Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Schönes Hotel in der wunderschönen Ramsau” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Bio Hotel Ramsauhof

Speichern Gespeichert
Bio Hotel Ramsauhof gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 1 weitere Seite
Bio Hotel Ramsauhof
4.0 von 5 Kleines Hotel   |   Ramsau 220, Ramsau am Dachstein 8972, Österreich   |  
Hotelausstattung
Wien, Österreich
Bewerter
8 Bewertungen 8 Bewertungen
7 Hotelbewertungen
Bewertungen in 8 Städten Bewertungen in 8 Städten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
“Schönes Hotel in der wunderschönen Ramsau”
4 von 5 Sternen Bewertet am 21. Januar 2014

Zum runden Geburtstag bekam ich einen Langlaufkurs inkl. Aufenthalt im Biohotel Ramsauhof.
Ramsau am Dachstein ist das Zentrum des österreichischen Langlaufsports, es gibt zahlreiche Loipen die auch direkt beim Ramsauhof vorbeiführen - vorrausgesetzt es liegt genug Schnee, was bei unserem Aufenthalt nicht der Fall war. Da wir aber zu den Anfängern gehören machten wir unseren Kurs im Langlaufstadion mitten im Ort und da wird mit Kunstschnee etwas nachgeholfen. Der Ramsauhof liegt etwas oberhalb der Ortes ca. 15-20 Minuten Fussweg ins Ortszentrum mit wunderschöner Aussicht.
Wir hatten ein Grüner Erde Doppelzimmer, die Matratzen und die Bettwäsche waren sehr angenehm. Die komplette Einrichtung war funktionell, leider war der "Kasten" eher ein Regal mit Kleiderhacken und einem Vorhang - für ein Wochenende ok aber für einen längeren Aufenthalt nicht geeignet. Leider war unser Zimmer sehr klein, das Bad hingegen war perfekt. Die Einrichtung sehr geschmackvoll, modern und die Bodenfließen sehr angenehem, die Regendusche mit Glaskabine und vor allem dicht und sehr sauber, das WC war vom Badezimmer getrennt! Die Zimmer oder Appartements in der "Villa" sind auch sehr gemütlich eingerichtet, sind größer haben aber keine moderne Einrichtung, aber mehr "Strauraum". Die Zimmer und alle öffentlichen Bereiche des Hotels ist sehr sauber und gepflegt.
Der Wellnessbereich ist nicht gross, für uns war genug Platz, da das Hotel nicht ausgebucht war - bei voller Belegung sicher zu klein.
Es gibt 3 verschiedene Saunen, eine schöne Teeecke, Ruheraum etc. Die Massage nach dem Langlaufen war perfekt!
Das Frühstücksbuffet war von der Auswahl her ausreichend, alles was man in einem 4 Sterne Haus erwartet, gekochte Eier und Eigericht konnte man sich von einer extra Karte bestellen - natürlich alles Bio, teilweise wurden Produkte von der eigenen Landwirtschaft am Feistererhof angeboten. Beim Frühstück war immer die Seniorchefin anwesend, sehr adrett immer im schönen Dirndl schaute Sie nach dem rechten. Die selbstgebackenen Kuchen am Nachmittag haben uns nach dem Langlaufen hervorragend gemundet auch der Biokaffee schmeckt wunderbar. Die Suppe zu Mittag haben wir nicht probiert, ist aber ebenso wie das 5 Gang Abendmenü in der "Verwöhnpension" inkludiert. Die Speisenauswahl ist eher bescheiden, man kann zwar aus 3 verschiedenen Hauptspeisen wählen allerdings sind die Vorspeise, die Suppe und das Dessert vorgegeben und nicht jedermanns Geschmack. Das Salatbuffet hat uns sehr gut geschmeckt, allerdings könnte es ansprechender präsentiert werden.
Die Töchter des Hauses arbeiten im Service und Rezeption mit, sind sehr freundlich und stehen hilfreich für alle Fragen bereit.
Wir durften am Abreisetag ein Zimmer bis 15.00 Uhr ohne Aufpreis behalten, dieses Entgegenkommen fanden wir sehr großzügig und dafür möchten wir uns an dieser Stelle nochmal sehr herzlich bedanken. Wir kommen sicher wieder in die wunderschöne Ramsau und in das Biohotel Ramsauhof.

  • Aufenthalt Januar 2014, Freunde
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

9 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    2
    5
    2
    0
    0
Bewertungen für
Familien
0
5
Allein/Single
0
Geschäftlich
0
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    5 von 5 Sternen
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    3,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Wien, Österreich
Top-Bewerter
139 Bewertungen 139 Bewertungen
86 Hotelbewertungen
Bewertungen in 96 Städten Bewertungen in 96 Städten
117 "Hilfreich"-<br>Wertungen 117 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 21. Oktober 2012

Wunderschön am Fuße des Dachsteinmassivs liegt der steirische Ort Ramsau am Dachstein. Der Hohe Dachstein ist mit 2.995 m der höchste Berg Oberösterreichs und der Steiermark (die Grenze geht über den Gipfel), das Dachsteinmassiv selbst ist Teil des UNESCO-Kultur- und Naturerbes „Historische Kulturlandschaft Hallstatt-Dachstein/Salzkammergut“ (bei TripAdvisor unter „Hallstatt-Dachstein / Salzkammergut Cultural Landscape“). Der Ort liegt auf zirka 1.100 m auf einem Hochplateau und bietet eine tolle Infrastruktur für Aktivitäten sowohl im Sommer als auch im Winter: Wandern, Klettern, Reiten, Radfahren, Schifahren (auch ganzjährig am Gletscher möglich; in der Nachbargemeinde Schladming wird 2013 die FIS Alpine Ski WM stattfinden), usw. – und das alles in einer wunderschönen Landschaft.
Die Buchung über die Website des Bio-Hotels Ramsauhof war rasch möglich, hilfreich war bei der Reservierungsbestätigung der Hinweis – da das Hotel etwas außerhalb des Ortszentrums liegt – auf das Verkehrsleitsystem: der „roten Nummer 501 folgend“ war das Hotel leicht zu finden. Der Empfang war sehr freundlich. Es wurde uns sofort die kostenlose „Sommercard“ ausgestellt, eine Inklusivkarte mit fast 200 Partnern und dabei vielen kostenlosen Angeboten, und darauf hingewiesen, dass die Card leider nur noch am nächsten Tag gültig sei. Wir konnten aber noch kostenlos eine Fahrt mit der Dachsteinseilbahn und den Besuch des Alpinmuseums in der Austriahütte genießen.
Unsere „Zirbenvollholz Suite“ war sehr groß und sauber, außer dem Schlafbereich gab es eine Loggia und eine großen Balkon (mit herrlichem Blick über Wiesen mit bunt verfärbten Ahornbäumen auf die Schladminger Tauern). Eingerichtet war die Suite mit Kasten, Sitzbank, Fauteuil, kleinem Tisch, Schreibpult, Telefon, Safe, Fernseher, gratis Internetzugang, keine Minibar (aber zwei kleine Flaschen Mineralwasser am Zimmer), am Balkon gab es Bank, Sessel, Tisch und Liegestuhl. Das mit viel Glas eingerichtete Bad war ausreichend groß mit Dusche (Handbrause und Überkopfdusche), Fön, das WC im selben Raum. Eine verspielte Idee war, dass die Bade- und Handtücher in rosa und blau gehalten waren. Außerdem gab es Bademäntel, -schuhe und -tücher in je einem Korb für den Wellnessbereich. Dieser ist sehr großzügig mit zwei Indoor-Schwimmbecken, zwei Saunen, Sole-Dampfbad, Liegeräumen sowie Räumen für Massagen (haben wir zweimal sehr genossen!) und andere Anwendungen.
Das Essen (laut Prospekt „100 % biologische Verpflegung, ohne Mikrowelle, ohne Fertigprodukte“) im Rahmen der Halbpension hat uns sehr gut geschmeckt, das Service war überaus freundlich und das Restaurant recht gemütlichen. Frühstück in Buffetform (trotz relativ weniger Gäste immer ausreichend), Abendessen mit fünf Gängen – und meist zusätzlich auch noch Käse –, davon bei der Hauptspeise drei Speisen zur Auswahl. Die Getränkeauswahl war gut, etliche Flaschenweine wurden auch glasweise ausgeschenkt. (Und am ersten Abend gab es zur Begrüßung kostenlos je ein Glas Rosé-Sekt). Jeweils am Nachmittag gab es in der mit dem Hotel durch einen Gang verbundenen Villa gratis Tee, Kaffee und Kuchen.
Wir haben den Aufenthalt in der wunderschönen Landschaft und in dem sehr netten und komfortablen Bio-Hotel (übrigens: ein Nichtraucher-Hotel) sehr genossen – der Ramsauhof ist durchaus ein Wiederkommen wert.

  • Aufenthalt Oktober 2012, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
wien
Profi-Bewerter
23 Bewertungen 23 Bewertungen
21 Hotelbewertungen
Bewertungen in 20 Städten Bewertungen in 20 Städten
28 "Hilfreich"-<br>Wertungen 28 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 21. März 2012

das erste problem : das hotel war recht schwer zu finden. schlecht ausgeschildert & das navi hatte leider auch keine ahnung. das hat uns in etwa eine halbe stunde zeit gekostet. als wir endlich vor ort waren wurden wir freundlich vom besitzerehepaar begrüsst, wurden aber zu unserer enttäuschung in den hinteren, alten teil des hotels geleitet, da offenbar im neuen, schöneren trakt kein zimmer mehr frei war.das hiess ersteinmal: keine schöne aussicht, eher bescheidene zimmeransicht ... aber letztlich ok. die betten waren jedenfalls gut, ebenso polster & bettwäsche. der wellnessbereich ist prinzipiell schön, mit 2 saunen und einer sole-dampfkammer. ausserdem gibts einen indoorpool und einen SEHR schönen ruheraum.
wäre alles sehr schön sowie gut und recht, wären da nicht die kleinigkeiten, die uns dann doch ein bisschen gestört haben. toll, dass saunaöl vorhanden war ... blöd nur, dass sich das mit dem orangenduft nichteinmal mit brachialgewalt öffnen hat lassen. in einer der duschen war 3 tage lang kein duschgel verfügbar. am zimmer mussten wir mit dem wc-papier sparen, nachdem zuerst nicht nachbestückt wurde. ein bissl eigenartig auch, dass knapp vor ostern teilweise noch die weihnachtsdeko angebracht war. zum essen : das war ok ... aber kein echtes highlight. beim ersten frühstück gabs um 1/2 9 nur noch 2 blättchen käse und es wurde nichts mehr nachgelegt. beim abendessen ist uns aufgefallen, dass man 2 gäste, die um 20h55 gekommen sind nichteinmal begrüsst , geschweige denn bedient hat ... mit dem hinweis "essen nur bis 21h". das hätte man zumindest freundlicher sagen können.
am letzten tag kam der besitzer an unseren tisch und hat sich nach unserem befinden erkundigt, was wir wiederum sehr nett fanden . alles in allem waren es unterm strich 3 tage, die wir - so oder so - doch genossen haben. mit ein bisschen mühe könnte man die paar kleinen mängel wohl beheben, die uns voelleicht gar nicht so gestört hätten, wären wir in einem der schönen zimmer im neuen trakt untergebracht gewesen.

  • Aufenthalt März 2012, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wuppertal
Senior-Bewerter
19 Bewertungen 19 Bewertungen
15 Hotelbewertungen
Bewertungen in 16 Städten Bewertungen in 16 Städten
13 "Hilfreich"-<br>Wertungen 13 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 14. September 2011

Schön gelegenes Bio-Hotel mit gutem Ausblick.
Die Zimmer sind hervorragend in Holz gehalten mit viel Platz und Ablagemöglichkeiten.
Badbereich mit zimmerhohen Glasdusche sowie viel Platz.Ales war wohl gerade renoviert,aber toll.Der Wellnessbereich mit drei Sauner unterschiedlicher Temperatur, großen Ruhebereich und Außengelände allá Zen ist zu empfehlen.
Die Freundlichkeit des Zimmer- und Servicepersonal wurde als angenehm empfunde.
Die Hausherrin war oft präsent und half gerne bei der Tourenplanung.
Soweit alles gut,doch dann kam dea Problem mit der Halbpension :
Frühstück oK.
Abendessen mit zweit Wahlmöglichkeiten sowie eine Vegetarischen Speisemöglichkeit machten dann unseren 14-tägigen Aufenthalt etwas kompliziert.
Der Koch war ein sehr einfallsreicher Vertreter sieiner Zunft.
Es geb die tollsten Speisen 84-5 Gänge), aber alles spezielle Schöpfungen die erst nach Auskunft bei den Bedienungen verifiziert werden konnten und bestimmt nicht jedermanns Geschmack trafen.
Wir verstehen unter Auswahl, das es unterschiedliche Speisen geben soll.
In Österreich gerne auch fernöstliche Variationen, aker nicht nur diese.
Ein eizigen Österreiches Gericht in dieser Zeit wurde angeboten:
Wiener Schnitzel vom Schwein und dies ist wohl auch nicht richtig, da dies vom Kalb war.
Alles in Allem ein gutes Hotel aber nicht für jeden ESSER

  • Aufenthalt August 2011, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien, Österreich
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 22. Juli 2011

Der Ramsauhof liegt inmitten einer wunderschönen Berglandschaft. Die Gegend ist sehr ruhig und optimal zum Entspannen und Bergwandern.
Das Personal ist sehr freundlich und bemüht. Jederzeit stehen sie für Fragen zur Verfügung.
Kulinarisches:
Das Essen ist 100% Bio und vieles ist aus der Region bzw. vom eigenen Hof. Die Auswahl beim Frühstücksbuffet ist sehr groß (verschiedene Müslis, Obst, Joghurts, Gebäck, Brot, Aufstriche, Tees, Kaffees, Käse, Wurst,…). Eines der Müslis war schon ein wenig zäh, aber sonst hat alles vorzüglich geschmeckt, vor allem das Dinkel-Kürbiskernbrot und die Himbeermarmelade.
Das Frühstückl auf der Terrasse mit Blick auf den Kulm ist ein ausgezeichneter Start in den Tag.
Das Abendessen ist ein 5-Gänge Menü, beginnend mit Salat vom Buffet, Vorspeise, Suppe, Hauptgang und Nachspeise. Außerdem wurde auch noch eine Käseplatte am Buffet angeboten. Die Gänge waren sehr abwechslungsreich und wir hatten die Möglichkeit, Dinge zu probieren, die wir davor noch nicht gegessen haben (zB Ochsenzungengeschnetzeltes, Ricottaterrine, Karotten-Orangensuppe,…).Geschmeckt hat alles!
Die Gestaltung des Speisezimmers ist nicht gerade nach meinem Geschmack. 70iger-Jahre Landgasthausstil trifft Öko- und moderneren Stil. Ein paar Plastikblumen, Rüschen und Glanzdeckerl wären ganz nett.
Wellnessbereich samt Personal war ausgezeichnet. Die Masseurin war sehr nett und ist besonders auf unsere Bedürfnisse eingegangen. Es ist keine Massenabfertigung, sondern eine sehr persönliche Betreuung.

Großes Plus: Alles war sehr sauber (Zimmer, Wellnessbereich, Essbereich, Terrasse...alles!)

  • Aufenthalt Juli 2011, Freunde
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
1 Bewertung
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 21. Oktober 2010 über Mobile-Apps

Wie auch schon bei den vorherigen Bewertungen waren wir vom Ambiente der Rezeption sowie des Speisesaales enttäuscht.
Von unserer Zirbenholzsuite waren wir dann allerdings begeistert.
Der Wellnessbereich war ansprechend, aber für ein Hotel dieser Größe zu klein.

Bei dem uns auch sehr wichtigen kulinarischen Teil hat die Küche des Ramsauhof total versagt.
Es mag zwar alles Bio sein, aber bitte in Zukunft etwas kreativere Einfälle als zB. russisches Ei als Vorspeise, zum Hauptgang Szegedinergulasch vom Schwein oder Putenschnitzel. Zum Dessert wurden uns dann pfannkuchen-dicke, kalte und zähe ( weil bereits vorab vorbereitet ) Eispalatschinken serviert.
Das Salatbuffet war lieblos, hatte 5 leere, alte Salate zur Auswahl. Die gleiche Fliege sahen wir in der Salatsauce an beiden Abenden schwimmen.
Das Frühstücksbuffet war ok nur war die Milch sauer und das einzige Brot zur Auswahl war von Billa gekauft, obwohl es im Ort Ramsau einen Biobäcker gibt.
Allgemein hatten wir das Gefühl, dass Service und Küche einem schnellen Ende des Abends entgegen sahen und daher ein Gang den anderen jagte.
Wir können den Ramsauhof nicht empfehlen es sei denn der Standard der Küche wird angehoben.

  • Aufenthalt Juni 2010
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Seebad Heringsdorf, Deutschland
Top-Bewerter
67 Bewertungen 67 Bewertungen
20 Hotelbewertungen
Bewertungen in 33 Städten Bewertungen in 33 Städten
244 "Hilfreich"-<br>Wertungen 244 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 30. September 2010

Der erste Eindruck im Eingangsbereich und an der "Rezeption" war eher enttäuschend. Alles 60er-jahrestil und abgewohnt wirkend. Hier, wie auch im Bereich des Speisesaales sollte unbedingt etwas getan werden. Als wir dann unsere Räumlichkeiten, wir hatten eine "Grüne Erde Suite" gebucht, sahen, dachten wir, wir wären plötzlich in einem anderen Haus gelandet. Ein Duft von Holz wie wir es bisher nur aus skandinavischen Häusern kannten umfing uns. Ein heller, tip-top sauberer Raum mit angegliederter Sitzecke und ein großer Balkon zur Südseite mit herrlichem Blick zur Planei und mit großen Tisch, Sitzbank und zwei Stühlen möbiliert machte unseren ersten Eindruck von "Billiregal" wieder wett. In einer Schale lagen Bioäpfel und auf der Anrichte standen 2 Flaschen Mineralwasser mit Gläsern und Öffner. Das Bad sucht selbst in 5-Sternehäusern seinesgleichen, und immer wieder mußten wir die fast schon sterile Sauberkeit bis in die kleinsten Ecken bewundern. Hier findet der Gast auch auserlesene Pflegeprodukte in Bioqualität von Marias wie sie auch in der hauseignen Kosmetikabteilung zu kaufen sind. Das Putzpersonal empfanden wir über die gesamte Dauer unseres Aufenthalts als Weltklasse, als Vielreisende mit einem gehobenen Anspruch wissen wir wovon wir reden. Auch der Sauna - Bäder- und Wellnesbereich hat einen gehobenen Standard, wenn auch die Saunen etwas zu klein geraten sind und das Wasser in den beiden Becken gut und gerne 5° Grad mehr, im Sinne von noch mehr Wohlfühlen, vertragen könnte. Das Abendessen, wie übrigens auch das Frühstücksbufett alles Bio, ( hier wird auch glutenfrei, laktosefrei und ohne Microwelle gekocht ) gibt es ab 18:00 Uhr und schwankte zwischen excellent und schmackhaft, war aber immer sein Geld wert. Die Halbpension, die wir gebucht hatten, beinhaltet am Nachmittag zwischen 14:00 und 16:00 Uhr auch Kaffee und Kuchen. Alles in allem eine voll auf Bio ausgerichtete Hotelanlage, in einer traumhaft schönen Landschaft auf 1 200 Meter Meereshöhe herrlich gelegen, bei der jeder Euro gut angelegt ist. Übrigens, und das ist nicht nur für Gesundheits- und Hygienebewußte interessant, das ganze Haus ist Nichtraucherbereich und Haustiere finden ebenfalls keine Aufnahme bei den Simonlehners.

  • Aufenthalt September 2010, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Bio Hotel Ramsauhof? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Bio Hotel Ramsauhof

Anschrift: Ramsau 220, Ramsau am Dachstein 8972, Österreich
Lage: Österreich > Steiermark > Ramsau am Dachstein
Ausstattung:
Bar/Lounge Kostenloses Parken Restaurant Zimmerservice Wintersport Spa Suiten Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 11 von 58 Pensionen in Ramsau am Dachstein
Preisspanne pro Nacht: 152 € - 274 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Bio Hotel Ramsauhof 4*
Anzahl der Zimmer: 20
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Odigeo, Odigeo, Weg, Expedia und Hotel.de als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Bio Hotel Ramsauhof daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Ramsau Hotel Bio Ramsauhof

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Bio Hotel Ramsauhof besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.