Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Der Schrecken hat einen Namen...” 1 von 5 Sternen
Bewertung zu CastelBrando

Speichern Gespeichert
CastelBrando gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 7 weitere Seiten
CastelBrando
4.0 von 5 Hotel   |   Via Brandolini 29, 31030 Cison di Valmarino, Italien   |  
Hotelausstattung
Regensburg, Deutschland
1 Bewertung
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
“Der Schrecken hat einen Namen...”
1 von 5 Sternen Bewertet am 15. August 2011

Obwohl ich ca. dreimal jährlich verreise, ist dies der erste Reisebericht, den ich verfasse. Ich fühle mich hierzu aus meiner Erfahrung heraus, die ich mit diesem Hotel gemacht habe, verpflichtet.
Wir waren Ende Juli "zu Gast" im Hotel Castelbrando. Leider nahm die Gastfreundlichkeit bereits nach Betreten der Lobby bereits ihr Ende. Die Dame an der Rezeption war harsch im Ton und äußerst unkooperativ als es Probleme beim Check-In wegen eines Missverständnisses bezüglich der Buchung, welches jedoch das Hotel verschuldete, gab.
Nachdem wir das Gespräch mit dem Hotel-Manager gesucht hatten, der wirklich bemüht und auch freundlich war, konnten wir unser ja bereits im Voraus bezahltes Zimmer beziehen.
Das Zimmer war auf den ersten Blick in Ordnung, jedoch stellten wir einige Mängel/ Missstände fest: In der Badewanne lief beim Duschen das Wasser kaum ab und am nächsten Morgen erblickte ich beim Erwachen seltsame schwarze Punkte auf meinem Bettlaken.
Der Wellnessbereich war lieblos und die Sauberkeit fragwürdig - ich hatte eine Stecknadel im Schwimmbad gefunden. Der Aussenbereich war zwar gepflegt und wunderschön, jedoch konnte man keine der zahlreichen Sitzgelegenheiten dort nutzen, da das Hotel keine Auflagen für die aus Gußeisen geschmiedeten Gartenmöbel (das Raster der Sitzfläche war leider zu grob um Sitzen zu können) bereitstellte. Der Weinkeller war und blieb den ganzen Abend ohne Vorankündigung geschlossen, ebenso wie das Restaurant im Haupthaus und die Eisdiele. Diese Information wurde uns jedoch beim Check-In nicht mitgeteilt.
Nachdem wir ein Lokal fanden, das geöffnet hatte, trauten wir unseren Augen und Ohren nicht. Das Restaurant war auf der Hotel-Homepage im Kerzenschein fotografiert und zeigte sich mit gedeckten Tischen in gediegenem Ambiente - sah auf den Bildern sehr romantisch und einladend aus. Die Realität stellte sich folgendermaßen dar: Auf den Tischen befanden sich an Stelle der Tischdecken blaue Plastik-Serviettenspender (wie in der Dönerbude ums Eck), die Speisekarte, auf der ausschliesslich Getränke geführt wurden, war ein Ringbuch mit losen Blättern und ... musikalisch unterstrichen wurde die groteske Szenerie mit einer Vollbeschallung aus den Lautsprecherboxen. Es lief "Pitbull - I Know You Want Me"!!! Uns fehlten die Worte...
Wir haben uns entschieden, das Lokal sofort wieder zu verlassen und das Restaurant im Innenhof der Burganlage aufzusuchen. Unsere letzte Hoffnung auf etwas Essbares. Was soll ich sagen... Hier konnte man in Ruhe Essen. Die Speisen waren minderer Qualität, das Personal freundlich jedoch unbeholfen. Im Brotkorb, den man uns reichte, lag ein angeknabbertes Stück Weißbrot. Aber zu diesem Zeitpunkt, hatten wir nach all dem was wir schon zu sehen bekamen auch mit nichts Besserem mehr gerechnet und uns damit zufrieden gegeben, dass der Magen wenigstens nicht mehr knurrte.
Gott sei Dank, hatte das Hotel im ersten Obergeschoss einen Rechner mit Internetzugang stehen, so dass es uns möglich war für die restlichen Tage unserer Italienreise ein anderes Hotel zu buchen.

Wir hatten das Hotel gleich nach der ersten Nacht - trotz drei bereits bezahlter Nächte - wieder verlassen.

Da uns nicht mitgeteilt wurde, wann und wo das Fühstück serviert wird, haben wir gleich nach dem Aufstehen ausgecheckt. Man hat uns die Gebühr für die Parkgarage sowie die Kosten für unsere Minibar erlassen - der Umstände halber vermutlich.

Ich kann das Hotel nicht weiterempfehlen. Man sollte auch unbedingt wissen, dass die Bilder auf der Homepage des Hotels in keinster Weise die Räumlichkeiten realistisch wiedergeben! Das Hotel ist in den Innenbereichen nicht so gepflegt und dekoriert, wie es auf der Hotelseite vorgetäuscht wird. Lob an den Fotografen - der hat eine wahre Meisterleistung vollbracht! Jammerschade um die schöne Burganlage!!!

  • Aufenthalt Juli 2011, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

317 Personen haben dieses Hotel bewertet.

Bewertung von Reisenden
    174
    95
    33
    11
    4
Bewertungen für
21
200
4
29
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Wien, Österreich
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
2 von 5 Sternen Bewertet am 21. Juli 2010

Das recht beeindruckende Schloss liegt zwar in einer sehr schönen Umgebung und das Doppelzimmer war in Ordnung, aber Freundlichkeit und Service lassen sehr zu wünschen übrig:
- Grüßen scheint für das Personal ein Fremdwort zu sein. Generell scheint das Personal keinen Mangel an Arroganz zu haben.
- Als meine Partnerin durch die Tür wollte und gleichzeitig ein Rezeptionsmitarbeiter hereinwollte, ging er einfach durch, sodass sie für ihn Platz machen musste, statt dass er stoppt und ihr die Tür aufhält.
- Frühstück ist offiziell bis 10 Uhr. Allerdings wurde bereits um halb 10 mit dem Abräumen begonnen, sodass später kommende Gäste kein Frühstück mehr vorfanden. Außerdem war dann auf einmal vom Personal keiner mehr zu sehen. Wer noch einen Kaffee wollte - Pech gehabt!
Des Weiteren war es eine Frechheit für die Benützung des Spa-Bereichs und (!) des sehr kleinen Pools 15 Euro pro Person (!) extra zu verlangen.

  • Aufenthalt Juli 2010, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 7. Juli 2010

Das Kongresshotel Castelbrando ist wirklich eine Entdeckung bei Venedig, man muß wirklich dort gewesen sein, um die Größe und die vielen Möglichkeiten zu erfassen. Ich war diesmal für eine Tagung dort, aber man kann in Castelbrando auch sehr gut private Feste feiern, da es so viele verschiedene Räume und Säle gibt, abgesehen von dem wunderbaren Blick auf das Prosecco-Tal. Es gibt sogar eine hauseigene Kirche! Die technischen Voraussetzungen für Events oder Kongresse sind optimal, obwohl man in historischen Gemäuern ist. Also wirklich ein Geheimtipp, auch weil man nach der Arbeit wunderschön im Spa entspannen kann.

  • Aufenthalt Juni 2010, Business
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im CastelBrando? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über CastelBrando

Anschrift: Via Brandolini 29, 31030 Cison di Valmarino, Italien
Lage: Italien > Venezien > Province of Treviso > Cison di Valmarino
Ausstattung:
Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Restaurant Zimmerservice Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 1 von 1 Hotels in Cison di Valmarino
Preisspanne pro Nacht: 99 € - 171 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — CastelBrando 4*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Expedia, Hotels.com, Escapio, BookingOdigeoWL, BookingOdigeoWL, LogiTravel, Venere und HRS als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei CastelBrando daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Castelbrando Hotel Cison Di Valmarino
Castel Brando Venetien
Castel Brando Cison Di Valmarino
Castelbrando Cison Di Valmarino
Hotel Castelbrando Cison Di Valmarino
Castelbrando Hotel Treviso

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie CastelBrando besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.