Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Junger Fritz noch im Lernprozeß” 1 von 5 Sternen
Bewertung zu Gast- und Logierhaus Zum Jungen Fritz

Kein Foto bereitgestellt
Sie haben ein Foto?
Fügen Sie es hinzu.
Gast- und Logierhaus Zum Jungen Fritz
Schlossstrasse 8, 16831 Rheinsberg, Brandenburg, Deutschland
+49 (03 39 31) 40 90
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 9 von 14 Restaurants in Rheinsberg
Restaurantangaben
blankenfelde
Beitragender der Stufe 
79 Bewertungen
35 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 175 "Hilfreich"-
Wertungen
“Junger Fritz noch im Lernprozeß”
1 von 5 Sternen Bewertet am 29. April 2014

Die Gaststätte sieht nur von außen ansprechend aus. Wenn man eintritt, wird man schnell enttäuscht. Alles wirkt langweilig und nichtssagend. Beim Essen gehts dann munter weiter. Als Vorspeise wählte ich ein Möhren-Ingwer-Süppchen. Da muß ich gestehn, die war wirklich gut gemacht. Wir ließen uns anschließend eine Rinderroulade, gefüllt mit Speck, Gurke und Zwiebeln, dazu Apfelrotkohl und Petersilienkartoffeln, sowie ein Zigeunersteak mit Letscho und Kartoffelecken bringen. Die Portionen auf den Tellern sahen einwenig klein aus. Die Speisen schmeckten sehr nach Tiefkühlkost, Dosenfutter und Maggi. Keine Kunst, für die man Geld zahlt .Das alles hat mit Kochen nichts zu tun. Die besondere Krönung war aber mein Nachtisch- ein sogenannter Hausgemachter Apfelkuchen! Sowas gab es noch nie gesehen.Die Äpfel bogen sich schön und sahen aus wie vom letzten Herbst. Dazu war der,,Kuchen" extrem trocken. Mein lieber Schwan! Hier wird wohl der Gärtner kochen. Ich würde behaupten,die Betreiber haben keine Erfahrung in der Gastronomie.Sehr bedauerlich!

  • Aufenthalt Februar 2014
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Ambiente
    • 3 von 5 Sternen Service
    • 1 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

6 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    1
    1
    0
    2
    2
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Berlin
Beitragender der Stufe 
29 Bewertungen
22 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 17 "Hilfreich"-
Wertungen
“Nicht zu empfehlen”
2 von 5 Sternen Bewertet am 3. November 2013

Das Restaurant machte den Eindruck eines Landgasthauses der Siebziger. Wir bestellten von der saisonalen Tageskarte ein Pfifferlingsgericht, bezeichnet als "Pute trifft Wald", sowie die Rindsroulade mit Rotkohl. Die Roulade war ok, das Rotkraut fürchterlich sauer, vermutlich zu viel Essig. Die Pute wurde als Pute- Schinken- Röllchen lauwarm serviert, übergossen mit einer Sahnesoße, die sieben Pfifferlinge enthielt, schmeckte kaum nach Pilzen. Dazu drei Salzkartoffeln - fertig ist das Pfifferlingsgericht. Das ganze für stolze 13,80 EUR.
Wir besuchten auch andere Restaurants in Rheinsberg, das Ergebnis war ähnlich, offenbar waren wir in der kulinarischen Wüste.

  • Aufenthalt November 2013
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Ambiente
    • 3 von 5 Sternen Service
    • 2 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Helmstedt
2 Bewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 3 "Hilfreich"-
Wertungen
“1x und nie wieder”
1 von 5 Sternen Bewertet am 31. Oktober 2010

Vorspeise Orangen-Kürbissuppe
hört sich lecker an, war es aber nicht.
Die Suppe schmeckt penetrant nach Brühwürfel, nicht den Hauch nach Kürbis, auch nicht nach Orangen.
Hauptspeise: Schweizer Sahnesteak
Wo ist die Sahne? Statt dessen über dem ganzen Gericht eine braune Fertigsoße.
Mit Schinken und Käse überbacken bedeutet eine Scheibe Käse (wahrscheinlich in der Microwelle) etwas warm gemacht, aber der Käse nicht geschmolzen.
Das Steak war kein Steak (es wurde in der Küche geklopft!!), sondern vermutl. Schnitzel. Es war nicht gewürzt und von beiden Seiten weiß (also nicht gebraten).
Die anderen Essen waren auch nicht besser.

Der Service: Jeder Gang ist zuviel, Getränke werden erst mit der Essensbestellung aufgenommen. Es wird nicht nachgefragt, erst mit Abräumen nach dem Essen wird nach weiteren Wünschen gefragt.

    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 1 von 5 Sternen Ambiente
    • 1 von 5 Sternen Service
    • 1 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Gast- und Logierhaus Zum Jungen Fritz angesehen haben, interessierten sich auch für:

Rheinsberg, Brandenburg
Rheinsberg, Brandenburg
 
Rheinsberg, Brandenburg
Rheinsberg, Brandenburg
 

Sie waren bereits im Gast- und Logierhaus Zum Jungen Fritz? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Gast- und Logierhaus Zum Jungen Fritz besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.