Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“mehr erwartet, nach guter Bewertung - enttäuscht” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Chaaya Reef Ellaidhoo

Speichern Gespeichert
Chaaya Reef Ellaidhoo gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 6 weitere Seiten
Chaaya Reef Ellaidhoo
4.0 von 5 Resort   |   Ellaidhoo Island   |  
Hotelausstattung
Luzern, Schweiz
Bewerter
7 Bewertungen 7 Bewertungen
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
“mehr erwartet, nach guter Bewertung - enttäuscht”
3 von 5 Sternen Bewertet am 31. Juli 2013

Kenne die Malediven sehr gut und Ellaidhoo hat mich enttäuscht. Mallorca auf den Malediven ist es mir teils vorgekommen. Am meisten Deutsche und Engländer. Auf der Süd-West-Seite der Insel hatte es ein Sandstrand, wo sich 80% der Leute tummelten, Liegestühle besetzten und sonnten (Bungalows 301-311). Auf der restlichen Insel (Bglw. 312-348) war es ruhig, aber der Strand war mit einer Mauer zum Wasser abgegrenzt und in die Lagune musste man über Treppen steigen. Auch die riesige Mauer, die die Lagune vom Riff trennten war nicht schön. :-(
Die Bungalows waren dafür sehr hübsch und hatten ein offenes Bad.
Restaurantbedienung war äusserst freundlich (wie eben die Malediver sind. Ist man nett zu ihnen, sind sie sehr zuvorkommend.
Im Restaurant musst man sich um einen guten Platz bemühen und wenn das Hotel voll war, war es im Restaurant nicht gemütlich.

  • Aufenthalt Juli 2013, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

974 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    647
    216
    71
    26
    14
Bewertungen für
99
743
13
1
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (14)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Bern, Schweiz
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 9. Mai 2013

Wir waren zum ersten Mal auf den Malediven, werden aber sicher wieder kommen. Wir fanden ein Paradies. Das Haus-Riff, auch bei Ebbe direkt erreichbar, ist wie ein Aquarium mit grossen und kleinen Fischen in allen Farben, Korallen usw.. Wir sahen sogar eine Schildkröte und mehrmals einen Riff-Hai.
Das Barfuss-Resort bietet alles, was wir uns wünschen. Die Verpflegung ist buffetmässig organisiert und sehr reichhaltig . Besonders Curry-Liebhaber kommen voll auf die Rechnung. Auch Vegetarier müssen nicht darben. All inclusive ist zu empfehlen, auch wenn z.B. die Auswahl der Getränke eingeschränkt ist. Aber wir haben auf den Malediven ohnehin lieber ein einheimisches als ein deutsches Bier!
Die Belegschaft ist rundum äusserst freundlich und zuvorkommend, der Service allgemein ausgezeichnet.
Ellaidhoo ist aber eher Gästen zu empfehlen, die Ruhe und Erholung suchen. Das Angebot an Jubel/Trubel/Heiterkeit ist gewollt bescheiden.

  • Aufenthalt April 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Zürich, Schweiz
2 Bewertungen
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 3. Mai 2013

... was für ein Urlaub... Falls Ihr auf der Suche nach einem tollen Fleckchen zum Tauchen, Schnorcheln oder einfach die Seele baumeln lassen sucht, dann mal los, hier seit Ihr richtig!

Elaidhoo verfügt über ein wahnsinns Hausriff, welches nicht nur sehr gross, lang, reich an Korallen und Fischen in allen Farben, sondern auch im Vergleich mit anderen Malediveninseln tip top erhalten ist. Dafür sorgen die perfekten Taucheinstiege und auch die Schutzmauer, welche die Insel teilweise umschliesst. Letztere schränkt nach meiner Meinung den Urlaubsgenuss in keinster Weise ein. Im Gegenteil, es wird dafür gesorgt, dass die Inselperle nebst Hausriff erhalten bleiben.

Sollte Euch das Schwimmen, Schorcheln und Tauchen vor Ort zu langweilig werden, bietet Euch die Tauchcrew, Divespots, die Ihr nicht vergessen werdet. Ich glaube es würde zu viele Zeichen benötigen, um all das aufzuzählen, was ich gesehen habe. Meine Highlights waren aber ganz klar der Manta Point Kiru Thila und Hafsha Thila (letzteres mit Haivisits und dem Feeling von "deep blue water"; irre!). Übrigens ist Preis/Leistung bei den Ausflügen im Vergleich zu anderen Malediveninseln super! Ich habe mir das Equipment vor Ort geliehen, welches in bester Qualität und zum optimalen Preis überlassen wurde.

Ich habe keine anderen Ausflüge unternommen. Diese sind allerdings auch im Angebot. Ich habe von Inselhopping, Maledivenkultur "erforschen", Angeln etc. gelesen. Daneben gibt es - obwohl die Perle nicht sehr gross ist - Fitnesscenter, SPA, Süsswasserpool, Tischtennis und vieles mehr. Langeweile kommt so meiner Meinung nicht auf.

Solltet Ihr es nicht lassen können und Internet benötigen, gibt es dies vor Ort (2 Stunden über 5 Tage 3USD) oder Ihr holt Euch gleich eine Prepaid Karte am Flughafen. Erwartet bei sowohl als auch aber kein Turbointernet. Schliesslich seit Ihr nicht zum Telefonkonferenzen führen, sondern zum Urlaub dort... ;-)

Je nach Belieben, kann man die Abende mit etwas musikalischer Umrahmung an den Bars beim Tanzen, Krappenrennen ... etc. ausklingen lassen. Mir hat die lockere Atmosphäre sehr gefallen. Elaidhoo ist eine Barfussinsel, die gerade Cocktailkleid und Anzug nicht erfordern. Einfach genial! Aber klar, es wird auch nicht verboten, also fühlt Euch nicht gehemmt. Jedem sein ganz eigenes Urlaubsfeeling... Für mich war es perfekt, so wie es war!

Wir hatten "AI" daher waren Getränke und Essen komplett abgedeckt. Bei den sonstigen Preisen der Getränke ausserhalb von "AI", fahrt Ihr damit wahrscheinlich am Besten (z.B. 0.2 Cola 4.50 USD, Wasser 2L 10 USD). Die Auswahl an unterschiedlichen Gerichten ist mehr als ausreichend und sowohl Curryliebhaber als auch die, die es nicht sind, werden es bei der Vielzahl der Gerichte schwer haben, nicht an Gewicht zu zu nehmen. Die Gerichte werden teilweise direkt am Büffet zubereitet. Dabei kommen sowohl Vegetarier als auch Fisch/Fleischgeniesser vollstes auf ihre Kosten. Wir konnten einen Mottoabend erleben (Sri Lanka Dinner). Sehr gelungen, nicht nur für den Magen, sondern auch für das Auge, das ist Entertainment! Ach ja, die Essenszeiten sind übrigens optimal mit den Tauchausflügen abgestimmt.

Ich war mit Freunden auf der Insel und hatte ein Doppelzimmer Superior (#215) in Einzelbenutzung. Es gibt keinerlei Beanstandungen bei der Ausstattung und dem Service. Alles bestens und entspricht exakt den Fotos und Beschreibungen im Internet.

Bei der An/Abreise solltet Ihr Euch über Eure Vorlieben klar sein. Per Speedboot braucht es ca. 1.5 Stunden. Benutzt das Wasserflugzeug, falls Euch das zu lange ist oder Ihr vielleicht nicht ganz seefest seit.

Summasummarum ein Traumurlaub! Mehr davon! Ich kann Elaidhoo rundum empfehlen und bin hoffentlich bald wieder da...

  • Aufenthalt April 2013, Freunde
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Stolzenau, Deutschland
Profi-Bewerter
21 Bewertungen 21 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
11 "Hilfreich"-<br>Wertungen 11 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 21. April 2013

Mein erster Maledivenurlaub und gleich ein voller Erfolg!Ich habe mir dieses Hotel gezielt ausgesucht,weil ich in legerer Atmosphäre schnorcheln gehen wollte.Meine Erwartungen wurden total übertroffen.Optimale Bedingungen für Fischfreunde durch ein tolles Hausriff.Nach der ersten Woche selbstgemachtem Streß(man will garnicht mehr aus dem Meer)habe ich dank sehr aufmerksamen und freundlichen Personals meine innere Ruhe und Erholung gefunden.Ich kann eine balinesische Entspannungsmassage im Spa nur empfehlen.Die Küche hat für jeden Geschmack etwas geboten,vorallem wer die scharfe Küche liebt kommt um die Curry``s nicht herrum!Alles ist super sauber und gepflegt und im Vergleich zu anderen Hotels(Karibik,Ägypten)kann hier auch Frau allein Urlaub machen.Ich bin voll begeistert!!

Zimmertipp: Ich hatte 2Tage ein Upgrade auf einen Wasserbungalow-der ist natürlich ein Traum aber ich habe mich ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt April 2013, Allein/Single
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Rosenheim, Deutschland
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 25. März 2013

Wir waren die ersten beiden Märzwochen auf Ellaidhoo,gebucht hatten wir einen WB mit Al, was absolut empfehlenswert ist.Wir können weder über den WB,das Poolrestaurant oder das Staff irgendwas negatives berichten.Das Hausriff lädt zum tauchen und schnorcheln ein,die Tauchbasis ist professionell organisiert,lediglich das Tauchen selber wird auf den Malediven immer bürokratischer und verkommt langsam zur Massenveranstaltung,worunter die bekannten Tauchplätze wie Maaya,Fishhead etc. deutlich gelitten haben.Aber dafür kann die Basis ja nichts.

  • Aufenthalt März 2013, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Schriesheim, Deutschland
Top-Bewerter
63 Bewertungen 63 Bewertungen
23 Hotelbewertungen
Bewertungen in 27 Städten Bewertungen in 27 Städten
47 "Hilfreich"-<br>Wertungen 47 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 5. Januar 2013

Die Insel ist sicherlich nicht die Schönste der Malediven. Aber.
Aber sie gehört mit Sicherheit zu den Inseln mit dem Besten Hausriff auf den Malediven.

Zur Insel:
Die Insel ist nicht sehr groß. Man kann sie bequem in 20 min umrunden. Ist ein schöner Spaziergang. Vor allem: es ist eine Barfussinsel! Nach 2 Wochen ohne Schuhe gab es bei der Abreise fast Tränen. Furchtbar wieder in diese engen Treter zu müssen!

Die Insel ist zum Schutz vor Abrieb mit Wellenbrechern umrundet. Einen Malediven-typischen Strand gibt es ungefähr auf einem Drittel der Insel. Der Rest ist von einer Mauer eingepackt. Uns hat es nicht gestört, wir waren aber auch hauptsächlich zum Tauchen dort.

Mücken gibt es zum Sonnenuntegang zu hauf, also viel Mückenspray einpacken (ist dort sehr teuer-> 20 USD). Es wird zwar ab und zu gesprüht, aber viel hat das nicht geholfen

Unterkunft:
Es gibt 2-stöckige Häuser der Superior-Kategorie mit jeweils 4 Wohneinheiten. Außerdem hat es Wasserbungalows (haben uns nicht so sehr gefallen, würden wir nicht nehmen, die haben nicht einmal einen eigenen Wassereinstieg) und es gibt Beachbungalows.

Wir hatten einen geräumigen allein stehenden klimatisierten Beachbungalow mit Freiluftbad (ach herrlich!!). Ein Safe war auch vorhanden, ebenso eine Minibar und ein Fernseher. Die Räume waren sehr schön eingerichtet und mit einem 3. Bett ausgestattet (das wir als Ablagefläche für unser Zeug genutzt haben ;-)). Zu den Beachbungalows gehören auch 2 Liegen mit Schirm, die Superiorräume haben keine zugehörigen Liegen. Die Gäste dieser Kategorie teilen sich einige Liegen und Schirme.

Zur Gastronomie:
Wir hatten AI und waren damit sehr zufrieden. Aufgrund der Getränkepreise ist das auch zu empfehlen. Eine Flasche Wasser kostete 5 USD.

Das Restaurant ist mit Sand ausgelegt, man kann also auch hier Barfuss herumlaufen.
Die Küche war ausgezeichnet, wenn man indische bzw. sri lanka-Küche mag. Und wir mögen sie. Es gab aber auch immer etwas für die "europäischen" Mägen (z.B. eine Nudelstation, an der immer frisch Pasta zubereitet wurden). Selbst die Süssigkeiten waren hervorragend. Obst gab es natürlich auch immer.

Das Küchenpersonal war klasse und sehr freundlich. Die Bedienung zwar freundlich, aber nicht gerade schnell.
Vor allem wenn man morgens früh zum Tauchen auf dem Tauchboot angemeldet war, dann war nicht viel Zeit (30 min) um noch etwas zu frühstücken. Teilweise mussten wir in 5 Minuten den heißen Kaffee herunterstürzen. Es wäre toll, wenn zumindest ein kleines Frühstück (Kaffee, Toast, Marmelade) schon ein bischen früher (1 Stunde bevor das Boot ablegt) zur Verfügung stände. Dann könnten auch die Taucher noch vernünftig frühstücken. Und davon gibt es ein paar. Wenn das so wäre, dann wäre es wirklich perfekt. Aber das ist Jammern auf hohem Niveau.

Sonstige Hoteleinrichtung:
WLAN nicht frei an der Rezeption
Infinity Pool - haben wir nicht benötigt. Wir haben den großen Pool ;-) genutzt.
Tennisplatz - nicht genutzt
Spa - nicht genutzt
Fitnessgeräte - nicht genutzt

Zur Tauchbasis:
Dazu gehört auch der perfekte Service der super organisierten Tauchbasis von Alfons Straub.
Man kann rund um die Uhr tauchen, einfach eintragen, Flasche nehmen und los gehts. Das ist taucherische Freiheit!!! Nitrox ist mit Brevet ohne Aufpreis.

Die Tauchbasis ist groß, gepflegt und mit geschultem Personal ausgestattet. Vom Diveguide bis zum Flaschenträger. Jeder hat immer auch ein freundliches Wort oder hilft gerne weiter. Toll. Da haben wir schon deutlich schlechteres erlebt. Auch das Leih-Equipment sah gut gepflegt aus. Wir haben das aber nicht genutzt, da wir unser eigenes Zeug dabei hatten.
Auch Preis-/Leistung ist für die erbrachte Leistung wirklich gut.

Zum Tauchgebiet:
Wow. Da schlägt das taucherische Herz schneller (babumm-babumm-babumm). Das Hausriff ist eine Wucht. Selbst damit (inkl. der oben beschriebenen Freiheit) kann man schon einen ganzen Urlaub verbringen. Auch der Nachttauchgang dort ist ein Traum.
Die Bootstauchgänge waren auch absolut spektakulär. Wir waren schon auf der ganzen Welt tauchen. Aber das hier gehört schon zum Besten, was man kriegen kann. Haie bei jedem Tauchgang, Adlerrochen, Mantas, Napoleons, es gibt einen Platz mit einem Leierfisch, natürlich auch Nemos, Schildkröten und viele kleine Shrimps in den Höhlen. Makro ist sicherlich in Asien besser, aber auch da gab es einiges Kleinzeug zu bestaunen.

Fazit:
Tolles Taucherhotel auf einer Barfussinsel. Ich würde ihm 3,5 Sterne geben. Der Bungalow war absolut in Ordnung, wir würden wieder einen Beachbungalow wählen. Wir hatten sehr gutes abwechslungsreiches Essen und über allem super tolle Tauchgänge in einer gut organisierten Tauchbasis. Solch eine Freiheit wie hier hat man sonst wahrscheinlich nur auf den ABC-Inseln. Wir werden wieder kommen!!!

Zimmertipp: Ruhesuchende sollten keinen Bungalow am schönen weißen Hauptstrand der Insel nehmen, denn dort tumme ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Juni 2012, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
1 Bewertung
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 27. November 2012

Das Hausriff von Ellaidhoo ist wirklich beeindruckend und einfach wunderschön, gut erhalten und die Fischvielzahl ist überwältigend. Für Taucher und Schnorchler genau das Richtige. Wir waren als Schnorchler dort und haben ca. 3-4 Stunden am Tag damit verbracht. Die Insel kann man in ca. 80 Minuten umschnorcheln, je nach Strömung. Manchmal ist die Strömung recht stark, dass es besser ist den Bereich im Inneren der Mauer vorzuziehen. Gerade auf höhe der Wasserbungalows, weil hier zwei Strömungen zusammen treffen. Jedoch hatten wir hier das Glück auf einen Manta zu treffen mit ca. 4-5m Spannweite. Unbeschreiblich schön. Wir waren 12 Tage auf der Insel und hatten noch einmal das Glück auf einen Manta zu treffen. Wir haben unsere Tour gerade abgebrochen, weil die Strömung auf höhe der Superiorhäuser recht stark war. Andere Schnorchler hatten uns dann aber netterweise darauf hingewiesen, dass ca. 10m vom Hausriff entfernt ein Manta ist. Man konnte seine Flossenspitzen von Land sehen. Und dann sind wir nochmal raus und haben ihn 15 Minuten lang beobachtet, weil er an einer strömungsgünstigen Stelle war wo viel Plankton aufgewirbelt worden ist.

Bei jedem Schnorchelgang haben wir unzählig viele und wunderschöne Fischschwärme gesehen und eigentlich auch jedes Mal Weiß- und Schwarzspitzenriffhaie und Schildkröten.
Das Riff und der Fischreichtum ist wirklich unbeschreiblich schön und man muss es als begeisteter Schnorchler gesehen haben! Vorteil von Ellaidhoo --> Außenriff und deshalb viele Großfische.

Wir hatten den Bungalow 301 direkt neben der Tauchschule und auch bei Ebbe immer ein günstiger Bereich um das Schnorcheln zu beginnen, da hier keine Korallen etc. beschädigt werden, da immer genügend Wasser bis zum Grund vorhanden ist.

Nun zu der Mauer.. sie ist da und wird auch benötigt, denn sonst würde es die Insel ganz bald nicht mehr geben! Auch der Strand bei den Bungalows 301-311 wird ständig aufgeschüttet, da sich die Insel sonst rasch verkleinern würde.

Der Bungalow wurde zwei Mal am Tag gereinigt. Völlig ausreichend. Zweckmäßig, aber sehr liebevoll eingerichtet und das Außenbad ist super cool. Abends wurde aus dem Leintuch immer sehr nette "Bilder" gestaltet und wir hatten auch einmal einen sehr leckeren Obstteller auf dem Zimmer.

Das Personal ist top! Immer sehr hilfreich und stets ein Lächeln auf dem Gesicht.
Die Kellner an der Bar sind auch sehr sehr freundlich und immer für einen Spaß zu haben. Nach kurzer Zeit wussten sie was wir trinken und die Zimmernummer auswendig und haben uns die Getränke immer an unseren Platz gebracht. Was wahrscheinlich auch am Trinkgeld liegt, aber wir finden, dass sich das auch so gehört, denn schließlich leben sie fast ausschließlich vom Trinkgeld und unser eins tuen 1-2 Dollar am Tag nicht weh, zumindest nicht im Urlaub.

Wir würden auf jeden Fall AI empfehlen, denn je nach Trinkgewohnheiten, kann es eine hohe Rechnung am Ende des Urlaubs geben, wenn man "nur" HB gebucht hat. Cocktails z.B. ab 10,- Doller. Allein schon wegen dem höheren Wasserverbrauch lohnt sich AI.

Mit dem Essen waren wir auch sehr zufrieden. Schön fanden wir, dass es nicht nur typisches Touristenessen gab, sondern auch landestypische Gerichte. Viel Curry, Fisch, viele verschiedene Salate, Obst etc. Gut fanden wir, dass das Essen oft weiterverwendet worden ist und dann am nächsten Tag beispielsweise Salate daraus gemacht worden sind, weil es nunmal auch sehr schade wäre diese einfach in den Müll zu schmeißen.

An der Bar (nicht diese bei den Wasserbungalows) gab es ein Bereich vom Meer innerhalb der Mauer der mit einem Flutlicht angestrahlt wurde und so waren immer Fische und die kleinen Schwarzspitzenriffhaie da, die wir mit Vorliebe beobachtet haben und einfach die Seele haben baumeln lassen mit einem durchaus leckeren AI-Cocktail oder Bier.

Jeden Tag gegen 17:10 ist eine Fischfütterung an diesem Platz wo das Personal die Fischreste verfüttert. Früher kamen hier wohl die Rochen, mittlerweile aber die großen Jacks. Den Rochen ist das wohl zu streßig geworden, sie lassen sich aber oft nach der Fütterung blicken um noch Rest abzugreifen.

Jeden Abend gab es wirklich schöne Live-Musik und man durfte auch Wünsche äußern, die wenn die Sängerin sie gekannt hat, gerne gesungen hat. Einmal die Woche ist auch ein eher fragwürdiges Krabbenrennen, Bingo das durch Donald amüsant war etc.. keine aufdringliche Animation!

Am Pool sind wir mal vorbei gelaufen, aber wozu in den Pool, wenn man den indischen Ozean vor der Türe hat?

Die wunderschönen Sonnenuntergänge kann man am Strand von 301-311 genießen sowie auch den sagenhaften Sternenhimmel.

Was wir an der Insel auch sehr schön finden ist, dass alles sehr landestypisch gestaltet ist und die Herkunft der Gäste unterschiedlich ist. Viele Deutsche, Schweizer, Engländer aber auch Schweden, Italiener, Russen etc. Anfangs fanden wir den Altersdurchschnitt recht hoch was sich dann aber geändert hat und es eine gute Mischung an Alter und Herkunft war.

Es hat zweimal kurz geregnet und einmal leicht die Nacht durch. Ansonsten aber ein Traumwetter!

Alles in Allem war es ein Traumurlaub, für im Vergleich zu anderen Inseln, wenig Geld und wir würden definitiv nochmal Ellaidhoo wählen, da das Hausriff wirklich eins der Besten ist und sonst auch alles gepasst hat.

Geht achtsam mit dieser einzigartigen Natur um und genießt Ellaidhoo in vollen Zügen!

  • Aufenthalt November 2012, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Chaaya Reef Ellaidhoo? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Chaaya Reef Ellaidhoo

Anschrift: Ellaidhoo Island
Lage: Malediven > Alifu Atoll > Nord Ari Atoll > Ellaidhoo Island
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Restaurant Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 1 von 2 Hotels in Ellaidhoo Island
Preisspanne pro Nacht: 200 € - 847 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Chaaya Reef Ellaidhoo 4*
Anzahl der Zimmer: 112
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia, Booking.com, Agoda, ab-in-den-urlaub, Odigeo, Odigeo, Hotels.com, Venere und Otel als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Chaaya Reef Ellaidhoo daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Ellaidhoo
Chaaya Reef Ellaidhoo Resort
Chaaya Reef Ellaidhoo Hotel North Ari Atoll
Hotel Chaaya Reef Ellaidhoo Nord Ari Atoll
Hotelbewertung Chaaya Reef Ellaidhoo
Chaaya Reef Ellaidhoo Malediven

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Chaaya Reef Ellaidhoo besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.