Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Kleines 5 ***** Malediven Paradies” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Constance Moofushi

Speichern Gespeichert
Constance Moofushi gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 6 weitere Seiten
Constance Moofushi
5.0 von 5 Resort   |   00200   |  
  |  
Hotel-Homepage
  |  
  |  
Hotelausstattung
Aktionsangebot
Pauschalangebot
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
“Kleines 5 ***** Malediven Paradies”
5 von 5 Sternen Bewertet am 21. November 2013

Zum zweiten Mal auf Moofushi nach der Eröffnung im Nov. 2010, und wieder hat es uns sehr gut gefallen !
Wir haben diesmal eine Wasservilla gebucht, die uns wirklich in Größe und geschmackvoller Ausstattung sehr sehr gut gefallen hat ! Individuelles Bad mit separater grosser Dusche, separates WC, großer GranitWaschtisch etc. wirklich lobenswerte Ausstattungsdetails auch im gesamten großzügig bemessenen Zimmer, auch technisch auf neuestem Stand mit Flat, iMac , Wlan , gut gefüllter MiniBar, eigene Aussenterrasse mit Lounge Sesseln sowie davor priv. Bereich mit 2 Liegen.... und eigene Treppe mit direktem Zugang zur Lagune, dort ist auch eine gute Aussendusche jeweils vorhanden . Obwohl die eigentliche Insel sehr klein ist, hat man aber auch immer die Möglichkeit am Strand freie Liegen zu bekommen. Der Strandabschnitt vor den Strandvillen ist teilweise sehr breit.
Hier wird Service GROSS geschrieben, das fängt bereits mit dem guten Service am Flughafen Male an, ab hier ist man direkt in guten Händen, und das bis zur Abreise bei der Kofferaufgabe, alles ist super organisiert ! Das Personal war sehr aufmerksam und herzlich bei der Sache. Wir hatten ein hochwertiges All Inclusive Paket, wie alle Gäste! Das war in der Tat Genuss, egal ob morgens zu Frühstück mit frisch gepressten Säften, zum Mittag mit frischen Salaten, oder abends mit separat selbst ausgewähltem Grill - Zutaten, div. Fisch oder div. Fleischsorten etc. Lobend erwähnen möchte ich auch hier den ungarischen Koch, der hatte immer ein fröhliches Wort parat und seine Speisen hat er gut erläutert, jeden Abend gab es ein anderes Motto, dadurch eben auch eine große Vielfalt. Ferner bedanken wir uns auch bei dem immer hilfsbereiten Sevicechef Rifkhan und Team. Neben dem Hauptrestaurant Manta hat man 1 mal wöchentlich abends die freie Wahl auch in dem Spezialitätenrestaurant Alizee Platz zu nehmen. Der Chef Shane und Team machen eine guten Job !
Dann kommt noch das Thema Getränke und Wein, wieder ausgezeichnet, wir wurden nicht enttäuscht.
Weiter gibt es die Hauptbar Manta mit allabendlicher Musik und Tanz sowie die Beachbar namens Totem, überall Serviceorientiertes und dabei immer nettes Personal.
Bisher haben wir nur geschnorchelt - was sich auch hier lohnt -, beim nächsten Mal wird der Tauchkursus gebucht, wir haben hier leider erst gegen Ende des Urlaubs einen Schnupperkurs gemacht. Urlaubsbekannte habe uns berichtet, wie gut dort auch alles organisiert ist. Damit ist das Interesse geweckt.
Insgesamt waren wir hier trotz leider 2 Tage mit untypisch für diese Zeit lang anhaltendem Regen wieder sehr zufrieden und empfehlen es sehr gerne weiter !
Danke an Hotelchef Kai und seinem gesamten Team !!!

Zimmertipp: Es gibt 3 Villen - Typen, Beach Villen für die, die immer direkt am Strand sein möchten. Wasservill ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt November 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

692 Personen haben dieses Hotel bewertet.

Bewertung von Reisenden
    627
    50
    11
    4
    0
Bewertungen für
100
489
8
2
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    5 von 5 Sternen
  • Ort
    5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    5 von 5 Sternen
  • Service
    5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (11)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Bocholt, Deutschland
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 29. Oktober 2013

getreu diesem motto verlief unsere gesamte reise.
es wurden uns quasi die wünsche von den augen abgelesen und von der an- bis zur abreise mussten wir uns um rein gar nichts kümmern.
wir suchten für unseren urlaub die absolute entspannung und haben es auf dieser insel in diesem hotel gefunden, ohne dabei auf komfort wie z.b. wireless lan verzichten zu müssen.
sehr aufmerksam war das housekeeping, dass u.a. die minibar entsprechend unserer persönlichen bedürfnisse täglich aufgefüllt hat.
als wir das haus wechseln wollten (wir bekamen nachbarn mit einem lautstarken kleinkind), so war man sehr entgegenkommend und binnen weniger stunden bekamen wir ein anderes haus zur verfügung gestellt.
das spa gefiel uns gut, architektonisch besonders die fenster im boden mit blick auf den ozean, wenn man auf der massageliege lag.
insgesamt ist die hotelanlage einschließlich interieur sehr modern und chic. etwas unpassend mutete in diesem zusammenhang der dj in der mantabar an, dessen repertoire aus hits der 80/90 er jahre bestand. aber so konnten wir in lustigen und manchmal auch peinlichen erinnerungen schwelgen ;-)
die reise war für uns wirklich ein highlight und wir können das hotel uneingeschränkt weiterempfehlen.
ps. das schnorcheln und tauchen war an diesem riff natürlich auch phänomenal.

  • Aufenthalt September 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamburg, Deutschland
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 27. Oktober 2013

Insgesamt ein Traumurlaub und eine exzellente Wahl. Die Insel ist
sehr gepflegt und in allen Bereichen ansprechend und zum Wohlfühlen
ausgestattet. Das Personal ist überall sehr freundlich und zuvorkommend
Im SPA wird man professionell beraten und in einer sehr schönen
Umgebung behandelt. Die Wasservillen sind mit allen Annehmlichkeiten
ausgestattet, so daß man sich sofort zu Haus fühlt und die Privatsphäre
bleibt immer gewährt.
Sport Angebote sind in ausreichender Anzahl vorhanden( Tauchen, Schnorchen,
Surfen, Katamaransegeln, Tretboot fahren ) etc..
Das Riff rund um die Lagune ist traumhaft schön und von einer großen
Artenvielfalt gekennzeichnet.
Es empfiehlt sich all inklusive zu buchen.
Alles in allem von der Anreise bis zur Abreise( sehr gut organisiert!) ein wunderschöner Urlaub
mit hohem Erholungswert.

Zimmertipp: Die beste Wahl ist sicher eine Wasservilla auf der Strandseite. Dort hat man die Option schnell am ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Oktober 2013, Allein/Single
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 12. September 2013 über Mobile-Apps

Wir waren das erste Mal auf den Malediven und nach langer Recherche habe ich mich für das Constance Moofushi Resort entschieden...das war die absolut richtige Entscheidung...wir waren zu dritt ..mein Mann und mein jüngster Sohn mit 11 Jahren...der Reisebeginn am Flughafen war schon wunderbar..der Flug mit dem Wasserflugzeug ein tolles Erlebnis...der Empfang im Resort sehr ruhig und entspannt...so wie wir uns den Urlaub erträumt haben...unaufgeregt... das Personal ist sehr herzlich und immer hilfsbereit ...die Küche ohne Worte...soooo unglaublich ...der Küchenchef ist im Dauereinsatz und gibt 100 % ...das merkt man ...die Weine sind gut sortiert und werden perfekt serviert...die Senior Wasservilla war ein Traum...alles sauber und ein Blick...man will eigentlichngar nicht die Augen schließen ...dann das Hausriff...so einfach zu erreichen...einfach ins Wasser und los geht es...wir haben Haie, Rochen, Morãnen und sogar ein Schildkröte beim Schnorcheln gesehen...sonst natürlich noch andere unzählige bunte Fische...
Das Team der Tauchbasis war spitze, besonders der Tauchlehrer Alex hat meinem 11 jährigen Sohn die Angst vorm Tauchen genommen...er hat mit Kompetenz und Ruhe einfach Vertrauen erzeugt und einen perfekten Job gemacht...solche Tauchlehrer sind nicht selbstverständlich...Danke!
Wir hatten viel Glück mit dem Wetter und auch mit dem Publikum...sehr viele Chinesen, Japaner und Koreaner...alle jung und sympathisch und von der Kulisse überwältigt..egal , ob aus Russland, Italien, Spanien, England oder Frankreich alle waren einfach nur entspannt und haben so wie wir die Zet genossen ...dieses Resort ist nichts für Feierbiester und Fitnessfreaks...auch die motorisierten Wassersportmöglchkeiten sind nicht vorhanden und das ist wunderbar !!! wer braucht das schon....wir nicht.
Wir kommen wieder und freuen uns schon darauf...

  • Aufenthalt September 2013
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
St. Margrethen, Schweiz
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 22. Mai 2013

Die Anreise mit dem Wasserflugzeug war, wie im Vorjahr, ein tolles Erlebnis. Leider mussten wir zwei Stunden in der Lounge von Constance Moofushi warten, bevor wir ins Flugzeug einsteigen durften. Die Lounge war aber sehr schön, klimatisiert und wir wurden mit Speis und Trank vom netten Personal verpflegt. Das Einchecken wurde ebenfalls gleich dort abgewickelt. So flogen wir erst relativ spät dem Sonnenuntergang entgegen. An dieser Stelle möchte ich erwähnen, dass wir durchwegs super Wetter und keinen einzigen Regentropfen hatten.

Bei der Ankunft auf der Insel wurden wir herzlich empfangen mit kühlen Tüchern und Eistee. Wir bekamen nach kurzer Führung über die Insel eine schön gelegene Wasservilla zugeteilt. Die Wasservillen sind stylisch möbliert und mit TV und Apple ausgerüstet. Das haben wir jedoch nie benutzt. Im Gegensatz zu Lily Beach (2012), das eher luxuriös und moderner gestaltet ist, ist auf Constance Moofushi eher Robinson Crusoe-Style auf hohem Niveau angesagt. Das hat auch seinen Reiz. Ein direkter Vergleich ist dadurch jedoch schwierig. Das Zimmer wird zweimal täglich gemacht, grob geputzt und die Minibar (mit Softdrinks, Bier, Wein und Snacks) aufgefüllt. Grob geputzt erwähne ich darum, weil auf der Toilette die ganze Woche ein totes Insekt lag. Aber abgesehen davon war wirklich alles tip top. Beim Einstieg ins Meer ist ein wenig Vorsicht walten zu lassen, da die untersten Stufen rutschig sein können. Ehrlich gesagt, wollte ich diesmal einen Beachbungalow. Leider waren diese schon ausgebucht (6 Monate vor der Reise!!)

Das All inklusive-Paket ist auch bei Constance Moofushi super. Eine grosse Auswahl an Weinen und Cocktails und Premium Alkoholika ist inbegriffen. Zum Abendessen empfiehlt der Sommelier einen dem Motto oder den Vorlieben der Gäste angepassten Wein. Super!!.
Die Qualität des Essens im Hauptrestaurant Manta hat sogar das Lily Beach übertroffen. Vor allem kamen wir fast täglich in den Genuss von frisch gegrilltem Fisch oder Langusten. Top!! Die Desserts sind einfach umwerfend.
Auch das Rindsfilet im Beachrestaurant Alizée war butterzart 1-mal Abendessen pro Woche ohne Aufpreis). Wer keine Lust auf das Buffet hatte, konnte mittags im Alizée leckere Burger oder Pizzas zu sich nehmen.

Es gibt zwei Bars. Die Totem Bar und die Manta Bar. Die Totem Bar ist gleich beim kleinen, aber schönen Pool (den haben wir erst kurz vor Abflug mal benutzt) und ist die eigentliche Beach-Bar. Tolle Drinks stehen dort im Angebot. Leider war der Moofushi Mojito am zweiten Tag unseres Urlaubs nicht mehr erhältlich. Die Cocktail-Karte beinhaltet aber ausreichend Alternativen 
Die Manta Bar ist grösser und es spielt fast jeden Abend ein DJ Musik von den 70ern bis zu aktuellen Hits, zu denen auch getanzt werden kann. An unserem letzten Abend hatten die Einheimischen in der Manta Bar ihren Trommel-, Gesangs- und Tanzabend. Sie freuen sich, wenn das Publikum mitmacht. Hat richtig Spass gemacht und am Schluss vielen sich Einheimische und Gäste ausgepowert und verschwitzt in die Arme. Das fand ich toll. Man ist hier nicht einfach Gast. Man ist Freund.

Ein Ausflug ist ebenfalls im AI-Paket inbegriffen. Wir haben einen Schnorchelausflug mit einem Dhoni (typisches Maledivisches Boot) zu einem schönen Riff gemacht. Nichts Spezielles, aber ok. 50 Dollar hätte ich dafür jedoch nicht bezahlt. Die Jungs von Blue Tribe (Tauchbasis) sind aber echt der Hammer. Wir haben dann eine ganztägige Walhaitour gemacht. 250 $ ist zwar nicht ganz billig aber es lohnt sich. Wir haben insgesamt 7(!!!!!!) Walhaie gesehen. Bei den ersten 3 war ein ziemliches Gewusel im Wasser, da mehrere Boote da waren (50 Leute miteinander bei einem Walhai). Bei allen anderen waren wir das einzige Boot und konnten die imposanten Tiere hautnah geniessen. Das absolute Highlight des ganzen Urlaubs. Danke an das tolle Team von Blue Tribe.

Das Schnorcheln am Hausriff ist toll. Zwar sind die Korallen nicht so schön wie um Lily Beach, dafür sieht man mehr Fische. Die völlig harmlosen Babyhaie und Rochen findet man immer am Strand. Einmal ist beim Flossen anziehen eine Muräne fast in uns rein geschwommen. Gut, dass das Tier mehr Angst vor uns hatte, als wir vor ihm.

Kontakt hatten wir hauptsächlich mit anderen Gästen aus Frankreich, England und Italien. Abgesehen von den verschiedenen europäischen Nationen waren vor allem asiatische Honeymooner auf der Insel anzutreffen, die mit Kapuzenjacke und Regenschirm (Sonnenschutz) auf Tretbooten und Kanus oder mit Schwimmweste im knietiefen Wasser zu sehen waren. Allerdings fragte man sich meistens wo die ganzen Gäste sind. Ausser beim Essen oder bei einem Ausflug hat man kaum jemanden gesehen. Man fühlte sich wie auf einer einsamen Insel.

Im Spa-Bereich haben wir uns eine Massage gegönnt. Die Massage-Pakete auf Lily Beach waren eindeutig besser. Preislich sind die Massagen auf den Malediven wohl allgemein sehr hoch angesiedelt.

Man kann aber wirklich mit 0 Dollar einchecken und mit 0 Dollar auschecken, wenn man keine zusätzlichen Ausflüge oder Massagen bucht.

Alles in Allem war es ein super Urlaub. Constance Moofushi kann ich ebenso wie Lily Beach zu 100% weiterempfehlen. Wenn es die Finanzen zulassen, werde ich bestimmt wieder eine der beiden Inseln besuchen. Die Entscheidung, welche Insel es sein wird, dürfte mir aber sehr schwer fallen.

Für allfällige Fragen einfach ein Mail schreiben.

  • Aufenthalt April 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Deutschland
Bewerter
7 Bewertungen 7 Bewertungen
7 Hotelbewertungen
Bewertungen in 7 Städten Bewertungen in 7 Städten
21 "Hilfreich"-<br>Wertungen 21 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 15. Mai 2013

Es war unser 8. Maledivenurlaub, 15 Nächte, Anfang Mai. Wir können alles Positive, was über Moofushi geschrieben wurde bestätigen.
Hervorzuheben ist der exzellente Service. Die Angestellten sind herzlich freundlich und arbeiten flink und gut. In unseren Augen der beste Service, den wir bis jetzt auf den Malediven erlebt haben.
Wetter: wir hatten 3 schöne Tage. Ansonsten Stürme und Regen während des gesamten Urlaubs! Wenn ich sonst immer gelesen habe, es würde in der Regenzeit mal 2 Stunden regnen und danach würde wieder die Sonnen scheinen, dann können wir das nicht!! bestätigen. Es hat mal mehr und mal weniger geregnet, aber die Sonne hat sich den ganzen Tag nicht blicken lassen. Wenn das unser erster Maledivenurlaub gewesen wäre, würden wir kein zweites Mal fahren.
Die Freundlichkeit und die kleinen lieben Aufmerksamkeiten der Angestellten haben uns den Urlaub schön gemacht. Darum auch ein dickes Lob und Dankeschön an diese. Während unseres Urlaubs war die Insel fast ausgebucht und wir hatten trotzdem einen super Service.
Die Gäste kommen aus aller Welt und wir haben nur sehr angenehme Gäste erlebt.
Die Bilder, die die Insel auf der Homepage zeigt, geben tatsächlich die Bungalows und die Insel wieder, wie sie bei schönem Wetter aussieht.

Schnorcheln: Auf der Westseite der Insel schoenes Riff mit Korallen und Kleinfischen, auf der Ostseite eine Stelle mit Fisch-Schwaermen, ansonsten aber auch grosse Teile abgestorbenes Riff. Eine Schildkröte, ein Napoleon, Muränen, ein Adlerrochen, kleine Haie und Stachelrochen (werden abends um 21 Uhr gefüttert.

Sonstige Unternehmungen: gut ausgestattete Bibliothek, Billiard, hochwertige Brettspiele (alles bei so schlechtem Wetter sehr gut zur Ablenkung), Tischtennis, Fitnessraum.
Wifi im gesamten Hotel. Morgens und abends sehr guter Yoga-Kurs, der zwar einen kleinen Aufpreis kostet, aber die Qualität ist sehr gut.
Tauchschule, Boot-Ausfluege. Wir hatten die Delphin-Tour und haben auch tatsächlich Delphine trotz ziemlichen Wellengangs gesichtet.

Management: GM Kai Hoffmeister spricht deutsch, ist sehr gut erreichbar und sehr hilfsbereit. Küchenchef Stephen ist Engländer, wir bereits gesagt: die Qualität des Büffets beim Abendessens ist das Beste, was wir bisher auf den Malediven hatten.
Warum wir nur sehr gut und nicht ausgezeichnet vergeben:
Die Insel bietet einen Super-All_Inclusive Konzept. Und das ist auch wirklich sehr gut. Wir haben bei der Weinauswahl immer etwas gefunden, was uns zugesagt hat und die Cocktails und sonstigen Spirituosen sind von sehr guter Qualität.
Das Abendessen ist hervorragend im Hauptrestaurant. Wir sind keine Buffet_Liebhaber, aber dieses Buffet lässt keine Wünsche offen.
Leider waren wir vom Frühstück enttäuscht. Es gab keinen Obstsalat, in 15 Tagen nur einmal Marlin. Das Brot , Croissants etc. litten unter der hohen Luft- Feuchtigkeit.
Wir vermuten, dass das Frühstück auf Grund des fast im Anschluss startenden Lunches, so dürftig ausfällt. da wir aber immer auf das Lunch verzichteten, waren wir mit dem Frühstück nicht zufrieden.

Vom a la carte Restaurant waren wir etwas enttäuscht. Das kann aber damit zusammenhängen, das das Buffet schon fast nicht mehr zu überbieten war. Es war mal eine nette Abwechslung, wenn man so lange da ist, aber nichts Besonderes. (Das kennen wir vom Lighthouse auf Baros besser)

Zweiter Punkt, der uns nicht gefallen hat: Es gibt leider Krähen auf der Insel. Da einige Gäste glauben, diese auch noch füttern zu müssen, ist es für die Insel schwer, sie loszuwerden. Uns haben die Krähen gestört,das sie sich auf die Tische stürzen, sobald jemand etwas Essbares liegen lässt. Und das Krähen den ganzen tagsüber empfanden wir auch nicht als sehr romantisch.

Unser Fazit: Trotz kleiner Mängel würden wir nochmal nach Moofushi fahren, da wir auf Grund der netten Mitarbeiter einen sehr schönen Urlaub hatten... und das bei fast nur schlechtem Wetter.
Strandvillen: Uns wurde die Beachvilla 24 zugeteilt, die wir wegen fehlendem Schatten ablehnten. Auf unsere Bitte auf eine Villa mit Schatten, bekamen wir die Villa Nr. 15. Unsere Bedenken, dass wir durch andere Gäste wegen der Verbindungstür gestört würden, haben sich nicht bestätigt. Wir hatten unsere Ruhe und haben die anderen Gäste nicht gehört.
Im Nachhinein wäre die 24 auch gut gewesen. Da wir fast nur schlechtes Wetter hatten, sind die Bungalows 20-24 sogar besser gelegen, weil es da nicht so windig ist.

  • Aufenthalt Mai 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Köln, Deutschland
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 1. Mai 2013

Für mich ging wirkich ein Traum in Erfüllung. Wir stiegen aus dem Flugzeug, zogen die Schuhe aus und für die nächsten 10 Tage nicht mehr an. Das allein schon ein unglaublich gutes Gefühl für den normalen Mitteleuropäer. Vom ersten Moment an trafen wir nur auf sehr freundliches Servicepersonal, ob an der Rezeption, im Housekeeping oder im Restaurant.Wir wohnten in einer Beach Villa mit einmaligem Meerblick und kurzem Weg ins Wasser, wobei man darauf achten muss, dass man wirklich Meerblick hat und nicht auf die langen Holzstege oder den Volleyballplatz schaut. Zu der Villa gehört eine kleiner schattiger Garten und Sonnenliegen, wahlweise auch am Strand.Die supertolle Unterwasserwelt ist direkt vor der Tür. Riffhaie, Schildkröten, Mantas, alles in einer wunderbaren Korallenlandschaft. Die Beach Villa ist sehr schön eingerichtet und absolut sauber, die sanitären Anlagen perfekt gepflegt und funktionstüchtig. Kaum ein Insekt zu sehen !! Höchstens mal ein kleiner Gecko an der Wand.Die Minibar wird immer nach eigenen Wünschen aufgefüllt, klappt perfekt !!! Im Restaurant gibt es alles , was das Herz begehrt, sehr lecker und frisch zubereitet. Dazu eine große Weinkarte, alles all-inclusive !!Schnorchel-Ausfahrten mit dem Boot sind bei diesem tollen Hausriff eigentlich garnicht notwendig, außerdem haben sie einen stolzen Preis. Die Insel ist sehr klein aber trotzdem hat man das Gefühl allein zu sein !! Ein rundherum wunderbarer Urlaub !!

  • Aufenthalt März 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Sie waren bereits im Constance Moofushi? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Constance Moofushi

Anschrift: 00200
Telefonnummer:
Lage: Malediven > Alifu Atoll > Süd-Ari-Atoll > Moofushi Island
Ausstattung:
Strand Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Restaurant Zimmerservice Suiten Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 1 von 1 Hotels in Moofushi Island
Preisspanne pro Nacht: 736 € - 1.646 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Constance Moofushi 5*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Expedia, LogiTravel, Agoda, BookingOdigeoWL, BookingOdigeoWL, ab-in-den-urlaub, Weg, HotelsClick, Hotels.com und Venere als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Constance Moofushi daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Moofushi Hotel
Hotel Constance Moofushi Resort, Maldives South Ari Atoll
Constance Moofushi Resort, Maldives Hotel South Ari Atoll
Moofushi North Ari Atoll

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Constance Moofushi besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.