Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Schön und gut” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Hotel Schloss Lübbenau

Speichern Gespeichert
Hotel Schloss Lübbenau gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
Hotel Schloss Lübbenau
4.0 von 5 Hotel   |   Schlossbezirk 6, 03222 Lübbenau (Spreewald), Brandenburg, Deutschland   |  
Hotelausstattung
Berlin, Deutschland
Profi-Bewerter
41 Bewertungen 41 Bewertungen
17 Hotelbewertungen
Bewertungen in 23 Städten Bewertungen in 23 Städten
23 "Hilfreich"-<br>Wertungen 23 "Hilfreich"-
Wertungen
“Schön und gut”
5 von 5 Sternen Bewertet vor 3 Wochen

Das Hotel hat den Charakter des historischen Gebäudes gut erhalten: zwischen kleinem Schloß und großem Landhaus. Die Lage mit dem Park und den gut erhaltenen Nebengebäuden ist eine Wonne. Das Doppelzimmer war geräumig und gut eingerichtet, zwar sauber, aber eine gründliche Reinigung des Teppichbodens wäre mal fällig. Die Küche ist ambitioniert, wenn auch die Realität den Ansprüchen nicht ganz gerecht wird, besonders mit dem Salz wird etwas verschwenderisch umgegangen, was zum Beispiel bei einer Pilzterrine den zarten Geschmack der Pilze ruiniert. Die Kaffeeterasse mit Blick in den Park ist außerordentlich schön. Schon in der Frühe bewirkt die von der Sonne bestrahlte Fassade ein wohliges Ambiente. Der Service ist - wie auch an der Rezeption und im Restaurant - tadellos, der Kuchen freilich war recht fad. Trotz der Einschränkungen ist das Hotel für uns die erste Adresse im Spreewald. Das Ambiente ist so eindrucksvoll, daß die kleinen Mängel von uns hingenommen werden. Wenn man bedenkt, daß ja auch alles, was "nur" das Auge erfreut, bezahlt werden muß, ist der Preis von 140€ für ein größeres Doppelzimmer angemessen.

  • Aufenthalt August 2014, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

35 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    16
    12
    4
    3
    0
Bewertungen für
4
18
Allein/Single
0
7
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (3)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Aachen
Bewerter
7 Bewertungen 7 Bewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet vor 3 Wochen

Schloß Lübbenau geht auf einen Vorgängerbau aus dem 17. Jahrhundert zurück und wurde nach 1817 im Stil der Renaissance umgebaut und wesentlich erweitert. Wer Zimmer in einem solchen Gebäude bucht und sich nicht auf seinen besonderen Charakter einlassen mag , sich für seine Geschichte nicht interessiert und statt dessen seine 4 Sterne mit gleich benoteten modernen Bettenhäusern aus Glas und Beton vergleicht, hat schon bei der Buchung den entscheidenden Fehler gemacht. Wer seine Koffer nicht bis zum Marstall rollen oder über 4 Treppenstufen bis zur Rezeption tragen möchte, wem die Türklinken zu hoch, die Einrichtung zu verstaubt, der Fahrstuhl zu langsam ist, wer jeden Riß im Putz, jede quitschende Tür, jede Lücke im Fensterkitt und alle sonstigen Eigenheiten eines Altbaus gegen den Zimmerpreis aufrechnet, sollte woandershin fahren.

Wir haben uns schlicht wohl gefühlt, die Aufbauleistung der gräflichen Unternehmerfamilie bewundert und uns gefreut, daß ein unerschrockener Kreisdenkmalpfleger in der DDR Zeit den Mut hatte, sich den Plänen der seinerzeit politisch Verantwortlichen zu widersetzen, die das Schloß als Symbol des preußischen Junkertums sprengen und auf seinen Ruinen eine Rodelbahn anlegen wollten. Und wer das Schloß 1991 gesehen hat, kann ermessen, was hier seither geleistet wurde.

Ein Baudenkmal stellt für jeden Hotelbetrieb eine besondere Herausforderung dar. Es ist kein vom Reißbrett geplanter Bau mit kurzen Wegen und perfekter Infrastruktur. Aber allein der herrliche Rundumblick von der Schloßwiese mit Blick auf das Schloß, die Orangerie, den Marstall und die Kanzlei, den Baumbestand und die Bachläufe entschädigt für jede Beeinträchtigung, die der eine oder andere Besucher vielleicht dennoch beim Aufenthalt empfinden mag.

Die Küche im Linari ist in jeder Hinsicht empfehlenswert, kreativ und bodenständig zugleich. Regionale Produkte werden von Küchenchef Dirk Lehmann bevorzugt aber zugleich mit Reminiszenz an die aus der Toskana stammenden Linaris, den Vorfahren der Grafen von Lynar, leicht mediteran variiert. Für den kleinen Hunger nach Bootsfahrt oder Radtour hält die Orangerie ein alternatives Angebot – auch mit wechselnden Tagesgerichten - bereit.

Für uns ist klar: Wir kommen wieder!

Zimmertipp: Wer den Aufpreis nicht scheut, sollte Zimmer im Marstall buchen!
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt August 2014, Business
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Senior-Bewerter
13 Bewertungen 13 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 28. Juli 2014

Ich war im Rahmen einer Tagung hier.

Das Hotel wurde in ein Schloss integriert. Deshalb sind die nachträglichen Einbauten evtl etwas merkwürdig, wie zum Beispiel der winzige Fahrstuhl, der wirklich höchst träge seine Arbeit tut.

Mein Zimmer in der 3. Etage unterm Dach war ziemlich warm. Leider war nur ein von zwei Fenstern mit Fliegen- oder besser Mückengitter ausgestattet. Aber immerhin...

Ansonsten ist das Möbel dem Ambiente entsprechend nicht ultramodern. Dies würde in den alten Mauern auch komisch wirken.

Dass die Fenster zu klein und die Klinke der Eingangstür zu hoch ist, liegt ebenfalls daran, dass es ein altes Schloss ist.

Das Hotel ist im öffentlichen Bereich hübsch mit Gemälden und alten Schwarzweißfotografien ausgestaltet.

Das Essen war lecker und die Kaltgetränke kalt. Das Frühstücksbüffet war ebenfalls gut bestückt. Die Brötchen waren echte Brötchen wie früher und kein aufgeplustertes bröselndes chemisches Etwas, wie man es heutzutage leider zu oft antrifft.

Da ich beruflich sehr sehr oft deutschlandweit in Hotels nächtige und dadurch gut vergleichen kann, kann ich dieses hier durchweg loben. Ich habe mich wohlgefühlt und würde gern wiederkommen.

Aufenthalt Juli 2014
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin, Deutschland
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 6. Juli 2014

Für ein 4 Sterne Hotel mit DZ-Preisen ab 120 €.... absolut nicht angemesen.
Zugegeben, das Ambiente eines Schlosses hat etwas. Aber die Ausstattung entspricht 3 Sterne.
Und es gibt einiges zu renovieren.
In unserem Zimmer konnte man das Bad-Fenster nicht öffne. Lüftung nicht vorhanden. Untern dem Dach gelegen, ohne Aircondition machten wir kein Auge zu (Tagestemperatur war 30°C).
Die Türklinke war total lose. Der Badewannengriff ebenfalls.
Der Föhn hatte einen gewaltigen Riss in der Plastikumhüllung, kreuz-gefährlich.
Das Frühstück allenfalls Durchschnitt. billigste pampige Brötchen (2 Sorten). Weißbrot erst auf Nachfrage. Das Personal beim Frühstück schien sehr unbeholfen, völlig unprofessionell.
Wenn das DZ 60-70 € gekostet hätte, könnte man noch eine Empfehlung aussprechen, aber bei diesen Preisen, tut es mir leid.

  • Aufenthalt Juli 2014, Familie
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Kaltenbrunn, Deutschland
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 1. Juli 2014

Das Hotel liegt gut zentral in Lübbenau. Es soll vier Sterne haben, wer sie vergeben hat, ist nicht zu ergründen. Der Empfang war wenig herzlich, also ich meine professionell herzlich, sondern eher beiläufig. Die jungen Damen der Rezeption gefielen sich im Gutaussehen, aber nicht in Höflichkeit und Redegewandheit. Die Zimmer sind ok, aber nicht einem Hotel in gehobener Legion entsprechend. Das Frühstücksbuffet war ok, aber auch nichts besonderes.

  • Aufenthalt Juni 2014, Freunde
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin, Deutschland
Profi-Bewerter
25 Bewertungen 25 Bewertungen
13 Hotelbewertungen
Bewertungen in 21 Städten Bewertungen in 21 Städten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 25. April 2014

Für einen 2tägigen Workshop haben wir die Annehmlichkeiten des Hotels genutzt. Das Essen ist bietet feinste regionale Küche, die Zimmer sind dem Ambiente entsprechend angepasst, aber sehr gepflegt und sauber. Service ist sehr freundlich und hilfsbereit. Die Umgebung bietet nach einem Arbeitstag viele schöne Aktivitäten an. Alles in allem sehr schön .Vielen Dank nochmals.

  • Aufenthalt April 2014, Business
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Rheingau
Senior-Bewerter
12 Bewertungen 12 Bewertungen
9 Hotelbewertungen
Bewertungen in 12 Städten Bewertungen in 12 Städten
13 "Hilfreich"-<br>Wertungen 13 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 12. März 2014

Wir haben eine brillante Sonnenwoche erwischt, Anfang März. Die Bäume tragen keine Blätter und der Blick durch
Schlossgarten und Kanäle ist lichtdurchflutet. Das Schloß ist von angenehmen Schlossgeistern umsorgt, was dem Haus u.a. ein Zertifikat als serviceorientiertes Hotel einbrachte. Man hat sogar ein Spielzimmer für Zwerge eingerichtet. Es gibt unsagbare Schätze aus vergangenen Grafentagen, Bilder, Möbel und eine herrschaftliche Treppe auf der man sich selbst als Graf und Gräfin fühlt wenn man hinab schreitet. Der Saunabereich im Keller ist einmalig schön hergerichtet hat einen sehr angenehmen Ruhebereich. Kein Aufguss, kein Tauchbecken und kein Freiraum. Trotzdem sehr schön. Tee aus dem Samowar und Wasser im Krug sind kostenfrei. Ein paar aktuelle Zeitschriften habe ich vermisst. Wir haben in den Betten sehr gut geschlafen und die Ruhe genossen, Zimmer Nr. 201, im 2 Stock, ausreichend groß, mit Parksicht. Sehr großes Bad mit Dusche und Badewanne und juchuuu endlich mal Platz das Beauty Case abzustellen. Die Einrichtung ist dem Schloß angemessen, nicht überkandidelt. Sauber! Ordentlich! Das Frühstück hat alles geboten, was das Herz begehrt: frische Gemüsestifte, frisches Obst, Spreewälder Gurken, Lachs mit frischen Meerrettich, ausgezeichnetes Brot etc.pp. Das als Feinschmecker gekennzeichnete Restaurant hat uns bereichert. Wenn es auch an manchen Stellen nachbessern musste, was jedoch perfekt nachgebessert wurde. Die Weine sehr nach unserem Geschmack, erlesen, rein und klar. Zum Beispiel ein Rheingauer Diefendard (wer kennt nicht Ulrike Nerad?) oder ein Meißener Clemens von Schloss Proschwitz. Die Vorspeisen, Salat mit frischen gebratenen Pilzen und die Flusskrebssuppe ebenso frisch und lecker. Mein Rumpsteak auf den Punkt, die Ente gleichfalls köstlich. Die Creme Brulee (kam vielleicht etwas nüchtern daher) und die Quarkknödel ein sehr runder Abschluss. Wobei uns die Plinse und der Kuchen auf der Sonnenterrasse enttäuscht haben. Hier bekommt das Schloss eine 3- von uns. Man sollte vielleicht besser nur einen!!! frischen Blechkuchen anbieten als faule Kompromisse einzugehen. Die Plinse in Lehde war um ein Vielfaches besser. Schade! Lübbenau ist um diese Jahreszeit nicht überlaufen und hat einen reizenden Charme mit alten Gässchen und Häusern, Restaurants und Cafés etc. Im Café Zeitlos isst man frisch gebackenen Kuchen oder Leberwurstbrot mit Gurken. In der Fleischerei Koreng isst man bei sehr netter Bedienung und Sitzplatz, frisches aus der Wurstküche zu einem guten Preis. Wir hatten eine wohlschmeckende Soljanka! Eine kleine Bäckerei, leider weiß ich den Namen nicht, mit historischer Einrichtung und nur einem Tisch, neben der Metzgerei, bietet einheimische köstliche Backspezialitäten. Z.B. Kreppel wie sie nur meine Mama bäckt. Ein muss für Städter! Der Tante Emma Laden, Richtung stadtauswärts rechts, ebenfalls ein muss. Er bietet ebenso Mittagsküche. Frische Kartoffeln werden von der Inhaberin am Tresen geschält. So möchte ich zukünftig wieder einkaufen, da kommt kein Discounter mit!!! Bei Lederwaren Wanzke auf dem Marktplatz gegenüber der Kirche haben wir wahre Schätze entdeckt. Keine Massenware aus dem Internet. Die Inhaber sind super nett und verstehen ihr Handwerk als Profession. Ausschließlich deutsche Hersteller! Die Kahnfahrt mit Glühwein, Schmalzbrot und frischen Gurken ein muss. Alles um die Ecke vom Schloss in wenigen Schritten erreichbar. Wanderwege durch die Kanäle oder mit dem Rad starten direkt hinter dem Schloss. Die hauseigene Kosmetikerin erfüllt alle wünsche und versteht ihren Job. Wir haben uns hier sehr wohl gefühlt.

Aufenthalt März 2014, Paar
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Hotel Schloss Lübbenau? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Hotel Schloss Lübbenau

Anschrift: Schlossbezirk 6, 03222 Lübbenau (Spreewald), Brandenburg, Deutschland
Lage: Deutschland > Brandenburg > Lübbenau (Spreewald)
Ausstattung:
Kasino und Glücksspiel Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Haustiere erlaubt (hunde-/haustierfreundlich) Restaurant Zimmerservice Spa
Hotelstil:
Nr. 2 von 7 Hotels in Lübbenau (Spreewald)
Preisspanne pro Nacht: 79 € - 126 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Hotel Schloss Lübbenau 4*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, HRS, Booking.com und Hotel.de als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Hotel Schloss Lübbenau daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Hotel Schloss Lübbenau besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.