Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Supertolle Tage in einem supertollen Hotel” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Hotel Prinzenpalais

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 2 weitere Seiten
Speichern
Hotel Prinzenpalais gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Hotel Prinzenpalais
4.0 von 5 Hotel   |   Alexandrinenplatz 8, 18209 Bad Doberan, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland   |  
Hotelausstattung
Nr. 2 von 6 Hotels in Bad Doberan
Jork
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
“Supertolle Tage in einem supertollen Hotel”
5 von 5 Sternen Bewertet am 3. Februar 2013

Ende Januar verbrachten meine Frau und ich drei wunderbare Tage im Prinzenpalais in Bad Doberan. Wir kamen um 11.00 Uhr im Hotel an und hatten das Glück schon sofort unser Zimmer beziehen zu dürfen. An der Rezeption bot man uns zum Empfang ein Glas Sekt/O-Saft an und wir genossen die freundlichen Empfang in der Prinzenbar. Das Zimmer war groß, hell, sehr sauber und passte sich dem historischen Ambiente des gesamten Hauses an. Das Bad mit Wanne war ebenfalls groß und geräumig. Für den Abend buchten wir ein 4-Gänge.Menü. Obwohl das Hotel zu dieser Zeit nicht viele Gäste hatte, war die Küche bereit, uns mit diesem tollen Essen zu verwöhnen. Die 4 Gänge mit zusätzlichem Aperitif und einer zusätzlichen Kaffeespezialität am Ende des Essens ließen keine Wünsche offen. Die Kellnerin war sehr nett und hatte große Freude an ihren zufriedenen Gästen.
Nach einer ruhigen Nacht, wurden wir durch das Gebimmel der Bäderbahn Molli geweckt, die direkt vor dem Hotel entlangfährt. Doch zuerst wartete noch ein tolles Frühstück auf uns. Der Frühstücksraum war nett hergerichtet und sofort fragte uns eine Kellnerin, ob wir spezielle Eierwünsche hätten. Auch hier waren wir von der Freundlichkeit des Personals angetan und genossen ein langes Frühstück. Überhaupt war mam sehr bemüht, uns Tipps für die Tagesplanung zu geben und uns den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen.
Wir wären gerne länger geblieben und kommen bestimmt wieder. Dies ist unsere erste Bewertung in diesem Portal, aber uns war es wichtig, auf diese Art und Weise auch dem Hotel zu dokumentieren, wie wir die Zeit genossen haben. Wir können das Hotel nur empfehlen.

  • Aufenthalt Januar 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

33 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    13
    14
    4
    2
    0
Bewertungen für
3
25
Allein/Single
0
1
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (4)
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Berlin, Berlin, Germany
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 20. Januar 2013

Wir verlebten ein wunderschönes (winterliches) Wochenende im Januar 2013 hier und wurden an
der Rezeption super nett empfangen.Bezogen ein sehr großes Zimmer,zu unserer Überraschung
mit einer Wanne....was sehr angenehm war.Auch das Frühstücksbüffet entsprach ganz unseren
Wünschen.Die Krönung war unser mit im Preis enthaltene 3 Gänge Menü.....das war sehr lecker.
Wir empfehlen es weiter und wenn die Molli nach Warnemünde dann fährt besuchen wir es wieder
......bestimmt aber schon eher ;-)

Zimmertipp: Unser Zimmer war im ersten Stock....groß,sauber,ruhig und mit Wanne...wir waren sehr zufrieden!!!!
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Januar 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin, Deutschland
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 31. Dezember 2012

Von einem First-Class-Hotel, wie es überall angepriesen wird und dem besten Hotel am Platz kann man eindeutig mehr erwarten. Die Zimmer sind zwar geräumig aber bei den Details hapert es schon! Es gibt keine Kosmetikprodukte wie Duschgel, Shampoo und Bodylotion in Einzelfläschchen stattdessen findet sich ein Universalprodukt, wie in einer Pension oder einem 2-Sterne-Hotel an der Badewanne und dem Waschbecken. Die Duschabtrennung ist nicht arretierbar also schwimmt das Bad nach jedem Duschen. Die Handtücher sind zu klein zum Abtrocknen des ganzen Körpers nicht geeignet. Es fehlen Badetücher. Der sogenannte Wellnessbereich hat so wie es sich bei anderen Bewertungen hier liest, seit über einem Jahr eine kaputte Whirlwanne, die "demnächst" repariert wird. Die Sauna hatte 62 Grad, nach 2 Stunden waren es erst 72 Grad. Es gibt keine Schränke zum Verstauen der Wertgegenstände oder Kleidung, Liegen sind auch nicht vorhanden. Dem Gast wird nur ein Hotelzimmerschlüssel ausgehändigt. (bei 2 Erwachsenen und 2 Kindern), was besonders kritisch wird, wenn einer in die Sauna möchte. Das Frühstück ist mäßig. Nur das allernötigste findet sich auf dem Buffet, es gibt keinen Quark, bei Portionspackungen für Marmelade und Honig fehlt der Tischeimer für den Abfall, es gibt Convenience-Bouletten, kein Hinweis auf separat zu bestellende Eierspeisen. Bei losem Tee gibt es nur 2 Teesiebe für alle Gäste. Es wird nicht zügig abgeräumt auch wenn nur 2 Tische besetzt sind. Am Abend ist trotz reserviertem Tisch nicht richtig eingedeckt, der Rotwein ist jedes mal kalt. Auf Nachfragen heisst es, dass er eben aus dem Lager kommt, was mir als Hotelgast herzlich egal ist. Dann dekantiere ich ihn und hole ihn 2 Stunden vorher aus dem Keller. Wenn die Tischdecke schmutzig ist, wird eine Kerze auf den Fleck gestellt anstatt die Decke auszutauschen. Nachdem wir Platz genommen haben, werden wir nach ca. 5 Minuten vom Tisch verscheucht, da er scheinbar reserviert war, das aber nicht kenntlich gemacht wurde. In das Hotelzimmer wird eingetreten ohne zu klopfen, was jede Aushilfe am ersten Tag lernt! Das Babybett hat keine Matratze, so dass wir den Kleinen auf die Decke gelegt haben, damit er schlafen kann. An der Rezeption wird uns erklärt, dass eine Halbpension Übernachtung und Frühstück bedeutet. Bei Anreise erhält man einen Brief mit den Bestandteilen des Arrangements und kurzer Erläuterung des Ablaufes, was dann im Nachhinein alles nur "Empfehlungen" nicht aber feste Bestandteile sind...alles in allem sind das so viele Pannen, die in einem etablierten Hotelbetrieb nicht passieren dürfen. Die Azubis und zum Teil auch die Festangestellten waren sehr bemüht und haben viel wieder wett gemacht. Bei einer Preisdifferenz von 50 EUR pro Zimmer und Nacht bleibe ich dann lieber bei Heiligendamm, die auf Qualität, Service und Kundenbindung achten. War ein Versuch.

  • Aufenthalt Dezember 2012, Familie
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamburg, Deutschland
Bewerter
9 Bewertungen 9 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
21 "Hilfreich"-<br>Wertungen 21 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 18. Juni 2012

Wir wollten im Hotel Prinzenpalais eine romantisches Wochenende verbringen, doch bereits beim Check in wurde uns mitgeteilt, dass am selben Abend im Haus eine Hochzeit stattfindet und wir mit Lärmbeeinträchtigungen rechnen müssten. Zwar erhielten wir ein neues Zimmer, welches sich im Nebengebäude befand, allerdings zum Hof und somit auch zu dem Pavillon hinausging, in dem die Hochzeitsgesellschaft feierte. Das Zimmer war durchschnittlich groß und roch etwas muffig. Das Badezimmer war großzügig geschnitten, verfügte über eine Badewanne und einen modernen Waschtisch. Für eine Nacht vollkommen o.k.
Wir hatten über mydays gebucht und im Leistungspaket waren laut Beschreibung neben der Übernachtung auch Sekt und Obstkorb auf dem Zimmer sowie ein Willkommensdrink an der Hotelbar inkludiert. Für den Willkommensdrink wurde uns ein Voucher überreicht, den wir auch gern an der Bar eingelöst hätten, wenn sich dort Personal hätte blicken lassen. Sekt und Obstkorb waren anscheinend nicht vorgesehen. Zunächst hatten wir gedacht, dass dies durch den Zimmerwechsel bedingt sei, aber da kam nichts und als wir bei der Abreise die Rezeptionistin darauf ansprachen, war sie mehr als verwundert.
Die Lärmbelästigung durch die Hochzeit war zwischenzeitlich sehr massiv, da die Pavillontüren weit geöffnet waren, ein Feuerwerk abgefackelt wurde und sich auch immer wieder Raucher lautstark unter unserem geschlossenen Zimmerfenster unterhielten. Ein Beschwerdeanruf bei der Rezeption brachte dann etwas Ruhe.
Das Frühstück ist etwas besserer Durchschnitt, man findet am Buffett neben den gewohnten Käse-, Wurst-, Marmelade-Bild einige regionaltypische Spezialitäten, der Service liess allerdings zu wünschen übrig und die Tischdecke hatte etliche Flecken.
Bei der Abreise kommunizierten wir die Misslichkeiten, für die man sich auch entschuldigte. Wir sind der Meinung, es wäre sicherlich sinnvoll gewesen, uns bereits bei der Buchung, die vierzehn Tage vorher erfolgte, darauf hinzuweisen, dass an unserem Wunschwochenende eine Feier im Haus stattfindet. Es hätte einigen Ärger erspart, weil wir dann ein anderes Wochenende gewählt hätten. Aber so ist das romantische Wochenende leider ins Wasser gefallen und wir können das Hotel nicht uneingeschränkt weiterempfehlen.

  • Aufenthalt Juni 2012, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Raunheim, Deutschland
Profi-Bewerter
30 Bewertungen 30 Bewertungen
25 Hotelbewertungen
Bewertungen in 25 Städten Bewertungen in 25 Städten
12 "Hilfreich"-<br>Wertungen 12 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 28. Mai 2012

Das Prinzenpalaise liegt zwar an der Hauptstrasse in Verlängerung der Fußgängerzone.
Direkt vor dem Hotel kann man tagsüber schön die "Molli" fahren sehen.
Das Personal ist sehr hilfreich und immer freundlich.
Hilft bei allen Problemen oder Fragen.
Die Sauna ist im Haus und wirdnauf Wunsch angemacht.
Die Zimmer sind gross freundlich eingerichtet.
Alles ist sauber und gepflegt.
Das beste am Hotel isT die Küche.
Ich muss sagen, es ist ein Hochgenuss, dort zu speisen.
Alles schmeckt hervorragend,Mist frisch und jedes Gericht hat seinen eigenen pers.Gecshmack.
Ein Hoch auf die Küche.
EinnLob allgemein, an den Direktor und sein Personal.

Einziges Manko: Es fehlt ein Gästebfahrradstaender im Hof oder Parkfläche.
Um die eigene Fahrräder sicher abzustellen.
Das zu ändern dürfte aber für die Leitung ein leichtes sein.

  • Aufenthalt Mai 2012, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Münster
Senior-Bewerter
11 Bewertungen 11 Bewertungen
9 Hotelbewertungen
Bewertungen in 9 Städten Bewertungen in 9 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 23. April 2012

Das war einfach nur schön.Edles Ambiente mit grossem Zimmer und grossem Badezimmer,freundliches Personal,sehr reichhaltiges Frühstücksbuffet (allerdings hat uns der herzfreundliche Kaffee nicht richtig wach werden lassen),schmackhaftes Abendessen(schön dass die Portionsgrösse nicht zum Dickerwerden verführt hat).Die Bahnfahrt mit dem 'Molli' wird allerdings nach meiner Meinung etwas überbewertet und den Besuch in Heiligendamm kann man sich sparen wenn man dort nicht im Hotel übernachten will.Besser gleich weiterfahren nach Kühlungsborn-das Seebad hat Stil.In Bad Doberan ist der Besuch des Münsters natürlich ein absolutes Muss-das Stäftchen selber lädt auch zu einem schönen Spaziergang ein.Unbedingt besuchen sollte man den Klosterladen-der ist knuffig und das Cafe hat einen leckeren Cappucino.

  • Aufenthalt April 2012, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Lübeck
Top-Bewerter
148 Bewertungen 148 Bewertungen
52 Hotelbewertungen
Bewertungen in 60 Städten Bewertungen in 60 Städten
493 "Hilfreich"-<br>Wertungen 493 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 4. März 2012

Das Hotel „Prinzenpalais“ besteht aus zwei Gebäuden, dem eigentlichen Palais sowie dem „Kleinen Palais“ – beides vom Architekten Severin erbaut, es liegt an einer belebten Straßenkreuzung im Stadtkern. Das 4-Sterne Hotel verfügt über rd. 30 Zimmer.

Kostenfreie Parkplätze stehen auf dem Grundstück zur Verfügung.

Der Empfang an der Rezeption war freundlich, schnell und effizient.

Wir bewohnten das Zimmer 252 im „Kleinen Palais“, an der Rückfront gelegen und daher auch ruhig und ohne störenden Straßenlärm.

Angenehm überrascht hat uns die Größe des Raumes, der hell und ansprechend möbliert war. Die großen, allerdings getrennten Betten waren überaus bequem. Ausreichend Schrankraum und Kleiderbügel standen zur Verfügung. Neben einem Schreibtisch – mit Info- und Schreibmaterial - gehörte ein Couchtisch und div. Stühle und ein Kofferständer zum Mobiliar. Die Minibar war gut gefüllt, ein Zimmersafe war nicht vorhanden. Wertgegenstände konnten jedoch an der Rezeption deponiert werden. Ein moderner Flachbildschirm, Telefon und kostenloser W-LAN-Anschluss gehörten ebenfalls zur Raumausstattung. (Ein kostenfreier Internetzugang stand dem Gast in der Bibliothek zur Verfügung.) Es standen ein kl. Fl. Sekt sowie ein Obstteller bereit. Div. Lichtquellen sorgten für eine anheimelnde Ausleuchtung des Raumes.

Ebenfalls sehr geräumig und hell zeigte sich das Wannenbad mit beleuchtetem Schminkspiegel und Föhn. Die Größe des Bades hätte auch ohne weiteres Raum für ein Bidet geboten und damit den Standard des Hotels erheblich erhöht.
Leider war die Ausleuchtung des Raumes in der dunklen Tageszeit – z.B. zum Schminken – nicht optimal. Auch vermissten wir Haken für Handtücher, Bademäntel etc. Die Duschwände ließen sich leider nicht feststellen und öffneten sich während des Duschens; hier müsste dringend Abhilfe geschaffen werden, um das Bad nicht beim Duschen zu überfluten.
Für ein 4-Sterne-Hotel hätte ich mir ein kleines Sortiment an Duschgel, Shampoo, Bodylotion gewünscht und nicht nur 2 Universal-Spender am Waschbecken und im Wannenbereich. Im letzten sollte unbedingt ein Haltegriff zur Sicherheit des Gastes angebracht werden.

Der Blick aus den hohen und zu öffnenden Fenstern ging auf den Parkplatz, alten Baumbestand sowie seitl. auf einen Schulhof.

Bar und Bibliothek waren sehr ansprechend und gemütlich, die Restauranträume hell und zweckmäßig.
Das Frühstück war dem Standard des Hauses angepasst und sehr vielseitig. Besonders die frischen Brotsorten waren hervorzuheben. Eine reiche Teeauswahl wurde geboten, Kaffee wurde zur Selbstbedienung in Thermoskannen vorgehalten. Bei größerem Andrang musste schon einmal etwas länger auf ein Nachlegen gewartet werden.

Das zum HP-Arrangement gehörende 3-Gang-Abendessen(zwei Hauptgänge zur Auswahl) war geschmacklich in Ordnung, aber kam doch etwas „übersichtlich“ daher und war für einen guten Essen keineswegs sättigend. Wir haben unser Menü mit einem zusätzlichen Gang aus der Karte aufgestockt (Franz. karamellisierter Ziegenkäse 10,00 €).

Das für einen „besonderen“ Abend geplante Essen aus der kleinen – aber wie es schien – feinen Abendkarte erwies sich als Enttäuschung auf der ganzen Linie. Das bestellte Carpaccio (12,00 €) – eine Mini-Portion - „verbarg“ sich unter einem Berg von – zwar gut angemachtem – Wildkräutersalat, erfüllte jedoch nicht unsere Erwartung. Die Fasanenbrust (22,00 €) war totgegart, zäh, trocken und geschmacklos unter einer ebenfalls zähen Käsehaube; die zum Gang gehörenden Rotweinschalotten fehlten ganz, der grüne Spargel wäre - um 2/3 gekürzt –essbar gewesen, die Sauce war 0/8/15, die Prinzesskartoffeln kamen dunkelbraun aus der Fritteuse und schmeckten leider so, wie sie rochen. Der karamellisierte Ziegenkäse, der am Vorabend ausgezeichnet war, wurde nunmehr ausgekühlt mit zäher Kruste an einem aufgeweichten Salatbukett serviert. Hier hatte der Koch ganz offensichtlich seinen schlechtesten Tag. Die Web-site verspricht hier leider mehr, als die Küche scheinbar halten kann.
Auf unsere Reklamation wurde uns allerdings Ersatz angeboten, den wir jedoch nicht in Anspruch nahmen. Das Dessert (Sanddorn-Panna Cotta 6,00 €) sowie das aufs Haus servierte Zitronen-Sorbet haben uns etwas versöhnt.

Das Servicepersonal ging zwar verunsichert und hilflos, aber dennoch höflich mit unseren Reklamationen um.

Die Weinkarte war umfangreich, bot aus allen Gebieten weltweit eine gute Auswahl zu akzeptablen Preisen (Shiraz Ghost Gum > 27,00 €, Pinotage Rosé > 22.00 €, offene Weine – 0,2 l ab ca. 5,00 €). Der Espresso für 2,00 € war top, 0,75 l Wasser schlug mit 4,50 €, Chardonnay Grappa mit 3,00 € zu Buche.Hier stimmt auf jeden Fall das Preis-/Leistungsverhältnis.

Das Hotel verfügt über einen kleinen Saunabereich mit Whirlpool, der den Hotelgästen kostenlos zur Verfügung steht. Hier liegen auch Bademäntel/Badelaken kostenfrei bereit. Es können auch Wellness-und Kosmetik-Anwendungen gebucht werden, die entweder auf dem Zimmer oder im Wellness-Bereich durchgeführt werden.

Fazit: Das Hotel ist durchaus zu empfehlen. Bei der Küche sollte mehr Wert auf die Zubereitung und Kontinuität gelegt werden. Ein Gast ist durchaus bereit, für eine gute Zubereitung etwas mehr Zeit einzubringen.

Der Ort selbst ist mit seinen div. Sehenswürdigkeiten (u.a. Münster, Klosterruinen und klassizistischen Bauten) durchaus einen Besuch wert.

  • Aufenthalt März 2012, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 9
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Hotel Prinzenpalais? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Hotel Prinzenpalais

Anschrift: Alexandrinenplatz 8, 18209 Bad Doberan, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland
Lage: Deutschland > Mecklenburg-Vorpommern > Bad Doberan
Ausstattung:
Bar/Lounge Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 2 von 6 Hotels in Bad Doberan
Preisspanne pro Nacht: 66 € - 163 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Hotel Prinzenpalais 4*
Anzahl der Zimmer: 30
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, HRS, Weg, ab-in-den-urlaub und Booking.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Hotel Prinzenpalais daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Prinzenpalais Bad Doberan
Hotel Prinzenpalais Bad Doberan, Mecklenburg-Vorpommern
Hotel Prinzenpalais In Bad Doberan
Bad Doberan Prinzenpalais
Prinzen Palais
Prinzenpalais Hotel
Prinzenpalais In Bad Doberan

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Hotel Prinzenpalais besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.