Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Urlaub in einem kleinen Paradies” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Safari Island

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
Speichern
Safari Island gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Safari Island
4.0 von 5 Resort   |     |  
Hotelausstattung
Erding, Deutschland
1 Bewertung
11 "Hilfreich"-<br>Wertungen 11 "Hilfreich"-
Wertungen
“Urlaub in einem kleinen Paradies”
5 von 5 Sternen Bewertet am 21. Oktober 2013

Reisezeitraum war vom 04.10.-20.10.2013
Als Erstes möchte ich die negative Bewertung kritisieren, die für uns in keinster Weise nachvollziehbar ist. Es war zwar unser 1. Malediven-Urlaub aber da wir schon sehr viel u. weit gereist sind ( u.a. Cook Islands, Franz. Polynesien usw.), glauben wir, dies schon beurteilen zu können.

Wir hatten einen Wasserbungalow gebucht (Nr. 181) mit direktem Zugang (Holztreppe) zum Meer u. bereits ca. 10 m entfernt war auch schon das Riff mit seinen vielen bunten Fischen u. Korallen - insgesamt sehr intakt, Fische, kleine Eagle-Ray u. auch kleine bis mittelgroße Zitronenhaie (ca. 50 - 100 cm) kamen schon mal bis zur Treppe, sind jedoch völlig ungefährlich u. ziehen ab sobald man ins Wasser geht. Die Wasserbungalows sind mit einem breiten Steg mit der Insel verbunden.
Der Bungalow war sehr freundlich ausgestattet mit einem breiten Himmelbett aus Bambus, 2 Schränken (einer davon mit Safe), Kühlschrank, Spiegelkommode mit Hocker u. einem Glastisch, von dem man einen Blick aufs Meer unter dem Bungi hatte u. somit Fische beobachten konnte, sowie 2 gemütlichen Sesseln. Auf der großen Terrasse standen 2 superbequeme Liegen mit Sonnenschirm u. Badetücher wurden 2x tgl. gewechselt, direkten Zugang hatte man von der Terrasse aus zum Badezimmer, somit mußte man mit nassen Klamotten nicht durchs Zimmer laufen.
Das Badezimmer war ausgestattet mit 2 Waschbecken, großer Dusche, Badewanne (ebenfalls mit Handbrause) u. genügend Ablageflächen, sowie Fön u. Steckdosen (Adapter notwendig).
Unsere gewählte Verpflegung HP reichte uns völlig aus, da die Buffets so reichhaltig bestückt waren mit absoluten Köstlichkeiten. Die Auswahl des Frühstücks reichte von 10 verschiedenen Marmeladensorten über Wurst/ Käse bis hin zu Bacon, Würstl, Kartoffelröstis, Bohnen und chinesischen Nudeln; Omlettes, Spiegeleier oder Rühreier wurden frisch von einem Koch nach Wunsch zubereitet. Eine Auswahl an frischem Obst wie Ananas, Papaya, Maracuja, Äpfel, Orangen u. Grapefruit wurde ebenfalls von einem Koch frisch aufgeschnitten. Jeden Morgen gab´s verschiedene Joghurts (mindestens 4 verschiedene Sorten), Salate, Brot in verschiedenen Variationen, Croissonts u. verschiedene süße Kleinigkeiten - sogar Waffeln u. Crêpes wurden frisch zubereitet u. 4 verschiedene Säfte standen ebenso wie Cornflakes, Müsli usw. jeden Morgen zur Verfügung. Hier hat es also an nichts - absolut gar nichts gefehlt. Der Service war perfekt, die Angestellten waren stets gut gelaunt, sehr aufmerksam u. jederzeit für ein Späßchen bereit.
Unser Bungalow wurde jeden Tag 2x gesäubert (morgens u. abends) u. wir bekamen jeden Tag frische Handtücher, abends wurde unser Bett sogar sehr liebevoll dekoriert.
Da wir wie erwähnt einen Wasserbungalow hatten, kamen wir zwar selten an den Strand, dieser war jedoch immer sauber u. man sah die Angestellten bereits um 6:00 Uhr morgens mit dem Besen bzw. dem Rechen in der Hand - auch wurde der Pool jeden morgen um 07:30 gereinigt. Überhaupt war die Insel sehr sauber, man sah nirgendwo Abfall liegen, Blätter o.ä. wurden immer sofort weggemacht u. ein paar Gärtner verschönerten die Insel mit Blumen u. Sträuchern, die sie liebevoll selber aufzogen - von Bauschutt keine Spur.....(neg. Bewertung: "Bauschutt" evtl. mit kleinen Korallen u. Muscheln verwechselt???).
Abendessen wurde wieder in Buffetform geboten u. auch hier alles super. Jeden Tag 3 verschiedene Suppen, jeden Tag variierende Salate (gezählte 9) in sagenhafter Auswahl - von indisch bis exotisch undefinierbar aber äußerst köstlich, dazu frisch gebackenes Brot (3 Sorten), Pizzabrot u. kleinen Brötchen. Täglich mindestens 5 Hauptgerichte, in den Chafing Dishes, dazu Beilagen wie Kartoffeln, frisches Gemüse, Reis, Nudeln und Aufäufen. Desweiteren war eine Nudelstation mit 3 verschiedenen Nudelsorten u. verschiedenen Soßen, Gemüsen od. Meeresfrüchten, aus denen man selber zusammenkreiren konnte, was man gerne haben möchte. Ebenso war eine Wokstation, ebenfalls mit verschiedensten Zutaten, die man sich selber zusammenstellen konnte und da war dann noch die Grillstation, an der es frischen Fisch od. Steaks frisch zubereitet gab. Von langen Schlangen an keiner der Stationen auch nur der Hauch einer Schlange, sicherlich waren da einige Leute, aber es ging alles relativ zügig u. somit kann man hier nicht von langen Schlangen sprechen. Das Nachspeisenbuffet war ein Traum.....Angefangen von frischem Obst über die süßesten - mindestens 15 verschiedenen Köstlichkeiten bis hin zu raffinierten kleinen Torten oder Crêpes, alles in kleinen Portionen dargeboten u. auch hier für jeden Geschmack etwas dabei. Wer also hier noch über´s Essen meckert ernährt sich wohl daheim aus Tüten....für uns also absolut unverständlich, vor allem in den 2 Wochen unseres Aufenthaltes hatten wir nie das gleiche Gericht 2x.
Das Spa wurde von uns gerne genutzt u. wir ließen uns je 2x massieren - ein Traum, wobei ich hier zustimmen muß, daß 85,- US$ für eine 50-Minuten-Massage schon sehr teuer ist (daheim bei meiner Thai zahle ich 35,-€ für 60 Min.), aber immerhin ist man hier auf den Malediven und somit ist der Preis gerechtfertigt.
Tauchbasis u. Fitness wurden von uns nicht genutzt, ebenso auch nicht die Bar.
Auf der Insel angeboten wurde bei 7 Übernachtungen 1 Tag mit einem Dhoni - bei 14 Nächten sogar 2 Tage incl. Übernachtung auf Dhoni , doch Achtung: 14 Nächte = nicht gleich 14 Tage Aufenthalt - wir hatten 15 Tage, so konnten wir das Dhoni (Safari 2) für 2 volleTage nutzen (incl. Mittag- Abendessen, Frühstück u. nochmal Mittagessen). War wunderschön - mit 3-Mann-Besatzung und wir hatten die Möglichkeit mit Mantas zu schnorcheln u. Delphine begleiteten unser Dhoni. Auch haben wir zwei Einheimischen-Inseln besucht. Das Dhoni ist sehr luxuriös ausgestattet - tolles, breites u. bequemes Bett, Badezimmer mit normaler Klospülung, Dusche u. Waschbecken. Die Crew ist sehr bemüht, einem den Aufenthalt so angenehm wir möglich zu machen u. haben für uns zum Mittag- u. Abendessen frischen Fisch mit Salaten zubereitet.

Alles in Allem ein rundum perfekter Urlaub in perfekter Umgebung mit perfektem Service u. von uns mit gutem Gewissen zu 100% weiterzuempfehlen.

  • Aufenthalt Oktober 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 11
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

66 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    35
    17
    8
    4
    2
Bewertungen für
9
49
3
Geschäftlich
0
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (15)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Thai zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Hörbranz, Österreich
Bewerter
10 Bewertungen 10 Bewertungen
10 Hotelbewertungen
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
54 "Hilfreich"-<br>Wertungen 54 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 12. September 2013

Zuerst möchten wir erwähnen, dass unser Erfahrungsbericht auf folgenden Eckpunkten beruht:

Reisezeitraum war vom 18.08.2013 bis 03.09.2013 und wir hatten einen Semi Water Bungalow (Nr.136) mit der Verpflegung “Halbpension Plus“ (All inklusive außer Mittagessen). Zu unserer Reisezeit, waren ca. 70% deutsche/österreichische, 20% russische und der Rest asiatischer Urlauber auf der Insel. Eines muss einfach einmal gesagt werden. Es gibt immer und überall etwas zu finden über das man sich beschweren kann. Vielleicht sollten sich die, die etwas zu meckern haben, einmal die Frage stellen, ob bei ihnen Zuhause auch alles so perfekt ist, wie in den negativen Bewertungen kritisiert …….

Bevor wir auf die Insel zu sprechen kommen möchten wir erwähnen, dass die dort Ansässige Tauchschule “JOY DIVE MALDIVES“ absolut und uneingeschränkt weiter zu empfehlen ist. Wir haben uns gefreut, solche lieben und professionellen Menschen kennengelernt zu haben. Wir haben einen OWD Tauchkurs erfolgreich abgeschlossen und anschließend noch mehrere Tauchgänge absolviert bei der wir die einmalige Unterwasserwelt, auf sichere Art kennengelernt haben. Hiermit, danke noch einmal an Ann, Thomas, Hanna, Nikola, Inge, Tom, Aiman und dem restlichen Team. - Wir hatten so viel Spaß :-)

Das erste und allerwichtigste für uns ist, die Umgebung, sprich in diesem Fall die Insel. Safari Island ist eine wunderschöne kleine Insel mit einem tollen und intaktem Hausriff und einer großartigen Lagune wo man auch bei Ebbe gut baden gehen kann. Man kann die Insel komplett in ca. 7-8 min umrunden. Sie werden von dieser Insel begeistert sein und spätestens wenn sie die vielen kleinen Haie (absolut keine Gefahr) entdeckt haben, begreifen, dass sie sich in einem Paradies befinden. Der Strand wird täglich gereinigt und ist wie Puderzucker. Ein Pool ist zwar vorhanden, wurde von uns aber ebenso nicht genutzt, wie der Spa Bereich und der Fitnessraum.

Die Semi Water Bungalows sind sehr geräumig, modern eingerichtet und verfügen über ein großes Bad. Die Bungalows sind mit allem ausgestattet wie z.b. Safe, Wasserkocher, Fernseher usw. Durch die Glasfront hat man einen grandiosen Ausblick auf das türkisfarbene Meer, das über die Terrasse und durch eine Treppe direkt erreichbar ist. Wenn man bedenkt das man trotz Füße waschen, immer etwas Sand in die Unterkunft bringt, ist die Sauberkeit sehr gut. Es wird 2x gereinigt und dabei auch immer alle Handtücher gewechselt. Erwähnenswert, ist die moderne und sehr leise Klimaanlage die einem einen erholsamen Schlaf ermöglicht. In den Bungalows gibt es kein WLAN (Empfang nur an der Rezeption, Restaurant und Bar).

Das Frühstück und Abendessen, dass von Küchenchef Hannee‘z und seinem Team mit viel Liebe und Aufwand zubereitet wird, ist reichlich und schmeckt hervorragend. Es ist für jeden etwas dabei und wenn hier jemand verhungern sollte, dann ist er selber schuld. Die Live Cooking Station, die es täglich gibt, bereitet je nach Thema die Speisen frisch zu. Zum Abschluss kann man sich noch an dem vielseitigen Dessert und den frisch aufgeschnittenen Früchten, reichlich bedienen. Für den kleinen Hunger zwischen den normalen Mahlzeiten, gibt es in der Bar eine kleine Karte, aus der man Snacks oder Kuchen auswählen kann. In der Bar kann, bis der letzte Gast diese verlassen hat, aus einer endlos scheinenden Getränkekarte (Originalmarken) gewählt werden. Es gibt fast 70 Cocktails, die alle Geschmäcker abdecken sollten. Man kann auch problemlos Getränke von der Bar in den Bungalow mitnehmen.

Das Personal ist stets bemüht, immer hilfsbereit und sehr nett. Sie erfüllen einem fast jeden Wunsch und wenn man keine Kontaktschwierigkeiten hat, lernst du auch neue Freunde kennen 
Bei den Ausflügen haben wir die beim Aufenthalt inkludierte Tour (kostenlos) mit dem Dhoni gemacht. Man kann hinfahren wo man will und die unterschiedlichsten Dinge unternehmen, wie z.b. Schnorcheln, Dinner auf einer einsamen Insel, usw. Das ist absolut empfehlenswert und sollte auf jeden Fall gemacht werden. Die Animationen am Abend in der Bar sind genau das was ich mir auf den Malediven erwarte. Wir hatten während unserem Aufenthalt 2-mal einen DJ der Musik aufgelegt hat und 1-mal eine wirklich gute Live Band. Wer mehr will, sollte nach Ibiza reisen.

Abschließend können wir dieses Resort zu 100 % weiterempfehlen und wir werden sicherlich wieder kommen :-)

  • Aufenthalt August 2013, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 13
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Neuried, Deutschland
1 Bewertung
9 "Hilfreich"-<br>Wertungen 9 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 8. September 2013

Wir waren zum 2. mal auf den Malediven. Hier auf Safari Island hat es uns an nichts gefehlt. Es war einfach rundherum ein traumhafter Urlaub!

Das Essen (was in manchen Bewertungen kritisiert wird) war sehr gut, schmackhaft und abwechslungsreich. Die Leute die sich darüber beschweren, können wir nicht verstehen :-(.
Ein weiteres Highlight ist die Bar mit ihren 77 Cocktails. Für alle Getränke werden Markenprodukte genommen und jeder den wir probiert haben war vorzüglich.

Die Angestellten waren sehr liebe Menschen, zuvorkommend und stets bemüht um einen.

Unser 2-tägiger Dhoni-Trip war einfach unbeschreiblich. Wir haben 2 mal unseren Lunch auf einer kleinen Sandbankinsel bekommen-das ist einfach ein einmaliges Erlebnis. Unser Dinner auf einer einsamen Insel sowie das leckere Frühstück auf dem Boot in der Sonne war ebenfalls gigantisch. Die Crew ist stets gemeinsam mit uns schnorcheln gegangen, haben mit uns geangelt und uns zu einer Stelle gebracht wo wir unendlich viele Delfine zu sehen bekommen haben!

Der Bungalow war sehr schön und die Sauberkeit war sehr gut (morgens&abends wurde das Zimmer gereinigt)! Das stets liebevoll zubereitete Bettlaken am Abend war einfach schön!

Einmal pro Woche kommt ein DJ auf die Insel. Die Musik ist sehr gut zum tanzen, jedoch nicht zu laut, so dass man sich noch problemlos in der Bar unterhalten konnte.

Man kann auf dieser Insel rundherum entspannen und neue Energie sammeln! Wir würden jederzeit wiederkommen.

Bucht Safari Island - ihr werdet es nicht bereuen!!! Viel Spaß & einen traumhaften Urlaub!

Zimmertipp: Wir hatten einen Strandbungalow und waren sehr zufrieden. Die Wasserbungalows sind genauso groß, hab ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt August 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 9
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Purkersdorf, Österreich
1 Bewertung
11 "Hilfreich"-<br>Wertungen 11 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 26. August 2013

Auch wir sind mehrfacher Malediven-Urlauber und waren begeistert von Safari Island!!!! Es gibt ein wunderschönes Hausriff mit tollen, farbenprächtigen Tischkorallen und tropischen Fischen in allen Formen, Farben und Musterungen. Wir haben auch einige Riffhaie (Weiß- und Schwarzspitzenriffhaie) am Hausriff gesehen, die ungefährlich sind und Hausriff oder in der Lagune ihre Bahnen ziehen. Die Strandbungalows sind wunderschön, hell und ganz neu! Sehr geräumig und wirklich toll ausgestattet. Eine richtige Außendusche fehlt zwar (ein einfacher Schlauch mit Brausekopf ist aber außen an der Seitenwand des Bungalows vorhanden: sehr praktisch um Tauch- und Schnorchelequipment zur reinigen), dafür gibt es im Badezimmer gleich zwei Duschen (eine Regendusche und eine Badewanne mit Dusche). Das Badezimmer ist sehr, sehr schön und neu (von Schimmel keine Spur!) und bietet viele praktische Ablageflächen. Der Hauptraum des Bungalows beinhaltet ein sehr schönes und bequemes Himmelbett! Vom Bungalow hat man direkten Meerblick! Der sehr schöne, und absolut saubere weiße Sandstrand (flach abfallend) ist nur 5m vom Bungalow entfernt! Bestimmt einer der schönsten Strände der Malediven! Tägliches atemberaubendes Schauspiel am Strand sind riesige Schwärme kleiner Fische, die von Bayhaien durchpflügt werden. Ab und zu fällt auch für die am Ufer wartenden Reiher ein Fisch ab. Faszinierend zum Zusehen! Obwohl die Insel voll belegt war, spürt man die Anzahl der Gäste nicht! Strände komplett menschenleer! Die Designerliegen auf der Terasse des Bungalow sind sehr schön, haben wir aber kaum benutzt. Zusätzlich hat man zwei Strandliegen! Diese sind zwar nicht aus Holz, sondern weißem, stabilen Plastik, dafür kann man sie ins Wasser stellen und sich von den Wellen umspülen lassen! Auflagen für die Liegen gibt es tatsächlich keine, man bekommt aber täglich frische große Strandhandtücher, die als Unterlage für die Liegen nicht nur vollkommen ausreichend, sondern auch weitaus hygienischer sind! Das Restaurant ist absolut spitze! Die negativen Bewertungen können wir überhaupt nicht nachvollziehen! Die Speisen sind köstlich, abwechslungsreich und sehr liebevoll zubereitet! Sehr gute Suppen, fantastische Salatvariationen, Speisenfolge wechselt ständig (im 1-2 Wochenrhythmus werden die Speisen wiederholt), von Pasta über Fleisch, Fisch, Currys, Aufläufe, vegetarische Speisen, gegrilltes Gemüse! Alles einwandfrei, frisch und sehr köstlich! Vielen Dank an dieser Stelle an Restaurant-Chef Haneez und das restliche Restaurant-Team! Wir haben uns bei Euch wirklich sehr wohl und bestmöglich versorgt gefühlt! Die Nachspeisen von Dessert-Chef Ali waren ebenfalls atemberaubend und sehr abwechslungsreich (ich liebte sein selbstgemachtes Viennetta-Eis!!!!). Frisch aufgeschnittenes Obst darf natürlich auf den Malediven nicht fehlen und war ebenfalls in Hülle und Fülle vorhanden! Obwohl die Insel voll belegt war gab es von allem reichlich bzw. wurde sofort aufgefüllt! Länger als 1 Minute bin ich bei den frisch gekochten Themen-Abenden (Grill, Pasta, Wok etc.) nie angestanden. Insgesamt gibt es auf der Insel einen sehr guten Service, der vielleicht noch nicht immer ganz eingespielt ist und hier und da noch verbessert werden könnte. Kleinen Unzulänglichkeiten in der Schnelligkeit des Service können aber durch die absolute und überzeugende Freundlichkeit des gesamten Personals getrost vernachlässigt werden und haben uns in keinster Weise gestört! Die Ausflüge mit den Dhonis sind genial!!! Wir hatten für 2 Tage einen Luxus-Dhoni inkl. 3-köpfiger Crew zu unserer Verfügung und waren einfach begeistert. Wurden rund um die Uhr gehegt und umsorgt! Es hat uns an nichts gefehlt! Obwohl ein sehr schönes und geräumiges Schlafzimmer mit Klimaanlage und Fernseher an Bord vorhanden ist, haben wir uns entschieden unter freiem Sternenhimmel an Deck zu schlafen und wurden mit einem Sternschnuppenfeuerwerk belohnt! Begleitet von mehreren Delphinenschulen, konnten wir bei unseren Schnorchelausflügen bei Hausriffs und Thilas quer über das gesamte Ari-Atoll von Rochen, Schildkröten, Haien, Muränen, etc. alles sehen was die Malediven so zu bieten haben. Einzig auf die Whalesharks mussten wir diesmal verzichten. Trotz eines großartigen Einsatzes des Captains Mohammed (kontaktierte befreundete Captains auf mehreren Safari-Boote, ob es Sichtungen gab und folgte dann den Sichtungs-Meldungen) waren wir diesmal nicht glücklich bei unserer Suche! You can't have everthing not even every time! ;-) Die Tauchschule ist klein, familiär und einfach toll! Wir haben auf Safari Island unseren AOWD gemacht! Großartige Tauchplätze! Wir haben uns sehr wohl und aufgenommen gefühlt! Vielen, vielen lieben Dank an Nicola, Thomas, Ann, Hannah, Tom und Inga!!! Ihr habt uns die wunderschönsten und wunderbarsten Taucherlebnisse beschert! Es hat sehr viel Spaß mit Euch gemacht und war einfach super! Chinesen waren zwar vorhanden, als wir auf der Insel waren, haben uns aber in keinster Weise gestört! War eher lustig die Chinesen mit Schwimmweste und Vollneopren-Anzug im 1,3m tiefen Pool herumplantschen zu sehen! Sonst haben sich die Chinesen eh in den Wasserbungalows bzw. bei der Rezeption zum Internet-Surfen versteckt und man hat sie kaum zu Gesicht bekommen! Einzig der W-LAN-Internet-Empfang könnte besser sein. Oft war keine Verbindung möglich, da bereits zu viele (Chinesen) angemeldet waren und wie wild streamten! Hier musste man etwas geduldig sein, dann klappte es auch mit der Internet-Verbindung! Im Restaurant empfanden wir die Chinesen als nicht störend! Wir hatten 2 Wochen HP, war für uns aber vollkommen ausreichend, zumal die Snack- und Getränkepreise in der Bar für die Malediven sehr moderat sind! Der DJ-Abend in der Bar könnte unserer Meinung nach abgeschafft werden, war aufgrund der Lautstärke (und der Nähe unseres Bungalows zur Bar) doch störend beim Einschlafen. Da aber nur an einem Abend und auch nur bis Mitternacht, wohl verschmerzbar! Wem's gefällt... hier gehen die Meinung wohl auseinander!!! Hat uns aber nicht besonders gestört und den sehr guten Eindruck von der Insel kaum Weise gemindert!


ZUSAMMENFASSUNG: Einfach toller entspannter und abwechslungsreicher Urlaub, mit wunderschönen Erlebnissen, wunderbarem Strand, gutem Essen und sehr freundlichem und netten Personal!!! Einfach ein Traumurlaub!!!!! Absolute Weiterempfehlung!!!

Zimmertipp: Strandbungalows Nr. 120 bis 127: Schönster Strandabschnitt und unmittelbarer Zugang zum Hausriff; zu ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt August 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 11
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
münchen
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
11 "Hilfreich"-<br>Wertungen 11 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 31. Juli 2013

GRENZWERTIG und ENTTÄUSCHEND!!!!!!

Als mehrfache Maledivenurlauber ziehen wir hier ein Resümee:

Fangen wir mit der Aufzählung der PLUSpunkte an (leider eine sehr kurze Liste)

- von Deutschen geführte Tauchschule und entsprechend gut organisiert
- schön eingerichtete grosszügige " noch neue" Bungalows
- pro 7 Tage Aufenthalt grosses Dhoni für einen Tag zur Verfügung
- günstige Getränkepreise

NEGATIV:

- vollkommen führungsloses und unorganisiertes Personal
- keine verantwortlichen Ansprechpartner auf der Insel
- zum Teil extrem muffig und unmotiviert
- keinerlei Dienstleistungsgedanke
- Niveau des Essens entspricht einer Kantine
- Plastikliegen ohne Auflage
- 80% laute und unhöfliche Chinesen als Gäste
- trotz Hinweis keine Kinder unter 16 Jahren ein Drittel plärrende Kinder im Resort
- Unsauberkeit der Zimmer, besonders im Bad
- nüchterne und lieblose Atmosphäre in allen öffentlichen Bereichen
- zu viele Bungalows für die kleine Insel
- zu viel Müll am Strand der nicht weggeräumt wird
- bei hohem Wellengang wird Bauschutt an den Strand gespült, der auch nicht weggeräumt wird
- Konzeptlosigkeit in allen Bereichen
- an allen Palmen hängen Kokosnüsse, die bei Wind wie Granaten am Boden einschlagen

IM EINZELNEN:

Ankunft in vollkommen liebloser und undekorierter Rezeption. Wenig herzlicher Empfang mit schneller Abfertigung in die Zimmer. Keine Reiseleitung vor Ort und kein Supervisor im gesamten Hotel für Reklamationen greifbar.

BUNGALOW
Wirklich sehr schöne Strandbungalows( empfehlenswert Nr. 120 bis 126), leider ohne Outdoorbad. Hier wird es spätestens in einem Jahr an allen Ecken schimmeln! Anfangs wurde noch zweimal am Tag das Zimmer geputzt und Abends das Bett aufgedeckt. Am dritten Tag jedoch hatte der Roomboy keine Lust mehr dazu und somit entfiel dies für den Rest des Urlaubs. Zimmer werden in der Regel erst mittags geputzt - somit viel zu spät. Mit der Sauberkeit im Bad wirds nicht so genau genommen und die Minibar war defekt. Auch wurden die Liegestühle vor dem Bungalow nie ordentlich hingestellt und es gab keine Auflagen. Das erwartet man aber von einem 4Sterne Hotel. Manchmal nerven die am Strand stattfindenden Fotoshootings der omnipräsenten chinesischen Gäste. Sind einfach zu viele auf einem Haufen und zu laut! Nix für den ruhesuchenden Europäer. Das Gleiche gilt für den Restaurantbereich.

BAR
Nur EINE vollkommen überdimensionierte und absolut nüchterne Bar für alle Gäste mit unmotivierten, total überforderten und vor allem unfähigen Personal. Wartezeiten für ein Bier vom Zapfhahn ca. 25 Minuten, für ein Sandwich bis zu einer Stunde - und das bei lediglich vier anwesenden Gästen!
Sehr grosse Cocktailauswahl, die aber keiner zubereiten kann und jedesmal anders schmecken. Bei den Cocktails werden die Zutaten von der Karte abgelesen und planlos vermischt! Absolut ungenießbare Hausweine! Vollkommene Zettelwirtschaft bei den Abrechnungen, so dass nie eine richtig ist. Eine zweite kleine Tikkibar am Strand wäre deutlich wünschenswert.

RESTAURANT
Ist eine Katastrophe! Extrem liebloses und mangelhaftes Buffet, das sich alle drei Tage wiederholt und das Niveau einer mittelständischen Kantine hat! Die Kellner sind sehr bemüht dies auszugleichen, ein Lichtblick!
Da das gesamte Buffet in einem Stück aufgebaut ist, bilden sich lange Schlangen. Hier sollten dringend unterschiedliche Stationen eingeführt werden. Insgesamt besitzt das Restaurant den Charme einer nüchternen Bahnhofshalle. Buffetbeginn abends 19.30 Uhr und somit zu spät. Nervig ist die geballte Ladung chinesischer Gäste im Restaurant, die keinerlei Schamgefühl besitzen und sich ganz wie zuhause benehmen. Auch hier schluckt der Europäer, besonders wenn auch noch im Restaurant geraucht wird.

SPA
Nett, sehr professionelle Behandlungen und Massagen, aber doch recht teuer!

POOL
Klein aber nett angelegt. Leider werden die zurückgelassenen Handtücher tagelang vom Service nicht weggeräumt, so dass sie sich in einer Ecke des Poolbereichs stapeln. Gleiches gilt für Müll!

TAUCHSCHULE
Sehr gut organisiert und sehr sympathisches Staff, wenngleich ein Schattenplatz vor der Tür angenehm wäre. Ebenso würde sich der Taucher über eine Aussendusche freuen.
Das Hausriff ist recht schön. Enormer Pluspunkt für Einzeltaucher - für kleines Geld geht ein Buddy von der Tauchschule mit ans Hausriff. Insgesamt zu empfehlen

SHOP
Der übliche Maledivenladen!

FITNESSRAUM
Scheints wohl zu geben, haben ihn aber nicht benützt

FAZIT:
Knappes 3Sterne Hotel, dass noch viel nacharbeiten muss um am Markt bestehen zu können und unprofessionell gemanagt wird. Hätten es die sehr schönen Strandbugalows und das Urlaubsgefühl tagsüber nicht "rausgerissen", wäre der Aufenthalt eine Katastrophe geworden! Im Moment keinesfalls das Geld wert, weil vollkommen ungenügendes Preis/Leistungsverhältnis! Darüber hinaus ist der ohnehin matte Service innerhalb der 12 Tage Aufenthalt immer schlechter geworden. Grundsätzlich ungeeignet für Europäer, lediglich für 4Tage-Stopover-Chinesen, die immer in grossen Rudeln auftreten und denen der gebotene Komfort offensichtlich genügt. Fehlendes Management in allen Bereichen!

LEIDER KEINESFALLS WEITERZUEMPFEHLEN und wenn man es genau nimmt... eine Unverschämtheit!

  • Aufenthalt Juli 2013, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 11
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Sie waren bereits im Safari Island? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Safari Island

Anschrift:
Lage: Malediven > Alifu Atoll > Nord Ari Atoll > Mushimasgali Island
Hotelstil:
Nr. 1 von 1 Hotels in Mushimasgali Island
Preisspanne pro Nacht: 8 € - 123 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Safari Island 4*
Anzahl der Zimmer: 84
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Agoda als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Safari Island daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Safari Island besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.