Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“naja...” 2 von 5 Sternen
Bewertung zu Gaviota La Estrella

Für dieses Hotel sind derzeit leider keine Preise verfügbar.
Für dieses Hotel sind keine Preise von unseren Online-Reisepartnern verfügbar. Möchten Sie nach weiteren Übernachtungsmöglichkeiten in Cayo Santa Maria suchen?
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Gaviota La Estrella
Speichern
Gaviota La Estrella gehört jetzt zu Ihren Favoriten
5.0 von 5 All-Inclusive-Resort   |   52610 , Kuba (ehemals Husa Cayo Santa Maria Beach)   |  
Hotelausstattung
1 Bewertung
“naja...”
2 von 5 Sternen Bewertet am 14. April 2014

wir waren 5 tage dort um ein wenig zu entspannen. die hotel anlage an sich ist ganz ok. die zimmer sind gross und sauber, das bett ist bequem. der strand ist wunderschön aber leider hat es keine sonnenschirme sondern nur fixe schattenplätze unter 'pergolas'. das essen am buffet ist ziemlich katastrophal. teilweise nicht zu erkennen. zum glück ist es angeschrieben. unterm strich nicht weiterzuempfehlen. höchstens ein 3 sterne all inklusive

Aufenthalt März 2014, Paar
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

1.035 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    196
    388
    216
    128
    107
Bewertungen für
380
338
58
5
Gesamtwertung
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    3,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    3,5 von 5 Sternen
  • Service
    3,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    3,5 von 5 Sternen
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Wien
Top-Bewerter
96 Bewertungen 96 Bewertungen
13 Hotelbewertungen
Bewertungen in 25 Städten Bewertungen in 25 Städten
50 "Hilfreich"-<br>Wertungen 50 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 28. April 2013

...es gibt einige Anmerkungen dazu.
Das Husa Cayo Santa Maria ist schon ein wenig in die Jahre gekommen, die Ausstattung ist trotzdem noch durchaus in Ordnung. Die Anlage ist sehr gepflegt, man sieht eigentlich ständig jemanden putzen, die Wege sind sauber, nirgendwo ist auch nur ein Zigarettenstummel zu sehen (obwohl scheinbar alle Kanadier rauchen). Der Strand ist toll, langgestreckt mit weißem Sand, kristallklarers Wasser. Alle Mitarbeiter im Husa sind extrem freundlich und bemüht - dafür gebe ich auch gerne 5 Sterne.
Allerdings sind die Preise durchaus auf relativ gehobenen Niveau und da kann das Husa nicht das bieten, was ich eigentlich erwarten würde. Essen ist in Kuba sowieso manchmal etwas mit Überraschungen verbunden, hier macht das Husa keine Ausnahme. An den Mengen liegt es keineswegs, es wird am Buffet aufgeboten, was Platz findet. Allerdings scheitert es dann an anderem: Warmhalten der Speisen funktioniert nicht so richtig, manches Gemüse schmeckt als wäre es gemeinsam mit dem nebenan liegenden Fisch gekocht worden... Aber auch hier sind alle Mitarbeiter unendlich freundlich und bemüht!
Manchmal muss man wirklich überlegen, wie man wohl Gemüse (oder auch Nudeln) so fade (und zerkocht) hinbekommt. Es gibt dann auch noch eine Art Spezialrestaurant, in dem man (nach vorheriger Reservierung) thematisch was von der Karte bestellen kann - manchmal Meeresfrüchte oder Spanisch oder ... Die Qualität ist wechselhaft, maches ist (vor allem im lokalen Vergleich) wirklich gut, anderes wiederum von einer - na ja - seltsamen Geschmacksqualität. Aber zumindest ist es eine Abwechslung zum Buffet.
Manches im Husa Cayo Santa Maria scheint dann wieder ein Problem der kubanischen Planwirtschaft zu sein: Wenn die Minze für Mojito aus ist, dann ist sie eben aus. Wenn der Wasserkocher im Zimmer nicht funktioniert, dann funktioniert er eben nicht.
Störend ist auch die unentwegte Beschallung: Am Pool dröhnt es von der Bar, und manchmal noch aus zusätzlichen Lautsprechern - zu Freude aller durchaus auch mit unterschiedlicher Musik. Es ist wirklich wunderbar, am Strand auf einer Liege einen Mojito zu schlürfen und auf das Meer zu schauen - bis zum Beginn der Strandbeschallung. Vielleicht gefällt das ja jemanden, ich hatte den Eindruck, alle Gäste versuchten, soweit Abstand wie möglich zwischen sich und den Lautsprechern zu bringen. Wir waren ja etwas außerhalb der Saison und deshalb haben wir von anderen Gästen kaum etwas mitgekriegt. In der Hauptsaison, wenn dann eine Gruppe angeheiteter Kanadier (die waren die Mehrheit) heim ins Zimmer marschiert, würde man sich vermutlich bessere Schallisolierung der Zimmer wünschen.
Das Resort befindet auf einer Insel, die über eine lange Straße von der Hauptinsel aus erreichbar ist. Es gibt, abgesehen von am Pool- oder am Strand zu liegen sonst nicht sehr viel zu tun, in der Nähe gibt es einen kleinen Flughafen und eine Art Einkaufszentrum, "Pueblo Estrella". Besteht aus zwei (kurzen) Straßen und der Besuch ist meiner Ansicht nach verzichtbar, es gibt dort eine Disco, einige Lokale, angeblich einen Spa und verschiedene Läden. Von außen besichtigt und abgehakt und wir sind umgehend wieder zurück. Es gibt einen Bus, der regelmäßig die Resorts abklappert und die Leute ins Pueblo bringt. Vom Husa sind es aber vielleicht 10 min zu Fuß ins Pueblo, also man kann durchaus auch gehen.
Unbedingt sollte man Ausflüge buchen oder selbst was unternehmen: Das Leben im Resort hat nichts, aber überhaupt nichts mit dem Leben in Kuba zu tun!
Man kann beispielsweise Tagesausflüge (oder auch über eine Nacht) nach La Habana buchen (unbedingt ansehen!) oder zumindest nach Trinidad und einige andere Städte. Es gibt auch eine Art Veranstaltungszentrum im Husa, jeden Abend eine Vorstellung, wie man sich das eben so vorstellt.
Internetzugang kann man sich kaufen, eine halbe Stunde kosten CUC 6,-, wobei die Geschwindigkeit s e h r gemächlich ist. Emails abfragen geht, will man selbst was schreiben sollte man sicherheitshalber schon vorher die Email zusammengestellt haben, sonst wird es mit der Zeit sehr knapp!
Alles in allem war der Aufenthalt im Husa sehr angenehm, mit den erwähnten Einschränkungen kann man durchaus leben, aber hier ist definitv noch Luft nach oben. All-Inklusive funktioniert, der Strand ist sehr schön! Aber, wie gesagt: Das ist (wie die gesamte Insel hier) reines Touristengebiet, Kuba ist woanders.

  • Aufenthalt November 2012, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
gema casanovas c, Director de Relaciones Públicas von Gaviota La Estrella, hat diese Bewertung kommentiert, 2. August 2013
Sehr geehrte brtzl,

Vielen Dank für Ihre Anmerkungen mit uns.
Wir legen Wert auf Feedback von unseren Kunden.
Wir freuen uns, Ihre Erwartungen erfüllt haben.
Wir möchten uns noch einmal zu besuchen, wenn Sie eine Chance, nach Kuba zurückzukehren und grüßen Sie persönlich haben.
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Wien, Österreich
Top-Bewerter
90 Bewertungen 90 Bewertungen
12 Hotelbewertungen
Bewertungen in 25 Städten Bewertungen in 25 Städten
48 "Hilfreich"-<br>Wertungen 48 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 18. März 2013

Wenn ich so zurückdenke, mit Abstand die besten Eindrücke, die ich von diesem Club mitgebracht habe, waren der scheinbar endlose Sandstrand mit dem glasklaren Wasser und der wunderschöne Palmengarten, der im gesamten Areal angelegt ist. Die Kokosnüsse waren auch gerade reif und gegen ein Trinkgeld haben die Gartenarbeiter, die ständig an der Arbeit sind, einem gern eine Nuss geerntet, mit der Machete bearbeitet und man konnte die Kokosmilch aus der Kokosnuss direkt raustrinken.

Ansonsten ist Husa Cayo Santa Maria für kubanische Verhältnisse sehr schön gestaltet, sauber und das Essen geht sicher nie aus. Für internationale Verhältnisse dürften in einer Lokalität mit fünf Sternen allerdings keine Schaben am Buffet herumstiefeln, auch im Zimmer nicht. Es ist die Frage, inwieweit man in armen südlichen Ländern nicht mit solchen Urlaubsbegleitern rechnen muss. Die Alternative wäre wahrscheinlich massiver Gifteinsatz, der dann auch wieder nicht das ist, was man sich wünscht.

Wir hatten das Glück, außerhalb der Saison in dem Club zu sein. Das heißt, wir hatten den Pool fast für uns, ebenso Strand, alle Lokale und Bars. In der Hochsaison möchte ich dort allerdings nicht begraben sein! Aus jedem Eck gröhlt Musik aus irgendeinem Lautsprecher - jede für sich zwar okay, aber in Summe eine schreckliche Kakophonie. Wir konnten den Barman bitten, ein bissl leiser zu drehen, was natürlich auch geschah, da sonst gar keine oder fast keine Leute da waren.

Das Essen ... Na ja das ist in ganz Kuba so eine Sache. Kubaner haben ursprünglich Bohnen und Reis gegessen oder Reis mit Bohnen. Entsprechend können die Köche nicht wirklich mit anderen Lebensmitteln, die im Club zwar dagewesen wären, leider nicht umgehen. Matschig gekochte Süßkartoffeln, zähes Fleisch, vollkommen totgekochter Fisch, zerkochte Lasagne, die so ein Gatsch war, dass man sie nicht einmal auf den Teller schaufeln konnte, waren an der Tagesordnung. Die andere Seite ist, dass das alles mit so viel Charme von den Kubanern serviert bzw. am Buffet präsentiert wird, dass wir das halt einfach hingenommen haben. Wir haben jedenfalls nicht ein einziges Mal Verdauungsbeschwerdeb gehabt, also waren alle Zutaten sicher frisch bzw. gut gekühlt. Wie man in ganz Kuba sehen kann, ist das durchaus nicht üblich.

Der Club liegt wie alle anderen Clubs auf dieser Inselkette im absoluten Niemandsland. Rundherum nichts bzw. ein "Pueblo", bestehend aus einer einzigen Straße, wo man allen möglichen hässlichen und unnützen Touristenkram kaufen kann. Wo die Leute alle wohnen, die in den Clubs arbeiten, haben wir nicht herausgefunden. Die gesamte Gegend ist ein Touristenghetto, das durch Wachposten vom Rest von Kuba abgesichert ist.

Wenn man damit glücklich ist, rund um die Uhr "all inclusive" am Traumstrand zu genießen und jederzeit gratis bunte Drinks serviert zu bekommen, ist man hier sicher bestens bedient. Mit Kuba hat dieser Club allerdings wenig zu tun.

Was ich wirklich deutlich hervorheben will, ist die Freundlichkeit der Menschen, die in dem Club arbeiten. Nie war jemand unfreundlich oder hat sich nicht bemüht. Auch aufdringlich war nie jemand. Ganz egal ob Zimmermädchen, Rezeptionistin, Gärtner oder Barman, einfach alle waren ständig bemüht, einem den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten.

  • Aufenthalt November 2012, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Gaviota La Estrella? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Gaviota La Estrella

Anschrift: 52610 , Kuba (ehemals Husa Cayo Santa Maria Beach)
Lage: Karibik > Kuba > Villa Clara Province > Cayo Santa Maria
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Geschäftszentrum mit Internetzugang Kostenloses Frühstück Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Pantryküche Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 5 der Luxushotels in Cayo Santa Maria
Nr. 8 der Strandhotels in Cayo Santa Maria
Nr. 9 der besten Resorts in Cayo Santa Maria
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Gaviota La Estrella 5*
Anzahl der Zimmer: 1308
Auch bekannt unter dem Namen:
Barcelo Cayo Santa Maria Beach & Colonial Hotelanlage
Barcelo Cayo Santa Maria Beach And Colonial Resort
Barcelo Cayo Santa Maria Beach & Colonial Hotel Cayo Santa Maria
Cayo Santa Maria Barcelo

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Gaviota La Estrella besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.