Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Insel der Glückseligkeit” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Melia Zanzibar

Speichern Gespeichert
Melia Zanzibar gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 9 weitere Seiten
Melia Zanzibar
5.0 von 5 Hotel   |   P.O. Box 3140, Kiwengwa, Tansania   |  
Hotelausstattung
Nr. 2 von 11 Hotels in Kiwengwa
Huerth
Top-Bewerter
55 Bewertungen 55 Bewertungen
23 Hotelbewertungen
Bewertungen in 30 Städten Bewertungen in 30 Städten
19 "Hilfreich"-<br>Wertungen 19 "Hilfreich"-
Wertungen
“Insel der Glückseligkeit”
4 von 5 Sternen Bewertet am 26. April 2014

Weitläufige Hotelanlage mit einem Zentralbereich (Lobby, Spices Restaurant, Bibliothek, Shops) und im grossen Garten relativ vielen Wohnhäusern, die jeweils nach meiner Wahrnehmung elf Zimmer beherbergen. Daneben gibt es noch einige andere, höhere Zimmerkategorien. Der Baustil des Hotels ist etwas überholt, der Zentralbereich mit Lobby und dem Spices Restaurant sieht etwas nach sozialistischem Baustil aus. Beim Zentralbereich befindet sich dann auch ein Innenhof, in dem am Abend gegessen, getrunken und zu Livemusik getanzt werden kann. WiFi ist frei, aber nur in diesem Zentralbereich zu haben. Auf den Zimmern muss man sich über Kabel an PC verbinden, was auch noch kostenpflichtig ist. Von den wenigen Fünf-Sterne-Hotels auf Sansibar fiel unsere Wahl auf das Melia, da Gastronomie, Service und Umgebung gut eingeschätzt worden waren. Die anderen Anlagen (La Gemma und das Hideaway) hatten Miturlaubern zu Glauben etwas Probleme mit der Verpflegung und dem Zustand. So war Melia die gute und richtige Wahl. Wir haben uns in den letzten Jahren rund um den Indischen Ozean schon sehr verwöhnt. Insofern war der erste Eindruck etwas weniger bravourös. Aber mit der Zeit des Aufenthalts lernte ich trotz kleinerer Mängel den Platz zu schätzen und fühlte mich bald sehr wohl. Gäste kamen aus Italien, Spanien, der Ukraine, Deutschland, aus Bahrain, aus Russland und aus der Schweiz. Aber es waren nicht sehr viele - zum Beginn der Regenzeit Ende März ist das Wetter nicht immer stabil, wobei das dem Mitteleuropäer nahe der Äquatorsonne eher recht sein sollte, denn braun wird man auch im Schatten. Regen gibts dafür im März oft nachts.

Es gibt für mich Orte, deren Namen verzaubern mich. Ich bin hoffnungsloser Romantiker. Sansibar gehört zu diesen Orten. Es gibt zauberhafte Flecke auf Sansibar. Doch es ist eben auch Afrika mit seiner scheinbar endlosen Armut. Die Inseln Tansanias sollen noch ärmer sein, als das Festland. Trotzdem wird viel Wert auf das funktionierende Schulsystem gelegt. Bei der dreiviertelstündigen Fahrt zum/vom Flughafen bekommt man einen Eindruck von der Armut. Somit ist das Hotel eine Insel der Glückseligkeit in einem Meer der Armut. Der Strand ist öffentlich, aber die oberen Strandbereiche gehören dem Hotel. Händler ziehen vorbei, dürfen aber nicht zu den Strandflächen der Hotels, die von Security bewacht werden. Somit läuft ausserhalb der Anlage wenig. Es gibt es armes Fischerdorf neben dem Hotel, aber es gibt wenig zu sehen. Wir haben keine Ausflüge gemacht und können darüber nichts berichten, aber es war im Hotel sicher gemütlicher. Mit den enormen sozialen Verwürfnissen auf dieser Welt muss man allerdings klar kommen.

Fangen wir beim Personal hierarchisch gesehen unten an: Sehr herzlicher Service, die Kräfte sind freundlich, der Zimmerservice hinterlässt wirklich saubere Zimmer (wer denkt, dass in Afrika Insekten nicht in sauberen Zimmern vorkommen dürfen, der kennt sich nicht gut aus) mit zu Tieren und Herzen gefalteten Handtüchern. In den Restaurants und am Pool weiss man nach kurzer Zeit, was der Gast wünscht. Service am Pool ist ausgezeichnet und fix. Gleiches gilt für das Jetty Restaurant und das Frühstücksbuffet im Spices Restaurant. Dass mal ein Trainee nicht direkt rafft, was man möchte, das kommt in den besten Häusern vor. Der Fahrservice mit den Golfkarts ist zügig und schnell. Ich fands - gerade für Afrika - vollkommen gut. Man spricht englisch. Was ich nicht ganz verstanden habe, das war das Management. Viel mehr den Genereal Manager, der wohl Deutscher ist. Jeden Morgen und jeden Abend sass er mit seinen direct reports im Spices Restaurant und speiste, ohne jedoch auf die Gäste irgendwie zuzugehen. Selbst zur Manager´s Reception kam der F&B Manager, ein sehr eloquenter, sympathischer, spanischer Mensch. Aber der General Manager blieb fern, obwohl ihn jeden Tag alle beim Essen sahen. Fand ich nicht so toll. Wir waren nicht im Aqua, was auch glaube ich aufgrund der geringen Auslastung des Hotels geschlossen war. Das Aqua ist für Gäste mit normalem all inclusive kostenpflichtig, was OK ist, denn es gibt genug gute Alternativen. Für das premium all inclusive ist das Aqua inkludiert, was aber - sei klar gesagt - keinen grossen Sinn macht.

Frühstück gibt es im Spices Restaurant: Auch hier aufmerksamer Service, der häufig fragt, ob Kaffee - richtig starker Kaffee- nachgeschenkt werden darf. Das Buffet ist nicht riesig gross, bietet aber für diesen Kontinent allerhand Leckeres - süsses Gebäck, eine ganz erstaunlich gut gewürzte Salami, frische Mangos und leckeren Toast aus dem Durchlauftoaster. Eine Eierstation bietet Eier nach Bestellung, bei deren Zubereitung man manchmal etwas assistieren muss. Säfte waren fisch, aber schmeckten je nach Reife der Früchte täglich unterschiedlich. Trotzdem war das Frühstück gut. Dinner im Spices: Buffetrestaurant mit täglich wechselnden Motiven (tropical seafood, indian, swaheli, BBQ) - schmackhaft, aber selten sensationell. Häufig wird draussen gegrillt. Eher gehobener Durchschnitt. Dinner at Pool Restaurant: Hier gibt es leckere Fastfood Snacks und Salate - Pizza, Burger und Sandwiches. Gutes Futter für schnell und zwischendurch. Dinner at Gabi Beach Restaurant: Ganz andere Klasse, als das Food Restaurant. Hervorragend der Avocado-Shrimp-Salat mit Limonenaroma. Danach gibt es den Catch of the day (Dorade, Red Snapper) oder eine leckere Pizza. Dazu einen südafrikanischen Weisswein oder ein Safaribier und die Strandwelt ist OK. Ich empfehle zum Dessert das köstliche Mangosorbet. Wohlgemerkt - wir sind in einem Strandrestaurant - Qualität dafür hervorragend. Und nooch ein Geheimtip: Die Seafoodplatte kostete zwar 20,--€ aber ist der Hit. Diner at Jetty Beach Restaurant: Sehr gute Küche zu unterschiedlichen Themen. Meist leckere Salate oder eine gute Suppe als Starter. Dann frischer Fisch zum Hauptgang und letztlich ein nettes Dessert. Muster des Menues am Abend ist oft identisch, aber gut gemacht. Salate zur Vorspeise (Meeresfrüchte, Garnelencocktail) sind besonders schmackhaft. Dazu gibt es einen nicht sehr erwachsenen südafrikanischen Weisswein, da wird beim all inclusive gespart, was ja auch verständlich ist. Insgesamt ist das Essen schmackhaft und für all inclusive wirklich lecker.

Der Main Pool ist unterhalb des Zentralbereiches und recht üppig geschnitten. Genug Sonnenliegen mit gemütlichen Auflagen sind vorhanden. Der AI-Service läuft kontinuierlich und ständig. Das Wasser im Pool ist angenehm temperiert. Nach einer Nacht voll sintflutartiger Regenfälle war der Pool verschlammt und musste drei Tage aufwändig gereinigt werden, aber das ist eben das Leben. Gabi Beach liegt etwa zehn Minuten Fahrt vom Zentralbereich entfernt und ist ein wirklich schöner Strandabschnitt. Der Name Gabi stammt vom Gründer der Melia-Gruppe, der mit Vornamen Gabriele heisst. Es sind genug Badetücher, Sonnenliegen und auch sanitäre Anlagen mit Duschen vorhanden. Bei Ebbe ist das Meer weit weg und Baden ist nicht möglich, der Tidenhub ist aber gross und geht recht schnell, so dass eben in der anderen Hälfte der Tide schöne Badezustände herrschten. Schöner Strand.

Die Zimmer sind recht gross und unterteilen sich in zwei gleich grosse Bereiche – einer ist das Schlafzimmer und der andere das grosse Bad. Das Bett im Schlafzimmer ist mit einem Moskitonetz verhangen, was mir nachts einmal klaustrophobische Gefühle einhandelte. Harte Matratzen und zwei Kopfkissen machten die Nacht gemütlich. Die Möbelstücke wirken alle etwas alt und klobig, waren teilweise auch bereits sehr abgewohnt. Boden ist gefliest. Im Bad gibt es abgretrenntes WC und Dusche und eine Aussendusche, die in unserem Zimmer nicht zu nutzen war, da die Armaturen nicht fest gegangen waren. Zwei Waschbecken vor einem grossen Spiegel waren aber OK. Achtung: Wasser aus dem Hahn nicht zum Zähne putzen nutzen, denn es kann bakteriös sein. Vor dem Schlafzimmer gab es eine kleine Terrasse mit zwei Sesseln. Insgesamt war das Zimmer OK, ist aber nichts zum Aufhalten, sondern nur zum Waschen und Schlafen.

Wer mit dem armen Afrika keine moralischen Probleme bekommt, für den ist das Melia einen Besuch wert, man sollte aber keine asiatische oder europäisch geprägte Spitzenhotellerie erwarten.

  • Aufenthalt März 2014, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Sophia O, Guest Relations Manager von Melia Zanzibar, hat diese Bewertung kommentiert, 27. April 2014
Sehr geehrter Gast,

wir möchten Ihnen sehr herzlich danken, dass Sie unser Hotel Meliá Zanzibar für Ihren Urlaubsaufenthalt ausgewählt haben.
Gleichzeitig danken wir Ihnen, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns von Ihren Erfahrungen in unserem Hotel zu berichten.

Es ist für uns sehr wertvoll und erfreulich zu erfahren, dass Sie Ihren Aufenthalt mit uns genossen haben; seien Sie versichert, dass wir Ihre Kommentare und Bewertungen an unsere diversen Hotelabteilungen weitergeleitet haben.
Denn nur durch den Einsatz, den Willen und die Motivation unserer Mitarbeiter erreichen wir unser Ziel – die absolute Zufriedenheit unserer Gäste.

Wir hoffen, dass wir bald wieder das Vergnügen haben werden, Sie in Ihrem zweiten Zuhause begrüßen zu dürfen , dem Meliá Zanzibar.


Wir erwarten Sie ....

Mit freundlichen Grüßen


Sophia Othman
Guest Experience Coordinator
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertung schreiben

539 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    355
    122
    38
    15
    9
Bewertungen für
72
291
24
29
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (5)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Lugnorre
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 10. März 2014 über Mobile-Apps

Das hotel hat eine geniale architektur! Ein modernes konzept mit viel charme und eleganz und dazu ist alles rollstuhlgängig.
Überaus freundliches personal, aufmerksam und gut gelaunt.
Das essen in den 3 unterschiedlichen restaurants ist ausgezeichnet!
Stets ein top buffet am morgen und abends rund um die uhr köstliches essen!
Der garten oder besser ausgedrückt der park ist eine augenweide. Gärtner bemühen sich alles in top zustand zu halten, das bedeutet sie verfügen über ein grosses team an gärtnern, welche immer an der arbeit sind. Der riesige swimmingpool ist auch vom feinsten!
Den gabi beach erreicht man zu fuss oder man wird mit dem buggy in ca. 5 min. hingefahren. Gabi beach war das wooooow erlebnis ein traumstrand, der seinesgleichen sucht auf diesem kontinent!!
-> this is heaven!
Auch dort gibts ein charmantes restaurant mit grill- und pastaspeisen,
fisch und herrliche desserts.
Drinks werden dir am liegestuhl serviert.
Kitesurfen, botcha, tauchen, kanus wird alles angeboten,
Safaris auf dem festland, treck zum kili und ausflüge in der umgebung werden auf wunsch organisiert.
Am strand halten sich wenige einheimische auf und diese sind zu vergleichbaren ander ländern gar nicht aufdringlich sondern sehr freundlich und zurückhaltend.
Wir werden wieder ins melia zurückkehren !


Aufenthalt März 2014, Paar
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Sophia O, Guest Relations Manager von Melia Zanzibar, hat diese Bewertung kommentiert, 12. März 2014
Sehr geehrte Tanja Louise,

wir möchten Ihnen sehr herzlich danken, dass Sie unser Hotel Meliá Zanzibar für Ihren Urlaubsaufenthalt ausgewählt haben.
Gleichzeitig danken wir Ihnen, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns von Ihren Erfahrungen in unserem Hotel zu berichten.

Es ist für uns sehr wertvoll und erfreulich zu erfahren, dass Sie Ihren Aufenthalt mit uns genossen haben; seien Sie versichert, dass wir Ihre Kommentare und Bewertungen an unsere diversen Hotelabteilungen weitergeleitet haben.
Denn nur durch den Einsatz, den Willen und die Motivation unserer Mitarbeiter erreichen wir unser Ziel – die absolute Zufriedenheit unserer Gäste.

Wir hoffen, dass wir bald wieder das Vergnügen haben werden, Sie in Ihrem zweiten Zuhause begrüßen zu dürfen , dem Meliá Zanzibar.


Wir erwarten Sie ....

Mit freundlichen Grüßen


Sophia Othman
Guest Experience Coordinator
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Neustadt in Holstein, Deutschland
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 10. März 2014

Wenn ein Urlaub auf Sansibar, dann nur das Melia. Eine wunderschöne Zeit verbracht. Hotelpersonal ( bes. Direktion ) hervorragend im Umgang mit Gästen. Essen und Getränke
für All Inclusive ausgezeichnet . Haben uns rundrum wohlgefühlt. Es wurden uns die Wünsche
von den Augen abgelesen. Pool u. Blick traumhaft. Abends im Jetty gesessen. Traumhaft. Haben
in einer Suite gewohnt. Ausgezeichnet. Waren Ende Jan. Anfang März 2014 dort.

Karin Roeder-Meyer, Uwe Meyer

Zimmertipp: Zimmer vorher anschauen.
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt März 2014, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Sophia O, Guest Relations Manager von Melia Zanzibar, hat diese Bewertung kommentiert, 12. März 2014
Sehr geehrte Uwe,

wir möchten Ihnen sehr herzlich danken, dass Sie unser Hotel Meliá Zanzibar für Ihren Urlaubsaufenthalt ausgewählt haben.
Gleichzeitig danken wir Ihnen, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns von Ihren Erfahrungen in unserem Hotel zu berichten.

Es ist für uns sehr wertvoll und erfreulich zu erfahren, dass Sie Ihren Aufenthalt mit uns genossen haben; seien Sie versichert, dass wir Ihre Kommentare und Bewertungen an unsere diversen Hotelabteilungen weitergeleitet haben.
Denn nur durch den Einsatz, den Willen und die Motivation unserer Mitarbeiter erreichen wir unser Ziel – die absolute Zufriedenheit unserer Gäste.

Wir hoffen, dass wir bald wieder das Vergnügen haben werden, Sie in Ihrem zweiten Zuhause
Guest Experience Coordinator begrüßen zu dürfen , dem Meliá Zanzibar.


Wir erwarten Sie ....

Mit freundlichen Grüßen


Sophia Othman
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Wr. Neustadt
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 5. März 2014 über Mobile-Apps

Wer eine Urlaubsreise mit allen Annehmlichkeiten wünscht sollte einen Aufenthalt hier nicht versäumen. Es ist ein kleines Paradies das mich hier erwartet hat. Besonders beeindruckend war für mich die Freundlichkeit die hier allgegenwärtig ist. Jeder einzelne ist um das Wohlergehen des Gastes äußersten bemüht und alle gemeinsam schaffen einen Flair der einzigartig ist.
Die vielfältigen Angebote der Küche hier sind ein kulinarischer Genuss der alle Kontinente umfasst.
Ich genoss jede Stunde hier ob am Pool oder Strand und ließ mich verzaubern beim allabendlichen Dinner mit Musik und Show.
Letztlich hervorheben möchte ich noch die hervorragende Qualität die das Spa bietet.
Entspannung pur in einem perfekten Ambiente.

Danke für diese schöne Zeit, Mario Frühwirt

Aufenthalt März 2014, Allein/Single
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Sophia O, Guest Relations Manager von Melia Zanzibar, hat diese Bewertung kommentiert, 8. März 2014
Sehr geehrter Herr Frühwirt,

wir möchten Ihnen sehr herzlich danken, dass Sie unser Hotel Meliá Zanzibar für Ihren Urlaubsaufenthalt ausgewählt haben.
Gleichzeitig danken wir Ihnen, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns von Ihren Erfahrungen in unserem Hotel zu berichten.

Es ist für uns sehr wertvoll und erfreulich zu erfahren, dass Sie Ihren Aufenthalt mit uns genossen haben; seien Sie versichert, dass wir Ihre Kommentare und Bewertungen an unsere diversen Hotelabteilungen weitergeleitet haben.
Denn nur durch den Einsatz, den Willen und die Motivation unserer Mitarbeiter erreichen wir unser Ziel – die absolute Zufriedenheit unserer Gäste.

Wir hoffen, dass wir bald wieder das Vergnügen haben werden, Sie in Ihrem zweiten Zuhause begrüßen zu dürfen , dem Meliá Zanzibar.


Wir erwarten Sie ....

Mit freundlichen Grüßen


Sophia Othman
Guest Experience Coordinator
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Kiwengwa
1 Bewertung
4 von 5 Sternen Bewertet am 27. Februar 2014

Sehr erholsamer Urlaub, Strand , Hotel super.
Personal sehr aufmerksam und immer freundlich im Hotel und am Strand
Zum Strand wird man gefahren und abgeholt, hat immer gut geklappt ohne lange Wartezeiten.

  • Aufenthalt Februar 2014, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service

Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit Melia Hotels International

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Sophia O, Guest Relations Manager von Melia Zanzibar, hat diese Bewertung kommentiert, 28. Februar 2014
Lieber Gast,

Wir möchten uns ganz herzlich bei Ihnen bedanken, dass Sie sich die Zeit genommen haben Ihre Eindrücke mit uns zu teilen.

Wir sind stets bemüht die Erwartungen unserer Gäste zu übertreffen und nehmen jeden Kommentar oder gar Kritik sehr ernst, um unsere Servicequalitäten zu verbessern.

Alle informationen werden in taeglichen Meetings bearbeitet und danach in die entsprechende Abteilung gegeben, um so sicher zu stellen, dass unser Gast sich wohl fuehlt. Darueber

hinaus haben wir auch unser Guest Experience Team, dass staending fuer Sie ansprechbarist.

Ihre Meinung ist uns sehr wichtig und wir danken Ihnen, dass Sie diese mit uns teilen. Wir entschuldigen uns, dass Sie Unanehmlichkeiten hatten und würden wir uns sehr freuen Sie bald wieder im Melia Zanzibar willkommen zu heissen.


Karibu tena

Ihr Melia Zanzibar Team
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Wien, Österreich
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 11. Februar 2014

Waren im Jänner 2014 in diesem Hotel. Hatten All-inklusive in einem sehr schönen Pavillon gebucht. Nach 2 Nächten hatten wir in unserem Pavillon leider ein Buschbaby. Da es nicht möglich war dieses zu finden, wurde uns für die restlichen 12 Nächten eine Villa angeboten. Das war der Hammer. 165 Quadratmeter mit einer ca. 90 Quadratmeter Terrasse und mit einem eigenen großen Pool.Die alles ohne Aufzahlung. Der Preis für diese Villa beträgt normalerweise ca. € 1000.- für 2 Personen pro Nacht. Für den Pavillon zahlten wir ca. 460.- € für 2 Personen pro Nacht.Besonders bedanken möchten wir uns für die Betreuung währen des gesamten Urlaubes.
Besonders bei:Cäsar, Mohammed und unserem Roomboy. Ihr seit wirklich gut. Alles andere wurde auf div. Seiten ja schon genug beschrieben.

  • Aufenthalt Januar 2014, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Sophia O, Guest Relations Manager von Melia Zanzibar, hat diese Bewertung kommentiert, 12. Februar 2014
Sehr geehrter Herr Alfred,

wir möchten Ihnen sehr herzlich danken, dass Sie unser Hotel Meliá Zanzibar für Ihren Urlaubsaufenthalt ausgewählt haben.
Gleichzeitig danken wir Ihnen, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns von Ihren Erfahrungen in unserem Hotel zu berichten.

Es ist für uns sehr wertvoll und erfreulich zu erfahren, dass Sie Ihren Aufenthalt mit uns genossen haben; seien Sie versichert, dass wir Ihre Kommentare und Bewertungen an unsere diversen Hotelabteilungen weitergeleitet haben.
Denn nur durch den Einsatz, den Willen und die Motivation unserer Mitarbeiter erreichen wir unser Ziel – die absolute Zufriedenheit unserer Gäste.

Wir hoffen, dass wir bald wieder das Vergnügen haben werden, Sie in Ihrem zweiten Zuhause begrüßen zu dürfen , dem Meliá Zanzibar.


Wir erwarten Sie ....

Mit freundlichen Grüßen


Sophia Othman
Guest Experience Coordinator
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Konstanz, Deutschland
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 20. Januar 2014

Wir waren für 12 Tage in einem Oceanview-Pavillion, bei dem man automatisch Premium-All-Inclusive hat.

Zum Pavillion:
Der Pavillion hat eine herrliche Aussicht, die die kleinen Mängel wett macht.
Der Blick morgens aus dem Bett über den indischen Ozean ist traumhaft, da sich diese Pavillions wirklich unmittelbar auf einem Felsvorsprung am Ozean befinden.
Diese Lage hat jedoch auch kleine Nachteile. So ist der Weg zum Hauptrestaurant/Shuttle zum Gabi Beach relativ weit, uneben und abends sehr dunkel. Abends ist eine Taschenlampe zu empfehlen.

Beim Einzug wurden wir von einer Ameisenkolonie empfangen die sich über unseren Willkommensgruß (kleine Süssigkeit) hergemacht hat. Dieses Problem zog sich durch den ganzen Urlaub, da jeden Abend eine neue Süssigkeit offen ins Zimmer gestellt wurde.
Auch sonst gab es einige Tierchen (Kakerlaken, Käfer, Spinnen, Ameisen, Mücken und Salamander). Dies kann am Pavillion und seinem besonderen Dach liegen, aber auch von Villa Gästen haben wird erfahren, dass auch diese Insekten im Haus hatten.
Natürlich weiß man, wenn man nach Afrika reist, dass man dort Insekten antrifft, aber nicht unbedingt in der Anzahl im Zimmer. Vor allem sollten die abendlichen Betthupferl verschlossen ins Zimmer gestellt werden.
Der Pavillion ist auch nicht komplett dicht, an einigen Stellen haben wir die Ritzen gesehen durch die die Tiere ins Innere gelangen.
Auch muss man immer seine Kleider aus dem Schrank ausschütteln, da dieser keine Türen hat und die Insekten freien Zugang haben.

Das Zimmer ist aureichend groß, das Kingsizebett mit Moskitonetz ist sehr gut und der vorhandene DVD-Player ist ein Blu-Ray-Player. Der Fernseher empfängt als deutschen Sender leider nur das ZDF und dies in einer sehr schlechten Qualität. Dafür hat man aber gutes Wi-Fi im Pavillion.

Das Badezimmer ist offen zum Wohn-/Schlafraum hin mit freistehender Badewanne, die jedoch nicht wirklich genutzt werden kann, da es sehr lange brauchen würde bis genügend Wasser in der Wanne wäre. Durch eine Milchglasscheibe abgetrennte gibt es eine Dusche und eine Toilette (die allerdings keine eigene Decke hat - nur das Pavilliondach - , so dass die Privatsphäre nicht wirklich gegeben ist).
Die Sauberkeit war für ein 5 Sterne Hotel nicht ausreichend, da der Dreck in den Ecken - vor allem im Bad - nie entfernt wurde und der Boden auch nie nass gewischt wurde.

Es kommt sehr oft vor, dass Stromausfall ist. Dies ist zwar kein Problem, da gleich der Generator anspringt, allerdings schaltet sich die Klimaanlage - die man dringend braucht - nicht wieder von alleine ein. Somit muss man nach jedem Stromausfall nachts aufstehen und sie erneut einschalten.

Die Hotelanlage/Pool:
Die Anlage ist sehr weitläufig, wunderschön bepflanzt und wird täglich, den ganzen Tag, von vielen freundlichen Arbeitern gepflegt.

Das Hauptgebäude ist sehr stilvoll eingerichtet und dekoriert.

Der Pool ist wunderschön gelegen und mit ausreichen Liegen ausgestattet.
Einzig die zu laute Musik während der Wassergymnastik war störend.
Auch wird man mit Getränken an seiner Liege regelmäßig versorgt.
Zum Essen gibt es Salate, Wraps, Pizzen, Sandwiches und Desserts.
Alles uneingeschränkt zu empfehlen.

Beach:
Der Strand ist wunderschön, er wird regelmäßig von Algen gereinigt und verfügt auch über genügend Liegen. Diese stehen allerdings sehr nah zusammen (näher als ich es von Türkei Urlauben kenne). Der Strand wäre ansich groß genug um die Liegen nicht so eng zu stellen.
Die vorhandenen Cabanas (Bali-Betten) sind für Villa Gäste inklusive und kosten für alle anderen Hotelgäste 25 $ pro Tag.
Ebbe und Flut ist jeden Tag unterschiedlich trotzdem kann man jeden Tag ins Meer. Badeschuhe sind zu empfehlen (Seeigel).
Das Beachrestaurant ist ein Traum. Die Speisen von Salat, Burger, Sandwiches, Fisch- und Fleischgerichten, Pizzen und Desserts sind alle zu Empfehlen. Die herrliche Sicht beim Essen auf den indischen Ozean ist wunderschön.

Es sind Toiletten, Umkleidekabinen und Duschen vorhanden.
Leider wurden die Toiletten zu wenig gereinigt, bei den Herren war nur eine Toilette von zwei benutzbar. Die Zweite war den gesamten Aufenthalt abgeschlossen.
Der Shuttle-Service hat einwandfrei funktioniert. Kurze Wartezeiten wurden mit Swahili Lektionen überbrückt :-).
Die bei der Ankunft erhaltenen Handtuchkarten haben wir eingentlich nie benötigt, da man uns die Handtücher immer so gegeben hat. Das Hotel könnte sich diesen Aufwand sparen.

Die Beachboys sind eigentlich alle sehr angenehm und freundlich.
Vorzuheben ist natürlich "Mohammed" der sehr gut deutsch spricht und sehr hilfsbereit ist. Er bietet die selben Ausflüge an die man auch im Hotel buchen kann nur zu einem viel geringeren Preis.

Spice-Restaurant:

Morgens:
Das Frühstück bietet viel Auswahl, dafür dass man sich auf einer Insel in Afrika befindet.
Müsli, Obst, Wurst, Käse, Joghurt, süsse Teilchen, Toast, Brot, Brötchen, Eier (in allen Formen), frische Waffeln/Crepes, Sekt, frische Säfte, Speck usw.
Die Säfte waren leider manchmal zu sehr mit Wasser gestreckt.

Mittags:
Salat, kalte Vorspeisen, warme internationale Gerichte, Dessert und Obst in Buffetform. Kleinere Auswahl als abends, jedoch ausreichend.

Abends:
Themenbuffets z. B. orentalisch, afrikanisch, asiatisch, Fisch, Grill usw.

Alle Speisen waren qualitativ sehr gut und appetitlich angerichtet, jeden Abend wurde frisch gegrillt und selbst am Seafood-Abend war genug für nicht Fischesser dabei.
Schade war nur, dass es im Land der Kokosnuss diese nie bei der Obstauswahl zu sehen war.

Auch der Service war bis auf kleine Mängel (ein Getränk musste dann doch nochmals bestellt werden) einwandfrei.
Einzig die Live-Musik (nicht an jedem Tag) ist viel zu laut und somit unpassend für das Ambiente.
Die Qualitat der Cocktails variert auch von Zubereiter zu Zubereiter.
Die Pina Colada am Strand war köstlich, die in der Library Bar widerum nicht als solche zu erkennen.

Zudem hat man die Möglichkeit in die Jetty-Bar zu gehen und dort ohne Vorbestellung Tappas zu Essen oder mit Reservierung ein Menü zu Genießen. Wir konnten dies leider nur einmal tun, da es während unseres Aufenthalts abends extrem windig war und einem so das Essen von der Gabel gefegt und sein Getränk aus dem Glas geweht wurde.
Es sollte dort, wie im Aqua-Restaurant einen Windschutz geben.
Ansonsten kann man den Abend dort nicht genießen, da man sich wie im Windkanal vorkommt.

Das Aqua-Restaurant haben wir nicht genutzt, da dort sehr viel Seafood angeboten wurde und wir keine Fischesser sind.

Im allgemeinen ist das Hotel sehr zu empfehlen, auch die normalen AI-Leistungen sind vollkommen ausreichend. Einzig verschiedene Alkoholika (z. B. Ramazotti), der frische Saft, vereinzelte Speisen und das Aqua-Restaurant sind dann nicht inklusive. Das Upgrade vom normalen AI zum Premium kostet 50 $ pro Tag/pro Person. Auch fanden wir die Preise ansich nicht überteuert (frischer Saft 4,50 $, gegrilltes Steak am Strand 19 $)

Durch die Buchung eines Pavilion hatten wir auch eine 1-stündige Massage inklusive, diese sollte man sich jedoch immer gönnen. Das Entspannungsgefühl danach ist grandios und unsere Ganzkörpermassage hätte nur ca. 65 $ pro Person gekostet.
Der Spa-Bereich ist wunderschön gestaltet und die Spa Mitarbeit sind sehr professionell und wissen ihr Können einzusetzen.

Erwähnt werden muss auch der schöne Infinity-Pool beim Spa-Bereich. Schade ist nur, dass dort lediglich 2 Liegen bereit stehen.

Wir werden sicherlich wieder Urlaub im Melia Zanzibar machen.

  • Aufenthalt Januar 2014, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Sophia O, Guest Relations Manager von Melia Zanzibar, hat diese Bewertung kommentiert, 24. Januar 2014
Sehr geehrter Benjamin S.,

Wir möchten uns ganz herzlich bei Ihnen bedanken, dass Sie sich die Zeit genommen haben Ihre Eindrücke mit uns zu teilen.

Wir sind stets bemüht die Erwartungen unserer Gäste zu übertreffen und nehmen jedes Kommentar oder gar Kritik sehr ernst, um unsere Servicequalitäten zu verbessern.
Alle informationen werden in taeglichen Meetings bearbeitet und danach in die entsprechende Abteilung weitergeleitet, um so sicher zu stellen das jeder Gast sich wohl fuehlt. Darueber hinaus haben wir unser Guest Experience Team, welches staending zur Verfuegung steht.

Ihre Meinung ist uns sehr wichtig und wir danken Ihnen, dass Sie diese mit uns teilen. Wir entschuldigen uns falls Sie Unanehmlichkeiten hatten und würden wir uns sehr freuen Sie bald wieder im Melia Zanzibar willkommen zu heissen.


Karibu tena

Ihr Melia Zanzibar Team
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Melia Zanzibar? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Melia Zanzibar

Anschrift: P.O. Box 3140, Kiwengwa, Tansania
Lage: Tansania > Zansibar Inselgruppe > Sansibar > Kiwengwa
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Getränkeauswahl Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 1 der Familienhotels in Kiwengwa
Nr. 2 der Luxushotels in Kiwengwa
Nr. 2 der Strandhotels in Kiwengwa
Nr. 2 der Romantikhotels in Kiwengwa
Preisspanne pro Nacht: 201 € - 549 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Melia Zanzibar 5*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Melia, Booking.com, Expedia, Odigeo, Hotel.de, ab-in-den-urlaub, Agoda, Hotels.com, Venere und Otel als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Melia Zanzibar daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Kempinski Zanzibar
Hotel Melia Zanzibar Kiwengwa
Zamani Zanzibar Kempinski Hotel
Melia Zanzibar Sansibar/Kiwengwa
Melia Zanzibar Hotel Kiwengwa
Zamani Zanzibar Kempinski Kiwengwa

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Melia Zanzibar besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.