Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Grand Hotel Britannia Cadenabbia” 1 von 5 Sternen
Bewertung zu Grand Hotel Britannia Excelsior

Speichern Gespeichert
Grand Hotel Britannia Excelsior gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 8 weitere Seiten
Grand Hotel Britannia Excelsior
3.0 von 5 Hotel   |   Via Regina 41, 22011 Cadenabbia di Griante, Italien   |  
Hotelausstattung
Haßfurt
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
“Grand Hotel Britannia Cadenabbia”
1 von 5 Sternen Bewertet am 13. Mai 2013

Ich verstehe nicht, wie es noch Leute gibt die dieses Hotel gut finden. Ich würde keinem emp-fehlen, in dieses Hotel zu gehen. Es ist das schlechteste Hotel, was die Verpflegung und auch die Zimmer betrifft! Wer sich zuballern will auf inclusive, mag hier wohl richtig sein, aber alles andere ist katastrofal.
Hier meine Bewertung. Angekommen sind wir am 1. Mai und bis 5. Mai geblieben. Vor dem Hotel eine laute Baustelle. Unser Zimmer befand sich am Aufzug . Der Türspalt am Boden machte es möglich, dass wir alle Einsteigenden Tag und Nacht hörten. Die Zimmerwände sind so dünn, dass man jedes Wort aus den Nebenzimmern versteht. Die Zimmer sind sehr eng, was auch die Dusche betrifft. Sauber war es jedoch. Der Fernseher lieferte 3 Programme in Deutsch. Das Frühstück bestand jeden Tag aus ungeniessbaren Kaffee aus dem Automaten.
Egal was man drückte, entweder kam mehr Milch oder sonst etwas heraus, Die Rühreier hatte innen grüne Flecken und auch die Frühstückseier, die härter als hart gekocht waren mit grünen Rändern am Dotter waren ekelhaft und eiskalt aus dem Kühlschrank. Es gab täglich 1 Sorte Pressschinken, gekocht, fette Salami und 1 Sorte Käse. Die Brötchen waren Billigstware. Es gab ausser verpacktem Toast aber keine Alternative. An Brot gar nicht zu denken. Selbst der Brotaufstrich war keine Marmelade, sondern nur eingedickter Fruchtsaft. Von richtigem Fruchtsaft konnte man nur träumen. Es war Sirup mit Wasser verdünnt. Das einzige was man essen konnte war Joghurt mit Dosenfrüchten, das hat noch einigermassen geschmeckt. Das Abendessen ging einigermassen. Es wurde Spaghetti, Fisch und Gemüse- das man vorsichtig aussuchen konnte und sehr gesund ohne Butter und jeglichen Geschmack gedünstet war. Es war nicht immer zu weich gekocht! Aber ich würde in Zukunft n i e m e h r in dieses Hotel gehen. Glücklicherweise waren wir mit dem Bus nur 5 Tage da. Länger hätte ich es auch nicht ausgehalten!

  • Aufenthalt Mai 2013, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 1 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

1.582 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    309
    495
    365
    191
    222
Bewertungen für
214
895
59
12
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    3,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    3,5 von 5 Sternen
  • Service
    3,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    3,5 von 5 Sternen
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Senior-Bewerter
14 Bewertungen 14 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 14 Städten Bewertungen in 14 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 24. April 2013 über Mobile-Apps

Typisches Bus-Hotel, noch sind Zeichen ehemaligen Stils zu sehen. Aber wer wie ich (Zimmer 219) nur Fenster zum überdachten Innenhof hat, weder frische Luft bekommt noch sehen kann, ob es regnet oder ob die Sonne scheint, zudem noch die Wand mit Steintreppe und Lift teilt, der fühlt sich in einer Besenkammer untergebracht. Staubsauger für die Zimmer und regelmäßiges Säubern des Treppenhauses scheinen mit dem Flair des ehemaligen Grand Hotels verschwunden zu sein. Das Angebot beim Büffet entsprach dem Motto: satt werden Sie bei uns....Quantität vor Qualität. Vom reichhaltigen Eisangebot bekamen mehrere Gäste Magen-Darm-Probleme!

Aufenthalt April 2013, Allein/Single
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Rosenheim, Deutschland
Top-Bewerter
79 Bewertungen 79 Bewertungen
21 Hotelbewertungen
Bewertungen in 37 Städten Bewertungen in 37 Städten
111 "Hilfreich"-<br>Wertungen 111 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 6. April 2013

Mit dem Kegelverein fuhren wir übers Wochenende zum Comersee. Die Kasse war voll und so buchten wir bei einem Busunternehmen die Fahrt. Die Übernachtung war schon in der Buchung mit enthalten. Ein Dreisternehotel, Mittelklasse. Das ist für solch einen Ausflug durchaus ok, dachten wir uns so.

Als wir nach einem langen und erlebnisreichen Tag dort ankamen (etwa 40 Personen), trauten wir unseren Augen kaum. Es war ein altes, stattliches Hotel und am Giebel steht noch "Grand" Hotel. An der Rezeption ging es schnell, alles war gut vorbereitet. Für 5 Euro erhielten wir eine Trinkpauschale für den Abend für alkoholische Getränke (entspr. Angebot) und nichtalkoholische Getränke. Das klang gut und wir nutzten es alle. Allerdings mussten wir dafür in Kauf nehmen, uns ein Plastikarmband anlegen zu lassen.

Im Inneren des Hotels fühlten wir uns wie in einem Viersternehotel, auch die Zimmer sind wunderschön. Nun, ein zweiter Stuhl wäre gut, aber für eine Nacht reichte auch einer. SAT_TV mit deutschem Programm beginnt bei Programm 901, das hätte vielleicht gesagt werden können.

Nach und nach merkten wir aber, dass dieses Hotel sich auf Busse wohl spezialisiert hat. Jedenfalls waren fünf (!) große Busse an diesem Abend angekommen und noch während unseres Frühstücks am nächsten Morgen kam wieder ein Bus.

Daher standen die Tische in den beiden Restaurants, die über das Buffett miteinander verbunden waren, sehr eng. Wir hatten Mühe, zwischen den Tischen zum Buffett vorzudringen. Bei den Getränken war es besonders schlimm. Es gab einen einzigen Automaten für nichtalkoholische Getränke. Überschlagsmäßig wurden etwa 350 Personen versorgt. Das Essen selbst war nicht schlecht, aber auf Massen ausgerichtet. An der Bar am Abend musste man wieder anstehen. Und am Schlimmsten war es beim Frühstück. Zwei Kaffeemaschinen zur Selbstbedienung und, wenn man Glück hatte, kam auch mal ein Kellner mit einer Kaffeekanne vorbei.

Es ist schade um ein solch prachtvolles Hotel. Die Holzdecke im ersten Frühstücksraum und die Möbel überall in den Räumen und im wunderschönen Atrium zeugen von einem schönen Hotel. Die Verpflegung passt nicht dazu und ist wahrscheinlich notwendig, weil zu wenige Einzelgäste hierher finden. Oder ist das nur in der Nebensaison so? Ist das Hotel auf die Reisebusse angewiesen? Irgendwo ist es schade.

Die Zimmer sind sehr schön und sehr unterschiedlich. Manche von unseren Kegelfreunden hatten große Terrassen, über die Zimmer in der zweiten Etage erreichbar. Die Zimmer betraten sie in der dritten Etage. Unser Zimmer war ein Eckzimmer und wir hatten Ausblick in die Berge und zu einer wunderschönen kleinen Kirche.

Alles war schön sauber und gut ausgestattet. Am Stuhl löste sich die Rückenlehne langsam auf, nun, die besten Zeiten des Hotels sind wohl vorbei. Die Tür allerdings war auch etwas wacklig, ob da jemand mal mit Gewalt reinwollte?

Dennoch, das Zimmer gefiel uns sehr gut, auch das Bad war großzügig und überraschend modernisiert.

Insgesamt machte das Hotel den Eindruck eines Museums aus dem letzten Jahrhundert. Nein, es war wirklich angenehm. Schöne Möbel, Ausstattungen, Bilder usw. Das Klavier spielte allein... ohne Klavierspieler. Einchecken und Auschecken ging schnell, bei anderen Anliegen musste man schon mal warten, weil die Rezeption auch mal unbesetzt war. Zur Organisation zähle ich auch, wenn mehrere Hundert Gäste verköstigt werden müssen und das Personal damit offensichtlich überfordert ist. Freundlich waren sie aber alle dennoch.

Es gab am Abend drei Speisen zur Auswahl und Nachschub kam rechtzeitig. Dazu wurde Salat angeboten. Das Essen schmeckte nicht schlecht, war aber natürlich bei Massenabfertigung auch nichts Besonderes. Ein extra Koch war für (einfache) Pizza abgestellt, eigentlich eine gute Idee, die aber kaum genutzt wurde. Den einzigen Getränkeautomaten erwähnte ich schon, Wein und Wasser standen auf den Tischen bereit. Am Abend wurde nicht bedient, nur Getränke bei Bedarf. Die kleinen runden Tische hatten große Blechteller, auf die man die kleineren Teller stellen konnte, aber dadurch war der Tisch viel zu klein für 4 Personen. Beim Frühstück ist das noch extremer. Kurzerhand stellten wir die Blechplatten zur Seite, dann gings. Die hart gekochten Eiser kamen schon aus dem Kühlschrank, das Rührei war ungenießbar. Eine Sorte Käse, eine Sorte Kochschinken, sonst nur Marmelade und Müssli und Joghurt....

Das Hotel liegt direkt an der Uferstraße, die um den Comer See führt. Bushaltestelle und Fähranlegestelle sind vor dem Haus. Nachtleben gibt es fast nicht. Es beschränkt sich auf das Restaurant des Nachbarhotels und auf die eigene Hotelbar. Beides nicht aufregend. Ruhig ist es im Hotel auf jeden Fall.

  • Aufenthalt Juni 2012, Freunde
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz, Germany
1 Bewertung
4 von 5 Sternen Bewertet am 16. Juli 2012

Wir waren im Juli 2012 im Hotel, hatten ein Zimmer im 6 ten Stock mit Seeblick, es war traumhaft, das Hotel und die Zimmer samt Bad sind sehr sauber.
Wir fahren mit Sicherheit wieder hin.
Die Umgebung ist super.

Danke an das ganze Hotelteam

Fam. Michel aus Niederkirchen

  • Aufenthalt Juli 2012, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bern, Schweiz
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 9. April 2012 über Mobile-Apps

Wir haben über Ostern drei Tage in diesem Hotel verbracht. Die Lage am Comersee ist schön, die Zimmer ok. Der Service im Restaurant ist aber schwach. Das Frühstücksbuffet ist ok aber zum Teil waren die Tische schmutzig. Qualität ist miserabel aber für den Preis den wir bezahlt haben kann man wohl nicht mehr erwarten.

Aufenthalt April 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Lustenau, Österreich
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 3. Juli 2011

Wir können die letzten Negativbewertungen nicht nachvollziehen.
Die Zimmer sind sauber und strahlen einen eigenen Charme aus.
Das Essen war gut und sowohl Frühstück als auch die Buffets zu den Hauptmahlzeiten wurden ständig aufgefüllt.
In der Hochsaison ist natürlich mit vielen Gästen zu rechnen, da es auch Busreisegruppen gibt (größtenteils Engländer) und dementsprechend viel los ist im Speisesaal. Das Personal war freundlich und zuvorkommend, sowohl im Restaurant als auch an der Reception.
Einziges Manko - der hoteleigene Pool/Poolbar welcher sich wenige Meter vom Hotel entfernt befindet hat nur von 10 bis 17Uhr geöffnet. Somit war es nach schönen Ausflügen tagsüber meist nicht möglich ihn zu nutzen.
Tipp: Fahrt mit der Fähre(nur wenige Schritte vom Hotel) nach Bellagio (schönes Städtchen) und die Fahrt mit dem "Touristenzügle" welches am Westufer von Menaggio nach Ossuccio fährt (Haltestelle für das Bähnle und auch für den öffentlichen Bus direkt vor dem Hotel)

  • Aufenthalt Juni 2011, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
österreich
1 Bewertung
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 26. April 2011

Die wirklich geniale Lage des Hotels kann nicht über die Massenabfertigung, den unprofessionellen, wenn auch bemühten Service und die mangelnde Hygiene hinwegtäuschen!
Das Essen spottet jeder Beschreibung - Fachpersonal kann das nicht zubereitet haben!!
Die Hygiene im Speisesaal, insbesondere rund um die Speisenbehälter und Anrichten wäre
ein Fall für die Lebensmittelpolizei!

  • Aufenthalt April 2011, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Grand Hotel Britannia Excelsior? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Grand Hotel Britannia Excelsior

Anschrift: Via Regina 41, 22011 Cadenabbia di Griante, Italien
Lage: Italien > Lombardei > Comer See > Cadenabbia di Griante
Ausstattung:
Bar/Lounge Geschäftszentrum mit Internetzugang Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Restaurant Shuttlebus-Service Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 4 von 4 Hotels in Cadenabbia di Griante
Preisspanne pro Nacht: 80 € - 157 €
Hotelklassifizierung:3 Stern(e) — Grand Hotel Britannia Excelsior 3*
Anzahl der Zimmer: 284
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Expedia, Hotel.de, Hotels.com, HotelsClick, Odigeo, Odigeo, ab-in-den-urlaub, EasyToBook, Venere und Otel als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Grand Hotel Britannia Excelsior daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Britannia Excelsior Cadenabbia
Britannia Excelsior Comer See
Britannia Excelsior Hotel
Grand Hotel Britannia Excelsior Cadenabbia Di Griante, Comer See

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Grand Hotel Britannia Excelsior besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.