Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Schade!” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Hotel Diedrich

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 2 weitere Seiten
Speichern
Hotel Diedrich gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Hotel Diedrich
4.0 von 5 Hotel   |   Nuhnestrasse 2, 59969 Hallenberg, Nordrhein-Westfalen, Deutschland   |  
Hotelausstattung
Nr. 1 von 5 Hotels in Hallenberg
Köln
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
“Schade!”
3 von 5 Sternen Bewertet am 28. Mai 2012

Wir haben das Pfingstwochenende in diesem Hotel verbracht und sind ziemlich enttäuscht.

Aber zunächst einmal zu den positiven Dingen:
Zu loben ist das überaus freundliche Personal. Egal wo man war, man wurde stets nett und freundlich empfangen und bedient. Hier kann man wirklich nicht aussetzen. Auch der Wellnessbereich ist toll geworden. Sowohl das Schwimmbad als auch die Sauna lässt keine Wünsche offen.

Negativ hingegen war das Essen. Wir hatten Halbpension gebucht und hätten dies besser gelassen. Sowohl die Menge als auch die Qualität des Essen war enttäuschend. Von drei kleinen Scheibchen Fleisch und 2 Kartoffeln mit etwas Gemüse kann niemand satt werden. Und es fehlte leider auch das gewisse Etwas (extem salzarm). Die Getränkepreise sind gesalzen!!!!

Obwohl die entsprechenden Räumlichkeiten m Neubau zur Verfügung stehen, lässt man die Gäste in einem veralteten und charmlosen Restaurant Platz nehmen, welches direkt an die Bar grenzt, in der geraucht wird. Nicht sehr ansprechend.

Das Frühstück wird einem durchaus moderneren Raum eingenommen. Die Auswahl ist aber auch hier enttäuschend. In vielen Häusern findet man heutzutage Stationen, an denen man sich Eier oder Süßspeisen zubereiten lassen kann. Dies feht hier total. Außerdem schafft das Personal es nicht, rechtzeitig nachzulegen, dass alle Speisen und Getränke vorhanden sind.
So war an einem Tag kein Saft mehr da und es dauerte eine halbe Stunde bis neue Flaschen geholt waren, am anderen Tag fehlte Wurst und die Süßspeisen..

Die Zimmer im Stammhaus waren auskömmlich eingerichtet. Der Schimmel in der Dusche und die Tatsache, dass man fast verbrüht wurde, wenn man die Dusche anstellte waren nicht besonders positiv.

Fazit: Hotel könnte mehr sein, wenn man ein wenig mehr auf die Gäste eingehen würde. Es wird oft am falschen Ende gespart. Der Gast gewinnt so das Gefühl nicht erwünscht zu sein.
Wir werden nicht wiederkommen.

  • Aufenthalt Mai 2012, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
LDiedrich, Inhaber von Hotel Diedrich, hat diese Bewertung kommentiert, 2. Dezember 2012
Liebe Claudia,

bitte entschuldigen Sie unsere so späte Reaktion. Wir haben das Portal Tripadvisor erst spät für uns entdeckt.

Vor einem halben Jahr haben Sie Ihren Bericht verfasst, welcher damit beginnt, dass Sie enttäuscht nach Hause gefahren sind. Das ist natürlich sehr schade und tut uns leid.

Trotz der Zeit, die zwischen Ihrem Bericht und unserer Reaktion liegt, möchten wir auf Ihre Eindrücke eingehen. Vorweg möchten wir unsere Handhabung von Gästemeinungen erklären: Für uns ist das Feedback unserer Gäste sehr wichtig, weshalb wir alles sehr aufmerksam lesen und aufnehmen. So entsteht für uns aus den vielen Berichten ein großes Bild, aus dem sich unsere Entscheidungen zum großen Teil ableiten.

Bitte seien Sie uns nicht böse, wenn wir nun schreiben, dass wir solche Kommentare wie Ihren zur Küche und zum Essen selten bis gar nicht lesen. Zumal unser Servicepersonal stets nachfragt und immer wieder Nachservice anbietet. Was die Getränkepreise betrifft: Jeder Gast kann diese auf unserer Hotelhomepage hotel-diedrich.de selbst nachschlagen und dann für sich selbst beurteilen, ob sie "gesalzen" sind oder nicht.

Das Hotel Diedrich ist ein sich entwickelnder Familienbetrieb und wir wissen, dass manche Ecken noch baulich verändert werden müssen - wenngleich inzwischen viel passiert ist: Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass wir das tatsächlich veralterte Halbpensionsrestaurant renoviert haben! :-)

Für die kommenden Monate ist die Renovierung vieler Stammhauszimmer sowie die Erweiterung des Saunabereichs geplant. Auch im Barbereich wird sich noch etwas tun.

Vielen Dank für Ihre Eindrücke (wenngleich das Lesen manchmal weh getan hat) und alles Gute wünscht


Ihre Familie Diedrich mit Verwöhnteam
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertung schreiben

66 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    34
    20
    10
    2
    0
Bewertungen für
4
41
1
1
Gesamtwertung
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (21)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Dortmund, Deutschland
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 21. Januar 2012 über Mobile-Apps

Wir waren zu zweit für ein romantisches Wochenende im Hotel Diedrich. Wir hatten ein Top-Zimmer im Lichtflügel. Alles sehr modern, aber quasi keine Deko. Das Zimmer wirkte sehr kahl und klinisch. Der Wellnessbereich ist sehr modern und schön. Gleiches gilt für die Behandlungsräume. Im Bistro war der Service überschaubar. Der angebotenen Flammkuchen war um 14:00 am Samstag bereits nicht mehr zu bekommen. Die Bestellungen wurden gerne mal an die falschen Tische gebracht. Das Restaurant versprüht den Charme der 70er und ist nicht sehr gemütlich. Wenn man nicht aufpasst, ist das 4-Gänge-Menü in 45 Minuten komplett serviert. Als wenn das Personal es eilig hätte. Das Frühstück ist für ein Haus mit diesem Anspruch eine Zumutung. Das Frühstücksrestaurant gleicht dem Saal in einer Jugendherberge. Gleiches gilt für die Auswahl am Buffet. Alles höchstens Durchschnitt. Nichts Besonderes und schon gar keine Überraschungen. Als Sekt wird dort eine Billigmarke offeriert, die ebenfalls nicht dem selbst auferlegten Anspruch des Hotels gerecht wird. Um unseren Tisch neu einzudecken, brauchte das überforderte Personal 10 Minuten. Und an dem kargen Buffet wurde Vieles nicht rechtzeitig nachgelegt. Bleibt die Hotelbar, die nichts anderes als eine Dorfkneipe ist, in der natürlich auch geraucht werden darf. Zusammenfassend kann man sagen, dass der Wellnessbereich sehr schön ist, aber der Rest des Hotels doch vieles zu wünschen übrig lässt

  • Aufenthalt Januar 2012
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
LDiedrich, Inhaber von Hotel Diedrich, hat diese Bewertung kommentiert, 2. Dezember 2012
Lieber Michael,

bitte entschuldigen Sie unsere so späte Reaktion. Wir haben das Portal Tripadvisor erst spät für uns entdeckt.

Es ist natürlich rückblickend spannend, Ihren Bericht zu lesen, denn es hat sich inzwischen was getan.

Ds Hotel Diedrich ist ein sich entwickelnder Familienbetrieb und so können wir leider nicht alles auf einmal abstellen.

Wir haben seit ein paar Monaten Frau Schreiber im Team. Sie ist für die Dekoration zuständig und nun ist das ganz Hotel geschmackvoll mit frischen Blumen dekoriert!

In den Sommermonaten 2012 haben wir das von Ihnen beschriebene Restaurant renoviert. Sie würden es nicht wiedererkennen.

Für die kommenden Monate ist die Erweiterung des Saunabreichs sowie die Renovierung von Zimmern geplant. Der Barbereich wird auch zukünftig eine schöne Erweiterung für die Nichtraucher erhalten. (Und wenn es tatsächlich zum Rauchverbot kommt, ist die Gaststube ohnehin rauchfrei.)


Vielen Dank für Ihren Bericht und alles Gute wünscht

Ihre Familie Diedrich mit Verwöhnteam
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Hessen
Profi-Bewerter
37 Bewertungen 37 Bewertungen
15 Hotelbewertungen
Bewertungen in 22 Städten Bewertungen in 22 Städten
23 "Hilfreich"-<br>Wertungen 23 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 17. Juli 2011

Ein rundherum gelungener Aufenthalt im familiengeführten Hotel, das absolut hält, was der schön gemachte Prospekt verspricht!
Wir wurden von der Chefin persönlich herzlich empfangen. Zu unserer Begeisterung standen auf unserem Zimmer 2 Glas Sekt bereit (bin mir nicht sicher, ob es das für jeden gibt, wir hatten ein großes Zimmer im Lichtflügel gebucht und sind auch etwas länger im Hotel geblieben).
Das Zimmer selbst, zum Tal hin gelegen, war mit modernen hellen Möbeln schön für’s Auge und gleichzeitig praktisch eingerichtet – so richtig zum Wohlfühlen! Das beinhaltete einen großzügigen begehbaren Kleiderschrank und im großen Bad eine ebenerdige Dusche mit „Regenwald-Dusche“.
Alle Räumlichkeiten, vom Zimmer über Restaurant, Wellnessbereich, Schwimmbad, andere Aufenthaltsräume bis zur Terrasse, waren sehr sauber.
Die kosmetischen Behandlungen und Massagen im Wellnessbereich waren wunderbar, sehr motiviertes und nettes Personal.
Der Frühstücksraum ist sehr großzügig, die Frühstücksauswahl gut.
Wir hatten wegen der Durchfahrtsstraße, an der das Hotel liegt, extra ein Zimmer zum Tal hin gewählt. Da die Fenster sehr gut gedämmt waren, sind aber die Zimmer zur Straße hin wahrscheinlich auch ruhig genug ;-)
Es herrscht überall eine sehr freundliche und professionelle Atmosphäre. So konnten wir uns z.B. ein vergessenes USB-Kabel von der Rezeption leihen, das vermutlich aus dem Privatbesitz der Familie Diedrich stammte, und auch für ein kleines Gespräch fand sich häufig die Zeit.
Unsere Räder konnten wir problemlos im Keller einschließen lassen.
Ausreichend Möglichkeiten für kleine Einkäufe und Unternehmungen im Ort (Supermarkt, Zeitschriften, Schuhgeschäft und Buchhandlung gegenüber, sehr schöner Laden mit Kindersachen direkt neben dem Hotel; historischer Rundgang anhand von Broschüre der Tourist Info, Freilichtbühne). Auch die Umgebung hat viel zu bieten, besuchenswerte Orte sind Winterberg (mit der Panaromabrücke über den Bike-Park und die Bob-Bahn), Willingen (mit der Mühlenkopfschanze), außerdem gibt es gut beschilderte Wander- und Radwege in Hülle und Fülle. Kleiner Tipp für die „Genuss-Radfahrer“, bei der Tourist-Info oder direkt im Sauerländer Hof kann man sich Pedelecs ausleihen. Das ist in der bergigen Gegend schon wirklich sinnvoll. Damit sind wir z.B. bis nach Frankenberg geradelt und haben diese 50km (hin und zurück) auch problemlos geschafft.
Da wir nur Übernachtung und Frühstück gebucht hatten, haben wir das Hotel Restaurant mehrfach ausprobiert und sind auch dort immer bestens verpflegt worden. Außerdem gibt es noch 2 hervorragende Restaurants in der Nähe, die wir gerne weiter empfehlen: Ante – Gastronomie im Landhaus in Züschen und das Waldhaus Ohlenbach in Schmallenberg. Beide bieten hervorragendes Essen in netter Atmosphäre für der Qualität angemessene Preise.

Zimmertipp: Direkt auf der Hotelseite kann man die Zimmer im Lichtflügel buchen
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Juli 2011, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Neunkirchen-Seelscheid
Profi-Bewerter
48 Bewertungen 48 Bewertungen
29 Hotelbewertungen
Bewertungen in 23 Städten Bewertungen in 23 Städten
41 "Hilfreich"-<br>Wertungen 41 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 13. Februar 2011

sehr freundlicher Empfang, Angebot eines upgrades haben wir angenommen, somit rechtgroßes modernes Zimmer, allerdings ohne Balkon.
Hotel liegt an einer Duchgangsstraße, deshalb besser Zimmer nach hinten heraus nehmen.
Frühstück sehr umfangreich und schmackhaft, Abendessen auch gut und preislich angemessen, klassisch mit Pfiff
Sauna, Schwimmbad und Gartenbereich schön gestaltet, Saunen aber eher klein, Liegen sind bei Vollauslastung nicht in ausreichender Menge vorhanden gewesen und der "Platz in der Sonne" ist aufgrund der Hanglage auch eher klein, keine Anwendungen gebucht, Fitnesscenter nicht vorhanden

  • Aufenthalt Juni 2010, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Münster
Bewerter
8 Bewertungen 8 Bewertungen
8 Hotelbewertungen
Bewertungen in 8 Städten Bewertungen in 8 Städten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 18. Januar 2011

Hier wird dem Gast jeder Wunsch von den Augen abgelesen - ein Wellnessbereich mit einem vielfältigen Angebot (Massagen, heiße Steine, etc.), eine tolle Säulentherme (mehr alös nur ein Schwimmbad), eine excellente Küche und vieles mehr. Die Zimmer sind modern und nett eingerichtet, es gibt Kuschelbademäntel und wenn man zum Nikolaustag da ist sogar einen eigenen Stiefel an die Zimmertür. Alles für eine pefekte Auszeit aus dem Alltag!!

  • Aufenthalt Dezember 2010, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Frankfurt am Main, Deutschland
Profi-Bewerter
22 Bewertungen 22 Bewertungen
10 Hotelbewertungen
Bewertungen in 21 Städten Bewertungen in 21 Städten
18 "Hilfreich"-<br>Wertungen 18 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 22. September 2010

Mit einer Freundin verbrachte ich ein Wellness-Wochenende im Sauerland im 4-Sterne-'''Hotel Diedrich''' in Hallenberg. Für unser Wellness-Arrangement („Wellness-Wochenende“) haben wir 225 Euro bezahlt, enthalten waren 2 Übernachtungen in der zweitbesten Zimmerkategorie mit Frühstück und jeweils 4-Gänge-Abendmenü, dazu eine 15-minütige Teilkörper-Massage, eine 15-minütige Hydrojet-Massage und die Nutzung der Sonnenwiese (Solarium).

Lage:
Das Hotel liegt im Ortskern von Hallenberg. Hallenberg selbst ist relativ klein (ca. 4400 Einwohner), dennoch bekommt man hier das alles für den täglichen Bedarf. Direkt gegenüber vom Hotel ist eine Buchhandlung, für einen Stadtbummel mit netten Cafés und ein wenig shopping ist allerdings das 14 km entfernte Winterberg eher zu empfehlen. Im Winter gibt es dort auch die Möglichkeit zum Skifahren, Rodeln und sogar Bobfahren, im Sommer beschränkt sich das Sportangebot eher auf Wandern oder Radfahren.
Parken kann man kostenlos auf dem Hotelparkplatz direkt am Gebäude.

Hotel allgemein:
Das Hotel ist ein schöner Bau der aus mehreren Gebäudeteilen besteht.
Die Lobby ist modern und dennoch freundlich und einladend gestaltet. Rechts von der Rezeption geht es ins Restaurant bzw. zur Hotelbar in einen etwas älteren, rustikaler eingerichteten Gebäudeteil, geradeaus führt eine Treppe bzw. Aufzüge zu den Zimmern und zum Wellnessbreich. Läuft man einfach geradeaus an der Lobby vorbei, gelangt man in den hellen & modernen Frühstücksbereich.
Die Gäste waren größtenteils eher älter, ca. 50+, es waren aber auch ein paar jüngere Paare und einige Freundinnen (Ende Zwanzig bis Mitte 30) zum Wellness-Wochenende da.

Zimmer:
Unser Doppelzimmer war eines im Lichtflügel der Kategorie B. Insgesamt gibt es 4 Zimmerkategorien und 3 Suiten. Die Zimmer im Stammhaus A bzw. B sind kleiner als im Lichtflügel und rustikal eingerichtet, dafür etwas günstiger. Im Lichtflügel findet man helle, sehr modern aber dennoch freundlich eingerichtete Zimmer, Kategorie A und B unterscheiden sich hier in der Größe und im Ausblick (zur Straße / zum Tal).
Unser Zimmer hatte etwa 25 m² und war ausgestattet mit einem großen Doppelbett mit Nachttischen, einem Schreibtisch mit Fernseher, einer Sitzkombination mit Tisch, sowie einem großen, modernen Einbauschrank, der gleichzeitig den Durchgang zum extrem schicken Badezimmer beeinhaltete (siehe Fotos). Die Möbel wirkten insgesamt sehr neu, und waren in moderner, gradliniger Form aus dunklem Holz gehalten, was gut zu den warmen Farbtönen des Sofas und der Vorhänge passte.
Das Bett war sehr angenehm, nicht zu hart oder zu weich, die Decke ebenfalls schön fluffig. Nur das Kopfkissen hätte etwas fester sein können, wobei man auf Wunsch an der Rezeption verschiedene Kopfkissenarten und –größen bekommen konnte.
Der Fernseher war ein moderner Flatscreen von Sony, es gab haufenweise Sender und man konnte sowohl vom Bett, als auch von der Sitzgruppe sehr gut fernsehen.
Das Bad war ein echtes Highlight, sehr modern in creme und anthrazit gehalten, eine riesige begehbare Rain-Shower-Dusche, schön beleuchtet und mit viel Ablagefläche rund ums Waschbecken. Auch lagen jede Menge Handtücher sowie Anemities (Shampoo, Conditioner, Wattestäbchen etc.) bereit. Gefallen hat mir auch die Handtuchhalter-Heizung, sodass man das Bad unabhängig vom Zimmer temperieren konnte und immer warme Handtücher hatte.
Sowohl das Schlafzimmer als auch das Bad waren picobello sauber.
Lärm haben wir weder von drinnen noch von draußen wahrgenommen, obwohl das Zimmer zur Straße hin gelegen war. Da die Ortsdurchfahrt von Hallenberg jedoch nur sehr wenig befahren ist, konnten wir sogar bei offenem Fenster schlafen.

Service:
Der Service war insgesamt sehr gut. Wir wurden sehr freundlich begrüßt, und uns wurde erklärt, wo sich alles befindet. Auch später half man uns bei Fragen an der Rezeption sehr freundlich weiter.
Im Restaurant war ein sehr junges Service-Team im Einsatz, die jedoch sehr freundlich und aufmerksam waren.
Der Zimmerservice war ebenfalls sehr gut, alles war sauber und aufgeräumt.
Im Wellnessbereich wurden wir ebenfalls sehr freundlich empfangen und zuvorkommend behandelt.
Der Checkout verlief ebenso problemlos, obwohl wir als „Sonderwunsch“ hatten, dass wir die Rechnung gerne teilen wollten, obwohl unsere Getränke auf verschiedene Karten gebucht waren. Dies wurde sehr freundlich und schnell für uns erledigt und wir bekamen zum Abschied noch ein Glas hausgemachter Marmelade, was ich eine sehr nette Geste fand.

Gastronomie:
Das Frühstückgab es von 8:00 – 10:30, auf Wunsch auch früher. Es wurde als Buffet angeboten und war abwechslungsreich und frisch.
Zur Auswahl standen verschiedene Brötchen- und Brotsorten, (insgesamt mindestens 10) Croissants und einige süße Teilchen, mehrere Sorten Cornflakes & Müsli, dazu Milch und Joghurt, jeweils etwa 10 Sorten Wurst und Käse, 8 Sorten Marmelade und Honig, Rührei, Würstchen und gekochte Eier sowie frischer Räucherlachs. Obstsalat und geschnittene Paprika, Tomaten und Gurken wurden immer frisch bereitgestellt, ansonsten gab es noch frisches Obst „am Stück“ (leider nicht geschnitten). Zu trinken gab es verschiedene Säfte, unter anderem eine Orangensaftpresse, bei der man sich Orangen frisch auspressen konnte, desweiteren verschiedene Tees oder Kaffee, welcher am Tisch serviert wurde.
Etwas schade war, dass man den Orangensaft selbst pressen musste, da es dort mit der Zeit relativ vollgekleckert und klebrig wurde, dennoch war das Frühstück wirklich gut.
Der Frühstücksraum war in hellen, freundlichen Tönen gehalten und lichtdurchflutet, morgens konnte man schon die Sonne und einen schönen Ausblick ins Tal genießen.
Das Frühstück bekäme die Note 2.

Das Abendessen war jeweils ein 4-Gänge Menü mit 2 Hauptgängen zur Auswahl.
Eingenommen wurde es im Restaurant, das nicht im Neubau, sondern im älteren Gebäudeteil ist, und daher etwas altmodischer anmutet. Dennoch war es sehr gepflegt und nett.
Die Speisen waren lecker und frisch, wenngleich nichts „Besonderes“. Die Vorspeisen waren sehr klein, dafür war das Hauptgericht eine relativ große Portion, die ich nicht geschafft habe.
Zur Vorspeise hatten wir z.B. Lachstatar mit Gurkenscheiben und Senf-Dill-Soße, als Suppe einmal Rinderbrühe mit Pfannkuchenstreifen (auch bekannt als „Fritatensuppe“ oder „Flädlisuppe“), einmal Spargelcremesuppe mit Croutons (die war wirklich sensationell lecker!). Als Hauptgang Roastbeef mit Schwenkkartoffeln und Pfannengemüse bzw. Schweinefilet mit Kartoffelrösti auf einem Spargelbett, alternativ hätte es Fisch oder auch Poulardenbrust gegeben. Zum Dessert bekamen wir eine Joghurt-Passionsfrucht-Mousse mit Obstsalat (sehr fruchtig) und einmal ein Grießdessert mit roten Früchten.
Das Preisniveau für die Getränke war ok (0,2 L Wasser, Cola oder Apfelschorle etc. 1,80 Euro), das Wasser allerdings mit 4,90 für eine große Flasche relativ teuer.
Was mir positiv auffiel, war dass in einer etwas abgetrennten (aber dennoch gemütlichen!) Ecke eine Familie mit Kindern platziert wurde, die dort während des Wartens auf das Essens spielen und malen konnten, ohne dass die anderen Gäste gestört wurden.
Das Abendessen bekäme die Note 3, die Vorspeise eine 2.
An der Hotelbar, die ich persönlich nicht so ansprechend fand, da sie sehr rustikal war, und einer der wenigen Bereiche, in denen geraucht werden durfte, haben wir noch einen Absacker getrunken, mein Baileys (4cl) kostete 3,60 €, was absolut im Rahmen ist.

Wellness & Fitness:
Der Wellnessbereich erstreckt sich über 2 Etagen und ist wirklich sehr schön. In der untersten Etage befinden sich der Saunabereich, der Pool, 2 Sonnenliegen mit Solarium sowie ein Fitnessgerät, der Hydrojet und einige Behandlungsräume der Kosmetik. In der Etage darüber findet man weitere Behandlungsräume, Liegen, Umkleiden und das Bistro.
Alles ist auch hier sehr modern aber freundlich und hell. Den Kern des Wellnessbereichs bildet die Säulentherme, ein großer Pool, um den herum Säulen sich bis in die obere Etage erstrecken. An der großen Fensterfront finden sich auf beiden Etagen Liegen mit Blick ins Grüne. Das Bistro haben wir nicht genutzt, es war aber ebenfalls ansprechend eingerichtet und das Preisniveau normal – man konnte sowohl Getränke, als auch kleine Speisen wie Salate oder Ofenkartoffeln bestellen.
Zu unseren Wellnessbehandlungen gehörte unter anderem eine 15-minütige Teilköpermassage, die wirklich fantastisch war. Sowohl die Massage, als auch das Ambiente haben mit gut gefallen.
Nicht ganz so schön war die Hydrojet-Massage, eine Art maschinelle Massage auf einem Wasserbett, wobei der Raum an sich ansprechend gestaltet war, das habe ich auch schon anders erlebt.
Der Saunabereich steht ab 11:00 Uhr zur Verfügung, dort findet man eine klassische finnische Sauna, ein Dampfbad und ein Tecaldarium. Ich habe nur die finnische Sauna bei 85° genutzt, die ich sehr angenehm fand. Besonders gefallen hat mir, dass es einen separaten Ruheraum mit 6 Liegen für den Saunabereich gibt, in dem man z.B. nicht durch Kinder in der Therme gestört wird, zum anderen die „Sauna Laube“, ein kleiner blickgeschützter Außenbereich, in dem man in recht hübschem, grünen Ambiente nach dem Saunagang etwas frische Luft schnappen kann. Leider stand nur Leitungswasser zum Trinken zur Verfügung, in anderen Hotels gab es oft Tees oder sogar Saft für nach dem Saunagang.
Der gesamte Wellnessbereich war sehr sauber und wurde regelmäßig gereinigt.
Der Wellnessbereich ist wirklich klasse, nur das Sportangebot war mit einem einzigen Crosstrainer im Treppenhaus eher mau, hier hätte ich mir einen Raum gewünscht, in dem ein Laufband, Fahrrad und vielleicht eine Gymnastikmatte zur Verfügung stehen.

Fazit:
Das Hotel Diedrich ist ein wirklich tolles Hotel mit einem guten Wellness-Angebot. Das Ambiente ist sehr schön, der Service gut und auch das Essen in Ordnung. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt hier auf jeden Fall, daher würde ich es jederzeit nochmal besuchen und empfehle es gerne weiter.

  • Aufenthalt April 2010, Freunde
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Frankfurt/Main
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 22. September 2010

Ideal zum Verwöhnen.
Wunderschöne Wellness Oase. Sehr schöner SPA- und Poolbereich. Richtig zum verwöhnen und erholen.
Wir hatten schöne und komfortable Zimmer in ruhiger Lage.
Sehr schönes Restaurant mit einer sehr guten Küche. Eine gemütliche Bierstube.
Sehr freundliches Personal.
Kann ich nur weiterempfehlen.

  • Aufenthalt Oktober 2009, Freunde
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Hotel Diedrich? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Hotel Diedrich

Anschrift: Nuhnestrasse 2, 59969 Hallenberg, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Lage: Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Hallenberg
Ausstattung:
Bar/Lounge Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Restaurant Zimmerservice Spa Suiten Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 1 von 5 Hotels in Hallenberg
Preisspanne pro Nacht: 121 € - 206 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Hotel Diedrich 4*
Anzahl der Zimmer: 62
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia, Booking.com, HRS, Odigeo, Odigeo und Hotel.de als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Hotel Diedrich daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Diedrich Hallenberg
Hotel Diedrich De
Hotel Diedrich Hallenberg

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Hotel Diedrich besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.