Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Die Speisekarte sagt alles...” 1 von 5 Sternen
Bewertung zu Eat Sense Beach Restaurant Samui

Eat Sense Beach Restaurant Samui
Chaweng, Bophut, Ko Samui, Thailand
(66) (0) 77 414 242
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 76 von 146 Restaurants in Chaweng
Küche: thailändisch
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: Romantisch, Regionale Küche
Optionen: Frühstück/Brunch, Mittagessen, Abendessen, Reservierung empfohlen, Afterhours
Zürich, Schweiz
Senior-Bewerter
20 Bewertungen 20 Bewertungen
15 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 10 Städten Bewertungen in 10 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
“Die Speisekarte sagt alles...”
1 von 5 Sternen Bewertet am 4. Mai 2013 über Mobile-Apps

Wir haben es mit dem Restaurant Six Sense verwechselt. Wenn man die Karte ansieht, dann weiss man genau was einem erwartet. Das bestellte rote Curry war grün und die Kokosmilch hat nicht gebunden. Das Ambiente ist nicht schlecht, aber auch kein Grund um hinzugehen. Lieber irgendwo an einer Strassenküche ein Curry bestellen. Das war nichts...

Aufenthalt April 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

315 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    85
    87
    60
    38
    45
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Winterberg, Deutschland
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
“Schlechter Scherz, gehobene Abzocke”
2 von 5 Sternen Bewertet am 20. April 2013

Man prahlt mit gutem Ambiente und freundlichem Personal, allerdings bekommt man für exakt das selbe Geld, die selben Speißen an jeder Garküche !

Die Qualität der Thailändischen Gerichte ist ganz ok, aber auch nichts wildes ... Zumalsowas wirklich jeder Thailänder zubereiten kann,

Sobald man sich hier jedoch etwas ,,Europäisches" bestellt und sei es nur ein einfaches Gericht wie eine Entenbrust wird man herbe entäuscht, unter einer Rosa gebratenen Entenbrust verstehe ich wirklich etwas anderes:

Wir bekamen eine Peking Massenabfertigungsente wie es Sie in jedem Lidl gibt, mit abgebundenem Orangensaft, und das für 30€ ! ...

Naja lieber meiden, ist nur Touristenabzocke auf ganz hohem Niveau

  • Aufenthalt April 2013
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Ambiente
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 1 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien
Top-Bewerter
103 Bewertungen 103 Bewertungen
33 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 55 Städten Bewertungen in 55 Städten
52 "Hilfreich"-<br>Wertungen 52 "Hilfreich"-
Wertungen
“Das war nicht gut”
2 von 5 Sternen Bewertet am 14. März 2013

Mit Freunden trafen wir uns im Eat Sense zum Abendessen. Ein romantischeres Ambiente kann man sich kaum vorstellen. Große Lampions beleuchten einen verwunschenen Garten, die Blüten der Frangipani-Bäume verströmen ihren betörenden Duft, die hohen Kokospalmen wiegen sich leise im Wind und das Meer schickt eine sanfte Prise. Die nett gedeckten Tische stehen im Garten und am Strand verteilt.
Das Personal ist zuvorkommend und sehr freundlich. Zuerst werden kühle Tücher, die mit einer Orchidee geschmückt sind, zu Erfrischung gereicht. So weit, so perfekt.
Die Speisekarte ist sehr umfangreich und wird nochmals in Kapitel eingeteilt. Das sollte einem schon zu denken geben.
Tragisch wird es erst, wenn das Essen serviert wird. Es ist schlicht und einfach nicht gut. Diese Erfahrung mussten wir leider zwei Mal machen, da wir das Restaurant von früher in recht guter Erinnerung hatten.
Wir wählten einen Salat mit PathThai Nudeln Der war zwar großartig auf hübschen Geschirr angerichtet, leider fehlte dem Ganzen die feine Würze und die Nudeln waren eine kaugummiartige Masse. Bei allen Speisen, die mit diese Nudeln gemacht waren, hatten sie diese Konsistenz. Der Pomelosalad-Thai style with prawns and Tamarind sauce war noch das Beste, was geboten wurde. Die Prawns wurden zwar mitsamt Schale in einer süß-pikant gewürzten, mit Pomelostückchen versehenen Soße serviert. Gut waren auch die Springrolls, aber da kann man ja auch nicht wirklich viel verpatzen. Eine Speise aus der "SPA-Abteilung", war mehr als fade und auch optisch kein Highlight.
Sehr traurig sah das sogenannte T-Bone aus. Ein sehr dünner, tellergroßer Fleischlappen und auch zäh wie ein solcher, begleitet von essbaren Spaghetti, hervorragenden Pommes und anderen Beilagen.Aber Spaghetti und Pommes rechtfertigen den doch recht hohen Preis nicht. Nachdem wir uns darüber beschwert hatten, bekamen wir ein anderes Stück Fleisch, das aber nicht wesentlich besser war und keine Ähnlichkeit mit einem T- Bone hatte.
Das Bier war gut gekühlt und die Drinks schmeckten auch gut.
Hervorzuheben wäre noch, dass der verlangte Thai-Wein, der nicht auf der Karte stand, trotzdem glasweise gebracht wurde. Eine fruchtig weiße Cuvee und ein beerenfruchtiger Shiraz. Erstaunlich gut, diese Weine aus der Monsoon-Kellerei bei HuaHin. Ist aber auch kein Wunder, die haben eine junge deutsche Kellermeisterin.
Schade um das schöne Ambiente und das nette Personal.

  • Aufenthalt Februar 2013
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Ambiente
    • 4 von 5 Sternen Service
    • 1 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Senior-Bewerter
17 Bewertungen 17 Bewertungen
10 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 11 Städten Bewertungen in 11 Städten
11 "Hilfreich"-<br>Wertungen 11 "Hilfreich"-
Wertungen
“Enttäuschend”
1 von 5 Sternen Bewertet am 24. Februar 2013 über Mobile-Apps

Allein die Lage am schönen Strand macht leider noch keine gute Küche... im direkten Vergleich zu Restaurants in der Nähe, die oft günstiger waren, ein einziges geschmackliches Ärgernis...

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
“Bitte Geh nicht Hin!!!”
1 von 5 Sternen Bewertet am 19. Februar 2013 über Mobile-Apps

Wir waren heute mittag dort.. Ich hab Icetea bestellen , Padthai, und Eins Salat... Alles war schlecht geschmeckt!!! Und price auch sehr teuer!!! Bitte versucht andere Restaurant zu gehen!!!

    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 1 von 5 Sternen Ambiente
    • 1 von 5 Sternen Service
    • 1 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Eat Sense Beach Restaurant Samui angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Eat Sense Beach Restaurant Samui? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Eat Sense Beach Restaurant Samui besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.