Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Kein Hotel - Ein schlechter Witz” 1 von 5 Sternen
Bewertung zu Hotel Villa Maxine

Für dieses Hotel sind derzeit leider keine Preise verfügbar.
Für dieses Hotel sind keine Preise von unseren Online-Reisepartnern verfügbar. Möchten Sie nach weiteren Übernachtungsmöglichkeiten in Agia Galini suchen?
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Hotel Villa Maxine
Speichern
Hotel Villa Maxine gehört jetzt zu Ihren Favoriten
2.0 von 5 Hotel   |   , Agia Galini, Kreta 74056, Griechenland   |  
Hotelausstattung
Nr. 9 von 29 Hotels in Agia Galini
Duisburg, Deutschland
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 4 "Hilfreich"-
Wertungen
“Kein Hotel - Ein schlechter Witz”
1 von 5 Sternen Bewertet am 5. August 2013

Bei dieser Absteige sind nicht nur die 3 Sterne 4 zu viel, sondern auch die Bezeichnung Hotel ist ein absoluter Witz. Hier wird absolut nichts geboten und jede Kleinigkeit kostet extra. Dennoch haben wir die im Gegensatz zu den 6€/ Tag für die Klimaanlage noch erschwinglichen 1,50€ für die Nutzung des winzigen Kühlschranks gut investiert, denn bei der sogenannten Halbpension war absolut nichts zu trinken inklusive, beim sogenannten Abendessen stand nicht einmal ein Fläschchen Wasser auf dem Tisch. Das Essen stellt dann auch den Hauptmangel dar. Das Frühstück ist dabei noch akzeptabel, wenn auch äußerst auswalhlarm und ewig gleich. Es gibt ein minimalistisches Buffet mit 2 Sorten Brot, die optisch unterschiedlich, geschmacklich jedoch absolut identisch sind. Gleiches gilt für die ewig gleichen 3 Sorten Wurst und eine Sorte Käse der offensichtlich aus eingeschmolzenen Resten zusammengepresst wurde. Butter, Portionsmarmeladen und Honig vervollständigen bereits das Gesamtbild. Manchmal gab es noch ein paar Gurken und/ oder Tomatenscheibchen als Extra. Auch eine Schale mit Oliven stand dort. Bei deren Qualität muss man sich aber schwer wundern, dass man auf einer Insel abgestiegen ist, auf der Oliven die Haupteinnahmequelle darstellen. Das war Salzkonzentrat in verschrumpelter Olivenform. Die Frechheit schlechthin ist aber das sogenannte "Abendessen in Buffetform". Es gab hier keine Wahlmöglichkeit. Täglich gab es ein Menü, das immer aus 3 Gängen bestand: Erst gab es eine Suppe (toll bei der Hitze). Die sah zwar jeden Tag unterschiedlich aus und trug konsequenterweise auch unterschiedliche Namen, durch die alles andere als dezente Würzung schmeckte sie aber jeden Tag gleich. Der Hauptgang hatte eine Qualität, die ich irgendwo zwischen billigstem Kantinenessen, minderwertigsten Fertiggerichten und Hundefutter auf Reis einordnen würde. So etwas kann man nicht ernsthaft zahlenden Gästen vorsetzen. Tut man aber. Tag für Tag. Als Nachtisch gab es dann letztendlich meist ein paar kleine Stückchen Wassermelone -angesichts der Tatsache, dass Straßenstände riesige Exemplare davon für 30Ct verscherbeln wird einem auch hier das Investitionsvolumen in die kulinarische Zufriedenheit der Gäste offenbart- gelegentlich auch einen Fertig(wackel)pudding.
Insgesamt am Rande von ungenießbar und manchmal wird dieser auch überschritten, z.B. beim sogenannten Moussaka, das ein vollkommen dehydriertes etwas aus minderwertigstem Schweinehack und Billigstkäse war. Im Anbetracht der Tatsache, dass man im Ort und sogar direkt am Strand in den Restaurants sehr gut und sogar recht günstig essen gehen konnte, ist diese Art der Gästeabfertigung nur noch unverständlicher.
Beim Zimmer fange ich mal mit dem Positiven an: Es hatte einen herrlichen Meerblick. Auch der Hafen von Agia Galini, sowie der am Hang gelegene Ort selbst war zu sehen. Ein idyllisches Bild. Getrübt wurde dies allerdings auch durch den Blick auf die Bauruine des leeren, ehemaligen Pools, die direkt unterhalb unserer Terrasse vor sich hin verrottete. Die Eingangstür zum Zimmer blieb nur geschlossen, wenn man sich einschloss, ansonsten sprang sie immer wieder auf. Es gab keinen Mülleimer im Raum, abgesehen von dem schmierigen Metalleimer im Bad (ohne Beutel), in den man übrigens das Toilettenpapier werfen musste, weil es nicht in die Toilette geworfen werden durfte. Nachts kläfften die hoteleigenen Köter mit denen der Nachbarn um die Wette, wodurch man nicht schlafen konnte, wenn man es bei der Hitze denn ansonsten gekonnt hätte. Für mich ein offensichtlicher Versuch, sich die täglichen 6€ für die Klimaanlage zu erzwingen. Eine Unverschämtheit. Wenn man so etwas dann zu reklamieren wagte, war das ansonsten stets bemühte aber offensichtlich hoffnungslos überforderte Personal direkt eingeschnappt und patzig. Hier war man in allen Belangen absolut unprofessionell und ich kann ohne Übertreibung sagen, dass das mit Abstand das schlechteste Hotel war, in dem wir je unseren Urlaub verbracht haben. Ganz klar KEINE Empfehlung, im Gegenteil eine laute und ernsthafte Warnung. Unter keinen Umständen sollte man sich dieses Hotel antun!!!

  • Aufenthalt Juli 2013, Familie
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

41 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    16
    6
    8
    5
    6
Bewertungen für
5
21
1
Geschäftlich
0
Gesamtwertung
  • Ort
    3,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    3,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    3,5 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    3,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (8)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Köln
Beitragender der Stufe 
4 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 14 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 24. September 2012

Es war mein erster Aufenthalt im Süden Kretas und ich wurde nicht enttäuchst. Im Gegenteil: die häufigen Nachteile des Nordens - z. B.Hotels, die zu nah an den verkehrsreichen Küstenstraßen liegen, werden zum Vorteil, vor allem Hotel Villa Maxine in Agia Galini, das in einer absolut ruhigen Berghanglage , dennoch zentral und keine 10 Minuten von einem der schönsten Strände Kretas liegt.
Für ein Badeurlaub, Wandern oder Joggen (das geht auch, und zwar sehr gut auf den Landstraßen um das Dorf herum und am Strand entlang, oder durch die hügelige Landschaft, wo pro Stunde vielleicht 5 Pkws fahren), sehr zu empfehlen.
Frühstück ist kontinental, also kein üppiges Büffet, eine zwei Sorten Käse, Schinkenwurst, Marmelade, Schokokrem, Butter, dazu guter griechischer Kaffee mit Milch usw. Gegen kleinen Aufpreis gibt es griech. Joghurt mit Honig, ein Omellett oder Spiegeleier (Bodenhaltung ohne Antibiotika und Pestizide).
Ansonsten gute Auswahl von Restaurants mit täglich wechselnden Speisekarte in der Nähe mit lokalen kulinarischen Spezialitäten (Schwertfisch, Tunafisch, Sardinen, Lamm, Ziglein und vieles mehr). Kretaweine und Mineralwasser aus den Bergquellen dazu und zum Schluß wird in der Regel ein Ouzo mit frichen Früchten serviert. Am Strand gibt es auch Livemusik - griechisch und international. Für Beatles und überhaupt die 60. - 70. Jahre-Musikfans nach Mick Hollingworth am Strand nachfragen. Jeder kennt ihn und es lohnt sich ihm zu zuhören. Ein trinkfester und lebensfroher Lebenskünstler (dazu Sohn eines protestantischen Pastors) par Exzellenz.
Also zum Tanken von Vitamin D3 vor dem langen Winter in Deutschland gibt es kaum eine bessere Alternative als Kretas Süden. In 14 Tagen gab es nur zwei mal Regen, davon ein mal einen echten tropischen Sturm nach dem Sonnenuntergang. Wer das noch nicht erlebt hat, ein Muß. Es gab innerhalb von einer Stunde tausende Blitzeinschläge (Gott sei dank alle über dem Meer versunken). Der Himmel war für eine gute Stunde eine Bühne, auf der wahrscheinlich aus dem Jenseits höchstpersönlich der Thomas Alva Edison Herausforderer Nicola Tesla die Regie führte.
Das Hotel ist nicht, wie manche behaupten neu renoviert, sondern so gut wie neu, vor 10 Jahren gebaut. Wegen Grunstückstreitigkeiten mit dem nachbarn gibt es ungelöste Probleme mit dem Umbau eines zweiten Swimmingpools sowie eines renovierungsbedürftigen Tennisplatzes. Das andere Schwimmbecken (mit Kinderplanschsektor) ist jedoch vollkommen ausreichend und die ca. 20 Liegen sind kostenfrei. Im Gegensatz zum Strand, wo sioe pro Tag und Nase (oder zwei) zwischen 2 - 6 € mit oder ohne Schirm kosten. Die Sonne und das kaffeewarme Meereswasser sind (noch) frei.

  • Aufenthalt September 2012, Allein/Single
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Stuttgart, Deutschland
Beitragender der Stufe 
11 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 10 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 10. August 2012

Wir waren sehr beeindruckt vom Service und der Gastfreundlichkeit. Wir dachten ein günstiges Hotel mit sicher dem ein oder anderen Schwachpunkt zu buchen und waren super positiv überrascht! Das Zimmer war sauber, das Frühstück nicht anders als angekündigt. Von der ersten Minute an hat man sich wohlgefühlt, Kleinigkeiten konnten immer verständlich erklärt werden. Die Lage ist super, wenn man auch seine Ruhe haben möchte, trotzdem sind Restaurants in Fußnähe erreichbar. Trotzdem würde ich einen Mietwagen empfehlen, Agia Galini kann ganz schön nerven. Wir suchten eine Schlafmöglichkeit und haben viel mehr erhalten.

  • Aufenthalt Juli 2012, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
lüneburg
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 6 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 16. August 2010

Bei Ankunft im Hotel nach fast zweistündigem abenteuerlichem Bustransfer überreichte uns eine sehr unfreundliche Hotelchefin die Zimmerschlüssel mit Bemerkungen wie z.B. das das Zimmer nur alle zwei bis drei Tage gereinigt werde,Toilettenpapier nicht mitgespült werden darf sondern in dem Eimer daneben gehört( bei Temperaturen um die 35°C und Entleerung alle zwei Tage ohne eine extra Mülltüte eine reine Zumutung !!).Das Zimmer war nicht mal gereinigt als wir es bezogen haben.Genauso war es mit dem Essen und dem Service-eine Zumutung!Beschwerden wurden lapidar mit "das ist im Süden eben so"abgefertigt. Das einzig Positive war das alle Zimmer Meerblick haben auf eine Traumbucht ! Preis-Leistungsverhältnis nicht akzeptabel.

Als Fazit aus diesem Urlaub können wir folgendes empfehlen:
Entweder vier oder mehr Sterne buchen, für "bequemreisende" die bessere Alternative.
Oder nur die Übernachtung buchen und vor Ort verpflegen. Ist nicht teuer, um vieles abwechlungreicher und vor allem leckerer. Die Region um Agia Galini ist schön ruhig und es stört kein Nachtlärm, von daher keine Gefahr bei anderen Hotels oder Appartments.

  • Aufenthalt August 2010, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 1 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende schwärmen von diesen Hotels in Agia Galini.

tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Reisende haben außerdem diese Hotels in Agia Galini angesehen:
0.0 km entfernt
Irini Mare Hotel
Irini Mare Hotel
Nr. 3 von 29 in Agia Galini
4.5 von 5 Sternen 74 Bewertungen
0.0 km entfernt
Hotel Gioma
Hotel Gioma
Nr. 8 von 29 in Agia Galini
4.5 von 5 Sternen 17 Bewertungen
0.0 km entfernt
Hotel Glaros
Hotel Glaros
Nr. 2 von 29 in Agia Galini
4.5 von 5 Sternen 124 Bewertungen
Preise anzeigen
Preise anzeigen
Preise anzeigen
0.0 km entfernt
Palazzo Greco
Palazzo Greco
Nr. 5 von 29 in Agia Galini
4.5 von 5 Sternen 128 Bewertungen
0.0 km entfernt
Hotel Astoria
Hotel Astoria
Nr. 4 von 29 in Agia Galini
4.5 von 5 Sternen 27 Bewertungen
0.0 km entfernt
Avra Hotel
Avra Hotel
Nr. 6 von 29 in Agia Galini
4.5 von 5 Sternen 26 Bewertungen
Preise anzeigen
Preise anzeigen
Preise anzeigen

Sie waren bereits im Hotel Villa Maxine? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Hotel Villa Maxine

Anschrift: , Agia Galini, Kreta 74056, Griechenland
Lage: Griechenland > Kreta > Rethymnon Prefecture > Agia Galini
Hotelstil:
Nr. 9 von 29 Hotels in Agia Galini
Preisspanne pro Nacht: 21 € - 49 €
Hotelklassifizierung:2 Stern(e) — Hotel Villa Maxine 2*
Anzahl der Zimmer: 54
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Maxine Agia Galini
Maxine Agia Galini
Hotel Maxine Kreta
Maxine Kreta
Maxine Bewertung
Maxine Kritik
Maxine Hotelbewertung Agia Galini
Hotel Villa Maxine Agia Galini, Kreta

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Hotel Villa Maxine besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.