Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Absolute Barfußinsel zum entspannen und super tauchen!!” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Chaaya Reef Ellaidhoo

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 6 weitere Seiten
Speichern
Chaaya Reef Ellaidhoo gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Chaaya Reef Ellaidhoo
4.0 von 5 Resort   |   Ellaidhoo Island   |  
Hotelausstattung
Dreieich
Top-Bewerter
55 Bewertungen 55 Bewertungen
33 Hotelbewertungen
Bewertungen in 33 Städten Bewertungen in 33 Städten
69 "Hilfreich"-<br>Wertungen 69 "Hilfreich"-
Wertungen
“Absolute Barfußinsel zum entspannen und super tauchen!!”
4 von 5 Sternen Bewertet vor 4 Tagen NEU

Wir waren jetzt schon zum vierten mal hier und es gefällt uns immer wieder super gut. Besonders zu erwähnen ist das einmalige Hausriff für Taucher, dem wir die Bewertung AUSGEZEICHNET geben müssen. Ansonsten ist es auf der Insel die schön klein und übersichtlich ist immer sehr ruhig. Das Personal in den Restaurants (Kellner und Köche) als auch Rezeption sind immer sehr freundlich und zuvorkommend. Das Mobiliar ist schon ein wenig in die Jahre gekommen, aber immer noch ok. Die Qualität des Essens hat uns auch in diesem Jahr wieder absolut überzeugt. Im Sportzentrum sind einige Geräte leider nicht mehr so richtig funktionsfähig. Wir werden sicherlich nocheinmal kommen!

Zimmertipp: Wenn man sich was ganz besonderes gönnen will, sollte man auf jeden Fall einen Wasserbungalow nehmen ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Januar 2015, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

1.029 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    667
    244
    76
    27
    15
Bewertungen für
102
783
14
1
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (19)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Tschechische zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
München, Deutschland
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
4 von 5 Sternen Bewertet vor einer Woche

Anreise: Wir sind mit der Emirates über Dubai nach Male geflogen. Der Zwischenstopp in Dubai kann ich empfehlen, da man dadurch das ewige Fliegen unterbindet. Allerdings hat uns Dubai nicht gefallen. Aber das ist ja schließlich Geschmackssache.
Von Male Flughafen sind wir dann mit dem Speedboot in ca. 70 Minuten zur Insel gebracht worden. Wasserflugzeug geht bedeutend schneller, allerdings transportieren die meisten Anbieter nur Gepäckstücke bis 20kg. Wir hatten unsere Tauchausrüstung dabei und der Transport mit dem Speedboot ist unproblematisch.

Ankuft: Wir wurden per Handschlag von den Verantwortlichen begrüßt und zur Information / CheckIn / Rezeption begleitet. Dort gab es dann die Schlüsselausgabe und die obligatorischen All-Inklusive Bänder ( wenn man so etwas gebucht hat ). Diese konnte man aber auch an den Zimmerschlüssel dran machen. War gar kein Problem.
Danach wurden wir zu unserem Zimmer begleitet. Wir hatten ein Standardbungalow gebucht. Die liegen ca. 20 Meter vom Strand weg und haben für unsere Bedürfnisse absolut ausgereicht und unsere Erwartungen übertroffen ( siehe Bilder vom Hotelzimmer )

Zimmer: siehe Bilder, die beschreiben es am besten. Ein Strandbungalow ist bestimmt auch super, da ein direkter Zugang zum Meer, aber nicht zum Strand besteht. Denn auf der Insel gibt es nur einen kleinen Teil mit Strand. Aber ein Zugang ins Wasser findet man auf der gesamten Insel. Die Wasserbungalows waren uns einfach zu teuer. Außerdem stelle ich mir unter einem Wasserbungalow vor, dass man einen direkten Weg ins Wasser hat. Dies ist aber nicht der Fall gewesen. Daher sind wir im Nachhinein froh das wir den Standardbungalow gebucht haben. Aber jedem das seine. Schön sind diese bestimmt auch und ganz ehrlich, wie viel Zeit verbringt man schon im Zimmer....!!

Essen: Wir hatten uns für All-Inklusive entschieden. Im Nachhinein eine gute Entscheidung, denn bei Getränkepreisen von 5 $ für ein 0,33 Bier und bis zum 100$ für eine Flasche Wein, eine gute Entscheidung. Frühstück, Mittag und Abendessen findet immer in Buffetform statt.
Es gibt zwei Restaurant. Für die Standard und Strandbungalows ist das Essen im großen OpenAir Restaurant und für die Wasserbungalowgäste im Poolrestaurant. Ich habe unseres vorgezogen. Hier möchte ich unseren ganz persönlichen Dank an unseren Kellner "Mauveen" ausdrücken. Er hat sich die 10 Tage die wir zu Gast waren herzlich um uns gekümmert, sodass es uns an nichts gefehlt hat. Auch möchte ich einen herzlichen Dank und unseren Salat und Pasta Koch schicken. Auch die beiden waren die 10 Tage immer für uns da und haben sich wirklich große Mühe mit ihrem Handwerk gegeben.
Das OpenAir Restaurant verfügt über zwei ShowKüchen. An der ersten stellt man sich seinen Salat nach belieben zusammen und der Koch mischt einem dann das passende Dressing darunter. Fantastisch. Auch an der Pastastation war jeden Tag eine neue Auswahl an Nudel und Zutaten zu finden. Wir waren begeistert.
Alles in allem hat uns das Essen jeden Tag geschmeckt und wir waren froh dass es durchschnittlich viel Einheimisches Essen gegeben hat. Danke dafür.

Unterhaltung: Wir persönlich brauchen keine Abendunterhaltung und wollen so etwas im Urlaub auch nicht. Daher waren wir ein wenig sauer als uns die Beachpartymusik bis Nachts um 01:00 in den Ohren lag. Für viele mag es der gelungene Abschluss eines Tages sein, aber uns hat es, um ehrlich zu sein genervt. So eine tolle Insel mit einer fantastischen Unterwasserwelt hat so etwas nicht nötigt. Aber wie gesagt, jedem das seine.

Sport: Billiard, Fitnessstudio und angeschlossene Tauchschule.

Tauchschule: Wir können diese Tauchbasis nur weiterempfehlen. Wir wurden freundlich begrüßt und uns wurde auch gleich die Tauchbasis erklärt und vorgestellt. Insgesamt haben wir 18 Tauchgänge macht. Es ist zu empfehlen, dass man einen Strömungshacken mit zu den Tauchgängen nimmt, denn diese kann mitunter sehr stark werden. Aber! Mehr Strömung, mehr Großfische:-)

Abschluss: Wer eine Postkarteninsel sucht ist hier in unseren Augen falsch. Wer allerdings eine Insel mit toller Tauchbasis, einem wunderschönen Hausriff, einem tollen Service in allen Bereichen und einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis sucht, der ist hier genau richtig.
Für Vieltaucher ist es SEHR zu empfehlen, die Tauchpakte vorab im Reisebüro oder über die Tauchbasis direkt zu buchen, da für alle Extrakosten, sei es Tauchen, Getränke, Essen oder Ausflüge, 12% Gebühren zusätzlich berechnet werden. Die Gebühren wurden von der Regierung am 01.11.2014 erhöht. Diese wussten wir allerdings vorher nicht.
Wir waren das erste mal auf den Malediven und waren mehr als beeindruckt von der Unterwasserwelt.

Wir hatten tolle 10 Tage und werden, wenn es uns möglich ist, nächstes Jahr wieder kommen.
Wir bedanken uns nochmal bei allen Angestellten des Chaaya Reef Ellaidhoo Hotels und freuen uns auf nächstes mal.

Zimmertipp: In unserem Standardbungalow Nr. 102 war die Klimaanlage direkt über dem Bett, sodass man Gefahr läuf ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Januar 2015, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bayern, Deutschland
Bewerter
8 Bewertungen 8 Bewertungen
7 Hotelbewertungen
Bewertungen in 8 Städten Bewertungen in 8 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet vor 2 Wochen

Wir waren zum zweiten Mal über Weihnachten und Silvester auf der Insel. Wir konnten es in vollen Zügen genießen. Besonders hervorgeben möchte ich das grandiose Essen. Sehr geschmackvoll und abwechslungsreich. Für uns neu war das Salatbuffet. Man konnte sich den Salat nach Belieben zusammenstellen,das Dressing aussuchen und das Ganze wurde vom Salat-Zubereiter gemischt.Top!! Der Service war auch sehr sehr gut
Wir hatten einen Strandbungalow Nr.302
Direkt am schönen Strand. Kann ich nur weiterempfehlen. Der Roomboy war sehr freundlich und reinigte das Zimmer immer tiptop.
Sehr überrascht waren wir dieses Mal, dass die Stechmücken sehr sehr böse waren. Ohne einsprühen ging gar nichts. Das Schnorcheln hat sehr viel Spaß gemacht und es gab vieles zu sehen. Wir haben die zwei Wochen sehr sehr genossen umd hätten es noch länger dort ausgehalten.

Aufenthalt Dezember 2014, Paar
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamburg, Deutschland
1 Bewertung
4 von 5 Sternen Bewertet vor 4 Wochen

Wir waren im November 2014 das erste Mal auf den Malediven. Es war ein traumhafter Urlaub. Selten so schnell und komplett abgeschaltet, wie dort! Dazu trugen der sehr freundliche Service, das hilfsbereite Personal, die Sauberkeit, die gute Essensqualität, der wirklich schöne Wasserbungalow und die guten Betten gleichermaßen bei. Wir hatten AI gebucht, was bei den hohen Getränkepreisen, mit denen man ansonsten konfrontiert worden wäre, eine sehr gute Idee war. Die Mauer, die die Insel umrundet, ist nicht schön, aber als Wellenbrecher eben notwendig - und man gewöhnt sich schnell daran. Das Riff war toll zum Schnorcheln (auf für Anfänger). Einzig ein paar mehr Sonnenschirme am Strand wären schön. Die wenigen Plätze waren in Touristenmanier scheinbar bereits vor dem Frühstück mit Handtüchern "reserviert" und Spätaufsteher mussten unter den Palmen Schatten suchen. Wir werden trotzdem auf jeden Fall wiederkommen!

Zimmertipp: Auf jeden Fall einen Wasserbungalow wählen, weil es hier kein Mückenproblem gibt!
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt November 2014, Paar
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Zingst, Deutschland
Bewerter
7 Bewertungen 7 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 7 Städten Bewertungen in 7 Städten
23 "Hilfreich"-<br>Wertungen 23 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 20. Dezember 2014

Im Dezember 2014 waren wir hier Gäste auf Ellaidhoo.Wir haben AI.gebucht und waren mit dem Promoroom zufrieden.Das Zimmer mit Klimaanlage ausgestattet war stets sauber.Der Service und die Küche exellent.Das Essen sehr abwechslungsreich und sehr schmackhaft.Unser Ausflug zu den Mantas war sehr schön und auch von Erfolg gekrönt,wir haben tatsächich welche gesehen.Unbedingt etwas gegen Mücken mitnehmen!!Eincremen nicht vergessen!!Wir sind von Male Hin und Zurück mit dem Wasserflugzeug geflogen sehr empfehlenswert!!

Zimmertipp: Die Strandbungalows reichen völlig aus
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Dezember 2014, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Düsseldorf
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 16. November 2014

Wir waren im Oktober/November 2014 das erste Mal auf Ellaidhoo. Wir haben die Insel als Tauchreiseziel ausgesucht und waren absolut begeistert.

Die Insel ist wirklich ausgesprochen gut gepflegt, wenn man es mit anderen Inseln vergleicht. Das Personal ist sehr hilfsbereit und versucht immer eine Lösung für die Wünsche des Gastes zu finden.

Ausgesprochen gut war das Buffet im Restaurant. In fast drei Wochen Aufenthalt hatte man niemals das Gefühl einer Wiederholung. Es gab immer wieder neue Gerichte und die Auswahl war so reichhaltig, dass man sich nicht entscheiden konnte.
Unser bester Freund im Restaurant wurde der Salatkoch. Seine Auswahl (mittags und abends) an verschiedenen Zutaten für den Salat mit einer grossen Anzahl von Dressings war einfach toll.

Man wollte uns zu Beginn der Reise sogar ein kostenloses Update für einen Wasserbungalow anbieten, was wir nach einer Nacht aber ausgeschlagen haben, da wir näher an der Tauchbasis sein wollten. Man hat uns umgehend auf den gewünschten Bungalowbereich umgebucht.
Die Wasserbungalows sind wunderschön und haben eine eigene Terrasse. Die Bewohner der Wasserbungalows kommen sogar in den Genuss eines eigenen Restaurants. Da wir aber den Urlaub barfuss verbringen wollten, was auf den heissen Stegen nicht klappt, haben wir uns für einen Strandbungalow entschieden.
Die Strandbungalows sind zwar älterer Bauart, wurden aber wohl zwischenzeitlich renoviert und haben einen sehr ordentlichen Standard. Die Zimmer waren absolut sauber, vollständig ausgestattet und unser Roomboy war einfach spitze.

Je nach Jahreszeit sollte man aber für ausreichenden Mückenschutz sorgen. Trotz erheblichen Aufwandes des Managements, es läuft jeden Abend ein Mitarbeiter mit einem Verdampfer Gebläse über die Insel, sind die Mücken dann allgegenwärtig. Aber mit ausreichendem Mückenschutz ist das kein Problem, man muß es einfach nutzen, wenn man es dabei hat. Der Souvenir Shop hat auch welches im Angebot.

Die Zusatzleistungen auf der Insel haben einen extrem hohen Preis. Wenn man Ausflüge im Urlaub plant, sollte man diese möglichst schon beim Reiseveranstalter mit buchen. Dies schont die Reisekasse.
Grundsätzlich wird alles in US Dollar abgerechnet. Der Wechsel Kurs zum Euro beinhaltete einen 10%igen Aufschlag, die Kreditkarte wird mit einem 5%igen Aufschlag belegt. Daher ist das mitführen von ausreichenden USD Barmitteln unbedingt anzuraten.

Der Wasserflugzeugtransfer funktionierte absolut einwandfrei, zuverlässig und pünktlich. Wer einen späten Abflug auf der Heimreise hat, kann sich allerdings die Kosten für den Flieger sparen. Man wird schon gegen 14:30 Uhr abgeholt und wenn man auf einen schönen Resttag auf der Insel spekuliert hat, klappt das nur bis zum frühen Nachmittag. Den Rest des Tages verbringt man dann in Male. Wir werden das nächste Mal dann lieber das Speedboat nehmen.

Das Tauchcenter Dive&Sail von Alfons Straub ist einfach spitzenmässig organisiert und hat einen rundherum tollen Job abgeliefert. Leider (;-)) hat sich das unter Tauchern herumgesprochen und die Tauchboote sind, besonders vormittags, gut gebucht. Aber auch das Hausriff ist sehr empfehlenswert.

Wir werden Ellaidhoo sicherlich nochmals besuchen.

  • Aufenthalt November 2014, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Forchheim, Deutschland
2 Bewertungen
10 "Hilfreich"-<br>Wertungen 10 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 26. September 2014

Aufgrund eines unschlagbaren Angebots hatten wir uns entschieden über Pfingsten nochmals auf die Malediven zu fliegen. Nach 2010 und 2012 nun das 3. mal und wie 2012 wurde es wieder Chaaya Reef. Diesmal mit Strandbungalow und Wasserflugzeugtransfer (sehr empfehlenswert).
Das Personal ist nach wie vor sehr freundlich, allerdings nahm es unser Roomboy nicht ganz so genau mit der Sauberkeit, da waren wir aus 2012 anderes gewohnt.
Das Essen ist nach wie vor super, wir haben AI wieder ausgiebig genutzt. Für uns neu war die Salatbar. Hier bekommt man den Salat frisch zubereitet mit einer großen Auswahl an Dressings. Das restliche Essen ist bunt gemischt, wobei es immer wieder Besonderheiten aus Sri Lanka gab. Alles in gewohnter Qualität und sehr lecker.
2012 hatten wir ein Superior Room, diesmal haben wir uns für ein Strandbungalow entschieden. Unser Wunschbungalow wurde es zwar nicht (rechts der Poolbar 315-320), aber direkt angrenzend (321, was sich sogar als besser herausgestellt hat).
Nun kommt das große ABER:
nur einige Bungalows weiter sah der "Strand" sehr mitgenommen aus.
Uns wurde gesagt, dass Ende 2011 eine große Flutwelle die Insel traf und wohl einiges zerstört hat. Ca. bis Bungalow 330 war auch alles wie gewohnt, die weiteren Bungalows wären für mich ein klarer Beschwerdegrund gewesen. Liegen kreuz und quer, teilweise zerbrochen, außerdem der Sand allgemein sehr verdreckt.
Durch diese Flut wurde auch das Riff sehr stark in Mitleidenschaft gezogen, teilweise ist die Mauer ein- und auf das Riff gestürzt.
Wir waren richtig enttäuscht, hatten wir doch die wunderbaren Bilder aus 2012 im Kopf. Das Riff war auch ausschlaggebend für unsere Entscheidung die Insel ein zweites mal zu besuchen. Nur ca. 1/4 der Insel hat noch das ehemalige Unterwasserbild (z.B. ist das riesige Feld mit Tischkorallen und der fast täglichen Schildkrötenbegegnung nahezu verschwunden).
Die Artenvielfalt ist nach wie vor vorhanden, allerdings sind bei weitem nicht mehr die Mengen an Fisch vorhanden. Ausnahme bildete diesmal die Lagune mit riesigen Schwärmen in denen die Babyhaie (5 Schwarzspitzen-Riffhaie) ausgiebig das Jagen trainierten. Absolut sehenswert.

Allgemein war unsere Einschätzung, dass etwas die Fassade bröckelt auf der Insel. Einiges wurde erneuert, vieles hätte es nötig. Laut unserem Kellner muss das Hotel angeblich in wenigen Jahren in maledivische Hände gegeben werden, daher wird wohl nur noch das Nötigste gemacht.

Was uns diesmal richtig gestört hat: eine Art Animation. Sorry, so etwas will ich nicht auf den Malediven. Ich komme her um die Ruhe zu genießen und abschalten zu können. Der Höhepunkt war eine Beachparty in unserer letzten Nacht (Abholung der Gepäcks um 5:45 Uhr früh). Man war offensichtlich der Meinung es gehört heute dazu bis spät Nachts die ganze Insel zu beschallen.
Zum Start der WM wurde ein WM-Planer aufgestellt und "Public-Viewing" angeboten. Was eigentlich ein guter Ansatz ist, wurde leider im Laufe der Zeit sehr nervend. Man hatte keine Chance sich dem ganzen zu entziehen, da an jeder Bar ständig Fußball lief. Ich schaue sehr gerne Fußball, vor allem WM und EM, aber hätte mir sehr gewünscht, dass eine Bar zur fußballfreien Zone erklärt worden wäre.
Es war nicht wie Ballermann, aber Malediven-Feeling war es leider auch nicht.

Die Gäste waren zum Großteil aus Deutschland, ca. 70-80 % (viel junge Paare, auch ohne den obligatorischen Glitzerring, teils auch in Gruppen). Sonst Engländer, Schweizer, Russen, Tschechen und Chinesen. Zum Ende unseres Urlaubs kamen großen Gruppen Chinesen an (ca. 60% der Inselgäste), die ja allgemein nicht den besten Ruf haben. Selbst das Personal ist sehr schlecht auf sie zu sprechen. Da viele Chinesen nicht schwimmen können, nehmen sie auch keine Rücksicht auf die Unterwasserwelt. Schwimmweste an, Brille auf, Schnorchel in den Munde und mitten ins Riff stellen - egal was unter einem ist. Leider mehrfach beobachten müssen.

Alles in allem muss ich leider sagen, dass ich Ellaidhoo trotz der extrem netten Leute und des sehr guten Essens derzeit nicht weiterempfehlen würde. Zu sehr überwiegen die negativen Eindrücke wie Riff, allgemeiner Zustand und Gäste auf die man abzielt.

Zimmertipp: Strand nur zwischen Tauchschule und Poolbar. Strandbungalows zwischen 317 (315 ist direkt neben Pool ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Juni 2014, Paar
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 7
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Chaaya Reef Ellaidhoo? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Chaaya Reef Ellaidhoo

Anschrift: Ellaidhoo Island
Lage: Malediven > Alifu Atoll > Nord Ari Atoll > Ellaidhoo Island
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Restaurant Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 1 von 2 Hotels in Ellaidhoo Island
Preisspanne pro Nacht: 191 € - 696 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Chaaya Reef Ellaidhoo 4*
Anzahl der Zimmer: 112
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, ab-in-den-urlaub, Expedia, Agoda, Odigeo, Odigeo und Venere als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Chaaya Reef Ellaidhoo daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Ellaidhoo
Chaaya Reef Ellaidhoo Resort
Chaaya Reef Ellaidhoo Malediven
Hotel Chaaya Reef Ellaidhoo Nord Ari Atoll
Chaaya Reef Ellaidhoo Hotel North Ari Atoll
Hotelbewertung Chaaya Reef Ellaidhoo

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Chaaya Reef Ellaidhoo besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.