Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Leider viel Schatten und wenig Licht.” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Iberostar Grand Rose Hall

Speichern Gespeichert
Iberostar Grand Rose Hall gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 3 weitere Seiten
Iberostar Grand Rose Hall
5.0 von 5 All-Inclusive-Resort   |   Rose Hall, Rose Hall, Montego Bay, Jamaika   |  
Hotelausstattung
Nr. 1 von 5 Hotels in Rose Hall
Delmenhorst, Deutschland
1 Bewertung
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
“Leider viel Schatten und wenig Licht.”
3 von 5 Sternen Bewertet am 16. März 2014

Wir hatten uns dieses mal für Jamaika als Reiseziel entschieden, da es mit den
Flugzeiten gut passte. Als Hotel hatten wir uns das für das Iberostar Grand Rose Hall
entschieden. Da wir schon mehrfach im Iberostar Grand Bavaro sowie im Grand Paraiso
waren, dachten wir es ist eine gute Entscheidung. Uns gefiel in Grand Collection und in den
beiden anderen Grand Hotel hatten wir sehr gute Erfahrungen gemacht. Da das Grand Rose Halls auch gute Kritiken hatte, dachten wir, wir können nichts falsch machen. Doch leider falsch
gedacht. Wir können die guten Kritiken so nicht bestätigen. Die Transferzeit vom Flughafen
beträgt ca. 30 Minuten. Wenn man am Hotel eintrifft, wird man freundlich vom Kofferträger
inkl. warmen Waschlappen zur Erfrischung begrüßt. Wenn man ins Hotel eintritt und in
die Lobby geht ist die etwas einfacher gestaltet, als die beiden anderen Grand Hotels.
Normal bekommt man ja einen Welcome Drink, aber der wurde in den 2 Woche in den
wir im Hotel war, oft vergessen. Als wir aufs Zimmer gebracht worden sind, sahen wir,
dass viele Zimmertüren von außen sehr mitgenommen aussahen. Da ging das Personal
nicht sehr sorgsam mit um. Die Gänge zu den Zimmern, sind je nach Lage immer sehr dunkel.
Es kommt kaum Tageslicht durch die Bauweise herein und man hat immer den Eindruck es
ist bereits Abend. Die Zimmer haben die gleiche Bauweise wie das Grand Paraiso in Mexiko.
In den beiden anderen Grand Hotels stand auf beim Zimmer bei Ankunft immer eine Flasche
Sekt sowie z.B. Erdbeeren in Schokolade oder andere Nettigkeiten als Begrüßung. Selbst in
vielen anderen einfacheren Hotels gibt es ein Obstteller etc. Hier leider nichts. Eigentlich
sollte sich die Grand Collection von Iberostar ja abheben und im Vergleich zu den beiden
anderen Grand Hotels war das schon etwas schwach. Das Hotel mit den beiden anderen Iberostar Hotel liegt in einer Bucht und neben den Hotel ist zum Glück grüne Landschaft und noch nicht dichtgebaut wie in anderen Urlaubsländern. Die beiden anderen Iberostar Hotels können von den Gästen des Grand auch mitgenutzt werden. Sonst liegt das Hotel etwas außerhalb. Das Buffetrestaurant sowie 3 Spezialitätenrestaurants liegen in
Höhe der Pool Area. Das vierte Spezialitätenrestaurant lag eine Etage höher zusammen mit
der Lobby Bar und des Theaters. Die Lobby Bar ist etwas einfacher gestaltet, als bei den
anderen Grand Hotels. Man kann drinnen sitzen, aber auch draußen mit Blick aufs Meer.
Von der Größe kann man ein Problem bekommen, wenn man in der Lobby Bar was trinken
möchte. Wenn es gerade voll ist und man keinen Platz bekommt, hat man ein Problem.
In den anderen Grand Hotels gab es genügend Alternative. Hier wird es schwieriger. So lange
das Theater mit der Theaterbar dicht ist, hat man im Hotel direkt keine Alternative. Wenn die
Theaterbar offen hat, okay. Es gibt in den Hotel auch ein Spa, Geschäfte etc. aber leider ist dieser
Bereich sehr ideenlos für so ein Hotel gestaltet. Von der Lobby geht ein Gang in ein Rondell.
ein Teil vorne ist nur für das Grand. Dort gibt es eine Boutique, die Zigarrenbar, die leider auch
etwas lieblos, war sowie ein Raum wo man Billard, Dard etc. spielen sowie das Internet
nutzen konnte. Im Hotel ist WLAN kostenlos und man kann es fast überall nutzen. Dann geht
man durch eine Tür in das Rondell selber. Ist ein einfaches Rondell aus Beton. Nicht sehr einladend.
Dort findet man das Spa, verschiedene Geschäfte und ein einfaches Spielkasino. Von diesem Rondell
kommt man ins nächste Hotel, sowie zur Disko etc. Im Iberostar Suite hat man dann noch eine
Musikbar sowie die Lobby Bar. Ist ähnlich wie im Grand. Dazu gibt es noch eine Poollandschaft inkl.
Poolbar sowie ein Strandrestaurant.
Leider ist der Standard dieses Grand Hotel im Vergleich zu den anderen von uns besuchten
Grand Hotels in dieser Region nicht so hoch. Das fängt beim Service an und geht weiter
bei der Qualität bis hin zur Sauberkeit und Hygiene.
Zimmer: Die Zimmerreinigung war okay. Aber die Zimmerreinigung wurde auch vergessen
sowie auch Handtücher auszutauschen. Das Sofa auf der Terrasse war verdreckt und der
Bezug auf der Schaukel kaputt. Weiter wurde der Putzlappen auch im Zimmer liegen gelassen.
Fön war mehr als dreckig. Hingen Haare von verschiedenen Vorgängern dran. Wir zeigten den Fön den Butler und der auch nur bäh. Wollte den Fön auswechseln lassen, aber nicht passiert.
Er fragte uns später noch mal nach den Fön und wir sagten ihn, dass er nicht ausgewechselt worden ist. Er schüttelte nur mit den Kopf. Am Abreisetag fragte er uns, wann der Kofferträger kommen sollte. Wir sagten in wann, aber niemand kam. Also wieder hinterher telefonieren.
Als wir das erste mal ins Büffetrestaurant kamen, dachten wir auch na ja. Atmosphäre war nicht
so toll. Kellner hatten teilweise keine Lust. Schlimmer war allerdings, dass die Lebensmittel teilweise nicht sehr frisch waren. Wir hatten mehrfach, dass über das Obstbüffet Tiere liefen und auch andere
Lebensmittel trocken etc. war. Auch die Auswahl war nicht so groß. In den anderen Grand Hotels gab es bei den Themenabenden mal eine kleine Besonderheit wie Rum, Spezialitäten etc. Hier nie. Auch beim Frühstück kannten wir es aus den anderen Hotels, dass es mal ein Sektempfang gab. Hier gab es leider nie was. Das Strandrestaurant war etwas besser als das Büffetrestaurant. Aber in beiden gab es oft das Problem, dass nicht nachgelegt worden ist, wenn was alle war. Bedingungen hatten teilweise auch keine Lust. Es gab in beiden Restaurants zum Glück mal Ausnahmen, aber das waren leider nur Ausnahmen. Die Spezialitätenrestaurants hatten wir hier mehr nicht ausprobiert.
Nur der Roomservice war wirklich gut. Schnell, frische Lebensmittel und sauber.
Wäre auch schwer gewesen, da der Buttler oft nicht zu gegen war und der Concierge Platz knapp
5 Tage am Stück nicht besetzt war. Speisen, Auswahl und Qualität ließen leider zu wünschen übrig.
Weiteres Problem dieses Hotel war die Sauberkeit. Wir saßen an der der Lobby Bar und der Tresen
ist immer recht dreckig gewesen. Die Spiegel waren nach 2 Woche immer noch dreckig. Auf den
Tresen lag immer ein Film und es waren immer Abdrücke zu sehen. Das Hotel roch am Anfang wo wir ankamen auch erst etwas muffig. Die Sauberkeit war auch in den Restaurants ein Problem. Wir hatten oft dreckige Tassen, Geschirr, Servietten und Tischdecken. Das kam nicht mal vor, sondern
täglich. Das war nicht sehr appetitlich. An der Lobby Bar wo uns 2 Kellner gut kannten, haben die erst mal die Gläser und Tassen genau angeschaut, bevor die uns was gegeben haben. Die wussten genau was los war. Sonst bekam man Gläser mit Lippenstift etc. Auch dort wurde mit Lebensmittel nicht gut umgegangen. Es flogen immer Fruchtfliegen rum.
Erst kurz vor Ende unseres Urlaubes kamen Leute aus der Hauptzentrale ins Hotel. Die kümmerten sich um den Service und die Küche. Es wurde schlagartig besser, es wurde gereinigt, das Hotel roch frisch und die Speisen besser. Am Abend wo man die Bewertungskarten ausfüllen mussten, da hat sich das Hotel das erste mal Mühe gegeben. Es wurde vernünftig eingedeckt. Es wurde draußen eingedeckt und auch die Speisen wurden vernünftig präsentiert. So hatten wir das uns eigentlich als Standard vorgestellt. So kennen wir es eigentlich. Aber danach ging es leider wieder bergab.
In den anderen Hotels hat man immer mal den Manager gesehen und die Köche. Hier so gut wie nie.
Man hat sich hier nie so als Gast gefühlt, wie wir es aus den anderen Hotels kennen.
Das Hotel ist leider her eine Bettenburg mit Massenabfertigung. Hauptkunden sind natürlich Länder wie USA und Kanada. Es gibt auch russischstämmige und französische Gäste. Wir kennen es auch aus den anderen Hotels, das die Nordamerikaner oft laut sind und sich nicht immer so entsprechend anziehen. Da war es oft an der Poolbar laut, dafür aber an anderen Stellen ruhig. Dafür wurde auch durch das Personal gesorgt. Die waren in den Hotels auch immer etwas länger. Hier waren viele nur max. 3 Tage. Man kann ja lesen wer jeden Tag anreist. Das waren jeden Tag zwischen 50 bis 140 Personen rein und raus. Das muss der Gast hinten anstehen. Es war am Pool laut. Okay. Aber auch am Strand haben die sich auf die Liegen gelegt, Bea box hingestellt und dann die Musik aufgedreht.
Im Iberostar Suite Rose Hall hat man am Pool auch noch die Musik voll aufgedreht + Musik von unseren Pool, was für eine Dauerbeschallung von mehreren Seiten. Es waren auch viele ältere im Hotel die sich über den Lärm beschwert haben, aber ohne erfolgt. Das interessierte keinen.
Da man ja am Strand auch seine Getränke serviert bekommt, gab es dann Massenbestellung und dann ab mit den Getränken ins Meer. Nicht nur im Pool, sondern auch im Meer. Liegen wurden hier auch reserviert, aber am Pool wurde wenigsten nach einer gewissen Zeit die Handtücher weggenommen. Am Strandwurde sie nicht weggenommen und dort musste man schon reservieren.
Positiv in diesem Hotel war die Animation. Sie war unauffällig, nicht aufdringlich und hat eine gute
Show geboten. Gerade wenn am Pool Abend Regiemusik gespielt worden ist und man auf der Liege lag und sich berieseln ließ, war das echt klasse. Auch die Reggae Night und Big Band Show war mehr als gut.





Könnten noch mehr Punkte aufschreiben. Wie bereits geschrieben, wir vergleichen das Hotel
mit Aufenthalten in den anderen Grand Hotels von Iberostar in der Region. Iberostar macht mit seiner Grand Collection große Werbung und lässt sich das gut bezahlen. Aber dieses Hotel fällt im Vergleich doch erheblich ab. Wenn man den Preis sieht, dafür hätten wir auch wieder in eins der anderen Grand Hotels fahren können, ist dieses Hotel leider mehr nur eine Bettenburg mit viel Krach und Massenabfertigung. Für uns hat dieses Hotel leider keinen hohen Standard im Vergleich zu den anderen. Für uns ist dieses Hotel so überteuert und gehört nicht in die Grand Collection.

  • Aufenthalt Februar 2014, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 7
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

3.609 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    2.906
    526
    120
    37
    20
Bewertungen für
340
2.436
70
60
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    5 von 5 Sternen
  • Ort
    5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmertipps
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Rüdesheim am Rhein, Deutschland
1 Bewertung
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 9. Januar 2014

Ein Traumhaftes Hotel,sehr sehr nettes und zuvorkommendes Personal,alles im Hotel wird ständig sauber gemacht.Das Essen ist ausgezeichnet,sehr große Auswahl .Auch der Empfang war ganz war großartig,sein Geld auf jedenfall wert.Traumstrand und immer gute Unterhaltung.Es gibt nix zu meckern.

danke für einen tollen Urlaub,Jasmin und Ralph

  • Aufenthalt Januar 2014, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Schortens, Deutschland
Bewerter
10 Bewertungen 10 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 27. Dezember 2013

Das Grand ist zwar nicht groß, aber je nach Lage des Zimmers sind lange Flure zu durchlaufen. Aber es lohnt sich, es ist alles da: große gut ausgestattete Zimmer, großes Bad mit zwei! getrennten Waschplätzen, voll ausgestattet, großer Balkon mit Couch, Tisch und Hängeschaukel.
Im Hotel gibt es außer dem Haupt- und Strandrestaurant mehrere A-la-carte-Restaurants, fanden wir allerdings nicht besonders gut. Die Auswahl und Qualität der Speisen ist gut, vor allem gibt es reichlich Hummer, Shrimps, Tintenfisch, Muscheln, natürlich auch Fleisch, was ich persönlich nicht so toll zubereitet fand.
Am Strand die Liegen sind gut, die im Garten und an den Pools richtig bequem wie Betten, dann allerdings nicht verstellbar. Während unseres Aufenthalts wurden die Auflagen gerade erneuert. Am Strand gibt es immer freie Liegen, wenn auch nicht in der ersten Reihe, wo leider der üblichen Unsitte gefrönt wurde (vor dem Frühstück reservieren :-().
Es waren hauptsächlich Amerikaner und Kanadier da, viele russischstämmig, alle nett. Kleine Ausrutscher gab es abends im Restaurant zum Diner (Sporthose und Badelatschen als Bekleidung).
Den Butler-Service fand ich nicht berauschend. Als wir ihn brauchten (3x), war er telefonisch und auch sonst nicht zu erreichen. Wir trafen ihn öfter zufällig und wurden dann auch nach unseren Wünschen gefragt. Die zuständigen Butler wechselten auch.
Am letzten Abend hatten wir ein wunderschön hergerichtetes Bad mit Badeschaum, Blüten und Kerzen sowie Torte und Sekt als Überraschung von unserem Butler auf dem Zimmer, das will ich mal nicht vergessen :-).
Als unser Safe nicht funktionierte und einmal eine Birne durchgebrannt war, wurde sehr schnell Abhilfe geschaffen. Und dass wir bei der Gästebetreuung auch die Uhrzeiten für das Zimmermachen (2mal täglich!) bestellen konnten, fand ich auch großartig.
Für Raucher: es gibt eine extra Raucher-Bar, wo man auch Kartenspielen konnte. Ein Spielzimmer mit Billard und diversen Spielen gab es auch, dort stehen auch die Computer, mit denen man ins Internet kann.
Kostenloses W-Lan funktionierte immer in der Lobby, manchmal auch im Zimmer und am Strand.
Zum Strand: es gab zwei Duschplätze und Toiletten, die fortwährend saubergemacht wurden, auch das gibt es nicht überall. Nach Getränkewünschen wurde man immer mal gefragt, meinen Wunschcocktail habe ich sogar am Strand in einem richtigen Glas bekommen (das dann auch sehr kurzzeitig wieder abgeräumt wurde), also alles vorbildlich.
Bei der Abreise konnten wir ohne Aufpreis das Zimmer bis zur Abholung am Nachmittag nutzen.
Alles in allem kann ich das Grand empfehlen!

Zimmertipp: Hatten ein Zimmer mit Aufpreis für Meerblick. Ich glaube aber, dass man das Meer, evtl. seitlich, vo ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Dezember 2013, Familie
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bochum, Deutschland
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 14. Mai 2013

Hallo zusammen,
um eines vorwegzunehmen: Betrunkene und gröhlende Amerikaner bzw. Kanadier bekommt man leider auch in diesem Hotel gratis mitgeliefert - allerdings in einem deutlich geringeren Umfang als in anderen Hotels auf Jamaika, in denen wir bisher waren. Damit ist eigentlich schon der Hauptkritikpunkt benannt - wenn man wirklich etwas kritisieren will. Das Hotel war bis dato das beste in der Karibik, das wir in den letzten Jahren besucht haben.

Besondere Pluspunkte:
Sehr schöne Zimmer
Sehr gute bis gute Qualität des Essens, v.a. in den Spezialitätenlokalen
Sehr guter Service
Schöne Einrichtung des Hotels (teilweise leicht protzig und kühl im Kolonialstil, für ein Grand Hotel aber durchaus würdig)
Sauberkeit der Zimmer und der gesamten Anlage
Sehr gut eingerichtetes Fitnessstudio (ist zumindest uns immer wichtig)
Service auch am Strand (fast schon zu viele Nachfragen, ob denn alles in Ordnung ist usw.)
Auch am Strand und an der Poolbar 0,3 Liter Becher aus Hartplastik (wer schon mal in einem normalen RIU oder Iberostar war, weiss was ich meine)
Abwechslungsreiche Abendveranstaltungen und Show-Küche am Strand tagsüber
Grosse Auswahl an Getränken (z.B. Cocktails)

Leichte Abzüge in der B-Note gibt es für...
- Weine in den Spezialitätenlokalen (wie bereits von anderen Reisenden angedeutet: eher günstige spanische Rot- und Weissweine, auch Rotweine teilweise eiskalt). Immerhin kann man gegen Aufpreis auch andere Weine ordern.
- Handtuchreservierungsorgien, die nur ab dem frühen Nachmittag vom Hotelpersonal beendet werden (durch Wegnahme der Handtücher von unbenützten Plätzen)
- Einrichtung teilweise lädiert (in unserem Whirlpool funktionierte nur die Hälfte der Düsen, teilweise Fliesen lose, Holzdekor extrem abgewetzt)
- Sonderwünsche: Auch wenn der Butlerservice einen guten Eindruck macht: Ich wollte zu unserem Hochzeitstag meine Frau mit einer Flasche Champagner überraschen. Was danach folgte war ein Krimi: Wir hatten die Flasche nicht erhalten, wurde aber vom Roomservice als ausgeliefert gemeldet (Wert: 200 Dollar). Wir mussten uns anstrengen, den Vorfall aus der Welt zu schaffen. Ähnliche Erfahrungen haben leider auch andere Reisende gemacht. Also nichts Aussergewöhnliches verlangen, auch wenn die Butler sagen, sie könnten alles ;-) organisieren.
- Diebstahl: Auch wir wären beinahe davon betroffen gewesen. Die teure Sonnenbrille meiner Frau wurde angeblich von einem anderen Gast mit seiner günstigen "verwechselt". Leider haben uns die Angestellten (!) von weiteren haarsträubenden Fällen berichtet. Also keine Wertsachen an den Strand oder in das Buffetrestaurant mitnehmen.

Aber in Summe ganz klar: Ich würde jederzeit wieder in dieses Hotel gehen und kann es jedem nur empfehlen!

  • Aufenthalt Mai 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Schöneberg
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 20. März 2012

Erstklassiges Hotel für Paare, hauptsächlich amerikanische und kanadische Gäste; Englischkenntnisse unbedingt empfehelnswert; für Ausflüge auch mal die Bellboys nach einem Taxi fragen, oft viel günstiger als die angebotenen Touren.
Unbedingt auch den Butlerservice nutzen. Sie organisieren einfach alles, auch deutsche Zeitungen. Danke an Reneish und Marlon.

  • Aufenthalt März 2012, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Winterbach
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 27. Januar 2011

Das Hotel bietet wirklich jeden Service, Essen und Getränke in Top Qualität allerdings ist das Hotel sehr unperöhnlich und "kalt" durch seine hohen Räume un dem vielen Mamor. Service ist sehr gut, Liegen am Strand und am Pool mit Auflagen, Kissen usw. Tolles Zimmer mit toll eingerichtem Balkon inkl Rattanmögel, Hängeschaukel usw.

  • Aufenthalt April 2010, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Frankfurt am Main, Deutschland
Senior-Bewerter
12 Bewertungen 12 Bewertungen
12 Hotelbewertungen
Bewertungen in 12 Städten Bewertungen in 12 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 8. September 2010

Ein sehr guter Butlerservice, der sich bei Trinkgeldvergabe deutlich verbessert. Ich (als eigentlich AI-Hasser) bin positiv überrascht über die hochwertigen Restaurants - Filet und Hummer soviel man(n) möchte. Die inkludierten Weine lassen allerdings etwas zu wünschen übrig. Nach meinem Geschmack etwas zu viel lautstarke Animation.

  • Aufenthalt Mai 2010, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 1 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Iberostar Grand Rose Hall? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Iberostar Grand Rose Hall

Anschrift: Rose Hall, Rose Hall, Montego Bay, Jamaika
Lage: Karibik > Jamaika > Saint James Parish > Montego Bay > Rose Hall
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 1 der Luxushotels in Rose Hall
Nr. 1 der besten Resorts in Rose Hall
Nr. 1 der Strandhotels in Rose Hall
Nr. 1 der Familienhotels in Rose Hall
Nr. 1 der Romantikhotels in Rose Hall
Preisspanne pro Nacht: 341 € - 616 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Iberostar Grand Rose Hall 5*
Anzahl der Zimmer: 295
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Hotels.com, Expedia, Weg, ab-in-den-urlaub und Venere als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Iberostar Grand Rose Hall daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Iberostar Grand Rose Hall Montego Bay
Iberostar Grand Rose Hall Montego Bay, Jamaika
Iberostar Grand Rose Hall Hotel Rose Hall
Iberostar Montego Bay
Iberostar Hotel Montego Bay

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Iberostar Grand Rose Hall besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.