Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Hoch interessant” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Hugenottenmuseum

Kein Foto bereitgestellt
Sie haben ein Foto?
Fügen Sie es hinzu.
Hugenottenmuseum
Hafenplatz 9, 34385 Bad Karlshafen, Hessen, Deutschland
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 3 von 3 Aktivitäten in Bad Karlshafen
Details zur Sehenswürdigkeit
Wolfenbüttel, Deutschland
2 Bewertungen
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
“Hoch interessant”
4 von 5 Sternen Bewertet am 22. Mai 2013

Dieses Gebäude und was man da zusammen getragen hat.
Einfach toll u. bewegend; ausser man interessiert sich für so was nicht.

Aufenthalt Mai 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

7 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    2
    4
    1
    0
    0
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Essen, Deutschland
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
“Interessant”
5 von 5 Sternen Bewertet am 30. April 2013

Hat uns gut gefallen.Es gab viele interessante Details aus der Hogenottenzeit zu sehen. Als wir jetzt da waren gab es im Untergeschoss auch noch gerade einen antiquarischen Büchermarkt.Da haben wir dann auch noch zugeschlagen.Bücher findet man überall in der Stadt. Wir lesen sehr viel, deshalb ist uns das auch noch positiv aufgefallen.

Aufenthalt April 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Chemnitz, Deutschland
2 Bewertungen
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
“Sehenswert”
4 von 5 Sternen Bewertet am 28. März 2013

Geschichtliche Herkunft der Hugenotten. Die historische Entwicklung von Bad Karlshafen sowie deren geschichtliche Rolle als Handelsplatz.

Aufenthalt September 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Köln
Profi-Bewerter
37 Bewertungen 37 Bewertungen
11 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 25 Städten Bewertungen in 25 Städten
57 "Hilfreich"-<br>Wertungen 57 "Hilfreich"-
Wertungen
“Instruktives Museum, nicht nur für Historiker”
5 von 5 Sternen Bewertet am 21. Juli 2011

Das Hugenottenmuseum in Bad Karlshafen, Hessen

In der Regel kennen nur Historiker oder Genealogen die Bedeutung der – erzwungenen – Wanderung französischer Hugenotten nach Europa und insbesondere nach Deutschland. Angesichts weltweiter Migrationsbewegungen ist dieser eher historische Einblick von durchaus aktuellem Interesse.

Zur Erinnerung: Die französischen Protestanten waren weniger der Lehre Luthers – seine Schriften haben die berüchtigten doctores der Sorbonne schon sehr früh indiziert – als der Calvins gefolgt. Während in deutschen Landen relativ früh schon ein Religionsfriede festgeschrieben wurde – mit der Folge der politisch-religiösen Flickenteppichs im Hl. Römischen Reich – gelang dies in Frankreich nur vorübergehend mit dem Edikt von Nantes, im Jahre 1598 unter Heinrich IV. Aber schon knapp ein Jahrhundert später kündigte Ludwig XIV. im Jahre 1685 aus politischen und ideologischen Erwägungen dieses tolerante Nebeneinander auf, was zur Folge hatte, dass die Hugenotten das Land verlassen mussten. In Deutschland haben sich bald mehrere protestantische Kurfürsten der französischen Hugenotten angenommen.

Wie diese Wanderungen, Zuteilungen, Entbehrungen, Erfolge, Streitereien und Integrationsformen sich seit Ende des 17. Jahrhunderts vollzogen haben, genau das zeigt und illustriert eindrucksvoll diese recht umfangreiche Ausstellung; übrigens nur in Deutsch und Englisch, nicht in Französisch. Manche historischen Geräte, Abbildungen, Bücher, Dokumente belegen diese noch so wenig bekannte Religionsmigration der jüngeren Geschichte. Es wird u. a. deutlich, dass diese Calvinisten – es sei an die Bedeutung der Prädestinationslehre erinnert – gute Handwerker waren, schon deswegen in den protestantischen Fürstentümern geschätzt waren. Wer denkt noch daran, dass beispielsweise einer der größten Romanciers des 19. Jahrhunderts, Theodor Fontane, hugenottischer Abstammung war.

Es sei nachgetragen, dass auch das Schicksal der Waldenser, die eher aus dem Raum ums Piemont kamen, hier gut dokumentiert wird. Zusammenfassend darf gesagt werden, dass mit dieser Museumsdokumentation ein aufregender Fokus auf ein wichtiges Kapitel europäischer Geschichte gelegt wird. Wie viele französische Namen kennt z. B. noch die Politik, man denke an La Fontaine und de Maizière. Klaus Barbie, der Schlächter von Lyon, hatte während der deutschen Besetzung Frankreichs keine Sprachschwierigkeiten ...

Aufenthalt Juli 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Hugenottenmuseum angesehen haben, interessierten sich auch für:

Bad Karlshafen, Hessen
Bad Karlshafen, Hessen
 

Sie waren bereits im Hugenottenmuseum? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Hugenottenmuseum besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.