Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Sababurgruine - nur von außen ein Dornröschentraum” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Dornröschenschloss Sababurg

Für dieses Hotel sind derzeit leider keine Preise verfügbar.
Für dieses Hotel sind keine Preise von unseren Online-Reisepartnern verfügbar. Möchten Sie nach weiteren Übernachtungsmöglichkeiten in Hofgeismar suchen?
Ankunftsdatum TT.MM.JJJJ Abreisedatum TT.MM.JJJJ
Dornröschenschloss Sababurg
Im Reinhardswald, 34369 Hofgeismar, Hessen, Deutschland   |  
Hotelausstattung
Nr. 1 von 2 Hotels in Hofgeismar
Frankfurt
Top-Bewerter
117 Bewertungen 117 Bewertungen
31 Hotelbewertungen
Bewertungen in 52 Städten Bewertungen in 52 Städten
129 "Hilfreich"-<br>Wertungen 129 "Hilfreich"-
Wertungen
“Sababurgruine - nur von außen ein Dornröschentraum”
3 von 5 Sternen Bewertet am 15. März 2011

Tja - wieder einmal so ein Fall, wo die Erwartungen sehr hoch waren, aber leider nicht erfüllt wurden.

Klar ist man von dem Dornröschenmärchen beeinflusst, bevor man hierher kommt. Und die Anfahrt - zumindest von Süden kommend - ist auch mehr als vielversprechend. Es ist schon ein Erlebnis, durch den dunklen verschneiten Reinhardswald viele viele Kilometer auf UNBEFESTIGTEM Forstweg (= "Landstraße" - zumindest von Süden kommend offizielle Anfahrtsroute! ) dem Dornröschenschloß entgegen zu fahren. Es ist nicht ausgeschlossen, dass Ihnen stattliche Hirsche, Wildschweine oder anderes Getier über den Weg laufen. Und dann liegt es da, das Schloss, fast so schön wie im Märchen.

Doch hinter der Kulisse sieht es leider traurig aus: Der Service durchschnitt, ab und zu auch mal etwas "robust". Ok - man ist aufm Land - wir sind ja hart im nehmen....

Das Restaurant ganz ok, der Frühstücksraum ohne rechte Atmosphäre.

Aber die größte Enttäuschung sind die Zimmer. Zunächst muss man dazu sagen, dass es sich hier um eine Ruine handelt. Man kann also so oder so leider kein komplettes Schloss erwarten. Aber es sind - zum Glück - noch beide Türme und ein Nebengebäude erhalten - und daraus hätte man so viel machen können....

So sind die Zimmer im Stilmix aus verschiedenen Zeitepochen inclusive häßlicher Moderne steckengeblieben, anstatt hier ein schönes Schloss einzurichten oder zumindest konsequent Landhausstil anzuwenden.

Fehlanzeige auch mit Wellness, aber das sei durch die begrenzten Räumlichkeiten einer Ruine auch entschuldigt (obwohl wir denken, für einen kleinen aber feinen Spa-Bereich hätte sich auch noch ein Plätzchen gefunden).

Nein, es drängt sich wieder einmal (das kennen wir schon von anderen Einrichtungen) der Eindruck auf, dass man hier von der Laufkundschaft (Sonntags) für Kaffee und Essen lebt und das Hotelwesen nicht wirklich ernsthaft betreiben will.

Die Gegend drumrum ist wirklich märchenhaft, wenn auch etwas vereinsamt und depressiv. In den schönschrägen Nebengebäuden außerhalb des Schlosses (wirken wirklich wie aus dem vorletzten Jahrhundert) Märchenmotive und in einem Hexenhäuschen ein Künstler, der aber nicht von uns gestört werden wollte, als wir nach seinen Kunstwerken fragten. Also wirklich sowas wie ein Dornröschenschlaf hier.

Im angrenzenden Tierpark war mittelalterlicher Markt - schön! Und die vielen interessanten Ecken des Reinhardswaldes nicht zu vergessen (Rundwanderweg mit alten märchenhaften Bäumen, viel Wild und schönem Blick auf das verträumte Schloss).

Alles in allem spürt man schon, wie die Gebrüder Grimm durch diese märchenhafte Gegend inspiriert wurden - auch der Einfall mit dem "hundertjährigen Schlaf" ist sehr gut nachvollziehbar... Die Ohrfeige des Kochs hätten wir nicht dem Küchenjungen gegönnt, aber zumindest einige Ermahnungen und gute Ratschläge für Schlosspächter, Personal und selbständige Künstler seien empfohlen.

Fazit: Ja, wie soll man das bewerten?? Die Gegend und die schöne geschichtsträchtige Ruine reißen hier wieder viel raus, sonst wäre es eher ein mangelhaft geworden. Und kann man das Freunden empfehlen? Schwer zu sagen - die sehr schöne Gegend incl Schlosskulisse auf jeden Fall - das Hotel leider nein.

Schade - so müssen wir wieder einmal sagen: das hätte was werden können mit etwas gutem Willen und Stil.

  • Aufenthalt Dezember 2010, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 8
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

92 Personen haben dieses Hotel bewertet.

Bewertung von Reisenden
    48
    18
    9
    5
    12
Bewertungen für
25
50
Allein/Single
0
3
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (7)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
1 Bewertung
18 "Hilfreich"-<br>Wertungen 18 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 11. Februar 2011 über Mobile-Apps

Als Geschäftsreisender, der mehr als 180 Tage im Jahr in Hotels wohnt, muss ich sagen das mir nur sehr selten derart unverschämtes und unfreundliches Personal begegnet ist. Das erste Zimmer was mir zugewiesen wurde war noch nicht sauber gemacht worden. Gut, kann ja mal passieren. Im nächsten Zimmer fehlten im Bad die Handtücher. Nun ja, noch eine Panne... Drei Nachfragen und 2 Stunden später waren dann die Handtücher endlich da.
Insgesamt war das Zimmer alt und herunter gekommen, die Preise dafür völlig unangemessen.
Das Essen war qualitativ gut, der Service lag aber eher auf Kantinenniveau.
Mein gut gemeinter Hinweis auf diese Dinge beim Checkout am nächsten Tag wurde dann mit der Bemerkung Zitat "Sie können sich ja künftig ein anderes Hotel aussuchen, wenn ihnen das nicht passt" quittiert. Dieser höflichen Aufforderung werde ich verbindlich in Zukunft nachkommen.

  • Aufenthalt Dezember 2010
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 18
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bremen, Deutschland
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
4 von 5 Sternen Bewertet am 26. Dezember 2010

Das Dornröschenschloß liegt einsam und in herrlicher Lage im Reinhardswald. In unmittelbarer Nähe befindet sich der Tierpark Sababurg. Der großartige Urwald Sababurg ist auch zu Fuß zu erreichen. Reisende, die die Abgeschiedenheit suchen, sind hier perfekt aufgehoben.

Die Burg wird derzeit saniert. Störende Baugerüste konnten wir nicht feststellen. Ein großer Turm mit einigen Hotelzimmern wurde saniert. Diese Zimmer sind höherpreisig. Im Gegenteil dazu sind die Zimmer im Hauptgebäude noch im alten Zustand. Sie sollen 2011 saniert werden. Sie sind sauber und gepflegt. Wer ein modernes Hotelzimmer erwartet, wird hier eher enttäuscht sein. Unser Zimmer hat uns dennoch gefallen, auch wenn das Bad tatsächlich "überholungsbedürftig" ist. Daher raten wir dem Land Hessen auch eine Sanierung der Bäder an. Kompensiert wurde dieses Manko jedoch durch den Blick auf die winterliche Landschaft.

Sehr zu empfehlen, ist der gute Service und die Küche. Die "Burgherren" und das Personal waren freundlich und hilfsbereit. Teilweise hat das Hotel hier schlechte Kritiken erhalten. Dies konnten wir nicht nachvollziehen. Auch das Essen war traumhaft. Wir schwärmen immer noch von der leckeren Gans, dem zarten Wildschweinrücken und der zauberhaft mundenden Entenbrust. In einem derartigen Restaurant kostet aber auch ein Krug Bier schon über 4 € oder eine Weinkaraffe 5 €.

Wir können das Hotel weiterempfehlen und würden wiederkommen. Zum abschalten und Energietanken genau richtig. Der Tierpark hat uns gut gefallen.

  • Aufenthalt Dezember 2010, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Reutlingen, Deutschland
1 Bewertung
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 26. September 2010

Wir haben einen Smartbox Gutschein zur Hochzeit geschenkt bekommen und diesen dann zu unserem ersten Hochzeitstag auf der Sababurg eingelöst. Leider ist die Burg noch zum Teil eingerüstet, da umfangreiche Sanierungsmaßnahmen vorgenommen wurden, was ein wenig das Flair beeinträchtigt. Aber im kommenden Jahr (2011) soll die Burg wieder in "altem" neuem Glanz erstrahlen . Die Zimmer - wir waren in einem der Turmzimmer - sind frisch renoviert, Fußbodenheizung, großes Bad mit Whirpool und ein massives, hochwertiges Himmelbet mit Sternbildern aus LEDs in der Decke, die man erst sieht wenn sie eingeschalten wurden (wirkt nicht kitschig). Insgesamt ein wirklich gelungener Mix aus alt und modern.

Bei der Burgführung hat uns ein sehr sympathischer Herr Koseck (der "Eigentümer" der Burg - rechtlich gesehen gehört diese ja dem Land Hessen) interessantes über Burg und Umgebung erzählt. Auch die Mitarbeiter an der Rezeption waren freundlich und gaben gerne Auskunft über Fragen zu Urwald und Tiergarten.

Das Abendessen ist zwar recht teuer, hat dafür aber auch eine besondere Qualität. Einen so guten Fisch hatte ich äußerst selten gegessen. Die Bedienung war sehr aufmerksam, hat auch schnell bemerkt wann das Glas leer war und hat sofort nach geschenkt. Interessant finde ich, dass Wasser für Kinder günstiger angeboten wird.

Das Frühstück ist dafür recht übersichtlich gestaltet, wobei darunter die Qualität nicht leidet und eingentlich alles vorhanden ist (verschiedene Marmeladen, Honig, Schinken, verschiedene Käsesorten, Obstsalat ect.). Der Kaffee war sehr gut und unsere persönlichen Highlights waren das frische Bircher Müsli und die Rosenmarmelade.

Den Punktabzug bei der Sauberkeit begründet sich nur durch die Fingerabdrücke im inneren Spiegel des Schrankes, ansonsten haben wir alles genau angesehen und konnten nichts beanstanden.

Wenn man eines der Turmzimmer wählt, muss man übrigens um zum Frühstücksraum zu kommen, den Turm verlassen und über den Hof gehen. Das kann bei schlechtem Wetter etwas unangenehm sein, lässt sich aber bautechnisch nicht anders lösen.

Wir hatten leider keine Zeit eine der Vorführungen, die regelmäßig stattfinden, zu besuchen. Das werden wir bei unserem nächsten Besuch aber auf jeden Fall nachholen.

  • Aufenthalt September 2010, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Deutschland
Senior-Bewerter
18 Bewertungen 18 Bewertungen
18 Hotelbewertungen
Bewertungen in 16 Städten Bewertungen in 16 Städten
8 "Hilfreich"-<br>Wertungen 8 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 26. Juli 2010

Da ich in der Nähe der Sababurg aufgewachsen sind haben wir uns entschlossen, hier standesamtlich zu Heiraten. Wir und unsere Gäste haben in der Sababurg übernachtet und nach der standesamtlichen Trauung gab es noch einen Sektempfang und ein gemeinsames Mittagessen.
Die Zimmer sind schon sehr alt und abgewohnt – einzig der Blick vom Balkon ist wunderschön! Man merkt an allen Ecken und Enden, dass das Hotel dringend einer Renovierung bedarf. Die Preise sind für die angebotenen Zimmer eine Unverschämtheit
Die Inhaber des Hotels/Restaurant sind leider sehr unfreundlich und wenig serviceorientiert, was auch in der ganzen Region bekannt ist!
Nichtsdessotrotz muss man sagen, dass die Location mit Rosengarten und das Trauzimmer sehr schön sind, unser Essen sehr gut war und auch beim Sektempfang alles wie besprochen geklappt hat.
Das Hotel hat auch einen tolle Terrasse, auf der man lecker Kuchen essen kann und einen wunderbaren Blick auf den Tierpark und die Umgebung hat!

  • Aufenthalt August 2009, Familie
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bayreuth
1 Bewertung
9 "Hilfreich"-<br>Wertungen 9 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 3. Juli 2010

Gestern waren wir extra 350km gefahren mit unser kleinen Tochter Christina 4 Jahre alt um uns das Schloss anzusehen. Sie liebt Dornröschen, leider kamen wir an und alles war verschlossen. Auf Nachfrage wann denn die nächste Führung sein (die letzte war 20 min. vorher), kam eine Antwort von einer Kellnerin welche wohl gleichzeitig auch dafür Zuständig war heute wohl nicht mehr und überhaupt wer weis das schon. Auf Nachfrage ob vielleicht am Samstag eine Führung ist, die gleiche Antwort. Man lies uns einfach stehen. Ich wollte darauffin den Chef Fragen, da kam eine ältere Frau raus gestürmt " worum geht's?", mit diesen Worten begann das Gespräch, ich fragte noch einmal höflichst ob eine Führung möglich sei, die Antwort, hier wird gebaut und überhaupt wenn ich in eine andere Stadt fahre muss ich dies auch hinnehmen, wenn zu ist. Auch der Hinweis auf unsere lange Anfahrt und keine Info im Internet, kam nur die Antwort, das ist uns egal, die Leute kommen so oder so. Der 1 Euro Eintritt in den kleinen Rostengarten neben an war schon lachhaft. Wir könnten uns ja den Tierparkt in der Nähe ansehen. Die Frau hat überkein Verständnis für kleine Kinder, warum wird dies nicht beschrieben? Wenn Sie keine Lust auf Besucher haben, sollten Sie dies lieber verkaufen. Eine Schande!!!!!!!!!!!!
Das Gegenteil erlebten wir heute dafür in Trendelburg (dem Rapunzel Schloss), einfach herrlich, dort sollten die Besucher lieber hin, man wird herzlich empfangen.

Aufenthalt Juli 2010, Familie
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 9
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hannover
1 Bewertung
11 "Hilfreich"-<br>Wertungen 11 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 29. Juni 2010

Die Anlage - das Schloss, der Tiergarten und Urwald - sind eigentlich unheimlich schön und wären sehenswert, aber...

das ... ähem (räusper) "Dornröschenschloss" Sababurg besticht vor allem durch den nicht-vorhandenen Service und die nicht-vorhandene Freundlichkeit der Betreiber und Angestellten. Leider.
Weder das Personal, noch die Pächter, die sehr krampfhaft versuchen, die Burg zu vermarkten, werden der Sababurg gerecht.

Für 150 Euro/Doppelzimmer verlangt jeder Gast etwas "besonderes" und einen gewissen Standard. Hier wird aber von den Betreibern mehr Schein als Sein geboten, sodass die Zimmer den Preis für Einzel- oder Doppelzimmer in keinster Form rechfertigen.
Die Einrichtung, das Ambiente, das Flair erinnert ganz sicher nicht an ein Dornröschenschloss, sondern eher an ein völlig normales Hotel, dessen Einrichtung bereits mehrere Jahre Gäste "hinter sich" hat.
Desweiteren wird den Besuchern und Gästen das Gefühl gegeben, daß sie eigentlich stören, indem man sie bereits an der Rezeption ignoriert und in scheinbarer Geschäftigkeit stehen und warten lässt und "übersieht" - so etwas ist inakzeptabel bei solchen Zimmerpreisen.
Die Betreiber sind hochgradig unprofessionell und in ihrem Ton gegenüber den zahlenden Gästen richtiggehend unverschämt und unfreundlich - egal, ob Hotelgast, Besucher oder Restaurantgast.
Wenn ich davon ausgehe, daß ich mit meinem Ehemann im Hotel Imperial/Wien für nur wenig Euro mehr professionell, perfekt, stilvoll und dem Preis entsprechend empfangen und beherbergt wurde, erinnert mich der Service auf der Sababurg an einen schlechten Scherz.

  • Aufenthalt Mai 2010, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 11
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Sie waren bereits im Dornröschenschloss Sababurg? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Dornröschenschloss Sababurg

Anschrift: Im Reinhardswald, 34369 Hofgeismar, Hessen, Deutschland
Lage: Deutschland > Hessen > Hofgeismar
Ausstattung:
Kostenloses Parken Restaurant
Hotelstil:
Nr. 1 von 2 Hotels in Hofgeismar
Auch bekannt unter dem Namen:
Dornröschenschloss Sababurg Hofgeismar, Hessen
Dornroeschenschloss Sababurg Hofgeismar

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Dornröschenschloss Sababurg besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.

Zu Lesezeichen hinzufügen
Speichern Gespeichert
Dornröschenschloss Sababurg gehört jetzt zu Ihren Favoriten