Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Einfach traumhaft...ein echtes Paradies!” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Paradise @ Koh Yao

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 7 weitere Seiten
Speichern
Paradise @ Koh Yao gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Paradise @ Koh Yao
4.0 von 5 Resort   |   24 Moo 4, Koh Yao Noi 82160, Thailand (ehemals The Paradise Koh Yao Boutique Beach Resort & Spa)   |  
Hotel-Homepage
  |  
  |  
  |  
Hotelausstattung
Nr. 4 von 4 Hotels in Koh Yao Noi
Zertifikat für Exzellenz 2014
Berlin, Deutschland
Senior-Bewerter
15 Bewertungen 15 Bewertungen
15 Hotelbewertungen
Bewertungen in 14 Städten Bewertungen in 14 Städten
9 "Hilfreich"-<br>Wertungen 9 "Hilfreich"-
Wertungen
“Einfach traumhaft...ein echtes Paradies!”
5 von 5 Sternen Bewertet am 5. Juni 2011

Wir waren zu unserer Hochzeitsreise im September 2010 eine Woche im "Paradise" und es waren mit die traumhaftesten Urlaubstage, die wir bisher erlebten.
Zwar ist das Hinkommen nicht so einfach: Speedboat von Phuket und dann auf einer holprigen Piste durch den Dschungel...aber genau ist das Gute: man ist abgeschieden von allem...erhält eine traumhafte Ruhe und Entspannung pur. Es sind wirklich nur die Hotelgäste dort, sonst keinerlei Tourismus.

Die Hotelanlage selbst liegt in einer einsamen Bucht mit feinstem Sandstrand und besteht einzig aus einzelnen Häuser mit meist zwei Zimmern. Diese sind alle nur ein paar Meter vom Strand entfernt. Die Einrichtung ist typisch thaländisch und man hat alles was man benötigt. Eine tolle Besonderheit ist die Außendusche. Die Zimmer selbst waren immer sauber und aufgeräumt und von der Größe absolut ausreichend.
Der Service war immer sehr aufmerksam und freundlich, es gab nichts zu meckern. Als die Rezeption eher durch Zufall mitbekam, dass wir auf Hochzeitsreise sind, erhielten wir ein Upgrade für eine Junior-Suite mit eigenem jacuzzi. Fanden wir natürlich klasse!

Das Restaurant liegt direkt am Strand mit Blick aufs Wasser: gute Auswahl an thaländischen und internationalen Gerichten.
Falls einmal doch Langeweile auftauchen sollte, bietet das Hotel verschiedene Ausflüge, Tauchen etc. an.
Der Pool liegt auch ebenfalls direkt am Strand, ist nicht riesig, war aber eine schöne Abkühlung gegenüber dem warmen Meer.

Was für mich noch wichtig war: Internet ist vorhanden.

Alles ein allem absolut empfehlenswert. Nicht billig, aber man bekommt dafür etwas wirklich einzigartiges. Wir werden jedenfalls auf alle Fälle nochmal hinreisen.

  • Aufenthalt September 2010, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

754 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    430
    178
    72
    46
    28
Bewertungen für
91
477
35
2
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (16)
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Thai zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Ingolstadt, Deutschland
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 9. Mai 2011

Wir haben expliziten Relaxurlaub gesucht!

Daher habe ich mich anfangs über die vorherigen Kommentare gefreut, mit dem Gedanken "Super, genau das, was wir wollen"! Das Hotel ist schön, die Bucht bei Flut ein Traum, aber man ist im Goldenen Käfig. Abends saßen wir grundsätzlich alleine an der Hotelbar, da das Hotel auch nicht sonderlich gut besucht war. Sobald es regnet können wegen den unwegsamen Straßen keine Taxen mehr fahren. Das Hotel könnte irgendwo auf der Welt sein... Thailand bzw. dessen Kultur bleibt vollkommen auf der Strecke.

Die Preise sind exorbitant teuer - im Vergleich zum Festland (Getränke, Spapreise), für deutsche Verhältnisse ok.
Ausflüge zum Festland sind entweder teuer (Transfer vom Hotel ca. 4500 Baht)
oder kompliziert bzw. zeitaufwendig, da der Pier für die öffentlichen Boote am südlichen Ende der Insel liegt.
Nach dem ersten Festlandtrip war klar, dass das thailändische Leben an uns vorübergeht, daher haben wir die Insel - Gott sei Dank - vorzeitig verlassen.

Personal war immer freundlich. Essen war gigantisch.

Rezeption war - zu unserem Ärger - äußerst unbürokratisch!

  • Aufenthalt Mai 2011, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 23. April 2011

Schöne Anlage inmitten der Natur. Wenn man keinen Trubel sucht ist man hier richtig. Kein Baden bei Ebbe aber super Pool. Es Gibt wenig zu beanstanden außer dass die abgeschiedene Lage genutzt wird um vergleichsweise hohe Preise für Nebenleistungen durchzusetzen. ( Transfer,Restaurant, Spa etc. ). Alles in allem aber ein paar Tage wert.

  • Aufenthalt April 2011
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Stuttgart
Top-Bewerter
68 Bewertungen 68 Bewertungen
43 Hotelbewertungen
Bewertungen in 45 Städten Bewertungen in 45 Städten
23 "Hilfreich"-<br>Wertungen 23 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 12. April 2011

Das auf einer Trauminsel gelegene Hotel ist fast schon einzigartig. Fernab der Zivilisation kommt man sich wie Robinson vor. Die Zimmer sind sehr naturverbunden am Hang verstreut. Teilweise mit Traumausblick. Das Essen im Restaurant ist eine Klasse für sich. Das Frühstück kann da nicht so ganz mithalten. Leider ist der Strand bei Ebbe weniger schön. Das Spa ist sehr empfehlenswert. Das Hotel wird ausgezeichnet geführt.

  • Aufenthalt Januar 2011, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bonn, Deutschland
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 7. März 2011

Wir waren Ende Februar für unsere Hochzeit im Resort und es war traumhaft.
Untergebracht waren wir in einem Jacuzzi Deluxe Zimmer, wegen der Hochzeit hatten wir das Zimmer mit der schönsten Aussicht über die gesamte Bucht. Der Zimmerservice war dezent und ordentlich. Auch der von außen kaum einsehbare Jacuzzi auf unserer Terasse wurde täglich gereinigt. Das Essen im Resort war hervorragend. Das Frühstücksbüffet ließ selbst für Westeuropäer keine Wünsche offen (z.B. frisches, selbstgebackenes Schwarzbrot) und für die anderen Mahlzeiten hatte man die Wahl zwischen thailändischen und westlichen Gerichten. Abends gab es meistens zusätzlich ein ausgewähltes Buffet (z.B. Seafood, Curry, BBQ,...). Die Preise waren natürlich höher als in übliche thailändischen Restaurants, dies liegt sicherlich an der abgeschiedenen Lage des Resorts aber auch an der hohen Qualität der Speisen (Buffets ca 700 Baht, à la carte etwas günstiger). Der Service war sehr zuvorkommend und ausgesprochen freundlich. Für den Zeitvertreib haben wir uns im Resort beispielsweise einen Tag ein Kanu gemietet und haben selbständig die nahezu menschenleeren Nachbarbucheten erkundet. Aber es werden auch ganze Touren für Unterschiedlichstets angeboten, so haben wir ein Picknick auf einer abgelegen Insel gemacht. Man fuhr uns mit einem Longatilboat und liebevoll bepacktem Picknickkorb inkl. einer kalten Flasche Sekt auf die Insel, breitete dort Decken aus, deckte uns den Tisch und ließ uns mehere Std. allein - so richtig was für Verliebte!
Da das Resort über die Straße (eher eine ruppige Piste) nur schlecht zu erreichen oder verlassen ist (wenn man die touristisch wenig erschlossene Insel erkunden möchte), gibt es einen kostenlosen täglichen Lontailboot-Shuttle-Service zu einem zentraleren Hafen der Insel, von wo aus man auf eigene Faust die Insel besichtigen kann.
Da in der gesamten Bucht in der auch Koh Yao Noi liegt recht starke Tiden vorherrschen (Unterschied zwischen Niedrig- und Hochwasser bis zu 2,5 m) und daher der Strand an dem das Resort liegt phasenweise eher wie das Wattenmeer aussieht, gibt es einen kostenlosen Bootsservice zu einer Schwimminsel in der Nähe.
Bei unserer Hochzeit gab man sich ausgesprochen viel Mühe mit sehr viel Liebe zum Detail, so dass es der schönste Tag in unserem Leben wurde.
Alles in allem bietet das Resort in einer traumhaften Kulisse und bei fantastischem Service auszuspannen oder dies sogar mit einem wunderschönen Hochzeitsarrangement zu verbinden.

  • Aufenthalt Februar 2011, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 27. Dezember 2010

Das Resort ist nur mit dem Longtailboot oder über eine holprige Fahrt durch den Dschungel zu erreichen. Letzteres ist während der Regenzeit nicht zu empfehlen. Das Hotel liegt idyllisch in einer abgelegenen, malerischen Bucht. Der Strand hat feinen gelben Sand, es gibt kostenlos bequeme Liegen und Hängematten. Baden am Hotelstrand ist leider nur während der Flut möglich, jedoch gibt es vom Hotel einen kostenlosen Shuttle zu einer vorgelagerten Insel mit Bademöglichkeit. Das Spa ist schön in den Hang eingebettet und zu empfehlen, Anwendungen sind jedoch für thailändische Verhältnisse sehr teuer.
Die geräumigen Zimmer sind luxuriös ausgestattet mit Außendusche, Veranda und großen Fensterfronten. Einige Bungalows sind mit privatem Jacuzzi ausgestattet.
Es gibt ein Thai-Restaurant und ein italienisches Restaurant innerhalb des Hotels, ebenso eine Strandbar. Das Essen ist sehr gut, jedoch für thailändische Verhältnisse relativ teuer. Das Publikum ist sehr gemischt, vom Rucksacktouristen bis zum pauschalreisenden All-Inclusive-Urlauber.
Fazit: Ein außerordentlich schönes Resort um ein paar Tage auszuspannen, jedoch sehr abgelegen.

  • Aufenthalt Dezember 2010, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Heilbronn, Deutschland
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 27. November 2010

ALLGEMEIN
…einsame Inseln + Buchten mit atemberaubender Vegetation, wunderschöne ruhige Sandstrände, riesige grün bewachsene Kalksteinfelsen ragen aus dem Nicht aus dem Wasser, von freundlich lächelnde Menschen umgeben… so stellt man sich das Paradies doch vor!!! Und es wird einem wirklich nicht zu viel versprochen!
Nach dem super herzlichen Empfang am Flughafen von einer Hotelmitarbeiterin haben wir uns sofort Willkommen und richtig wohl gefühlt. Fasziniert war ich schon alleine nach den ersten Eindrücken während der 1-stündigen Fahrt von Phuket nach Koh Yao.
Als „i-Tüpfelchen“ strandeten wir im „Paradise Koh Yao“. Die Lage abseits vom Massentourismus, die stilvoll eingerichteten Bungalowzimmer mit unglaublich bequemen Betten (später mehr dazu), himmlisch leckeres Essen und die atemberaubende Aussicht vom Strand auf die benachbarten kleinen Inseln…einfach unbeschreiblich schön!!! Genau so hatten meine Mutter und ich unseren perfekten Urlaub vorgestellt.
Wie alle anderen Bewerter kann auch ich wieder nur betonen, dass wenn jemand Animation oder Nightlife erwartet hier an der falschen Stelle ist. Wer sich vom Alltagsstress erholen und einfach nur Ruhe und Erholung sucht ist hier genau richtig!!! Das Resort versprüht einen unglaublichen Charme mit viel Liebe fürs Detail– das Gesamtbild, wie sich die Anlage in die Landschaft einfügt, stimmt einfach!

LAGE+UMGEBUNG
Das "Paradies" liegt nur 1 Stunde mit dem Speedboot von Phuket entfernt in der traumhaften Phang Nga Bucht. Vom Flughafen bis zum Hafen sind es ca. 10min. Bei unserem Ausflug nach Krabi waren wir ca. 40min unterwegs. Von Koh Yao selbst haben wir leider in einer Woche nicht viel gesehen...machen wir eben beim nächsten Besuch!
Allgemein kann ich zu der Insel nur Folgendes sagen: Die Hotelanlage liegt auf Koh Yao Noi, der kleineren der 2 goßen Inseln des größten Teils muslimischen Inselarchipels Koh Yao. Dieses umfasst neben Koh Yao Yai und Koh Yao Noi noch eine Vielzahl kleiner, meist unbewohnter Inseln. Bestimmt wird die Insel durch dichte Mangrovenwälder, Regenwald, Kautschuk- und Mangoplantagen und Reisfeldern.
Vom Hotel aus werden verschiedene Aktivitäten auch ins Inselinnere oder in das nahe gelegene Dorf angeboten. Man kann Kajaks oder Mountainbikes mieten und auf eigene Faust die Insel erkunden oder man bucht geführte Touren, wie z.B. Elephant oder Jungle Trekking, Island Hopping, verschiedene Kajak Touren usw., bei denen ein Guide vom Hotel dabei ist. Für diejenigen, die ein wenig Abenteuer suchen wird auch Rock Climbing angeboten. Wer sich darüber genauer informieren möchte sollte auf die Hotel Website http://www.paradise-kohyao.de/ gehen. Hier haben wir uns vor dem Urlaub auch schlau gemacht und konnten so schon ein wenig planen. Aus den Preisen wird auch keine Geheimnis gemacht – steht alles mit dabei!
Wunderschön und wirklich beeindruckend war die „James Bond Island-Tour“- hier fährt man mit dem Kajak in die Höhlen der Inseln - danach hat man 1,5h Aufenthalt an einem einsamen Strand – bekommt ein Lunchpaket mit Früchten, Salat, Sandwich, Chips, Trinken, etc. – danach geht’s zum bekannten James Bond Felsen (war eher für meine Mutter interessant ). Die Ausflüge sind sehr gut geplant, denn als wir als die 2 einzigsten Personen die Höhlen verlassen hatten kamen die großen Ausflugsboote aus Phuket – man kann sich denken wie voll es in den Höhlen dann wird! Gezahlt haben wir pro Person 3000Baht (ca. €80,-) – ist zwar einiges, aber war es auf jeden Fall wert. Nach meiner Erfahrung in anderen Ländern und Hotels liegt es auch im normalen Bereich für organisierte Hotel Ausflüge.

SERVICE
Über den Service kann ich ebenfalls nur Positives berichten. Beim Abendessen am 2. Tag wusste der Kellner, der übrigens sehr gut Englisch sprach, schon was wir trinken wollten. Wasser wurde ohne Nachfrage immer aufgefüllt, obwohl das Glas nicht einmal leer war. Das Essen kam immer zügig nach der Bestellung. Als wir ankamen wurden die Koffer sofort zum Zimmer gebracht und das einchecken lief auch problemlos ab. Jeden Abend so gegen 18Uhr kam ein Angestellter der eine Kerze gegen Moskitos angezündet hatte. Die Zimmer wurden jeden Tag gereinigt und wie üblich auf Wunsch die Handtücher gewechselt. Kostenfreie Handtücher für den Strand/Pool lagen an der Rezeption aus. Liegen mit Auflagen und Hängematten waren am Strand auch immer verfügbar, wenn nicht wurden welche ohne Nachfrage gebracht – sehr aufmerksam!!!
Wirklich eine nette Geste war am 1. Abend der „Welcome- Cocktail“ mit Finger Food an der Beachbar – empfangen wurden alle neuen Gäste vom General Manager + Chef Koch des Resorts, die sich den ganzen Abend die Zeit nahmen sich mit den Gästen zu unterhalten – auch nicht selbstverständlich heutzutage.
Am Abreisemorgen um 6.30 Uhr hieß es für uns wieder „bye bye“ Koh Yao – die Koffer wurden vom Zimmer abgeholt und wir wurden mit dem Golf-Caddy zum Boot gebracht (hab immer noch ein schlechtes Gewissen: wir hatten vergessen dem Fahrer Trinkgeld zu geben – aber wenig schlaf+verschlafen+Stress am Morgen+kein Cafe – da kann so etwas schon mal passieren. Für die Fahrt bekamen wir noch ein Frühstücks-Lunchpaket mit.


GASTRONOMIE
Alle Restaurants liegen direkt am Strand – das Al Fresco (italienisch) + Seafood Terrasse (Thai + Grill). Abendessen gab es von 18.30-22 Uhr. Wir waren nur Thai essen – mmmmhhhhh…sehr sehr lecker – die Karte reicht von Papaya Salat mit Prawns, verschiedenen Currys, Suppen, frisch gegrilltem Fisch oder Fleisch, kanadischem Hummer zu diversen Nachspeisen. Wir hatten Halbpension gebucht (importierte Ware exklusive), was sich für uns auf jeden Fall gelohnt hat. Kalorien zählen ist im Urlaub tabu, deshalb gönnten wir uns jeden Abend eine Vor-,Haupt-und Nachspeise.
Zum Al Fresco kann ich nicht viel sagen, dort gibt es frische Pizza, Pasta…italienisch halt.
Dienstags gab es bei uns den Thai-Abend mit landestypischem Buffet, wer wollte konnte auch normal A la Carte bestellen. Freitags gab es Seafood-Grill-Abend mit Buffet- den Fisch konnte man sich aussuchen und dieser wurde dann frisch zubereitet zum Platz gebracht. Zusätzlich hatte man am Buffet eine Auswahl an verschiedenen Beilagen.
An der Beachbar kann man danach noch einen Cocktail trinken gehen. Tagsüber konnte man sich Cocktails und andere Getränke wie z.B. Frucht Smoothies auch an der Poolbar bestellen.
Begeistert waren wir auch vom Frühstücksbuffet (7.30-10Uhr) – frische Säfte+Obst, selbst gemachtes Müsli (als Müslifan hätte ich am liebsten mitgenommen) + Marmelade, frische verschiedene Brotsorten, French Toast, Pancakes, frisch zubereitete Eiervarianten…aber auch warmes Frühstück...hier dürfte eigentlich jeder fündig werden. Kaffe und Tee wurde immer an den Platz gebracht und die leeren Teller wurden umgehend abgeräumt.


SPORT+UNTERHALTUNG+POOL
Die Ausflugsmöglichkeiten habe ich ja schon oben erwähnt,…angeboten werden zusätzlich Tauchgänge oder Yoga Kurse. Ein Yoga Lehrer und ein extra Saal direkt am Strand steht auch zur Verfügung. Der Pool liegt ebenfalls direkt am Strand und bietet einen Ausblick aufs Meer (glaub von 8-20Uhr kann man ihn nutzen). Wenn ich ein traumhaftes Meer vor der Nase habe nutze ich meist nie den Pool, soll aber etwas frischer sein als das Meerwasser.
Zur Unterhaltung lässt sich das Hotel immer etwas einfallen. An unerem Abreisetag fand ein Full Moon Fest statt – leider sind wir morgens schon abgereist. Demnächst soll ein Musiker abends an der Beachbar mit Gitarre spielen, auch Weihnachten wird im Resort gefeiert- scheinbar sogar mit Weihnachtsmann.
Ansonsten sollte man die Ruhe und Landschaft genießen – weit entfernt von nervigen Animateuren oder schlechten Abendshows!
Im Spa Bereich waren wir insgesamt 6h. Meine Mum und ich hatten uns für ein Paket mit Scrub, Aromaöl Massage und einer Gesichtsbehandlung entschieden (insg. 3h), wer eine halbe Stunde vor dem vereinbarten Termin kommt, kann sich zuvor noch ein Bad mit erfrischendem Wasserfall und ein Dampfbad gönnen. Nach diesen 3h haben wir uns wie Neu gefühlt, so dass wir gleich noch eine Behandlung am letzten Tag gebucht haben. Denke als kleines Dankeschön erhielten wir hier zusätzlich noch eine Kopf-,Hand-,Rücken- und Fußmassage (hatte erst Zweifel ich wurde bei der Buchung falsch verstanden ). Wirklich nett! Preise und Leistungen kann man auch auf der Homepage nachlesen!

ZIMMER
Es gibt 5 verschiedene Zimmertypen. Das Superior Studio, Jacuzzi Studio, Jacuzzi Deluxe, Pool Villa, Hilltop Pool Villa. Wir hatten das Superior Studio gebucht. Von der Grundausstattung super – TV/Video, Mini Stereo Anlage, intern. Sender, Telefon, Steckdosen (kein Adapter notwendig!), Safe, Taschenlampe , Wasser, Mini Bar, Bademäntel+Schuhe, Früchte – und genial für mich als Kaffetrinker der Wasserkocher mit Instantkaffeepulver/Tee. Wirklich toll fand ich das offene Bad und die nette Terrasse mit Liegeschaukel. Nun zu den himmlischen Betten. Normalerweise sind wir Frühaufsteher. In jedem Urlaub war ich spätestens um 6Uhr wach, egal zu welcher Zeit ich schlafen ging. Hier hätte ich ewig schlafen können. Unglaublich - in den Betten schläft man himmlisch gut!!! Sauber Gereinigt wurde immer.

TIPPS
Geld abheben kann man vor Ort – direkt am Flughafen und Hafen gibt es Bankautomaten. Wir hatten schon in Deutschland ein wenig Geld gewechselt, damit wir zumindest am Anfang auch Trinkgeld geben konnten - es heißt ab 50 Baht aufwärts wäre angebracht – je nach Dienstleistung haben wir unser Minimum bei 100 Baht festgesetzt. Kann jeder für sich entscheiden, aber mit Trinkgeld sollte man bei einer netten Geste nicht so sparsam sein - wie schnell sind ein paar Euro in Deutschand weg ??!!
Für die RAUCHER: Zigaretten Stangen am Flughafen (Duty Free) einkaufen…1 Stange für 500 Baht  (ca. 14€). Im Hotel kostet eine Schachtel 90Baht – für Deutsche Verhältnisse auch noch billig.

Manche negative Kritiken auf Holiday Check kann ich einfach nicht nachvollziehen, denn dass man mit Moskitos in Tropischen Ländern rechnen muss sollte eigentlich jeder wissen, und in dem sogenannten „Tümpel“ (laut einer Bewertung) wird Reis angebaut. Die Idee an sich finde ich schon großartig und verbreitet eine tolle Atmosphäre.

Man merkt, dass ich bei der Beschreibung mit den Wörtern „traumhaft – wunderschön - unglaublich“ nicht gespart habe…so ist es auch! Ich bin immer noch „Hin+Weg“- mich hat auf jeden Fall das Thailand Fieber gepackt… vielen lieben Dank an das „Paradise Koh Yao Team“ für diesen unvergesslich traumhaften Urlaub !!!

  • Aufenthalt November 2010, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Paradise @ Koh Yao? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Paradise @ Koh Yao

Anschrift: 24 Moo 4, Koh Yao Noi 82160, Thailand (ehemals The Paradise Koh Yao Boutique Beach Resort & Spa)
Telefonnummer:
Lage: Thailand > Provinz Phang Nga > Koh Yao Noi
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Spa Suiten Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 4 von 4 Hotels in Koh Yao Noi
Preisspanne pro Nacht: 116 € - 1.285 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Paradise @ Koh Yao 4*
Anzahl der Zimmer: 69
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Hotels.com, Expedia, Agoda, HotelTravel.com, Cancelon, Odigeo und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Paradise @ Koh Yao daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
The Paradise Koh Yao
Ko Yao
Koh Yao Paradise
Koh Yao Noi Hotels
Paradise Koh Yao Noi
Hotel Paradise Koh Yao Koh Yao Noi
Paradise Koh Yao Resort
Paradise Koh Yao Phuket
Paradise Koh Yao Hotel Koh Yao Noi

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Paradise @ Koh Yao besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.