Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Sie kennen deine Wünsche bevor Du sie kennst...” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Six Senses Yao Noi

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 9 weitere Seiten
Speichern
Six Senses Yao Noi gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Six Senses Yao Noi
5.0 von 5 Villa   |   56 Moo 5 Tambol Koh Yao Noi, Koh Yao Noi 82160, Thailand   |  
Hotel-Homepage
  |  
  |  
  |  
Hotelausstattung
Aktionsangebot
Pauschalangebot
Zürich, Schweiz
Beitragender der Stufe 
12 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 12 "Hilfreich"-
Wertungen
“Sie kennen deine Wünsche bevor Du sie kennst...”
5 von 5 Sternen Bewertet am 16. Februar 2014

"Can do!" - so lautet das Motto von six senses...
Aber der Reihe nach. Bereits die Anreise mit dem Schnellboot auf schönen, grünen Liege- und Sitzflächen entlang der traumhaften Kulisse rund um das Andamenmeer ist eine herrliche Einstimmung auf das, was einen erwartet. Man wird herzlich empfangen und in seine Villa gebracht. Gepäck, Check-in und derartige Banalitäten werden einem unauffällig abgenommen.
Es gibt soviel schönes zu berichten: die wunderschönen Villen mit eigenem Pool, der tolle Stil der einzelnen - harmonisch in die Natur eingelassenen - Bauten, die nächtliche Beleuchtung der Wege und Wasserflächen, die wunderbaren Restaurants, der herrliche Infinity-Pool beim Hilltop-Restaurant. Es ist schwer, irgendetwas besonders hervorzuheben, aber wenn ich es müsste, dann gäbe es zwei Dinge die das Six Senses Yao Noi nochmals einen Tick besonders machen:
Einerseits das herrliche Frühstücksbuffet, was durch seine Vielfältigkeit, seine Frische und seine einzelnen kulinarischen Stationen ein wahres Schlemmer-Erlebnis ist ! Ein nicht enden wollender Genuss unter freiem Himmel und mit Meerblick...!
Wenn wir schon beim "Schlemmen" sind: es gibt den ganzen Tag über hausgemachte Ice-Cream gratis und unbegrenzt - für uns ein tägliches Highlight, nachdem das Frühstück am späten Nachmittag verdaut war.
Und zweitens möchten wir etwas hervorheben, was das Six Senses Yao Noi definitiv von allen anderen bisher gekannten Hotels unterscheidet: der unaufdringliche und dennoch ausserordentlich aufmerksame Service, zu dem nahezu jeder Mitarbeiter beiträgt. Ein wunscherfüllender Engel (der sogenannte GEM (so etwas wie ein Butler), in unserem Fall war ihr Name "Mink") sorgt für alles und noch mehr... Wir wollen nur zwei bis drei Beispiele nennen, die bezeichnend sind: wir erwähnten beim Frühstück beiläufig ein Getränk was uns schmeckte, am Abend nach der Rückkehr von unserem Tagesausflug stand genau dieses Getränk in unserer Villa parat (inkl Nachfüll-Päckchen). An einem anderen Abend war die Badewanne gefüllt, dekoriert mit Rosenblättern und aus Handtüchern geformten Figürchen (Mink - unser GEM - hatte einmal mitbekommen, dass wir gerne baden und daher diese Vorbereitung getroffen...). Als Mink ein anderes Mal erfuhr, dass einer von uns an einer Magen-Darm-Grippe laborierte, dauerte es keine zehn Minuten, bis sie mit diversen Medikamenten und einer Liste empfohlener (und nicht empfohlener Nahrungsmittel) bei uns stand. Es war wirklich einmalig ! Es war von jedem Mitarbeiter ein natürliches und unaufgesetztes Bemühen um den Gast zu spüren, nach einem Tag kannte fast jeder unseren Namen und wusste unser Lieblingsgetränk...
Beeindruckend auch die Lockerheit, welche alleine schon vom Kleidungsstil der Mitarbeiter ausging. Es gab keinen Dresscode, man konnte überall so sein wie man ist und sich kleiden wie es einem passte. Schön auch der eigene Gemüseanbau in der Anlage, der für viel Geschmack, frische und herrliche Duft sorgte und schliesslich in das "Eco"- und "Nachhaltigkeitskonzept" der Anlage passte. Die Bauweise der ganzen Anlage was der Natur angepasst, dass Wasser wurde aufbereitet, es gab Glas- statt Plastikflaschen usw.
Der Spa ist ebenfalls einmalig, alleine die Architektur der einzelnen Anwendungsräume ist eine Buchung wert.
Man sollte wissen, dass es keinen wirklich schönen Strand zum Hotel gibt und auch in der Nähe wenig Passendes zu finden ist. Vielleicht der einzige Wehrmutstropfen ? Wenn man sich allerdings die angebotenen Ausflüge leisten möchte, wird man eine Menge Spass haben. Wir haben besonders den Breakfast- und Sunrise-Cruise genossen. Mit einem traditionellen Longtailboat geht es vor Sonnenaufgang zu einer einsamen Insel, wo wir bei einem Strandfrühstück die Sonne und den Tag begrüssen durften. Anschliessend hatten wir noch ein paar Stunden Zeit, auf einer benachbarten Sandbank zu verweilen und im Meer zu baden - nur wir Zwei.... bis am späten Vormittag eine Menge Touristen die attraktiven Inseln und Strände aufsuchen.
Auch die Kajaktour war klasse. Es geht - ebenfalls mit einem Longtailboat - in eine spezielle Gegend, wo man dann mit dem Kajak durch kleine Seitenflüsse und Mangrovenwälder schippert.
Das Hotel verleiht tolle und moderne Fahrräder an seine Gäste, um die kleine Insel zu erkunden. Wir sind daraufhin einmal in die näheren Dörfer gefahren und haben die eine oder andere schöne Strandbar oder urige Kneipe entdeckt. Ein zweites Mal sind wir ins Hauptdorf der Insel gefahren, was aber nicht extrem viel hergibt.
Es gibt zudem auch diverse Möglichkeiten im Six Senses Sport und Wassersport zu betreiben, Klettertouren, Yoga am Morgen, Thaiboxing am Nachmittag.... oder einfach in der eigenen Villa relaxen und ein gutes Buch lesen.
Wer an diesem Ort nicht happy wird - der wird es auch überall sonst schwer haben.

Wir jedenfalls hatten unvergleichlich schöne Tage und schwelgen beim Schreiben dieser Zeilen nochmals in den tollen Erinnerungen !

Abschliessend nochmals ein ganz ganz herzliches Dankeschön an alle Mitarbeiter des Six Senses und insbesondere an Mink und Jordi (stv. Hotelmanager)!

Zimmertipp: Die Villa 20 gehört zur Kategorie "ohne Meerblick" und ist dadurch preislich günstiger als ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Februar 2014, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

1.063 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    963
    68
    22
    6
    4
Bewertungen für
207
698
18
5
Gesamtwertung
  • Ort
    5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    5 von 5 Sternen
  • Service
    5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (11)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Indonesisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Thai zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Hamburg
Beitragender der Stufe 
75 Bewertungen
60 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 51 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 27. Dezember 2013

Wir haben soeben einen knapp zweiwöchigen Aufenthalt im Six Senses hinter uns gebracht und es war von Anfang bis Ende eine wunderschöne Erfahrung.In dem Hotel sind alle Angestellten nur darauf eingestellt, den Gästen alle Wünsche zu erfüllen.Das Hotel ist zudem sehr auf Nachhaltigkeit eingestellt, was bedeutet, dass dort nicht nur auf ökologische Weise Trinkwasser aufbereitet wird sondern auch organischer Landbau betrieben wird, Arbeitsplätze für die örtliche Bevölkerung geschaffen wurden und zudem noch sehr umweltschonend gewirtschaftet wird.
Das Resort ist sehr naturnah in die Umwelt eingebettet, lässt aber keinen Standard eines 5 Sterne Hotels vermissen. Es gibt vier Restaurants, die thailändische, indische, japanische, europäische Küche anbieten. Fast alle Villen sind sehr privat in dem örtlichen Regenwald eingebettet, so dass man auch auf der Villa eine sehr schöne Privatsphäre geniesst. Hier lässt sich übrigens auch sehr gut das Diner einnehmen. Ob man unbedingt eine der teureren Villen haben sollte, die den schönen Ausblick auf die Kalksandfelsen bieten, bleibt jedem selbst überlassen, es kostet erheblich mehr. Den Ausblick kann man genauso gut sowohl vom Strand als auch vom wunderschönen Pool besehen.
Das Spa ist sehr schön gelegen, die Behandlungen, die wir hatten, waren alle sehr angenehm. Allerdings sind sie auch nicht ganz preiswert.Das Konzept der sogenannten GEM`S (Gästebetreuer) hat sich nach meiner Auffassung sehr bewährt, hierdurch hatten wir direkt immer eine Ansprechpartnerin vor Ort, die uns sehr fachkundig beraten konnte.
Das Resort ist sicherlich nicht preiswert, für das man dafür geboten bekommt, ist es aber absolut in Ordnung. Wir hatten Halbpension gebucht, was sich absolut rentiert hat. Hierdurch haben wir immer im Resort gegessen, allerdings hatte das den Vorteil die exzellente Küche in allen Restaurants ausgiebig zu geniessen!

  • Aufenthalt Dezember 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
Beitragender der Stufe 
6 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 8 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 6. Dezember 2013

Das Six Senses Yao Noi ist einfach wundervoll. Wegen einem schlimmen Sturm wurde die private Bootsanlegestelle des Resorts zerstört, daher wurden wir von unserem GEM an der öffentlichen Anlegestelle abgeholt was super war, denn so haben wir auch direkt etwas von der Insel und dem Dorf gesehen! Im Resort angekommen erwartete uns unsere perfekte Villa und wir haben uns direkt wohl und entspannt gefühlt. Das schöne an Six Senses ist, dass man sofort wenn man ankommt im Entspannungsmodus ist, so ging es uns auch im Soneva Kiri by Six Senses wo wir ein paar Tage zuvor waren! Wie die das hinbekommen weiß ich nicht, aber da wir nur 4 Tage Aufenthalt hatten, war das Gold wert. Am Liebsten haben wir im Hilltop Reserve entspannt - die Aussicht ist einfach nur atemberaubend und hat etwas Mystisches - auch bei Regen toll zum relaxen unter dem unterdachten Part. Unser GEM Woody war einmalig, sehr aufmerksam und einfach nur sympathisch. Aber auch alle Anderen Six Senses Mitarbeiter waren toll - Pod vom Living Room in dem das Frühstück serviert wurde begrüßte uns immer mit einem dicken ehrlichen Lächeln, alle wussten direkt unsere Namen. Es macht einfach Spaß wenn man von Anfang an immer so lieb gegrüßt wird. Die Leute sind unfassbar aufmerksam, sie merken sich auch direkt ob man lieber stilles oder sprudeliges Wasser trinkt und welchen Cocktail man am Vorabend hatte - so etwas kannten wir von anderen Resorts bisher nicht! Wir waren auch jeden Abend im Kino - wegen des regnerischen Wetters wurde immer vor dem Den die Leinwand aufgestellt was total gemütlich war! Das 'No Shoes' Feeling kannten wir bereits aus dem Soneva und haben es sehr genossen - es ist auch einfach angenehm sich im Urlaub nicht großartig Gedanken darüber zu machen was man tragen sollte, dass es nicht so steif zugeht, auch nicht beim Abendessen - das hat man zuhause im Alltag zu Genüge. Eine kleine Enttäuschung war der Ausflug den wir gebucht hatten - ein Long Tail Boat Trip nach Koh Hong und noch in eine Lagune! Der Strand auf Koh Hong war so unfassbar voll, so viele Touris auf einmal haben wir bis dahin in unserem ganzen 2-wöchigen Urlaub nicht gesehen! SChnorcheln war kaum möglich - da so viele Leute dort waren wurde soviel Sand aufgewirbelt dass man kaum Fische gesehen hat, zudem war 1 Schnorchelausrüstung nicht wirklich funktionsfähig.. wir sind dann früher wieder zurück gefahren ins Resort und darauf hingewiesen dass wir so etwas nicht von Six Senses erwartet haben - auch nicht wenn natürlich die Phang Nga Bucht eines der beliebtesten Ausflugsziele der Region ist.. für uns war es einfach ein 'Schock' nach so viel Begeisterung über Six Senses dann so etwas zu erleben - das hatte für uns nichts mit Slow Life zu tun.. Jedoch haben wir uns sehr gefreut als uns vom Management eine Kompensation angeboten wurde!
Insgesamt hatten wir einen einfach nur unglaublich schönen Aufenthalt, nicht zu vergessen die Massage, einfach ein Traum! Haben noch nie einen vergleichbar schön angelegten Spa Bereich gesehen! Wir werden vermutlich nicht das letze Mal hier gewesen sein, dieser Ort war einfach wunderbar!

  • Aufenthalt Dezember 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
ManishPuri, General Manager von Six Senses Yao Noi, hat diese Bewertung kommentiert, 21. Dezember 2013
Mit Google übersetzen
Thank you so much for the feedback. It's so nice to hear that you had a lovely stay with us. We hope to welcome you back to our resort.

Best regards,

Manish Puri
manish@sixsenses.com
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
München, Deutschland
Beitragender der Stufe 
42 Bewertungen
28 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 34 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 30. November 2013

Einfach ein wunderbares Resort.Sehr großzügiges Gelände , das in jeder Poolvilla absolute Privatsphäre garantiert. Die Villen sind mit vielen Naturmaterialien sehr schön gestaltet und bieten jeden erdenklichen Komfort.Ein persönlicher GEM ( guest experience maker ) liest einem die Wünsche von den Augen ab und tätigt erforderliche Reservierungen.
Stunning views vom Hilltop resort und mein Lieblingsplatz war die Yogaplatform am Morgen - im Dschungel mit Blick aufs glitzerndes Meer, die typischen Kalkfelsen kann man das Erwachen des Dschungel - und Meereslebensaufnehmen.
Das Frühstück ist eine kleine " Einkaufstour " - man geht zum Bäcker, zum Obstladen und wählt aus einem äußerst vielfältigen Angebot aus.
Abends optional Kino am Strand mit großer Leinwand in bequemen Pullmann-Liegen.
Große Vielfalt an Unternehmungen mit den hauseigenen Yachten oder auch mit dem Bike auf der Insel. oder einfach relaxen im Dschungel mit Birdbeobachtung und Dschungel/Mangrovenwalk

  • Aufenthalt November 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Beitragender der Stufe 
5 Bewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 22. November 2013

Wer im Rahmen eines Hotelaufenthaltes wunderschöne Natur und umglaublich gemütliche und geschmackvolle Unterkünfte sucht ist hier fast richtig.
Denn man muss auch einen Sinn dafür haben , die unerreichte Serviceleistung auch wahr zu nehmen. Wenn das Personal nach kurzer Zeit weiß wie du heißt, was deine Lieblingscocktails und Gerichte sind, dir wirklich jeden Wunsch erfüllen (ich habe in einer Woche kein Nein gehört) , sehr freundlich und professionell, dennoch locker sind und, das war das erstaunlichste, einfach handeln bevor du dir selber über den Wunsch klar warst oder bevor du dich ärgerst, dann ist das mehr als aussergewohnlich . Und genau da unterscheidet sich das Hotel von 95% der anderen 5 Sterne Hotels. Jeder, insbesondere der jeweils persönliche Ansprechpartner, macht alles damit es dein persönlicher TraumUrlaub wird. Trotz sehr vieler privater und geschäftlicher reisen bin ich noch nie mit einem solchen Gefühl von einem Hotel abgereist.
Nachteile gibt's natürlich auch. Bei längeren Aufenthalten kann man bestimmt depressiv werden, wenn man wieder in's normale Leben zurückkehrt und habe nun schlicht das Problem für meine Frau und mich ein nun ähnlich adäquates Hotel für den nächsten jahresurlaub zu finden.

Beste grüsse
Wolfgang
München

Aufenthalt November 2013, Paar
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wuppertal
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 13. November 2013

Perfektes Hotel mit bestens ausgestatteten Villen. Es fehlt an nichts. Eigener großer Pool, riesiger Badebereich mit Außendusche, Wohnbereich außen und sehr großem sehr großzügig gestaltetem Schlafbereich mit großen Fenstern. Das Personal ist sehr aufmerksam und dennoch zurückhaltend. Ein perfektes Hideaway auf einer eher einsamen Insel.
Einige Villen mit herrlicher Aussicht auf die See mit nahegelegenen felsigen Inseln, wie sie typisch für die Region um Phuket Island sind. Gutes Sportangebot.
Sehr zu empfehlen! Nichts zu kritisieren!

Zimmertipp: Seeview is preferable.
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt November 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Fröndenberg, Deutschland
Beitragender der Stufe 
13 Bewertungen
12 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 13 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 29. Oktober 2013

Wir waren eine Woche hier und es gibt nichts, was wir bemaengeln muessten. Angefangen beim Service ueber die Kueche bis zu "unserer" Anne. >once again: Thanks for everything.
We love you<
Allerdings sollte dieses Hotel nur jemand buchen, der Ruhe und Entspannung, dies allerdings auf hoechstem Niveau sucht. Die Hideaway-Villen sind toll und riesig' allerdings teilweise so in den Urwald integriert, dass man nicht viel Sonne hat. Wer genug gespart hat, sollte auf jeden Fall eine Seaview- Villa buchen. Es lohnt sich. Wer gerne mal keine Hotelkueche mag' hat die Moeglichkeit zu Fuss 3 Restaurants zu erreichen. Aus dem main-gate gehen und dann links die Hauptstrasse ca. 50 Meter, u. a. das Chan-Restaurant. Preiswert und leckeres Thaifood. Oder 50 Meter weiter das Restaurant im Island Resort. Ueber die GEMS kann man auch das Pasai Seafood Restaurant mit freiem Pick-Up-Serviceerreichen. Toller Fisch und Prawns zum Niederknien.
Die Anlage selbst besticht durch ihre Grosszuegigkeit, den superfreundlichen und zuvorkommenden Service jedes einzelnen Mitarbeiters. Geniale Ausblicke bieten der Hilltoppool, die Restaurants und der Strand, alles mit Blickrichtung auf die Phang Nga Bay. Das sagt gluabe ich schon alles.
I
Alles in allem ein Erlebnis auf hoechstem Niveau, daher volle Punktzahl und uneingeschraenkte Empfehlung. Viele Gruesse noch an Khun Franz

Aufenthalt Oktober 2013, Paar
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …

Sie waren bereits im Six Senses Yao Noi? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Six Senses Yao Noi

Anschrift: 56 Moo 5 Tambol Koh Yao Noi, Koh Yao Noi 82160, Thailand
Telefonnummer:
Lage: Thailand > Provinz Phang Nga > Koh Yao Noi
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 1 von 12 Sonstigen Unterkünften in Koh Yao Noi
Preisspanne pro Nacht: 379 € - 972 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Six Senses Yao Noi 5*
Anzahl der Zimmer: 56
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, DerbySoft Ltd Shanghai HQ, Booking.com, Expedia, Low Cost Holidays, TUI DE, Odigeo, Weg, Odigeo, ab-in-den-urlaub, Agoda und Despegar.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Six Senses Yao Noi daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Six Senses Hideaway Yao Noi
Hotel Six Senses Yao Noi Ao Phang Nga National Park
Hotel Six Senses Hideaway Yao Noi
6 Senses Yao Noi
Six Senses Yao Noi Hotel Ao Phang Nga National Park

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Six Senses Yao Noi besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.