Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Seegras und Seefliegen machen das Hotel zum No Go” 2 von 5 Sternen
Bewertung zu Palm Beach Hotel

Speichern Gespeichert
Palm Beach Hotel gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 2 weitere Seiten
Palm Beach Hotel
3.5 von 5 Hotel   |   Grand Anse, Praslin, Seychellen   |  
Hotelausstattung
Nr. 5 von 8 Hotels in Grand Anse
München, Deutschland
Profi-Bewerter
33 Bewertungen 33 Bewertungen
19 Hotelbewertungen
Bewertungen in 21 Städten Bewertungen in 21 Städten
51 "Hilfreich"-<br>Wertungen 51 "Hilfreich"-
Wertungen
“Seegras und Seefliegen machen das Hotel zum No Go”
2 von 5 Sternen Bewertet am 23. Juni 2013

Das Hotel liegt auf der Westseite der Insel, nahe an einem größeren Dorf Namens Grand Anse. In dem Dorf gibt es aber eigentlich bis auf ein Internetcafe und einigen Take Aways und Supermärkten nichts. Keine Bar, Cafe, Musik usw. Leider liegt das Hotel auf der westlichen Seite, welche vor allem ab Mai stark mit Seegras geplagt wird. Und Seegras und Sonne bedeutet auch die Sandfliegen, welche das Liegen am Strand unmöglich machen. Zumal der Strand auch nicht von Seegras gereinigt wird. Sie können also weder den Strand benutzen, noch die Hotelliegen, außer Sie gehen Gefahr Opfer der Sandfliegen zu werden. Am Strand kann man wegen ca. 20 cm. hohen Seegras eh nicht liegen.

Das Hotel ist durch seine Bauart sehr schön, aber sehr ruhig. Das Frühstück bietet Kaffee, Früchte, Marmelade, Pfannkuchen und Eier an. Das Abendessen galt bei allen Reisenden als nicht empfehlenswert. Derzeit steigen vermehrt Lidl Reisekunden in Gruppen ab.

Die Zimmer sind normal eingerichtet, nichts besonderes.

Vor dem Haus ist eine Bushaltestelle, gegenüber ein Auto Reparaturbetrieb, der auch gerne mal etwas flext usw. Auf der rechten Seite des Hotels befindet sich ein Fischer, es sieht dort sehr unordentlich aus. Zumal sich hier sehr viele arbeitslose Einheimische aufhalten, teilweise in sehr fragwürdigen Zustand. Laut Auskunft von Einheimischen befindet sich auf der anderen Straßenseite weiter hinten ein Haus, wo sehr viele Leute mit Problemen wie Alkohol oder Marihuana wohnen.

In die kleine Ortschaft geht man über eine Landstraße ca. 1 km. Man muss aber berücksichtigen, dass man diese Strecke bei absoluter Dunkelheit zurück legt und man muss sich das auch trauen. Eine Taschenlampe ist unbedingt erforderlich und etwas Mut, es gibt ja auch keinen Bürgersteig. Bis auf die besagten Take Away gibt es sonst so gut wie keine Möglichkeit an ein Abendessen zu kommen. Man könnte noch zwei weitere Hotelrestaurants benutzen, da liegt man aber pro Person gleich bei 30 Euro ohne Getränke und deutlich mehr. (Take Away ca. 4 Euro)

Die Mitarbeiter im Hotel sind gut, bis auf eine völlig lustlose Dame im Service. Urlaubsstimmung ist in dem Hotel aber nicht zu erwarten. Die Sauberkeit ist jederzeit gegeben. Wäre das Hotel an einem anderen Strand könnte man es empfehlen. Es bietet auch Verleih von Autos für 35-40 Euro an. Internet (WLAN) ist für ca. 6 Euro am Tag möglich.

Durch die schlechte Lage, die Umgebung und vor allem die lange Landstraße die man täglich Nachts gehen muss, ist das Hotel nicht zu empfehlen. Denn wenn man sich nicht an den Strand legen kann bringt ein Hotel in den Seychellen ja nichts. Das Wasser im Meer ist ultra flach. Baden gehen ist nahezu unmöglich. Ich denke man müsste ca. 10 Minuten durch das Meer laufen bevor man 1 Meter tiefes Wasser hat. Es badet deshalb auch niemand im Meer, so gut wie auch kein Einheimischer. Mein Tipp wäre absolut, sich ein Hotel auf der rechten Seite der Insel also der Ostseite zu suchen. Saubere tolle Strände, hier sind auch die schönen Buchten und vor allem auch die guten Restaurants wie in Anse Volbert. Und auch die Lidl Reisegruppen, bei der teilweise, wie bei uns, 25 Bürger aus Leipzig und Sachsen auf einmal anreisen.

  • Aufenthalt Juni 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 1 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

83 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    20
    31
    18
    10
    4
Bewertungen für
18
51
1
1
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Ort
    3,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    3,5 von 5 Sternen
  • Service
    3,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    3,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (2)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Fürth
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 22. Januar 2013

man könnte mehr aus dem Hotel machen. Den offenen Baustil des Hotels fanden wir als sehr anziehend. Zimmer war bis auf das Badezimmer OK. Frühstück war ausreichend (landestypisch mit ein wenig Obst, Creps, Omlettts, Toast und Marmelade). Zum Abendessen gab es kein Auswahlmenue. Das Bedienungspersonal ist sehr träge. Der Strand der Grand Anse ist nicht empfehlenswert. Keine Bademöglichkeit wegen zu niedrigem Wasserstand und mit Seetang übersät Um zu den schönen Stränden zu gelangen braucht man unbedingt ein Auto. In Anbetracht des Zimmerpreises war das Hotel OK.

  • Aufenthalt Dezember 2012, Familie
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wiesbaden
1 Bewertung
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 10. Dezember 2010

Eine nicht gepflegte Perle, dieses Hotel, wunderschön, aber abgewohnt! Alle Zimmer haben eine traumhaften Meerblick mit wunderschönen Sonnenuntergängen, die wir jeden Abend bei einem Cocktail genossen haben. Die Zimmer riechen muffig, die Wände brauchen dringend einen neuen Anstrich, die Badamaturen lockern sich und drohen in der Hand zu bleiben. Wir hatten Halbpension. Das Abendessen wurde in einem wunderschönen offenen "Terassenraum" serviert, also kein Buffet. Wir fanden es angenehm mal zur Abwechslung serviert zu bekommen (sonst ist auf den Seychellen eher Buffet angesagt). Das Essen, naja, wir haben besser gegessen. Vier Gänge, teilweise kalt, lasch gewürzt. Aber der Wein war gut. Kaum Betrieb. Wir haben dieses Hotel vor Ort gebucht und einen Preis verhandelt. Beim Auschecken und bezahlen hat die Dame etwas mehr berechnet mit völlig wirren Begründungen.... ??? Wir waren nur drei Nächte dort und sind weiter nach La Digue. Wir würden das nächste Mal in einem anderen Hotel wohnen.

  • Aufenthalt November 2010, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Greven, Deutschland
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 16. November 2010

Ein sehr schönes, einfaches Hotel mit großen Zimmern. Die Zimmer in der oberen Etage haben alle ein Balkon mit Meerblick und sind groß (wenn möglich, immer diese Zimmer nehmen). Das Frühstücksbuffet und das Abendessen sind gut und man geht auf die Wünsche (z.B. Vegetarisch) ein. An die "Eigenarten" der Servicekräfte muss man sich gewöhnen:
- sobald man das Abendessen aufgegessen hat, wird direkt für das Frühstück eingedeckt.
- spätestens um 21 Uhr wird das Licht ausgemacht und das Personal geht nach Hause.

Die Mitarbeiter sind alle sehr freundlich und an der Rezeption bekommt man sehr gute Unterstützung und Hilfe (Autoreservierung, Ausflüge, Taxifahrten, etc.).

Der Strand direkt am Hotel ist klein aber sauber. Die Liegen sind sehr einfach Kunststoffliegen, die nicht soviel hermachen (andere Liegen würden das Hotel aufwerten). Schwimmen ist nicht direkt möglich. Man muss erst einige Meter in Meer laufen, um die nötige Tiefe zu erreichen. Der Pool ist sauber und nett.

Insgesamt fanden wir das Hotel gut und würden dieses jeder Zeit wieder buchen.

  • Aufenthalt Mai 2010, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
mgcaldo
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 17. November 2009

Schöner Balkon mit sicht auf Meer und tolles Fruhstuck Büffet mit vielen frischen Fruckten: das ist aber auch schon alles!
Das Meer ist zum baden nicht geeignet (das Wasser ist zu niedrig und die angeschwommenen Algen am Ufer werden nicht weggeräumt).
Einen Save in Zimmer sollte es geben: der Schlussel ist aber bei früheren Kunden geblieben (dasselbe haben auch andere Gäste aus Frankreich erlebt).
Die Klimaanlage machte sich nachts selbständig und wechselte ständig das Programm mit begleitenden Klingtönen, die uns immer wieder geweckt haben. Ein mal ausgeschaltet, schltete sie sich von selber wieder ein und wir mussten auf die Kommode klettern um den Hauptschalter am Stecker auszuschalten, um endlich Ruhne zu haben.
Das passierte 2 von 7 Nächten. Nach der Frage, ob der Management sein Bedauern dafür in irgend einer Form zeigen möchte, hat er sich nicht mal die Zeit genommen mit uns zu reden, sondern liess er sagen, wenn wir mit etwas unzufrieden wären, sollen wir mit dem Reiseveranstalter sprechen!
Eine Kopie des Fahrplans für die Busse wurde uns und anderen Gästen mehrmals verprochen aber niemandem gegeben.
Beim Abendessen wurde immer wieder reichlich Zeit zwischen Vorspeise und Hauptspeise gelassen (bis zu einer Stunde ).
Den Getränkepreisen auf die Karte wurde bei der Abrechnung eine 10% Steuer dazu gerechnet: einmalig unter alle von uns besuchten Hotels und restaurants auf die Seychellen: Die Preise waren sonst überall immer Kompletpreisen.

  • Aufenthalt November 2009, Freunde
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 1 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin
1 Bewertung
2 von 5 Sternen Bewertet am 30. September 2009

Als wir angekommen sind wollten wir erstmal DUSCHEN gehen. Es kam aber nur KALTES WASSER. Am nächsten Tag wieder das selbe. Im laufe der Zet fanden wir jedoch heraus, das man die Dusche wenn man mit warmen Wasser duschen wollte erst einmal eine viertel Stunde laufen lassen musste. Ein anderer Gast erzählte uns das er bei der Ankunft nicht einmal Duschen konnte, weil kein Wasser kam.

Die ZIMMER an sich sind schön groß, jedoch schon sehr ABGENUTZT. Dazu kam das wir schon am Ankunftstag überall AMEISEN im Zimmer hatten. Wir waren zuvor in kleineren Gästehäusern untergebracht wo dieses problem nicht auftrat.

Das nächste war das der SAFESCHÜSSEL von unserem Zimmer abhnden gekommen war und wir den Zimmersafe somit nicht nutzen konnten. es wurde uns aber der Safe an der Hotelrezeption angeboten.

Dann war da noch die BELEUCHTUNG auf den Zimmern und in dem Speisesaal. Überall Glühsparlampen. Das Licht auf den Zimmern war viel zu dunkel um abends im Bett mit außreichend Licht lesen zu können und als man den Speisesaal betrat war es noch viel dunkler zum abendessen. Nur teelichter auf den Tischen man konnte nicht mal sehen, was man beim Abendessen genau zu sich nahm.
Wenn man sich jedoch beim Abendessen an den Tisch setzte musste man jedoch genauer hinschauen, das man keine VOGELSCHEIßE AUF DEM BESTECK hatte oder war auf den Stühlen. Das Personal war ziemlich trantütig und kümmerte sich um das Problem nicht. es schien als ob ihnen das egal wäre und so passierte es am nächsten tag schon wieder das ein pärchen Scheiße auf dem essenstisch vorfand.
Außerdem ist zu erwähnen das das Personal beim essenservieren nur durch die Gänge schlürfte und nicht die Füße heben konnte. Sie schienen ziemlich demotiviert.
Ach ja, dann war da noch das Essen. Es gab ein vier Gänge Menü, aber nachdem man die vier Gänge hinter sich gebracht hatte, hatte man immer noch Hunger. die PORTIONEN waren dermaßen KLEIN. Aber als eine größere Reisegesellschaft in dem Hotel eingescheckt hatte gab es auf einmal Büffet. alles sehr komisch. Aber als dann die Nachspeise hingestellt wurde und jeder sich selbst etwas davon nehmen konnte wurde es auch sogaleich wieder in die küche gestellt damit man ja nicht zu viel aß.

ALSO EIN HOTEL DAS NUR AM SPAREN IST!

Der Strand vor dem Hotel war auch nicht zum schwimmen geeignet, viel zu dreckig, alles voller seegras. Und um die Ecke vom Hotel wurde ziemlich dreckiges nach schwefel stinkendes Wasser ins Meer geleitet.
ALSO ICH DENKE, AN STELLE DIESES HOTELS GIBT ES GENÜGEND ANDERE HOTELS WO MAN FÜR DAS SELBE GELD MEHR ERWARTEN KANN.

Ach und die Getränke in dem Hotel sind ziemlich überteuert für ein kleines Bier bezahlt man 4,50 Euro und im Supermarkt um die Ecke bezahlt man etwas über einen Euro dafür.

  • Aufenthalt September 2009, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
bayern
1 Bewertung
4 von 5 Sternen Bewertet am 15. März 2009

Ein kleines und ungekünsteltes Hotel zum Wohlfühlen in herrlicher Lage direkt am Sandstrand. Der Empfang war herzlich und der im Bus verbliebene Rucksack wurde vom Rezeptionspersonal schnell wieder beschafft. Beim Frühstück und Abendessen bediente uns freundliches und unaufdringliches Personal. Morgens (frische Früchte, Toast und Omeletts) und abends (Suppe, verschiedene Salate ... und fangfrischen Fisch) Buffet. Die Zimmer sind sauber, geräumig, mit Garderobe, Einbauschrank mit Safe, Konsoltisch, großem Doppelbett (für einen 1,97 Großen wichtig), Ablagetischchen, zwei Sesseln mit Tisch, Klimaanlage sowie Ventilator - und mit Meerblick Richtung Sonnenuntergang. Das Bad ist prima geräumig und mit Bidet. Möblierter Balkon.

  • Aufenthalt Februar 2009
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Palm Beach Hotel? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Palm Beach Hotel

Anschrift: Grand Anse, Praslin, Seychellen
Lage: Seychellen > Praslin > Grand Anse
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Restaurant Zimmerservice Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 5 von 8 Hotels in Grand Anse
Preisspanne pro Nacht: 114 € - 202 €
Hotelklassifizierung:3,5 Stern(e) — Palm Beach Hotel 3.5*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Weg, ab-in-den-urlaub, Agoda, Odigeo, Odigeo und Otel als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Palm Beach Hotel daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Palm Beach Hotel Praslin
Palm Beach Praslin Island
Hotel Palm Beach Praslin

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Palm Beach Hotel besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.