Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Wohncontainer mit Regenschirm” 2 von 5 Sternen
Bewertung zu Fletcher Hotel-Restaurant Heidehof

Fletcher Hotel-Restaurant Heidehof
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 7 weitere Seiten
Speichern
Fletcher Hotel-Restaurant Heidehof gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Fletcher Hotel-Restaurant Heidehof
4.0 von 5 Hotel   |   Golflaan 1, 8445 SR Heerenveen, Niederlande   |  
Hotelausstattung
Nr. 1 von 4 Hotels in Heerenveen
Napoleon, Ohio
Bewerter
7 Bewertungen 7 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
10 "Hilfreich"-<br>Wertungen 10 "Hilfreich"-
Wertungen
“Wohncontainer mit Regenschirm”
2 von 5 Sternen Bewertet am 23. Februar 2012

Nach einer mittleren zweistelligen Anzahl Übernachtungen (auch aus Mangel an Alternativen) in zeitlichem Abstand erlaube ich mir folgende Beurteilung:
Die Zimmer sind in billigster Bauweise gehalten und ausstattungsmäßig weit unter dem, was man andernorts von einem Viersternehotel erwartet. Sie verfügen über schlechte Fenster, welche sich nicht von der schlechten Gesamtisolation des Gebäudes abheben: Im Winter ist es kalt und feucht. Es gibt nur dünne Ganzjahresbettdecken. Die Zimmer werden unabhängig von der Größe durch einen ca. 1000W Elektroofen beheizt. Dieser hat den Vorteil, dass die Wärme nachts nicht durch die Hotelleitung abgestellt werden kann, wie es anderen Häusern der Hotelgruppe geschieht. Jedoch überwiegen die Nachteile: Er ist in sehr kalten Nächten, wie zuletzt noch Anfang Februar völlig unzureichend und für ein angeblich als "grün" zertifiziertes Hotel energetisch inakzeptabel.
Wer es billig mag, erfreut sich an Raufasertapete, Industrieteppichboden, Badezimmertisch / -beckenkombination aus einem (Plastik-)Guß und kleinem Röhrenfernseher. Es gibt in der obersten Etage darüber hinaus sog. Familienzimmer, welche bis zur Vierbett-/Duplexgröße reichen und aufgrund der Größe, der Lage im Dachgeschoß und der großen Fensterflächen besonders kalt und unheimelig wirken. Den Gipfel bildet jedoch ein in wenigen Zimmern vorhandenes und wenig zeitgemäßes Wasserbett. Tip: Der Kenner verzichtet aufs "Room-Upgrade".
"Irgend etwas ist immer kaputt", könnte man vereinfacht sagen: Abgerissene Türketten, nicht funktionierende Telefone, Seifenspender und Heizgebläse (einzige Wärmequelle im Bad) und nicht schließende Fenster sind nur einige Erfahrungen. Wände und Decke sind durch unzählige erschlagene Insekten dekoriert, die letzte Weißung ist lange her, alles ist abgegriffen.
Die Angestellten sind freundlich und bemüht; eine Lernkurve ist erkennbar: Zu Beginn wurden Reklamation mit an Ungläubigkeit grenzender Verwunderung zurück gegeben, ebenso wurde ungern Verantwortung übernommen. Inzwischen kann man die Damen an der Rezeption loben, da sie es schaffen, die Unzulänglichkeiten des Hotels weitestgehend zu kaschieren und auf kleinere Wünsche freundlich eingehen. Trotzdem empfindet der Gast es als Zumutung, all die Unregelmässigkeiten stets nachhalten zu müssen.

Kreativ kann man die Preisgestaltung nennen, welche je Person und Nacht die üblichen 2 EUR Steuern und "Handlingfee" (?) aufweist, aber auch 5 EUR "Reservierungsgebühr", wenn man über die hoteleigene Website reserviert. Als wiederkehrender "Geschäftsreisender" profitert man von einer verhandelbaren Dauerrate, die im Winter über den gewöhnlichen Raten liegt, in der meisten Zeit des Jahres jedoch darunter. Trotzdem ist selbst hiermit angesichts der "Leistungen" des Hotels die Schmerzgrenze überschritten. Eine Zumutung, von gewöhnlichen Gästen reguläre Raten von 80 EUR und mehr zu verlangen.

Für Geschäftsreisende sei erwähnt, dass grundsätzlich keine Rechnungen, sondern "Kostenübersichten" ausgestellt werden, welche streng genommen fiskal unzureichend sind. Das Verlangen der Ausstellung einer Rechnung führt bei den nicht damit vertrauten Mitarbeitern regelmässig zu unsicheren Blicken und zeitlichen Verzögerungen ob des scheinbar sehr komplexen und unbekannten Vorgangs.

Nach mehr als 300 Hotelnächten in den letzten Jahren in den Niederlanden urteile ich wie folgt: Auch hier sind Selbstverständlichkeiten internationaler Hotelerie in wesentlichen Punkten unbekannt. Stattdessen gibt es: Freundlichen und bemühten Service (zumindest wenn man die Landessprache spricht), jedoch ohne formale Qualifikation, teilweise überfordert und ohne Erfahrung. Zudem: Geringes Fertigungsniveau, bauliche Mängel und schlechte Instandhaltung, geringes Ausstattungsniveau und ambitionierte Selbsteinstufung in überhöhter Sternekategorie. Man fühlt sich ein wenig ver******. Mit Verlaub, ich finde keinen passenderen Ausdruck.
Da die meisten Gäste Inländer sind - Rentner, welche die Umgebung geniessen und Arbeiter auf Montage, welche an diese Standards offensichtlich gewöhnt sind, erfahren die Betreiber vermutlich keine ausreichende Rückmeldung über die Defizite. Zudem ist die Dichte an konkurrierenden Hotels sehr gering und somit der Wettbewerbsdruck wohl kaum vorhanden. Positiv: Gratis-(Leih-)Regenschirme und Internet, welches in den zentralen Zimmern mit geringer Bandbreite funktioniert und in den dezentralen gar nicht. Für PC-Freunde: Die 2 Stunden lassen sich durch Änderung der MAC-Nummer des WLAN-Adapters verlängern.

  • Aufenthalt Februar 2012, Business
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

39 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    7
    14
    13
    4
    1
Bewertungen für
1
21
1
11
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    3,5 von 5 Sternen
  • Ort
    3,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    3,5 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    3,5 von 5 Sternen
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
wiesbaden
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 6. Juni 2010

Haben im vergangenen Monat 3 Nächte im Hotel Heidehof verbracht. Das Hotel liegt in einer Privatanlage, die aus dem Hotel-Restaurant, einigen Mehrfamilienhäusern, Reihenhäusern, einem Golfplatz und einem Tennisplatz besteht. Das Zimmer war geräumig und sauber und hatte Teppichboden. Das Bad bestand aus einer Dusch-Wanne, Waschtisch mit Fön und großem Spiegel sowie WC. Im Zimmer gab es einen extra Schreibtisch, TV, zwei Seseel mit Beistelltisch und einen Kühlschrank sowie (kostenpflichtig) diverse süße und salzige Snacks. Das Restaurant im Erdgeschoss ist geschmackvoll eingerichtet und bietet gute Speisen im mittleren Preissegment. Das Frühstücksbuffet bot ebenfalls alle in 4-Sterne-Hotels üblichen Speisen zur Wahl. Einziges Manko: Die holländischen Tomaten und die im Obstsalat verarbeiteten Melonen schmeckten absolut "neutral", also nach gar nichts... Aber das Servicpersonal war sehr freundlich. Wir haben uns in diesem Hotel wohl gefühlt und würden es wieder buchen, wenn wir nochmals in dieser Gegend eine Unterkunft bräuchten.

  • Aufenthalt Mai 2010, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Sie waren bereits im Fletcher Hotel-Restaurant Heidehof? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Fletcher Hotel-Restaurant Heidehof

Anschrift: Golflaan 1, 8445 SR Heerenveen, Niederlande
Lage: Niederlande > Provinz Friesland > Heerenveen
Ausstattung:
Bar/Lounge Geschäftszentrum mit Internetzugang Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Haustiere erlaubt (hunde-/haustierfreundlich) Restaurant Zimmerservice Suiten Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 1 von 4 Hotels in Heerenveen
Preisspanne pro Nacht: 53 € - 102 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Fletcher Hotel-Restaurant Heidehof 4*
Anzahl der Zimmer: 42
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, TripOnline SA, Expedia, Hotels.com und Despegar.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Fletcher Hotel-Restaurant Heidehof daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Fletcher Hotel-Restaurant Heidehof besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.