Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Katastrophe” 2 von 5 Sternen
Bewertung zu Filitheyo Island Resort

Speichern Gespeichert
Filitheyo Island Resort gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum TT.MM.JJJJ Abreisedatum TT.MM.JJJJ
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 6 weitere Seiten
Filitheyo Island Resort
4.0 von 5 Hotel   |   20188   |  
Hotelausstattung
Wiesbaden
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
10 "Hilfreich"-<br>Wertungen 10 "Hilfreich"-
Wertungen
“Katastrophe”
2 von 5 Sternen Bewertet am 13. Januar 2014

Wir (2 Erwachsene, 2 Kinder) waren über Weihnachten/Sylvester 2013/14 Tage auf Filitheyo.
Es war unser siebter Maledivenurlaub und noch nie waren wir so enttäuscht.
Die Anlage ist uralt aus den 70ern oder 80ern und es gibt einen massiven Investitionsstau.
Es ist alles schäbig, abgenutzt und abgewirtschaftet. Bewusste Einfachheit mit Stil wäre ja durchaus ok. Aber sämtliches Equipment ist alt. zb.
- die handtücher sind löchrig, fleckig, dünn und in fetzen (hier wurden nach Beschwerde einige neue Handtücher geliefert)
- auf dem zimmer fand sich noch ein kassettenspieler. der fernseher ist ebenfalls museal.
- die spiele in der bar sind zerfleddert, unvollständig. dem tischkicker fehlen die beine.
- liegen und sesselpolster sind zerschlissen. wenn es regnet werden die halt nass und saugen sich voll. das kümmert auch keinen.
- der zustand der sanitären Einrichtungen außerhalb der Zimmer. katastrophal alt. auch unsauber. Unsere kinder wollten da nicht mehr auf Toilette und gingen immer zurück ins Zimmer.
- das bad im bungalow ist im freien. das ist ja schön, wenn es auch noch ein bad innen gibt, aber hier ist es das einzige und so ist der boden immer dreckig mit diversen sachen aus den bäumen. inklusive jeder menge insekten. habe schon viele grosse kakerlaken erledigen müssen. Fast jeden Tag
- die matratzen im zimmer sind so hart und durchgelegen, dass ich keine nacht durchschlafen konnte.

Schlimm fanden wir auch, dass man immer im Main Restaurant im Inselinneren essen musste. Dunkel ohne Blick aufs Meer. Wenn man im Restaurant am Meer essen will, wird nichts angerechnet und die Preise sind verrückt hoch.
Viele Bungalows hinten auf der wilden Seite wurden wohl seit Jahren nicht vermietet und sind völlig verwahrlost, eingewachsen und mit Laub bedeckt.

Ich konnte mir nicht vorstellen, dass es so was noch gibt - und das für den preis.
sicher, wir sind verwöhnt durch die anderen resorts, die wir aus unseren vielen malediven besuchen kennen. um so grösser die enttäuschung hier! aber es ist nicht grundsätzlich der anspruch an 5 sterne. was hier auffällt ist lieblosigkeit. das fängt an bei der begrüssung. man wird nicht richtig willkommen geheissen. das kannten wir bisher nicht. es steht zwar einer da, der einem ein feuchtes tuch reicht, aber kein welcome oder sonst was freundliches. nur jeder ein formular zum ausfüllen. das spürt man generell. die angestellten sind keine botschafter von gastfreundschaft. man merkt auf schritt und tritt, dass sie nur funktionieren und für geld arbeiten. bis auf wenige ausnahmen. auf rückfrage sagen selbst diese angestellten (die ein wenig englisch verstehen), dass es eine sehr sehr alte anlage ist, die längst renoviert werden müsste, das aber zu viel geld koste.

im zimmer gibt es nichts dekoratives, kein blümchen oder obst, nicht mal aus plastik.
es scheint alles auf gewinnmaximierung ausgelegt. so es ist auch in zig reisejahren das erste mal, dass wir für wasser beim frühstück bezahlen müssen. Auch die All-Inclusive ist eine mogelpackung. zb ist weder ein cappuccino noch ein frischer saft darin enthalten. auch nicht wlan. Auch nur ganz bestimmte getränke…
mein gefühl ist, das das lokale management noch jeden dollar versucht rauszuholen, ehe das resort geschlossen wird.
ich will die liste nicht zu lang werden lassen, könnte aber noch ewig weiter machen. das resort ist eine echte vollkatastrophe!
Wir werden nie wieder kommen. Gott sei dank gibt es Alternativen.

Die Insel an sich ist schön. Es ist ein gutes Schnorchelrevier und Tauchrevier.
Daher auch 2 Sterne. Einen für die Insel an sich und einen weiteren für die super Tauchschule Werner Lau mit Oli und Maxim als Tauchlehrer.

  • Aufenthalt Dezember 2013, Familie
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 7
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

688 Personen haben dieses Hotel bewertet.

Bewertung von Reisenden
    414
    200
    49
    14
    11
Bewertungen für
91
482
11
1
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (16)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
München, Deutschland
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 25. Dezember 2013

Wir fanden das Essen und die Bungalows sehr schön aber als die Sonnenterasse des Wasserbungalows abgebrochen ist und wir aus 1,5 m Höhe auf die Korallenstöcke stürzten und die schweren Liegen obendrauf, kümmerte sich zunächst keiner um uns. erst auf großen Druck hin half uns jemand, obwohl es erst 18.00h Ortszeit war. Wir mussten die Verunfallten, die Liegen und alles selbst an Land ziehen. Nicht mal einen Umzug in einen anderen Bungalow ermöglichte man uns in der ersten Nacht nach dem Unfall, später auf hartes Dränden hin dann schon. Dem Manager aus Sri Lanka war die Sache total egal, er ging uns den ganzen Resturlaub aus dem Weg und ließ Besprechungstermine platzen. Wir wurden sogar wie unwillkommene Personen behandelt, weil wir den Unfall hatten, obwohl wir nichts dafür konnten.. Die zuständige Reiseleitung sagte,Sie könne ja nicht für jeden auf jede Insel kommen und zum verabredeten Zeitpunkt am Abflugtag auf dem Flughafen drückte sie sich, Gut, dass wir uns selbst ärztlich behandeln konnten und alles Nötige für Erstehilfemaßnahmen dabei hatten; sonst wären wir aufgeschmissen gewesen.. Wieder zu Hause stellten wir ein gebrochenes Fersenbein vom Aufprall fest (Schürfwunden, Hämatome etc. erwähnen wir gar nicht. Wenn wir ein wenig mehr Pech gehabt hätten, hätten zwei von uns ein gebrochenes Rückgrat. Wenn wir keine Reisedokumentationsbilder gemacht hätten, hätten wir auch noch Pech vor Gericht in Deutschland gehabt (Ja, wir mussten gegen Thomas Cook vor Gericht ziehen, da wir anders kein Gehör gefunden hatten), weil der Unfall einfach seitens des Inselmanagements abgestritten worden ist. Der Unfall und der Urlaub ist zwar schon zwei Jahre her, aber es hat so lange gedauert, bis wir die Sache abschließen konnten. Und wir haben beobachtet, dass die Baumassnahmen zur Reparatur der Terasse genauso schlampig und schnell gemacht wurden (und so gefährlich) wie vorher; gleich am nächsten Tag war der Bungalow wieder belegt. Nachläassig wie hier mit der Gesundheit der Ku7nden umgegangen wird. Reine Profitgier.

Zimmertipp: Keinen Wasserbungalow
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Januar 2013, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Rodenbach, Deutschland
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
10 "Hilfreich"-<br>Wertungen 10 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 20. Dezember 2013

Ist sehr in die Jahre gekommen und macht einen Abgewohnten Eindruck. Wer Ruhe und Erholung sucht, wird sie hier nicht finden, da die Insel verhältnismäßig groß ist. Abends war schon fast ein Ballermann Feeling an der Bar. Auch sind viele Familien mit Kleinkinder (zum teil im Säuglingsalter) da und lustige Asiaten die einem über die Beine stolpern beim Fotografieren. Die Palmwedel und Kokosnüsse müssen vom Gast beachtet werden, damit wenigstens einer bemerkt, wenn das Zeug runter kommt.
Im Restaurant ist einem ein Kellner zugewiesen. Sie sind fast alle super freundlich... bis auf eine Ausnahme, der aber richtig heftig ist. Er wusste nach 1 Woche noch nicht, das man morgens Kaffee trank, oder es war ihm sch.... egal. Auch hatte er die Gabe sich in Luft auf zu lösen und ward für den Rest des Tages nicht mehr gesehen. Ein großer Zauberer der Mann.
Wer Tierlieb ist, hat in diesem Resort Probleme, da es auf der Insel sehr viele Katzen gibt. Jung und Alt, groß und klein. Wer es sich trotzdem antun möchte kann wenigstens für die Katzen Trockenfutter mit nehmen. Ein mitnehmen der Katzen ist unmöglich, da es auf den Malediven keine Tierärzte gibt und dadurch niemals eine Impfung oder Papiere ausgestellt werden können. Also erst gar nicht nachfragen oder sein Herz an die Fellnasen verlieren.

Zimmertipp: Doppelbeachbungalow sind nicht zu Empfehlen. Sehr hellhörig.
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Mai 2013, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Dreieich, Deutschland
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
3 von 5 Sternen Bewertet am 17. Dezember 2013

Zunächst das Lob: Die von Oli geführte "Werner Lau Tauchbasis" auf Filitheyo ist richtig gut. Oli mitsamt Team sind nicht nur sehr erfahrene und zuverlässige Tauchlehrer, sondern darüber hinaus ausgesprochen hilfsbereit und sehr gut organisiert. Ob Hausriff oder Boot, es war eine Freude dort zu tauchen.

Ein weiteres Lob: der Service auf der Insel war sehr gut. Ob Rezeption oder Main Bar, die Resort-Mitarbeiter sind ausgesprochen freundlich und serviceorieniert.

Die Kritik: die Zweierbungalows sind renovierungsbedürftig. Wir hatten während eines dreiwöchigen Urlaubs zwei verschiedene Bungalows mit identischer Ausstattung. Teilweise waren die Badfliesen beschädigt oder verschmutzt, Badlichter gingen nicht, Schimmel an der Decke, Schrank nicht gesäubert und insgesamt zu wenig Reinigung im Inneren. Angesichts des nicht geringen Preises einer solchen Reise wäre der maledivische Eigentümer des Filitheyo Island Resorts gut beraten jetzt die notwendigen Investitionen durchzuführen. Darüberhinaus lag im Inneren der Insel viel Müll herum.

Ein zweiter Kritikpunkt sind die hohen Preise für Trinkwasser; sofern man nicht AI gebucht hat, was sich für uns schlechterdings nicht rechnet, bezahlt man für jede Flasche Trinkwasser über USD 4.-
Dies war mein 5 Aufenthalt auf verschiedenenen Malediveninseln und ich würde angesichts der super Tauchbasis auch gerne wieder kommen, wenn das Preis-Leistungs-Verhältnis des Resorts sich verbessert.

  • Aufenthalt November 2013, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Freienbach, Schweiz
Profi-Bewerter
46 Bewertungen 46 Bewertungen
12 Hotelbewertungen
Bewertungen in 16 Städten Bewertungen in 16 Städten
40 "Hilfreich"-<br>Wertungen 40 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 16. Dezember 2013

Wir haben uns dieses Jahr sehr kurzfristig entschlossen in die Malediven zu fliegen. Verwöhnt von Veligandu waren wir einen Standard gewohnt, den wir leider in Filitheyo nicht angetroffen haben. Die gemischten Feedbacks der Trip Advisor Nutzer sind sicher ernst zu nehmen. Es ist eine Frage der Erwartungshaltung, ob diese Insel das Paradies ist oder nicht - nach zwei Jahren Veligandu (aus unserer Sicht ein 4+ Sterne Hotel) ist diese Insel eine 3 Sterne Insel. Stichwortartig unser Eindruck:
- Insel ist sehr stark bewachsen, die Böden sind hart, Sandalen empfohlen
- Generell ist die Insel renovationsbedürftig, dies betrifft die gesamte Infrastruktur
- Die Wasserbungalows stehen einzeln da und bieten Privatsphäre, die standard Bungalows am Strand teilen sich eine Wand und sind sehr hellhörig
- Das Restaurant ist ein Highlight, fast auf Veligandu Niveau, Abwechslungsreich und sehr feine Gerichte. Unser Geheimtipp ist jedoch die Sunset Bar/Restaurant. Hätten wir gewusst, dass die Preise günstig sind und das Essen so phänomenal hätten wir nur Frühstück gebucht.
- Es gibt abgesehen von der Bar mit Musik kein Unterhaltungsprogramm
- Die Tauchbasis ist gut geführt, die Preise wie auf jeder Malediven Insel sportlich (Werner Lau)

Spass hatten wir Dank gutem Essen und guter Unterhaltung mit anderen Gästen trotzdem. Jedoch ist es alles in allem keine Insel, die wir nochmals besuchen würden.

Zimmertipp: Die Feedbacks der bisherigen Gäste treffen es sehr gut. Bei den Bungalows am Strand genug Mückenspra ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Oktober 2013, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Graz
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 10. Dezember 2013

Wir waren schon auf einigen Malediveninseln, doch diese war bis jetzt mit Abstand die Schönste und das in jedem Belangen! Die Insel selbst sehr gepflegt, 7 Einstiege ins Hausriff, dort kann man Tauchen als auch Schnorcheln, viele verschiedene Fische, viele Schwärme sahen auch 5 Schildkröten. Wir hatten sogar das Glück eine Walhai zu treffen und das bei einem Ausstieg als wir auftauchten :) ! Die Tauchbasis ist groß, die Betreuung großartig und wir hatten auch viel Spass. Der Bungalow ist sehr geräumig, das halboffene Badezimmer fast so groß wie das Schlafzimmer, echt toll. Sauberkeit 1A! Essen sehr abwechslungsreich, Service äußerst aufmerksam und sehr nett! Wir kommen ganz sicher wieder!

  • Aufenthalt Mai 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ein Expedia-Reisender
5 von 5 Sternen Bewertet am 13. November 2013

Wir waren mit allem sehr zufrieden

  • Aufenthalt Oktober 2013
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Check-in/Rezeption
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Individualreisenden und nicht die von TripAdvisor LLC oder Partnerunternehmen.

Sie waren bereits im Filitheyo Island Resort? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Filitheyo Island Resort

Anschrift: 20188
Lage: Malediven > Faafu Atoll > Filitheyo Island
Ausstattung:
Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Restaurant Zimmerservice Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 1 von 1 Hotels in Filitheyo Island
Preisspanne pro Nacht: 285 € - 774 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Filitheyo Island Resort 4*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Weg, ab-in-den-urlaub, HotelsClick, BookingOdigeoWL, BookingOdigeoWL, Agoda, LogiTravel, Expedia, Venere und Otel als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Filitheyo Island Resort daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Filitheyo Island Hotelanlage
Filitheyo Isl Hotel Faafu Atoll
Filitheyo Island Hotel Faafu Atoll
Hotel Filitheyo Island

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Filitheyo Island Resort besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.