Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“ein NoGo!! MASSENABFERTIGUNG! sehr unfreundlich und sehr kommerziell!” 1 von 5 Sternen
Bewertung zu Penguin Parade

Penguin Parade
Summerland Peninsula, Summerlands, Phillip Island, Victoria, Australien
Diesen Eintrag verbessern
Art: Natur- & Wildschutzgebiete, Natur & Parks
Details zur Sehenswürdigkeit
Baden, Österreich
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
“ein NoGo!! MASSENABFERTIGUNG! sehr unfreundlich und sehr kommerziell!”
1 von 5 Sternen Bewertet am 3. März 2014

Auf meiner 3 monatigen Reise durch Australien und Tasmanien hab ich ein paar Pinguin Spots besucht, zb sehr schön und informativ in Tasmanien
Aber dieser Park ist das kommerziellerste was ich in ganz Australien gehen habe, auf 2 Tribünen am Strand sitzen 100te Touristen wie in einem Stadion, man darf nicht aufstehen, keine Fotos machen, das Personal ist SEHR unfreundlich und droht gleich mit dem Rauswurf wenn man ein Foto macht!
Das sich die Pinguine überhaut noch sehen lassen dort ist mir unverständlich .... die Chinesen überrennen diese "Sehenswürdigkeit",
wir hatten nicht das Gefühl das das ein Nationalpark ist sondern eine Firma die auf Gewinn Maximierung aus ist ... an jeder Ecke wird einem das Geld aus der Tasche gezogen,
Fotos darf man nicht machen, wenn man eines will muss man dafür bezahlen.

Aufenthalt Februar 2014
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

1.302 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    788
    318
    111
    52
    33
Datum | Bewertung
  • Arabische zuerst
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Indonesisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Landsberg am Lech, Deutschland
Profi-Bewerter
27 Bewertungen 27 Bewertungen
4 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 20 Städten Bewertungen in 20 Städten
12 "Hilfreich"-<br>Wertungen 12 "Hilfreich"-
Wertungen
“Etwas mehr erwartet”
4 von 5 Sternen Bewertet am 1. März 2014

Wir machten von Melbourne den Ausflug nach Phillip Island, um den Penguin Paraade am Abend zu sehen.
Der Ausflug selbst war sehr schön. Allerdings hatte ich mir etwas mehr von der Parade erwartet.
Es waren nicht allzu viele Pinguine, die wir zu sehen bekamen. Allerdings hatten wir das Glück, dass wir rechtzeitig da waren, als es noch hell war und so schon ein paar der kleinen Pinguine
zu sehen bekamen. Auf dem Rückwweg kamen wir dann doch relativ nahe an die Pinguine
heran, was sehr schön war.
Bei der An- und Abfahrt sahen wir dann noch eine ganze Reihe Wallabys, was uns auch Spaß machte.
Den Ausflug haben wir auf jeden Fall genossen.

Aufenthalt Februar 2014
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Manly, Australien
Profi-Bewerter
33 Bewertungen 33 Bewertungen
17 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 16 Städten Bewertungen in 16 Städten
13 "Hilfreich"-<br>Wertungen 13 "Hilfreich"-
Wertungen
“Die hohen Erwartungen sind nicht erfüllt worden”
3 von 5 Sternen Bewertet am 31. Januar 2014

Aufgrund der vielen Ankündigungen und der Werbung, mehrere hundert Pinguine zusehen, wie die aus dem Meer kommen, waren wir schon sehr früh da um Plätze in der ersten Reihe zubekommen.
Als es dann mit der Dämmerung losging war es zunächst noch sehr eindrucksvoll wie die kleinen Pinguine aus dem Meer kommen. Zunächst in kleinen Gruppen von 6 bis 12 Pinguine, die sich vorsichtig ihren Weg an die Küste suchen. Selbst in der ersten Reihe waren die Pinguine recht weit weg und durch ihre kleine Größe nur schwer zuerkennen. Erschwerend kam hinzu, das es trotz Flutlicht recht dunkel war.
Außerdem nutzen viele Pinguine einen nicht einsehbaren Weg. So haben wir von der normalen Tribüne maximal 100 Pinguine gesehen bzw. erahnen können.
Am Meisten haben uns aber die rücksichtslosen asiatischen Touristen gestört. Die kommen in großen Gruppen erst kurz vorher an und drängeln sich dann rücksichtslos in vordere Reihen vor. Aufforderungen der Ranger, dies nicht zutun und sich ruhig zu verhalten um die Pinguine nicht zu stören, werden nicht Folge geleistet. Schade! So geht viel der Stimmung verloren...
Auf dem Rückweg gibt es dann allerdings noch die Möglichkeit die Pinguine im Hinterland aus der Nähe zu beobachten, wir sie auf dem Weg zu ihren Nestern sind. Dies war noch ein recht versöhnlicher Abschluss.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
Top-Bewerter
98 Bewertungen 98 Bewertungen
35 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 61 Städten Bewertungen in 61 Städten
19 "Hilfreich"-<br>Wertungen 19 "Hilfreich"-
Wertungen
“Gut gemacht und ein "Muss"”
4 von 5 Sternen Bewertet am 3. Januar 2014

Wer auf Phillip Island ist und sonst noch nie Pinguine gesehen hat, der muss sich das antun. Natürlich ist das alles sehr kommerziell und teuer, man will aufklären und Souvenirs verkaufen...man wartet geduldig mit Hunderten anderen Touristen...aber, die Pinguine sind einzigartig! Selbst unser Sohn war begeistert (5 Jahre). Leider ist die Wartezeit für Kinder fast unerträglich lange, man darf sich nicht bewegen...keine Fotos machen...aber, man kann danach, nachdem die Pinguine aus dem Meer angekommen sind, auf den Holzwegen herumgehen und die Pinguine aus - fast - nächster Nähe beobachten, wie sie zu ihren Höhlen gehen. Ausserdem ist es ein Erlebnis, die zu hören und zu riechen :).

Aufenthalt Mai 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ebikon, Schweiz
Bewerter
7 Bewertungen 7 Bewertungen
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
“Viel Geld für nichts”
2 von 5 Sternen Bewertet am 26. Dezember 2013

Die Bemühungen des Zentrums um die Zwergpinguine in allen Ehren, aber das Geschäft, das mit diesen niedlichen Tieren gemacht wird, ist doch etwas anstössig. Nur wenn man ein (noch) wesentlich teureres Ticket kaufen würde, hätte man die Chance, etwas mehr zu sehen. Was das Fotoverbot (ohne Blitz natürlich!!) soll, ist uns auch nicht klar geworden. Die Wanderung hingegen, die wir am Tag gemacht hatten vom Visitor Center zum Port Grant und zurück ist wunderschön. Philip Island bleibt für uns trotz der Pinguin Parade in bester Erinnerung!

Aufenthalt November 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Penguin Parade angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Penguin Parade? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Penguin Parade besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.