Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Im Nachhinein ist man klüger.” 1 von 5 Sternen
Bewertung zu Park Hyatt Maldives Hadahaa

Speichern Gespeichert
Park Hyatt Maldives Hadahaa gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 6 weitere Seiten
Park Hyatt Maldives Hadahaa
5.0 von 5 Resort   |     |  
Hotel-Homepage
  |  
Hotelangebote
  |  
Hotelausstattung
Angebote & Ankündigungen
Pauschalangebot
Wettingen
Top-Bewerter
123 Bewertungen 123 Bewertungen
72 Hotelbewertungen
Bewertungen in 71 Städten Bewertungen in 71 Städten
40 "Hilfreich"-<br>Wertungen 40 "Hilfreich"-
Wertungen
“Im Nachhinein ist man klüger.”
1 von 5 Sternen Bewertet am 1. September 2013

Liebe Tripadvisor-Leser und Benützer, uns ist es ein Anliegen Erfahrungen weiter zu geben, darum unser Rat: Wenn Ihr euch für das Park Hyatt Maldives Hadahaa interessiert dann analysiert doch die Bewertungen über dieses Hotel besser als wir. Die 120 Bewertungen (Ausgezeichnet) sind uns schlichtweg mehr als unverständlich. Wir bewerten hier auf der Plattform Tripadvisor doch die Hotellerie von der ganzen Welt und nur in zweiter Linie was uns die Mutter Natur als Schönheit geschenkt hat. Also unser Analyse-Tip: Studiert die ungenügend und mangelhaft bezeichneten Bewertungen und wie hilfreich sie bewertet werden , dann sehen die Zahlen ein wenig anders aus. Bei 3 Bewertungen Mangelhaft und 2 Bewertungen Ungenügend stehen total 114 Hilfreich-Bewertungen bei, also Leute die der Kritik zustimmen.Das gibt doch zu denken?

UNSERE BEWERTUNG FUER DAS HOTEL Park Hyatt Maldives Hadahaa :
Male (MLE) nach Kadhdhoo (KDO) nach Kooddoo (GKK) mit dem Flieger von Kooddoo (GKK) nach Hadahaa mit dem Schnellboot.Anreise ist wie wir von Hyatt angekünndigt lange aber das ist ja normal wenn man auf einer einsamen Paradisischen Insel Ferien machen will. Das sind wir von BORA BORA Französisch Polynesien schon gewöhnt und ist nur eine Sache der Einstellung. Tip für Reisekrank-Anfällige ist von uns Tabletten einzunehmen.
Als wir nachts um halb elf ankamen, hatten wir einen guten ersten Eindruck. Ganz nach dem Motto: "in der Nacht sind alle Katzen grau". Um einen Eindruck über den Zustand der Anlage zu machen, sprechen diese Bilder mehr als tausend Worte.
1. Schiebetüre Watervilla 50. Als uns unsere Wasservilla in der Nacht gezeigt wurde, fiel uns schon auf, dass sich die Schiebetüren nur schwer und unter grossem gequitsche bewegen liessen. So sieht bei Tageslicht aus.
2. So sieht es hinter den Schiebetüren aus.
3. Da die Leiter von der Villa ins Wasser nicht gereinigt wird, ist sie sehr glitschig und gefährlich. Man würde direkt auf die Korallen fallen uns sich verletzten.
4. Im Aussenbereich der Villa gibt es keine Dusche. Was bei 5 Sternen zu erwarten wäre.
5. Es gibt keinerlei Sonnenschutz auf der Terrasse der Wasservilla. Es ist ab 12.30h bis Sonnenuntergang nicht möglich die Terrasse zu benutzten, da die Sonneneinstrahlung sehr intensiv ist.
6. Irritierend ist das zerfallende Ende des Stegs der zu den Wasservillen führt. Nach der letzten Villa ist der Steg mit Brettern versperrt und dahinter am Zerfallen und das in einer 5 Stern Anlage.
7. Der piepsende Alarm der Klimaanlage unserer Villa begleitete uns während des ganzen Aufenthaltes. Auch bei anderen Villen konnten wir dieses Phänomen die ganze Woche beobachten.
8. Kammerjäger: Ohne unser Wissen oder Aufforderung wurde unsere Villa ausgeräuchert. Als wir nach dem Nachtessen zurück kamen, waren alle Gegenstände inkl. unseren Kleider, Gepäck, Früchteschale, Kuchen, u.s.w mit einem ekligen stark riechenden Film überzogen. Wir konnten diese Nach fast nicht schlafen, da der Gestank unerträglich war!
9. Die Toilettentüre liess sich nicht schliessen, da die Glastüre aus den Angeln gezogen war. (Da es an der Wand, sowie der Türe Schäden hatte, gehen wir davon aus, dass dieser Zustand schon länger vorhanden ist.
10. Die Behälter für die flüssige Seife, Shampoo, Conditioner, waren allesamt beschädigt. Es ist erstaunlich, dass im Nassbereich Keramikbehälter aufgestellt werden, deren Deckel offensichtlich schon öfters heruntergefallen waren und kaputt sind.
11. Mit grossem Erstaunen stellten wir fest, dass die Einweg-Toilettenartikel (Nähzeug, Schuhputzzeug usw.) teilweise bereits benutzt waren.
12. Die Kerzen die bei der Badewanne aufgestellt waren, wurden allesamt bereits benutzt scharzrussig und hatten abgebrannte Streichhölzer im Wachs.
13. Bei Regen lief das Wasser in unsere Villa. Erstaunlicherweise wurde die Riesen Pfütze die sich gebildet hatte vom Personal am Abend nicht aufgewischt. (2 Mal) 14. Die Bar, die als sie neu war sicherlich gut ausgesehen hatte, bedarf wie so vieles in diesem Ressort einer Renovation. Besondres erwähnenswert ist das Waschbecken (rechte Seite) von dem Schmutzwasser direkt über das verschlissene Schranktürchen zum Eisbehälter der sich unter der Spüle befindet läuft. Noch erstaunlicher fanden wir, dass während unseres gesamten Aufenthaltes diese total Verschmutze Oberfläche nicht gereinigt wurde.
15. Der Service ist insofern erwähnenswert, dass die miserable Qualität schon fast wieder filmreif war. Beim Frühstück muss man auf den ersten Kaffe mit maximal 20 Minuten Wartezeit sehr in Ferienstimmung sein um nicht schlechte Laune zu bekommen. Den zweiten Kaffe bestellt man am besten mit dem Ersten, nur dann kann man sicher sein, dass er bis zum Ende des Frühstucks auch geliefert wird. Trotzt des vielen herumstehenden Personals muss man für ein Glas Wasser das sie 5 Meter hinter der Theke holen, genau so lange warten. Besonders die Wartezeiten im Hauptrestaurant waren für uns bei grösstem Wohlwollen nicht nachvollziehbar. Wenn man dann bedient wurde, kam es mehrmals vor, dass das Falsche serviert wurde. Die Finger des Personals waren mit einer gelassenen Selbstverständlichkeit in jedem Glas und Zeitweise sogar mitten im Teller der vor einem stand.
16. Als wir zum ersten mal schnorcheln gehen wollten, mussten wir mit Ekel feststellen, dass in einem der vom Hotel zu Verfügung gestellten Schnorchel Kaugummireste des Vorbesitzers klebten! Eine der Taucherbrillen war defekt.
17. GYM: Unabhängig davon, dass es verschiedene Arten von Gästen gibt, gab es genügend Personal die für die Reinigung der Geräte hätte schauen können. Leider waren diese immer stark verschmutzt und mussten von uns selber gereinigt werden (vorher und nachher). Eine Interessante Tatsache ist auch, dass in der Hausordnung des GYM steht, dass im GYM weder Gläser noch Glasflaschen benutzt werden dürfen. Das Hotel selber stellt jedoch im GYM Gläser und Wasser in Glasflaschen den Gästen zum gebrauch hin.
18. SPA und Wellness: Das Personal ist sehr freundlich. Störend war, dass sie im Angebot Anwendungen anbieten, die wenn man sie buchen will nicht zur Verfügung stehen (Maniküre, Pediküre).
19. Die ganze Anlage hat uns vor die Frage gestellt: Ist das Konzept des Hotelmanagements ökologisch naturbelassen oder einfach nur ungepflegt? Wir konnten für uns diese Frage schlussendlich beantworten. Siehe Foto Dusche SPA.

Abreise: Die An- wie auch die Abreise/Bootsüberfahrt/Transferflug nach Male sind Teil des Arrangements und Kosten 972 USD. Da wir erst um 18.00h Abreisten aber unsere Villa schon um 12.00h verlassen mussten, stellte uns das Hotel die Landvilla 3 nach langem Warten zur Verfügung. Wir konnten aus unerfindlichen Gründen (die Person für den Schlüssel war anscheinend nicht auffindbar…. Riesen Insel) erst nach 4h konnten wir schlussendlich einziehen. TIPP: diese Landvilla war schöner als unsere Wasservilla, siehe Fotos). Als wir um 18.00h auf dem Steg auf das Boot warteten, waren als einzige unsere Koffer vergessen gegangen. Da die Hoteleigenen Boote Verspätung hatten, wurden die Koffer schlussendlich noch rechtzeitig und auf unser betreiben, nachgereicht. Der Transfer zum lokalen Flughafen verlief störungsfrei, man sollte jedoch bei Reisekrankheit unbedingt Tabletten einnehmen. Nach dem Einchecken warteten wir stundenlang auf unser Flugzeug. Nach über 3 Stunden Warten, wurde uns von einem Hotelmitarbeiter mitgeteilt, dass unser Flug noch mehr Verspätung erhalten werde. Wir durften daraufhin die Abflughalle verlassen und in einer Sangbar etwas zu Trinken holen. Nach einer weiteren halben Stunde brachte das Hotel Sandwiches und Getränke, da sie auf die ankommenden neuen Gäste warteten. Nach über 4 Stunden Verspätung starteten wir in Richtung Male. In Male hatten wir, wie alle anderen Passagiere, durch die grosse Verspätung unser Anschlussflug nach Dubai oder anderen Destinationen verpasst. Dies geschieht anscheinend öfters. Durch den Fehler des Hotelguides von Hyatt am Flughafen und der völligen Inkompetenz der Malediven Air, wurde unserer Fluggesellschaft nicht mitgeteilt, dass wir Verspätung hatten. Das Resultierte dann in einem No Show, was soviel bedeutet, dass unsere Ticket verfallen waren. Besonders für Business und First-Passagiere ist dies eine äusserst ärgerliche Tatsache (DOWN GRADE). Nach langem Warten mitten in der Nacht, organisierte unser Hyatt-Hotelguide eine Unterkunft in Male-Stadt. Wir musste mit der Fähre die Insel wechseln und nach einem Fussmarsch im Hotel einchecken 3.00h in der Nacht. Uns wurde mitgeteilt, dass wir am nächsten Morgen um 8.30h im Hotel abgeholt würden. Als niemand kam telefonierten wir unserem Hotelguide, der uns mitteilte, dass wir noch bis zum Nachmittag warten müssten. Nach mehreren weiteren Telefonaten mit ihm machte er uns einen Flugvorschlag mit diversen Zwischenlandungen in einer Airline die wir nicht kannten in der Economy -Class. Daraufhin nahmen wir die Sache in unsere eigenen Hände und organisierten über unser Reisebüro in der Schweiz einen Flug. Wir nahmen selbständig die Fähre zum Flughafen und telefonieren unserem Hotelguide direkt vor den offen Schaltern der Abflughalle. Als dieser mir mitteilte, dass er noch nach einer Lösung suche aber die Schalter noch geschlossen seien, sagte ich ihm, dass ich nur 10 Meter neben ihm stehen würde…. er erschrak. Wir wurden noch in weiteren Punkten bezüglich verfügbaren Plätzen angelogen, was mir den Kragen zum platzen brachte. Ich verlangte eine Aussprache mit dem Flughafenmanager der Malediven Air, mit dem ich eine grössere Diskussion hatte. Den Rest des Tages verbrachten wir dank meiner Intervention nicht in der schmuddeligen Flughafenlounge, sondern in einem Tageshotelzimmer beim Flughafen. Schlussendlich bekamen wir die Plätze die wir durch unseren Schweizer Agenten organisiert hatten und unser Gepäck wurde persönlich vom Flughafenmanager der Malediven Air First-Calss eingecheckt.
Nur dank diversen Interventionen von uns und nicht durch die Unterstützung des Hyatt Hotelguides konnten wir unsere Heimreise über Dubai geniessen.

Schlusswort:
Das Park Hyatt Hahahaa liegt in einem wunderschönen Atoll.
Leider erfüllt es die hohen Erwartungen, die die Hyatt Bilder und auch die Preise wecken in keiner Weise. Das Preis-Leistungsverhältnis ist schlichtweg unverschämt. Wir bezahlten für die Wasservilla Nr.50 vom 7.8.13 - 15.8.13 inkl. Service,Tax und Transfer USD 11'854.--. Wenn Sie die oben genannten Punkte gelesen haben, können Sie unsere masslose Enttäuschung und Ärger sicherlich vollumfänglich nachvollziehen.

Zimmertipp: Buchen sie ohne Vorauszahlung die Zimmer.
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt August 2013, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 25
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

260 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    211
    30
    11
    4
    4
Bewertungen für
28
199
6
1
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (8)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Cologne, Nordrhein-Westfalen, Germany
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
5 von 5 Sternen Bewertet am 20. August 2013

"Es ist sooo schön hier!"
Das war der Satz, den meine Frau mindestens ein mal am Tag gesagt hat. Und es stimmt. Es IST sooo schön da! Fernab von allem Trubel konnten wir die Seele baumeln lassen und einfach nur genießen. Selbst die lange An- und Abreise konnten daran nichts ändern. Wir haen uns super erholt, die Tauchspots waren einmalig schön, da es in dem Atoll auch nur zwei Resorts gibt und der Service war sehr freundlich.

Zimmertipp: Wir hatten eine Water Villa, das war natülich perfekt. Die Water Villas sind nach Westen ausgerichte ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt August 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
GM_Park_Hyatt, General Manager von Park Hyatt Maldives Hadahaa, hat diese Bewertung kommentiert, 22. Januar 2014
Mit Google übersetzen
Dear Mattias B,

I must say I really do enjoy a quick, straight to the point review that captures the experience so beautifully and your review does just that! I must apologise however for only having replied at this time. I’m afraid my language filters were not set accordingly.

I am so pleased that you found Hadahaa to be relaxing and beautiful while catering to your dive desires all followed up with friendly service.

I hope we may have the opportunity to welcome you once again in the future.


Warm regards

Julian Moore
General Manager
Park Hyatt Maldives Hadahaa
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Zürich, Schweiz
1 Bewertung
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 13. August 2013

Der achte Malediven Urlaub sollte uns nach Hadahaa ins in Äquatornähe gelegene Gaafu Alifu Atoll führen.
Nach Mirihi, Rangali, Kandholhu, usw. waren folgende Kriterien für die Wahl der Insel ausschlaggebend:

- Schöne Insel mit schönem Strand
- Intaktes Hausriff
- Top Verpflegung
- Komfortable Infrastruktur
- Top Service
- Tauchen
- Preis-/ Leistungsverhältnis

Zusammengefasst kann gesagt werden, dass das Park Hyatt Hadahaa die meisten unserer Anforderungen erfüllt oder übertroffen hat.

Das Inselbild lässt einem an die perfekte Malediveninsel denken. Praktisch kreisrund, nicht zu gross, mit weissem und ganz umlaufendem Sandstrand umgeben und mit vielen Palmen. Eine absolute Trauminsel!
Dazu wurde die sehr modern und ansehlich gestylte Infrastruktur perfekt in die Natur integriert, was ein sehr harmonsiches Gesamtbild entsehen lässt.

Das Hausriff kann sich bezüglich dem Korallenbestand und dessen Zustand in die Top3 der von uns betauchten Hausriffen einreihen. Diesbezüglich spielt das Hausriff in derselben Liga mit Kandholhu und Mirihi.
Dass es in der Anzahl und in der Artenvielfalt tendentiell eher wenig Fisch hat, soll natürlich niemandem vorgeworfen, sondern an dieser Stelle bloss erwähnt werden.

Die Verpflegung zum Frühstück und zum Abendessen ist à la carte. Dieses Konzept hat uns vollends überzeugt. Man bekommt genau das serviert, was man bestellt hat. Zudem führt es dazu, dass nicht allzuviele Nahrunsgmittel weggeworfen werden müssen. Die Qualität und die Präsentation der Speisen und Getränke lassen kaum Wünsche offen.
Beim Frühstück könnte man vermehrt darauf achten, dass die bestellten Speisen nicht alle miteinander, sondern nacheinander serviert werden, damit warme Speisen nicht unnötig kalt werden. Komplementär zum Halfboard wird am Mittwochabend ein Maledivisches Buffet am Strand angerichtet. Die Vielfallt und die Qualität der Speisen lässt kaum Wünsche offen. Das am Sonntagabend stattfindende BBQ, welches zum HB zusätzlich noch 95$ kostet, ist unserers Erachtens den Aufpreis nicht wert. Zwar gibt es neben Lamm, Rind, Schwein und Chicken auch noch Prawns und Lobster, doch kriegt man das Gebotene auf anderen Inseln in mindestens gleicher Qualität bereits in HB inkuldiert.

Die nach genau unserem Geschmack puristisch und edel designte Infastruktur ist verglichen mit anderen Inseln sicherlich aussergewöhlich. Auch tragen die vielen Wasserflächen rund um die Gebäude zusammen mit der sorgfältig ausgewählten Beleuchtung zu einer atemberaubenden Atmosphäre bei. Es gibt zwei grosse, öffentliche Pools. Das etwas kleinere SPA Pool ist in eine wunderschön bepflanzte Umgebung eingebettet und bietet viel Provatsphäre, da es seltsamerweise kaum benutzt wird.
Ein absolutes Highlight war es, nach dem Abendessen im SPA Pool auf dem Rücken schwimmend die Sternen zu beobachten.
Wir hatten eine Strandvilla mit Pool (Nr.6) an fantastischer Lage mit Sicht direkt aufs türkisfarbende Meer. Über die Ausstattung will ich nicht allzu viele Worte verlieren, kann man im Internet nachschauen. Zusammengefasst sind die Villen sehr geräumig und natürlich auch sehr stylisch und edel gestaltet. Die Bauqualität ist wie auch die öffentlichen Bauten für maledivische Verhältnisse als gut zu bezeichnen. Die Terrasse mit dem Pool und der Lounge haben wir täglich ausgiebig genutzt. Es gibt vorallem bei Villa Nr.6 einen traumhaften Blick über den Strand auf den Indischen Ozean. Andere Villen sind eher etwas zurückversetzt und teils durch die dichte Vegetation etwas abgeschottet. Sie haben dadurch aber kaum Sicht auf das Meer. Die Instandhaltung und Pflege der Villen könnte etwas forciert werden. Vereinzelt beginnen die Holzkonstruktionen bereits zu faulen. Der Algenbildung rund um den Pool könnte man auch etwas verstärkt entgegentreten. Die Reinigung der Villa erfolgte zweimal täglich zu unserer vollen Zufriedenheit.

Der Service im Restaurant und in der Bar war sehr zuvorkommend und auch sehr freundlich. Die Angestellten sind manchmal auch für Spässchen zu haben. Man ist versucht, einem die Wünsche von den Augen abzulesen und auf Gewohnheiten oder Vorlieben zu reagieren, noch bevor man den Wunsch äussern kann. Die Gästebetreuung war sehr liebenswürdig und auch sehr bemüht, einem über bevorstehende Aktivitäten aufmerksam zu machen. Nicht zufriedenstellend war der Zimmerservice und das Auffüllen der Minibar. Es dauerte manchmal über 24h und mehrere Anrufe, bis die Minibar aufgefüllt wurde. Aufs Zimmer bestellte Getränke liessen über eine Stunde auf sich warten. Die Yoga Instruktorin ist ein Sonnenschein. Ihrer gewinnenden Persönlichkeit ist es zu zuschreiben, dass ich sogar um 6:30am aus dem Bett gekrochen bin, um an der sehr entspannenden Yoga Stunde teilzunehmen.

Das Tauchen respektive die Tauchbasis ist das eigentliche Lowlight der Insel. Die Preise sind extrem ambitioniert und der Service ist mangelhaft und teils auch unprofessionell. Mag sein, dass dies an dem fehlenden Basisleiter liegt. Das negative Urteil begründet sich durch folgende Kritikpunkte:

- man weiss nicht, wo es hingeht, wenn man gefragt wird, ob man am nächsten Tauchgang teilnehmen will. Es gibt keine Beschreibung der Tauchplätze, wo man sich eintragen kann.

- findet man sich zur ausgemachten Zeit bei der Tauchbasis ein, wird man kaum begrüsst und bekommt gleich die Rechnung für den Tauchgang zum Unterschreiben. Oft wird auf irgendwen oder irgendwas gewartet, so dass man erst 15min. bis 30min. später aufs Boot geht.

- bei den Nachmittagtauchgängen weiss man weder wo es hingeht, noch wie lange die Fahrt dauert und es gibt auch kein Briefing des Tauchgangs auf dem Boot. Strömungen werden auch nicht vorgängig abgeklärt. Man springt mal rein und schaut, was passiert.

- Dass man mit über 100TG nur mit dem Guide tauchen darf, könnte man verschmerzen, wenn der Tauchguide etwas mehr Spass an der "Arbeit" ausstrahlen würde.

Überhaupt konnten wir irgendwie den Draht zu den Guides nicht finden. Diese waren nämlich vorübergehend fast ausschliesslich damit beschäftigt, einen dreifachen Repeater zu bespassen. Die anderen Gäste fanden kaum ihre Aufmerksamkeit.
Dem mangelhaften Preis-/ Leistungsverhältnis geschuldet, absolvierten wir währen 13Tagen bloss 11Tauchgänge. Normalerweise machen wir in derselben Zeit rund doppelt so viele Tauchgänge zum selben Preis.

Positiv hervorheben möchten wir die Bootsqrew, mit welcher man sich gut unterhalten konnte und welche oft auchmal für ein Spässchen zu haben war. Auch der Service war excellent.

Ebenso positiv ist der Modus zu bewerten: Morgens gibt es einen 2Tank in einem Kanal zum Aussenriff mit Strömung und der Chance, grössere Fische zu sehen. Am Nachmittag einen entspannteren Tauchgang an einem Thila.

Die Tauchspots sind sehr schön mit Korallen bewachsen und noch sehr intakt. Generell gibt es aber verglichen mit dem Süd Ari oder dem Nord Male Atoll aber eher wenig Fisch.

Das Preis-/ Leistungsverhältnis für die Unterkunft mit HB geht in Ordnung. Getränke sind nicht günstig aber vertretbar. Wasser (still und mit Kohlensäure) gibt es aber in Glassflaschen gratis in die Villa geliefert. Die Ausflüge und andere Aktivitäten (Kochkurs, Cocktail Mixkurs, usw.) sind extrem teuer. Privat BBQ am Strand in Relation zum Gebotenen eher wieder "günstig"

=> würden wir die Insel wieder besuchen? Ja, eigentlich gerne, wäre da nicht das mangelhafte Preis-/ Leistungsverhältnis der Tauchbasis. Da für uns Tauchen in den Malediven im Vordergrund steht, werden wir das nächste mal wieder eine Insel besuchen, auf welcher das Tauchen einen grösseren Stellewert hat und wo man als zahlender Gast sich etwas mehr willkommen fühlt und entsprechend etwas geboten bekommt.

  • Aufenthalt August 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
GM_Park_Hyatt, General Manager von Park Hyatt Maldives Hadahaa, hat diese Bewertung kommentiert, 22. Januar 2014
Mit Google übersetzen
Dear Jamarico,

May I start by saying a huge thanks for taking the time to give such a detailed and honest review of your time spent at Park Hyatt Maldives Hadahaa.

In general I am glad that you found most of your time here to be a positive experience but I am very saddened to hear that the diving, your main focus did not live up to your expectations, especially as this is an area that normally receives very positive comments in this regard. I will be looking in to this and I must also apologise for the delay in responding to your review. As you say we were missing a base leader however this is no excuse for basic functions that seemed to be amiss on your visit.

We would truly love the opportunity to change your views one day as we know the diving here is truly wonderful

Warm regards

Julian Moore
General Manager
Park Hyatt Maldives Hadahaa
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Meggen, Schweiz
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 6. August 2013

Nun, es ist schon eine Weile her seit wir auf Hadahaa waren (November 2012). Die Erinnerungen an unseren Aufenthalt sind aber auch nach 9 Monaten unvergesslich…

Es ist sicherlich eine etwas langwierige Anreise zum Gaafu Alifu Atoll. Was einem aber dann erwartet ist schlicht Fantastisch. Es ist die Mischung aus einer wunderbaren naturbelassenen Insel mit zurückhaltendem individuellen Service auf höchstem Niveau.

Robinson Crusoe Feeling auf einer Traumhaften Insel mit einem exzellenten Hausriff gepaart mit einem sehr guten Hotel. Unserer Erfahrung nach schliesst das Eine das Andere oft (fast immer) aus! Genau diese sehr schwer zu findende Kombination macht das Park Hyatt Hadahaa einzigartig.

Man geniesst absolute Ruhe, kann bestens entspannen und einfach das wunderschöne Hausriff bestaunen. Es ist einfach ein Traum in diesem unglaublich intakten Hausriff zu Schnorcheln. Man fühlt sich manchmal fast alleine muss man doch dieses Paradies mit höchstens 50 weiteren Paaren teilen… Der Service ist sehr individuell da auch Sonderwünsche berücksichtigt werden und das Team sich sehr viel Mühe gibt. Die ganze Architektur der Anlage und der Villen ist sehr gut. Wir werden auch bei unserem nächsten Besuch wieder eine Strandvilla bevorzugen aber dies ist Geschmacksache…

  • Aufenthalt November 2012, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
GM_Park_Hyatt, General Manager von Park Hyatt Maldives Hadahaa, hat diese Bewertung kommentiert, 31. August 2013
Mit Google übersetzen
Dear CarvingMaster,

Thank you for your kind comments on tripadvisor regarding your stay with us at Park Hyatt Maldives Hadahaa.

Please accept my apologies for the delay in my response as unfortunately the non english responses were not being displayed under ALL so I am now reviewing each language individually to ensure none are missed in the future.

I was delighted to see that your time with us was so positive and I look forward to have the opportunity to welcome you back once again in the future.

Warm Regards

Julian Moore
General Manager
Park Hyatt Maldives Hadahaa
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Schruns, Österreich
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 31. Mai 2013

Dieses Ziel unserer Hochzeitsreise war wirklich perfekt, das Personal ist ausgesprochen freundlich, kulinarisch bewegt man sich auf allerhoechstem Niveau und die Water Villa laesst keine Wuensche offen. (Man hoert nachts die Wellen gut u bei Wind u Regen ist es anfangs ungewohnt beim Einschlafen aber nicht wirklich stoerend oder beaengstigend)
Das Hausriff macht sogar Menschen suechtig, die eigentlich alles andere als Wasserratten sind, man findet jeden Tag neue Fische und auch weit gereiste Tauchexperten bestaetigten uns die Einzigartigkeit dieses wunderbaren Riffs.
Innerhalb der Grenzen, den ein Urlaub dieser Art mit sich bringen soll, werden ausreichend Aktivitaeten angeboten doch man sollte sich einfach nur verwoehnen lassen und zusehen, dass man alles kostet und die tollen Cocktails geniesst (das All-Inclusive Paket "Pure Haddaha" ist fuer dieses Ziel bestimmt von Vorteil). Mindestens 6 Tage, auch nach 10 Tagen reisten wir mit Wehmut heim.
Die etwas weitere Anreise zahlt sich aus (absolute Ruhe mitten im Ozean ohne jeglichen Flugverkehr und ein mit dem Norden der Malediven nicht vergleichbares Riff/siehe oben). Alles wird darueber hinaus bereits in Male vom freundlichen Personal fuer einen erledigt - man wird abgeholt und "an der Hand bis in das Resort gefuehrt" ohne auch nur die Koffer tragen zu muessen!
Fantastisch!

  • Aufenthalt Mai 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
GM_Park_Hyatt, General Manager von Park Hyatt Maldives Hadahaa, hat diese Bewertung kommentiert, 25. Juli 2013
Mit Google übersetzen
Thank you so much for sharing your honeymoon experience with us on Tripadvisor.

It was wonderful to see that you enjoyed all aspects of the resort from the food to the reef and its fishes, it was also pleasing to see that you felt the service we offer met your expectations.

Thank you for choosing Park Hyatt Maldives Hadahaa for your Honeymoon and we hope to have the privilege of sharing an anniversary with you in the future.

Warm Island Regards


Julian Moore
General Manager
Park Hyatt Maldives Hadahaa
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Öhringen, Deutschland
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 31. Mai 2013

Das Park Hyatt auf Hadahaa ist wirklich unbeschreiblich,- der wahrgewordene Traum eines Inselparadieses!
Die Architektur unvergleichlich auf den Malediven,- alles perfekt bis ins Detail.
Wir hatten eine Park Villa,- unserer Meinung nach eine sehr gute Wahl. Schattige Liegen im eigenen Garten, der 2 x täglich geharkt und von Blättern befreit wurde, eine geräumige, technisch perfekt ausgestattete Villa (Ipad, wunderschöne Musikuntermalung, elektronischer Bilderrahmen für news und Nachrichten, free (und super funktionierendes) WLAN, Bluetooth, Nespresso-Maschine, großer Flatscreen-TV, den wir nie benutzen, ...) mit einem wundervollen großen Bad sowie einem großartigen, großzügigen Außenbereich mit Rainshower-Dusche + Badewanne, den wir wie einen zusätzlichen Raum empfanden.. HERRLICH!
Gratis Wasser auf dem Zimmer, so viel man mag; stets wurden Wasserflaschen und Nespresso-Kapseln nachbestückt. Nachmittags Lieferung kleiner Snacks/ Patisserie aufs Zimmer.

Das Essen sehr hoher Standard, viel Auswahl, tolle Präsentation! Selbst beim Frühstück schon wunderbare Darreichung auf Etageren mit bestem Service und Erfüllung aller Wünsche.
Sehr gut geschultes, zurückhaltendes und liebevolles Servicepersonal, vorwiegend aus Malediven, Indien und Sri Lanka, was wir als sehr schön empfanden.
Top funktionierendes Management!

Tolles Spa, wunderschöner (stets leerer) Spa-Pool, tolle Yoga Stunden mit einer bezaubernden Deepcha, gut ausgestattetes Gym (überall stets Wasser/ kühle Tücher/ Handtücher... zur Verfügung).

Sehr gepflegter Beach-Bereich mit vielfältigen Chill- und Liegemöglichkeiten,- Baldachine, Sofas, Sitzsäcke, Loungechairs und -liegen, Schaukeln... alles was das Herz begehrt!

Das Hausriff - absolute Spitze vor allem auch im Vergleich mit anderen Inseln!
Rochen, Riffhaie, Schildkröten und unzählige wunderschöne Fische,- alles bereits beim Schnorcheln zum Greifen nah, so dass wir gar nicht tauchen gingen.

Wir könnten immer weiter schwärmen.. einfach hinfliegen und selber sehen: es ist das PARADIES!

  • Aufenthalt Mai 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
GM_Park_Hyatt, General Manager von Park Hyatt Maldives Hadahaa, hat diese Bewertung kommentiert, 25. Juli 2013
Mit Google übersetzen
Thank you so much for taking the time to share your experience of our resort with the Tripadvisor community.

We always enjoy seeing our resort through the eyes of our guests as it enables us to review what we are doing and determine any areas where we may need to make improvements.

It was pleasing to see that you had such a wonderful stay and we hope to have the opportunity to welcome you back once again in the future.

Warm Regards


Julian Moore
General Manager
Park Hyatt Maldives Hadahaa
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Hamburg, Deutschland
Profi-Bewerter
46 Bewertungen 46 Bewertungen
35 Hotelbewertungen
Bewertungen in 30 Städten Bewertungen in 30 Städten
22 "Hilfreich"-<br>Wertungen 22 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 6. März 2013

Nach mehreren Aufenthalten auf den Malediven, hat uns diese Anlage im südlichen Atoll wirklich
begeistert. Die Insel verfügt über nur 50 Villen, was dem Gast wirkliche Privatsphäre vermittelt. Der Strand scheint einem fast allein zu gehören und das Hausgriff bietet sich außer zum Tauchen auch noch zu täglichen Schnorchelausflüge an. Die Anlage verfügt über zwei Restaurants die wirklich auf höchstem Niveau den Gast verwöhnen. Jeder MA Vorort gibt sich solch große Mühe, den Urlaub unvergessen zu machen. Zu empfehlen sind auch die Spaanwendungen, die Ihres gleichen suchen. Dem Park Hyatt ist es durch alle MA und dem modernen Ambiente der Anlage gelungen seine Gäste ein wirkliches Gefühl auf höchstem Niveau zu geben.

  • Aufenthalt März 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
GM_Park_Hyat, General Manager von Park Hyatt Maldives Hadahaa, hat diese Bewertung kommentiert, 12. März 2013
Liebe FMF26569,
vielen herzlichen Dank fuer Ihre wunderbaren Worte, welche ich sehr gern mit dem gesamten Team hier auf Hadahaa teilen werde!
Es freut mich zu hoeren, dass Ihnen unser kleines Inselparadies so gut gefallen hat und Sie einen wunderschoenen Urlaub verbracht haben. Es ist uns allen sehr wichtig eine Atmosphaere fuer unsere Gaeste zu schaffen, in der sie Ruhe finden um den Alltag hinter sich zu lassen und zu entspannen! Jedem einzelnen meiner Kollegen liegt das persoenliche Wohl unserer Gaeste sehr am Herzen und ich bin sehr froh, dass es uns gelungen ist Ihnen einen unvergesslichen Urlaub zu bieten!
Ich wuerde mich sehr freuen, wenn Sie uns demnaechst wieder besuchen kaemen.
Mit herzlichen Gruessen,
Pierre
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Park Hyatt Maldives Hadahaa? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Park Hyatt Maldives Hadahaa

Anschrift:
Lage: Malediven > North Huvadhu (Gaafa Alifu) Atoll > Hadahaa Island
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Getränkeauswahl Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Spa Swimmingpool Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 1 von 1 Hotels in Hadahaa Island
Preisspanne pro Nacht: 690 € - 1.933 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Park Hyatt Maldives Hadahaa 5*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Expedia, Agoda, Hotels.com und Venere als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Park Hyatt Maldives Hadahaa daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Alila Villas Hadahaa
Hotel Park Hyatt Maldives, Hadahaa Northern Huvadhu Atoll
Alila Vilas Hadahaa
Park Hyatt Maldives, Hadahaa Hotel North Huvadhu (Gaafa Alifu) Atoll

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Park Hyatt Maldives Hadahaa besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.