Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Schön aber...” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu VOI Maayafushi Resort

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
Speichern
VOI Maayafushi Resort gehört jetzt zu Ihren Favoriten
VOI Maayafushi Resort
4.0 von 5 Hotel   |     |  
Hotelausstattung
Zertifikat für Exzellenz
Beitragender der Stufe 
2 Bewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 3 "Hilfreich"-
Wertungen
“Schön aber...”
4 von 5 Sternen Bewertet vor 3 Wochen

Eigentlich wollten wir auf eine andere Malediven-Insel in die Ferien gehen, aber da diese für Renovationen zur Zeit geschlossen ist, gingen wir nach Maayafushi.
Im Grossen und Ganzen kann man sagen: schöne Insel, Essen ist eigentlich gut, Bungalows kann man nicht beanstanden, schönes Hausriff.
Aber dennoch gibt es ein paar Punkte, die nicht so der Hit waren:
- Papageien an 30 - 50 cm kurzen Ketten. Das ist meiner Meinung nach nicht akzeptabel!
- Die Insel ist unter italienischer Führung, was aber kein Nachteil sein müsste. Aber auf Maayafushi wurden die deutschen Gäste nicht wirklich einbezogen. Es fehlt an einer/einem deutschen Gästebetreuer/in.
- Obwohl das Essen gut und vielfältig ist, muss man dennoch sagen, dass das Gemüse (vor allem Brokkoli und Blumenkohl) immer fast roh und vor allem kalt war.
- Obwohl das Riff sehr schön ist, war ich dennoch ein bisschen enttäuscht: da nur eine sehr geringe Wasserströmung vorhanden ist, fehlt es im/am Hausriff an grossen Fischen. Es hat zwar ein paar Riffhaie in der Länge bis 1.50m, aber grössere Haie, Mantas, grosse Schildkröten waren in unseren Ferien leider nicht zu sehen.

Zimmertipp: Bungalows auf der Westseite sind optimaler, da man nachmittags länger Sonne hat. Ostseite hat aber d ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Juli 2015, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

672 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    424
    189
    44
    9
    6
Bewertungen für
96
452
8
1
Gesamtwertung
  • Ort
    5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (3)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Wuppertal, Deutschland
Beitragender der Stufe 
21 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 15 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet vor 3 Wochen

Wir waren bereits zum zweiten Mal dort und waren wieder begeistert. Wer einfach entspannen will in einer unkonventionellen Umgebung, findet hier alles, was man braucht. Obwohl man die Insel gemütlich in 10 Min. umrundet hat, haben wir uns in den 2 Wochen unseres Aufenthaltes nicht gelangweilt. Nach dem Frühstück waren wir am Strand oder tauchen. Aqua Gymnastik wird ebenfalls angeboten. Dann ist es schon Zeit fürs Mittagessen und danach haben wir wieder gefaulenzt und nachmittags Karten gespielt.
Das gesamte Personal dort ist sehr nett, es gibt zu 90% italienische Gäste, alle sehr freundlich. Die Atmosphäre bei den Mahlzeiten ist leger und das Essen abwechslungsreich und lecker. Es wiederholt sich wöchentlich . Negativ fanden wir lediglich, das es im Zimmer keine Wasserflaschen im All inclusive gibt, sondern man sich Plastikbecher mit aufs Zimmer nehmen muss.
Das Hausriff ist sehr schön und wir haben sogar Delfine gesehen.

Aufenthalt April 2015, Familie
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wuppertal, Deutschland
Beitragender der Stufe 
21 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 15 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 19. April 2015

wir waren bereits zum zweiten Mal auf dieser schönen, kleinen Insel. Uns hat besonders gut gefallen, dass man dort wirklich Ruhe findet. Die abendliche "Animation", ist wirklich sehr human, es gibt Life-Musik und ein paar italienische Spielchen. Die Bungalows haben kein Fernsehen und das W-Lan ist relativ teuer, so dass man sich wirklich überlegt, ob und wie oft man ins Netz möchte.
Ansonsten kann ich nur sagen, dass das Hausriff immer noch sehr schön ist, da es verschiedene Einstiege gibt, wenn man schnorcheln möchte, damit die Korallen nicht beschädigt werden.Die Unterwasserwelt dort ist wunderbar und man muss eigentlich gar nicht tauchen, um alle schönen, und auch großen Fische zu beobachten ( Rochen, Haie und manchmal auch Delfine und Mantas).
Da es sich um ein italienisch geführtes Resort handelt,bilden die Italiener natürlich die Mehrzahl der Gäste und auch die Gästebetreuung/Animation und die Tauchschule sind in italienischer Hand. Wenn man damit kein Problem hat, kann man sich auf Englisch gut verständigen und alle sind sehr hilfsbereit und nett. Zum Ende des Urlaubs fühlt man sich fast, wie in einer Familie.
Die Zimmer werden täglich gereinigt und die Handtücher auf Wunsch gewechselt. Strandhandtücher gibt es an der Rezeption.
Frühstück gibt es von 8-10 Uhr, Mittagessen von 13.00 Uhr - 14.30 Uhr und Abendessen von 20.30 Uhr - 22. 00 Uhr. Dort kann meiner Ansicht nach jeder etwas finden, alles wird frisch und lecker zubereitet, natürlich gibt es auch Pasta, frischen Fisch und leckeres Obst.
Außerhalb dieser Zeiten gibt es einige Snacks, obwohl man eigentlich gar keinen Hunger verspürt.
Für die Abende empfiehlt es sich, ggf. Spiele mitzunehmen um etwas Abwechlung zu sorgen.
Auch wenn der Abflug bereits um 9.10 Uhr ab Male geht, ist eine Übernachtung in Male nicht erforderlich, da es auf Maayafushi die "Maaya-Time" gibt und es dort eine Stunde später ist, und somit das Wasserflugzeug einen am Abreisetag bereits um 6.50 Uhr abholen kann.

  • Aufenthalt April 2015, Familie
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Boizenburg, Deutschland
Beitragender der Stufe 
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 26. September 2014

Wir waren im September zum ersten Mal auf den Malediven und waren begeistert! Tolles Wasser, tolle Anlage, allerdings ist man auf dieser Insel mit guten Italienisch-Kenntnissen besser bedient...
Wir würden Maayafushi auf jeden Fall jedem weiterempfehlen!

  • Aufenthalt September 2014, Paar
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Winterthur, Schweiz
Beitragender der Stufe 
125 Bewertungen
57 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 76 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 5. Juni 2014

Wir waren für 1 Woche da und rundum zufrieden. Die Insel ist wie im Bilderbuch: schöne, weisse Strände und ein intaktes und sehr grosses Hausriff. Das Hausriff ist ca. 100 m vom Strand weg, so dass man ausreichend Platz zum Schwimmen, Kayak fahren hat. Die Mitarbeiter sind zu 99% freundlich und hilfsbereit. Vor allem das Animations-Team ist sich sehr bemüht. Das separat geführte Dive Center ist gut eingerichtet und das Team ist sehr hilfsbereit. Die Tauchgänge waren alle top (Haie, Schildkröten, Mantas usw.). Preislich liegt alles am oberen Ende - wie überall auf den Malediven. Wer es etwas günstiger haben möchte, dem empfehle ich Vietnam oder Thailand. Maayafushi hat v.a. italienisch sprechende Gäste (ca. 70%), was jedoch ein Vorteil ist, da diese sehr angenehm sind (keine besoffenen Leute, wie auf anderen all-inclusive-Inseln) und die Küche gut ist.

Einzig Negatives: Beim Abflugtag war es etwas kompliziert mit den Koffern und dem Check-Out. Auch hat es mit dem Frühstück nicht geklappt. Bei diesem Preisniveau sollte auch dies möglich sein. Auch ist es schade, dass es keine richtigen Bungalows sind, sondern angereihte Zimmer.

  • Aufenthalt Mai 2014, Familie
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamburg, Deutschland
Beitragender der Stufe 
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 6 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 29. Mai 2014

Wir waren in diesem Jahr bereits das zweite Mal auf Maayafushi und waren wieder begeistert.

Die Wahl fiel auf diese Insel, weil wir die traumhafte Welt der Malediven entdecken wollten, ohne viel Schnickschnack und unnötigen Luxus.

Nachdem wir im letzten Jahr im März gereist sind waren wir in diesem Jahr im Mai. Da immer wieder das Wetter auch ein Thema ist kann ich dazu nur sagen, dass wir wieder im Mai reisen würden - es zwar windiger und die See etwas "rauer" aber gefühlt nicht so heiß! Die Regenwahrscheinlichkeit ist auch etwas höher, aber bei 40°C ist eine halbe Stunde Regen kein Drama!

Die Zimmer sind sehr gut und zweckmäßig eingerichtet und werden 2x am Tag gereinigt.
Es gibt kein Fernseher, kein Radio und kein Telefon - paradiesisch.
Das Essen immer sehr gut und abwechslungsreich. Es gibt immer Pasta in verschiedenen Variationen, sowie Fleisch, Geflügel und Fisch sowie verschiedene Salate und Gemüse - natürlich die Desserts nicht zu vergessen.
Die Getränke zu den Speisen sowie an den Bars sind bis 24.00 Uhr inklusive, wobei es gerade bei den Alkoholika einige Ausnahmen gibt, ebenso ist die Minibar nicht inkludiert.
Wasserflaschen fürs Zimmer müssen für 4,50$ gekauft werden.

Das ausschlaggebende und herausragende an dieser Insel ist, dass man sich im Gegensatz zu den Luxusinseln nicht schick machen muss um essen zu gehen oder an der Bar was zu trinken.
Keine Schuhe zu tragen und maximal Shorts und ein T-Shirt zu den Mahlzeiten ist der wahre Luxus.

Da sich diese Insel unter italienischer Leitung befindet und auch ca. 70% der Gäste aus Italien kommen, ist die Animation auch sehr auf diese Gruppe ausgelegt. Jedoch kann man sich auch als Nicht-Italiener integrieren. Auch in diesem Jahr haben wir die Erfahrung gemacht, dass gerade "Wir" Deutsche uns gerne in die abgelegensten Ecken verziehen und dann bemängeln, dass man nicht einbezogen wird. Wenn man mal genau beobachtet, was für Arbeit sich Valerio und sein Animationsteam machen um alle Gäste zu unterhalten, dann kann man davor nur seinen Hut ziehen! Also hier nur mal der Tipp: keine Angst vor Italienern und einfach mal mitmachen - wenn man keine Lust hat ist auch keiner böse!
Jetzt möchte auch noch dem Taucherteam meinen Dank ausdrücken, denn wir konnten in diesem Jahr bei Schnorcheltouren Mantas, Schildkröten und sogar Delphine beobachten und alle waren immer mit Spaß dabei.

Das einzige was wirklich zu bemängeln ist, ist wenn man vor Ort auf Urlauber trifft, die sich mit Ihrem Urlaubsziel nicht beschäftigt haben. Es gibt doch tatsächlich Menschen die nicht wissen, dass es vor Ort keine "Supermärkte" gibt!
Also: es gibt keinen Pool - wozu auch, es gibt keine Supermärkte - dafür zwei kleine Souvenir-Shops und keine Ausflugsmöglichkeiten außer den Schnorcheltouren und einer Fischerinseltour.
Wer sich mit sich selbst beschäftigen kann, etwas aufgeschlossen anderen Menschen gegenüber ist und auf alles andere verzichten kann ist auf dieser Insel genau richtig.

In diesem Sinne Danke für die zwei wunderschönen Wochen bei Euch!!!

Zimmertipp: Kann eindeutig die Westseite empfehlen!
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Mai 2014, Freunde
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien, Österreich
Beitragender der Stufe 
10 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 10 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 24. Mai 2014

Wir waren Ende April - Anfang Mai 2014 zehn Tage auf Maayafushi auf Urlaub. Unser Ziel war, eine Malediven Insel zu finden, die nicht allzu groß ist, perfekt zum Schnorcheln, direkt an einem gut erhaltenen Hausreef gelegen, und perfekt zum Erholen. Und das haben wir auf Maayafushi gefunden!

Das Resort hat italienische Besitzer. Fast alle Gäste sind Italiener. Hauptsprache auf der Insel ist Italienisch. Natürlich übersetzen sie auf English für anderssprachige Gäste. Man erhält italienischen Flair im Indischen Ozean.

Auf die Insel kommt man per Wasserflugzeug. Die Piloten fliegen barfuß. Sobald man auf der Insel ankommt, entledigt man auch sich selbst seiner Schuhe. Maayafushi ist eine traumhafte Barfußinsel! Man braucht wirklich überhaupt keine Schuhe für die Insel mitnehmen! Nicht einmal die Flipflops haben wir getragen - auch nicht im Restaurant. 10 Tage barfuß, einfach großartig.

Die Insel ist sehr klein. In 10 Minuten ist man sie zufuß umrundet.
Die Zimmer sind einfach und sauber. Kein Radio, kein Fernseher - aber die sind uns auch nicht abgegangen. Das Badezimmer ist teilweise ohne Dach, es ist also immer ziemlich warm dort, und wird je nach Wetter von mehr oder weniger Ameisen besucht. Es gibt nur ein Duschgel, kein Haarshampoo. Das als Info für die Damen, die ihre Haare nicht gerne mit Duschgel waschen. Das hätte ich zum Beispiel bei einem 4Stern Hotel schon erwartet, dass es Shampoo gibt. Einziges wirkliches Manko war das Bett. Wir haben jeden Morgen Kreuzschmerzen vom Bett gehabt. Der Safe im Zimmer ist nicht im Preis inkludiert, zahlt man extra. Ist nicht teuer, aber ehrlich gesagt für ein 4Stern Hotel auch nicht standard, dass man für den Safe extra zahlen muss.

All-in ist nicht all-in. Es gibt viele Ausnahmen. Man erhält am ersten Tag einen A4 Zettel mit allen Ausnahmen. Dem entsprechend sollte es eigentlich keine Überraschungen geben. Zum Beispiel ist auch Wasser in 1,5L Flaschen nicht inkludiert.

Und nun zum Essen: Das Frühstücksbuffet ist ok, überschaubar. Hat uns nicht umgehaut, aber wir sind verwöhnte Frühstücker. Aber Mittags- und Abendbuffet waren extrem gut! Wahnsinnig gutes Essen, der Fisch immer außergewöhnlich lecker, die Pasta perfekt al denkte, lokale Küche und italienische Küche, Vorspeisen, Hauptspeisen, Nachspeisen, alles was das Herz begehrt.

Das Hausreef: großartig!! Man darf "nur" um das Hausreef herumschnorcheln und nicht darüber. Aber das macht nichts. Damit möchte man das Reef schützen, und man sieht trotzdem extrem viel. Die Vielfalt der Fische ist überwältigend. Wir haben bei jedem Schnorchelturn mindestens einen Hai gesehen! Und einmal waren wir nacht-schnorcheln und haben Mantas beobachtet. Großartiges Erlebnis!

Alles in allem, ein traumhafter Urlaub! Wir können Maayafushi empfehlen. Es ist perfekt zum Entschleunigen, es hat das beste Korallenreef, das wir bisher gesehen haben mit vielen Fischen, das Essen ist extrem gut...

  • Aufenthalt Mai 2014, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Beachten Sie auch diese Unterkünfte in oder im Umkreis von Maayafushi Island.
8.0 km entfernt
Kandolhu Island
Kandolhu Island
Nr. 1 von 13 in Nord Ari Atoll
5.0 von 5 Sternen 188 Bewertungen
36.5 km entfernt
Diamonds Thudufushi
Diamonds Thudufushi
Nr. 1 von 1 in Thudufushi Island
4.5 von 5 Sternen 446 Bewertungen
15.7 km entfernt
Velidhu Island Resort
Velidhu Island Resort
Nr. 1 von 1 in Velidhoo Island
4.5 von 5 Sternen 344 Bewertungen
Preise anzeigen
Preise anzeigen
Preise anzeigen
23.0 km entfernt
Kuramathi Island Resort
Kuramathi Island Resort
Nr. 1 von 1 in Kuramathi
4.5 von 5 Sternen 2.766 Bewertungen
10.1 km entfernt
Chaaya Reef Ellaidhoo
Chaaya Reef Ellaidhoo
Nr. 1 von 1 in Ellaidhoo Island
4.5 von 5 Sternen 1.131 Bewertungen
28.5 km entfernt
Veligandu Island Resort & Spa
Preise anzeigen
Preise anzeigen
Preise anzeigen

Sie waren bereits im VOI Maayafushi Resort? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über VOI Maayafushi Resort

Anschrift:
Lage: Malediven > Alifu Atoll > Nord Ari Atoll > Maayafushi Island
Hotelstil:
Nr. 1 von 1 Hotels in Maayafushi Island
Preisspanne pro Nacht: 329 € - 575 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — VOI Maayafushi Resort 4*
Anzahl der Zimmer: 75
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Hotels.com, Expedia, Weg und ab-in-den-urlaub als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei VOI Maayafushi Resort daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Maayafushi Malediven
Maayafushi Resort
Maayafushi Isl Hotel Nord Ari Atoll
Maayafushi Island Hotelanlage
Maayafushi Island Hotel North Ari Atoll
Hotel Maayafushi Island

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie VOI Maayafushi Resort besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.