wasserbung ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Mai 2013, Allein/Single
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Siegsdorf
1 Bewertung
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 21. November 2013

Wir waren Ende Oktober 9 Tage hier im Safari Island Resort und können dieses Hotel nur empfehlen. Das die Malediven ein Traum sind und wirklich unglaublich schön dürfte egal in welchem Resort man ist für jeden so sein. Das Safari Island Resort hat wie beschrieben Beach-, Semi-Water- und Water-Bungalows. Die Beachbunglows auf der Ostseite der Insel haben wirklich den schönsten Strandabschnitt überhaupt, eine sensationell weißer Sand mit ruhigem türkis blauem Wasser und totaler Ruhe. Auf den Bungalows die Richtung Lagune und somit in Richtung Westen schauen egal ob Beach- oder Waterbungalow ist der Wind teilweise wirklich stark und lässt einen nicht gemütlich auf seiner Terasse verweilen. Wir hatten einen Waterbunglow in diese Richtung. Was hier jedoch das "Windproblem" - der ja sonst super angenehm ist und das Klima traumhaft macht - wieder enorm aufwiegt, ist der tägliche Sonnenuntergang den man auf dieser Seite genießen kann. Desweiteren blickt man von diesen Waterbungalows (ca. von Nr. 145 bis 160) immer auf die Insel, den Strand und man hat einfach immer was schönes fürs Auge. Die Waterbungalows auf die "Meerseite" hat ab Mittag keine Sonne mehr auf der Terasse und man hat das offene Meer vor einem. Die Semi-Water sind auch schön gelegen, jedoch nur Richtung Süden und man hat hier einen geringen Wasserstand.
Zum Riff ist wirklich zu sagen, dass es unglaublich ist! Ein riesen Vorteil dieses Hotels. Man kann direkt vom Bungalows los schnorcheln und zwischen dem Teil wo die Waterbungalows anfangen Richtung Bar außerhalb der Riffkante schnorcheln. Hier ist alles geboten, in einer wahnsinns Farbenpracht und Fischvielfalt wie man es sich nur wünschen kann. Alles ist wirlkich gut erhalten und ich hoffe das bleibt noch lange so.
Es gibt leider - sowas wie die "Freunde" des Hotelinhabers - denen es egal war ob Sie auf dem Riff rumtrampeln oder als einzige im Pool rauchend und Partymachend Cocktails zu sich nahmen, da das sonst für alle anderen Hotelgäste verboten war.
Zum Essen und Restaurant: Das Essen ist der Oberhammer! und auch wenn man all incl. nicht unbedingt "braucht" und man an der Bar auch den ganzen Tag sich zu normalen Preisen (9Dollar ein Sandwich mit Pommes oder auch Nudeln, PIzza etc.) ist das Mittagsmenü ein Traum. Es gibt jeden Tag selbstgemachtes Eis und man genießt einfach alles mehr. Frühstück besteht aus den chinesischen Warmspeisen, einer Eierstation, Müsli, verschiedene Yoghurts, Käse, Wurst (die jetzt nicht so appetitlich aussieht leider..), frischen Früchten, Toast, Croissants und versch. Gebäck sowie Marmeladen o.ä.
Ansonsten gibt es bei den Mittagbuffets jeden Tag einen anderen Stand, mal Burger, mal Sandwich oder Nudeln die frisch gemacht werden zu den normalen Essen dazu. Abends gibt es meist eine Pastastation, frisch gegrilltes Fleisch oder Fisch, manchmal auch eine Asiatische Station mit Suppen oder Nudeln etc. Es ist alles abwechslungsreich und total lecker. Man sieht auch immer schön vom Essbereich auf die Insel, das ist der Vorteil das sich das REstaurant auf dem Wasser befindet. Jedoch ist alles schon etwas "Speisesaal"-mäßig und könnte gemütlicher sein. Sowie hätte ich mir persönlich gewünscht es gäbe mal Abende oder ein anderes REstaurant wo man Al Cartè Essen kann und nicht immer ans Buffett gehen muss...finde ich persönlich schöner und gemütlicher zu essen auch wenn man echt ewig anstehen muss oder sowas.
Wer links sitzt im Speisesaal der hat den Vorteil das bei Wind und Regen auch mal trotzdem die dicken Plastikschutzvorhänge oben sein können, wo bei man rechtsseitig meist diese herunten hat und es wirklich stickig und heiß sein kann. Links hat man morgens und mittags jedoch die volle Bestrahlung der Sonne und es könnte unangenehm sein dort zu essen. Muss jeder für sich selber entscheiden. Das Service-Personal - was ausschließlich aus jungen Männern besteht - ist wirklich super nett und total bemüht. Grüße an Rushaan:-)! Man muss ihnen nur sagen was man möchte und es wird efüllt! Wir hatten unseren ersten Hochzeitstag und unser Tisch wurde super schön gedeckt für uns und wir bekamen eine Flasche Prosecco.
Die Bar daneben ist total schön und mit paar Pflanzen jetzt auch gemütlicher. Der Hype um die Cocktails ist jetzt für uns nicht so nachvollziehbar. Der Alkohol ist wirklich Markenware, jedoch sind die Säfte etwas leicht und damit schmeckt eigentlich jeder Cocktail eher nur stark. Die Milchshakes sind aber super lecker! Und der Hauswein ist auch echt gut.
Das Fitnessstudio ist ausreichend. Jedoch machen wir im Urlaub super gerne Sport und gehört zur Erholung dazu, da wünscht man sich noch mehr...von mir aus auch draußen oder in einem offenen Bereich, bessere Geräte die man verstellen kann etc. Aber man muss echt sagen für paar mal trainieren im Urlaub ist es schon o.k.
Der Dohni-Trip ist das absolute HIghlight!!! und macht dieses Resort wirklich einzigartig! Alles super sauber und top! Man kann machen was man will, Schnorchelausflug, Sandbank-Dinner, Delphine sehen, zu einer bewohnten Insel oder das genialste für uns mit Mantas schnorcheln!!! Echt einzigartig und an dem Spot waren bestimmt 30-40 Stück. Das Sandbank-Dinner ist auch wunderschön. Die drei Decken alles ein und man bekommt ein super Essen, was man sich vorher selber aussuchen kann.
Alles in allem muss man sagen, ich versteh nicht wie man sagen kann hier nicht noch länger bleiben zu können, ich hätte noch eine Woche leicht genießen können ohne das einem annähernd langweilig wird. Man kann die Zeit hier einfach nur genießen! Man sollte wissen, dass Safari Island ist super schön von der Lage, mit einem tollen Riff, die ZImmer sind total schön und sauber, das Essen wirklich gut - jedoch ist es kein 5 Sterne super schnicki Hotel, sondern eher gehoben aber noch normal und der Dohni-Ausflug macht es zu was Besonderem!

  • Aufenthalt Oktober 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
1 Bewertung
10 "Hilfreich"-<br>Wertungen 10 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 17. November 2013

Wir waren im Oktober 2 Wochen auf Safari Island. Aufgrund der teilweise schlechten Bewertungen hatten wir etwas Angst, aber diese war vollkommen unbegründet.
Es fing auch ein wenig schlecht an, da unser Gepäck (und auch das von mehreren Mitreisenden) nicht mit dem Wasserflieger ankam. Erst nach mehreren Anrufen bei der Rezeption und späterem "Sitzstreik" wurde es per Wasserflugzeug auf eine Nachbarinsel gebracht und von dort mit dem Boot zu uns. Hat vermutlich an der Wasserfluggesellschaft gelegen, war trotzdem ein schlechter Anfang.
Wir haben einen Semi-Water-Bungalow gebucht, wurden jedoch die erste Nacht in einem Water-Bungi untergebracht. Beide sind identisch. Uns hat die Lage der Semi besser gefallen, da der Weg von den Wasservillen zum Restaurant und zur Bar doch sehr lange durch den "Urwald" führt. Der Bungi war schön und zweckmäßig eingerichtet, die Sauberkeit war okay. Unser Roomboy war immer superfreundlich und ging auch auf unsere Wünsche (z.B. mehr Kleiderbügel) sofort ein.
Das Restaurant ist etwas spartanisch, aber das Essen war eines der besten, das wir bisher auf den Malediven hatten. Die Auswahl war gut, geschmacklich sehr gut und es wurde alles immer gleich nachgefüllt. Das Personal war immer freundlich und ging auf alle Wünsche ein. Vielen Dank an Didi und Chef Haneez.
Der Ausflug mit dem Dohni war perferkt und die Crew hat sich super um uns gekümmert.
Das Riff war okay aber durch die hier sehr stark ausgeprägten Gezeiten nicht immer beschnorchelbar. Teilweise lagen die Korallen im Freien und wir hatten vor dem Bungi nur noch höchstens 20 cm Wasser.
Gäste waren zu unserer Zeit ca. 60 % deutsch, 30 % asiatisch und der Rest französisch, russisch etc. Keiner fiel negativ auf und es war ein ruhiger erholsamer Urlaub.
Wlan ist auf der Insel sehr eingeschränkt, selbst an der Rezeption.
Alles in allem können wir die Insel vollumfänglich weiterempfehlen. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist hervorragend. Wir würden wieder kommen.

  • Aufenthalt Oktober 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 10
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Nürnberg, Deutschland
1 Bewertung
8 "Hilfreich"-<br>Wertungen 8 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 30. Oktober 2013

Wir waren schon mehrfach auf den Malediven und können diese Insel jederzeit und ohne Bedenken weiterempfehlen. Die schlechten Kritiken über Safari Island können einfach NICHT nachvollziehen.
Traumhaft, schöne kleine Insel in bester Lage, alles sehr sauber, sehr guter Sevice, sehr schmackhaftes und leckeres Essen, relativ gut erhaltenes Hausriff und Erholung pur.
Was will man mehr? Absolut zu empfehlen sind die Dhoni-Bootsfahrten!
Die Tauchschule - unter deutscher Leitung - spitzenmäßig!
Wir kommen auf jeden Fall wieder ...

Zimmertipp: Die Semi-Water-Bungalows sind sehr zu empfehlen.
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt August 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 8
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Erding, Deutschland
1 Bewertung
11 "Hilfreich"-<br>Wertungen 11 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 21. Oktober 2013

Reisezeitraum war vom 04.10.-20.10.2013
Als Erstes möchte ich die negative Bewertung kritisieren, die für uns in keinster Weise nachvollziehbar ist. Es war zwar unser 1. Malediven-Urlaub aber da wir schon sehr viel u. weit gereist sind ( u.a. Cook Islands, Franz. Polynesien usw.), glauben wir, dies schon beurteilen zu können.

Wir hatten einen Wasserbungalow gebucht (Nr. 181) mit direktem Zugang (Holztreppe) zum Meer u. bereits ca. 10 m entfernt war auch schon das Riff mit seinen vielen bunten Fischen u. Korallen - insgesamt sehr intakt, Fische, kleine Eagle-Ray u. auch kleine bis mittelgroße Zitronenhaie (ca. 50 - 100 cm) kamen schon mal bis zur Treppe, sind jedoch völlig ungefährlich u. ziehen ab sobald man ins Wasser geht. Die Wasserbungalows sind mit einem breiten Steg mit der Insel verbunden.
Der Bungalow war sehr freundlich ausgestattet mit einem breiten Himmelbett aus Bambus, 2 Schränken (einer davon mit Safe), Kühlschrank, Spiegelkommode mit Hocker u. einem Glastisch, von dem man einen Blick aufs Meer unter dem Bungi hatte u. somit Fische beobachten konnte, sowie 2 gemütlichen Sesseln. Auf der großen Terrasse standen 2 superbequeme Liegen mit Sonnenschirm u. Badetücher wurden 2x tgl. gewechselt, direkten Zugang hatte man von der Terrasse aus zum Badezimmer, somit mußte man mit nassen Klamotten nicht durchs Zimmer laufen.
Das Badezimmer war ausgestattet mit 2 Waschbecken, großer Dusche, Badewanne (ebenfalls mit Handbrause) u. genügend Ablageflächen, sowie Fön u. Steckdosen (Adapter notwendig).
Unsere gewählte Verpflegung HP reichte uns völlig aus, da die Buffets so reichhaltig bestückt waren mit absoluten Köstlichkeiten. Die Auswahl des Frühstücks reichte von 10 verschiedenen Marmeladensorten über Wurst/ Käse bis hin zu Bacon, Würstl, Kartoffelröstis, Bohnen und chinesischen Nudeln; Omlettes, Spiegeleier oder Rühreier wurden frisch von einem Koch nach Wunsch zubereitet. Eine Auswahl an frischem Obst wie Ananas, Papaya, Maracuja, Äpfel, Orangen u. Grapefruit wurde ebenfalls von einem Koch frisch aufgeschnitten. Jeden Morgen gab´s verschiedene Joghurts (mindestens 4 verschiedene Sorten), Salate, Brot in verschiedenen Variationen, Croissonts u. verschiedene süße Kleinigkeiten - sogar Waffeln u. Crêpes wurden frisch zubereitet u. 4 verschiedene Säfte standen ebenso wie Cornflakes, Müsli usw. jeden Morgen zur Verfügung. Hier hat es also an nichts - absolut gar nichts gefehlt. Der Service war perfekt, die Angestellten waren stets gut gelaunt, sehr aufmerksam u. jederzeit für ein Späßchen bereit.
Unser Bungalow wurde jeden Tag 2x gesäubert (morgens u. abends) u. wir bekamen jeden Tag frische Handtücher, abends wurde unser Bett sogar sehr liebevoll dekoriert.
Da wir wie erwähnt einen Wasserbungalow hatten, kamen wir zwar selten an den Strand, dieser war jedoch immer sauber u. man sah die Angestellten bereits um 6:00 Uhr morgens mit dem Besen bzw. dem Rechen in der Hand - auch wurde der Pool jeden morgen um 07:30 gereinigt. Überhaupt war die Insel sehr sauber, man sah nirgendwo Abfall liegen, Blätter o.ä. wurden immer sofort weggemacht u. ein paar Gärtner verschönerten die Insel mit Blumen u. Sträuchern, die sie liebevoll selber aufzogen - von Bauschutt keine Spur.....(neg. Bewertung: "Bauschutt" evtl. mit kleinen Korallen u. Muscheln verwechselt???).
Abendessen wurde wieder in Buffetform geboten u. auch hier alles super. Jeden Tag 3 verschiedene Suppen, jeden Tag variierende Salate (gezählte 9) in sagenhafter Auswahl - von indisch bis exotisch undefinierbar aber äußerst köstlich, dazu frisch gebackenes Brot (3 Sorten), Pizzabrot u. kleinen Brötchen. Täglich mindestens 5 Hauptgerichte, in den Chafing Dishes, dazu Beilagen wie Kartoffeln, frisches Gemüse, Reis, Nudeln und Aufäufen. Desweiteren war eine Nudelstation mit 3 verschiedenen Nudelsorten u. verschiedenen Soßen, Gemüsen od. Meeresfrüchten, aus denen man selber zusammenkreiren konnte, was man gerne haben möchte. Ebenso war eine Wokstation, ebenfalls mit verschiedensten Zutaten, die man sich selber zusammenstellen konnte und da war dann noch die Grillstation, an der es frischen Fisch od. Steaks frisch zubereitet gab. Von langen Schlangen an keiner der Stationen auch nur der Hauch einer Schlange, sicherlich waren da einige Leute, aber es ging alles relativ zügig u. somit kann man hier nicht von langen Schlangen sprechen. Das Nachspeisenbuffet war ein Traum.....Angefangen von frischem Obst über die süßesten - mindestens 15 verschiedenen Köstlichkeiten bis hin zu raffinierten kleinen Torten oder Crêpes, alles in kleinen Portionen dargeboten u. auch hier für jeden Geschmack etwas dabei. Wer also hier noch über´s Essen meckert ernährt sich wohl daheim aus Tüten....für uns also absolut unverständlich, vor allem in den 2 Wochen unseres Aufenthaltes hatten wir nie das gleiche Gericht 2x.
Das Spa wurde von uns gerne genutzt u. wir ließen uns je 2x massieren - ein Traum, wobei ich hier zustimmen muß, daß 85,- US$ für eine 50-Minuten-Massage schon sehr teuer ist (daheim bei meiner Thai zahle ich 35,-€ für 60 Min.), aber immerhin ist man hier auf den Malediven und somit ist der Preis gerechtfertigt.
Tauchbasis u. Fitness wurden von uns nicht genutzt, ebenso auch nicht die Bar.
Auf der Insel angeboten wurde bei 7 Übernachtungen 1 Tag mit einem Dhoni - bei 14 Nächten sogar 2 Tage incl. Übernachtung auf Dhoni , doch Achtung: 14 Nächte = nicht gleich 14 Tage Aufenthalt - wir hatten 15 Tage, so konnten wir das Dhoni (Safari 2) für 2 volleTage nutzen (incl. Mittag- Abendessen, Frühstück u. nochmal Mittagessen). War wunderschön - mit 3-Mann-Besatzung und wir hatten die Möglichkeit mit Mantas zu schnorcheln u. Delphine begleiteten unser Dhoni. Auch haben wir zwei Einheimischen-Inseln besucht. Das Dhoni ist sehr luxuriös ausgestattet - tolles, breites u. bequemes Bett, Badezimmer mit normaler Klospülung, Dusche u. Waschbecken. Die Crew ist sehr bemüht, einem den Aufenthalt so angenehm wir möglich zu machen u. haben für uns zum Mittag- u. Abendessen frischen Fisch mit Salaten zubereitet.

Alles in Allem ein rundum perfekter Urlaub in perfekter Umgebung mit perfektem Service u. von uns mit gutem Gewissen zu 100% weiterzuempfehlen.

  • Aufenthalt Oktober 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 11
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Sie waren bereits im Safari Island? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Safari Island

Anschrift:
Lage: Malediven > Alifu Atoll > Nord Ari Atoll > Mushimasgali Island
Hotelstil:
Nr. 1 von 1 Hotels in Mushimasgali Island
Preisspanne pro Nacht: 283 € - 463 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Safari Island 4*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Agoda als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Safari Island daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Safari Island besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.