Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“TREMOSINE BEI LIMONE” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Alto Garda Bresciano

Alto Garda Bresciano
Salo, Italien
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 2 von 17 Sehenswürdigkeiten in Salo
Art: Nationalparks, In der freien Natur
Aktivitäten: Wandern, Mountainbiken
Details zur Sehenswürdigkeit
Hannover, Deutschland
1 Bewertung
20 "Hilfreich"-<br>Wertungen 20 "Hilfreich"-
Wertungen
“TREMOSINE BEI LIMONE”
5 von 5 Sternen Bewertet am 21. August 2011

Durch einen Zufall lernte ich Heinz kennen. Dieser lebt seit 30 Jahren in Tremosine. Im Ortsteil Pregasio inmitten seiner italienischen Nachbarn.
Die Gardesana entlang und hinter Limone rechts hoch in die Berge.
Die Fahrt durch die Brasa-Schlucht ist eine Herausforderung für begeisterte Autofahrer und Mountainbiker. Auf halber Strecke hat man Gelegenheit, bei einer gut besuchten Marienstatue vorzusprechen. Weniger Religiöse genießen den Anblick einer Grotte im „Bauch des Berges“.
Weiter windet sich die Straße nach oben, durch unberührte Natur, Olivenhaine
Unterwegs liegt am rauschenden Wildbach Brasa die Pizzeria mit gleichem Namen. Immer gut besucht, trotz der kurvenreichen Anfahrt. Das spricht für“besonders lecker“
Immer wieder kann man von der Straße aus den atemberaubenden Ausblick auf den Gardasee, Berge und Täler genießen. Natürlich nur als Beifahrer. Der Fahrer konzentriert sich auf das Hupen in den Kurven.

PIEVE AM GARDASEE
Oben angekommen im „Paradies zwischen See und Himmel“ liegen die kleinen Ortsteile von Tremosine verteilt auf einem Plateau.
Pieve ist ein bezauberndes kleines italienisches Dorf mit verwinkelten Gässchen und kleinen Plätzen. In dem Sommermonaten finden hier ebenso wie in den umliegenden Dörfern Vesio, Voltino usw. Konzerte antiker und moderner Musik statt. Kleine Märkte, Ausstellungen „Pieve als Montmartre“
Das grosse Sommerfest „ferragosto“ Mama, Papa, Oma, Opa Kleinkind, Hund, Teenager, Feriengäste alles ist unterwegs und tanzt auf den Plätzen. In Hinterhöfen und Gärten kann mann „Pasta alla Mama“ „Oma's Kuchen“, Polenta (Maiskuchen)und viele regionale Leckereien kosten. Dazu offenen Wein vom Schwager und selbstaufgesetzter „Limoncello“ (Limonenschnaps)

BIOFLEISCH, OLIVENÖL, KÄSE UVM. DIREKT VOM BAUERN IN TREMOSINE
All das gibt es auch im NAI. Ich laufe von Pregasio 3 km zu Fuß dorthin. Vorbei an glücklichen („Kakao“-Kühen“ - das sind die Braunen! Übrigens heißt „Kuh“ auf italienisch „muca“, witzig, oder?). Vorbei an einem Brunnen. Hier zapfe ich das natürliche, gesunde Mineralwasser direkt aus dem Berg. Nun zum NAI. In diesem einfachen „Agrotourismo“ können müde Wanderer und hungrige Autofahrer einkehren. Es gibt herzhafte Mahlzeiten mit selbstproduziertem Schinken, Berg- und Ziegenkäse. Und wieder die „Pasta alla Mama“ und die „Torta alla nonna“ = „Oma's Kuchen“
Falls man diese regionalen Produkte, Olivenöl, Käse, Honig, getrocknete Pilze usw mitnehmen möchte, geht’s ein Stück weiter nach Polzane zur Käserei. Auch hier gibt es ein kleines gut besuchtes Restaurant mit Blick auf die umliegenden Berge.

PIEVE HOCH OBEN ÜBER DEM GARDASEE
Ich liebe es besonders, in Pieve bei der Eisdiele zu sitzen. Von der „Schauderterasse“ gibt es einen aufregenden Blick , die Felsen hinunter bis zur Gardesana und weit über den See. Dieser präsentiert sich immer wieder neu frühmorgens glatt, silbrig-gleißend. Mittags wenn die Bora kommt, mit Schaumkronen auf den Wellen wie ein offenes Meer. Vor einem Gewitter grün-schwärzlich. Und abends mit den Lichtern der umliegenden Seestädtchen dunkel, silbrig. Auf dem Wasser Boote mit Gästen von „Gardasee by night“. Oder Fischer mit ihren kleineren Lichter an den Booten.

LIMONE ist mit dem Auto 15 Minuten entfernt von Pregasio. 3 x täglich fährt ein Bus die Schlucht hinunter und hinauf. Kaum zu glauben, aber während der Fahrer entspannt mit den Fahrgästen plaudert, meistert er die Kurven, rangiert. Immerhin raucht und telefoniert er nicht noch nebenbei, wie viele Italiener am Steuer.

Parken am Gardasee ist teuer. Dafür kann ich in Limone eine gepflegte blumengeschmückte Promenade entlang schlendern. Im Sommer gibt es fast täglich schöne kulturelle Veranstaltungen, Oper, Rock, und vielerlei Musik, Feuerwerk etc. direkt am See unter dem Sternenhimmel. In einem von den vielen kleinen Lokalen mit Blick auf See sitzen und Leute beobachten. Oder einfach nur auf einer Bank beim Anleger Die eleganten italienischen Sommergäste, Familien, Damen mit Hund, Touristengruppen, verliebte Paare, Fischer und Bootsmänner uvm.; babylonisches Sprachengewirr.

FÄHREN IN LIMONE
Vom Anleger in Limone aus fahren Fähren nach Riva, Malcesine, Salo und weiter.
Alle Orte rings um den See lohnt es sich zu besuchen. Der See entstand in der Eiszeit. Schon die alten Römer entspannten sich hier. Im Laufe der Geschichte war der "Lago di Benaco" heiß umkämpft, überall stößt man auf die Spuren seiner bewegten Geschichte.

Ach so viel kann man hier unternehmen! Die Zeit reicht gar nicht – am besten kommt man wieder im nächsten Jahr!

EINKAUFEN AM GARDASEE
Donnerstags ist ein überschaubarer Markt in Toskolano, samstags ein großer in Salo. Von der Damenhandtasche bis zur Klobrille, alles wird hier verkauft. Natürlich auch Obst und Gemüse, regionale Produkte wie Honig, Wurst und Käse.. Ausserdem gibt es Lidl, Aldi, Penny, Edeka und wie sie alle heißen, schließlich sind wir Europa und globalisiert. So kann man auch sparsam italienisches Essen zuhause genießen.
Wer exklusiv italienische topaktuelle outfits aus Mailand shoppen will, wird in den vielen kleinen Boutiquen am See fündig. Oder preisgünstiger in einem der nicht weit entfernten Outlets (Richtung Verona z.B., oder Richtung Brescia)

SCHWIMMEN AM GARDASEE kann man fast überall. Als Bergsee ist das Wasser auch in den heißen Monaten erfrischend. Badeschuhe sollte man dabei haben – der Strand ist steinig Überall gibt’s es Bänke, oft kann man auch Liegen mieten.
Wer nicht hinunter fahren möchte badet in dem Pool des Restaurants „Prese“ in Pieve. (Eintritt 4 Euro/Tg./Pers. 2010) Weiter Blick auf See und Berge und mittags, Salat, Pasta, Pizza und ein Weinchen, wenn man mag.

VENEDIG VOM GARDASEE AUS

Morgens um 6 Uhr aufstehen! Dann etwa 30 km bis Desenzano. Und von dort mit dem Zug (unter 10 Euro pro Person) direkt hinein nach Venedig. Zu Fuß einen Tag diese Perle Venetiens auf sich wirken lassen. (mittags in einem kleinen Imbiss günstig essen - Heinz sagt Euch wo) Oder wer mag, gönnt sich in der Nähe von San Marco ein Touristenmenü für 20 Euro! Dazu ein Bier für 8 Euro. Und nicht sauer sein, wenn ihr einen Hähnchenschenkel, 2 Blatt Salat
und ein Softgetränk in der Dose bekommt. Vielleicht sogar von einem gestressten Kellner! Venedig ist special. Und wenn diese Stadt jedes Jahr jetzt mehr als 30 cm absinken soll, liegt das vielleicht auch an den vielen Touristen, die sich dort ganzjährig aufhalten.

VON PIEVE NACH VERONA
Ca. 107 km entfernt liegt Verona. Karten für die berühmte Freiluftoper bekommt man im Vorverkauf im Fremdenverkehrsbüro in Limone. (oder: www.arena-verona.de) Seitlich oben für ca. 25 Euro kann man auch sehr schön sehen und hören. (Kissen nicht vergessen, die steinernen Bänke in der Arena sind abends sehr aufgeheizt von der Sonne!)
Den gegrillten Schinken, Leckereien und Wein lieber im Picknick-korb dabei haben, wie die Italiener.
Und vorher? Vielleicht unterwegs shoppen im Outlet. Dann bummeln in Verona auf den Spuren der Skaliger.
Den berühmten „balcone“ anschauen und Julia's „steinernen“ Busen berühren.. Bringt Glück in der Liebe – na dann...
Zurück im Dunkeln, nach einem erfüllten Tag und dann die Schlucht hinauf durch die zauberhaft beleuchtete Grotte.

AUSFLÜGE UND UNTERNEHMUNGEN AM GARDASEE
Ich glaube, ich könnte dort 3 Monate leben und jeden Tag etwas planen. Ich hätte längst noch nicht alles Erreichbare gesehen.
Am besten vorher im Reiseführer stöbern. Vor Ort Heinz interviewen, der kennt jeden Weg und Steg. Auch für Sportler, wie Biker, Surfer, Kiter, Reiter, Segler, Tennis- und Golfspieler gibt es viele Möglichkeiten: Heinz fragen!
Ich liebe ausgedehnte Spaziergänge und kurze Wanderungen. Da kann ich an Blumen schnuppern und den Schmetterlingen beim Flattern zuschauen.
Ansonsten halte ich es wie Churchill: No sports!

HEINZ AUS TREMOSINE hat übrigens immer noch einen Tipp,
wo man hier günstig wohnen kann. Auch in der Hochsaison, ob Mountainbiker, Motorradfahrer, Tanzgruppe, Grossfamilie mit
Kind, Hund, Oma oder Wanderfreaks - alle kommen immer wieder
zu Heinz. Er liebt Tremosine und kennt sich aus - na worauf wartet
ihr noch, der Gardasee ist immer eine Reise wert!!!

Aufenthalt August 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 20
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

44 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    32
    12
    0
    0
    0
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst

Reisende, die sich Alto Garda Bresciano angesehen haben, interessierten sich auch für:

Tremosine, Province of Brescia
Sirmione, Province of Brescia
 
Malcesine, Province of Verona
Riva Del Garda, Province of Trento
 

Sie waren bereits im Alto Garda Bresciano? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Alto Garda Bresciano besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.