Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Einmaliger Urlaub im Rio Costa Calma” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu R2 Rio Calma Hotel & Spa & Conference

Speichern Gespeichert
R2 Rio Calma Hotel & Spa & Conference gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 7 weitere Seiten
R2 Rio Calma Hotel & Spa & Conference
4.0 von 5 Hotel   |   C/ Artistas Canarios 8, 35627 Costa Calma, Pajara, Fuerteventura, Spanien   |  
Hotelausstattung
Nr. 6 von 25 Hotels in Costa Calma
Velbert
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
“Einmaliger Urlaub im Rio Costa Calma”
5 von 5 Sternen Bewertet am 14. März 2011

Wir können dieses Hotel nur weiterempfehlen.
Als wir auf Fuerteventura gelandet sind, sagte man uns das unser Hotel überbucht sei und wir eine Nacht in einem anderen Hotel verbringen müssten. Der erste "Trübsal" im Urlaub? Nein weit gefehlt. Wir wurden im R2 in Taralejo untergebracht und bekamen als Entschädigung All inclusive. Am nächsten Tag ging es dann ins das Rio Costa Calma. Schon bei der Ankunft waren wir vom Eingang begeistert. An der Rezpetion entschuldigte man sich noch mal bei uns und als Entschädigung bekamen wir anstatt gebuchter Halbpension, Vollpension.
Die Zimmer sind einwandfrei, alles wie das gesamte Hotel im colonial Stil gehalten. Sehr sauber, nichts vom Vorgänger zu sehen.
Das Restaurant ist wirklich spitze. Soviel Auswahl an Speisen, alles wurde immer sofort nachgelegt. Und dann draussen auf der Terrasse konnte man gut sitzen, da überall Heizstrahler verteilt waren.
Die Poolanlage ist wirklich ein Traum, kein Betonplatz sondern ein wirklich sehr schöner gepflegter Garten.
Auch der letzte Pool mit dem kleinen Sandstrand ist sehr toll angelegt.
Im ganzen waren wir super zufrieden und wir werden aufjedenfall wiederkommen.

  • Aufenthalt März 2011, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

651 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    250
    267
    85
    29
    20
Bewertungen für
149
324
24
11
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Ort
    3,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (10)
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Neumünster, Deutschland
Top-Bewerter
140 Bewertungen 140 Bewertungen
99 Hotelbewertungen
Bewertungen in 83 Städten Bewertungen in 83 Städten
89 "Hilfreich"-<br>Wertungen 89 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 15. November 2010

Große Hotelanlage, die aufgrund der intelligenten und ansprechenden Architektur jedoch nicht als Bettenburg wirkt. Gebäudeteile in verschiedenen Stilen und Farben lockern zusammen mit der wirklich sehr schön angelegenen Hotelgarten und Poollandschaft die Größe auf. Zimmer sauber und ok. Frühstück ist ok, die Abendbuffets sind für ein 4*-plus Haus absolut nicht ausreichend. Aussenplätze für Fr+Abendessen möglich. Wellness-Bereich klein, Sauna seeeehr klein (Badebekleidung in Sauna und Dampfbad erforderlich!). Lage : Auf einer Anhöhe am nördlichen Rand der Costa Calma, Pool- und eine kleine künstliche Lagune mit Meerwasser und Sand, jedoch kein Strand sondern Felsen vor dem Hotel. Empfohlen für : Ruhigen Standort mit gutem Komfort, möglichst mit Mietwagen für Ausflüge zu den tollen Stränden. Nicht empfohlen für : Leute ohne Auto, Gehbehinderungen (viele Rampen und Treppen). Familien mit sandfreudigen Kindern würde ich hier an der Costa Calma immer ein Haus am Hauptstrand empfehlen, wie eines der Sunrise Hotels.

  • Aufenthalt November 2010, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Coesfeld, Deutschland
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 9. November 2010

Ein sehr gutes Hotel mit einer Poolanlage die ich bisher noch nirgendwo so gesehen habe. Mit Wässerfällen, Brücken usw. Die Zimmer sind eher spartanisch eingerichtet aber mit Fernseher und Deutschem Programm. Das Essen ist hier ebenfalls gut. Die Zimmer und die ganze Anlage ist sehr sauber. Der Hotelstrand ist allerdings kein richtiger Strand, sondern mit sehr viel Felsen. Dafür hat man aber eine künstliche Meerwasserlagune zum schwimmen welche ebenfalls sehr gut ist!

  • Aufenthalt Dezember 2009, Business
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Badner Land
Profi-Bewerter
28 Bewertungen 28 Bewertungen
18 Hotelbewertungen
Bewertungen in 17 Städten Bewertungen in 17 Städten
13 "Hilfreich"-<br>Wertungen 13 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 26. Oktober 2010

Wir haben insgesamt 9 Tage in dieser Anlage verbracht. Die Hotelanlage ist wirklich sehr schön und auch sehr gepflegt. Die Poolanlage ist groß und sehr schön gestaltet. Die komplette Aussenanlage hat aus unserer Sicht 5 Sterne Qualität. Die Zimmer sind OK und waren immer Sauber. Leider sind die Betten ziemlich hart.
Das Essen ist leider nur absoluter Durchschnitt. Es gibt sehr wenig Abwechslung, die Qualität der Speisen ist leider auch nicht besonders gut. Auch die Sauberkeit lässt im Restaurantbereich zu wünschen übrig. Oft hat man schmutzige Teller, Besteck oder Gläser in der Hand. Das Personal ist teilweise unfreundlich. Das liegt aus unserer Sicht aber daran, dass generell in allen Bereichen viel zu wenig Personal im Einsatz ist und die wenigen die Arbeiten, können daher nicht alle Gäste optimal bedienen. Für die Pooltücher bezahlt man eine Kaution von 14€, die man dann bei Abreise wieder Erstattet bekommt. Möchte man die Pooltücher umtauschen bezahlt man jeweils 1€. Für die Nutzung des Safe werden pro Tag 2€ in Rechnung gestellt. Der Spabereich ist OK. Die Behandlungen sind sehr gut, leider muss man alle Behandlungen in Bar bezahlen. Eine Bezahlung mit Kreditkarte ist nicht möglich. Negativ ist auch, dass der Spabereich von 13.00 bis 16.00 Uhr und am Montag geschlossen ist.
Es ist wirklich schade, dass man solch eine wunderschöne Anlage so runterwirtschaften kann. Daher sind die 4 Sterne schon sehr optimistisch. Aus unserer Sicht hat das Hotel nur 3 Sterne verdient.
Wer eine wunderschöne und gepflegte Hotelanlage sucht ist hier Richtig. Wer jedoch noch Wert auf gutes und Abwechslungsreiches Essen mit sauberen Geschirr sucht ist hier nicht gut aufgehoben.
Daher können wir diese Anlage nicht weiterempfehlen.

  • Aufenthalt Oktober 2010, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
4 von 5 Sternen Bewertet am 1. Oktober 2010

Wir waren mit unseren Kindern (Mädchen, 5 Jahre und Junge, 7 Monate) im September 2010 2 Wochen im Rio Calma.

Den Transfer vom Flughafen hatten wir privat organisiert (45€ pro Strecke), das hat prima geklappt.

An der Rezeption sprach man kein Deutsch, mit Englisch kommt man aber in der Regel klar.

Irritierend fand ich zunächst, dass einem für den Safe pro Tag 2€ abgeknöpft werden. Sowas ist bei einem deutschen 4-Sterne-Hotel inklusive.

Dann wird man gefragt, wie viele Gepäckstücke man hat (gucken und selber zählen war wohl zuviel verlangt), aber ein Kofferträger wurde einem nicht angeboten (beim Reisen mit 2 Kindern schleppt man gerne alles selbst...), was dann zum doppelten Ärgernis wurde, weil man uns ins rote Haus geschickt hat, obwohl unser Familienzimmer letztlich im grünen Haus lag. Und dann am nächsten Tag stromert auch noch einer durchs Haus, der verdächtig nach Kofferträger aussah. Das geht alles auch viel besser, Kollegen...

Das Familienzimmer selbst war für uns dann aber doch eine sehr gute Lösung, man hat zwei separate Zimmer hinter einem gemeinsamen Eingang. Ich habe schon schönere und größere Zimmer gehabt, aber für spanische Verhältnisse war das ziemlich gut.

Die Putzfrau hat am ersten Tag schon einmal ein Trinkgeld bekommen und es war immer alles tiptop...

Dann ging es zum Abendessen. Da bin ich gespalten, wie ich die Qualität bewerten soll. Es gibt jeden Abend Themenbuffet, aber auch immer angebotene Features wie die Gazpacho (gut, aber nicht überragend, es gab nur 4 Zutaten...), die Salatbar und die Nudelstation. Satt geworden sind wir immer, aber richtige Highlights waren doch sehr rar. Die Getränke sind auch relativ teuer, was man aber zunächst gar nicht mitbekommt, da man nur abzeichnet, was man trinkt, ohne dass daneben steht, wieviel es kostet.

Das Frühstück hat mich auch nicht so wirklich überzeugt. Auswahl ist da, aber an Monotonie nicht zu überbieten (jeden Tag genau das gleiche). Die Früchte sind zur Hälfte frisch (vor allem Melonen, Bananen und Kiwis), zur Hälfte aus der Dose (Ananas, Pfirsiche, Mandarinen). Es gibt frisch gepresste Säfte (Wassermelonensaft? Wer's mag...), aber Orangensaft beispielsweise gibt es nur aus dem Automaten. Geht alles in allem deutlich besser...

Unabhängig von der Qualität des Essens sieht das optisch ganz gut aus. Draußen sitzt man windgeschützt, da lohnt sich auch das gelegentlich erforderliche Warten auf einen Tisch. Optimierbar ist aber vor allem das Verhalten der Kellner. Immer gehetzt, nie ein Lächeln, nie eine persönliche Ansprache (neben Spaniern bedienen dort vor allem Osteuropäer; beiden Gruppen fehlte da für mein Empfinden das kleine Einmaleins ihres Handwerks). Fehlendes Geschirr (gedeckt ist an den meisten Tischen nur für zwei) nimmt man sich besser selbst, sonst kann man schon mal etwas länger warten. Die erste Runde Getränke kommt dafür ziemlich zügig. Ob ich danach noch etwas trinken möchte, hat mich in der gesamten Zeit KEINER gefragt. Finde ich auch etwas seltsam und vor allem auch untypisch.

Sehr gut sind dann allerdings die Pools (klasse Blick vom Hauptpool aufs Meer, Kinderpool schön (teilweise sogar zu...) warm, auch am Salzwasserpool lässt es sich aushalten (wenn auch der Betonboden gegenüber den Kacheln in den anderen Pools abfällt).

Zu kritisieren sind hier der Zustand mancher Liegen (warum kosten die am Salzwasserpool 3 € pro Tag extra?; die oben in der Anlage sind teilweise gerissen), sowie der Sonnenschirme (verrostete Speichen, teilweise auch kaputt herabhängend). Und von letzteren sind eindeutig zu wenig da (zumindest, wenn die Hütte so voll ist wie sie es in unserem Urlaub war).

Für die - zumeist wohl aus unseren Landen stammenden - "morgens-um-sieben-die-Liegen-mit-Handtüchern-Blockierer" kann das Hotel nichts, aber mich nervt sowas einfach, deshalb soll es nicht unerwähnt bleiben.

Die Kinderanimation (ab 4 Jahre) ist prima (kostenloses Mittagessen inklusive). Die für Erwachsene abwechselungsreich.

Der Wellnessbereich kam bei uns etwas zu kurz, machte aber bei einem Testbesuch einen guten Eindruck, da wird einiges geboten.

Abends ist nach dem Essen Kinderdisco Pflicht, auch wenn die Eltern mitmachen "dürfen" ;-)

Unsere Große hat sich dabei immer schön ausgetobt und dann am nächsten morgen lange geschlafen (Junior netterweise auch), weshalb wir uns trotz einiger Ärgernisse doch sehr gut erholt haben.

P.S.: Es ist uns zwar nicht selbst passiert, aber wir haben von 4 (!) Paaren mit Kindern die wir dort kennengelernt haben gehört, dass sie bis zu 4 Tage (!!!) warten mussten, bis sie endlich in die gebuchten Familiennzimmer einziehen konnten. Aus meiner Sicht eine Frechheit, vor allem wenn man denen dann teilweise auch noch frecherweise erzählt, dass ihre Doppelzimmer doch Familienzimmer seien.

  • Aufenthalt September 2010, Familie
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bad Soden am Taunus, Deutschland
1 Bewertung
2 von 5 Sternen Bewertet am 25. September 2010

Nach unserem Aufenthalt 2009 waren wir sehr zufrieden und haben dieses Hotel erneut gebucht. Wir mussten zu unserem Bedauern feststellen, dass sich das Hotel sehr verschlechtert hat. Das Essen im Speisesaal ist nur etwas für Fischliebhaber. Von einem 4Sterne Hotel kann ich aber auch Fleisch zum Essen erwarten. Das, was angeboten wurde, war aber zäh wie Schuhsohlen. Wenn man am Buffet 2 oder 3 Stücke Fleisch wollte, wurde dies vom Koch verweigert in dem er einfach die Fleischzange hinlegte und weg ging.
Beim Abendessen gab es keinerlei Beachtung für die Kleidung der Gäste. Es wurde akzeptiert das Männer in kurzen Hosen und mit T-Shirt ohne Ärmel zum Essen kamen. Es kam sogar vor, dass Gäste nur eine offene Jeansweste auf nacktem Oberkörper anhatten. Lt. Hotelbroschüre wurde lange Hosen und Oberteile mit Ärmeln verlangt.
Wir hatten ein Zimmer mit Balkon über den Restaurant. Morgens ab 7 Uhr fing das Personal damit an, die Tische fürs Frühstück einzudecken, was nicht ganz leise von statten ging. Meine Frau ist Italienerin und versteht auch Spanisch. Wir konnten mitbekommen, dass das Personal beim Eindecken der Tische über die Gäste lästerte und diese unteranderem als Esel bezeichnete. Nachdem wir uns beim Oberkellner beschwert hatten, hörte es damit auf.
Das Zimmermädchen gab sich keine große Mühe bei der Reinigung der Zimmer. Es kam vor, dass die Badewanne überhaupt nicht sauber gemacht wurde.
Einmal kamen wir vom Strand zurück und mussten feststellen, dass unsere Zimmertür bis zum Anschlag offen stand. Wir durchsuchten sofort alles und stellten fest, dass nichts fehlte. Es kann nicht sein, dass ein Zimmermädchen einfach Hotelzimmer der Gäste offen lässt und weggeht. An der Rezeption sagte man nur man werde es der Hausdame weitergeben. Eine Entschuldigung gab es aber nicht.

Ich kann nur sagen, dass man von einem 4 Sterne Hotel mehr erwarten darf trotz Hotelkrise in Spanien.

  • Aufenthalt September 2010
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im R2 Rio Calma Hotel & Spa & Conference? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über R2 Rio Calma Hotel & Spa & Conference

Anschrift: C/ Artistas Canarios 8, 35627 Costa Calma, Pajara, Fuerteventura, Spanien
Lage: Spanien > Kanarische Inseln > Fuerteventura > Jandia Peninsula > Pajara > Costa Calma
Ausstattung:
Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Restaurant Zimmerservice Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 5 der Romantikhotels in Costa Calma
Nr. 6 der Luxushotels in Costa Calma
Preisspanne pro Nacht: 101 € - 200 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — R2 Rio Calma Hotel & Spa & Conference 4*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, ab-in-den-urlaub, Weg, Unister, Unister, Booking.com, Hotels.com, Expedia, Venere und Otel als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei R2 Rio Calma Hotel & Spa & Conference daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Rio Calma Fuerteventura
Hotel Rio Calma
r2 Rio Calma Fuerteventura
Fuerteventura Rio Calma
Hotel R2 Rio Calma Fuerteventura
Rio Calma Hotel Fuerteventura
r2 Rio Calma Hotel And Spa And Conference
Rio Calma Hotel Costa
r2 Rio Calma Hotel Costa Calma
Rio Calma Hotel Bewertungen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie R2 Rio Calma Hotel & Spa & Conference besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.