Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Auf den ersten Blick WOW, dann aber eher AU!!!” 1 von 5 Sternen
Bewertung zu Mykonos Ammos Hotel

Speichern Gespeichert
Mykonos Ammos Hotel gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum TT.MM.JJJJ Abreisedatum TT.MM.JJJJ
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 9 weitere Seiten
Mykonos Ammos Hotel
2.0 von 5 Hotel   |   Ornos Beach, Ornos 84600, Griechenland   |  
Hotelausstattung
Nr. 7 von 17 Hotels in Ornos
Wien, Österreich
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
“Auf den ersten Blick WOW, dann aber eher AU!!!”
1 von 5 Sternen Bewertet am 23. Juli 2013

Transfer Flughafen-Hotel ca. 15 min. Super!
Ankunft Hotel: Toller Empfangsbereich, Personal freundlich und bemüht.
Ankunft Pool & Strand: sehr schön. Concierge teilte uns mit, dass immer ausreichend Badetücher am Pool und am Strand vorhanden wären.
Ankunft Zimmer: Super Design, aber eher klein. Ohne Fragen offerierte uns die Concierge, am nächsten Morgen in das danebenliegende größere Zimmer umzuziehen, wir sollten daher nur das Nötigste auspacken.
Am nächsten Morgen fragte die selbe Dame im Frühstücksbereich nach der Zimmernummer, wir fragten ob sie denn schon das Gepäck siedeln wollten. Die Dame schaute dann etwas verwundert drein und ging. Nach ca. 10 min. kam sie wieder und teilte uns mit, dass wir etwas missverstanden hätten und das wir erst in ein oder zwei Tagen in ein anderes Zimmer umziehen könnten. Später hatten wir dann eine längere Unterredung mit der Dame und sie entschuldigte sich zwar unzählige Male, aber verstand nicht, dass wir nicht die ganze Zeit aus dem Koffer leben wollten um während der Woche dann irgendwann mal in ein größeres Zimmer umziehen zu können. Auf eine Lösung für die Unannehmlichkeiten, entgegnete Sie: " Was wollen Sie, ich habe mich doch eh schon mehrmals entschuldigt!" um die Sachen abzuschließen schlug ich vor, dass wir die beiden Sonnenleigen samt Schirm (€ 12,00 pro Tag) die ganze Woche ohne Berechnung frei hätten und sie akzeptierte.
Um das unangenehmen Gespräch zu verdrängen, wollten meine Frau und ich uns im Pool ein wenig abkühlen. Leider waren keine sauberen Badetücher am Pool, daher ging meine Frau in die Rezeption und informierte die Damen. Diese meinten: "gehen Sie zum Strand und fragen Sie dort." Verständliche Antwort bei einem Zimmerpreis (Seaview ÜF) von ca. € 370,00 ;-)
Nach diesem Erlebnis kehrten wir dann zu unseren Sonnenbetten in der 3 Reihe zurück, die wir noch kurz vor unserem Gespräch, nach Rücksprache mit einem Herren vom Personal bezogen hatten. Es waren zwar in der ersten und zweiten Reihe auch noch unzählige frei, aber die waren bereits alle gebucht, sagte der Herr. Um Liegen in der ersten oder zweiten Reihe zu
bekommen müsste man mit dem Strandmanager reden. Was wir später am Tag auch noch taten. Beim Gespräch mit dem Manager sagte er uns, dass die ersten beiden Reihen während des Wochenendes ( Fr. Sa. So.) schwer zu bekommen wären, aber für Montag würde es klappen. Wir beschlossen darauf hin für zwei Tage ein Auto zu mieten um die Insel eigenhändig zu erkunden. (Kann ich übrigens nur empfehlen). Doch diesen Tag wollten wir noch unseren Strand genießen und einen schönen Urlaubstag verbringen. Am Strand läuft den ganzen Tag coole Musik und das wussten wir und gefiel uns auch, daher möchte ich das hier nicht kritisieren. Aber auch die Kellner sind mindestens so cool wie die Musik und da kann es schon mal passieren, wenn man einen Cappucino und ein kleines Bier für €11,00 bestellt, dass man 30min. wartet. Das ist aber nicht schlimm, denn wenn man sein Getränk ausgetrunken hat und das benutzte Geschirr auf den ca. 40x40cm großen Sidetable bei seinem Sonnenbettensemble abgestellt hat, können nochmals 4-5 Stunden vergehen, bis sich jemand der Sachen annimmt. Während des Tages beobachteten wir auch das Strandleben ein wenig und uns fiel auf, dass manche Liegen in den ersten beiden Reihen noch immer nicht besetzt waren und jene die besetzt waren, ausschließlich von goldbehangenen Griechen mi teuren Uhren besetzt waren. Der Strandmanager und der zuständige Kellner wurde meist sehr herzlich mit einem langen Handschlag begrüßt und auf diesem Weg wechselten teilweise bis zu € 50,00 pro Person den Besitzer.
Am nächsten Morgen gingen wir wie tags zuvor in den Frühstücksbereich, (vielleicht aufgrund der Vorkommnisse schon ein wenig sensibilisiert) grüßten freundlich und unser Gruß wurde auch von manchem Kellner erwidert. Was uns aber am Tag zuvor im Trubel gar nicht aufgefallen war, oder was wir unter normalen Umständen gar nicht kritisieren würden, war ein Tisch im Frühstücksbereich wo Platzsets, Besteck und Servietten gestapelt waren, welche sich jeder Gast brav genommen hatte, an seinen von ihm ausgesuchten Tisch gebracht hatte und dort selbst platzierte (ich glaube ich habe schon erwähnt dass, das Zimmer ca. € 370,00 kostet) um sich gleich darauf sein Frühstück am Buffet zu organisieren.
Wie bereits erwähnt, erkundeten wir dann 2 Tage die Insel und lernten tolle Strände nette Kellner und coole Strandbars kennen, wo man am Morgen mit einen "How are u doing today, can I help u" begrüßt wurde und Sonnenliegen teilweise gratis waren. Man musste nur während des Aufenthalts in der Strandbar etwas konsumieren. Nach diesen beiden Tagen hatten wir ein Gespräch mit einer Dame unserer Reiseleitung, welche sehr professionell reagiert hatte und versprach mit dem Hotelmanagement zu sprechen. Was sie auch sicher tat, denn am nächsten Tag waren beim Frühstück ca. 20 Tische eingedeckt (Begriff aus der Gastronomie)
Nach diesem Urlaub, glaube ich die Bedeutung der Worte: "That sounds greek to me!" zu kennen

  • Aufenthalt Juli 2013, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

190 Personen haben dieses Hotel bewertet.

Bewertung von Reisenden
    109
    44
    18
    12
    7
Bewertungen für
23
105
3
2
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmertipps
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Mönchengladbach, Deutschland
Senior-Bewerter
16 Bewertungen 16 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
Bewertungen in 8 Städten Bewertungen in 8 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 9. Oktober 2012

Im Normalfall sind die Bilder eines Hotels besser als die Realität. Hier ist es tatsächlich einmal anders herum. Das Anfang 2012 komplett sanierte Hotel bietet in wirklichem schönem Ambiente und mit toller Atmosphäre alles was für einen perfekten Strandurlaub nötig ist und mehr. Der Empfang durch Sophia, herzlich, freundlich und kompetent. Mit der Überraschung eine Terrasse direkt am Strand vorzufinden. Das individuelle Design ist sehr angenehm und passt sich dem überarbeitetem Konzept des Ammos an. Modern, schlicht und reduziert. Jedoch ohne dabei auf Raffinessen zu verzichten. So ist die Dusche zum Beispiel wie in einer Art Gewölbe mit Flaschenböden als Lichtspender in der Decke untergebracht. Waschtisch und Becken sind im Schlafzimmer integriert. Das Bett war super bequem und der Platz großzügig. In das moderne Konzept fügen sich auch die beiden Restaurants ein. Das Kuzina, ein Crossover mediterraner-asiatischer Küche und das Farina, ein kleines italienisches Restaurant. Beide mit wirklich gutem Preis-Leistungsverhältnis und aufmerksamen Service. Immer zu beachten das wir uns auf Mykonos befinden und das Preisniveau generell recht hoch ist. Das Konzept des KUZINA, vom Früchstück bis zum Abendessen verschiedenes zu bieten, geht auf. Sicher jedoch nur für die jüngeren oder jung gebliebenen. Durch die grundsätzliche musikalische Untermalung ist eben immer Action. So kommt es nach dem Abendessen auch gerne mal spontan zu einer kleinen Party. Wir waren auf Entspannung aus, haben direkt drei Zimmer daneben gewohnt und haben sehr gut geschlafen. Selbst wenn mal etwas gefehlt hat, kurz nachgefragt und es wurde gerne gemacht. Sowohl im Hotel als auch beim Frühstück. Alles in allem gibt es keinen Grund etwas zu beanstanden. Der Service, die Sauberkeit, die Kompetenz und die Gastfreundlichkeit sind hervorragend und in größeren Häusern zu finden. Zwei Tipps für das Kuzina: der Burger mit aromatischen Kräutern und einer Zitronen-Senfsauce sowie die Maki Sushi Kombinationen.

Zimmertipp: Einfach beim buchen des Hotels freundlich nach einem Upgrade fragen. Vielleicht ist ja etwas möglich ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Oktober 2012, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamburg, Deutschland
Bewerter
7 Bewertungen 7 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 3. Juli 2012

Ausgesprochen freundlicher Empfang. Das Arrangement zum Geburtstag meiner Frau (Rosenstrauss, Champagner, Dinner am Strand) war wie vorher per Email abgesprochen. Im Ammos herrscht überall eine sehr entspannte, lockere Atmosphäre. Allerdings muss man sich auf die (überwiegend gute) ganztägige Berieselung mit Musik einlassen, ab Nachmittags dann auch mit DJ an der Strandbar. Wer die absolute Ruhe sucht, ist hier natürlich fehl am Platz (die Fenster schliessen zwar dicht, aber wer möchte hier schon bei geschlossenem Fenster schlafen...). Der Service ist auch am Strand perfekt: kostenloses Wasser wird im Sektkübel an die Liegen gebracht und Drinks sowie Speisen aus der Restaurantkarte werden auch am Strand serviert (es gibt auch eine ordentliche Sushibar!). Ornos hat zwar nicht den schönsten Strand auf Mykonos, aber die Bucht ist trotzdem ganz schön, das Wasser sehr klar und das Örtchen selbst ist OK und nicht weit von Mykonos Stadt entfernt. Die Bushaltestelle ist nur ca. 100m vom Ammos entfernt. Man sitzt schon zum Frühstück im offenen Restaurant "Kuzina" mit schönem Blick auf die Bucht und kann sich dann auf ein grosses Himmelbett am Strand niederlassen oder eine der vielen für Gäste kostenlosen sehr komfortablen Liegen nutzen. Hier kommen auch etliche Griechen zum Chillen vorbei. Abends sehr schöne lauschige Atmo durch das gut abgestimmte Lichtkonzept! Insgesamt eher für jüngere Paare als für Familien geeignet. Größtes Manko: das Frühstück ist eher eintönig, kann aber mit einem freundlich geäußerten Wunsch an das Personal durchaus aufgepeppt werden!!

  • Aufenthalt Juni 2012, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Merano (Meran), Italien
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 2. Februar 2011

Super Lage, schöner Strand (wenn man die ganztägige Musikberieselung mag, die bis 2 Uhr früh anhält), ein sehr angenehmer Frühstücksbereich, der später zu einem empfehlenswerten Restaurant mit "experimentell-griechischer" Küche mutiert.
Das Personal ist sehr freundlich und zuvorkommend, sowohl im Hotel als auch im Restaurant.
Der Rezeptionsbereich ist modern und einladend, und wird auch sehr gerne hergezeigt.
Ganz anders leider das Zimmer mit Meerblick, das wir gebucht haben:
Das Zimmer war winzig, das Bad hatte zwar eine moderne Überarbeitung genossen, die aber leider recht schlampig ausgeführt war, mit wackeligen Armaturen und fleckigem Verputz an den Wänden. Kurz, das Zimmer entspricht einfach nicht dem versprochenen Standard, und wie bereits eingangs erwähnt: die Musik vom Strand ist erst gegen 2 Uhr früh aus.
Deshalb kann ich das Hotel - trotz Lage, Strand, Restaurant, Personal - leider nur bedingt weiterempfehlen.

  • Aufenthalt Juli 2010, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamburch
Top-Bewerter
65 Bewertungen 65 Bewertungen
33 Hotelbewertungen
Bewertungen in 32 Städten Bewertungen in 32 Städten
29 "Hilfreich"-<br>Wertungen 29 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 13. September 2010

:-) Positiv aufgefallen:
- Direkt am Strand. Wer ein Zimmer mit Meerblick bucht hat keine 50 Meter bis zum Wasser...
- Sehr freundliches und hilfsbereits Personal (mit guten Englischkenntnissen)
- 20% Rabatt im Hoteleigenen Restaurant am Strand (alternativ gibt es zwei weitere Restaurants, eins davon ein Grill, direkt am Strand)
- Direkte Busverbindung nach Mykonos Stadt (weniger als 10 Minuten Fahrzeit)
- Regulierbare Klimaanlage im Zimmer (die es auch schafft in kürzester Zeit ein heißes in ein angenehm kühles Zimmer zu verwandeln).
- Frühstück bis 11 Uhr

:-( Negativ aufgefallen:
- Die Musik von der Strandbar ist auch am ganzen Strand (zu) gut zu hören. Wer Ruhe sucht, wird enttäuscht.
- Die Nähe zum Strand bedeutet auch die Nähe zur Musikanlage der Beach Bar. Bis 2 Uhr nachts ist Musik zu hören. Wer gewohnt ist bei absoluter Stille zu schlafen, dem wird das nicht gefallen (die hinteren Zimmer, weiter weg vom Strand haben den Parkplatz und ein Restaurant nebendran - dort ist auch bis mindestens 2 Uhr mit Lärm zu rechnen).
- Zwar ist Frühstück bis 11 Uhr, aber wer erst um 10.30 dort aufschlägt hat weniger Auswahl...
- Die Früchte beim Frühstück waren auch nur noch zum Teil als frisch zu bezeichnen.
- Die Betten bei den Zimmern direkt am Strand (mit Meerblick) sind recht schmal, wenn man zu zwei drin liegen möchte könnte es etwas eng werden...
- Die Strandhandtücher waren noch naß, als wir sie in Empfang nahmen...
- Die Wand in der Dusche im Badezimmer war renovierungsbedürftig - das scheint in Griechenland aber niemanden zu stören...
- Auf der Insel - und leider auch am Strand - herrscht permanent ordentlicher Wind. Das ist zum Teil recht unangenehm und wenn man im Schatten liegt wird einem dadurch recht kalt.
- Die Sonnenliegen (2 Stück inklusive des Sonnenschirms und zwei Flaschen Wasser) kosten 12 Euro pro Tag. Das ist im Mykonos-Durchschnitt allerdings noch fair.
- Der Pool war nicht nutzbar und sah aus als würden wilde Tiere drin leben.
- Alle paar Minuten kommen dutzende fliegende Händler am Strand entlang, die einen von Sonnenbrillen über Handtaschen und DVD praktisch alles anbieten wollen. Ein Bäcker versorgt mit "Greek Special Donut" (zu empfehlen) mit und ohne Schokolade und meherere asiatische Masseurinnen und Masseure bieten ihre recht guten Dienstleistungen an. Glücklicherweise ist keiner der Händler aufdringlich, aber die schiere Menge nervt schon ein wenig.
- eine Tolle Idee ist, dass die Strandliegen mit einem "Personal-Ruf-Knopf" ausgestattet find, wenn man etwas bestellen müsste. Schade nur, dass diese alle nicht funktionieren... so kann man auch gerne mal 2 Stunden auf sein Wasser warten, wenn man einen schlechten Tag erwischt.

Weitere Hinweise:
- Wer gerne Tee trinkt sollte wissen, dass auch, wenn das Personal behauptet nur "Gree Teen" zu besitzen sich dieser "Green Tee" als Earl Grey herausstellte. Die grüne Pflanze auf dem Etikett scheint eine bleibende Wirkung ausgeübt zu haben...

Fazit: Das Hotel ist alleine schon wegen Lage, Strand und freundlichem Personal empfehlenswert. Die oben genannten Nachteile sind sehr schade und wenn sie nicht wären, stünde einer Fünf-Sterne-Bewertungs nichts im Wege. So muss man aber sagen hätte man für den Preis mehr erwartet, dennoch ist es sehr empfehlenswert, wenn man nach Mykonos reisen möchte!

  • Aufenthalt September 2010, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Frankfurt am Main, Deutschland
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 4. August 2010

Feines Hotel direkt am ruhigen Strand von Ornos.Einfache Zimmer ,typisch mykoniatisch aber mit liebe dekoriert.Früstück mit Meeresblick.( 10 m vom Strand )Gutes Gourmet Restaurant für Abends das der Gruppe KUZINA aus ATHEN.WIFI kostenlos und PC in der LOBBY kostenlos.Am Strand an den Liegen kann man noch per WIFI surfen
Strandtücher an der RECEPTION kostenlos. Leider die Liegen am STrand gehören nicht zum Hotel aber man kann die Getränke und Essen die man da konsumiert aufs Zimmer schreiben.Tolles Preis Leistungsverhältnis.Mit Taxi 5 min bis zur STadt.Busverbindung gibt es auch

  • Aufenthalt Juni 2010, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Sie waren bereits im Mykonos Ammos Hotel? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Mykonos Ammos Hotel

Anschrift: Ornos Beach, Ornos 84600, Griechenland
Lage: Griechenland > Kykladen > Mykonos > Ornos
Ausstattung:
Strand Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Haustiere erlaubt (hunde-/haustierfreundlich) Restaurant Zimmerservice Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 2 der Familienhotels in Ornos
Nr. 4 der Strandhotels in Ornos
Nr. 6 der Romantikhotels in Ornos
Preisspanne pro Nacht: 176 € - 990 €
Hotelklassifizierung:2 Stern(e) — Mykonos Ammos Hotel 2*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia, Travelocity, Orbitz, Booking.com, Splendia, Priceline, Despegar.com, Escapio, BookingOdigeoWL, Hotels.com und Tingo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Mykonos Ammos Hotel daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Ammos Mykonos Hotel
Hotel Mykonos Ammos Ornos
Mykonos Ammos Hotel Ornos
Ammos Hotel Ornos

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Mykonos Ammos Hotel besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.