Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Average or below” 1 von 5 Sternen
Bewertung zu Samui Resotel and Spa

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 8 weitere Seiten
Speichern Gespeichert
Samui Resotel and Spa gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Samui Resotel and Spa
4.0 von 5 Hotel   |   17 Moo 3, Chaweng, Bophut, Ko Samui 84320, Thailand   |  
Nr. 29 von 102 Hotels in Chaweng
Germany
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
“Average or below”
1 von 5 Sternen Bewertet am 6. Januar 2012

Average at best and not a good choice if you want to relax. Best suited for people who like to party on Chaweng Road. However, Hotel is located at the far end of Chaweng, so there are closer options if you like to party.

Staff was not helpfull at all and would not refund our room when we had to check out early. I would not recommend it.

  • Aufenthalt Januar 2012, Allein/Single
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
SamuiResotel, Manager von Samui Resotel and Spa, hat diese Bewertung kommentiert, 29. April 2013
Mit Google übersetzen
Dear Guest

Greeting from samui resotel Beach resort.

Thank you very much for taking the time to provided your feedback regarding our hotel, I am certainly disapointed that your stay was not all that it could have been.

I would like to apologized on bahalf of the hotel and its team for your stay,Please kinldy understand that our standard procedure the normal check out time is on the middday due to our high occupancy in case if the room free we will provided for our all of valuable customer.,

Once again please do accept my apologized,Should you have any further assistance please feel free to contact me.


Best regards;

The managment team
Samui Resotel Beach Resort
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertung schreiben

322 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    132
    119
    44
    13
    14
Bewertungen für
39
191
11
Geschäftlich
0
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (2)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Hebräische zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Lindenberg, Deutschland
Bewerter
9 Bewertungen 9 Bewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
4 von 5 Sternen Bewertet am 18. Dezember 2011

ein tropisches Mittelklassehotel, wo es ganz nett und ordentlich war. wir waren dort für 8 Übernachtungen dort und es hat uns beiden gut dort gefallen. Die Mitarbeiter sprachen ganz gut english und waren ziemlich gut serviceorientiert. Schönes Zimmer (Doppelzimmer - groß und sauber). auch ansonsten war es im Hotel sauber und es war auch ordentlich dort!!!

  • Aufenthalt Oktober 2011, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Oberstdorf, Deutschland
Senior-Bewerter
18 Bewertungen 18 Bewertungen
12 Hotelbewertungen
Bewertungen in 9 Städten Bewertungen in 9 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 8. Dezember 2011

Als erstes muß man sagen, daß es eine sehr schöne Hotelanlage ist und man sich dort schon wohlfühlte. Das Miterbeiterteam dort war sehr um freundlichen Service bemüht, wenn man jedoch sagen muß, daß man das eine oder andere schon hätte besser machen können. Die gesamte Hotelanlege ist noch relativ neu und es war ein angenehmer Urlaub dort.

  • Aufenthalt April 2011, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
tripguy2011
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
2 von 5 Sternen Bewertet am 9. Mai 2011

Das Hotel macht zwar auf den ersten Blick einen sehr schönen Eindruck, aber bereits nach einigen Stunden Aufenthalt bemerkt man die Mankos:

- sehr schlechter Service im Restaurant
- KEINE Englischkentnisse des Servicepersonals
- statt angegebener vier - nur ein Restaurant vorhanden
- KEINE Klimaanlage im Fitnessraum
- 70% der Fitnessgeräte waren defekt
- Schimmel in den Nassbereichen (Dusche, Pool, etc.)
- sehr lauter Generator über der Küche (hört sich an wie ein Hubschrauber - kein Scherz!)
- ungepflegter und tw. dreckiger Strand
- Wasserqualität ca. 500 Meter weiter nördlich gut - vor dem Hotel schlecht!
- keine Bar oder andere "Anlaufstelle" um "soziale Kontakte" zu knüpfen ...
- Frühstücksbuffet auf maximal Pensionsniveau
- KEINE Privatsphäre in der Ocean Pool Villa, weil ständig jmd. unangemeldet in den Garten kommt (Gärtner, Security, Poolboy, uvm.)

Das beste sind die Pool Villen. Die Ausstattung ist gut und sehr geschmackvoll! Aber Privatsphäre hat man nicht in dem Maße, wie Europäer es sich vorstellen. Zumindest können Frauen nicht unbemerkt "oben-ohne" sein.

  • Aufenthalt April 2011, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
haag
1 Bewertung
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 19. Februar 2011

...man könnte viiiel mehr draus machen!!!
Aber fangen wir doch mal bei unserer Ankunft an...

Der erste Einduck vom EMPFANGSBEREICH des Hotels, war schon mal ganz nett, viel Glas, moderne Bauweise (nicht THAI-STIL) und sehr freundliche Mitarbeiter!! Die uns nach einer Begrüßung durch die Anlage zu unserer gebuchten BEACH-POOL VILLA (welche eindeutig die BESTEN Zimmer in dem Hotel sind) begleitete.

Nach einer kurzen Einführung, ging sie dann auch wieder, und wir schauten uns dann mal geauer in unserer ´´Villa´´ um...die naja, sagen wir so, leider schon etwas abgewohnt wirkte...
Abgeblätterter Lack bei den eher billig wirkenden Möbel..Risse und teilweise gebrochene Fliesen im Bad und im Pool..

Der BLICK ZUM MEER von unserem privaten Garten aus, entschädigte jedoch so einiges!!
Da man sich nämlich dort total ungestört auf gemütlichen, mit weichem Leder überzogenen Liegen, sonnen lassen kann und nicht wie normal, "aufgefädelt" am Strand liegen muss.

Das FRÜHSTÜCK war leider wieder nicht so toll..wenig verschiedene Brotsorten, und die die es gab, waren total weich und schmeckten nach nichts..Käse gab es nur eine Sorte und von der nur einen kleinen Teller..
Kaffee und Tee musste man sich selber nehmen, und das restliche, außer frischem Obst, war eher sehr Amerikanisch..d.h lieblos angerichtet, und eher seeehr schwere Kost!!
Das RESTAURANT Capriccio, schien nicht zum Hotel zu gehören,(man musste immer eine Karte vorweisen, wo man dann 15% Ermäßigung bekam) da es , ganz anders als beim Frühstück, seeeehr leckeres Essen gab, das noch dazu seeehr schön angerichet wurde. Der Preis der vielen verschiedenen Speisen ist außerdem total o.k.
Im Großen und Ganzen kann man sagen, dass das Hotel viiiiel mehr draus machen könnte!

  • Aufenthalt Februar 2011, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Köln
Senior-Bewerter
15 Bewertungen 15 Bewertungen
11 Hotelbewertungen
Bewertungen in 13 Städten Bewertungen in 13 Städten
23 "Hilfreich"-<br>Wertungen 23 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 22. März 2010

Hotel:
Das Samui Resotel hat insgesamt 79 Zimmer verteilt auf ein dreistöckiges Hauptgebäude, Gartenvillen mit gemeinsamen Poolzugang, Gartenvillen mit eigenem Pool sowie Beachfrontvillen ebenfalls mit eigenem Pool. Wir bewohnten eine Beachfrontvilla. Der Zustand der Anlage ist neu, allerdings wird jetzt schon an diversen Stellen nachgebessert bzw. einige Dinge scheinen irgendwie nicht fertig gestellt. Die Gäste kamen überwiegend aus dem deutschsprachigen Raum, viele Japaner, einige Araber und wenige Russen sowie Engländer.
Der Pool der Anlage liegt völlig Banane mitten in der Anlage ohne Meerblick. Also zwischen dem nicht sonderlich schön anzuschauenden Hauptgebäude und den Garten Villen.
Alle Bäume und Palmen in der Anlage, die offensichtlich neu gepflanzt wurde, haben es hinter sich und sind vertrocknet.

Lage:
Das Hotel liegt am südlichen Ende des Chaweng Beaches. Weiter südlich schließen sich noch das Paradise Samui und eine kleine weitere Hotelanlage an. Danach kommen Felsen. Hinter den Felsen liegt der Chaweng Noi Beach. Der Strand ist wunderschön; feinster Sand und man kann sowohl bei Ebbe als auch bei Flut schwimmen. Chaweng Zentrum ist mit dem Sammeltaxi als auch zu Fuß zu erreichen. Es gibt diverse Restaurants und Supermärkte in der Nähe. Der Flughafen liegt ca. 20 Minuten Fahrtzeit entfernt. Die startenden Flugzeuge sind zu hören und zu sehen, stören aber nicht. Aufgrund der Lage am Ende des Chawengbeaches ist der Strand nicht so rummelig wie weiter nördlich.

Service:
Ein Manko des Hotels ist, dass viele Servicekräfte offensichtlich noch nicht in diesem Bereich gearbeitet haben. So fehlt vielen das Auge für den Gast. So war es eigentlich normal, dass man beim Frühstück erst einmal hilfesuchend nach der Bedienung suchen mußte, um Kaffee zu bekommen. Dass man mal gefragt wurde, ob man noch Kaffee möchte, war eher die Seltenheit. An manchen Tagen waren auch einfach zu wenig Servicekräfte da, um die Wünsche des Gastes schnell zu erfüllen. Freundlich waren alle und man bemühte sich sehr, Englisch zu sprechen, was bei dem ein oder anderen nicht so ganz hingehauen hat.
Die Zimmerreinigung war in Ordnung; allerdings war es nie klar, wann diese erfolgte (manchmal um 10.00; manchmal erst um 13.00 Uhr).
Aufgrund von Überbuchung mußten wir die erste Nacht in einer Gardenpool Villa verbringen (in meinen Augen eine der übelsten Zimmerkategorien). Hier kam man uns finanziell sehr entgegen und zudem haben wir kostenlosen W-Lan Zugang bekommen, für den man normalerweise ziemlich viel Geld hinlegen muß.


Gastronomie:
Hier kann ich nur das Frühstück bewerten. Die Angaben in einer anderen Bewertung, dass alles in der Sonne liegt und vor sich hin schmilzt, kann ich für den ersten Morgen bestätigen. Da hat man sich wirklich nicht mehr getraut, etwas von der Wurst zu nehmen, weil es einfach nur ekelhaft aussah. Allerdings wurde nach einem kurzen heftigen Regensturm alles in einen kleinen verglasten und klimatisierten Raum gebracht, in dem man auch essen konnte. Ab da blieb das Frühstücksbuffet dann in diesem Raum und so blieben die verderblichen Waren auch appetitlich. Das Frühstück selbst würde ich als umfangreich bezeichnen so dass es eigentlich schon eher ein Brunch war als ein Frühstück. Hervor zu heben war die große Brotauswahl inkl. dunklem Körnerbrot.
Es gab weiterhin die Möglichkeit abends im Hotel zu speisen. Das haben wir allerdings nicht genutzt.
Eine Bar ist ebenfalls vorhanden. Hier haben wir zur Happy-Hour ab und an mal einen Cocktail zu uns genommen, die alle gut waren.
Am Abend wollten wir uns einmal zwei kleine Flaschen Wasser fürs Zimmer an der Bar besorgen (2 x 0,5 l). Dafür wollte man tatsächlich knapp 190 Baht haben. Das sind weit über vier Euro! Fanden wir ziemlich unverschämt! Im Supermarkt hätte die Flasche 7 Baht gekostet...

Sport /Unterhaltung:
Animation fand nicht statt und war auch gut so. Für Kinder gab es auch nicht viel. Am Pool gab es noch einen Fitnessraum, den wir nicht genutzt haben. Internetzugang war nicht kostenlos. Es gab einen klimatisierten Internetraum, in dem sich mehrere Computer befanden. Wir hatten unseren Laptop mit, waren allerdings über die Qualität des Wlan mehr als enttäuscht. Die Verbindung brach andauernd zusammen und skypen war so gut wie gar nicht möglich. Kann ich nicht nachvollziehen bei einem nagelneuen Hotel, warum nicht an den einzelnen Villen Sender angebracht werden. Dann hätte man dieses Problem nicht. Haben wir in anderen Hotels nicht so erlebt.
Die Liegen am Strand wurden wie immer schon teilweise reserviert... wir hatten aufgrund der Beachfrontvilla und eigenen Liegen damit nichts zu tun. Am Strand befinden sich Duschen.


Zimmer:
Ich muß dazu sagen, dass wir vorher eine Woche in einer Beachfront Poolvilla im Passage Samui an der Westküste verbracht haben. So hatten wir einen kleinen Vergleich. Dieses Zimmer war weitaus luxuriöser und qualitativ wertvoller eingerichtet. Wir legen sehr viel Wert auf die Ausstattung der Zimmer und deren Qualität.
Doch zunächst zu Garten Villa, in der wir eine Nacht verbringen mussten. Wer noch nie einen eigenen Pool hatte, ist vielleicht zunächst begeistert. Ich fands einfach nur grottig. Die Größe des Zimmers selbst ist ausreichend; das Bad ist ebenfalls sehr groß. Aber: die gesamte Einrichtung (das bezieht sich auch auf die Beachfront Villa) ist billig, billig und nochmals billig. Das Mobiliar scheint aus Pressholz zu sein. Überall blättert die Farbe ab und das Mobiliar im Bad, wo man schlauerweise auch Billigholzregale verwendet hat, weicht und platzt auf. Und das bei einem so neuen Hotel... Zur Gartenvilla gehört eine für jederman einsehbare winzige Terrasse und ein an vier Seiten ummauerter trüber dreckiger Pool. Der Zugang über eine Metallleiter ist schon halb abgebrochen. Ich hätte in diesen Pool noch nicht mal meinen Fuß reingehalten! Die Kacheln waren ebenfalls leicht grünlich. Es wirkte alles ein bißchen schmuddelig.
Gut war in beiden Zimmern das Bett; sehr bequem und riesig groß.
Wer allerdings den Luxus erwartet, den die Internetseite des Hotels suggeriert, wird enttäuscht sein.
Zum Inventar gehörte weiterhin ein Bodum Kaffeebereiter, Minibar, ein nicht funktionierender Flatscreen Fernseher, ein kostenloser Safe, der nirgendwo festgedübelt war, so dass man ihn wegtragen konnte.
Der Zustand der Beachfrontvillen ist denen der Gartenvilla ebenbürtig. Auch hier alles billig. Der Bodenbelag der Terrasse ist Pressspan und bricht ein einigen Stellen durch. Die Aussendusche ist so gebaut, dass das Wasser nicht abfließen kann. Dadurch wird durch das stehende Wasser alles glitschig und lebensgefährlich.
Der Pool war in diesem Zimmer sauber und ausreichend groß. Die Wasserfälle funktionierten nicht. Auf Nachfrage wurde dies dann repariert. Allerdings ließen sie sich dann nicht mehr abschalten :(
Im Garten steht eine abgestorbene Palme und ein Sonnenschirm. Die zwei Liegen sind sehr bequem. Durch das Herumschieben der Liegen wird leider der ganze Rasen ruiniert und sieht tweilweise eher wie ein Acker aus.
Rechts und links befinden sich hüfthohe Büsche als Abtrennung zu nächsten Villa. Man kann also immer seinen Nachbarn sehen. Zur einen Seite hatten wir Glück, da die Villa zunächst unbewohnt war und später ein angenehmes Paar aus Japan eingezogen ist. Zur anderen Seite hatten wir mehrere Araber, die sich ab und an Prostituierte zunächst in den Pool und dann aufs Zimmer geholt haben. Die waren ziemlich laut und unangenehm.
Die Villen liegen recht dicht aneinander und vom Strand aus siehts ein bißchen aus wie Center Park..

Der Blick selbst Richtung Meer und Strand entschädigt natürlich für vieles. Da kann man dann über das ein oder andere hinweg sehen. Ob allerdings der reguläre Preis von 220 Euro gerechtfertigt ist, wage ich zu bezweifeln.


Tipps & Empfehlung

Wer sich für dieses Hotel entscheidet, dem sollte klar sein, dass thailändisches Flair aufgrund der Bauweise nicht vorhanden ist. Die vielen Glas-und Betonflächen wirken eher kalt und ungemütlich. Vieles soll stylisch wirken, ist aber bei genauerem Hinsehen billig. Bei der Zimmerwahl würde ich entweder zu den Zimmern im zweiten/dritten Stock im Hauptgebäude raten, da man dort einen schönen Meerblick hat oder aber die Beachfront Villa nehmen. Diese allerdings nicht zu dem regulären Preis, denn da gibt es bessere Alternativen. Alle anderen Kategorien sind meines Erachtens indiskutabel.
Empfehlung für dieses Resort nur bei einem angemessenen Preis und nicht dem regulären auf der Internetseite des Hotels.

  • Aufenthalt März 2010, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamburg
Senior-Bewerter
16 Bewertungen 16 Bewertungen
14 Hotelbewertungen
Bewertungen in 14 Städten Bewertungen in 14 Städten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 22. Februar 2010

Wir waren für zwei Nächte im Resotel und hatten ein Beachfront Bungalow. Von der Einrichtung und Ausstattung sind die Bungalows wirkich traumhaft schön. Nichts lässt zu wünschen übrig. Toller Blick aufs Meer, kleiner aber schöner Pool, großes neu gemachtes Bad.
Es waren Kleinigkeiten, die bei diesem Preis (200 Euro die Nacht) und dieser Hotelklasse nicht stimmten. Zunächst sollten wir von unserer vorherigen Unterkunft abgeholt werden. Das hat nicht geklappt (trotz Angabe einer Handynummer). Erst nach 15 Minuten warten und erneutem Anruf, konnten Sie das Hotelshuttel schicken. Als wir ankamen war unser Zimmer nicht fertig und wir mussten knapp zwei Stunden warten. Als wir das Zimmer bezogen haben, wollen sie uns das Gepäck sofort nachbringen, nach 30 Minuten ohne Badesachen, haben wir es selbst abgeholt. Im Garten stand noch das Frühstück vom Vorbewohner, hatten sie wohl vergessen abzuräumen. Wir haben es dann vor die Bungalowtür gestellt. Das angegammelte Zeug wurde bis zur nächsten Zimmerreinigung nicht mitgenommen. Im Bad vor der Dusche lagen noch Haarbüschel vom Vorbewohner, auch nicht so lecker. Als wir das zweite Mal in unser Bungalow wollten, hat unser Zimmerschlüssel nicht funktioniert. Scooter verleihen sie auch nicht. Statt dessen empfehlen sie einen Verleih gegenüber. Dort sitzt ein Typ in einem Zelt, der möchte dann den Führerschein (oder Pass) als Pfand behalten.
Wie gesagt, das sind nur Kleinigkeiten. Wir hatten das Gefühl, dass es zwar eine schöne Anlage ist, die aber nicht besonders professionell geführt wird.

  • Aufenthalt Februar 2010, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Samui Resotel and Spa? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Samui Resotel and Spa

Anschrift: 17 Moo 3, Chaweng, Bophut, Ko Samui 84320, Thailand
Lage: Thailand > Provinz Surat Thani > Ko Samui > Bophut > Chaweng
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Parken Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Spa Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 18 der Spa-Hotels in Chaweng
Nr. 21 der Luxushotels in Chaweng
Nr. 23 der Strandhotels in Chaweng
Nr. 26 der Romantikhotels in Chaweng
Preisspanne pro Nacht: 89 € - 180 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Samui Resotel and Spa 4*
Anzahl der Zimmer: 79
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Agoda, Booking.com, Expedia, HotelTravel.com, Hotels.com, ab-in-den-urlaub, Odigeo und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Samui Resotel and Spa daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Samui Resotel Koh Samui
Koh Samui Hotel Resotel
Samui Resotel And Spa Ko Samui/Chaweng
Samui Resotel Hotel Koh Samui

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Samui Resotel and Spa besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.