Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Neuübernahme toll gelungen” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Wulfenia Hotel

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 5 weitere Seiten
Speichern
Wulfenia Hotel gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Wulfenia Hotel
4.0 von 5 Hotel   |   Sonnenalpe Nassfeld 7, Hermagor A-9620, Österreich   |  
Hotelausstattung
Nr. 8 von 12 Hotels in Hermagor
Wien, Österreich
Top-Bewerter
82 Bewertungen 82 Bewertungen
27 Hotelbewertungen
Bewertungen in 38 Städten Bewertungen in 38 Städten
40 "Hilfreich"-<br>Wertungen 40 "Hilfreich"-
Wertungen
“Neuübernahme toll gelungen”
5 von 5 Sternen Bewertet am 25. März 2014

Wir haben vor unserer Anreise viel gehört von der Neuübernahme, allerdings viel Skepsis. Und wir wurden mehr als positiv überrascht !
Es stimmt schon, dass das Hotel in die Jahre gekommen ist und auch dass im Sommer 2014 kräftig renoviert und umgebaut werden wird. Aber das gesamte (!) Personal ist überaus bemüht, freundlich und zuvorkommend und da es fast ausschließlich ItalienerInnen sind, springt auch das typische italienische Flair und die Lebensfreude sofort auf die Gäste über.
Wir kleinen Doppelzimmer wurden nicht mehr vergeben, sondern die Gäste auf Suiten umgebucht. Die Wulfenia-Suite ist wirklich angenehm groß und es ist alles da was man so braucht.
Den Wellnessbereich haben wir nicht besucht, denn wir hatten 1 Woche puren Sonnenschein und haben somit täglich die hauseigene Schneebar genossen. Aber dass dieser in die Jahre gekommen ist, hat man auch von außen gesehen. Auch der gesamte Wellnessbereich wird im Sommer renoviert und erweitert.
Zum Restaurant ist zu sagen, dass die Küche, Dank der Sizilianer die dort kochen, wirklich exzellent ist und auch diese Räumlichkeiten im Sommer Geschichte sein werden.
Alles in Allem: Hervorragendes Service und Küche ! Die Renovierungsarbeiten werden auch wieder ein Schmuckkästchen aus dem schönen Objekt machen - also unbedingt für den Winter 2014/2015 vormerken !!!

Zimmertipp: Heuer sind die Suiten unbedingt zu empfehlen. Bei der Renovierung werden aus zwei Doppelzimmer ein g ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt März 2014, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

38 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    10
    10
    5
    6
    7
Bewertungen für
16
11
Allein/Single
0
Geschäftlich
0
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    3 von 5 Sternen
  • Service
    3,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (4)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Tschechische zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Budapest, Ungarn
Senior-Bewerter
20 Bewertungen 20 Bewertungen
12 Hotelbewertungen
Bewertungen in 12 Städten Bewertungen in 12 Städten
11 "Hilfreich"-<br>Wertungen 11 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 19. März 2014

Waren dort ein langes Wochenende zum Skifahren. Lage ist super, da das Hotel direkt an der Piste liegt und von der Vorderseite über ein sehr schönes Panorama verfügt. Essen ist wirklich gut, auch Apres-Ski vor dem Hotel (statt Glühwein, Bier und deutschen Schlagern gibt es hier Prosecco und Co. mit italienischen Wurst- und Käsewaren sowie nette Musik). Hotel aber ansonsten höchstens drei Sterne Niveau zum Viersternepreis. Restaurant mässig gemütlich, die von uns bewohnten Doppelzimmer auf Pensionsniveau, Wellness auch schon sehr in die Jahre gekommen, Außenpool nicht warm genug etc... Allerdings soll das Hotel über den Sommer 2014 komplett renoviert werden. Daher mag sich die Situation bis zum Winter 2014/15 grundlegend ändern.

  • Aufenthalt März 2014, Freunde
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien, Österreich
Profi-Bewerter
31 Bewertungen 31 Bewertungen
13 Hotelbewertungen
Bewertungen in 18 Städten Bewertungen in 18 Städten
19 "Hilfreich"-<br>Wertungen 19 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 16. April 2013

Wir waren in der Osterwoche 2013 mit Freunden einquartiert. In Summe 7 Erwachsene und 8 Kinder. Es war die letzte Woche vor Saisonende und das Hotel war nur zur 30% belegt.
Immerhin - kein Gedränge beim Vorspeisen-Buffet und die Auswahl war auch sehr gut. Auch die warmen Vorspeisen waren in Ordnung. Die Hauptspeisen und Suppen sahen besser aus als sie schmeckten. Teilweise nicht fertig gekochte Kartoffeln, Fleisch totgebraten, eine Bouillabaisse die noch nie ein Fisch gesehen hat, ...

Irgenwann ging das Hirter-Bier aus - nachbestellt wurde es nicht mehr.... Wir mussten dann mit Gösser-Bier vorlieb nehmen. Auch das Rotwein-Sortiment ging langsam aber sicher zur Neige.

Das Personal war sehr motiviert, aber eher chaotisch. Geschultes Personal ist halt nicht so einfach zu finden.

Die versprochene Kinderbetreuung war nicht vorhanden. Das Kinder(spiel)haus wegen Wassereinbruch geschlossen.

An zwei Tagen ging der Feueralarm zeitig in der Früh los - da kommt Freude auf, wenn die Kinder dann nicht mehr weiterschlafen. Zum Glück waren es "nur" Wasserrohrbrüche.

Die Erlebnis-Pool-Landschaft ist schon etwas in die Jahre gekommen und nicht mehr 100% funktionstüchtig. 1 Gegenstromanlage funktionierte noch im Salzwasserbecken. Die künstliche Fluß im großen Indoor-Pool konnte auch nicht mehr fließen, sichtlich war eine Pumpe defekt. Den Kindern hat es nichts ausgemacht, da sie es nicht anders kannten.

Alles in allem ist Wulfenia mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis im 2 Punkten noch sehr gut bedient.

  • Aufenthalt März 2013, Familie
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
1 Bewertung
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 6. März 2013

7:50 die Vorfreude hat ein Ende, endlich Abfahrt in den lang ersehntem Urlaub!!!

10:20 Ankunft im Hotel Wulfenia: Frühstück ist leider nicht mehr möglich, aber auch für ein kleines Känchen "Willkommens-Cafe" ist es zu dieser fortgeschrittenen Vormittagszeit offensichtlich schon zu spät.!!!
Von der Chefin höchst persönlich werden wir, (wie in alten Klassenzimmerzeiten) mit einer Rüge empfangen, warum wir nicht wie bestellt um 8:00 zum Frühstück erschienen sind???

Gut. Wir lassen uns nicht den Spaß verderben und freuen uns auf wohlverdiente Urlaubstage.

10:35 warten auf den etwas verzögert eintreffenden Lift, der sich uns, als Zeitzeuge einer Epoche noch vor den heute gängigen Sicherheitsbestimmungen, präsentiert, wie wir kurz darauf erschrocken feststellen müssen.

10:40 Lifttüre überlebt... da entdecken wir plötzlich den Tagesspeiseplan..... Nur fragen wir uns jetzt warum es denn das Langschläferfrühstück bis 12 Uhr nicht für uns gibt????? Oder muss man dafür etwa auch extra bezahlen, wie für eine "Kleine" Tageszeitung (die ansonsten in jedem 4 Sterne Hotel zur freien Verfügung anstandslos aufliegt....)

Laune gut alles gut... Weiter zum Zimmer:-))

10:55 gute 10 Minuten später kommen wir noch etwas verschreckt beim Zimmer an: uns erwartet eine etwas in die Jahre gekommene Sitzmöglichkeit (sie dürfte eine Altersleidensgenossin des Liftes sein!!!) mit undefinierbaren Flecken behaftet die vorläufig eher nicht zum Platznehmen einlädt....
Auch die "Wellnesshandtücher" hätten dringend einen Ruhestand nötig da sie sowie der Lift, die Sitzbank und der Fernseher offensichtlich Klassenkamerad/innen in alten Kindertagen waren....

Die allgemeine Motivation erleidet den ersten Knick....

11:15 ab in den SPA Bereich..... Aha...
SPA- der international bekannte Begriff der für die lateinische Weisheit: "Sane per Aquam" steht...
durch mein Asterix und Obelix-Latinum bin sogar ich im Stande zu übersetzen, dass es irgendwas mit "Gesundheit durch Wasser" heißen muss....
In diesem Fall würde jedoch vielleicht Morbus per Aquam ein bisschen besser passen....
Was solls... Nach den vielen Lignano Badeaufenthalten an der grauen adriatischen Riviera, können die paar Keime im verschmutzen Pool unser Immunsystem nicht beeindrucken... ... Und Los gehts ab ins Wasser.... Planschen!!!!!

(Trotzdem erleidet die Urlaubs-Motivation den leichten zweiten Knick...)

16:00 abgekühlt und erfrischt von den lauen Saunatemperaturen starte ich ein gemütliches Bad zum aufheizen am Zimmer. Leider Ohne Erfolg ...:-))
(kein weiteres Kommentar sonst wirds echt noch fies ;-))

Viele Motivationsupgrades später erholen wir uns dann von unserem "Wulfenia-adventure trip" gegenüber im wunderbaren Falkensteinerhotel.....

Viele liebe Urlaubsgrüße..

  • Aufenthalt März 2013
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamburg, Deutschland
1 Bewertung
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 21. Februar 2013

Wir waren Anfang 2013 für eine Woche Skiurlaub im Wulfenia. Da wir das Hotel schon seit vielen Jahren kennen, wussten wir auf was wir uns einlassen. Die Lage des Hotels ist nun mal einfach perfekt! Skier raus aus dem Skiraum und direkt raus auf die Piste!
Das Hotel an sich wird allerdings von Jahr zu Jahr schlechter. Das maßlos unterbesetzte Personal macht insgesamt einen gefrusteten Eindruck, ist aber meist bemüht, das beste aus der Situation zu machen. Kaum ein Ober (außer dem Oberkellner Stefan, der ist wirklich gut!) spricht ein Wort Deutsch, dafür kommt man mit ungarisch, tschechisch und slowenisch super durch (wenn ma´s denn kann).
Das technische Hotelequipment ist größtenteils doch sehr in die Jahre gekommen und erfüllt deshalb auch oft seinen Zweck nicht mehr so ganz. Vor allem die Getränkekühlung an der Bar ist die reinste Katastrophe. Weißwein und Prosecco musste stets in Raumtemperatur genossen werden. Die Beschwerde darüber wird mit "nix verstehen, muss ich Chef?!" quittiert.
Der gesamte Schwimmbad- und Saunabereich ist seit ca. 20 Jahre in unverändertem Zustand - und so sieht er natürlich auch aus. Insgesamt schmuddelig, kaputte Fliesen und Armaturen, defekte Schiebetüre zum Aussenpool usw. Sowohl die Raum- als auch die Wassertemperatur lassen auf Sparmaßnahmen beim Heizöl schließen.
Unser Zimmer stammt wahrscheinlich auch noch aus den frühen 90er Jahren. Abgewohnt und die kaputten Möbel nur notdürftig repariert.
Nun noch was zur Küche:
Bei der Zubereitung der Speisen wird in erster Linie wert auf die Optik gelegt. Der Geschmack scheint eher eine untergeordnete Rolle für den Koch zu spielen. Ein wichtiger Bestandteil der Tischdekoration ist in diesem Zusammenhang der Salzstreuer (wenn nicht gerade das Löchlein mit Eierresten vom Frühstück verklebt ist) und die Pfeffermühle. Die warme Vorspeise und die Hauptspeisen werden leider häufig viel zu kalt serviert. Von Haubenküche ist im Hotel leider nur in ganz kleinen Ansätzen etwas zu spüren.
Beschwerden bei der Chefin (...schuld sind da immer andere) oder beim nicht vorhandenen Chef (...spielt scheinbar "Verstecken" in der Küche) laufen ins Leere.
Wie gesagt, der Fisch beginnt am Kopf zu stinken.

  • Aufenthalt Februar 2013, Familie
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien
Senior-Bewerter
19 Bewertungen 19 Bewertungen
9 Hotelbewertungen
Bewertungen in 10 Städten Bewertungen in 10 Städten
14 "Hilfreich"-<br>Wertungen 14 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 16. Juli 2010

Meine Frau und ich wollten zwei Tage auf's Nassfeld Schi fahren gehen. Der Name Arnold Pucher als Spitzenkoch ist ja nicht nur in Kärnten ein Begriff, also dachten wir, dass - wenn sein Hotel nur annähernd so gut ist wie seine Küche - wir sicher tolle Tage verbringen würden. Letzlich waren wir aber doch recht enttäuscht: die Zimmer sind sehr einfach eingerichtet und klein, die Küche des Hotels Wulfenia hat mit Puchers Restaurant nicht nur nichts zu tun, sondern auch nichts gemeinsam : sie ist auch an durchschnittlicheren Maßstäben gemessen nicht besonders zu empfehlen. Wirklich bemüht waren die Service-Mitarbeiter, konnten aber das für uns als Kunden sehr unvorteilhafte Preis-Leistungsverähltnis auch nicht wirklich verbessern.

Aufenthalt Dezember 2009, Paar
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Graz
Profi-Bewerter
44 Bewertungen 44 Bewertungen
24 Hotelbewertungen
Bewertungen in 26 Städten Bewertungen in 26 Städten
30 "Hilfreich"-<br>Wertungen 30 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 25. Februar 2010

Die Ausstattung und der Wellnessbereich entsprechen auf keinen Fall einem modernen und zeitgemäßen 4 Sterne Hotel, das einen derart hohen Preis und einer hohen Anzahlungsforderung (Reservierung), rechtfertigt. Schade das die gute Küche durch den Gesamteindruck des Hotels so sehr getrübt wird.
Kunstblumen, verstaubte Ausstattung, abgewohnte Zimmer, herunterhängende Vorhänge und zerrissene Bademäntel lassen das Hotel noch negativer erscheinen.
Kreditkarten haben auch noch nicht Einzug gehalten.

  • Aufenthalt Februar 2010, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …

Sie waren bereits im Wulfenia Hotel? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Wulfenia Hotel

Anschrift: Sonnenalpe Nassfeld 7, Hermagor A-9620, Österreich
Lage: Österreich > Österreichische Alpen > Kärnten > Hermagor
Ausstattung:
Bar/Lounge Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Restaurant Spa Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 4 der Spa-Hotels in Hermagor
Nr. 5 der Luxushotels in Hermagor
Preisspanne pro Nacht: 158 € - 385 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Wulfenia Hotel 4*
Anzahl der Zimmer: 74
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Expedia, Hotels.com, Odigeo, Odigeo und Despegar.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Wulfenia Hotel daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Wulfenia Hermagor Pressegger See
Wulfenia Hotel Hermagor, Österreich - Kärnten

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Wulfenia Hotel besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.