Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Schoenes Hotel mit Vier Sterne Standard” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Dream Gran Castillo Resort

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 4 weitere Seiten
Speichern
Dream Gran Castillo Resort gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Dream Gran Castillo Resort
5.0 von 5 Hotel   |   Calle la Hoya de Afre 2, 35580 Playa Blanca, Lanzarote, Spanien   |  
Hotel-Homepage
  |  
  |  
  |  
Hotelausstattung
Sonderpreis
€198 (EUR)
Nr. 8 von 35 Hotels in Playa Blanca
Öko-SpitzenreiterSilber-Status
Frankfurt
Profi-Bewerter
47 Bewertungen 47 Bewertungen
47 Hotelbewertungen
Bewertungen in 42 Städten Bewertungen in 42 Städten
23 "Hilfreich"-<br>Wertungen 23 "Hilfreich"-
Wertungen
“Schoenes Hotel mit Vier Sterne Standard”
4 von 5 Sternen Bewertet am 26. Mai 2014

Das Hotel hat einen guten Eindruck hinterlassen, wobei ich neben den bestimmt schon genannten Vorzuegen (schoene Anlage, tolle und grosse Zimmer, perfekt saubere Anlage und Zimmer, nette Rezeption, Tiefgaragenplatz umsonst, guter Preis ...) auch noch ein paar weitere Ergaenzungen habe: Der Fruehstuecksraum / Buffetraum war nicht sehr gut aufgeteilt und zu laut, sehr voll, eher durchschnittlich. Das Essen war gut, man hat immer etwas gutes gehabt, aber ab und an auch nicht perfekt (aber voellig in Ordnung wenn man von 4 und nicht 5 Sternen ausgeht). Man kann auch auf a la carte Restaurants ausweichen. Das Hotel ist international belegt vor allem aus UK.

  • Aufenthalt Mai 2014, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

3.467 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    1.886
    1.014
    377
    138
    52
Bewertungen für
1.550
1.363
13
10
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (2)
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Köln, Deutschland
Bewerter
9 Bewertungen 9 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 4. Mai 2014

Hotel allgemein

Wir waren im April (direkt nach Ostern) mit dem Reiseveranstalter „Bucher“ im Dream Gran Castillo.
Wir waren beide sehr überrascht und angetan.
Das Hotel hat ca. 350 Zimmer, verteilt auf viele kleinere Gebäude; die Hotelanlage ist sehr schön.
Die Zimmer groß und geschmackvoll eingerichtet.
Das Personal sprach auch zum Teil Deutsch und war stets sehr hilfsbereit.
Es war alles sehr sauber und eine schöne gepflegte Gartenanlage ist vorhanden.
Wifi in der Lobby klappt gut (Auf dem Zimmer zu teuer, da 25€ Extrakosten).
Der Service und die Sauberkeit der Zimmer und der gesamten Anlage ist sehr gut, eine wundervolle Anlage.
Das Hotel kann man bestens weiter empfehlen.

Das einzig negative, hatte jedoch nichts mit dem Hotel zu tun, war, dass sich, in der gesamten Zeit, niemand vom Reiseveranstalter Bucher (Thomas Cook-Gruppe) blicken ließ.
Ein Ansprechpartner für eventuelle Ausflüge, Informationen zur Insel oder besonders wichtig für Abholzeiten aus dem Hotel zum Rückflug war daher nicht verfügbar (nur über eine Kostenpflichtige Handynummer, die auch noch falsch war)!


Lage & Umgebung
Das Hotel liegt etwas außerhalt von Playa Blanca, jedoch beginnt die schön angelegte Promenade gleich am Hotel und man kann viele Kilometer laufen.
Zu den Papagayostränden (schöner Fußweg durch die Hügel) sind es ca.30 Minuten. Ebenso lange dauert auch der Fußweg nach Marina Rubicon (sehr schöner Promenadenweg).
Der Yachthafen ist zu empfehlen und Mittwoch und Samstag ist dort ein bunter Markt. Es fährt auch ein Bus fast unmittelbar vor dem Hotel ab, jedoch haben wir den nie benutzt.
Der Strand (kein Sandstrand) lag direkt vor unserer Anlage, ca. 50 Meter. Da die Insel aus Lavagestein besteht, gibt es eher wenige Sandstrände.
Für Ausflüge empfiehlt es sich im Hotel einen Mietwagen zu buchen, oder mit den ortsansässigen Reiseveranstaltern einen Ausflug zu unternehmen (Die “Grand Tour“ über die Insel ist empfehlenswert).


Service
Servie war sehr freundlich und es hat alles geklappt. Probleme wurden sofort erledigt.
Das Personal war ausgesprochen hilfsbereit und freundlich.
Hier seien besonders die Rezeptionsmitarbeiter und Mitarbeiterinnen zu erwähnen, die sich - in Ermangelung von Vorortmitarbeitern des Reiseveranstalters, - sehr um die Abholzeiten für uns und andere Gäste des Reiseveranstalters kümmerten. Die Rezeption war rund um den Tag besetzt und mindestens viersprachig.


Gastronomie
Durch unser “all inclusive“ hatten wir die Möglichkeit abends entweder im Büffetrestaurant (ist das Hauptrestaurant und sehr groß; man isst in 2 Durchgängen) oder in einem der Themenrestaurants zu essen. (Italienisch oder Orientalisch, sprich Chinesisch).
Die Küche im Büffetrestaurant bestand aus regionaler und internationaler Küche.
Die Speisenauswahl war sehr groß, wurde teilweise frisch zubereitet (Grill mit frischem Fisch, Fleisch) und ließ für uns nichts zu wünschen übrig. Das Essen war reichlich und gut, die meisten Servicekräfte sehr nett, trotz des erheblichen Trubels.
Wir waren in der Hauptreisezeit (um Ostern) dort, sodass das Hotel sehr voll war.
Es waren überwiegend Engländer und Holländer mit Kindern dort (war uns bekannt und hat uns jetzt nicht gestört. Für Reisende ohne Kinder ist diese Hauptreisezeit vielleicht nicht unbedingt die erste Wahl, wenn man seine Ruhe haben möchte).
Auch das orientalische Spezialitätenrestaurant (das Italienische können wir nicht bewerten, waren dort nicht) war sehr gut. Die Speiseauswahl groß und durch “Mehrfachbestellug“ auch reichlich.


Sport, Pool & Unterhaltung
Es gibt insgesamt 6 Pools, die jedoch recht belegt waren (Hauptreisezeit), da das Hotel leider über keinen Sandstrand verfügt.
Hinsichtlich der den Deutschen vorgeworfenen Handtuchmentalität für Liegen stehen aber die Engländer und Holländer uns in nichts nach. Wir haben aber immer noch eine Liege bekommen.
Über den Fitnessbereich können wir nichts sagen, da wir jeden Tag einen längern Spaziergang gemacht haben und daher diesen Bereich nicht besucht haben.


Zimmer
Unser Zimmer ,Superior´ mit seitlichem Meerblick lag in der ersten Etage, war hervorragend (ca. 35m² groß), sehr sauber und mit einem kleinen Vorraum mit Kleiderschrank ausgestattet.
Das Badezimmer hervorragend und überaus groß (Badewanne und Dusche).
Die Ausstattung war hervorragend. Handtuchwechsel und Pflegeprodukte gab es jeden Tag neu.
Also für uns war das Zimmer top, mehr kann man zu unserem Zimmer nicht sagen

Zimmertipp: Alle Zimmer sind gut gepflegt und geräumig. Es sollte aber nicht unbedingt das "low cost" ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt April 2014, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Göttingen, Deutschland
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 8. April 2014

sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis, Hotel direkt an der Promenade, sehr weitläufig, auch am Pool gibt es Möglichkeiten etwas abseits Liegeplätze zu finden, Essen abwechslungsreich und lecker, sehr freundliches Personal, super Kinderanimation, unsere Tochter war bei den Animateuren bestens aufgehoben und fühlte sich durch die sehr liebevolle Betreuung von Beginn an sehr wohl.

  • Aufenthalt März 2014, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Rheinstetten, Deutschland
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 25. März 2014

Wir waren zu zweit im März im Hotel, ein großes sauberes Zimmer mit Blick über den Pool auf das Meer, sehr aufmerksame Zimmermädchen und im ganzen Hotelbereich sehr nettes hilfsbereites Personal. Die Küche ließ keinen Wunsch offen - die Ausnahmen waren die beiden Spezialitätenrestaurants, die von den Speisen her dem Niveau des Hotes nicht ganz entsprochen haben. Alles in allem ein Hotel, in das wir nach Tagestouren mit dem Mietwagen gerne zurückkehrten. Wir können es nur weiterempfehlen!

  • Aufenthalt März 2014, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewerter
10 Bewertungen 10 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 2. März 2014

Meine 18jährige Tochter und ich, wir haben im Februar 2014 eine Woche im Dream Gran Castillo verbracht. Uns hat es sehr gut gefallen. Das Zimmer war riesig, sehr sauber und das sehr freundliche Zimmermädchen kam abends noch einmal vorbei um uns Betthuppferl und Bettvorleger zu liefern. Schön. Da wir das Glück hatten ein Zimmer zum beheizten Pool (mit Meerblick) bekommen zu haben, welches auch noch ebenerdig lag, konnten wir vom Balkon aus, in nullkommanix zu den Liegen. Die Pooltücher konnten 2x täglich gewechselt werden. Die Poolbar war von 10.00 bis abends offen. Getränke aller Art, vom Cappuccino bis zum Cocktail und Sangria und kleine Speisen, wie Hamburger und Salate oder Pommes, sowie Eis konnten beständig bestellt werden. Wenn man die Getränke mit zum Pool nahm, wurden sie in Plastikbechern angeboten, was ich persönlich sehr gut fand. Ich habe eigentlich noch nie so ein komplettes AI-Angebot gesehen, auch beim Mittagessen und Abendessen bekam man Wein aus der Flasche ausgeschenkt und musste sich nicht aus Pappkartons bedienen, das hat uns super gefallen. Auch in der Bar, wo das Animationsteam sich wirklich Mühe gab, die Leute zu unterhalten, war alles AI. Wir freuten uns im Restaurant zu essen, denn das Personal war ausnahmslos ausgesprochen nett, wir danken vor allem Fran,dem Restaurantchef der immer ein persönliches Wort für uns hatte, und für einen Spaß aufgelegt war. Wir danken auch David, dem Restaurantmanager, welcher sich bei den Gästen persönlich erkundigte ob alles OK ist und schicken Grüße an euch beide. Das Essen war in Ordnung, für jeden Geschmack etwas dabei, die Auswahl ist riesig, auch das Dessertbüffet sehr ansprechend. Allerdings sollte man sich nicht dazu hinreissen lassen, zu glauben. daß , wo soviele Leute im Hotel sind, 5Sterne in Spanien, 5Sterne in Deutschland sind. Wenn man sich dessen bewusst ist, dann steht einem erholsamen Urlaub nichts im Weg. Die Gästestruktur war gemischt, allerdings überwiegend englische Familien. Sehr angenehm. Es gab keine gröhlenden oder betrunkenen Gäste, obschon ja, wie schon oben gesagt, alles AI war. Noch einmal vielen Dank für den schönen Urlaub an das gesamte Personal. Wir kommen wieder :-)

  • Aufenthalt Februar 2014, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin, Deutschland
Profi-Bewerter
37 Bewertungen 37 Bewertungen
12 Hotelbewertungen
Bewertungen in 12 Städten Bewertungen in 12 Städten
34 "Hilfreich"-<br>Wertungen 34 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 20. Dezember 2013

Das Hotel allgemein

Eine riesengroße Anlage mit schönen Gärten und mehreren Pools in Playa Blanca. Es gibt überall schöne Aussichtspunkte mit Meerblick mit romantischen Sonnenpuntergängen und einem Superblick auf Fuerteventura. Von der Zimmeranzahl her ist es zu groß, was man immer im Restaurant merkt, denn man fühlt sich wie auf einem Bahnhof. Das kostenfreie WIFI in der Lobby ist der reinste Witz, denn man kann sich kaum einwählen, so langsam ist es. Für 25,00 EUR kann man WIFI im ganzen Haus, und auch auf den Zimmern, kaufen. Davon ist aber dringend abzuraten, denn auf den Zimmern findet man das Netz erst gar nicht. TIP: Bei Vodafone z.b. kann man sich für 8,00 EUR WIFI kaufen!
Wir hatten All Inklusive gebucht, was auch völlig zufriedenstellend war! Schade war nur, wie schon erwähnt, das es keinerlei Getränke in der Minibar gab, nur für den käuflichen Erwerb. Nur bei Anreise gab es eine Flasche Wasser pro Person.
Die Gästestruktur war durchwachsen. Es waren viele Familien mit Kleinkindern dort und auch ältere Gäste, hauptsächlich aus England und Deutschland.


Lage & Umgebung

Wir haben das Hotel hauptsächlich aufgrund der ruhigen Lage gebucht, weg vom Trubel. Zu den wunderschönen Papagayo-Stränden (zum 1. Strand) läuft man gute 15 Minuten über eine ungepflasterte Piste. Es lohnt sich allemal, denn man wird mit herrlichen Ausblicken belohnt. Nur nicht erschrecken....es sind FKK-Strände! ;) Man sollte auch unbedingt etwas zu trinken und essen mitnehmen, den dies ist ein riesiges Naturschutzgebiet ohne Ständen und Buden.
Auf dem Weg dorthin findet man u.a. einen großen Supermarkt in einer kleinen Arkade, wo leider noch die meisten Ladenlokale leerstehen.
Auf der Strandpromenade Richtung Playa Rubicon kann man wunderbar laufen und erreicht den kleinen, aber schönen Hafen nach ungefähr 25 min. Nach Playa Blanca sind es ca. 40 min. Dort gibts schöne Bodegas direkt am Wasser und viele Souveniergeschäfte, Parfümerien mit super Angeboten, Apotheken etc.
Zu Empfehlen ist das Mieten eines Autos, das weitaus günstiger ist als die Ausflüge, die vom Reiseveranstalter angeboten werden, denn die sind sehr überteuert. Da Lanzarote nicht groß ist, kann man diese mit allen schönen Sehenswürdigkeiten gemütlich an 2 Tagen umrunden und man hat dann eigentlich alles Interessante gesehen.
Der Flughafentransfer dauert ca. 1 Stunde.


Zimmer

Die Größe der Zimmer ist schlichtweg der Wahnsinn! Vergleichbar mit einer 3-Zimmer-Whg., inklusive der großen Balkonterrasse mit Meerblick (wo man sich herrlich sonnen konnte), dem Schlafbereich und dem Wohnbereich, die man mit einer Schiebetür trennen kann. Das Zimmer ist mit hellen Landhausstilmöbeln eingerichtet. Die Couch im Wohnbereich wirkte schon recht abgewohnt und war auch nicht bequem. Das Bett mit 2 getrennten Matratzen war allerdings super bequem und hatte genau die richtige Matratzenhärte; nicht zu weich. Enttäuschend war, trotz Ultra All Inclusive, die Minibar nicht gefüllt war. Es gab lediglich bei Anreise eine Flasche Wasser aufs Haus. Dies sollte bei der Buchung unbedingt vermerkt sein! Über eine Kaffeemaschine oder einen Wasserkocher würde sich der ein oder andere Gast bestimmt auch freuen. Ist heutzutage eigentlich Standard in jedem Hotel; ebenso wie Bügeleisen und Bügelbrett. Man kann sich zwar etwas bügeln lassen, aber nur gegen Gebühr.
Das Bad ist auch sehr groß mit 2 Waschbecken, einer Badewanne und getrennter ebenerdiger Dusche und einem Toilettenbereich mit Bidet. Leider wurde hier nicht immer reinlich sauber gemacht. Wasserflecken und Staub auf dem Boden oder am Lichtschalter blieben unbemerkt.


Gastronomie

Im Hauptrestaurant wird das Frühstück, der Lunch und das Dinner eingenommen. Für das Abendessen bekommt man am Anreisetag einen Tisch zugewiesen. Das Restaurant ist riesig uns sehr unruhig; mit dem grellen Licht am Abend fühlt man sich absolut nicht wohl und es bekommt Kantinencharakter. Mir ist es unerklärlich, weshalb diese Licht gewählt wird....Es kommt kein gemütlicher Charakter auf. Deshalb wechselten wir auch unseren Tisch auf die Terrasse, wo auch der Service eindeutig besser ist und nicht so hektisch. Die Vielfalt des Essens ist ok; meiner Meinung nach dennoch nichts außergewöhnliches. Was definitiv in Angriff genommen werden muß ist die Präsentation der Speisen. Es wirkt alles recht einfach hingestellt. Dekoration ist auch nicht wirklich vorhanden, was ich gerade beim Dessert sehr schade fand. Das Essen an sich ist schmackhaft und für jeden etwas da.
Was ich sehr gewöhnungsbedürftig und merkwürdig zugleich fand ist, daß man nicht mit Kaffee oder Tee am Morgen bedient wird.... Sorry, aber das ist ein absolutes NO GO in einem 5-Sterne-Hotel. Habe ich, ehrlich gesagt, noch nie erlebt. Ein weiterer absoluter Störfaktor waren die Eltern der Kleinkinder, die ihren Kindern erlaubten das Essen überall auf dem Boden zu verteilen und meinten nichts dagegen tun zu müssen. Man konnte nur Mitleid mit den armen Kellnern haben, die gar nicht mehr nachkamen den Schmutz zu entfernen. Die Sauberkeit kam oftmals aus diesem Grund zu kurz. Die Kellner waren oft überfordert mit den großen Menschenmassen.
Hier ein großes Lob an Taieb, Karl, Christian den Koch, Rolando, Omar, Tony und Mohamed, die immer ein Lächeln auf den Lippen hatten und hervorragendes Service gemacht haben. Negativ zu erwähnen wäre Anjara, die Köchin, die immer so einen genervten Eindruck machte, daß man eigentlich schon gar kein Ei mehr wollte.
Das All Inklusive-Konzept griff leider nicht im ganzen Hotel. In der Lobbybar gab es nur Getränke gegen Gebühr; ebenso gab es mehrere Automaten auf dem Hotelgelände, wo man sich Trinkwasser fürs Zimmer abzapfen konnte.
Wir haben nur das orientalische Restaurant „Guang Zhou“ besucht, wo es sehr gemütlich ist. Das Essen hat uns leider keinen WOW-Effekt gebracht, aber der Service der chinesischen Kellnerin ist fantastisch. Von ihrer positiven und immer lächelnden Art kann sich der ein oder andere etwas abschneiden. TOP!
Am großen Pool befindet sich auch die Hauptbar, wo es recht geschäftig und laut zugeht, da dort auch das Animationsteam ihr Programm macht.
Leider hat das Gran Castillo keine gemütliche Bar für den Abend, außer die Terrasse, wo ab und zu Livemusik stattfindet,wo man sich noch auf einen Drink zurückziehen kann, denn in der einzigsten Bar findet täglich die Miniclub-Darbietung der Animation für die Kinder statt. Es ist ja schön, das dies alles für Familien angeboten wird, aber dennoch sollte es in einer separaten Räumlichkeit stattfinden. Denn für Paare ist die Bar dadurch sehr unattraktiv. Die Möbel dort sind auch schon sehr abgewohnt und auch dort ist so eine grelle Beleuchtung und wirkt absolut nicht einladend.
Dort zu erwähnen ist Mohamed von der Bar, der immer freundlich und gut gelaunt war und TOP Service bot.

Sport, Unterhaltung und Pool

Hierzu ist nur zu sagen, das es auch dort leider die Touristen gibt, die morgens um 7 Uhr mit ihren Handtüchern sämtliche Liegen am Pool reservieren und das über Stunden und nicht anwesend sind. Diese Leute können einem nur Leid tun. Schlimm genug ist es aber, das das Hotel mit Schildern überall darüber aufmerksam macht, daß dies nicht gewünscht ist vom Management und das um 10 Uhr jeden Tag Personalrunden gemacht werden und die Handtücher entfernt werden. Bringt nur nichts, wenn dies eh nicht eingehalten wird...
Die Liegen am Hauptpool sind sehr durchgelegen und weniger bequem. Am Spabereich ist ein kleinerer Pool, wo es sich herrlich ruhig auf stabilen Liegen liegen läßt. Der Spabereich lässt sich empfehlen; die angebotenen Treatments sind vielfältig und der Service ist sehr angenehm.


Service

Allgemein würde ich die Qualität des Service als durchwachsen beschreiben. Nicht alle Mitarbeiter sind freundlich, gerade im Restaurantbereich wirkt alles sehr hektisch und man bekommt den Eindruck, als wenn man dort nur freundlich ist, weil man es muß. Unser Kellner Taieb war TOP; jeden Abend hatte er schon unsere Getränke für den Abend auf dem Tisch vorbereitet.
Die Ladies vom Housekeeping nehmen es mit der Reinigung der Zimmer nicht so genau. Bei Anreise war unser Laken schon verschmutzt und es waren überall Haare zu finden. Die Rezeption schickte sofort jemanden, der das wechseln sollte. Das Zimmermädchen zog ein neues, ebenfalls verschmutztes Laken auf. Beim dritten Mal hat es dann geklappt. Die Bettwäsche war frisch, aber wenn frisch gewaschenen Bettwäsche mit Flecken übersät ist, die nicht mehr rausgehen, sollte vielleicht, seitens der Direktion, neue Wäsche gekauft werden, denn 5-Sterne-Standard ist das bei weitem nicht.
Aus Versehen wurde dann auch noch meine weiße Bluse mit in die Wäsche gegeben, die auf dem Bett lag...Diese wurd glücklicherweise wieder aufgefunden, darf aber auch nicht passieren!
Wir gaben 4 Hemden in die Reinigung, die erst nach 56 h zurückkamen (der Waschzettel sagt 24 h). 2 weiße Polos wurden komplett ruiniert und waren mit Flecken übersät, was wir erst im Schwarzlicht der Bar sahen. Das Zimmermädchen Mercedes, was an dem Abend im Dienst war, wies jede Schuld von sich und sagte das immer so gewaschen wird. Die Rezeptionistin Julia ist hier äußerst positiv zu erwähnen, die sich uns annahm und versuchte Lösungen zu finden. . Im Endeffekt wurden die Shirts am nächsten Tag in eine Reinigung außerhalb des Hotels geschickt, aber wie schon vermutet, wurde es nur noch schlimmer. Es wurde uns versprochen die erneut gewaschene Shirts auf unser Zimmer zu bringen, das geschah aber auch nicht und so sind wir immer und immer wieder zur Rezeption gestiefelt. Das Ärgernis wurde immer größer. Der Rezeptionleiter entschuldigte sich, fertigte uns aber schnell ab und erstattete uns die 2 Shirts, die aber einbehalten wurden. Dankbar waren wir für die Erstattung, nur nicht mit der Art und Weise, wie mit dieser Beschwerde über mehrere Tage umgegangen worden ist. Hier fehlte gänzlich die Professionalität des Follow Ups seitens des Personals!

  • Aufenthalt November 2013, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 8
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Manchester, Vereinigtes Königreich
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 31. Oktober 2013

Wir waren vom 12.-19. Oktober hier und bezahlten für eine bessere Zimmerkategorie mit Meerblick... definitiv das Geld wert. Wir hatten 2 Zimmer, eines für meinen Mann und mich und eines für meine Stieftochter und ihre Familie mit 2 Kleinkindern. Wir hatten einen tollen Aufenthalt... das Hotel war fantastisch, tolles Essen und das Personal konnte gar nicht genug für einen tun. Ich kann mich über dieses Hotel nicht beklagen und wir werden sicher wiederkommen... mir hat sogar die Minidisco gefallen!!!

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Dream Gran Castillo Resort? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Dream Gran Castillo Resort

Anschrift: Calle la Hoya de Afre 2, 35580 Playa Blanca, Lanzarote, Spanien
Telefonnummer:
Lage: Spanien > Kanarische Inseln > Lanzarote > Playa Blanca
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Getränkeauswahl Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Pantryküche Restaurant Shuttlebus-Service Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 2 der Spa-Hotels in Playa Blanca
Nr. 3 der Strandhotels in Playa Blanca
Nr. 7 der Familienhotels in Playa Blanca
Nr. 7 der Romantikhotels in Playa Blanca
Nr. 8 der Luxushotels in Playa Blanca
Preisspanne pro Nacht: 129 € - 254 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Dream Gran Castillo Resort 5*
Anzahl der Zimmer: 329
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, ab-in-den-urlaub, Expedia, Hotels.com, Odigeo und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Dream Gran Castillo Resort daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Dream Castillo Papagayo Lanzarote
Hotel Dream Castillo Papagayo (Lanzarote) Playa Blanca
Dream Gran Castillo Resort Lanzarote/Playa Blanca
Dream Gran Castillo Hotel Playa Blanca

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Dream Gran Castillo Resort besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.