Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Luxushotel - Entspannung” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Santhiya Koh Yao Yai Resort & Spa

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 3 weitere Seiten
Speichern
Santhiya Koh Yao Yai Resort & Spa gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Santhiya Koh Yao Yai Resort & Spa
5.0 von 5 Resort   |   88 Moo.7 Phunai, Ko Yao Yai 83000, Thailand   |  
Hotelausstattung
Nr. 1 von 6 Hotels in Ko Yao Yai
Zertifikat für Exzellenz 2014
Dortmund, Deutschland
1 Bewertung
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
“Luxushotel - Entspannung”
5 von 5 Sternen Bewertet am 29. Juli 2014

Wir waren 2 Wochen im Synthiya und haben jeden Tag voll genossen. Das Check-In war vorbildhaft! Schnell, unkompliziert und vorallem kein unnötiger Papierkram nach einem langem Hinflug. Das Personal war absolut freundich, professionell und wie bereits mehrfach geschrieben, laß einem die Wünsche von den Augen ab. Englischkenntnisse waren nicht zu bemängeln. Zur Lage wurde ausreichend geschrieben - die positiven Aussagen können wir nur bestätigen. Nur soviel: Wir hatten eine Pool-Villa und haben demnach den Strand kaum genutzt. Dieser war während unseres Aufenthalts verlassen und bot als Postkartenmotiv ausreichend Bildmaterial. Liegen ausreichend vorhanden, kostenlose Handtücher. Die Pool-Villa war wunderschön, die Holzschnitzereien, alles Handarbeit, waren überwältigend. Die Decken, Lampen etc. beeindruckend. Dies ist ein Hotel zum entspannen, loslassen und den Alltag vergessen! Sehr ruhig. Affen haben wir weder gehört noch gesehen. Haben hierüber erst im TripAdvisor gelesen. Baulärm? Wie bereits mehrfach geschrieben, befindet sich die Baustelle mehrere Meter hinter der Rezeption, welche ca. 1km von den Villen entfernt ist bzw. weit aus mehr Entfernung zu den Hotelzimmern hat. Von daher ist eine Lärmbelästigung auszuschließen. Das Essen war morgens sehr vielfältig. Es gab eine Auswahl an amerikanischen, europäischen sowie asiatischen Speisen. Das Obst schmeckte unglaublich lecker. Die Speisen, abgesehen von Käse, Obst und Gemüse variierten tagtäglich. Milchkaffee, Eiscafe sowie weitere Getränke sind morgens inbegriffen. Die regulären Preise sind nicht überzogen. Dem Standard entsprechend, d.h. JEDER Cocktail kostete 280,- Baht zzgl. Steuer + Service Charge. Bier (Heineken, Singha) 150,- Baht. Pürriertes Obst (Smoothie) 80,- Baht. Folglich, Preise wie in Deutschland. Dadrüber sollte man sich bei diesem Hotel nicht beschweren. Wer es günstiger mag, soll sich ein AllInclusive Hotel in Phuket leisten. Da findet man bestimmt ein paar Trinkkumpane. Die erste Woche haben wir à la carte gegessen. Man hat die Wahl zwischen asiatischer und westlicher Küche. Das gegrillte australische Rinderfilet war ein Traum! Das Essen war abends ebenfalls vielfältig und abwechslungsrreich. Die 2. Woche haben wir das Live-Cooking genutzt, so dass wir nicht sagen können, ob das à la carte Menu sich wiederholte. Jedoch muss man anmerken, dass kein 5 Sterne Hotel der Welt 365 Tage im Jahr unterschiedliches Essen Tag für Tag anbietet...?!

Sauberkeit ebenfalls top! Abends gibt es ein Bettmachservice. Es ist wirklich eine Freude so nach Hause zu kommen. Und das ist es: Wir haben uns willkommen und Zuhause gefühlt. Der Pool, die Aussicht ist atemberaubend. P.S. Auf Nachfrage wurde erklärt, dass Fenster regelmäßig geputzt werden, aufgrund der Lage direkt am Meer, ist das Material vom Salz angegriffen, weshalb die Fenster nicht klar sind. Im Gegensatz zu anderen Bewertungen, haben wir die Türen geschlossen gehalten bedingt durch die Temperaturen sowie die hohe Luftfeuchtigkeit.

Das Check-Out war ebenfalls sehr angenehm. Am Ende wurden wir unaufdringlich um unsere Meinung gebeten. Unsere Koffern wurden beim Ein- aber auch beim AUSZUG zum Wagen, zum Speedboat, -zum Flughafen getragen. Hierauf wurden wir übrigens auch, einen Tag vorher schriftlich hingewiesen.

Ein Manquo gab es jedoch: Rauchen ist ausschließlich im Barberech erlaubt. Wir als Raucher hatten kein Problem damit, zumal Kinder ebenfalls anwesend waren (keine Sorge!Nur vereinzelt) und draußen die Mahlzeiten eingenommen werden. Man stelle sich jedoch vor, dass während unseres Aufenthaltes sich Deutsche Touristen heraus genommen haben, im Essbereich der Außenanlage zu rauchen, mit den Mitarbeitern, die wirklich freundlich sind, lautstark zu diskutieren (der Manager hat die Stimme nicht erhoben) und schließlich Zigarrettenstümmel auf den Boden zu werfen und auszudrücken. Ich frage mich weshalb es einige Deutsche Touristen gibt, die sich im Ausland überheblich , oberflächlich und wiederwertig unverschämt gegenüber den Einheimischen verhalten. Zudem hatte besagte Familie beansprucht, in einem Bereich zu essen, der an diesem Abend aufgrund der Gästeanzahl nicht freigegeben war! Selbstverständlich haben sie sich auch dort das Recht herausgenommen, zu rauchen und die Zigarrenstümmel diesmal auf den Strand zu werfen!

Zimmertipp: Zimmer 1109 hat einen wunderschönen Ausblick auf den Sonnenuntergang sowie auf den davorliegenden St ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Mai 2014, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 7
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

599 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    396
    108
    57
    23
    15
Bewertungen für
74
394
14
4
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (23)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Thai zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Senior-Bewerter
16 Bewertungen 16 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 13 Städten Bewertungen in 13 Städten
10 "Hilfreich"-<br>Wertungen 10 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 26. Juli 2014 über Mobile-Apps

Die poolvilla 1212 war sehr schön eingerichted und sauber. Das personal (ausser manager)waren sehr freundlich.das frühstück war gut.essen solala..so...das wars auch schon an positiven erlebnisse.
Angekommen am pier mussten wir zweiendhalb stunden auf das speedboot warten,dass so wieso viel zu teuer war.ab dem zweiten tag gings dann los mit dem affenbesuch. Morgens um 7uhr als wir die schlafzimmertür öffneten gings nicht lange stand der affe vor unserem bett.wir mussten drei mal telefonieren bis endlich jemand 20min.später kam.in der zeit hat der affe unsere zimmer mit keksenbrösel verwüsstet.der hat alles gefressen das er finden konnte und hat das ganze zimmer verkakt und verpisst-eine riesen sauerei. Der affe wurde dann von einem mitarbeiter verscheucht und das zimmer geputzt.im nachhinein fanden wirs ja noch lustig bis das am nächsten tag wieder passierte,als wir auf den liegestühle relaxten und die tür zum wohnzimmer offen war der schon wieder drinn...es hies wir solten die türen immer schliessen.was wir dann auch taten doch traute mich gar nicht raus wenn der affe auf der veranda war,was immer wie häufiger vorkam. Als wir reklamierten hiess es nur vom manager wir hätten ihm ja schliesslich essen gegeben.aha..ok. Na ..gut. Waren dann nach 5tagen auch froh wider abzureisen weil das einfach nicht mehr zu geniessen war der ständige stress mit dem affen...

Aufenthalt Juli 2014, Familie
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Dresden, Germany
Bewerter
8 Bewertungen 8 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 21. Juli 2014

Zunächst: dieses Hotel ist ein Traum, unsere Poolvilla war einfach perfekt - wir haben uns rundum wohl gefühlt. Der Privatpool ein Traum, uneinsehbar, geradezu riesig, die gesamte Hotelanlage so liebevoll gestaltet mit viel Holz und der große Pool mit eigenem Wasserfall vor atemberaubender Kulisse - alles einfach herrlich. Der Service scheint sich kontinuierlich zu verbessern, einige "Mängel" die hier in den letzten Monaten berichtet werden konnten wir nicht bestätigen: alle sind sehr sehr professionell, sprechen meistens sehr gut Englisch und lasen uns die Wünsche quasi von den Augen ab.

Der Empfang war sehr herzlich, besonders angenehm daß das Einchecken erledigt wird während man einen leckeren Begrüssungscocktail geniessen kann. Das Frühstücksbuffet war mehr als ausreichend, alles da was man sich wünscht - und noch viel mehr :) Der Strand war zu unserer Zeit (Juli, Nebensaison, Regenzeit) leider nicht nutzbar, was uns aber bewußt war und nicht gestört hat. Wir wollten unsere Poolvilla genießen und das konnten wir voll und ganz.

Abendessen hatten wir nur einmal das Thai-Dinner-Buffet genutzt, das ist wirklich zu empfehlen. Ansonsten haben uns die Preise fast geschockt, daher haben wir die leckeren Garküchen aussenrum genutzt (für 2-3 Euro pro Person superlecker Essen!). Alkohol ist auf der Insel leider knapp, da muslimisch. Trotzdem ist man nicht auf die teuren Hotelpreise angewiesen, im Nachbarort Richtung Fähre gibts bei "It Daeng" Bier Wein usw. zu kaufen, zu erstaunlich niedrigen Preisen sogar.

Viele liebevolle Details im Hotels laden zum verweilen ein, allein das Bild bei der Rezeption aus einem Stück Holz geschnitzt, in 3D... Wahnsinn. Auf Nachfrage erklärte man mir daß alleine an diesem einen Bild 3 Jahre gearbeitet wurde... !!! Das nur als Beispiel für das was einem hier erwartet. Die öffentlichen Toiletten sind bald besser wie die privaten in allen andern Hotels die wir kennen usw usw. - abgefahren schön!

Wermutstropfen: der fast unverschämt hohe Preis in der Hauptsaison, den wir für dieses Hotel zu zahlen nicht bereit wären. Und das sehr unhöfliche Auschecken. Wir wurden mehrfach angerufen, wann wir endlich fertig wären, dabei hatten wir noch über eine Stunde Zeit bis zur eigentlichen Pickup-Time. Beim Ankommen wurden die Koffer automatisch in die Villa gebracht, beim gehen durften wir sie dann selber schleppen... EInchecken geht automatisch, auschecken schön kompliziert und langwierig... Dann wurden wir noch auf einen Cocktail gebeten, der sich im nachhinein als sündhaft teuer zu bezahlen herausstellte. Frei nach dem Motto: jetzt haut der Gast eh ab, jetzt zocken wir ihn schön ab, jetzt isses ja wurscht - kommt vermutlich ja eh nie wieder. Sehr schade! Also das hat uns überhaupt nicht gefallen und war insgesamt in der Art und Weise absolut unwürdig für dieses Resort.

Davon abgesehen eine sehr sehr schöne und chillige Anlage. Baulärm usw was hier andere schreiben können wir nichtmal ansatzweise nachvollziehen, wir haben ausser wilde Tiere, Vögel Affen, Zikaden usw kein Ton gehört! Für uns riecht solche Kritik ein wenig nach dem Motto "zuhause an der Straßenkreuzung neben Straßenbahn im Stadtlärm wohnen, im Urlaub absolute Ruhe erwarten und dann meckern wenn man ein fremdes Geräusch hört". Jedenfalls alles top, klar wird noch gebaut, aber ja nicht nachts. Und nichtmal das was man tagsüber hören konnte wenn man absichtlich (!) in die Nähe der Baustelle ging war unverhältnisässig laut. Der Bauteil befindet sich direkt zwischen Einfahrt und Lobby, da sind eh keine Zimmer, kein Strand, kein Pool, kein Ruhebereich - ich weiß nicht was da manche zu meckern haben!

Ok, alles in allem würden wir wieder kommen, aber nur zur Nebensaison wegen dem dann attraktiven Preis-Leistungsverhältnis. Falls Santhiya in der Hauptsaison raten wir zum "alten" Ressort auf Koh Pangan, dies ist deutlich günstiger und genauso schön :)

Liebe Grüße an alle Santhiya-Angestellten und die sehr netten Manager mit der BItte obige Kritik am Auschecken als Anlass zur Verbesserung zu nehmen! Wir haben die Tage bei Euch sehr genossen und sehen uns sicherlich wieder.

  • Aufenthalt Juli 2014, Paar
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Aarau, Schweiz
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 30. Mai 2014

Hübsches Hotel, schöne Lage, traumhafte Pool-Villas am Hang. Sie sind natürlich, nicht perfekt aber sehr grosszügig gebauen mit top Aussicht. Alle sind sehr bemüht, um dem Gast eine tolle Zeit zu machen. Es ist für mich kein Top 5-Star Hotel. Es gibt noch einiges zu tun. Zu viel Servicepersonal. Der eine nimmt die Bestellung auf und funkt es in die Küche. Ein anderer bringt die Getränke, darf sie aber nicht servieren und wartet an deinem Tisch. Ein anderer darf dann servieren. Wenn man in Ferienstimmung ist und sonst alles passt, kann man es mit einem Lächeln entgegennehmen. Das Essen ist top und die Qualität der Speisen ist gut. Zimmerservice klappt prima. Anfang Jahr war allerdings noch das Spa im Umbau. Wir haben einen price off erhalten wegen des begrenzten Angebots und des Baulärms. Die Gäste, welche in der Nähe Poolvillas hatten, taten mir Leid. Das war sicher nicht optimal.

Das Meer war farblich nicht schlecht, jedoch pickste es, wenn man badete. Etwas unangenehm. Man sagte uns, es sei der hohe Gehalt an Plankton...? Dafür war der Pool herrlich.

Fazit: Sicher zu empfehlen aufgrund der einzigartigen Poolvilla. Ich denke, dass für den Preis jedoch eine Alternative exisitiert, wo solche Kompromisse ausbleiben. Die Reise haben wir nicht bereut.

  • Aufenthalt Februar 2014, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 26. Mai 2014

Wir waren mit 3 Kindern im Alter von 9-13 im Santhiya Koh Ya Yai. Es kommt dem Traumurlaub schon sehr nahe. Sehr schöne und riesige Pool-Villen-Anlage direkt über dem Meer. Viel Privatsphäre. Das Resort hat einen sehr schöner Empfangs- und Restaurantbereich mit viel Holz im thailändischen Stil, auch die Villen sind in diesem Stil gehalten. Wir hatten eine Royal Grand Pool Villa Suite über 2 Etagen. Nachmittags gegen 15:00 gab es einen kleinen Korb mit frischem Obst. Abends wurde bei einem „Turn-down“ noch mal nach dem Rechten gesehen und die Handtücher zu wunderschönen Tieren geformt auf den Betten drapiert. Zweimal pro Woche werden auch die Insekten mit Zitronengras-Gas bekämpft und in den Zimmer werden abends eine Art Citronella-Kerzen angezündet, so dass sich die Moskitos auch sehr in Grenzen halten.

Es gibt einen netten Strandabschnitt und eine große Poolanlage mit Wasserfall. Der Strand ist am Hotelbereich sehr sauber und wird auch während des Tages immer wieder gereinigt. Daneben ist eine kleinere, ältere Hotelanlage. Dort und im weiteren Strandbereich ist es nicht so sauber.

Die Preise sind für thailändische Verhältnisse zwar recht hoch, aber für europäische doch wieder günstig (leckeres Dreigangmenü unter 15€). Wem das zu teuer ist, findet am Strand in der Nähe eine nettes kleines Restaurant mit leckerem und authentischem Essen: White Sand Beach (Hauptgerichte um die 3 €).

Es wird am Resort und in der Nähe rege gebaut, das hat aber nicht gestört. Unsere Villa befand sich im hinteren Bereich, in der Nähe der neuen Rohbauten. Wir haben keinen Baulärm wahrgenommen. Hinter dem Hauptgebäude werden wohl noch Shops und weitere Restaurants gebaut, aber auch da hat man nur hinter dem Hotel Hämmern gehört, vorne an der Bar und am Strand bekam man nichts mit.

Morgens um 6:00 sind die knatternden Fischerboote zu hören, wenn sie nicht von den Millionen von Zikaden übertönt werden. Das hat uns aber auch nicht groß gestört, man ist schließlich im Urlaub und kann den Schlaf, wenn man denn dadurch aufgewacht ist, leicht durch ein Nickerchen am Nachmittag wieder nachholen.

Die Gäste waren Pärchen (Flitterwochen?), aber auch Familien. Das Publikum ist sehr gemischt, auch von den Nationalitäten.

Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Auch mitten in der Nacht wurde auf Anfrage schnell Medizin für unser krankes Kind vorbeigebracht und am nächsten Morgen stand kostenlos das hoteleigene Taxi zur Verfügung, um uns zum Arzt zu fahren.

Das Frühstück war von der Auswahl nicht unbedingt üppiger, als in den 4* Hotels, in denen wir uns auch aufgehalten hatten, aber es gab alles, was man in Thailand erwartet.

Über Yao Yai selbst kann ich nichts sagen, da wir dort keine Ausflüge unternommen haben. Die vom Hotel angebotenen Ausflüge sind doch sehr teuer. Da findet man weiter hinten am Strand günstigere Anbieter.

Wir haben jedenfalls einige traumhafte Tage dort verbracht und können es nur empfehlen. Wer Trubel und Partys mag, ist dort allerdings verkehrt. Wer Ruhe und Privatsphäre in wirklich sehr schönem Ambiente sucht, ist genau richtig.

  • Aufenthalt April 2014, Familie
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
8 "Hilfreich"-<br>Wertungen 8 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 9. Mai 2014

Top: die Lage an der Inselküste ist ein Traum. Die Villas und Zimmer sind an/in einen Küstenhang hineingebaut. Das Resort selber ist vollständig mit Teakholz und viel Liebe zum Detail gestaltet - die Zimmer sind sehr groß und bieten einen fantastischen Ausblick auf das Meer. Wir hatten einen Balkon mit Jakuzzi und genossen dort einen Abend mit dramatisch schönen Sonnenuntergang. Das Frühstück hat uns ebenfalls sehr gut gefallen - alles sehr frisch und eine reichhaltige Auswahl an Speisen und Säften. Die Lunchkarte und das allabendliche BBQ hätte in der Auswahl breiter sein können, geschmacklich war - alles probierte - sehr gut - und auch preislich mehr als fair. Der Strand ist sauber - er wird täglich gefegt (richtig gelesen!).

Flop: der fehlende Service am Pool (keine Drinks), und auch fehlende "kommunikative Ecken" wie z. B. eine Poolbar, an der man zwanglos mit anderen Gästen plaudern kann. Es ist eher ein Resort, in dem man die Zweisamkeit feiert. Als verstörend empfanden wir widersprüchliche Aussagen des Servicepersonals (kein Abholservice am Pier, verschwundene eMails, Drinks als Entschädigung nicht eingehalten) - die englische Sprache ist eine klare Hürde für die superfreundlichen aber devoten Angestellten. Es wird kräftig am Resort erweitert, dies störte jedoch nicht wirklich.

Tipp: wer "ausbrechen" will, geht am Strand 3 Minuten entlang zum "White Sand Beach" - Restaurant mit exzellenter authentischer Thaiküche!

Insgesamt hat es uns super gut gefallen.

Strukturelle und konzeptionell spürbare Probleme (Benzin-Caddy in einem Dschungelresort = Umweltgedanke? Elektroautos wären sicher besser) sollten abstellbar sein, dann wäre es ein Top-Ziel weltweit.

Aufenthalt Mai 2014, Freunde
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bremen, Deutschland
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 28. April 2014

Wunderschönes Hotel mit grandiosen Poolvillas, traumhafte Lage, sehr guter Service und herrliche Ruhe!!!

Für die extrem kritischen als Randnotiz: Abendessen, Ausflüge und Spa überdurchschnittlich teuer, aber nicht dementsprechend überdurchschnittlich gut. An den Moskitoschutz denken! Die aktiveren Urlauber sollten sich bei längeren Aufenthalten ein paar Gedanken über alternative Aktivitäten machen (Motorrad leihen, Ausflüge mit anderen Anbietern, Tauchen mit Elixir Divers).

Das ist meiner Meinung nach aber völlig nebensächlich, denn das Gesamtpaket ist absolut empfehlenswert.
5 Sterne und Daumen hoch!

Zimmertipp: Ocean View Pool Villa lohnt sich in jedem Fall!!
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt April 2014, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Santhiya Koh Yao Yai Resort & Spa? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Santhiya Koh Yao Yai Resort & Spa

Anschrift: 88 Moo.7 Phunai, Ko Yao Yai 83000, Thailand
Lage: Thailand > Provinz Phang Nga > Ko Yao Yai
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 1 von 6 Hotels in Ko Yao Yai
Preisspanne pro Nacht: 67 € - 232 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Santhiya Koh Yao Yai Resort & Spa 5*
Anzahl der Zimmer: 79
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia, Hotels.com, Booking.com, HotelTravel.com, Agoda und Despegar.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Santhiya Koh Yao Yai Resort & Spa daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Santhiya Koh Yao Yai Resort & Spa besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.