Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Vollkommen überbewertet” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Chez Bruno

Chez Bruno
2350 Route des Arcs, 83510 Lorgues, Frankreich
33494859393
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Bei buchen
Für den gewünschten Zeitraum sind im Chez Bruno keine Tische verfügbar. Wählen Sie einen anderen Zeitraum oder suchen Sie nach Restaurants mit Verfügbarkeiten.
Der von Ihnen gewählte Zeitpunkt liegt in der Vergangenheit.
Platz Nr. 2 von 30 Restaurants in Lorgues
Zertifikat für Exzellenz 2014
Küche: französisch
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: Romantisch, Regionale Küche, besondere Anlässe
Optionen: Frühstück/Brunch, Mittagessen, Abendessen, Reservierung empfohlen, Afterhours
München, Deutschland
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
4 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
“Vollkommen überbewertet”
3 von 5 Sternen Bewertet am 26. August 2013

Nachdem wir von Freunden gehört hatten, man müsse einmal Trüffel bei Bruno gegessen haben, machten wir uns auf den Weg nach Lorgues in dieses berühmteste Trüffelrestaurant Frankreichs und stürzten uns in ein Erlebnis der besonderen Art.
Bruno ist so eine Art Disneyland für Menschen, die viel auf sich halten. Alles ist opulent gestaltet, eine lange Auffahrt führt zum Parkplatz, es gibt Valet-Parking für Karossen aus aller Herren Länder. Es gibt Marmorsäulen und Gemälde und Statuen und auf der Toilette ein Bildnis von Prince Charles, der in hohem Bogen in die Landschaft pinkelt. Bruno geht herum und begrüßt die Gäste mit Handschlag, es werden Fotos gemacht, jedes Detail ist genau geplant. Der Reiseführer verrät, dass hier jedes Jahr mehr als eine Tonne (also über 1000 kg Trüffel) verkocht werden. Nichtsdestoweniger hatten wir folgende Erlebnisse, die wir dem Interessierten nicht vorenthalten wollen:
1. Unsere Reservierung wurde verdudelt. Wir hatten telefonisch reserviert und standen dann vor einer freundlichen Dame, die mit den Schultern zuckte. Wir erhielten einen Ausweichtisch an einem Durchgangspunkt.
2. Unsere Bestellung wurde ignoriert. Weder erhielten wir den bestellten Wein, noch das bestellte Menu, es war sichtlich niemand wirklich für uns zuständig. Ungezählte Angestellte wuseln herum wie ein Bienenschwarm, aber richtig zuständig ist keiner.
3. Da unsere Bestellung ignoriert wurde, erhielten wir einfach das Standardmenü zu 69 EUR, das im Fließbandverfahren in der Küche produziert und serviert wird. Der erste Gang war ein mit Speck umwickelter Trüffel in Blätterteig mit Rotweinsoße. Der zweite Gang eine Kartoffel mit Trüffel. Der dritte Gang Hummer auf Pfifferlingen und Gemüse. Die Rotweinsoße war gut aber zu sauer. Die Kartoffel war eine Kartoffel. Hummer auf Pfifferlingen schmeckt wie Hummer auf Pfifferlingen. Die verwendeten Trüffel sind vermutlich nicht nur jahreszeitabhängig einfach billige Sommertrüffel ohne jede Spur von Geschmack. Naja, die Form ist wenigstens trüffelig.

Es gibt noch ein großes Degustationsmenü, das wir vielleicht getestet hätten, wenn sich irgend jemand für unsere Wünsche interessiert hätte. Das Standardmenü ist "in Ordnung", aber mit 69 EUR nicht preis-/leistungsgerecht. Dafür ist das servierte Brot gut. Wir haben schon in vielen hervorragenden Restaurants dieses Planeten gegessen. Wie Michelin auf einen Stern kommt, ist uns schleierhaft. Vielleicht zu viel Rotweinsoße.

Fazit: Eine interessante Erfahrung als Anekdote für unsere Enkelkinder, aber mehr auch nicht. Die nahe gelegene Abtei von Thoronet hat unsere Sinne mehr erfreut.

  • Aufenthalt August 2013
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Ambiente
    • 2 von 5 Sternen Service
    • 3 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

506 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    306
    96
    53
    33
    18
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Linz/Donau
Top-Bewerter
58 Bewertungen 58 Bewertungen
33 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 20 Städten Bewertungen in 20 Städten
44 "Hilfreich"-<br>Wertungen 44 "Hilfreich"-
Wertungen
“Wieder ein Erlebnis”
5 von 5 Sternen Bewertet am 15. August 2013

Wie jedes Jahr fuhren wir von unserem Wohnort Mougins nach Lorgues um Bruno einen Besuch abzustatten. Und wie jedes Jahr war es ein Erlebnis. Am Eingang zum Gastgarten wurden wir von Bruno persönlich begrüsst. Auch das wie jedes Jahr! Das Menü zu 69 Euro hat alle unsere Erwartungen erfüllt. Wünsche das Menü zu variieren wurden gerne erfüllt, vom Sommelier wurde ein perfekter Wein augeählt und das Mahl begann. Wir verbrachten fast drei kurzweilige Stunden in diesem Restaurant, von perfektem Service und der bekannten Küche begleitet. Ich kann dieses Restaurant nur empfehlen, auch wenn man nicht mit dem Hubschrauber anreist wie manche Gäste aus St.Tropetz.

  • Aufenthalt August 2013
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Ambiente
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Cannes, Frankreich
Senior-Bewerter
13 Bewertungen 13 Bewertungen
5 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 10 Städten Bewertungen in 10 Städten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
“Ausgezichnete Trüffel”
5 von 5 Sternen Bewertet am 7. Mai 2013

Ein muss, wenn man vor Ort ist.
Man kann ausgezeichnet gleich nebenan im Chateau les Crostes übernachten oder eben direkt bei Bruno...

Aufenthalt Juni 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Heidelberg
Senior-Bewerter
20 Bewertungen 20 Bewertungen
8 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 17 Städten Bewertungen in 17 Städten
14 "Hilfreich"-<br>Wertungen 14 "Hilfreich"-
Wertungen
“Zehrt von altem Ruhm”
2 von 5 Sternen Bewertet am 12. Februar 2013

Nach sieben Jahren wieder einmal bei Bruno eingekehrt und gelangweilt und enttäuscht von dem, was einem damals schon reichlich schwer im Magen lag. Uninspirierte Küche,nicht kreativ, mächtig und einzig von der Tatsache lebend, dass die Trüffel als wertvoll und teuer gilt. Hier wird sie reichlich und grob auf jeden Gang gehobelt,an sich eher ohne Aroma...ok, ein Naturprodukt ist nicht immer gleich gut. Alles in allem aber banale Kochkunst aufgerüscht durch die Trüffelei und das Theater drumherum. Das Essen kam lauwarm,war lieblos angerichtet,das beigereichte Brot war eine Zumutung,das Dessert kann man besser bei Picard kaufen und auftauen, die Weine sind zu teuer- wie der ganze Spass überhaupt. Gehobener Touristennepp und am besten als Sehenswürdigkeit zu genießen, denn das Ambiente ist sehr schön.
Besser essen kann man anderswo,z.B. im " Relais des Moines" in Les Arcs, ganz in der Nähe.

  • Aufenthalt Februar 2013
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Ambiente
    • 3 von 5 Sternen Service
    • 2 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Düsseldorf
Profi-Bewerter
25 Bewertungen 25 Bewertungen
18 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 19 Städten Bewertungen in 19 Städten
26 "Hilfreich"-<br>Wertungen 26 "Hilfreich"-
Wertungen
“Schon besser Trüffel gegessen”
3 von 5 Sternen Bewertet am 18. November 2012

Anlässlich eines Kurzaufenthalts in Monaco sind wir 140 km zu dem berühmtesten Trüffelrestaurant Frankreichs gefahren. Das Ambiente ist zwar eine Reise wert, das Essen jedoch nicht unbedingt. Im zweiten und vierten Gang des sechsgängigen Menues gingen die Trüffel in einer dominierenden dunklen Sauce unter. Schön waren allein der schlichte Kartoffelgang und das Amuse Bouche. Das Menü ist immer gleich. Variieren kann man nur bei der Qualität der Trüffel. Für die Küche und den Service eine wenig herausfordernde Veranstaltung? Darüber hinaus war der Service sichtlich überfordert. Obwohl wir um kurz nach 12 Uhr als erste Gäste da waren, dauerte es bis kurz vor 15 Uhr, bis wir durch waren. Das Restaurant war allerdings bis auf den letzten Platz besetzt. Dafür reicht das Personal offensichtlich nicht aus.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Chez Bruno angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Chez Bruno? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Chez Bruno besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.