Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Super Bergkulisse, schönster Pass.” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Bernina Pass

Bernina Pass
St. Moritz, Poschiavo, Schweiz
39 0342 902424
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Art: Geologische Formationen, In der freien Natur
Details zur Sehenswürdigkeit
Zürich, Schweiz
Top-Bewerter
74 Bewertungen 74 Bewertungen
25 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 21 Städten Bewertungen in 21 Städten
35 "Hilfreich"-<br>Wertungen 35 "Hilfreich"-
Wertungen
“Super Bergkulisse, schönster Pass.”
5 von 5 Sternen Bewertet am 30. Juni 2013

Es war zwar kalt an diesem Tag, als ich den Bernina Pass mit dem Rennrad befuhr. Nur schon die Anfahrt von St.Moritz oder Samedan ist unübertroffen. Durch das schöne Dorf Pontresina führt dann der Weg direkt in die Hauptstrasse zum Bernina Pass. Die Strasse ist sehr gut ausgebaut. Zuerst sanft ansteigend und dann folgen die ersten Kehren. Nach dem überqueren des RhB Bahntrassee nochmals eine kurze Steigung. Danach folgt die Strasse leicht ansteigend zu den Talstationen von Diavolezza und Lagalb. Rechts erblickt der Velofahrer den schönen Flarzbach und eben das imposante Bernina Massiv. Nach der Talstation Diavolezza führt die Strasse in einer langen gerade, nicht allzu steil, in Richtung Passhöhe. Immer in Begleitung des Bernina Massivs. Bald sieht man die beiden Seen im Sonnenlicht funkeln. Einfach sensationell, Dabei vergisst man die Strapazen. Immer leicht ansteigend fährt man zum Bernina Pass hoch. Oben angekommen, erlebt man eine grandiose Aussicht in Richtung Italien und die Berge. Die Abfahrt hinunter nach Poschiavo ist schlichtweg sehr anspruchsvoll und vor allem spektakulär. Vom Rennradfahrer wir höchste Konzentration und hervorragende Kondition verlangt. Ansonsten liegt man bald auf der Strasse. Angekommen in Poschiavo wird man durch ein sehr warmes Klima erwartet, denn auf dem Pass oben, hatte ich nur plus 5 Grad Celsius. Poschiavo ist ein wunderschöner Ort mit alten ehrwürdigen Palazzos. Nach einer ausgiebigen Stärkung im Hotel Albrici (Eigene Homepage) gings wieder zurück ins Oberengadin. Das Wetter war nicht mehr so schön. Die Sonne zeigte sich nur spärlich. Der Aufstieg mit dem Rennrad von Poschiavo über den Bernina Pass ins Oberengadin erfordert dem Radler alles ab. Die Rampen sind zum Teil etwas steil, die Kurven aber absolut in Ordnung. So kann man sich immer ein bisschen erholen. Auch hier gibt die Bergkulisse, Bäche und wiederum das Bernina Massiv einem so viel Kraft, dass man die Strapazen vergisst. Oben auf dem Pass angekommen, erlebt man dann eine schöne Abfahrt ins Oberengadin. Alles in allem, für einen Hobby Radrennfahrer ein absolutes must. Doch eine Einschränkung habe ich trotzdem. Die unsäglich vielen und zum Teil lärmigen Motorräder können einem auf solch einer super Fahrt doch stark auf den Keks gehen. Nichtsdestotrotz, wen das nicht stört, kann ich diesen Ausflug nur empfehlen.

Aufenthalt Juni 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

90 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    71
    15
    3
    1
    0
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Senior-Bewerter
13 Bewertungen 13 Bewertungen
4 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 7 Städten Bewertungen in 7 Städten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
“landschaftliches Erlebis”
4 von 5 Sternen Bewertet am 19. September 2012

Auf der Höhe ist man dem Himmel ein Stück näher, der Gletscher ist imposant, die Bahnstrecke einmalig!

Aufenthalt September 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Zürich, Schweiz
Profi-Bewerter
49 Bewertungen 49 Bewertungen
3 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 32 Städten Bewertungen in 32 Städten
30 "Hilfreich"-<br>Wertungen 30 "Hilfreich"-
Wertungen
“Tolles Erlebnis”
5 von 5 Sternen Bewertet am 24. Januar 2012

Einer der schönsten Pässe überhaupt mit grandiosem Blick auf Berge, Gletscher und Täler der Umgebung, super ausgebaute Strasse. Kann auch mit der Bahn befahren werden. Ein Ausflug vom Engadin ins Puschlav lohnt sich allemal. Im Sommer kann die Fahrt auch noch mit einem Abstecher ins Zollfreigebiet von Livigno verbunden werden.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mainz, Deutschland
Top-Bewerter
160 Bewertungen 160 Bewertungen
19 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 65 Städten Bewertungen in 65 Städten
187 "Hilfreich"-<br>Wertungen 187 "Hilfreich"-
Wertungen
“Beeindruckende Landschaften”
5 von 5 Sternen Bewertet am 25. Dezember 2011

Die Bernina Pass Straße zwischen St. Moritz im Engadin und Tirano im Veltlin überquert eine Höhe von 2.253 m. An ihr liegen Städtchen wie Pontresina, Poschiavo, Le Prese und Campocologno.
Besonders beeindruckend ist der unmittelbar hinter Pontresina beginnende Hochgebirgsabschnitt, der nach zwei Kehren einen fantastischen Blick zum Morteratsch Gletscher freigibt. Die weiter ansteigende Straße führt an der Diavolezza-Seilbahnstation und dem mächtigen Piz Lagalb vorbei bis sie am Lago Bianco die Passhöhe erreicht. Etwas unterhalb verläuft die einspurige Strecke des Bernina-Express.
Nach dem Ospizio beginnt die Abfahrt mit traumhaften Blicken ins liebliche Valposchiavo. An den die Bahn tangierenden Highlights Alp Grüm vis-a-vis des Piz Palü Gletschers und Cavaglia mit bekanntem Gletschergarten kommt die Straße leider nicht vorbei, aber dafür sollte man sich Poschiavo, den Hauptort des Tals ansehen und einen Rundgang um den zwischen Le Prese und Miralago liegenden Puschlaver See unternehmen.
Über Brusio, bekannt durch den Kreisviadukt der Bernina-Bahn und die Zollstation Campocologno erreicht man Tirano mit seinem mediterranen Flair. Hier muss man beachten, dass Eisenbahn und Autoverkehr die gleiche Piste benutzen.

Aufenthalt September 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hungen
Top-Bewerter
176 Bewertungen 176 Bewertungen
95 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 107 Städten Bewertungen in 107 Städten
121 "Hilfreich"-<br>Wertungen 121 "Hilfreich"-
Wertungen
“Toller Bergpass”
5 von 5 Sternen Bewertet am 18. Oktober 2011

In Graubünden auf 2328 m über N.N. befindet sich der Berninapass. Bei schönem Wetter bietet sich oben ein tolles Panorama. Am besten einfach einen Stop einlegen und sich fallen lassen - und die frische Luft einsaugen. Die Auf- und Abfahrt zum Pass verläuft über viele Serpentinen, die durchaus auch Spaß machen, egal ob mit dem PKW oder Motorrad.

Aufenthalt Mai 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Bernina Pass angesehen haben, interessierten sich auch für:

Poschiavo, Graubünden
Pontresina, Engadin St. Moritz
 
 

Sie waren bereits im Bernina Pass? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Bernina Pass besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.