Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Einmalig für Kinder” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu BergTierPark Blindham

BergTierPark Blindham
Blindham 3, 85653 Aying, Bayern, Deutschland
+49 (0) 8063 20 76 38
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 2 von 2 Sehenswürdigkeiten in Aying
Art: Parks
Attraction Details
Ottobrunn, Germany
Profi-Bewerter
33 Bewertungen 33 Bewertungen
11 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 18 Städten Bewertungen in 18 Städten
13 "Hilfreich"-<br>Wertungen 13 "Hilfreich"-
Wertungen
“Einmalig für Kinder”
4 von 5 Sternen Bewertet am 21. Juni 2012

Netter Bergtierzoo im Süden von München (30 Minuten Fahrzeit vom Zentrum). Eintrittspreise der Region angepaßt (- also nicht sehr billig...) - aber trotzdem etwas besonderes für die Kleinen bis 8 Jahre.

Aufenthalt Juni 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

14 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    6
    5
    2
    1
    0
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Tuntenhausen, Deutschland
Bewerter
9 Bewertungen 9 Bewertungen
8 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 7 Städten Bewertungen in 7 Städten
18 "Hilfreich"-<br>Wertungen 18 "Hilfreich"-
Wertungen
“BergTierPark in Blindham - Ausflugsziel für einen Spaziergang”
5 von 5 Sternen Bewertet am 11. Mai 2012

An der Rosenheimer Landstraße liegt in der Nähe von Aying ein Tierpark, dessen Fokus auf heimischen Wildtieren liegt. Nach der gut ausgeschilderten Abzweigung von der ST 2078 führt der Weg über eine Landstraße zu einem großzügig bemessenen Parkplatz. Von dort erreicht man über einen leichten Anstieg nach wenigen Minuten Fußmarsch den Eingang zum Park.

Mit diesem Tierpark erfüllte sich ein Landwirt einen Traum. Wir besuchen diesen Park bereits seit vielen Jahren, vor allem auch wegen des ursprünglichen Charme dieser Anlage.

Nach dem Eingang befindet sich zur Linken eine kleine Gaststätte, in der einfache Speisen oder auch Kaffee und Kuchen gekauft werden können. Von dieser erhöhten Stelle ist ein Blick über ein großes Wiesengrundstück möglich.

Der Rundweg durch das Gelände führt von dieser Position über ein sanftes Gefälle zuerst durch einen Streichelzoo. Dies war für unsere Kinder natürlich stets ein Highlight! Ebenso der anschließende Gänseweiher. Danach folgen ein größere Zahl an Spielgeräten, die in lockerem Abstand über das flache Gelände verteilt sind. Hierfür muss nichts mehr extra bezahlt werden. Daher empfinde ich den Eintrittspreis als sehr günstig. Von so manchem Parks, die speziell für Kinder ausgelegt sind, bin ich da eine andere Preisgestaltung gewöhnt!

Das Spielgelände hinter sich lassend führt der der Weg führt nun in den Wald. Über schattige Waldwege erreicht man verschiedenen Stationen und Gehege, u.a. auch ein Baum- und ein Vogellehrpfad. Der Park ist ganzjährig geöffnet. Durch die Wegführung ist das Klima vor allem an Hochsommertagen sehr angenehm!

Nachdem der Wald durchschritten ist führt der Weg vorbei an Stallungen, in denen Haustierrassen untergebracht sind. Für so manches Kind vermutlich der erste Kontakt mit derartig exotischen Tieren? ;)

Über einen leichten Anstieg erreicht man dan schlussendlich wieder den Eingangsbereich.

Was noch zu erwähnen ist:
- Für eine Leihgebühr von drei Euro kann man an der Eingangskasse einen Bollerwagen mieten.
- Der eigene Hund darf angeleint mitgebracht werden (für 0,5 Euro Eintritt). Das finde ich bemerkens- und lobenswert! An anderen Ausflugszielen ist unser vierveiniger Freund zumeist nicht erwünscht!

Internetauftritt des Parks: http://www.bergtierpark.de/

Aufenthalt August 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
sauerlach
Profi-Bewerter
46 Bewertungen 46 Bewertungen
4 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 29 Städten Bewertungen in 29 Städten
33 "Hilfreich"-<br>Wertungen 33 "Hilfreich"-
Wertungen
“Familienausflugsziel zwischen München und Rosenheim”
3 von 5 Sternen Bewertet am 16. April 2012

Hinter Aying und Helfendorf liegt an der Strecke nach Bad Aibling/Rosenheim der Bergtierpark, der ein schönes Familienausflugsziel vor den Toren Münchens darstellt. Der Park ist gut ausgeschildert und leicht zu finden; für die wahren Besuchermassen bei gutem Wetter ist der ausgewiesene und zu großen Teilen geschotterte Parkplatz groß genug. Dann geht es leicht bergan zum Eingang, wo es das Personal beim Eintritt (-preis) für die Kleinsten der Kleinen peinlich genau nimmt; aus unserer Sicht etwas zu genau. Die Kinder sind doch die Zielgruppe des Parks ... und sie kommen bestimmt wieder her, einen guten Eindruck und ein schönes Erlebnis voprausgesetzt. Wir mußten jedenfalls unsere Kleine, die im Kinderwagen eingeschlafen war, wach machen, ans Metermaß stellen und siehe da, sie ging noch ohne Eintritt durch. Warum glaubt man hier Eltern bei der Größenangabe nicht?
Dann empfing uns zunächst ein satter Pommes Frites-Geruch vom kleinen Restaurant, das gut besucht war. Leider auch von unzähligen Wespen/Bienen, denn es wäre bestimmt besser, wenn die Tische zügiger abgeräumt und gesäubert würden. Doch dann ging es zu den vieln schönen Tieren, die in weiter Landschaft weitgehend naturgemäß leben. Natürlich dürfen die Tiere gefüttert werden. Extra dafür sind überall Futterautomaten aufgehängt, wo man Hartgeld vorausgesetzt, Futter ziehen kann. Dann haben die Kinder den größten Spaß beim Füttern, sollten die Ziegen und Co. nicht schon prall satt sein. Aber das kommt eher selten vor. Klar, es gibt auch Klettergerüste, Rutschen, Trampolins und einen Spielplatz. Entlang eines schönen Weges geht es durch die wunderbare Landschaft zu Dammwild, Wildschweinen, Haustieren aller Art, Pferden und Eseln, einer Voliere und zu Biebern; die Bieber hausen allerdings in einem Areal, dessen Wasser durchaus etwas sauberer sein dürfte. Die Wasserfläche war bei unserem Besuch leider stark verschmutzt und veralgt. Auch das Zulaufwasser machte für uns - Laien - keinen sauberen, klaren Eindruck - sehr schade für den insgesamt schönen Gesamteindruck. Übrigens gut, dass man beim Eintritt einen Bollerwagen mieten kann. Der gesamte Rundweg ist doch für die Kleinen lang und der Wagen hilft die Strecke zu meistern.
Fazit: Ein schöner und abwechslungsreicher Ausflug, eine schöne Landschaft und prima Eindrücke samt Informationen zu den Tieren - leider getrübt von der ein oder anderen Nachlässigkeit der Betreiber. Aber vielleicht haben wir auch nur einen schlechten Tag erwischt, an dem das Gelände von zu vielen Gästen geflutet worden war. Wir kommen auch bestimmt wieder.

Aufenthalt September 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
Top-Bewerter
258 Bewertungen 258 Bewertungen
50 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 73 Städten Bewertungen in 73 Städten
132 "Hilfreich"-<br>Wertungen 132 "Hilfreich"-
Wertungen
“Lanschaftlich wunderschön und auch interessantt”
4 von 5 Sternen Bewertet am 4. März 2012

Ein Flyer, mitgenommen in einem Restaurant, hat unsere Aufmerksamkeit geweckt. An einem schönen Herbsttag sind wir hingefahren und waren ganz angetan. Das lag erstens an der schönen Landschaft und zweitens an der Art, wie die Tiere hier auf großzügig bemessenem Platz einen ganz anderen "Lebensraum in Gefangenschaft" vorfinden als in den meisten Zoos. Abgesehen von 2 Llamas - die allerdings auch Bergtiere sind - kann ich mich an keine Exoten erinnern. Zumindest haben oder hatten die hier gehaltenen Bergtiere alle in der alpenländischen Bergwelt eine nennswerte Polulation. Gut gedacht, schön gemacht.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
Top-Bewerter
64 Bewertungen 64 Bewertungen
9 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 20 Städten Bewertungen in 20 Städten
22 "Hilfreich"-<br>Wertungen 22 "Hilfreich"-
Wertungen
“Super schön und geniale Tiere”
5 von 5 Sternen Bewertet am 2. Februar 2012

Wir waren an einem Winterwochenede dort, es war nicht all zu kalt aber Schnee lag noch rum. Da es Winter war habe ich eigentlich schon erwartet von den Tieren eher wenig zu sehen, wurde aber sehr positiv überracht.
Neben uns waren auf dem gesamten Gelände vielleicht noch 10-15 andere Leute unterwegs, Kinder hatten Schlitten dabei und haben sich von Ihren Eltern ziehen lassen. Für den Sommer gibt es Bollerwagen zum leihen.
Es gibt einen großen Streichelzoo wo man zu Schafen und Ziegen auf die Weide steigen kann und diese füttern und streicheln. Das war super.
Die Spielzeuge, Trampolin, Seilbahn etc. waren naturlich geschlossen und winterfest gemacht.
Neben dem Streichelzoo geht es durch ein Wildgehege wo man Rehe und sogar einen Hirsch streicheln kann. Eintritt war 5 Euro und 1 € pro Futterbox, wobei eine Box pro Person ausreicht.

Aufenthalt Februar 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich BergTierPark Blindham angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im BergTierPark Blindham? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie BergTierPark Blindham besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.

Zu Lesezeichen hinzufügen
Speichern Gespeichert
BergTierPark Blindham gehört jetzt zu Ihren Favoriten