Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Reiseerfahrung” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Club Calimera Sirens Beach

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
Speichern
Club Calimera Sirens Beach gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Club Calimera Sirens Beach
Emmanouil Tsagkaraki Str., Malia, Kreta 70007, Griechenland   |  
Hotelausstattung
Nr. 30 von 98 Hotels in Malia
Krefeld
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 3 "Hilfreich"-
Wertungen
“Reiseerfahrung”
3 von 5 Sternen Bewertet am 13. Oktober 2013

Wir waren als Gruppe angereist und waren am Sonntag ca. 10:30 Uhr vor Ort. Also, eigentlich recht früh.
So bekamen wir an der Rezeption erst einmal unser Allinclusiv Bändchen und wurden gebeten noch eine halbe Std. an der Bar Platz zunehmen und uns einen Kaffee zu trinken, da unsere Zimmer noch nicht fertig seien. Ok, wir waren ja halt auch sehr früh da. Diese "Hinhalte Taktik" bekamen wir dann bis um 15:30 aufgetischt.
Dann war es so weit. Ein Bediensteter wurde uns zugeteilt um uns unsere Zimmer bzw. unsere Appartements zu zeigen.
Auf halben Wege kam die dann Frage, welche Zimmernummern wir denn hätten. Wir schauten uns dann alle fragend an, denn wir nahmen an, das der gute Mann von der Rezeption diese Zimmernummern und die Schlüssel bei sich hätte.
Dieses war aber nicht der Fall.-------- also, der gute Mann wieder zurück zur Rezeption und wir wartend mit den Koffern in mitten von der Anlage.
Dann kam er wieder, der gute Mann, ------- aber uns zurückwinkend----!!!!
Bei Ihm ankommend bekamen wir dann zuhören, das wir keine Zimmer oder Appartements in der Anlage hätten, sondern in einer Appartement Anlage außerhalb der von uns gebuchten Anlage.
Dieses war für uns dann ein toller Anfang unseres Urlaubs.
Als wir den Hotelmanager daraufhin zur Rede stellten, bekamen wir zur Antwort, das er eine Seminargruppe dort hätte und diese verlängert hätten. Somit hätten wir dann keine Zimmer. Als Entschädigung bot er uns dann wohlwollend für einen Tag dann, unentgeltlich ein paar Quadts an, natürlich nur wenn wir Ihm dann unterschreiben, das wir dann keine weiteren Ansprüche diesbezüglich stellen würden.
Also, die Geschichte wäre dann so gewesen, das wir am Mittwoch dann hätten umziehen können, was dann bei weiteren 3 Tage Aufenthalt wohl keinen Sinn mehr gemacht hätte.
Also verblieben wir dann auch unsere letzten Tage in einer nicht kategorisierten Appartementanlage um uns einen weiteren Tag mit Umzug (alle Klamotten wieder in den Koffer) dann ins gebuchte Hotel und alles wieder auspacken, ersparen wollten um wirklich noch etwas von der einen Woche zu haben.
Zu allem Überfluss bekamen wir in der uns zugewiesenen Appartementanlage dann noch an der Bar zu hören, das wir unsere Getränke, selber bezahlen mussten.

Immer also den Weg wieder, in die von uns gebuchte Hotelanlage in Kauf nehmend, damit wir die allinclusiv-Leistungen zumindest nutzen konnten.

Im Laufe der Woche hörten wir dann auch noch von anderen Reisegruppen, das Sie ausquartiert wurden.
So stellt sich für Uns natürlich die Frage ob hinter dieser Vorgehensweise nicht ein System steckt, um an das schnelle Geld zu kommen.----

Immer schön überbuchen, die Leute in kleine billige Appartementanlagen unterbringen, und den Leuten sagen das sie ja die allinclusiv-Leistungen im Hotel nutzen können.
Somit spart man auf jeden Fall Hotelzimmer und bei ca. 700 Zimmern oder 1400 Personen die man mit Essen und Getränken versorgen muss, fallen dann die Leute die man ausquartiert hat nicht auf.
Somit kann man dieses Geld dann, als reinen Gewinn sich zuschreiben.

Solche Hotels mit diesen Machenschaften haben für nichts mehr in den Reisekatalogen zusuchen.
In diesem Sinne wünsche einen erholsamen Urlaub

Mit freundlichen Grüßen
Lothar Zoonz

  • Aufenthalt Oktober 2013, Freunde
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

120 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    29
    46
    25
    10
    10
Bewertungen für
61
35
Allein/Single
0
1
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    3,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    3,5 von 5 Sternen
  • Service
    3,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    3,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (4)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Beitragender der Stufe 
5 Bewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 1 "Hilfreich"-
Wertung
4 von 5 Sternen Bewertet am 3. August 2013

Wir waren im Juli 2013 im Sirens Beach und waren rundum zufrieden! Weitläufige Anlage mit direkter Strandlage am definitiv schönsten Sandstrand in der Umgebung (haben uns einiges angeschaut).

Das Essen war landestypisch und auch Hoteltypisch würde ich sagen... es gab oft dasselbe und es schmeckte teilweise etwas lahm... aber trotzdem haben wir uns jeden Tag genug gefunden... bisschen mehr Abwechslung wäre allerdings schön gewesen...

Das Publikum war international - viele Deutsche und Italiener, Russen, Engländer, Holländer... allerdings am meisten aufgeführt haben sich die Deutschen...wenn man sieht was da am Buffet abgeht teilweise - da muss man sich wirklich schämen... Essen wird mit den Fingern angetatscht und wieder zurückgelegt... es wird herumgewüstet in den jeweiligen Pfannen... Leute sitzen mit !nasser! Badehose beim Abendessen und lauter solche "Kleinigkeiten" - Die Russen wussten sich aber zu benehmen!

Die Zimmerreinigung war nur oberflächlich.. manchmal wurden beide Betten gemacht, manchmal nur eines... es wurde um alles herumgewischt... ein Schnippsel, der am ersten Tag runtergefallen ist - liegt wahrscheinlich noch immer dort -.-

Das Hotel ist auf jedenfall renovierungsbedürftig an allen Ecken und Kanten.. Anfangs fällt es nicht so auf - aber wenn man mal "angekommen" ist, sieht man es doch deutlich!

Das gesamte Personal war freundlich bis sehr freundlich und bemüht!
Kinderanimation war sehr gut organisiert und toll gemacht - der Rest der Animation war Präsent, aber nie aufdringlich - was ich als sehr angenehm empfunden habe, hab da schon andere Clubs erlebt...

Rund ums Hotel ist jede Menge los - man muss sich im klaren sein, dass speziell in den Sommermonaten Malia geradezu übervölkert wird von jungen Engländern, die pausenlos mit ihren Quads durch die Stadt heizen... Abends dort fortgehen und Party machen ist auf jedenfall möglich - aber auch nicht jedermanns Sache, wenn man sieht wie die dort feiern!

Wir haben auch 3 sehr gut organisierte Ausflüge mitgemacht, da hat auch alles problemlos geklappt und so haben wir auch von Kreta einiges gesehen!

Alles in allem hatten wir wunderschöne 11 Tage in diesem schönen Hotel - unbedingt wiederkommen müssen wir nicht - außer das Hotel würde renoviert werden, dann könnt ich mir das nochmal vorstellen!

  • Aufenthalt Juli 2013, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien, Österreich
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 1 "Hilfreich"-
Wertung
3 von 5 Sternen Bewertet am 16. September 2012

Das große Plus des Clubs: Nur ein kurzer Weg und man ist direkt in Malia, Shoppingparadies. Kaum betritt man die Anlage bekommt man die Hektik der Stadt nicht mehr mit. Direkte Lage am Sandstrand. Die ganze Außenanlage ist großzügig gestaltet. Sowohl Strand als auch die Poolanlage mit den Liegewiesen werden sauber gehalten. Das Personal ist freundlich und bemüht. Genügend Liegen und Schirme vorhanden.
Zimmer, sehr abgewohnt und sehr verraucht. Das Badezimmer - eine "Baustelle". Abflusssieb total verkalkt, WC-Sitz - Puffer gebrochen, Reste waren noch zu sehen, auch der Sitz selbst hatte Bruchstellen, wacklte. Teil der Wandhalterung des Duschkopfes beim Herunternehmen der Dusche mitgegangen. Türpuffer mitten im Weg montiert, statt an der Türe wie in anderen Hotels üblich, und man stolperte dauernd darüber wobei sich dieser in Einzelteile zerlegte und scharfe Kanten hatte! Verletzungsgefahr!
Essen: Schlecht organisiert, lange Warteschlangen, teilweise die ganze Saallänge, am warmen Buffet. Mittags- und Abendbuffet etwas einfallslos, jeden Tag sehr ähnliche Auswahl, teilweise geschmacklos. Zum Frühstück leider kein frisches Obst.

  • Aufenthalt September 2012, Freunde
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service

Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit Jahn Reisen

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
nrw
Beitragender der Stufe 
6 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 12 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 11. Oktober 2011

Die Hotelanlage liegt zwar direkt am Ortskern von Malia.Aber sobald man in der Anlage ist, ist jegliche Hektik und Lärm außen vor geblieben., Eine tolle Anlage-wunderschöner Strand. Sehr freundliches und zuvorkommendes Personal. Es wird Rund um die Uhr alles geputzt und sauber gehalten. Das Essen ist bei All Inclusive in Buffetform. Schöne Außenterasse. Essen sehr abwechshaft und lecker.Rund um Paket stimmt hier. Auch das Animationsteam ist sehr angenehm-nicht aufdringlich aber immer da. Die verschiedenen Events -z.B.Nordic Walking sehr empfehlenswert. Man lernt viel Neues kennen und findet immer Gleichgesinnte. Also nichts wie hin im nächsten Urlaub.Zu erwähnen ist noch Neil der Hotelentertainer. wer Ihn einmal gesehen hat z.B. Abendveranstaltung Dinner for One, wird begeistert sein.

  • Aufenthalt September 2011, Freunde
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Salzburg
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 3 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 20. Juli 2011

Den Urlaub haben wir uns leider anders vorgestellt! Wir müssen leider sagen das unser Zimmer sehr schmutzig war. Im Bad war es grintig, an der Decke waren Blutspritzer, das Zimmer war sehr klein, wir hatten kein richtiges Bett sondern mehr oder weniger ein Reisegästebett mit Rollen und sehr schlechten Matratzen, die Bettwäsche wurde nie gewechselt und das Zimmer wurde auch nie rausgewischt und gereinigt!!! Leider war es auch sehr klein. Das Essen war unabwechslungsreich, immer lauwarm bis kalt und schmeckte gar nicht!!! Pluspunkt von uns waren: Außenanlage war total schön, es sind ausreichend Liegestühle und Sonnenschirme zur Verfügung, das Personal ist sehr freundlich!! Größer Lob an die Animateure, sie sind sehr freundlich und zu den Kids ausgesprochen nett und hilfsbereit!!! Aber das ist leider zu wenig um nochmals in diesen Club zu fahren!!!!!!!!

  • Aufenthalt Juli 2011, Familie
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service

Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit Jahn Reisen

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
interlaken
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 4 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 16. Juni 2011

hotelzimmer wie anlage sehr gepflegt!
das essen die erwartung übertroffen!
personal sehr freundlich und hilfsberreit!
animation bemüht sich.

das hotel liegt direkt am schönen sand strand,ins zentrum sind es ca 300 meter.liegestühle gehören zum hotel sowie die strandbar.zwei schöne gepfegte pools natürlich mit poolbar.
preis leistungsverhältnis ist O.K !freuen uns auf ein wiedersehen. bis bald!!

  • Aufenthalt Juni 2011, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service

Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit Jahn Reisen

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Neubrandenburg
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 7 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 24. Mai 2011

Wir waren nicht zum ersten Mal in Griechenland, aber gewiss das letzte Mal in diesem Hotel!!!
Von einer herzlichen Begrüßung beim Check in war nichts zu sehen, uns wurden lediglich die Checkin Zettel hingeworfen zum ausfüllen. Von der in der Beschreibung stehenden Personal was gut Deutsch kann war leider auch nichts zu sehen (im Übrigen die ganze Woche nicht - nur die Animateure konnten deutsch)
Wir haben uns mit Händen und Füßen verständigt, jedenfalls waren unsere Zimmer noch nicht fertig, obwohl wir über eine Stunde Verspätung hatten, so dass uns denn verständlich gemacht wurde dass wir doch zum Mittag essen gehen sollten.
Allerdings war es ihr nicht möglich uns den Weg zu zeigen, haben es denn auch alleine gefunden. Beim Buffet angekommen folgte denn der nächste Schock (über den Geschmack spreche ich jetzt nicht, dass ist sowieso subjektiv) es sah alles ein wenig nach Geschäftskantine aus und es war zu überfüllt mussten dann mit Tellern in der Hand warten bis jemand aufsteht und aufpassen das man von den hektischen Personal nicht übergefahren wir mit ihren Geschirrwagen.
Als wir dann einen Platz gefunden hatten, machten wir eine weitere eher unpraktische Entdeckung unser Tisch lag auch direkt zwischen Dreck-Geschirrwagen und Sauber-Geschirrschrank, wovon es eine ganze menge verteilt im Saal gab. Die Tischabräumer rannten hektisch hin und her um Tische abzuräumen und wieder neu zu decken und warfen zwischen durch das Besteck in die Geschirrwagen, die Geräuschkulisse war dementsprechend. Die Tisch suche begann im Übrigen zu jeder Mahlzeit von vorne - eine feste Sitzordnung gab es nicht.
So danach kehrten wir denn zurück zur Rezeption, wo uns jetzt erklärt wurde, dass der Kofferträger noch nicht da sei.
Daraufhin warten wir nun noch eine Weile bis die Rezeptionistin, dann selbst mit uns zu den Zimmern "joggte", weil Zeit hatte sie ja nicht sie war auch alleine an der Rezeption, die Hälfte meiner Familie blieb nach der hälfte des Weges zurück. Die ungefähre Entfernung von der Rezeption und unserer Unterkunft war ca. 400 m (wir waren komischer weise im Village untergebracht, obwohl wir Hotel gebucht hatten - uns wurde aber später versichert, dass dies viiiel besser sei).
So als dann alle da waren, war die Rezeptionistin auch schon weg, wahrscheinlich nicht ohne Grund, als wir das erste Mal die Tür aufmachten sahen wir nur Dreck, das es nicht so wie in Deutschland , war uns schon vorher bewusst aber das war die Höhe ... Blut/viele kleine gekräuselte Haare und Fusseln im Bett, Kot am Toilettenrand, Dreck in der Badewanne und Wollknäule auf dem Fußboden. Daraufhin haben wir uns sofort an der Rezeption gemeldet, die dann eine andere Dame vorbeischickte, die wiederum auch kein Deutsch konnte so verständigten wir uns mit ein paar brocken Englisch. Die Erklärungen zu dem ganzen Dreck - wir wohnen im Village das ist nun mal ein Dorf, der Dreck in der Badewanne sei nur ein Muster !? das Bettzeug würde man noch mal wechseln. So haben wir das dann aber nicht akzeptiert und wollten den Hotelmanager sprechen, und daraufhin kam dann eine ganze Putzkolonne die dann komischer weise auch anfing die verdreckten Fenster zu putzen.
Hinterher vermuteten wir schlicht und einfach, da wir in der Vorsaison da waren alles eben noch nicht fertig war, weil die Tage danach alles nach und nach auf Hochglanz poliert wurde und auch die Putzfrauen waren eigentlich sehr gründlich, ev. hatten sie am ersten Tag unsere Zimmer nur noch nicht geschafft. Nach ca. halben Stunde waren unsere Zimmer dann endlich fertig. Die Zimmer waren gefliest, hatten einen Fernseher, im Bad leider alte Armaturen in einem Zimmer auch mit Schimmel.
So jetzt mal was Positives die Anlage an sich war sehr schön gestaltet und wurde gepflegt. Nur besser wenn mein kein Langschläfer ist denn ab um 8.00 Uhr wurde jeden Tag rasen gemäht und auch die Putzwagen ratterten über die Fließen.

Zum Shoppen gab es nicht weit entfernt, genügend Möglichkeiten, die Shoppingmeile beginnt eigentlich direkt wenn man vom Hotelhof runtergeht. Dort gibt es auch Möglichkeiten richtig was zu essen.
Wenn man ebenso wie ich allinklusive buchen sollte, beachte! es gibt eine Beachbar und Poolbar (am Strand/Pool von 10.00 - 18.00 Uhr!) und eine im Hotel von 16.30 - 24 Uhr und zu den Mahlzeiten in dem Essensaal. Und Allinklusive ist auch stark begrenzt z.B. Sex on the Beach muss man dann bezahlen!!!
Achso und wenn man beabsichtigt nach 20.00 Uhr ein Getränk an der Hotelbar zu sich zu nehmen, sollte man Ohrstöpsel dabei haben, denn ab diesem Zeitpunkt beginnt das Kinderprogramm in diesem Raum wo sie permanent dazu aufgefordert werden zu schreien.
Na ja und so verlief es dann die ganze Woche.
Na ja eine Verabschiedung gab es entsprechend auch nicht, wenn man nicht begrüßt wird brauch man sich ja auch nicht verabschieden.
Nun brauch ich jedenfalls erstmal Urlaub vom Urlaub.

Was ich allerdings nicht verstehe ich habe vorher im Internet immer eine Bewertung von über 90 % gelesen und auch im Hotel gab es umfragen was immer eine gute Bewertungen ergab. Aber nach dem was ich gesehen und erlebt habe KANN DAS NICHT SEIN!!!

  • Aufenthalt Mai 2011, Familie
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service

Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit Jahn Reisen

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 7
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Beachten Sie auch diese Unterkünfte in oder im Umkreis von Malia.
0.3 km entfernt
High Beach Hotel
High Beach Hotel
Nr. 13 von 98 in Malia
4.0 von 5 Sternen 148 Bewertungen
1.2 km entfernt
Cretan Malia Park
Cretan Malia Park
Nr. 4 von 98 in Malia
4.5 von 5 Sternen 248 Bewertungen
1.2 km entfernt
Kernos Beach Hotel
Kernos Beach Hotel
Nr. 20 von 98 in Malia
4.0 von 5 Sternen 168 Bewertungen
Preise anzeigen
Preise anzeigen
Preise anzeigen
0.9 km entfernt
Akrogiali Beach Hotel
Akrogiali Beach Hotel
Nr. 12 von 98 in Malia
4.5 von 5 Sternen 47 Bewertungen
1.1 km entfernt
Dessole Malia Beach Hotel
Dessole Malia Beach Hotel
Nr. 21 von 98 in Malia
4.0 von 5 Sternen 130 Bewertungen
1.2 km entfernt
Aegean Sky Hotel & Suites
Preise anzeigen
Preise anzeigen
Preise anzeigen

Sie waren bereits im Club Calimera Sirens Beach? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Club Calimera Sirens Beach

Anschrift: Emmanouil Tsagkaraki Str., Malia, Kreta 70007, Griechenland
Lage: Griechenland > Kreta > Heraklion Prefecture > Malia
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Spa Swimmingpool Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 5 der besten Resorts in Malia
Nr. 5 der Spa-Hotels in Malia
Nr. 13 der Strandhotels in Malia
Preisspanne pro Nacht: 86 € - 194 €
Anzahl der Zimmer: 320
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, TripOnline SA, Eurosun, Weg, ab-in-den-urlaub und Despegar.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Club Calimera Sirens Beach daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Club Calimera Sirens Beach Malia
Club Calimera Sirens Beach Malia, Kreta
Club Calimera Sirens Beach Hotel Malia
Calimera Sirens Beach Malia

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Club Calimera Sirens Beach besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.