Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Hotel am Traumstrand” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Eurotel Altura

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 8 weitere Seiten
Speichern
Eurotel Altura gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Eurotel Altura
4.0 von 5 Hotel   |   Av. 24 de Junho | Praia de Altura, Altura 8950-414, Portugal   |  
Hotelausstattung
Nr. 1 von 4 Hotels in Altura
Zertifikat für Exzellenz
Eschelbronn, Baden-Württemberg, Germany
Beitragender der Stufe 
4 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 4 "Hilfreich"-
Wertungen
“Hotel am Traumstrand”
3 von 5 Sternen Bewertet am 9. April 2015

Als ich in unser Zimmer kam und den Vorhang öffnete war ich geschockt. In diesem Zimmer hatten wir direkten Blick auf eine Kuppel und ein Dach voller Vogelsch.....
Das Zimmer selbst war top - Bad auch. Der Balkon war schmutzig.
Nach Beschwerde an der Rezeption und Einsatz unserer TUI Betreuerin wurde uns der Umzug in ein höhergelegenes Zimmer versprochen. Da alle Zimmer in der von uns gebuchten Kathegorie ausgebucht waren, mussten wir aber 4 Tage abwarten.
Das Zimmer im 8. Stock hatte dann eine grandiose Aussicht, war nicht ganz so gepflegt . Der Balkon war top.
Die Herren an der Rezeption waren immer freundlich und hilfsbereit, der Barkeeper sehr nett, die Damen und Herren im Restaurant waren " bemüht" .
Über die Osterfeiertage war das Hotel voll. Im Speisesaal war ein entspanntes Essen nicht möglich. Dafür kann aber das Personal nichts.
Anfangs war das Essen sehr gut. Mit der Menge der Gäste nahm die Qualität des Essens rapide ab. In den letzten Tagen war es mit Mensaessen zu vergleichen.Zum Frühstück gab es tgl die gleiche Auswahl .Für uns akzeptabel, da wir einen günstigen Preis bezahlt haben.
Die Außenanlagen des Hotels sind sehr gepflegt. Pool schon geöffnet und einwandfrei.Den Spabereich nutzten wir nicht. Kostet extra!
Ganz schnell ist man zum Traumstrand gelaufen.

  • Aufenthalt April 2015, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

415 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    186
    182
    35
    10
    2
Bewertungen für
119
196
18
4
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (4)
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Arnsberg
Beitragender der Stufe 
56 Bewertungen
46 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 166 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 7. Januar 2015

Das Hotel Eurotel Altura liegt direkt am Strand (200m durch die Dünen) im Örtchen Altura. Bis zur spanischen Grenze sind es nur wenige Kilometer, bis zum Flughafen Faro etwa 40 km. In der Nähe gibt es nur wenige kleine Bars und einen Minimarkt. Eine Bushaltestelle ist in der Nähe, wird aber nur selten bedient. Ein Mietwagen ist unbedingt empfehlenswert. Als 11-stöckiges Hochhaus stellt es die mit Abstand größte Bausünde des Ortes da und ist unübersehbar. Die 135 Zimmer in unterschiedlichen Kategorien liegen in den Etagen 1 bis 10. Im Erdgeschoss befinden sich Lobby, Bar, Leseraum und Restaurant. Im Keller findet man den kostenpflichtigen (7,50 € pro Tag) Innenpool mit Fitnessraum und Türkischem Bad. Am Außenpool sind Liegen und Sonnenschirme ohne Gebühr. Am Strand wären sie kostenpflichtig. Saisonbedingt war dort die Bewirtschaftung außer Betrieb. Ein kostenloser Parkplatz ist am Hotel vorhanden. Die Gästestruktur bestand während unseres Aufenthaltes aus Paaren mittleren bis höheren Alters und verschiedener Nationalitäten meist aus dem englisch- oder deutschsprachigen Raum. Wir hatten Halbpension gebucht. Im Hotel ist WLan kostenlos verfügbar. Die öffentlichen Räume waren gepflegt und sauber. Das Design der Räume war schlicht und hatte keinerlei Flair.
Der Service im Hotel war formal in Ordnung. An der Rezeption wurde man freundlich bedient. Im Restaurant blieben Wünsche offen (siehe Gastronomie). Die Zimmereinigung war im wesentlichen in Ordnung. Ein Wäscheservice wurde zu akzeptablen Preisen angeboten und arbeitete schnell und gut. Im Leseraum stand ein Computer mit Drucker zur freien Benutzung zur Verfügung. Dessen Arbeitstempo war aber zu langsam. Im Hotel wurde neben Portugiesisch nur Englisch gesprochen.
Wir hatten Halbpension gebucht, die morgens und abends im Restaurant eingenommen wurde. Bei gutem Wetter konnte man auch draußen sitzen. Insgesamt konnte die gesamte gastronomische Leistung nicht überzeugen. Bereits ab dem 3. Abend war jede Vorfreude auf das Essen verschwunden.
Im Detail: Das Frühstücksangebot war knapp und entsprach auch unter mediteranen Maßstäben nicht dem, was man in einem 4-Sterne-Hotel erwartet. Es waren keine Tischdecken gedeckt, sondern nur Platzdeckchen. Auch Kaffee und Tee musste man selbst holen. Espresso oder Cappuccino gab es nicht kostenlos. Die warmen Speisen variierten kaum. Neben Rührei gab es entweder gekochte Eier oder Spiegeleier, Bohnen, Speck, geschmacklose Minibrühwürstchen, aber keine Omeletts, keine Mehlpfannkuchen oder andere warme Speisen. Die Brotauswahl beschränkte sich auf 2 Sorten Toast, die geschmacklich noch die besten Sorten waren, geschmackloses Weißbrot und ebensolche Brötchen und sehr trockenes Vollkornbrot. Dazu gab 3 Sorten Aufschnitt und 2-3 Sorten Käse. Hier gab es keine Variationen. Bis auf eine Wurstsorte waren Aufschnitt und Käse ausgesprochen geschmacksarm. Manchmal gab es Bratenaufschnitt. Die Joghurts waren in der üblichen Verkaufsverpackung. Viele von den verschiedenen Sorten waren stark aromatisiert und schmeckten ab dem 2. Bissen widerlich chemisch. Der Naturjoghurt war aber gut. Es gab frisches Obst z.B.: Galia, Äpfel, Birnen, Bananen (meist überreif), Ananas (immer überreif) und Apfelsine. Natürlich gab es Milch, Kakaopulver, Marmeladen und Cerialien in begrenzter Auswahl.
Zum Abendessen waren Tischläufer gedeckt. und nur ein Satz Besteck. Am Bufett gabs 2 Suppen in der landstypsichen Art angedickt mit Kartoffelmehl. Geschmacklich waren diese akzeptabel, auch wenn sie immer vornehmlich nach Kartoffel schmeckten. Das Salatbufett war zwar überschaubar - einige Standardsalate und 3 verschiedene gemischte Salate mit den Resten vom Vortag (nicht negativ!). Geschmacklich waren die Salate sehr gut, auch wenn das Dressing meist auf Mayonaisenbasis war. Als Hauptspeise gab es jeweils ein Fischgericht und ein Fleischgericht. Dazu als Sättigungsbelagen Kartoffelscheiben, Reis und Nudeln (mit Schinken) und eine Sorte Gemüse. Da nichts frisch zubereitet wurde sondern nur warmgehlten war, war die geschmackliche Qualität von Fleisch und vor allem vom Fisch nicht überzeugend. Speziell das Fleischangebot war meist von der preiswerten Art (Hähnchen, Ente, Kaninchen,...). Vegetarier werden hier hungern müssen. Völlig indiskutabel waren die Nachspeisen. Das Bufett bestand neben dem Obst wie am Morgen aus einer Auswahl von cremigen Kuchen. Diese schmeckten dermaßen chemisch und unnatürlich, dass man sich nach dem Versuch, diese zu essen, darüber ärgerte, es überhaupt versucht zu haben. Selbst die manchmal angebotene Käseplatte hatte 3!!! Käsesorten zur Auswahl. 2 davon waren die geschmacksarmen Schnittkäsesorten vom Frühstück. Eis gab es gar nicht. Der Service im Restaurant war ebenfalls nicht überzeugend. Zwar wurde zügig abgeräumt, aber speziell morgens ignorierte man die Gäste, an deren Tisch wieder gedeckt werden musste, obwohl das Personal in der unmittelbaren Nähe war. Erst nach Aufforderung bequemte man sich, aufzudecken. Die Stimmung beim Servicepersonal erschien uns nicht gut. Bis auf eine junge Dame rang sich keiner ein Lächeln oder ein freundliches Wort ab. Das hatte nichts mit uns zu tun, da wir keine Beschwerden oder Sonderwünsche geäußert hatten. Die Sauberkeit und Hygiene im Restaurant waren aber in Ordnung. Kurz: Man wurde satt - nicht mehr! In der Bar haben wir nur einmal einen Cappuccino probiert, der nicht schmeckte. Da die Bar zudem ungemütlich in der Lobby lag, haben wir auf weitere Besuche dort verzichtet.
Der vorhandene Außenpool wurde ebenso wie die kostenlosen Liegen am Pool praktisch nicht genutzt, da das Wetter zum Baden meist zu kalt war. Am Strand gab es aus diesem Grund sinnvollerweise auch keine Bewirtschaftung. Auch der Innenpool war meist leer, da kostenpflichtig und zu teuer. Neben einem Fitnessraum gab es ein Angebot an Wellnessbehandlungen. Eine HotStone-Massage wurde in guter Qualität und angemessener Atmosphäre zu normalen Preisen durchgeführt. Bei Anwendungen ist die Benutzung des Poolbereichs kostenlos. Beim Versuch einen 2. Massagetermin zu vereinbaren, zeigte man sich trotz offensichtlich leeren Terminkalenders unflexibel bei der Zeit, so dass wir auf diese Massage verzichtet haben. 2 Mal in der Woche gab es abends Musik in der Lobby. Diese sprach uns aber in keiner Weise an.
Wir hatten eine Suite mit Meerblick gebucht. Deren Hauptraum entsprach den Superior-Zimmern. Zusätzlich gab es noch einen kleineren Raum mit einem Tisch, 2 Stühlen, einem Sideboard mit Minibar (kostenpflichtig), kleinem Flachbildfernseher und zusätzlicher Bettcouch. Da der Schrank im Eingang stand, war der Hauptraum sehr geräumig mit bequemen Doppelbett, 2 Nachttischchen, Schreibtisch mit Flachbildfernseher (mehrere deutsche Programme in noch akzeptabler Qualität mit Videotext), Sofa, Sessel und Tischchen. Der Boden bestand aus Fliesen bis auf den Bereich um der Betten, die leider auf einem Teppich standen, der dann auch deutliche Flecken aufwies. Die Klimaanlage war individuell einstellbar (auch Heizung - notwendig!), machte aber deutlich störende Geräusche. Das Außenteil der Anlage war auf dem Balkon montiert und nahm dort leider einen Teil des knappen Platzes weg. Möbliert war der Balkon mit 2 Stühlen und einem Tischchen. Der Blick vom Zimmer auf den Strand und das Meer war einfach atemberaubend schön! Durch die Fenster des 2. Zimmers konnte man über den Ort und ins Land schauen. Hier zahlt sich die "Bausünde", der Hochhausbau doch aus. Ein Kaffee-/Teebereiter stand zur Verfügung. Der Safe war im Preis. Das Bad (Marmor) war ansprechend ausgestattet mit einem Waschbecken mit viel Ablagemöglichkeiten, eine Badewanne mit klappbarer Duschwand, WC und Bidet. Die meisten Badutensilien waren vorrätig, aber keine Kosmetiktücher. Handtücher wurden wie fast überall nach Wunsch des Gastes gewechselt. Leider war das Bidet bei Ankunft nicht sauber. Zudem schloss auch die Balkontür nicht. Der Fehler wurde sehr schnell behoben. Innerhalb der Woche unseres Aufenthalts waren das aber schon die einzigen Problemchen mit dem Zimmer. Auch die Sauberkeit war ab dann in Ordnung.
Im November war das Eurotel Altura offenbar nicht ganz ausgebuchtl. Fast alle anderen Unterkünfte waren geschlossen. Zum Baden war es meist zu kühl (16-22 Grad), aber um dem tristen November in Deutschland zu entkommen ist die Algarve durchaus geeignet.

Zimmertipp: Wählen Sie ein Superiorzimmer statt eines Standardzimmers. Diese doch deutlich geräumiger.
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt November 2014, Paar
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Eisenach, Deutschland
2 Bewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 22. Mai 2014

Wir, meine Frau und ich sind am 10.05.2014 gegen 9.30 Uhr im Eurotel, Altura angekommen.
Wir sind freundlich auf englisch begrüßt worden und uns wurde mitgeteilt das das Zimmer erst
gegen 13.00 Uhr bezugsfertig sei. Uns wurde das Frühstück gegen Bezahlung von 20,00 Euro
angeboten, welches wir gerne angenommen haben und unsere Koffer wurden von einem Mitarbeiter sofort unter Verschluss genommen.
Das Hotel hat einen direkten Zugang über einen Holzsteg zum tollen breiten und großen Strand.
(ein wahnsinnig tollen Strand). Bevor man seine Füße dann in den Sand steckt hat man auf einer
mit Sonnenschirmen beschatteten Terassen die Möglichkeit ein Getränk oder einen Imbiss gegen Bezahlung oder auf Hotelkarte zu sich zu nehmen.

4mal pro Woche kann man kostenlos mit hoteleigenem Bus die nähere Gegend oder Städte erkunden. Der Bus fährt Sie hin und holt Sie 2 bis 5 Stunden später wieder ab.

Wenn man im Mai das Hotel besucht sollte man mit Hunderten Schwalben rechnen die gerade
In der Anlage nisten. Aber wen das stört kann ja zum Strand ausweichen.

Zu erwähnen sei noch, das es in diesem Hotel zu unserer Zeit keinerlei nervende Animation
gab, lediglich angenehme Musik abends in der Bar .

Wir wurden zu jeder Zeit freundlich und zuvorkommend bedient. Das Frühstück war ausreichend
mit allem was notwendig ist.

Das Haus ist sehr kinderfreundlich und natürlich auch für Behinderte sehr geeignet.



Einfach ein angenehmes Hotel.

Zimmertipp: Es gibt verschiedene Zimmergrössen. Wer mehr Platz haben muss oder will sollte ein größeres Zimmer B ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Mai 2014, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Cascais
Beitragender der Stufe 
142 Bewertungen
55 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 69 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 5. Mai 2014

Schönes Ferienhotel nicht weit vom Strand. Schöner grosser Pool direkt vor dem Hotel mit vielen Liegebetten und Sonnenschirmen. Das Zimmer - eine Suite - im 9.Stock, geräumig mit viel Platz, Badezimmer klein und ohne separate Toilette. Aufgefallen sind die vielen praktischen Steckdosen. TV mit deutschen Kanälen. W-Lan ist schwach aber funktioniert. Das Frühstücksbuffet ist ausreichend für ein 4```Hotel. Zu bemängeln ist die Qualität des Abendessens. Hat nachgelassen im Vergleich zum Vorjahr. Das Personal ist hilfsbereit und freundlich.

Zimmertipp: Je höher desto besser.
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Mai 2014, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Basel, Schweiz
Beitragender der Stufe 
45 Bewertungen
28 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 52 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 7. Februar 2014

Ich weilte im Januar 2014 in diesem Hotel. Es wurde anscheinend renoviert, was positiv auffällt!
Zweckmässig eingerichtete Zimmer (alle mit Meersicht!) und gute Infrastruktur. Besonders erwähnwenswert ist der Wellnessbereicht (u.a. mit Hallenbad) . Zu diesem Bereich gehört ein top moderner Fitnessraum! Über einen Holzsteg durch ein Dünengebiet gelangt man zum nahe gelegenen (fast endlosen) Strand.
Freundliches Personal, guter Zimmerservice und gute Infrastruktur der Anlage fallen positiv aus.
Abstriche muss man lediglich beim Essen machen. Das Frühstücksbüffet ist reichhaltig und lässt keine Wünsche offen. Jedoch ist das Abendessen (in Büffetform) eher bescheiden, jedoch geniessbar.
Es empfiehlt sich, über eine Agentur (z.B. TUI, Neckermann) zu buchen. Direktbuchung via Internet ist sehr viel teurer!
Das Hotel befindet sich am Dorfrand von Altura und liegt nur wenige Autominuten vom Naturschutzgebiet von Castro Marim (für Ornithologen sehr zu empfehlen!) entfernt. Auch das Salinengebiet von Tavira mit seiner reichhaltigen Vogelwelt ist in etwa 15 Fahrminuten zu erreichen). Auch lassen sich von hier aus wunderbare Ausflüge ins nördliche Hinterland machen.

Zimmertipp: Alle Zimmer haben Meersicht. Wer schöne Aussicht liebt, sollte in den oberen Stockwerken wohnen (das ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Januar 2014, Allein/Single
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Salzburg, Österreich
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 6. Dezember 2012

es war ein toller und entspannender urlaub im eurotel. der pool und auch das meer waren super.
das personal war sehr nett und zuvorkommend. frühstück war ausreichend mit viel auswahl und viel frischem obst. wir hatten nur frühstück gebucht und waren sehr froh darüber. wir waren einen abend im hotel essen und das buffet hat mich ganz und gar nicht überzeugt. es ist viel besser in den kleinen restaurant ins altura die portugisische küche auszuprobieren.

  • Aufenthalt September 2012, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hochheim
Beitragender der Stufe 
15 Bewertungen
9 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 10 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 5. November 2012

Der Check-in verlief recht zügig und freundlich. Wir wurden von einem deutschsprachigen Mitarbeiter eingescheckt, der gut Deutsch sprach und höflich war. Wir bekamen ein kostenloses Zimmerupgrade auf ein größeres Zimmer mit Sitzgruppe. Das nenne ich schon mal einen guten Service. Das Hotel wurde vor 2 Jahren neu renoviert, was sich auch bemerkbar macht. Das Personal, ob an der Rezeption, an der Snack Bar oder abends an der Bar, war freundlich und nicht aufdringlich.

Als wir in unserem Zimmer angekommen waren, war alles sauber. Alle Zimmer haben Meerblick. Wir hatten ein Zimmer im 5. Stock, was ich nur empfehlen kann. Morgens wenn man aufwacht, kann man einen heerlichen Blick auf das Meer vom Bett aus genießen. Die Bildqualität vom Flachbildschirm ist schlecht. Es gibt so um den Dreh herum 40 Kanäle: 3 deutsche Sender, BBC, CNN, portugiesische, spanische und französische Sender.
Den Tresor konnten wir trotz der Anleitung nicht programmieren und sind runter zur Rezeption. Der Mann an der Rezeption hat sich entschuldigt und sagte, das Schloss muss erst entsperrt werden, ich schicke jemanden hoch. Als wir später in unserem Zimmer wieder waren, konnten wir den Tresor problemlos einstellen.
Zum kostenlosen Internet kann ich nur folgendes sagen: es ist krankhaft! Das man sich mit einem Passwort und Benutzername einmalig anmelden muss, kann ich verstehen, aber das dauernd zu machen, wenn man immer ins Internet will? Das finde ich geht nicht. Wenn ich auf einer Website war und diese nach ein paar Minuten wieder verlassen habe, musste ich mich erneut anmelden. Die Schnelligkeit ist sehr langsam.
Wir haben es beim ausschecken angesprochen und uns wurde gesagt, dass das Wetter (Regen) daran Schuld sei, was wir aber nicht glauben. Es liegt an dem hohen Sicherheitstandard.

Die Anlage ist sonst sehr schön, privater Strandzugang und ein breiter Sandstrand. Der Snack an der Snack Bar war sehr lecker und von guter Qualität. DIe Speisekarte hat viel zu bieten. Wir hatten einen schönen Blick auf den Pool.
Als wir ein Dampfbad nehmen wollten, wurde uns mitgeteilt, dass es 7,50 € pro Person kostet. Das merke ich nur an.

Die Bar ist sehr modern eingerichtet. Der Barkeeper war ein bisschen unaufmerksam am ersten Abend, waren fast die einzigen Gäste, und wir mussten ihn zu uns winken. DIe Drinks und Cocktails schmeckten gut. Nach ein paar Nüssen mussten wir fragen, die wir an den nachfolgenden Abenden immer unaufgefordert dazu bekamen.

Das Frühstücksbuffet war sehr groß und als wir in den Frühstücksraum herein kamen, wurden wir nicht begrüßt. Ich finde, dass sich dieses gehört in einem 4 Sterne Hotel.

Der Personalausweis, der einem ja eigentlich gleich beim Check-in wieder gegeben wird, wurde zunächst einbehalten mit der Bitte, ihn sich irgendwann an der Rezeption wieder abzuholen.Erst im nächsten Hotel bemerkte meine Mutter, dass ihr Ausweis sich immer noch an der Rezeption des Eurotel befand. Sie rief das Hotel an und dieser wurde ihr dann nach einer längeren Diskussion per Express-Post ans neue Hotel zugesandt.

Wir fanden das sehr entgegenkommend, doch auch einem guten Service entsprechend.
Wir freuen uns dieses Hotel wieder aufzusuchen.

  • Aufenthalt Oktober 2012, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Beachten Sie auch diese Unterkünfte in oder im Umkreis von Altura.
1.5 km entfernt
Praia Verde Boutique Hotel
Praia Verde Boutique Hotel
Nr. 1 von 3 in Castro Marim
4.5 von 5 Sternen 101 Bewertungen
4.7 km entfernt
Alcazar Hotel & SPA
Alcazar Hotel & SPA
Nr. 2 von 12 in Monte Gordo
4.0 von 5 Sternen 286 Bewertungen
11.8 km entfernt
Ozadi Tavira Hotel
Ozadi Tavira Hotel
Nr. 2 von 15 in Tavira
4.5 von 5 Sternen 111 Bewertungen
Preise anzeigen
Preise anzeigen
Preise anzeigen
4.6 km entfernt
Vasco da Gama Hotel
Vasco da Gama Hotel
Nr. 1 von 12 in Monte Gordo
4.0 von 5 Sternen 304 Bewertungen
4.6 km entfernt
Monte Gordo Hotel Apartamentos & Spa
13.0 km entfernt
Vila Galé Albacora
Vila Galé Albacora
Nr. 5 von 15 in Tavira
4.0 von 5 Sternen 425 Bewertungen
Preise anzeigen
Preise anzeigen
Preise anzeigen

Sie waren bereits im Eurotel Altura? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Eurotel Altura

Anschrift: Av. 24 de Junho | Praia de Altura, Altura 8950-414, Portugal
Lage: Portugal > Algarve > Faro District > Altura
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 1 von 4 Hotels in Altura
Preisspanne pro Nacht: 60 € - 263 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Eurotel Altura 4*
Anzahl der Zimmer: 135
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Low Cost Holidays, Weg, TripOnline SA, HotelTravel.com, Hotels.com, HostelBookers, Venere, Expedia, Odigeo, Odigeo, TUI DE, ab-in-den-urlaub und Despegar.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Eurotel Altura daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Eurotel Altura Portugal - Algarve
Hotel Eurotel Altura
Eurotel Altura Hotel Altura
Eurotel Altura Hotel Beach

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Eurotel Altura besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.