Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Mein Lieblingshotel auf FUE” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu R2 Rio Calma Hotel & Spa & Conference

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 8 weitere Seiten
Speichern
R2 Rio Calma Hotel & Spa & Conference gehört jetzt zu Ihren Favoriten
R2 Rio Calma Hotel & Spa & Conference
4.0 von 5 Hotel   |   C/ Artistas Canarios 8, 35627 Costa Calma, Pajara, Fuerteventura, Spanien   |  
Hotelausstattung
Nr. 5 von 26 Hotels in Costa Calma
Zertifikat für Exzellenz
Garbsen, Deutschland
Beitragender der Stufe 
21 Bewertungen
19 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 27 "Hilfreich"-
Wertungen
“Mein Lieblingshotel auf FUE”
5 von 5 Sternen Bewertet vor 4 Wochen

Die negativen Bewertungen für dieses Hotel, interessant welche Personengruppe sich dahinter überwiegend verbirgt, dürfen nicht unwidersprochen bleiben. Es ist tw. beschämend und peinlich, welche Kommentare hier abgegeben werden. Man fragt sich mit welchen Ansprüchen und welcher Unkenntnis hier Touris kommen, die von solch einem Haus nicht zufriedengestellt werden können. Wie hier an Essen, Bausubstanz, Lage, Personal herumgenörgelt wird, ist schon schlimm.
FUE ist 3.500 km von D entfernt und auf der Höhe der mittleren Sahara, dass hier Hotels anders gebaut werden als in Mitteleuropa oder Teilen der USA, sollte doch klar sein. Schalldämpfende Teppiche in Zimmern findet man nicht, auf den Gängen schon. Viele Hotels vergleichbarer Stufe wie das Schwesterhotel Pajara haben auch Zugang zu den Zimmern von außen wie amerikanische Motels. Hellhörigkeit ist in diesen Hotels fast immer gegeben, wird aber von den Südländern auch als nicht so störend empfunden. So ein Haus ist kein Sanatorium. Ich habe in meinem Urlaub nichts gehört, mich hat niemand gestört, mal etwas Wasserrauschen, allerdings bin ich auch um 7:00 aufgestanden und um 8:00 zum Frühstück, da zu der Zeit der Außenbereich geöffnet wird, also eine halbe Stunde nach dem Beginn um 7:30 Uhr.
An drei Tagen die Woche, nämlich So, Mi und Fr gibt es ab 8:30 Sektausschank durch ein Mitglied des Animationsteams. Hatte ich am Anfang nicht mitbekommen, dachte daher, es wäre seit dem letzten Mal eingestellt worden, damals Sekt in Selbstbedienung.
Wie kann man nur sagen, dass das Essen schrecklich ist. Ich habe während des Urlaubs mit bestimmt 50-100 Gästen gesprochen, da hat nie jemand rumgemäkelt und vieles ist völlig unberechtigt. Viele Leute kennen nur ihr Obst aus dem deutschen Supermarkt, aber kanarische Bananen oder Kartoffeln z.B. sehen anders aus. Die spanische Wurst schmeckt anders - aber ich liebe sie und nur dort - die (Frucht)Säfte im Süden sind anders als bei uns, mindestens dünner wegen der Wärme, der spanische Kaffee wird anders gebrannt, nämlich schärfer. Wer das nicht mag, sollte sich seinen mitbringen. Meine Schwester macht das immer. Rührei essen die Spanier auch anders als wir, typischerweise muss immer nachgesalzen werden, das ist überall dort so. Warum stellt sich keiner für Omelette an? Das war immer ok, hätte außer Schinken noch Gemüse drin sein können. Es ist halt spanisch-kanarische Küche, aber deshalb fahre ich u.a. auch dort hin. Ok, beim Joghurt hätte ich mir mehr Abwechsung gewünscht, vielleicht auch beim Eis, aber es war gute Qualität. Wir sind hier nicht in der berühmten italienischen Eisdiele in Rom. Es waren auch mal Teller von unten noch schmutzig, kann passieren, auch schon mal ein Fleck auf dem Tischtuch, dafür ist es ein Hotel mit knapp 400 Zimmern, und dann ist es nicht der Rede wert. Insbesondere beim Abendessen: viele Frauen chic angezogen, viele Männer na ja, man kann ruhig mal Hemd und Sakko anziehen, das ist durchaus angemessen. Drückt Anerkennung für das Personal aus.
Wie kann man nur sagen, dass das Personal unfreundlich ist, nicht lächele, bei mir immer, da wurde zurückgewinkt, auch das Check-In und Check-Out nett und liebenswürdig, war eine junge Praktikantin aus D. Man muss selbst freundlich sein und sich den Leuten öffnen. Ein bisschen Plausch dabei. Wenn sie Zeit haben, kann man tolle Gespräche führen über Dinge, die nicht im Reiseführer stehen. Mich interessiert das alles sehr. Leider ist mein Spanisch zu schlecht.
Ja und das Unterschreiben von Papieren - da hat jemand keine Ahnung, was ich unterschreiben muss, wenn ich in USA ein Auto anmiete, das sind ca. 10-15 Unterschriften, alle am elektron. Eingabegerät. Ein Hotel will sich absichern. Verständlich. Gerade beim SPA und den Pools. Also: super nette Teams von Front Desk, Housekeeping, Restaurant, Bar sowie Animation.
Bezüglich der Zimmer lohnt sich auch immer die Vorausplanung. Rechtzeitig ans Hotel schreiben, hat man basic gebucht, ein Upgrade buchen, Zimmerwünsche möglichst konkret formulieren. Spät abends vielleicht ankommen, dann dreimal Zimmer tauschen und noch rumnörgeln ist übel. Das liebt kein Front Desk Team.
Ich habe so praktisch mein Wunschzimmer auch als Alleinreisender bekommen.
Wenn etwas kaputt ist (Safe, Tür, Licht, Steckdose, FS..) ist das kein schlechtes Zeichen für das Hotel, sondern da war ein Touri vorher drin, der zu faul war, den Mangel dem Hotel zu melden. Ein Hotel kann das bei 400 Zimmern nicht immer wissen, da ist Kooperation gefragt. Entscheidend ist, wie lange es dauert, bis dann der Mangel behoben ist. Und hier kriegt das Haus eins mit Sternchen. Das waren meist nur Minuten.

Über die Lage informiert man sich vorher. Kein Sandstrand vor der Nase, aufwendig in die Felsen gebaut, in seiner Anlage ziemlich beeindruckend und einmalig auf FUERTE. Aber es gilt wie für die Insel: love it or leave it. Es gibt keinen Mittelweg. Bei mir ist es Liebe, seit knapp 40 Jahren und wenn ich sehe, welche Ansprüche wir damals hatten und was es in den achtziger Jahren gekostet hat, so ist heute so ein Hotel ein Paradies zu einem Super-Preis. Auf Mallorca ist Vergleichbares teurer, von D ganz zu schweigen. Aber Spanien als EU-Land ist kein Billig-Land und fast alles muss teuer hingeschafft werden, auch der Unterhalt dieses Hauses verschlingt viel Geld, Geld das durch die erlösten Einnahmen kaum reinkommt. Dafür sind die Preise viel zu niedrig. Wenn ich das alles berücksichtige und kostenlose Sonne, die unbezahlbare beste Meeresluft der Welt, den traumhaften Ausblick, was jucken mich dann kleine Schönheitsfehler wie kaputte Sonnenschirme, das sind echte Peanuts. Es war eine traumhaft schöne Woche - jederzeit gerne wieder.

Zimmertipp: Frühzeitig von D aus upgraden und gewünschtes Zimmer mit Raumnummer angeben.
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Juni 2015, Allein/Single
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
r2pajarabeach, comercial von R2 Rio Calma Hotel & Spa & Conference, hat diese Bewertung kommentiert, vor 2 Wochen
Herzlichen Dank für Ihre freundliche Bewertung.Wir freuen uns,dass Sie sich zum wiederholten male bei uns Wohlgefühlt haben.Wir freuen uns schon auf Ihren nächsten Besuch..
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertung schreiben

832 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    316
    349
    102
    42
    23
Bewertungen für
188
431
36
15
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Ort
    3,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (16)
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Wesel, Deutschland
Beitragender der Stufe 
38 Bewertungen
8 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 24 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 22. Juni 2015

Es ist so, dass ich mich viel auf Bewertungen verlasse und mir auch dadurch gut überlege was ich buche. Bin ich immer gut mit gefahren und ein paar schlechte gibt es ja immer. Ich dachte mir manche haben ja immer was zu meckern, aber in diesem Fall kann ich mich nur anschließen. Es waren ja größtenteils englische schlechte Bewertungen aufgrund des Drehs vom Frühstücksfernsehn letztes Jahr, da für die Gäste alles abgesperrt war, was ja völlig verständlich ist und der Rest relativ okay. Das mal so am Rande...
Also haben wir uns für das Hotel entschieden.

Es fängt beim Check In an... unfreundliche, hochnäsige Damen (haben wir die ganze Woche über nicht 1 x lächeln sehen, egal welches Team dort saß), dann darf man erst mal alles Mögliche unterschreiben wg. Pool- u. Spa-Benutzung bla bla. Aber irgendwelche Infos zum Hotel oder ein paar nette Worte braucht man nicht zu erwarten.
Wir hatten einen Romantic Room gebucht (großer Fehler). Hört sich ja nett an für Paare und man geht davon aus, dass es sich um ein besonderes Zimmer handelt. Dummerweise wurde dieser beim Reiseveranstalter "Romantic Suite" genannt, im Nachhinein war es halt ein ganz normales Zimmer (wenigstens mit Balkon, es gibt welche ohne - d. h. zwar Zimmer mit MB, aber nur aus dem Fenster, also aufpassen, da viele Reiseveranstalter gar nicht darauf hinweisen), was uns zu spät bewusst wurde. Romantic heisst, dass man bei Ankunft einen kleinen Teller mit etwas Obst, was über war, 3 ungenießbare Schoko-Kugeln in einer Tasse und 1 Fl. Sekt bekommt sowie eine Handtuch-Deko. Na klasse. Man darf wohl wie alle anderen auch das Spa anstatt 1 x wohl 2 x benutzen, haben wir aber drauf verzichtet. Und man bekommt gratis Bademäntel, die wir nicht brauchten.
Im Zimmer angekommen waren wir total enttäuscht, wir hatten einen Balkon mit seitl. Meerblick, direkt an der Straße/am Parkplatz. So hatten wir uns das nicht vorgestellt, wie romantisch... sofort zurück zur Rezeption, ewig gewartet bis die anderen Neuankömmlinge die ganzen Formulare ausgefüllt haben und die unfreundliche Dame nach einem Zimmer-Wechsel gefragt. Natürlich waren ja alle Zimmer belegt. Ich hätte auch den ganzen Romantic-Quatsch weggelassen und dafür auf eine Suite umgebucht, aber das ging warum auch immer auch nicht, hätten wir auch gemacht wenn es viel teurer gewesen wär, aber sollte halt nicht sein. Wurden dann auf eine Liste wg. Zimmer-Wechsel gesetzt, nach ein paar Tagen kam wirklich Post, dass wir uns ein Zimmer ansehen könnten. Katastrophe... direkt über dem Restaurant. Dort wär es noch lauter gewesen als an der Straße, da ist ja immer was los. Dann haben wir uns damit abgefunden.
Die Zimmer-Reinigung könnte übrigens auch gründlicher sein. Auch saubere Bettwäsche wär nett. Das Zimmer an sich hat auch die besten Zeiten hinter sich.

Ich hab zwar vorher von der Hellhörigkeit des Hotels gelesen, aber dass es so extrem laut ist, hätten wir echt nicht gedacht. Ließt man ja öfter, hatten wir aber sonst nie große Probleme mit. Am schlimmsten ist es früh morgens, wenn man erst mal in Ruhe wach werden möchte sowie abends, wenn man versucht einzuschlafen. Sobald jmd. auf dem Balkon anfängt Stühle zu rücken, verzweifelt man, wirklich unerträglich. Türen auf und zu... tolles Spiel... Auch wenn die Nachbarn Duschen oder zur Toilette gehen, darf man alles mit anhören. Auch die Putzfrauen machen nur Krach und das sehr früh. Dazu kommt noch eine echt durchgelegene Matratze und ein wackliges Bett, was für erholsame Nächte.

Die Außenanlage ist schon schön gestaltet. Aber die Pools können noch so toll gemacht sein, es nützt nichts, wenn man nie eine Liege bekommt. Besonders die älteren Herrschaften hatten immer alles reserviert. Also hatte sich das Thema erledigt und auf den Rasenflächen wollten wir uns nicht auch noch zwischen die Leute quetschen.

Nun zu den Sachen, die uns eig. vorher schon klar waren... dass das Hotel abgelegen ist, wussten wir. Wir wollten ja auch Ruhe haben und haben kein Problem damit auch mal ein paar Meter weiter zu laufen. Wir brauchen auch abends keine Action oder Bars. Daher ist die Lage EIGENTLICH nicht schlimm, wenn das Hotel in Ordnung wär.
Auch dass es keine direkte Strandlage ist weiß man. Aber der kleine Strand in der Nähe ist gar nicht schön, kann man vergessen. Okay, aber auch der etwas weitere Strand Richtung Süden hat nichts. Da muss man schon bis nach Jandia oder so. Daher ist die Lagune unten am Hotel sicher nicht schlecht, auch schön gemacht, außer dass man sich hier auch früh einen Platz sichern muss, um noch eine total durchgelegene Liege an einer vernünftigen Stelle zu bekommen. Ach ja, 1 x durften wir dank des Romantic-Pakets die Liegen umsonst nutzen. Toll, 6 € gespart, dafür Hunderte verschwendet. Als wir sonntags den Tag an der Lagune verbringen wollten wurde morgens das Becken leer gemacht und den ganzen Tag nicht mehr gefüllt. Tolle Idee.
Auch wenn man es vorher weiß, dass WiFi in der heutigen Zeit nicht gratis vorhanden ist und wenn dann nur kurz und schlecht, konnte auch kein Mensch verstehen.

Was aber wirklich total schlimm ist, ist das Essen. Ja da gab es hier auch schon geteilte Meinungen, aber wir dachten uns schon was zu finden. Und wir sind absolut keine Gourmets oder total anspruchsvoll, auch mit Einfachem zufrieden zu stellen. Wir hatten mit Halbpension gebucht. Das Frühstück ist noch okay. Schade ist, dass es keine frischen Eierspeisen gibt, sondern z. B. Rührei nur abgestanden in Schüsseln, was nicht schmeckte. In einem 4 Sterne Hotel auf Lanzarote wurde dieses immer frisch für jeden zubereitet, das war wunderbar. Manchmal gab's ganz frisches Obst, dann doch wieder matschige Reste, aber auch keine große Auswahl. Wurst sah auch nicht appetitlich aus. Einfache Dinge, wie oft fehlende Tücher beim Brot schneiden, sodass jeder mal das Brot streicheln durfte, haben gestört.
Und das abendliche Buffet ist wirklich schrecklich. Auch das mit dem Showcooking ist ein Witz. So unmotiviertes Personal, dass etwas Fleisch und Fisch hin und her schiebt und dabei genervt ist. Auch super z. B. der orientalische Abend. Sollte wohl asiatisch sein, aber das war natürlich auch nix. Oder spanisches Buffet, da gab's dann mal Schnitzel... Tja wir haben immer alles Mögliche probiert, es schmeckte einfach nicht bzw. selten, wenn dann schon mal ein Stück Fleisch. Ganz übel ist auch das Dessert-Buffet. Fast immer das Gleiche. Wirklich ungenießbares Eis und es ist ja echt kein Problem mal vernünftiges Eis zu kaufen, und Torten, die nicht geschnitten sind, sodass alle Gäste darin rummatschen, immer die gleichen Cremes, welche nicht schmeckten... Rund um eine Enttäuschung. Schon klar, dass es auf den Kanaren Kakerlaken gibt, aber im Speisesaal ist das auch nicht so prickelnd. Im A la Carte Restaurant waren wir 1 x, da es inklusive war. Daher gab es nur ein Tages-Menü. Vorspeisen waren okay, endlich mal ein Dessert, das ganz gut war, aber Hauptgänge auch schlecht gemacht und nicht jedermanns Sache, da zu speziell. Vllt. taugt die normale Karte ja mehr, aber haben wir nicht mehr ausprobiert. Geöffnet immer von Do. bis So., aber sehr wenig besucht. Tischdecken sind eig. immer dreckig, beim Geschirr muss man auch schon mal schauen.

Nun zum Service... echt nicht vorhanden.
Unfreundliches Personal an allen Ecken. Und alles ist unorganisiert. Ganz schlimm ist es im Buffet-Restaurant, ein Kellner unfreundlicher als der andere. Es fängt damit an, dass es freie Tischwahl gibt. Es kommt vor, dass sich Gäste noch Essen nachholen, dann sitzen dort schon die nächsten. Bis man Getränke bestellen darf kann es schon mal etwas dauern. Und wenn man etwas später essen geht, muss man sich erst mal Besteck organisieren, kommt auch nicht automatisch. Morgens haben wir oft in der gleichen Ecke gesessen, dann durfte man dort plötzlich nicht mehr sitzen und wir durften mit Allem umziehen.
Zur Snack-Bar im Außenbereich... einen Tag wollten wir kurz was trinken. Kellner kam nicht, wir bestellten innen an der Theke, war auch nicht richtig, dann kam doch ein Kellner. Aha. Dann haben wir einen Mittag dort etwas gegessen. Es kam wieder ewig kein Kellner, obwohl er drum herum alle bedient hatte. Dann hat er sich doch dazu herabgelassen unsere Getränke-Bestellung aufzunehmen und er kam wieder ewig nicht. Dann musste er aber an uns vorbei laufen und hat die restl. Bestellung aufgenommen und uns noch angezickt er hätte die Getränke nicht vergessen. Wieder ewig gewartet und dann kam doch mal was. Aber auch hier kein nettes Wort oder irgendwas. Da ist es doch von Nachteil, wenn man nicht mal eben schnell in die Taverne um die Ecke gehen kann.
Der grimmig guckende Herr im Anzug, der dort ab und zu herumspaziert, ist wahrscheinlich der Manager, das erklärt bestimmt auch die restliche Unfreundlichkeit.
Es sei denn es kommen Spanier, die wohl den Manager kennen, da gibt es dann die super freundliche, serviceorientierte Sonderbehandlung mit allem drum und dran.
Für uns ist es unverständlich, es ist doch egal wo normal, dass man als Gast freundlich aufgenommen wird, hier Fehlanzeige.
Der Check Out war auch wieder vom Feinsten, kein Hallo, kein auf Wiedersehen, erst Recht keine Fragen zum Aufenthalt, einfach nur die Rechnung hingelegt und fertig. Die Kofferaufbewahrung ist auch gut, ein Raum in dem jeder ein- u. ausgehen kann ohne irgendeine Kontrolle. Kannten wir so auch noch nicht.

Was vllt. noch positiv ist, dass die meisten Mitarbeiter Deutsch sprechen, aber das erwarte ich nicht, wenn ich ins Ausland reise, aber für Manche sicher hilfreich. Die Anlage und die Gebäude sehen sehr schön aus, aber das ist nun mal nicht alles und nur das allein gleicht nicht aus, dass wir uns dort nicht wohl fühlen konnten. Das Negative überwiegt mehr als deutlich. Zum 1. Mal wünschen wir uns Urlaub nach dem Urlaub.

Jedenfalls können wir dieses Hotel in keinster Weise empfehlen! Das sollte sich niemand antun.

Aufenthalt Juni 2015, Paar
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 7
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
r2pajarabeach, comercial von R2 Rio Calma Hotel & Spa & Conference, hat diese Bewertung kommentiert, vor 2 Wochen
Vielen Dank für Ihre Bewertung.Es tut uns leid,dass wir nicht alle Ihre Urlaubswünsche erfüllen konnten.Wir überprüfen gerne die genannten Kritikpunkte um gegebenenfalls Abhilfe zu schaffen.Sie können versichert sein,dass wir stetig daran arbeiten um unser Angebot sowie unseren Service optimieren.
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Beitragender der Stufe 
9 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 7 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 11. Juni 2015

Die Hotelanlage war super schön und eindrücklich. Das war jedoch das positivste am ganzen Hotel. Es ist für uns nicht verständlich, weshalb man im Hotel für Sonnenliegen bezahlen muss, auch das Wifi sollte für die Gäste gratis sein. Das sind nur zwei Beispiele, könnte noch mehr aufzählen.. Aber alles in allem kann man für den Preis auch nicht mehr verlangen.

Aufenthalt Juni 2015, Paar
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
r2pajarabeach, comercial von R2 Rio Calma Hotel & Spa & Conference, hat diese Bewertung kommentiert, 12. Juni 2015
Vielen Dank für Ihre Bewertung.Es tut uns leid,dass wir nicht alle Ihre Urlaubswünsche erfüllen konnten.Wir überprüfen gerne die genannten Kritikpunkte um gegebenenfalls Abhilfe zu schaffen.Sie können versichert sein,dass wir stetig daran arbeiten um unser Angebot optimieren und hoffen Sie wiedermal bei uns begrüssen zu dürfen.Alles Gute wünscht Ihnen das Personal und die Direktion.
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Rösrath, Deutschland
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 3. Juni 2015

Was soll man mehr sagen:

- traumhafte Poolanlage
- gutes Essen
- gute und saubere Zimmer
- guter Service
- toller Meerblick
- Wohlfühlfaktor
- die Meerwasserlagune mit dem Wasserfall und dem Infinitypool ist genial

Das Hotel kann zu unserem Standardhotel werden!

Aufenthalt Juni 2015, Paar
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
r2pajarabeach, comercial von R2 Rio Calma Hotel & Spa & Conference, hat diese Bewertung kommentiert, 5. Juni 2015
Herzlichen Dank für Ihre freundliche Worte.Wir freuen uns,dass Sie einen schönen Aufenthalt bei uns verbracht haben und hoffen Sie wiedermal bei uns begrüssen zu dürfen.
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Beitragender der Stufe 
3 Bewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 5 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 2. Juni 2015

Optisch ein wirklich schönes Hotel mit schöner Pool/Gartenanlage - etwas außerhalb überm Meer mit schönem Blick auf die Bucht. Wer nicht gerne viel bergauf, bergab läuft (zum Strand, Shopping oder Bus) dem sei ein Mietwagen empfohlen.
Die Zimmer, nicht neu, aber in Ordnung - die Zimmermädchen für meinen Geschmack zu laut und aufdringlich... das "bitte nicht stören Schild" wurde einfach ignoriert. Die Aussicht im Zimmer dafür Top!
Der Spa-Bereich war zu bestimmten Zeiten immer überfüllt und die Sauna ist nicht Textil frei. Ärgerlich war für mich, dass ich ein Wellness-Paket dazu gebucht hatte, da laut Katalog der Wellnessbereich zu meiner Reisezeit kostenpflichtig sein sollte - vor Ort hatte aber jeder Gast pro Woche 2 Spa-Besuche frei...
Der für mich negativste Bereich dieses Hotels - der Speisesaal. Über Geschmack kann mann ja bekanntlich streiten - aber eine, sich für mich wie eine Lebensmittelvergiftung anfühlende, Magen/Darm Erkrankung die mich für Tage ans Bett fesselte, die gesichteten Käfer/Kakerlaken? in der Teller-Warmhalte-Vorrichtung und die anderen zur selben Zeit erkrankten Mitreisenden hinterließen bei mir keinen guten Eindruck. Dazu noch Warteschlangen am Eingang, keine freie Tischwahl und gestreßtes unhöfliches Personal, bei dem ich mich nicht einen Tag wirklich willkommen fühlte, ließen mich die gebuchte Halbpension bereuen. Insgesamt hatte ich von 4 Sternen eine bessere Qualität erwartet - da habe ich in einem 2 Sterne Haus schon besser gegessen...
Und ja, der Aufenthalt war günstig - aber letztendlich nicht wirklich erholsam.

  • Aufenthalt Februar 2015, Allein/Single
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
r2pajarabeach, comercial von R2 Rio Calma Hotel & Spa & Conference, hat diese Bewertung kommentiert, 9. Juni 2015
Vielen Dank für Ihre Bewertung.Es tut uns leid,dass wir nicht alle Ihre Urlaubswünsche erfüllen konnten.Wir überprüfen gerne die genannten Kritikpunkte um gegebenenfalls Abhilfe zu schaffen.Sie können versichert sein,dass wir stetig daran arbeiten um unser Angebot sowie unseren Service optimieren und hoffen Sie wiedermal bei uns begrüssen zu dürfen.
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Darmstadt, Deutschland
Beitragender der Stufe 
5 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 6 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 19. Mai 2015

Ich bin gerade frisch aus dem Fuerteventura-Urlaub mit meinem Partner zurück. Wäre es möglich, so hätte ich hier 3,5 Sterne vergeben. Zunächst die Pluspunkte:
- sehr große und top gepflegte Poolanlage
- wunderschöne begrünte Anlage
- hübsche Zimmer mit Meerblick und guter Ausstattung (alles sauber)
- insgesamt schöne Architektur, kein typischer "Hotel-Bunker"

Zu bemängeln ist leider die Gastronomie. Wir hatten Halbpension gebucht und spätestens ab Tag 3 weiß man nicht mehr, was man sich beim Buffet aussuchen soll. Ich hatte keine riesigen Erwartungen an ein großes 4-Sterne-Hotel, aber mehr Schnitzel-Pommes statt spanischer Tapas und das auch noch in schlechter Qualität war doch ein großer Minuspunkt für uns. Lediglich das Frühstück konnte punkten (wenn man Wurst und Käse wegließ) mit frischen Säften, toller Papaya, Pancakes und frischen Eierspeisen.

Leider liegt das Hotel so abseits, dass man auch nicht auf spanische Kneipen in der Umgebung ausweichen kann. Wir haben es nicht probiert, aber vielleicht ist hier eine Woche nur mit Frühstück und Mietauto ideal. Denn eines muss man dem Rio Calma lassen: Ich habe selten eine so wunderschöne Anlage gesehen!

Zimmertipp: Unbedingt Meerblick, am besten direkt, sodass man frontal aufs Meer sieht. Und gezielt danach fragen ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Mai 2015, Paar
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
r2pajarabeach, comercial von R2 Rio Calma Hotel & Spa & Conference, hat diese Bewertung kommentiert, 20. Mai 2015
Vielen Dank für Ihre Bewertung.Es tut uns leid,dass wir nicht alle Ihre Urlaubswünsche erfüllen konnten.Wir überprüfen gerne die genannten Kritikpunkte um gegebenenfalls Abhilfe zu schaffen.Sie können versichert sein,dass wir stetig daran arbeiten um unser Angebot sowie unseren Service optimieren und hoffen Sie wiedermal bei uns begrüssen zu dürfen.
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Beitragender der Stufe 
3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 3 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 14. Mai 2015

Rezeption : sehr freundliches Personal und reibungsloser Ablauf beim Check in.

Zimmer: auf jeden Fall ein zimmer mit Meerblick buchen.
Die Zimmer sind zweckmäßig und liebevoll eingerichtet.
Wer mit Meerblick bucht hat zusätzlich einen traumhaften Ausblick.
Das zimmer war sauber.
Allerdings könnte der Kleiderschrank etwas größer sein. Denn wer mehr als eine Woche dort Urlaub macht könnte eventuell mit dem Platz im Kleiderschrank nicht auskommen.
Der Röhren Fernseher im Zimmer reicht meiner Meinung nach aus, da man im Urlaub ja eher weniger TV guckt.
Das Zimmermädchen ist auch sehr gründlich. Handtücher die gewechselt werden sollen legt man auf die Badewanne und dann werden diese auch ohne Probleme gewechselt.

Frühstück : ist vollkommen inordnung.
Man hat eine große Auswahl an Brot und Brötchen und Beilagen.
Rührei und spiegelei werden vor den augen frisch zubereitet. Mir persönlich fehlte aber frische Erdbeer Marmelade und heißer Kakao.
Marmelade gab's leider nur in den Plastik Verpackungen.
Wenn man draußen essen möchte, sollte man seinen Teller nicht aus den Augen lassen, denn die tauben lauern auf das essen.

Pool Anlage bzw. Außenanlage : wunderschöne und riesige Pool und Außenanlage.
Insgesamt hat das hotel 3 Pools und einen kinderpool.
Die oberen beiden Pools sind sehr groß.
Den unteren Pool kann man benutzen wenn man 3 € pro Liege bezahlt aber man hat einen fantastischen Ausblick.
Die Liegen der oberen Pools sind schon etwas verbraucht und scheinen schon älter zu sein.
Die Außenanlage ist sehr groß und sehr schön anzusehen. Sie ist sehr sauber. Und weitläufig.
Allerdings gibt es viele Katzen und Tauben in der Außenanlage. Der eine mags, der andere nicht. Die Katzen sind nicht aufdringlich. Die tauben schon, da diese von den Touristen gefüttert werden.

Strand und Umgebung : zum hotel nahen Strand sind es ca. 5-10 min. Allerdings ist das kein schöner Strand in dem Sinne.
Eher schwarzer sandstrand und Klippenreich. Auf diesem Weg zum Strand begegnet man vielen kleinen erdmännchen (korrekte bezeichnung atlashörnchen oder nordafrikanisches backenhörnchen). Sie sind sehr aufdringlich und kommen einem sehr nahe, da auch diese von den Touristen gefüttert werden was man aber nicht sollte.
Zu dem schönen sandstrand Richtung jandia läuft man ca. 15-20 min je nach dem wo man liegen möchte.
Ansonsten ist in Costa calma nichts los.
Zu dem nächsten kleinen Supermarkt läuft man ca.15 min.
Ohne Bus kommt man nicht in die nächstgrößere Stadt. Ein busticket kostet ca. 2,50 pro Person. Zu der nächsten Haltestelle sind es ca. 15-20 min.
Oder man nimmt sich ein Taxi oder leiht sich einen Mietwagen.

Wem das zu wenig ist kann auch über die reiseleitung verschiedene Aktivitäten buchen zb. Inselrundfahrt, buggy Tour etc.

WLAN: steht einem im botanischen Garten 30 min. gratis zur Verfügung. Es ist aber seeeeeeehr langsam. Bilder verschicken und hochladen dauert ewig.
Ich finde in einem 4**** Sterne hotel sollte das WLAN zum einen viel schneller sein und zum anderen die ganze zeit gratis zur Verfügung stehen.



FAZIT : wunderschöne und große Hotelanlage. Optisch kein typisches hotel deswegen wunderschön. Der Ausblick unbezahlbar. Aber die Lage ist sehr ruhig und weit weg von allem.
Wer es ruhig mag und Erholung sucht ist hier genau richtig.







Abendessen : jeden tag ein anderes Themen Buffet. Viel Auswahl und für jeden etwas dabei sogar für Vegetarier.
Allerdings mangelt es bei den Nachspeisen. Es ist nicht sehr abwechslungsreich. Es gab fast jeden tag den selben Kuchen und dasselbe Eis.
Das Personal wirkte nicht sehr zuvorkommend und aufmerksam.
Wenn man etwas zu trinken haben möchte musste man selbst das Personal ansprechen. Das Personal wirkte oft sehr lustlos.
Außerdem sollte man auf die Teller und Gläser und das Besteck achten.
Es war nicht immer richtig sauber.











Aufenthalt Mai 2015, Paar
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
r2pajarabeach, comercial von R2 Rio Calma Hotel & Spa & Conference, hat diese Bewertung kommentiert, 15. Mai 2015
Frau Jacquelin,vielen Dank für Ihre Bewertung.Wir freuen uns, trotz der genannten Punkte einen serholsamer Urlaub in unserem Hotel verbracht haben.Gerne überprüfen wir Ihre Hinweise,da das Wohl unserer Gäste an oberster Stelle steht und hoffen Sie wiedermal bei uns begrüssen zu dürfen.Alles Gute wünscht Ihnen das Personal und die Direktion
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Beachten Sie auch diese Unterkünfte in oder im Umkreis von Costa Calma.
1.3 km entfernt
SBH Costa Calma Palace
SBH Costa Calma Palace
Nr. 2 von 26 in Costa Calma
4.5 von 5 Sternen 300 Bewertungen
3.0 km entfernt
Hotel R2 Pajara Beach
Hotel R2 Pajara Beach
Nr. 6 von 26 in Costa Calma
4.0 von 5 Sternen 935 Bewertungen
4.9 km entfernt
Meliá Gorriones
Meliá Gorriones
Nr. 19 von 76 in Pajara
4.0 von 5 Sternen 1.562 Bewertungen
Preise anzeigen
Preise anzeigen
Preise anzeigen
42.9 km entfernt
Barceló Fuerteventura Thalasso Spa
2.8 km entfernt
VIK Suite Hotel Risco del Gato
VIK Suite Hotel Risco del Gato
Nr. 4 von 26 in Costa Calma
4.5 von 5 Sternen 291 Bewertungen
71.4 km entfernt
Gran Hotel Atlantis Bahia Real
Preise anzeigen
Preise anzeigen
Preise anzeigen

Sie waren bereits im R2 Rio Calma Hotel & Spa & Conference? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über R2 Rio Calma Hotel & Spa & Conference

Anschrift: C/ Artistas Canarios 8, 35627 Costa Calma, Pajara, Fuerteventura, Spanien
Lage: Spanien > Kanarische Inseln > Fuerteventura > Jandia Peninsula > Pajara > Costa Calma
Ausstattung:
Geschäftszentrum mit Internetzugang Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 5 der Luxushotels in Costa Calma
Nr. 5 der Romantikhotels in Costa Calma
Nr. 6 der Familienhotels in Costa Calma
Preisspanne pro Nacht: 74 € - 144 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — R2 Rio Calma Hotel & Spa & Conference 4*
Anzahl der Zimmer: 389
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, ab-in-den-urlaub, Low Cost Holidays, TripOnline SA, HotelTravel.com, Booking.com, Weg, Venere, Odigeo, Odigeo, Eurosun, Expedia, Hotels.com, Unister, Agoda und Despegar.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei R2 Rio Calma Hotel & Spa & Conference daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Rio Calma Fuerteventura
Hotel Rio Calma
r2 Rio Calma Fuerteventura
Fuerteventura Rio Calma
Hotel R2 Rio Calma Fuerteventura
Rio Calma Hotel Fuerteventura
r2 Rio Calma Hotel And Spa And Conference
Rio Calma Hotel Bewertungen
r2 Rio Calma Hotel Costa Calma
Rio Calma Hotel Costa

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie R2 Rio Calma Hotel & Spa & Conference besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.