Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Das Paradis - All Inclusive” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Chaaya Reef Ellaidhoo

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 5 weitere Seiten
Speichern
Chaaya Reef Ellaidhoo gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Chaaya Reef Ellaidhoo
4.0 von 5 Resort   |   Ellaidhoo Island   |  
Hotelausstattung
Zertifikat für Exzellenz
Vienna, Austria
Beitragender der Stufe 
46 Bewertungen
31 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 34 "Hilfreich"-
Wertungen
“Das Paradis - All Inclusive”
5 von 5 Sternen Bewertet am 25. März 2012

Wir haben einen absoluten Traumurlaub auf dieser Insel genossen. Man kommt an, zieht die Schuhe aus und denkt erst an die Schuhe und der Stress des Alltags wenn man seine Sachen vor der Rückreise packt. Total sorglose, entspannte und traumhafte Zeit!
Wir hatten ein Beachbungalow (319) zur Nordseite mit einer netten kleinen Terasse und unseren Liegen vor dem Bungalow, davor der türkise Ozean. Der Blick ist jeden Morgen aufs neue atemberaubend. Die Bungalows sind schön eingerichtet, dass offene Bad/WC ist lustig. Wir genossen die Lage unseres Bungalows, oft eine angenehme kleine Brise, totale ruhe. Weiter Nord-Westlich fanden wir es weniger schön, wobei das alles sehr relativ ist, im Paradis. Auf der Nord Seite kann man aber nur begrenzt schwimmen, die Lagune ist flach, nach den Wellenbrechern ist man bereits Mitten im Hausriff. Wer also eher klassisch Strand sucht und Schwimmmöglichkeiten (ist auf dieser Insel vielleicht sowieso nicht ganz richtig), sollte auf die Südseite.
Die Insel ist sehr gepflegt und sauber, die vielen Mitarbeiter sind nicht nur fließig sondern auch sehr freundlich. Die Bars und Restaurants sind sehr nett, gute Atmosphäre und exzellentes Essen. Qualität der Speisen und Getränke ist top, große Auswahl. Wir hatten All-Inclusive, was ich sehr empfehlen kann. Ich kenne die Preise im Einzelnen nicht, so muss man aber nie darüber nachdenken. Die Cocktails sind zwar nicht so speziell, man kann sich aber einfach was zusammen mixen lassen, wir tranken sowieso großteils Wein und Bier - beides super. Das Buffet ist herrlich, viel frisches Obst, Salate, Gemüse, Fisch, aber auch große Auswahl an Fleischspeisen und auch lokalen Gerichten. Untertags gibts immer wieder Snacks, die sind auch sehr gut.
Das Hausriff ist fantastisch, man ist fast überfordert, weil es so viele schöne Fische gibt, Schildkröten, Rochen, Haie. Leider auch aggressive Druckerfische, von denen muss man sich in Acht nehmen. Man erreicht das Hausriff sofort, es gibt viele Einstiegsmöglichkeiten. Auch für Schnorchel-Neulinge sehr geeignet. Wir waren so begeistert, dass wir eine Unterwasserkamera bei der Tauchschule gemietet haben, die war aber eher Schrott. Am besten lieber selbst eine mitnehmen. Die Wasserqualität ist top, kristallklar und wunderschön türkis. Leider ist auf Grund der Strömungen ein Wellenbrecher Rund um die Insel notwendig, was einerseits toll ruhiges Wasser in der Lagune sicherstellt, auf der anderen Seite aber natürlich etwas unschön ist. Ohne wäre es hübscher, lässt sich aber nicht ändern.
Ausflüge werden auch einige angeboten, wir haben jene zu Maga Island gemacht, die kann ich aber nicht empfehlen. Es ist die Schwestern-Insel, die noch im Bau ist, im Grunde ist man auf einer Baustelle und einem verdreckten Strand. Wir habens und dann schon noch nett gemacht, aber lieber auf der Insel bleiben oder einen anderen Ausflug buchen.
An-und Abreise haben wir mit dem Wasserflugzeug macht, was sehr nett ist. Allerdings würden wir beim nächsten Mal mit dem Speedboot fahren, da man auf das Wasserflugzeug lange warten muss. Wir mussten nach der Ankunft in Male 3 Stunden warten, beim Rückflug war das Flugzeug um über 1 Stunde zu spät.
Alles in allem ein absolut romantischer Traumurlaub, die Insel ist für Paare (Kinder haben wir nur ingesamt 2 gesehen), Schnorchler & Tauchler, die keinen übertriebenen Luxus sondern das traumhafte Paradis suchen, perfekt!

  • Aufenthalt Februar 2012, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 8
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

1.118 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    712
    278
    83
    29
    16
Bewertungen für
116
847
15
1
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (24)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Tschechische zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Landcruiser
Beitragender der Stufe 
17 Bewertungen
13 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 20 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 25. Februar 2012

traumhafter urlaub! wir waren 10 tage hier und haben es sehr genossen. die zufriedenheit des gastes steht hier im vordergrund.
wir hatten ein beachbungalow auf der nordseite (wetterseite). hier hatten wir unsere eigenen liegen und mmer unsere ruhe. das personal war sehr zuvorkommend und nett. alles war sauber und ansprechend.
die tauchschule wr spitze. die betreuung ist auch hier sehr zu empfehlen. das hausriff ist angenehm zu betauchen und bietet selbst schnorchlern alles was das hez begehrt!

achtung für all-inclusive gaeste! am abreisetag endet die all inclusive zeit um 12 uhr mittags. man bekommt durch gutes zureden auf die hotelleitung aber noch ein oder zwei getraenke, wenn man nachweisen kann, dass man am anreisetag auch erst nach 12 uhr ankam. sehr kleinlich...

  • Aufenthalt Februar 2012, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bayern
Beitragender der Stufe 
3 Bewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 1. Februar 2012

diesen Winter waren wir mit 2 weiteren Familien dort. Der Transfer mit dem Speedboot war OK, beim Rückweg zum Flugplatz hat das Boot wohl etwas Wasser gefasst, aber wir waren rechtzeitig am Flugplatz. Das Tauchen ist gut organisiert, das Hausriff ist eine Wucht. Vor allem ein Nachttauchgang (auf wenig Strömung achten) zum Wrack sollte auf dem Plan stehen. Das ist unvergesslich. Am Buffet kann man nur zunehmen, es gibt wirklich gute Sachen und es ist für jeden was dabei. Der Service ist immer höflich und schnell, ab und zu mal ein paar Dollar Tip, und alle sind glücklich. Jedes Kind hat zu Weihnachten vom GeneralManager ein Geschenk bekommen, war eine schöne Geste. Der Pool ist sauber, die Appartments schön, und wer Sand zwischen den Zehen auch beim Essen liebt, ist dort gut aufgehoben. Auch Schnorchler kommen auf ihre Kosten. RiffHaie, Adlerrochen, Schidkröten, Jackfish bis zum Abwinken, und das alles bei 30 Minuten Schnorcheln ... Auch die Mädels im Spa massieren echt gut, aber keine Extras, soll ja auch nicht sein. Alles in Allem ein wirklich schöner Urlaub, einzig das Rindfleisch ist manchmal etwas zäh, aber das lässt sich verschmerzen, wir kommen wieder.

  • Aufenthalt Dezember 2011, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Rottach-Egern
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 14. Januar 2012

Wir zwei Erwachsene 2 Kinder ( 5 und 11 Jahre ) waren in den Weihnachtferien 2011/2012 nun zum 2. Mal auf der Insel. Der Flug mit Air Berlin verlief problemlos, wir würden doch das nächste Mal eine andere Airline wählen, da die Sparmaßnahmen doch leider erkennbar sind.

Zur Ankunft wurden wir äußerst freundlich mit Namen begrüßt, als wäre man schon ein langjähriger Stammgast.
Wir haben uns vom ersten Moment an zu Hause gefühlt.
Die Deluxe Bungies sind geräumig und sauber.
Das Essen ist sehr abwechslungsreich und man findet immer was.
DasPersonal ist ist sehr freundlich und man wird täglich mit Handschlag begrüßt sei es im Restaurant oder an der Bar.
Tauchbasis sehr gut organisiert . Super Hausriff und tolle Bootstauchgänge. Vielen Dank an Alfons mit seiner ganzen Crew.
Herzlichen Dank auch an Mr. Prem dem Inselmanager, der unsere Kinder doch mit dem ein oder anderem Eis versorgt hat.

Wir kommen ganz bestimmt wieder!!!!!



Wir kommen


SPA traumhaft, können wir nur jedem empfehlen.
Ms

  • Aufenthalt Dezember 2011, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Roßdorf, Deutschland
Beitragender der Stufe 
4 Bewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 12 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 16. Dezember 2011

Meine Freundin und ich sind vorgestern von den Malediven heimgekehrt und würden am liebsten direkt wieder zurück!
Es war unser erster Urlaub auf den Malediven und wir hatten uns nach reichlicher Recherche für Chaaya Reef Ellaidhoo entschieden, vor allem da die Berichte über das Hausriff so gut waren und wir unbedingt mal Schnorcheln wollten.

Zum Hausriff:
Dass wir soo viel sehen würden, hätten wir nie gedacht. Neben den ganzen wundervollen Korallenfischen, konnten wir drei verschiedene Arten von Haien, die dort wohnhafte Riesenschildkröte, viele große und kleine Stachelrochen, Feuerfische und eine Gruppe von sechs Adlerrochen, die nahe am Strand schwammen, sehen. Dazu kamen dann noch ein Adlerrochen-Paar, das nahezu direkt vor unseren Füssen herschwamm, und an unseren letzten zwei Tagen noch mehrere Delfine, die entlang des Riffs schwommen, sowie ein boxender Oktopus. Jeder Tag und jeder Schnorchelgang waren ein Highlight und jede Stelle des Riffs brachte scheinbar seinen ganz eigenen Charme mit sich.
Alleine der Anblick der großen Tellerkorallen in der Mittagssonne war einfach wunderschön.

Zum Hotel:
Als wir auf der Insel ankamen wurden wir zur Rezeption begleitet und auf einen Willkommens-Drink eingeladen. Schon der kurze Gang vom Boot zur Rezeption hat unseren ersten Eindruck, den wir dank Trip-Advisor und der vielen User-Fotos gewinnen konnten, bestätigt.
Die Anlage ist sehr schön gestaltet und sehr sauber.
Das Symbol, der große Fussabdruck, von Chaaya hätte nicht besser gewählt seien können. In den ganzen zwei Wochen, brauchten wir kein einziges mal unsere Schuhe anziehen, da fast alles mit feinem Sand ausgelegt ist.
Neben den zwei Restaurants und der Bar, gibt es ein Spa (haben wir allerdings nicht genutzt), einen kleinen Billiard-Salon, ein Fitness-Studio, einen Tennis- und einen Badminton-Platz, einen Fussball-Platz, Kicker,Tischtennis und Dart, sowie einen begehbaren Gemüsegarten und Gewächshäuser und natürlich die Tauchschule.
Das Angebot, welches dem Gast zur Verfügung steht, ist sehr umfangreich, von Frühstück auf einer einsamen Insel bis Gala-Dinner mit Hummer oder selbstgefangenem Fisch.
Das Buffet, sei es morgens, mittags oder abends, ist so umfangreich, dass keine Wünsche offen bleiben. Und wer dann immer noch nicht genug hat, kann zwischendurch auf die Snacks vormittags, nachmittags oder nachts zurückgreifen.


Zimmer:
Wohnhaft waren wir in Zimmer 214, eins der oberen Superior-Zimmer, das westlich des Madi-Restaurants liegt. Die Größe der Zimmer ist absolut komfortabel für ein Superior-Zimmer. Auf insgesamt 55m² verteilen sich hier ein schön eingerichtetes, offenes Schlafzimmer mit großem Bett, Kleiderschrank, Schreibtisch, Couch und Korbstühlen, Flatscreen, Minibar, Decken-Ventilator, Klima-Anlage, sowie ein großes Bad mit stilvollem Waschbecken, sehr großzügiger Dusche und einem offenen Bereich, an dem Tageslicht einfällt, worunter sich eine kleine Grünanlage befindet.
Es gibt jeden Tag eine Flasche Wasser pro Person aufs Zimmer, sowie drei verschiedene Tee-Sorten und Kaffee, der mit Hilfe eines Wasserkochers, der auf jedem Zimmer zu finden ist, zubereitet werden kann. Der Roomboy kommt zwei mal täglich und kümmert sich um das Zimmer, was besonders abends immer eine schöne Überraschung birgt, da die Bettdecke so gefaltet wird, dass sie jeden Abend ein anderes Motiv hergibt (einen Fisch, Rochen, Stern, Schmetterling,etc.).
Wir waren mit der Lage unseres Zimmer mehr als zufrieden. Auch wenn das Zimmer nicht am Hauptstrand liegt, hatten wir von unserem Zimmer eine sehr schöne Aussicht, da man morgens den Sonnenaufgang betrachten konnte. Zudem war der Strandabschnitt vor unserem Zimmer einer der schönsten, da im Gegensatz zu vielen anderen Abschnitten, ein großer Teil komplett Sand war und das Riff erst recht weit hinten begann.

Personal:
Da bleibt einem nicht viel zu sagen. Alle Mitarbeiter des Hotels sind dermassen freundlich und hilfsbereit, dass man nur staunen kann. Dass das Wohl des Gastes oberste Priorität hat, kann man zu jeder Zeit merken. Der Hotel-Manager lässt sogar jeden, der ihn fragt, in seinen privaten Vogelkäfig, in dem man man von kleinen Nymphensittichen, bis hin zum Kakaduu alles betrachten und auf die Hand nehmen darf. Sollte ein Gast mal auch nur eine Kleinigkeit zu beanstanden haben, wird nach einem Weg gesucht, dies schnellstmöglich zu bereinigen, sei es durch ein besonderes Gala-Dinner oder sogar einem Zimmer- oder Verpflegungs-Upgrade.

Fazit:
Zwei Wochen Traumurlaub, die unsere Erwartungen bei weitem übertroffen haben. Auf die Frage eines anderen Paares hin, ob wir Wiederkehrer seien, konnten wir nur mit einem klaren "JA!" antworten.

  • Aufenthalt Dezember 2011, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 10
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mainz, Deutschland
2 Bewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 9 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 16. Oktober 2011

Wir waren als Familie mit zwei Kindern (11+15 Jahre) in den Herbstferien vom 03.-13.10.2011 im Hotel Chaaya Reef auf Ellaidhoo.
Die Anreise mit Quatar Airways von Frankfurt aus über Doha verlief problemlos und ist von den Flugzeiten her zu empfehlen. Sitzabstand und Service waren überdurchschnittlich. Wir fühlten uns gut aufgehoben.
Für den Transport von Male nach Ellaidhoo haben wir uns ein Air Taxi gegönnt. Zeitlich war das keine große Ersparnis, da auf Hin- und Rückflug jeweils noch Passagiere einer anderen Insel abgeholt wurden. Es war aber wunderschön, die Inselwelt von oben zu betrachten. Ob dies den Mehrpreis wert ist, muss jeder selber entscheiden. Wir haben die Ausgabe nicht bereut.
Am Tag unserer Anreise gab es zunächst Ärger. Die gebuchten Superior-Zimmer standen aufgrund eines Buchungsfehlers des Hotels nicht zur Verfügung, so dass wir die erste Nacht in Standard-Zimmern verbringen mussten.
Von diesem Lapsus, für den wir großzügig entschädigt wurden, abgesehen können wir nur Gutes über das Hotel sagen. Der Service und das Essen waren gut, die Zimmer komfortabel und sauber, das Personal ausgesprochen freundlich und hilfsbereit. Ein- oder zweimal haben wir (außerhalb) eine Kakerlake und einmal eine Ratte gesichtet, für so eine Insel wohl normal. Das Fitnesstudio war OK, das SPA haben wir nicht in Anspruch genommen. Mücken gibt es ein paar, aber eine Plage wie auf anderen Inseln sind sie nicht und Autan wirkt.
Das Publikum war ausgesprochen gemischt. Deutsche, Schweizer, Engländer, Franzosen, zunehmend auch Chinesen und ein paar Russen (die aber nicht störten). Relativ wenige Kinder.
Wir waren zum Schnorcheln und Tauchen gekommen und hatten uns vor allem auch wegen des bekannt guten Hausriffs für Ellaidhoo entschieden. Um es kurz zu sagen: Das Riff ist wirklich ein Traum. Völlig intakt, rundum gut betauchbar und auf ca. 25-30m steil abfallend. Der Fischreichtum war beeindruckend. Wie bekannt ist die Insel zum Schutz von einer ringförmigen Betonmauer und Wellenbrechern umgeben. Diese hat uns kaum gestört. Alle 50m befindet sich ein Durchlass, dahinter befindet sich das hervorragend beschnorchelbare Riffdach. Je nach Einstiegsstelle ist dies 5-30m breit, danach fällt das Riff ab. Die Strömung war wechselnd und hielt sich in Grenzen, für einen guten Schwimmer überhaupt kein Problem.
Die Dive&Sail Alfons Straub Tauchbasis wird von Adam, einem Einheimischen, geleitet. Selten haben wir uns beim Tauchen so wohl gefühlt. Alles war sauber, freundlich, hilfsbereit und professionell, einige negative Meinungen konnten wir nicht nachvollziehen. Die Leihausrüstung war OK, auch die Ausbildung (PADI JOW für unsere Tochter) war sehr gut.
Es wurden Vormittags- (2 TG) und Nachmittagsausflüge mit dem Dhoni angeboten. Es war aber offensichtlich Zwischensaison, so dass nicht immer eine Nachmittagstour zustande kam. Dafür gab es aber auch kein Gedränge. Die absoluten Top-Spots der Umgebung (Maaya Thila, Fish Head, etc.) werden aber mindestens einmal wöchentlich angefahren. Diese sollte man gesehen haben, ansonsten ist das Hausriff kaum zu toppen.
Als kostenfreier Service werden die Flaschen bei Tauchgängen am Hausriff zum gewünschten Einstiegspunkt gefahren und am Ausstiegspunkt abgeholt. Zu unserer Zeit waren auch zwei deutschsprachige Tauchlehrer (Achim und Adria) vor Ort, ansonsten spricht man Englisch.
Wir waren sehr zufrieden und können Ellaidhoo empfehlen!

  • Aufenthalt Oktober 2011, Familie
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 7 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 4. Mai 2011

Es ist ein wunderschönes Hauseriff, wo wir mehr beim Schnorcheln gesehen haben, als andere beim Tauchen. Wir hatten sogar einen Manta und immer mehrere Haie. Kleine Rifhaie mit ca. 1 m Länge... Meist immer da wo die Wasserbungalows waren an der Ecke, wo beide Strömungen zusammenkommen.
Grosse Rochen und Stierkopfmakrelen, Fledermausfische und ganz tolle verschiedene Schwärme von Süsslippen... - richtig kleines Paradies.
Das Essen war immer sehr gut. Wir hatten All inclusive. Was ich durchaus empfehlen kann, weil bei HP wirds richtig teuer z.B. 10 USD für Cocktails oder Spezialkaffee USD 5....
Die Inselausflüge werden extem teuer Angeboten von ca. USD 75 pro Person. Leider wird das teurere Candle Light Diner USD 150 neben dem Hauptrestaurant unter einer Zeltplane abgehalten. Insgesamt hat uns der erholsame Aufenthalt sehr gut gefallen.
Die Insel ist umbaut mit Wellenbrecherbeton..., wir wußten dann warum es so wichtig ist, da wir an den letzten Tagen sicher ca. 1/2 M Wellengang hatten und die Wellen ganz schön hoch waren... Der schöne Vorteil ist, dass das Hauseriff gleich nach den Wellenbrecher beginnt ca. 30 m zu schnorcheln und schonliegt dir das Paradies zu Füssen. Die Wellenbrecher sind daher notwendig weil es keine natürlichen Wellenbrecher gibt. Alles in allem war der Service und Essen freundlich und die Zimmer sauber, die sogar 2x am Tag gemacht werden... Ich würde es weiterempfehlen

  • Aufenthalt Februar 2011, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 7
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Beachten Sie auch diese Unterkünfte in oder im Umkreis von Ellaidhoo Island.
7.4 km entfernt
Kandolhu Island
Kandolhu Island
Nr. 1 von 13 in Nord Ari Atoll
5.0 von 5 Sternen 172 Bewertungen
10.1 km entfernt
VOI Maayafushi Resort
VOI Maayafushi Resort
Nr. 1 von 1 in Maayafushi Island
4.5 von 5 Sternen 640 Bewertungen
25.8 km entfernt
Velidhu Island Resort
Velidhu Island Resort
Nr. 1 von 1 in Velidhoo Island
4.5 von 5 Sternen 339 Bewertungen
Preise anzeigen
Preise anzeigen
Preise anzeigen
28.4 km entfernt
Kuramathi Island Resort
Kuramathi Island Resort
Nr. 1 von 1 in Kuramathi
4.5 von 5 Sternen 2.704 Bewertungen
32.1 km entfernt
Gangehi Island Resort
Gangehi Island Resort
Nr. 1 von 1 in Gangehi Island
4.5 von 5 Sternen 535 Bewertungen
28.1 km entfernt
Nika Island Resort
Nika Island Resort
Nr. 1 von 1 in Kudafolhudhoo Island
4.5 von 5 Sternen 298 Bewertungen
Preise anzeigen
Preise anzeigen
Preise anzeigen

Sie waren bereits im Chaaya Reef Ellaidhoo? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Chaaya Reef Ellaidhoo

Anschrift: Ellaidhoo Island
Lage: Malediven > Alifu Atoll > Nord Ari Atoll > Ellaidhoo Island
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Restaurant Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 1 von 1 Hotels in Ellaidhoo Island
Preisspanne pro Nacht: 217 € - 925 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Chaaya Reef Ellaidhoo 4*
Anzahl der Zimmer: 112
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, TripOnline SA, Expedia, ab-in-den-urlaub, Hotels.com, Booking.com, Agoda und Despegar.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Chaaya Reef Ellaidhoo daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Ellaidhoo
Chaaya Reef Ellaidhoo Resort
Chaaya Reef Ellaidhoo Hotel North Ari Atoll
Hotel Chaaya Reef Ellaidhoo Nord Ari Atoll
Chaaya Reef Ellaidhoo Malediven
Hotelbewertung Chaaya Reef Ellaidhoo

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Chaaya Reef Ellaidhoo besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.