Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Für Besprechungen nicht zu empfehlen” 2 von 5 Sternen
Bewertung zu GreenLine Hotel Landhaus Geliti

GreenLine Hotel Landhaus Geliti
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 3 weitere Seiten
Speichern
GreenLine Hotel Landhaus Geliti gehört jetzt zu Ihren Favoriten
GreenLine Hotel Landhaus Geliti
3.0 von 5 Hotel   |   Wentorfstrasse 2 | OT Geltow, 14548 Schwielowsee, Brandenburg, Deutschland   |  
Hotelausstattung
Geltow
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
“Für Besprechungen nicht zu empfehlen”
2 von 5 Sternen Bewertet am 7. Januar 2011

Im Herbst 2010 suchte ich nach einer Location für eine abendliche Besprechung. Das Landhaus Geliti machte einen guten Eindruck und so rief ich schnell dort an um Plätze für 10-15 Leute zu buchen.
Die Dame am Telefon war sich erst nicht sicher ob wir im Restaurant sitzen könnten oder nicht, entschied sich dann aber dafür, dass wir unsere kleine Besprechung durchaus im Restaurant durchführen können. Fehler an dieser Stelle meinerseits, ich fragte sie nicht nach Ihrem Namen und hatte ihn bei der Annahme des Telefonats nicht verstanden. Zu dumm aber auch wie sich später herausstellen sollte.
Der Tag der Besprechunmg war ran und ich tarf vor dem Geliti ein. Erste Worte anderer Besprechungsteilnehmer: "Sie sagen es wäre nicht reserviert und wir können heute abend hier nicht rein, das Restaurant wäre ausgebucht"
Ach, dachte ich, kleiner Irrtum der sich schnell aufklären lässt. Ich ging zum Empfang stellte mich vor und erkundigte mich nach meiner Reservierung. Leicht gereizt und sehr bestimmt erwiderte der Herr, es gäbe keine Reservierung. Ich teilte ihm mit, dass ich aber mit einer seiner Kolleginnen gesprochen hätte und diese die Reservierung entgegen nahm und positiv bestätigte. Frage seinerseits: Ob ich den Namen der Dame wüsste. Ich erwiderte, leider nein und das täte mir jetzt sehr leid und ob wir denn eingelassen werden würden wenn ich den Namen wüsste. Er: Nein natürlich nicht, das Restaurant ist ausgebucht, in wenigen Minuten trifft eine größere Gruppe ein.
Leider meinte er damit nicht uns, denn wir waren nur 10 die größere Gruppe jedoch um die 30 Personen.
Er wurde immer genervter von meiner vermeintichen Aufdringlichkeit. und ich war enttäuscht. In meinem Kopf arbeitete es fieberhaft wo ich denn nun mit meinen Besprechungsteilnehmern hinsolle. Alle nach Hause schicken? Umdisponieren? Ok, ich fragte ob es den nicht eine Alternative gäbe. Er überlegte und bot uns einen Tagungsraum im 1. OG an. Ok angenommen.
Dieser Raum jedoch war wenig einladend. Kalt, Wasserflecken an der Decke und ungemütlich. Nun ja, besser als nichts dachten wir und gaben die ersten Bestellungen auf.
An dieser Stelle muss ich betonen, dass wir den ganzen Abend über nur jeweils ein Getränk hatten, da der Kellner sich mehr als selten blicken ließ. Nun ja, vielleicht war er mit der größeren Gruppe im EG einfach mehr als ausgelastet.
Eine Teilnehmerin bestellte sich die Pfannkuchen (Eierkuchen) von der Kinderkarte. Asap folgte ein bestimmter Hinweis des Kellners (gleicher Herr wie am Empfang), dass dies dann aber das Doppelte koste, da sie kein Kind sei. Auf die Frage, ob denn dann auch die Portion größer sei, folgte ein: Nein.
Nun gut, wir hatten Appetit, wir hatten Hunger, also bestellten wir jeweils unser Essen. Und was soll ich sagen? Es war lecker. Wirklich, es schmeckte sehr gut. Vergessen war kurz der Ärger mit der verloren gegangenen Reservierung und das wenig einladende Tagungsräumchen.
Dann kam die Rechung. Der Pfann/Eierkuchen sollte tatsächlich mehr als das Doppelte des Preises auf der Kinderkarte kosten. Wieder diskutierte man. Immerhin sagte man vorhin es koste das Doppelte und nun verlangte man sogar noch mehr.
Nach einer Weile resignierte die Teilnehmerin, gab das Geld und verließ aufgebracht und umgehend das Haus.
Kurzum: Es schmeckte gut, aber der Service war mehr als enttäuschend. Um nicht sogar zu sagen, er war unverschämt.
Geliti Geltow? Nie wieder!

  • Aufenthalt Oktober 2010, Business
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

30 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    10
    5
    4
    4
    7
Bewertungen für
2
18
2
3
Gesamtwertung
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    3,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    3,5 von 5 Sternen
  • Service
    3,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    3,5 von 5 Sternen
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Leipzig, Deutschland
1 Bewertung
21 "Hilfreich"-<br>Wertungen 21 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 24. November 2010

Hier füge ich den Brief ein, den ich auch an die Geschäfstleitung geschickt habe- der sagt alles. Nehmt euch mal die Zeit, ihn ganz zu lesen.

Sehr geehrter Herr Gertner,

wie Ihnen vielleicht schon mitgeteilt worden ist, haben wir unsere Restschuld von der Hochzeitsfeier am 28.8.2010 noch nicht beglichen. Bevor wir das tun, möchten wir Ihnen noch einmal die Umstände darlegen, die uns zu dieser Weigerung veranlasst haben.

Mein Mann und ich wollten in Ihrem Gasthaus unseren „schönsten Tag des Lebens“ feiern. Wir waren bei drei Vorgesprächen, die mit dem Herrn Brandenburg und dem Herrn Kuznik geführt wurden. In diesen Gesprächen wurde uns sowohl der Ablauf als auch das Buffet in den schönsten Farben ausgemalt, weswegen wir uns am Ende auch für Ihr Etablissement entschieden haben.
Allerdings wurde aus unserem schönsten Tag eher ein Debakel, aus kulinarischer und dienstleisterischer Sicht.
Es begann damit, dass die Personen, mit denen die Details abgesprochen waren, allesamt nicht an der Feier anwesend waren, wir somit keine Ansprechpartner hatten, die Ahnung von den Abläufen, Absprachen etc. gehabt hätten.
Sehr peinlich für Ihr Haus war allem voran das Buffet, das ganz offensichtlich nicht von Herrn Kuznik zubereitet worden war, obwohl er das in den Vorgesprächen mehrfach suggerierte.
Es fehlten Beschriftungen, es fehlten Teile des Buffets (, speziell die für unsere vegetarischen Gäste,) die auf der Karte für die Gäste standen und es war verkehrt herum aufgebaut.
Wie das einem Gasthaus passieren kann, das damit wirbt, über 35 Hochzeiten im Jahr auszurichten (Kommentar von Herrn Kuznik) ist uns schleierhaft.
Ganz besonders schwer lagen uns und unseren Gästen die „Rosmarienkartoffeln aus dem Backofen“ im Magen. Es sollte dem betreffenden Koch mehr als peinlich sein, auf einem Hochzeitsbuffet PELLKARTOFFELN zu präsentieren und hinterher auch noch zu behaupten, das wären Rosmarienkartoffeln gewesen, wir und unsere 38 Gäste wären nur zu dumm, diese als solche zu erkennen.

Weiterhin war es absolut unprofessionell, wie unsere Gäste gezwungen wurden, mit den Buffetbehältern zu kämpfen- in einer Hand den Teller in der anderen den Deckel des Behälters und weit und breit kein Kellner, der bedient.
Sicher- es wurde uns angeboten, ein Tischbuffet auffahren zu lassen, da dadurch jedoch zu viele Speisen weggefallen wären, haben wir uns dagegen entschieden. Und da Sie ein normales Buffet trotzdem angeboten hatten, gingen wir davon aus, dass es keine Probleme gibt, es entsprechend aufzubauen und Ihr Personal in der Lage ist, es zu handeln.
Wenn dem nicht so ist, dürfen Sie kein Buffet für das Restaurant Mathilde anbieten.

Was uns zum nächsten schwerwiegenden Punkt kommen lässt: die schlechte bis teilweise nicht vorhandene Bedienung.
Insgesamt hatten wir den Eindruck, dass das Personal, das für unsere Feier eingeteilt war, weder gebrieft noch motiviert war, diesen Abend für uns und unsere Gäste angenehm zu gestalten.
Mehrfach mussten wir und unsere Gäste Getränke regelrecht einfordern.
Öfter kamen pampige Antworten oder unsere Gäste wurden gleich ignoriert- bei Gesprächen mit unseren Gästen nach der Feier kamen noch mehrere, für uns schockierende, Berichte über das Benehmen Ihrer Bedienung zutage. Dadurch kam uns mehrfach in den Sinn, dass die Kellner vielleicht gar nicht ausgebildet sind, oder schlimmer noch, angewiesen wurden, die Gästebestellungen zu ignorieren, damit Sie den größtmöglichen Gewinn aus der Getränkepauschale ziehen können, die vereinbart war.
Noch dazu kam, dass es offenbar keinen Kellner gestört hat, dass die benutzten Gläser den ganzen Abend auf den Tischen standen. Die Brautmutter und die Bräutigammutter haben zweimal energisch darauf hingewiesen, dass benutzte Gläser weggeräumt werden können. Daraufhin hat sich ein Kellner tatsächlich herabgelassen in Armlänge besagter Gäste ein paar Gläser wegzuräumen um danach alles gleich wieder vergessen.
Genauso die Stands vor der Tür, auf denen es nicht einmal möglich war, trotz mehrmaliger Einforderungen Unsererseits und der Gäste, zwei Aschenbecher darauf zu stellen.
Es wurden dort zwei Tassen als Aschenbecher missbraucht, die fast nicht zu sehen waren zwischen den Gläsern, die Ihre Kellner nicht willens waren abzuräumen.

Der Plan Ihrer Bedienung die mehrstöckige Hochzeitstorte in eine Ecke zu quetschen, wo es zum Männerklo ging, war allerdings das Krönchen der schlechten Bedienung an diesem Abend. Nur widerwillig wurde dann auf Unser Drängen die Torte in die Mitte des Saals gestellt.

Es ist uns unverständlich, wie man mit so einem schlechten Service und mit so geringem Verständnis für Kundenwünsche ein Hotel und ein Restaurant führen kann.
Offenbar vertrauen sie darauf, dass sich Ihr Ruf durch viele überregionale Kunden nicht sehr verschlechtert kann.
Allerdings sind wir aus der Region Potsdam und sowohl Brautmutter als auch Bräutigammutter arbeiten in Branchen, bei der Sie nicht gut abgeschnitten haben, als Sie eine solch schlechte Feier organisiert und durchgeführt haben.
Diese gelinde ausgedrückt grottenschlechte Feier, die nur durch den guten DJ gerettet wurde, ist mehr als peinlich. Ebenso das Verhalten Ihres Hauses nach der Feier, als unsere Forderung, den Preis um 20% zu senken, das nach dem Verbraucherschutzbund angemessen ist, als nicht tragbar abzuweisen- da, wie der Herr Brandenburg sich ausdrückte, Sie ja gar nichts mehr daran verdienen werden.
Dass Sie an dieser Katastrophe auch noch verdienen wollen, erreicht eine Dreistigkeit, die wir nicht absehen können.
Und nur, weil Sie und Ihre Firma unter Geschäftskollegen einen sehr schlechten Ruf haben, legen wir es nicht auf einen Rechtsstreit an- ein weiterer Punkt auf der langen Negativliste.

Zumindest werden wir alles dafür tun, dass sich keiner unserer Bekannten und Freunde bei Hochzeitsplänen an Ihre Wirtschaft wenden wird.

  • Aufenthalt August 2010, Familie
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 21
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hotelbetreuung, Manager von GreenLine Hotel Landhaus Geliti, hat diese Bewertung kommentiert, 2. April 2011
Sehr geehrtes Ehepaar D.,
wir möchten Ihnen nun auch auf diesem Wege noch einmal mitteilen, wie sehr wir bedauern, dass Ihre Hochzeitsfeier nicht Ihren ganz speziellen Vortellungen entsprach. Wir haben mittlerweile die 500. Hochzeitsfeier in unserem Haus durchgeführt und sind stolz darauf, so viele glückliche Brautpaare auch nach Jahren immer wieder bei uns als Gast begrüßen zu dürfen. Dies liegt sicherlich auch daran, dass wir unseren zukünftigen Brautpaaren mit Rat & Tat bereits im Vorfeld intensiv zur Verfügung stehen und die Brautleute unseren Empfehlungen zu meist sehr gerne folgen. Hochzeiten machen uns riesig Spaß. Auch wenn die Wünsche der Brautleute noch so speziell sind.
Sehr geehrtes Ehepaar D., wir haben im Vorfeld unsere großen Bedenken bezüglich Ihrer Buffetvorstellungen geäußert und Ihnen verschiedene Alternativen unterbreitet. Leider ließen Sie sich von Ihren Vorstellungen nicht abbringen, was wir hier nun öffentlich bereuen können.
Wir bedauern auch, dass wir so viele Termine im Vorfeld hatten, und wir die Chance nicht genutzt haben, Sie doch noch von unseren Erfahrungen zu überzeugen. Eine Hochzeit ist aufgrund der Einmaligkeit und des besonderen Anlasses auch für uns immer eine Herausforderung, der wir uns gerne stellen. Besonders natürlich, wenn Braut&Bräutigam auf unsere Empfehlungen bezüglich Speisen-&Getränkeangebot, Ablauf, Räume, Usancen, Dekorationen usw. eingehen. Der Preis sei auch an dieser Stelle erwähnt. Wir sind auf Ihre sehr engen Budgetvorstellung im Vorfeld eingegangen und haben Ihnen dafür u.E. ein optimales Preis-Leistungsverhältnis geboten. Dass es im Endeffekt nur auf ein Preisfeilschen hinaus lief, fanden wir speziell zu diesem Anlass sehr schade. Dass wir Ihnen in den drei persönlichen Gesprächen nach der Feier mehrfache Reduktionen angeboten haben (die Sie auch immer dankend angenommen haben), hat Ihnen offensichtlich nicht ausgereicht - anders können wir leider nicht verstehen, warum Sie versuchen, uns öffentlich in Misskredit zu bringen. Dass sie diese Bewertungsplattform als Druckmittel für eine nochmalige Preisreduktion nutzen, trifft uns hart. Wir hoffen, dass sich unsere zukünftigen Brautpaare hiervon nicht irritieren lassen. Wir freuen uns jedenfalls schon heute auf die vielen tollen Hochzeiten die noch kommen werden.
Mit freundlichen Grüßen
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC

Reisende schwärmen von diesen Hotels in Schwielowsee.

Berlin
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 3. Juni 2009

Wir haben unsere Hochzeit im Landhaus Geliti mit 32 Erwachsenen und 5 Kindern gefeiert und sind absolut zufrieden mit dem Service und dem Preis-Leistungs-Verhältnis.
Schon bei der Planung haben uns die Direktorin und die Direktionsassistentin bestens unterstützt und mit ihren Ideen und Möglichkeiten total überrascht. Das Haus hat so eine Art rundum sorglos Programm, denn es wird einem geholfen, alle Dinge rundum die Hochzeit zu organisieren. Ob Kutsche, Fotograf oder Blumen, wir mussten uns um fast gar nichts mehr selbst kümmern. Wir haben eine Pauschale inkl. Getränke gebucht und sind damit absolut gut gefahren. Das Büffet war erstklassig! Vielen Dank nochmal an den Chefkoch! Auch unsere Gäste waren begeistert. Der Service war prima, alle waren sehr freundlich, flink und zuvorkommend.
In der Nähe des Hotels gibt es eine ganz süße kleine Kirche (Petzow), wo man standesamtlich heiraten kann, wir hatten dann auch vom Hotel den Sektempfang direkt vor der Kirche organisiert bekommen. Traumhaft!
Zurück im Hotel erwartete uns das tolle Kuchenbüffet und das Baumstammsägen. Wir hatten vom Hotel einen tollen DJ vermittelt bekommen, der uns sogar Tanzstunden für den Hochzeitswalzer gab. Die Hotellobby wurde als Tanzfläche umfunktioniert, was prima war. Die Dekoration und der Blumenschmuck waren traumhaft.
Die Zimmer sind im Landhausstil gehalten und auch das Frühstück war tadellos. Wir haben die Übernachtung in der schönen Hochzeitssuite vom Hotel geschenkt bekommen, was super war.
An dieser Stelle nochmal herzlichen Dank an die gesamte Belegschaft, wir hätten uns unseren besonderen Tag nicht schöner vorstellen können.
Wir können wirklich jedem Brautpaar dieses Hochzeitshotel absolut bedenkenfrei weiterempfehlen. Hier gibt es einen Rundumservice zu einem fairen Preis.

  • Aufenthalt Mai 2009
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bonn
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 6. September 2008

Wo nimmt dieses Hotel die Frechheit her sich drei Sterne zu geben, bzw. wer war bei der Bewertung so blind.
Zimmer die auseinander fallen und nur unzureichend gereinigt werden und ein Service der total überfordert ist und bei Kritik auch noch schnippisch wird.
Viel zu kleines Restaurant (Wartezeiten beim Frühstück und Veranstaltungsraum als Alternative beim Abendessen) Hier stimmen Preis und Leistung absolut nicht überein. Schade, den Potenzial ist bestimmt vorhanden.

  • Aufenthalt Juli 2008, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Check-in/Rezeption
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
    • 2 von 5 Sternen Business Service, wie z.B. Internet
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Potsdam
1 Bewertung
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 12. Juni 2008

Veranstalter aufgepasst! Haben Sie immer noch einen Plan B in der Tasche! Geschäftsführerin Ricarda Gertner kann durchaus willens und in der Lage sein ihr vorab erstelltes Veranstaltungsangebot aus nichtigem Grund zurück zu ziehen und den Kunden im Regen stehen zu lassen. Dabei wird jeder persönliche Kontakt vermieden.

In meinem Fall hatte sich Folgendes zugetragen:
Am 27.5. hatte ich eine Anfrage zur auf der Website angebotenen Hochzeitspauschale gestellt und die Personenanzahl mit 26+5 Kindern angegeben. Daraufhin habe ich ein Angebot von Frau Gertner erhalten, in dem neben dem Gesamtpreis als Schmankerl die Hochzeitssuite kostenlos dabei war. Es sollte einen persönlichen termin mit Frau Gertner am 31.5. geben, der jedoch mit ihr selbst nicht zustande kam (ohne weitere Entschuldigung) Die Werbung (Zitat von der Webseite: "Ihre Hochzeit ist bei uns selbstverständlich Chefsache – für Ihre Hochzeitsplanung steht Ihnen unsere Direktorin Frau Gertner persönlich zur Verfügung.") ist leider in meinem Fall nicht eingehalten worden.

Frau Lehmann, die Vertreterin von Frau Gertner, sehr nett, stand als kompetente, wenn auch nicht entscheidungsbefugte Beraterin zur Verfügung. Im ersten Gespräch wurde klar, dass man sich einig werden kann, auch wenn die Personenzahl bei uns nur 24+5 beträgt. Für Restaurant und Gartenterasse wurde Exklusivität zugesichert. Beim zweiten Treffen mit Frau Lehmann wurde mir mitgeteilt, dass die Gartenterasse trotz verbesserter Konditionen unsererseits (wir hatten extras wie Fingerfood Buffet, größere Tortenauswahl avisiert) plötzlich uns nicht mehr zur alleinigen Nutzung überlassen werden sollte. Das wollte ich nicht akzeptieren. Wir waren uns über alle weiteren Details einig und ich sollte am 10.6. einen überarbeiteten Veranstaltungsvertrag bekommen. In der Zwischenzeit hatte sich die Personenanzahl bei uns auf über 26 erhöht und ich rief an um das alte Angebot wieder zu aktivieren. Leider bliebe es bei der Berechnung der Hochzeitssuite. Auf die Nachfrage bei Frau Gertner wurde ich mit dem Satz: "Wenn es Ihnen nicht passt, können Sie sich ja ein anderes Hotel suchen" abgespeißt und Frau Gertner legte auf.

Ich habe versucht, mehrere Male Kontakt aufzunehmen aber Frau Gertner blieb seit dem unerreichbar. Auf eine Mail, in der ich noch einmal Kontakt aufnehmen wollte und versuchte die Irritationen aus der welt zu schaffen, wurde bis heute nicht geantwortet.

Am 11.6. (nach mehr als einem Tag Unsicherheit, da ich bis jetzt keine andere Option hatte) rief ich Frau Lehmann an, und fragte nach meinem Vertrag. Sie sicherte mir zu, dass er mir noch am selben Abend zugemailt werden sollte.

Daraus wurde leider nichts: Die Geschäftsführerin Frau Gertner schickte mir eine Mail in der sie - trotz der Kenntnis dass ich mich mit der Suche nur auf ihr Haus konzentriert hatte und die Hochzeit in zwei Wochen stattfinden soll - "mit Bedauern" ihr Angebot zurückzog mit der Begründung (Zitat Frau Gertner): "Wie schon erwähnt sind wir ein wirtschaftlich arbeitendes Unternehmen, dass auf Einnahmen angewiesen ist, um Personal und Rechnungen zu bezahlen, und Veranstaltungen dienen nicht als Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für unsere Mitarbeiter."

Es ging um ein Volumen von immerhin 2200 €...und lediglich die Tatsache, dass ich mich auf die Konditionen des alten Angebotes berufen hatte.

Zum Glück habe ich mittlerweile zwei sehr schöne Alternativen im Auge und ich bin sicher, dass meine Hochzeit glücklich verlaufen wird.

Das Hotel Geliti wird jedoch von mir, meinen Gästen, Kollegen und Bekannten in Zukunft gemieden werden, denn einen pietätloseren Umgang mit einer Hochzeit ist für mich nicht vorstellbar.

  • Unzufrieden mit: — Hochnäsigem Umgang mit potentiellen Gästen.
  • Aufenthalt Juni 2008
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Franken
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 28. Januar 2008

Angefangen hat es damit, dass entgegen Aussage der URL (Internetseite) kein Fön vorhanden war erst nach zwei Tagen undmehrmaligem nachfragen gab es dann doch einen.

Bei den Matratzen war jede einzelne Sprungfeder zu spüren (leider Gottes ist dies KEINE Übertreibung). Nach der ersten Nacht dann anderes Zimmer erhalten (bißchen aber nicht viel besser). Normalerweise hätten wir das Hotel gewechselt, aber Reise war bereits bezahlt.

Als wir uns mal Blasen gelaufen hatten, gab es noch nicht einmal Pflaster in dem Laden.

Das wirklich einzig Positive was man hier nennen kann: Die Bedienungen sind freundlich.

Zum Abschluß wollte die Hotelleitung uns sogar noch über den Tisch ziehen und irgendwelche Sachen nachberechnen. Denen habe ich was gehustet.

Mein Tip: nehmt jedes andere Hotel in Potsdam, aber niemals das Geliti.

  • Zufrieden mit — Service-Personla im Restaurant
  • Unzufrieden mit: — Ausstattung und Komfort der Zimmer
  • Aufenthalt Juni 2008, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Check-in/Rezeption
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im GreenLine Hotel Landhaus Geliti? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über GreenLine Hotel Landhaus Geliti

Anschrift: Wentorfstrasse 2 | OT Geltow, 14548 Schwielowsee, Brandenburg, Deutschland
Lage: Deutschland > Brandenburg > Schwielowsee
Ausstattung:
Zimmerservice
Hotelstil:
Nr. 3 von 4 Hotels in Schwielowsee
Preisspanne pro Nacht: 75 € - 101 €
Hotelklassifizierung:3 Stern(e) — GreenLine Hotel Landhaus Geliti 3*
Anzahl der Zimmer: 40
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Expedia, Weg, Hotels.com, Unister und ab-in-den-urlaub als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei GreenLine Hotel Landhaus Geliti daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Geliti
Landhaus Geliti Schwielowsee
Landhaus Geliti Hotel
Hotel Landhaus Geliti Schwielowsee
GreenLine Hotel Landhaus Geliti Schwielowsee, Brandenburg

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie GreenLine Hotel Landhaus Geliti besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.