Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Sehr schöne Anlage - perfekter Urlaub” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Villa Casa Mio

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
Speichern
Villa Casa Mio gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Villa Casa Mio
Gili Air Lombok Indonesia, West Nusa Tenggara, Indonesien (ehemals Casa Mio Villas)   |  
Hotelausstattung
Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen, Germany
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
“Sehr schöne Anlage - perfekter Urlaub”
5 von 5 Sternen Bewertet am 22. August 2013

Wir haben 5 herrliche Tage auf Gili Air und in dieser sehr schönen Anlage verbracht. Das Hotel liegt ca. 5 Minuten vom Hafen und 10-15 Minuten zu dem deutschen Tauchcenter und Restaurant entfernt. Also ruhig gelegen, aber alles schnell zu erreichen. Na, auf einer Insel, welche man in 1 ½ Stunden umrunden kann, ist wohl alles nicht weit entfernt! An diesem Abschnitt der Insel lässt sich nicht so gut schwimmen oder schnorcheln, da das Wasser sehr lange sehr flach ist. Hier hat man jedoch hellblaues-türkises Wasser und einen herrlichen Ausblick. Direkt am Strand wird das Frühstück serviert. Man hat eine Auswahl an Fruchtsäften, Kaffee und Cappuccino sowie Pancakes, Waffeln, Fruchsalat, Sandwitch, Toast, Jaffel etc. Ich denke keine Wünsche bleiben unerfüllt und der Ausblick beim Frühstück ist genial! Eine kleine selbstgebaute Schaukel ist nicht nur für Kinder sehr toll  Die Besitzerin der Anlage und ihr Personal sind sehr freundlich und aufmerksam. Auch das Mittagessen lässt sich empfehlen!

Auf den tollen Liegeplätze mit Blick aufs Meer und den Sonnenuntergang lässt sich perfekt relaxen. Auch die Poolanlage ist sehr schön! Der Bananen-Milchshake ist super!

Die Bungalows sind hübsch eingerichtet, sehr sauber und gemütlich. Es gibt hier ein Outdoor-Badezimmer mit Süßwasser! Nach dem Schwimmen im Meer - tut das den Haaren sehr gut!
Direkt am Hafen lassen sich Fahrräder und Tauchausrüstung ausleihen. Schnorcheln lässt sich am besten rechts vom Hafen: Strandabschnitt an der deutschen Tauchschule dream divers. Hier lassen sich mit viel Glück auch Schildkröten erschnorcheln. Eine 100%ige Garantie hat man beim Tauchen! Die Tauchschule Dream Diver lässt sich empfehlen, jedoch habe ich schon nettere Leute kennen gelernt.

Alles in allem ist Gili Air die attraktivste der 3 Inseln (Gili Trawangan = zu viel los, und Gili Meno = zu wenig los) und ein kleines Stück Paradies. Ich kann den Urlaub auf dieser Insel nur empfehlen und die Übernachtung in dieser Anlage! Wir waren wunschlos glücklich und gut erholt nach dem Aufenthalt!

Zimmertipp: alle 3 Bungalows sind zu empfehlen!
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt August 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

91 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    55
    21
    8
    2
    5
Bewertungen für
13
55
6
Geschäftlich
0
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (2)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 13. Mai 2013

Casa Mio ist ein originelles, sehr liebevoll geführtes Hotel in toller Lage. Bungalows sind sehr gut ausgestattet und die Besitzerin ist sehr aufmerksam und äußerst hilfsbereit. Gili-Flair deutlich spürbar und nicht zu vergleichen mit den Resorts auf Bali und Lombok

  • Aufenthalt Mai 2013
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Duesseldorf
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 30. Juni 2011

Die Anlage liegt an der südwestlichen Ecke von Gili Air.
Zum Hafen braucht man ca 5 Minuten, bis zu den guten Restaurants ca 15 Minuten. Das zieht sich schon mal, ist aber machbar. Nachts braucht man eine Taschenlampe, da der Weg teilweise unbeleuchtet ist.

Anlage

Die Bungalowanlage besteht aus 5 Bungalows, wovon 3 die Beachfront-Bungalows sind. Diese liegen nicht direkt am Strand, sondern ca 40 Meter entfernt. Sicht auf das Meer, wie man sie erwarten würde, hat man nur ausschnittsweise durch Restaurant/Lobby hindurch.

Wir waren in einem der Beachfrontbungalows und haben ca 140 US-$ bezahlt. Über Reiseportale bekommt man das laut einem Nachbarn deutlich günstiger (ca 80 Euro).

Man kann dort den Computer fürs Internet benutzen.

Die Bungalows sind gemütlich, geräumig, sauber und schön eingerichtet, die Anlage ebenfalls. Alles ist schön gekoriert. Manchmal mit ein wenig Manga-Anklang - Das stört aber nicht! Die Anlage wird von Chinesen geführt.

Es war dennoch immer ein wenig unordentlich - so lag an 2 Stellen mal Baumaterial herum, wo wir uns gefragt haben, warum. Das hat die Optik ein wenig gestört - vor allem, weil es einfach weggeräumt wäre.

Bungalows

Die Bungalows haben eine Außendusche und Außentoilette. Das ist alles ok. Jeder der (Beachfront-) Bungalows hat eine Terasse mit gemütlichen Sitzmöglichkeiten und einer Liege.
Ebenfalls war in unserem Bungalow (ich denke in allen) ein Flachbildfernseher mit DVD-Player. Über Programme kann ich nichts sagen, da wir den Fernseher nicht angemacht haben.

Es gibt eine Moskitonetz über dem Bett.

Die Bungalows sind dehr hellhörig, da die Wände nur aus den dort üblichen Palmwedel-Wänden bestehen. Das ist aber bei prktisch allen Unterkünften auf der Insel so.
Wir fühlten uns nur einmal von anderen gestört, da war irgendwo eine Party und man konnte die Bässe hören.

Verpflegung

Der Restaurantbetrieb findet im ganzen Bereich statt - man sucht sich einfach einen gemütlichen Platz und bekommt dort das Früstück - inklusive an den Sitzgelegenheiten mit Blick auf den Strand.

Frühstück: Man kann morgens aus 1. Pfannkuchen, Omlet, Eiern oder sogenannten Jaffles (das sind die Toast aus dem Sandwich-Maker), 2. einem Saft (teilweise frisch gepresst) und 3. Kaffee und Tee wählen. Dazu gibt es eine Auswahl an frischen Früchten.

Nicht westlicher Standard, aber uns hat es immer gut geschmeckt.

Abendessen: Wir haben zwei Mal dort gegessen und es war beide Male gut. Ist ein wenig teurer (Aber nur im Vergleich, wie überall dort ist das Essen günstig, z.B. 8 Kingprawns mit Reis und Gemüse ca. 8 Euro).

Strand und Meer

Strand und Meer sind leider an dieser Stelle der Insel sehr enttäuschend. Der Strand und auch der Meeresgrund besteht aus abgebrochenen Korallenstücken und ist ohne Schuhe/Flipflops nur von Fakiren zu betreten. Schwimmen ist vor der Anlage nicht möglich.
Das höchste der Gefühle ist, mit Schuhen ins Meer zu gehen und sich dann auf allen Vieren vorwärts zu bewegen oder tief in dieKnie zu gehen. Auch das geht nur bei Flut. Bei Ebbe kann man nicht ins Meer, da liegt das 200 Meter ins Wasser reichende Plateau nur 10 cm unterhalb der Wasseroberfläche.
Das war sehr ärgerlich, wir hatten extra im Vorfeld nachgefragt und es war mit ein Grund, dorthin zu gehen.

Service

Die Mitarbeiter der Anlage sind äußerst nett und hilfsbereit. Speziell der Inhaber spricht gutes Englisch und kann einem überall mit helfen.
Leider bekommt man Service aber nur, wenn man danach fragt: Wenn man sich einfach irgendwo hinsetzt und hofft, das jemand einem etwas anbietet, wird man enttäuscht.
Ebenfalls bleien die Teller nach Frühstück und Essen extrem lange stehen, so dass wir schon dachten, man hat uns vergessen.
Also: Wenn man etwas haben möchte, Schuhe an (wegen des Korallenuntergrundes, der auch hier überall ist) und nachfragen. dann kommt es auch.

Sonstiges:

Internet

Es gibt überall WLAN, allerdings ist das Internet sehr langsam und fällt auch gerne mal aus. Viel mehr als ein Modem hängt dort nicht dran. "High-Speed-Internet" ist also falsch, jedenfalls nach meinem Verständnis, das bekommt man aber auf der ganzen Insel nicht. Ich hab versucht, ein Hotel zu buchen und hab dazu 20 Minuten gebraucht, um eine Orientierung zu geben ...

Strom

Strom ist ein Problem auf der ganzen Insel. Der fällt ab und zu mal aus, das ist halt so. Sonst ist der Strom sehr schwach, so dass die Klimaanlage praktisch keinen Nutzen hat. Wir haben Nachts mit Durchzug und Ventilator aber gut kühlen können, wie es in anderen Jahreszeiten ist, kann ich nicht beurteilen.
Die Anlage hat eigene Generatoren, die dann manuell angeworfen werden, wenn man Bescheid sagt.

Wasser

Die Betreiber geben an, dass sie mit importierten Wasser aus Lombok arbeiten. Nach meiner Freundin (bzw. dem Eindruck ihrer Haare) ist das nicht richtig. Es ist aber nicht salzig, also wahrscheinlich das Mischwasser aus dem Untergrund der Insel.

Zusammenfassung

Pro
Schöne Anlage und Bungalows
freundliche Besitzer
Gutes Essen
Schöne Sonnenuntergänge

Contra
Weit vom Schuss
Teilweise unperfekt (nicht von der charmanten Art)
Als solcher unbenutzbarer Strand und Meer
Service nur auf Nachfrage

Empfehlung

Nachdem, was wir gehört haben, muss man eine Empfehlung wohl abhängig von der Jahreszeit machen. Als wir da waren, war die ganze Insel sehr ruhig. Wir hätten daher viel lieber am Oststrand gewohnt, wo Strand, Schwimmen und Schnorcheln sehr gut ist.

Ab Juli ändert sich das aber wohl und Horden von Menschen fallen auf Gili Air ein. Die schlafen dann sogar am Strand, weil keine Unterkünfte mehr zu bekommen sind.

Dann ist die Lage eventuell ganz nett, sonst würde ich immer an den Oststrand. Discos oder laute Musik gibt es dort nicht und es ist viel näher zu den guten Restaurants und guten Tauchbasen.

Bei dem Preis, den wir bezahlt haben, hätte ich im Nachhinein lieber 10 Euro mehr die Nacht bezahlt (oder nach Saison sogar weniger) und wäre ins Bulan Madu (steht hier in Tripadvisor unter "Budan Madu") gegangen. Das ist wirklich eine ganz andere Klasse und gar nicht zu vergleichen. So wie 2-Sterne zu 4-Sterne-Hotel nach westlichem Standard.

Für den Preis würde ich dort nicht noch einmal hin.

Tipps:

Essen würde ich im Chillout oder im Bulan Madu. Oder eben im Casa-Mio. Chillout ist das einzige Restaurant, das auch in der Nebensaison genug Gäste hat, dass der Fisch dort nicht älter als 3 Tage wird, Im Casa Mio wird der Fisch auf jeden Fall nicht herausgelegt und verlässt damit die Kühlung, so dass das auch bedenkenlos ist. Im Bulan Madu muss man einen Tag vorher Bescheid geben, dass wird der Fisch erst gefangen.

Vorteil beim Chillout ist, dass da ein bisschen um einen herum etwas los ist, Vorteil beim Bulan Madu und beim Casa Mio, dass ich dem essen dort mehr vertraut habe.

Auf keinen Fall würde ich in die leeren Restaurants, die den Fisch zu Werbezwecken vorne auslegen. Die wandern dann bei Nicht-Verkauf immer wieder in die Kühlung bis zum nächsten Abend. Gesund ist das nach drei Abenden nicht mehr.

  • Aufenthalt Juni 2011, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Villa Casa Mio? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Villa Casa Mio

Anschrift: Gili Air Lombok Indonesia, West Nusa Tenggara, Indonesien (ehemals Casa Mio Villas)
Lage: Indonesien > West Nusa Tenggara > Lombok > Gili Islands > Gili Air
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 9 von 60 Sonstigen Unterkünften in Gili Air
Preisspanne pro Nacht: 63 € - 100 €
Anzahl der Zimmer: 4
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Agoda als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Villa Casa Mio daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Villa Casa Mio Gili Air, Gili Islands
Casa Mio Villas Hotel Gili Air

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Villa Casa Mio besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.