Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Sensationell” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Romantik Hotel Zur Krone

Speichern Gespeichert
Romantik Hotel Zur Krone gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Kein Foto bereitgestellt
Sie haben ein Foto?
Fügen Sie es hinzu.
Kein Foto bereitgestellt
Sie haben ein Foto?
Fügen Sie es hinzu.
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
Romantik Hotel Zur Krone
Obernburger Strasse 4, 63925 Laudenbach, Bayern, Deutschland   |  
Hotelausstattung
Nr. 1 von 1 Hotels in Laudenbach
München, Deutschland
Profi-Bewerter
23 Bewertungen 23 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
Bewertungen in 9 Städten Bewertungen in 9 Städten
9 "Hilfreich"-<br>Wertungen 9 "Hilfreich"-
Wertungen
“Sensationell”
5 von 5 Sternen Bewertet am 10. Mai 2014 über Mobile-Apps

Wir waren mit 5 Pers. am Ostersonntag abends da und hatten diverse Vor-, Haupt - und Nachspeisen. Alle Gerichte waren geschmacklich hervorragend und wurden äußert ansprechend präsentiert. Dieses Lokal ist eine Top-Adresse. In München gibt nur wenige Lokale auf diesem Niveau, aber bezahlen würde ich dann das Dreifache.

Aufenthalt April 2014, Familie
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

15 Personen haben dieses Hotel bewertet.

Bewertung von Reisenden
    13
    2
    0
    0
    0
Bewertungen für
3
8
Allein/Single
0
3
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    5 von 5 Sternen
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    5 von 5 Sternen
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Kleinwallstadt, Deutschland
Senior-Bewerter
16 Bewertungen 16 Bewertungen
7 Hotelbewertungen
Bewertungen in 11 Städten Bewertungen in 11 Städten
17 "Hilfreich"-<br>Wertungen 17 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 3. Januar 2014

auch beim letzten Besuch Sonntagmittag bot sich uns wieder ein grandioses Preis-Qualitätsverhältnis bei dem Angebotsmenue. Glühende Anhänger der derzeitigen zeitgeistkonformen Puppenstuben-, Pipetten- und Schäumchenschlägerküche (a là "Küchengott Himself" Don Juan Amador und sonstiger Dreisternehoch;) dürften hier allerdings eine herbe Enttäuschung erleben.

Weil: Es schmeckt formidabel, es benötigt keine Effekthascherei, es liegt nicht im Trend, es füllt den Magen auf angenehmste Weise und es ist selten gästefreundlich kalkuliert (nicht verwunderlich, daß "die Bude brechend voll" war).

Wie gewohnt gibt es bei diesem 3-Gang Mittags(spar)menue keine Wahlmöglichkeiten für Suppe noch Dessert, dafür kann man dann beim Hauptgang locker flockig zwischen sechs prächtigen Gerichten hin- und hergerissen sein.

Eine "fruchtige Currysuppe" machte ihrem Namen alle Ehre, dezente Kokosmilcharomen mit ausgeprägtem Currygeschmack und einer aparten Chilischärfe (ein halbtrockener Bacchus aus dem Bürgstadter Weingut Neuberger passte exakt) machten diese Suppe mit seidiger Textur zu einem herrlich runden Gaumenkitzel (wer will, hätte sich hier bereits sattessen können, es wäre aber schade um den nachfolgenden Hauptgang gewesen).

Die "geschmorte Hirschkalbskeule mit eingelegten Brombeeren, Wirsing-Terrine und rohen Kartoffelklößchen (3 Stück)" wurde von meiner Frau als reduzierte Portion bestellt - und quasi als Normalgröße wahrgenommen (an Hand der Rechnung ging dann hervor, daß es sich in der Tat um die reduzierte Version handelte). Ob der Zartheit des Hirschfleisches hätte man das Ganze löffeln können, die Brombeeren verliehen eine raffinierte fruchtig-herbsüsse Note, die Wirsingterrine kam mit der richtigen Mischung aus Lockerheit, Saftigkeit und Biss daher und sah zudem sehr fein aus. Die drei Klößchen aufmerksam mit Butterbröseln vollendet, die fluffigen Knödelchen nahmen die reichliche (!) und aromenstarke dunkle Sauce zur Gänze auf, so daß kein Tröpfchen auf dem Teller übrig blieb. Ein offener, jugendlicher roter Italiener war die perfekte Begleitung zu diesem "kleinem" Kunstwerk.

Bei meinem "Rückenfilet vom Island-Kabeljau mit karamellisiertem Fenchel und Kräuterrisotto" perfekt die stattliche, saftige, herrlich blättrige (kein Pseudo-Sashimi, sprich nicht glasige, dafür warme), frische und leicht überbräunte Tranche sowie das schlotzig-rahmige Kräuterrisotto - echt zum reinknien. Dazu noch ein paar knackige saftiggrüne Rauten von Zuckerschoten - perfekt. Dem Fenchel, mit sanfter Kruste, hätte etwas weniger Süße noch besser zu Gesicht gestanden.

Das Dessert, ein Tiramisu mit Cassissorbet, war wenig spektakulär - aber prima war´s!

Hier wird nachwievor weder (ausser vielleicht beim Salatdressing) emulgiert noch experimentiert, die Crew um (Küchen)Chef Herrn Breitenbach arbeitet aber keinesfalls angestaubt - alles ist herrlich "oldschool" oder einfach nur klassisch superb und zeitlos.

Immer erfahren wir auch eine angenehme Betreuung durch Frau Breitenbach und ihre flotten und ungekünstelten Servicedamen.
Das Ambiente ist dem Renommee eines Romantik-Hotels entsprechend romantisch-heimelig.

Die Kosten für dieses ca. 11/2-stündige Amusement lagen bei 66 € all inclusve (Trinkgeld plus drei offene Weine und eine Flasche Sprudelwasser)

  • Aufenthalt Dezember 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Schwabach, Deutschland
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 7. August 2013

Durch Zufall sind wir auf dieses exzellente Restaurant durch BMW Online geraten. Und das war ein Volltreffer der nicht besser sein konnte. Da es Samstagmittag war wurde Menü serviert, von der Vorspeise bis zu Dessert war die Qualität und Zusammenstellung so perfekt wie bei Schuhbeck und Co.

Ein steht fest wenn wir wieder in diese Gegend oder auf der Durchreise sind, führt kein Weg vorbei an diesem ausgezeichneten Restaurant.

  • Aufenthalt Juli 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Kleinwallstadt, Deutschland
Senior-Bewerter
16 Bewertungen 16 Bewertungen
7 Hotelbewertungen
Bewertungen in 11 Städten Bewertungen in 11 Städten
17 "Hilfreich"-<br>Wertungen 17 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 5. Februar 2013

An drei Tagen in der Woche (Mittwoch, Samstag und Sonntag) wird in diesem (Landhotel)Restaurant ein günstiges 3-gängiges Mittagsmenue angeboten. Das mussten wir ausprobieren und so waren wir hier unlängst an einem Sonntag tafeln – Volltreffer!

Die Suppe (zur gefälligen und wohlfeilen Selbstbedienung aus einer Terrine, die dampfend auf den Tisch kommt) und das Dessert sind definiert, sprich festgelegt, bei dem Hauptgang hat man dann die Wahl zwischen mindestens fünf appetitanregenden Gerichten. Die reichen von herzhaft bis raffiniert, Fleisch, Fisch oder Geflügel, für jeden Gaumen etwas. Einige Hauptgänge sind zudem als sog. reduzierte Portion - nebst Preisabschlag - erhältlich, Klasse!

Die Preise für ein ausgezeichnetes (und sättigendes) Dreigängemenue bewegen sich somit zwischen knapp 20 und maximal 29 €, da gibt´s nichts zu meckern! Die Qualität des Essens ist ohne Fehl und Tadel, dafür voller Lob: Der Lammrücken für meine Frau war butterzart, rosa gebraten, mit (Knoblauch)kräuterwürziger Haube versehen und geschmacksintensiven Rosmarinkartoffelstäbchen sowie Ratatouillegemüse umgeben. Für mich gab´s Tranchen von einer selten mürben, geschmorten Rehkeule in tiefdunkler Reduktion. Dazu wurde Rahmwirsing, ein paar knackige Gemüschen und viel gebutterte Löffelspatzen gereicht.
Zudem hübsch anzusehen unsere Gerichte, die Teller waren ansprechend arrangiert und portioniert und ohne jeglichen Chichi, alles supersolide.
Und auch die genossenen, offenen (hiesigen) Weine zu unseren Hauptgängen waren beglückend: Die mittägliche (reduzierte) Weinkarte offeriert (neben einer Vielzahl regionaler Edelbrände) in erster Linie regionale Rot- und Weissweine, alle auch im autofahrerfreundlichen (Piffchen) 0,1er-Format erhältlich, auch das fanden wir super. Bei unserem Besuch beschränkten wir uns auf die spaßmachenden Spätburgunder aus Klingenberg und Bürgstadt.

Da wir prekär Beschäftigte es selten, dafür aber dann umso heftiger krachen lassen (wollen), nehmen wir zum Dessert gerne einen Edelsüssen. Wenn schon denn schon. Heute erschien uns zu den angebotenen drei Naschereien, bestehend aus Beerensorbet, Tiramisu (exzellent, wunderbar fluffig) und „kalten Hund“ ein Sauternes angemessen.
Doch oh Schreck: Auch nach mehrmaligen Äussern unseres Wunsches nach einem adäquaten Dessertwein konnte uns vom freundlichen Servicepersonal kein wie auch immer gearteter (ungespriteter) Süsser offeriert werden. Letztendlich haben wir uns dann mit je einem Gläschen Portwein (rot als auch weiss) als Dessertbegleitung „beholfen“ (einzig dieser kleine Luxus trieb den Rechnungspreis nach oben).
Aber in diesem gastlichen Haus drang dann unser „Süssweinbegehren“ bis zur herzlichen Patronin durch: Irgendwo aus dem Keller wurde ein Passito des Jahrgangs 2006 geholt, frappierend wohlfrappiert. Schade, da war es bereits um unser Dessert geschehen (aufgegessen), doch die Frau Chefin liess sich nicht lumpen, entkorkte für uns diese Bouteille und wir durften probieren – Hüte ab. Ein Dankeschön für diesen Extraservice!

Fazit: Wir können dieses geschmackvoll und behaglich eingerichtete Restaurant mit seiner ungekünstelt-liebevollen Atmosphäre und der formidablen Küche wärmstens empfehlen - hingehen!

PS: Wer – nicht wie wir – auf diverse (Port-/Dessert-/Flaschen)Weine und edle Tafelwässerchen verzichtet, kann an den Angebotstagen locker mit 30 € pro Nase (inkl. Erfrischung) hinkommen

  • Aufenthalt Januar 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bern, Schweiz
Top-Bewerter
98 Bewertungen 98 Bewertungen
33 Hotelbewertungen
Bewertungen in 51 Städten Bewertungen in 51 Städten
96 "Hilfreich"-<br>Wertungen 96 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 24. November 2012 über Mobile-Apps

Ich werde mich für dieses Haus an einen sehr angenehmen Aufenthalt erinnern, nicht unbedingt wegen dem Zimmer (es war etwas laut, aber hatte man mich darauf aufmerksam gemacht, respektive hätte ich ein Zimmer hinten buchen können), sondern wegen dem sehr guten Essen ! Das vom Inhaber selbst zubereitete Nachtessen war hervorragend, und von seiner Gattin und 2 Mitarbeitern sehr aufmerksam und charmant serviert. Wir haben uns alle sehr wohl gefühlt ! Das Restaurant war an diesem Abend bis auf den letzten Platz besetzt. Selber waren wir eine grössere Gesellschaft mit 8 Männern; jeder bestellte etwas anderes, und trotzdem haben wir alle zeitgleich unsere Spezialwünsche serviert erhalten. Umfangreiche Speisen- & Weinkarte. Ich freue mich auf meinen nächsten Besuch !

  • Aufenthalt November 2012
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamburg, Deutschland
Top-Bewerter
68 Bewertungen 68 Bewertungen
40 Hotelbewertungen
Bewertungen in 52 Städten Bewertungen in 52 Städten
104 "Hilfreich"-<br>Wertungen 104 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 29. Mai 2012 über Mobile-Apps

Wer hier übernachtet darf sich nicht and der Kirchenglocke der direkt gegenüberliegenden Kirche stören, die um 06:00 das erste Mal schlägt.

Das Essen, die freundliche und kompetente Bedienung und die wunderschönen Zimmer kompensieren aber mehr als ausreichend.

Der Küchenchef (und Besitzer) bedient mit und schafft es auch mit Kunden gut umzugehen, die weder Englisch noch Deutsch verstehen.

Das Hotel ist in einem malerischen Ort gelegen, etwas 10min ausserhalb von Miltenberg. Wer das schöne Städtchen erkunden will, findet hier einen hervorragenden Ausgangsort.

Uns hat es rundum gefallen.

Aufenthalt Mai 2012, Paar
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bad Salzuflen, Deutschland
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
9 "Hilfreich"-<br>Wertungen 9 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 4. Oktober 2011

Wir waren schon einige Mal in diesem wunderbaren Haus. Die Besitzer- Familie ist ein hervorragende Gastgeber. Gepflegte Räumlichkeiten, große Zimmer, außergewöhnlich gute
Speisen und Getränke. Leider ist Laudenbach nicht besonders attraktiv. Die Umgebung dagegen ist wunderbar. Odenwald und Spessart liegen vor der Haustür. Eine Schiffstour auf
dem Untermain ist eien tolee Abwechslung,

  • Aufenthalt September 2011, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Sie waren bereits im Romantik Hotel Zur Krone? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Romantik Hotel Zur Krone

Anschrift: Obernburger Strasse 4, 63925 Laudenbach, Bayern, Deutschland
Lage: Deutschland > Bayern > Franken > Unterfranken > Laudenbach
Ausstattung:
Kostenloses Frühstück Restaurant Zimmerservice
Hotelstil:
Nr. 1 von 1 Hotels in Laudenbach
Preisspanne pro Nacht: 129 € - 160 €
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, BookingOdigeoWL, Booking.com und BookingOdigeoWL als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Romantik Hotel Zur Krone daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Romantik Hotel Zur Krone Laudenbach

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Romantik Hotel Zur Krone besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.