Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Nie Nie Nie mehr wieder” 1 von 5 Sternen
Bewertung zu Villa Sophienhöhe

Speichern Gespeichert
Villa Sophienhöhe gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Villa Sophienhöhe
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum TT.MM.JJJJ Abreisedatum TT.MM.JJJJ
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 6 weitere Seiten
Villa Sophienhöhe
4.0 von 5 Hotel   |   Sophienhoehe 1, 50171 Kerpen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland   |  
Hotelausstattung
Nr. 4 von 10 Hotels in Kerpen
Köln
Top-Bewerter
50 Bewertungen 50 Bewertungen
10 Hotelbewertungen
Bewertungen in 25 Städten Bewertungen in 25 Städten
30 "Hilfreich"-<br>Wertungen 30 "Hilfreich"-
Wertungen
“Nie Nie Nie mehr wieder”
1 von 5 Sternen Bewertet am 5. September 2013

Als Radfahrer dort gewesen, na ja nicht wirklich gut gekleidet, wie man halt Rad fährt. Wollten dort etwas trinken wurden aber so gut es geht mal gar nicht beachtet. Der erste Lakaie kam dann auf Zuruf, sah uns beide (Akademiker Dr und Master) an und lächelte. Warum ? Wahrscheinlich weil er uns für assoziale gehaltene hat die sich so ein Ambiente eh nicht leisten könnten. Schnelle einen Kaffe getrunken und wieder weg.

  • Aufenthalt August 2013, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

13 Personen haben dieses Hotel bewertet.

Bewertung von Reisenden
    8
    3
    0
    1
    1
Bewertungen für
2
4
4
3
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Düren, Deutschland
1 Bewertung
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 19. Mai 2012

Wir haben im April 2012 unsere Hochzeit in der Villa Sophienhöhe gefeiert. Wir möchten hiermit über die Räumlichkeiten, den Service, die Planungsphase und die Durchführung unserer Feier berichten. Wir hoffen, dadurch zukünftigen heiratswilligen Paaren behilflich zu sein! Der Bericht ist in manchen Punkten ausführlicher, wir selbst haben dies als hilfreich in der Planungsphase empfunden.

Bevor wir uns für die Villa Sophienhöhe entschieden hatten, haben wir ein “Probeessen” mit unseren Eltern gemacht. Dabei überzeugten uns die hervorragende Qualität der Speisen, der nette Service sowie das stilvolle Ambiente. Neben uns waren an diesem Abend mehrere Tische belegt, es war gut zu tun.
Der Abend kam bei allen “Familientestessern” sehr gut an, somit haben wir uns für die Villa Sophienhöhe entschieden!

Wir haben in den letzten 6 Monaten vor unserer Hochzeit mehrfach mit dem gastr. Geschäftsführer (und unserem Ansprechpartner) Herrn R. telefoniert bzw. Emailkontakt gehabt, um “unseren Tag” nach unseren Vorstellungen zu gestalten.
Da wir eine große Familie und viele Freunde/Kollegen haben und auch keinen ausladen wollten, waren wir insgesamt 100 Personen! Das war auch ziemlich das Maximum, was in der Villa Sophienhöhe Platz findet, wenn man später noch Platz zum Tanzen haben möchte bzw. genug Platz zwischen den Stühlen und Tischen.
Wir haben mit Herrn R. sämtliche Rahmenbedingungen sowie die Speisekarte besprochen und schriftlich fixiert. Dabei wurden unsere Wünsche stets berücksichtigt. Wir haben auch ein paar Ideen des Teams übernommen, z.B. später ein Kölsch-Fässchen im Foyer zum selbstzapfen aufzustellen - das brachte am Abend Schwung in der Hütte ;-)
Insgesamt gab uns die verbindliche und schriftlich fixierte Planung sehr viel Sicherheit und Vertrauen.
Bei einem Weinabend einen Monat vor unserer Feier haben wir die Weine für unsere Feier ausgesucht. Auch dies war angenehm gestaltet.

Die Räumlichkeiten sind sehr stilvoll und prachtvoll. Vor allem braucht man dort eigentlich nichts mehr schmücken, die Räume wirken für sich selbst – sehr feierlich! Wir haben uns für runde Tische entschieden im Hauptsaal. In der Orangerie, die den Saal umgibt, hatten wir lange Tische eingeplant. Das Buffet sollte im Nebenraum, dem Kulinarium mit offener Küche stattfinden.
Aufgrund der großen Anzahl an Gästen war es nicht möglich, alle in einem Raum unterzubringen. Anfangs betrachteten wir das etwas skeptisch, da aber die Räume alle durch große offene Türen verbunden sind, stellten wir uns darauf ein. Wir hatten eigenen Blumenschmuck und etwas Deko für die Tische (weniger war hier mehr, da nachher mehrere Gläser und Tassen etc. noch ihren Platz finden mussten). Ein Konditor aus dem Nachbarort lieferte Kuchen und die Hochzeitstorte am Vormittag unserer Hochzeit. Ebenfalls war es kein Problem, am Vorabend schon einige Sachen und Blumen vorbeizubringen und unterzustellen. Das Serviceteam deckte unsere mitgebrachten Sachen nach unseren Vorstellungen ein (Blumen, Deko, Tischkarten).

Die Villa Sophienhöhe gehörte an unserem Hochzeitstag nur uns! Es war keine andere Gesellschaft vor Ort, somit konnten wir auch das Foyer komplett nutzen. Wir hatten insgesamt 8 Zimmer gebucht für die angereiste Familie. Hier kam uns das Team preislich sehr entgegen, spitze!
Die Villa Sophienhöhe liegt auf einer kleinen Anhöhe mitten von Wiesen und Feldern umgeben, wir durften feiern solange wir wollten und störten niemanden!

Nun zum wichtigsten, dem Essen!!!
Alle Gäste hatten eine Speisekarte in ihrem Glas eingerollt (Standardversion der Küche).

Unsere Vorspeisen waren: Auswahl an Räucherfischen mit gebeiztem Lachs, Melone mit Parmaschinken und Bündnerfleisch, gratinierter Ziegenkäse mit Himbeerhonigessenz, Vierländer Geflügelvariation, verschiedene Brotsorten mit Schnittlauchcréme und Salzbutter, Feldsalat mit Senfdressing und Röstbrot sowie
Salat von Tortellini mit Paprika und Zucchini - … leckeeeeer!!!
Vor allem der gratinierte Ziegenkäse mit Himbeerhonigessenz war ein Traum!

Als Hauptspeisen hatten wir: Lachs im Blätterteig mit Basilikumsauce, Zwiebelrostbraten vom Roastbeef und gemischte Filetwürfel in Edelpilzrahmsauce mit Speck.
Als Beilagen: Kartoffelgratin, Salzkartoffeln, Penne mit Frühlingslauch und Kirschtomaten, Kroketten sowie Gemüse der Saison und Pommes für die Kinder.

Hinter dem Buffet stand der Service, der die Gäste bediente und die Speisen verteilte. Herr R. und zwei weitere Mitarbeiter standen in der offenen Küche und servierten die Fleischgerichte, wobei das Roastbeef vom Stück für jeden Gast geschnitten wurde. Unsere Onkels waren begeistert, und wir auch!

Als Nachspeise gab es süße Sünden aus dem Weckglas: Mousse au chocolat mit Mango, Stracciatella Mousse mit eingelegter Kirsche, Frischer Obstsalat, Frucht Sorbet und Eis für die Kinder. Jetzt war auch meine Mutter überzeugt ;-)

Nach dem Buffet wurde unsere Hochzeitstorte standesgemäß mit Wunderkerzen präsentiert. Anstandshalber hat zumindest die Familie noch ein Stückchen gegessen, obwohl alle sehr satt waren!

Es stimme alles und es war von allem reichlich da. Für den Fall der Fälle hatten wir trotzdem vorgesorgt und hatten für Mitternacht eine Gulaschsuppe für 40 Personen bestellt. Ob man´s glaubt oder nicht, die ging in der Nacht noch komplett weg!

Wir hatten eine wunderschöne und unvergessliche Hochzeitsfeier in der Villa Sophienhöhe und haben laaaange getanzt und gefeiert! Am nächsten Morgen haben wir mit ca. 20 Personen gemeinsam gefrühstückt. Es wurde uns der Veranstaltungsraum auf der 1. Etage vorbereitet. Das Frühstück war ebenfalls lecker und reichlich, wobei wir nicht viel essen konnten, nach ca. 3 Stunden Schlaf ;-)

Einen Tag später sind wir mit unseren Eltern zum bezahlen wieder zur Villa Sophienhöhe gefahren. Wir hatten zwar unseren Vertrag und wussten ungefähr was auf uns zu kommt, dennoch waren wir uns nicht sicher, was an diesem Abend alles zusätzlich von unseren Gästen bestellt und getrunken wurde… Die Spannung war groß…
Wir wurden herzlich von dem gesamten Team empfangen. An der Kasse wurde dann zusammengerechnet, und… es wurde sich 100-prozentig an die vereinbarten Konditionen gehalten. Es gab kein böses Erwachen, puhh.

Wir können die Villa Sophienhöhe als Ort für eine Hochzeitsfeier absolut weiterempfehlen.
Als Tipps geben wir euch mit: Meldet euch frühzeitig für einen Termin, macht ein Probeessen, bleibt in regelmäßigen Kontakt um euer Fest so schön und individuell wie ihr wollt zu gestalten, handelt alle Konditionen aus und genießt eine Feier in stilvollem Ambiente mit einem netten professionellem Team und köstlicher Küche!

Susanne und Christoph
Düren, Mai 2012

  • Aufenthalt April 2012, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 7
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bayreuth
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 21. September 2011

Eine wunderschöne Hochzeit durfte ich als Trauzeugin in der Villa Sophienhöhe erleben. Ich war begeistert. Die Atmosphäre der Villa entsprach voll und ganz dem Anlass. Als zu regnen anfing reagierte das sehr aufmerksame Personal sehr zügig, unaufdringlich und hilfsbereit und schleppte die gesamte Bestuhlung samt Deko innerhalb kürzester Zeit in einen Konferenzraum. Insgesamt fiel mir zunächst die freundliche, aufmerksame und angenehme Zurückhaltung des Personals auf. Ein toller Service! Auch das Essen war ganz hervorragend und überaus abwechslungsreich. Ist italienische Küche die Spezialität des Kochs? Es scheint so, es war auf jeden Fall vortrefflich. Genächtigt haben wir übrigens auch im Gästehaus der Villa. Die Zimmer waren sauber und behaglich. Sie hatten einen wunderschönen und entspannenden Blick auf die Felder. Jeder Freundin würde ich die Villa Sophienhöhe als Location für eine Hochzeit weiterempfehlen. Für das sehr gelungene Fest möchte ich mich herzlich bedanken!

  • Aufenthalt August 2011, Freunde
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Frechen, Deutschland
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 20. September 2011

Wir haben Ende Augst 2011 in der Villa Sohienhöhe die Hochzeit unserer Kinder gefeiert. Wir waren begeistert, schönes Ambiente, das Essen war gut (neue Köche, gute Küche), der Service ebenfalls.

Die Angestellten waren sehr nett und zu jederzeit bemüht, alle Wünsche zu erfüllen.

Eigentlich sollte die Hochzeit im Freien stattfinden, aber 5 Minuten vor der Trauung setzte starker Regen ein. Die Damen und Herren der Sophienhöhe packten beherzt mit an und wir schafften Bänke, Stühle, Deko, Kamera usw. in den Konferenzraum in der 1. Etage.

Auch Kaffeetrinken kann man in der Sophienhöhe gut, der Kuchen schmeckt sehr lecker.

  • Aufenthalt August 2011, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Frechen, Deutschland
Profi-Bewerter
43 Bewertungen 43 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 19 Städten Bewertungen in 19 Städten
12 "Hilfreich"-<br>Wertungen 12 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 16. September 2011

Wir haben unsere Hochzeit in der Villa Sophienhöhe am 27.08.2011 gefeiert und waren begeistert. Mit dem neuen Küchenduo Herr Rohde und Herr Cogliano hat die Sophienhöhe einen Volltreffer gelandet. Das Buffet war geschmacklich als auch optisch hervorragend. Der Service war ausgezeichnet. Sämtliche Wünsche wurden umgehend erfüllt. Die Villa selbst ist ein Traum und die Zimmer riesig und liebevoll eingerichtet.

Aber auch abseits der Hochzeit lohnt sich der Besuch der Sophienhöhe unbedingt. Die Küche lohnt jede Anfahrt, ist originell und exquisit. Auch die in regelmäßigen Abständen stattfindenden Aktionen wie die Küchenparty sind liebevoll gestaltet und ein Hochgenuss.

Wir können die Sophienhöhe nur wärmstens empfehlen und danken Herrn Rohde und Herrn Cogliano sowie dem gesamten Team für die unvergesslichen Momente.

  • Aufenthalt August 2011, Freunde
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Düsseldorf
1 Bewertung
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 3. September 2010

Wir haben am 15. August die Hochzeit meiner Tochter dort gefeiert. Nachdem wir alle (ca. 40 Pers.) um 15:00 Uhr dort eintrafen (es regnete draußen in Strömen), hat der Oberkellner uns dann endlich um 18:10 Uhr in den schon lange eingedeckten, fertigen Saal gelassen. Viele Gäste kamen von ausserhalb, hatten stundenlange Zug- oder Autofahrten hinter sich und hätten gerne etwas ausgeruht. Das ganze bekam schließlich dann 'Jugendgherbergscharakter', da die Gäste sich in ihrer Verzweiflung auf die Innentreppe Hauses setzten, um nicht die ganzen 3 Stunden stehen zu müssen!
Das Essen war dann die nächste Katastrophe. Nie im Leben hat es '4 Sterne' verdient, es war eine echte Enttäuschung. Kalte Gambas, nicht einmal ausgenommen, dazu eine dünnflüssige, saure Aiolisauce (sicherlich Fertigprodukt aus der Flasche!), lieblos angerichtete Minivorspeisenplatten (2 für 8 Personen!!), am Stück gebratenes Rinderfilet, dass im Mittelstück innen noch richtig roh war (hatte mit englisch nichts zu tun!), ein Salatbuffet, das so aussah, als hätten irgendwelche Muttis zu einem Grillabend jede ein Schüsselchen mitgebracht, die eine mit Tomaten, die andere mit Gurkenscheiben usw., echt armselig! Die Kinder beschwerten sich über knochenharte Spaghettis, das geschmorte Lammfleisch war zäh und ohne Sauce, das Gemüse war zum Teil kalt, die Panna Cotta geronnen, Eis als Dessert stand ohne Kühlung in Gläsern auf dem Buffet usw.usw.usw. Aber dem nicht genug.......als es dann um das Anschneiden der Hochzeitstorte ging, meinte der französiche (oder auch belgische?) Oberkellner, eine Zeremonie daraus machen zu müssen. Eigentlich eine schöne Idee.....wenn man ihn zumindest verstanden hätte. Dann hatte er noch die glorreiche Idee, dass der oberste Teil der Torte, ein wunderschönes Herz (Gott sei Dank bei einem Konditor bestellt!) nicht angeschnitten werden durfte, nein......die Brautleute sollten es vielmehr mitnehmen, einfrieren, um es dann nach der Geburt des ersten Kindes wieder aus der Gefriertruhe zu nehmen und anzuschneiden. Gute Idee!! Was, wenn das erste Kind erst in 5 Jahren geboren wird?!? Dann kann man die Torte, die sicherlich sehr lecker (und teuer) war, nämlich wegwerfen. Applaus!! Und nun kommt eigentlich das Schlimmste: Nachdem ich dann einige Tage später versucht habe, den amtierenden belgischen "Mâitre de cuisine" über die Missstände des besagten Abends aufzuklären, musste ich leider die Erfahrung machen, dass dieser Mann mit Kritik überhaut nicht umgehen kann, nein, er reagiert noch sehr arrogant! Zunächst erklärte er mir, er wäre an "irgendwelchen Michelin Sternen, Kochlöffeln oder dergleichen" gar nicht interessiert. Donnerwetter, das nenne ich Ehrgeiz! Die '4 Sterne', auf die ich anspielte, gelten 'lediglich dem Hotel', aber nicht der Küche. Obwohl er zum Zeitpunkt der Hochzeit urlaubsbedingt gar nicht da war, ergriff er SOFORT Partei für sein Küchenpersonal. Essen sei eben "Geschmacksache", eine Aussage, mit der man es sich sehr leicht macht, wie ich finde.....Auf meinen Einwand, dass es zwischen "gut kochen" und "schlecht kochen" nicht so viel Spielraum gibt, wurde er richtig böse und meinte, ob ich ihm unterstellen wolle, dass er, der doch sogar für das beligische Königshaus gekocht habe, nicht kochen kann ? Ein Widerspruch in sich, Sterne sind ihm egal, aber für den belgischen König hat er gekocht! Armer König, wenn das Essen dann genauso war wie am Hochzeitsabend!

Kritik hört man in der Villa Sophienhöhe gar nicht gerne, obwohl es ja schon einiges im Internet zu lesen gibt. So auch über das äusserst karge Frühstück, das einen am Morgen erwartet! Alles in allem, keine '4 Sterne', weder im Service- noch im Küchenbereich. Dies alles spricht nicht gerade für ein gutes Hotel Management, leider. Eine so hervorragende Ausgangsbasis, aus der zu wenig gemacht wird. Denn nur eine tolle Location und eine tolle Dekoration sind in der gehobenen Gastronomie nicht ausreichend, das Gesamtpaket muss stimmen!

Arme Villa Sophienhöhe, Du bist so wunderschön und hast mit Sicherheit besseres verdient!

  • Aufenthalt August 2010, Familie
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 7
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Gerolstein
Profi-Bewerter
45 Bewertungen 45 Bewertungen
28 Hotelbewertungen
Bewertungen in 22 Städten Bewertungen in 22 Städten
15 "Hilfreich"-<br>Wertungen 15 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 20. August 2010

Mitten in der Natur im Grünen gelegen und trotzdem innerhalb vn 3 Minuten auf der A4. Die stilvolle Villa aus dem 19.Jahrhundert schafft ein unglaubliches Ambiente; man fühlt sich herrschaftlich untergebracht. Das ein oder andere Detail muss sicher noch etwas gepflegt werden und verdient etwas Aufmerksamkeit. Das Zimmer ist einfach, aber zweckmässig ausgestattet und bietet einen tollen Schlafkomfort: breite Betten und super Matratze! Das Frühstücksbuffet könnte etwas breiter aufgestellt sein ist aber absolut o.k. Jederzeit wieder!

  • Aufenthalt August 2010, Business
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Sie waren bereits im Villa Sophienhöhe? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Villa Sophienhöhe

Anschrift: Sophienhoehe 1, 50171 Kerpen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Lage: Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Kerpen
Ausstattung:
Bar/Lounge Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Haustiere erlaubt (hunde-/haustierfreundlich) Restaurant Zimmerservice Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 4 von 10 Hotels in Kerpen
Preisspanne pro Nacht: 82 € - 122 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Villa Sophienhöhe 4*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Expedia, Hotels.com, Priceline, Tingo, BookingOdigeoWL, Venere und Otel als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Villa Sophienhöhe daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Villa Sophienhöhe Kerpen, Europa

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Villa Sophienhöhe besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.