Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Sooooooo schön” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Melia Zanzibar

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 5 weitere Seiten
Speichern
Melia Zanzibar gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Melia Zanzibar
5.0 von 5 Hotel   |   P.O. Box 3140, Kiwengwa, Tansania   |  
Hotel-Homepage
  |  
  |  
Hotel Virtuelle Tour
  |  
Hotelausstattung
Aktionsangebot
bis zu -15% MeliáRewards
Nr. 2 von 11 Hotels in Kiwengwa
Zertifikat für Exzellenz 2014
Erlensee, Deutschland
Top-Bewerter
73 Bewertungen 73 Bewertungen
35 Hotelbewertungen
Bewertungen in 45 Städten Bewertungen in 45 Städten
61 "Hilfreich"-<br>Wertungen 61 "Hilfreich"-
Wertungen
“Sooooooo schön”
4 von 5 Sternen Bewertet am 10. Januar 2014

Die Anlage ist absolute Spitzenklasse! Das außergewöhnliche und tolle ist, dass der Empfang und die Rezeption in einem Gebäude ist und die Zimmer sich in einzelnen Häuserblocks befinden. Das ist alles super weitläufig. Zum Sonnen kann man an den Pool oder die Jetty gehen oder eben zum Gabi Beach. Von der Hotelhalle zum Gabi Beach gibt es einen regelmäßigen Shuttle aber man kann auch super bequem am Strand entlang laufen bei Ebbe. Dauert ca. 20 Min. Da kommt einfach keine Langeweile auf. Eben weil es so vielfältig ist!

Man kann ungeachtet von Ebbe und Flut an der Jetty immer schwimmen. Da ist eine Treppe runter zum Meer und da ist eigentlich immer Wasser. Am Gabi Beach bekommt man kostenfrei Kajaks. Heidenspaß!!!

Essen kann man im Speisesaal, am Pool, in der Jetty und am Gabi Beach, bzw. in einem weiteren Restaurant was für Standard-Gäste aufpreispflichtig ist. Es ist schön, zwischen soviel Orten die Wahl zu haben. Da wird selbst ein langer Aufenthalt nicht langweilig.

Die Angestellten sind durchweg freundlich. Bis auf den Foodmanager, ein Deutscher. Der putzt gern schon mal sein Personal in der Gegenwart von Gästen runter, was ihn zu einer eher unangenehmen Erscheinung macht.

Wir hatten das Glück alle Kategorien auszuprobieren: Die Standardzimmer, die Pavillons und die Villa. Es sind alle sehr gut. Wir hatten an keinem wirklich was auszusetzen.

Die Villa haben wir Dank Jòse, dem Hotel Manager Assistant bekommen. Jòse ist ein Spanier und spricht ausgezeichnet noch gefühlte 23 andere Sprachen, unter anderem Deutsch. Er ist wirklich ein Juwel. Er nimmt Reklamationen sehr ernst und kümmert sich immer um alles. Man hat das Gefühl, er arbeitet 25 Stunden am Tag.

Warum gebe ich bei aller Begeisterung 4 Sterne und nicht 5? Das Hotel wird mit "Luxusklasse" angegeben. Wäre es in "Gehobener Kategorie" hätte ich auch 5 Sterne vergeben. Nur bei "Luxusklasse" muss man sich eben auch an der Luxusklasse messen lassen.

Die Abendunterhaltung war unterste Schublade. Jeden Tag traten die gleichen 2 Musiker auf. Er am Keyboard, Sie an der Geige. Die Stimme sehr ausdruckslos, die Lieder immer gleich. Geklatscht hat man max. am ersten Abend, dann war es aber auch nur noch nervig. Einen Abend in der Woche gab es einheimische Künstler. Die waren eine Granate und die HATTEN Spass an ihrem Tun. Das war ein Highlight. Aber wenn man mehr 15 Tage da ist und hat 13 mal Musik vom Band welche durch ein Keyboard und eine Geige begleitet wird... Passt nicht wirklich zu Luxus

Das Essen war gut. Bei der Luxusklasse erwarte ich aber auch, dass ich von 7 mal bei denen ich mein Steak Medium bzw. Medium Rare bestelle, jenes mindestens 6 mal auch so bekomme. Tatsächlich hatten wir 2 mal Steaks die man als Medium bezeichnen konnte und 5 mal haben wir sie zurückgeben müssen, weil die richtig durch waren.

Der Weißwein war an einem Abend sehr warm. Ich reklamierte und bekam dann ein neues Glas Weißwein mit Eiswürfeln.... Das geht halt bei Luxusklasse einfach nicht.

Trotzdem: Wir würden jederzeit wieder dort hinreisen. Die Freundlichkeit der Mitarbeiter, die Weitläufigkeit der Anlage und der Erholungsfaktor machen die Kleinigkeiten wett.

Da ich aber ehrlich bewerten möchte, damit andere Mitreisende auch vorher wissen, was auf sie zukommt, kann ich für ein Luxusklassehotel nur 5 Sterne geben wenn alles passt. Es sei noch mal gesagt: Für gehobene Kategorie hätte ich die 5 Sterne gegeben.

  • Aufenthalt Oktober 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
John E, Guest Relations Manager von Melia Zanzibar, hat diese Bewertung kommentiert, 15. Januar 2014
Lieber Gast,

Wir möchten uns ganz herzlich bei Ihnen bedanken, dass Sie sich die Zeit genommen haben Ihre Eindrücke mit uns zu teilen.

Wir sind stets bemüht die Erwartungen unserer Gäste zu übertreffen und nehmen jeden Kommentar oder gar Kritik sehr ernst, um unsere Servicequalitäten zu verbessern.
Alle informationen werden in taeglichen Meetings bearbeitet und danach in die entsprechende Abteilung gegeben, um so sicher zu stellen, dass unser Gast sich wohl fuehlt. Darueber hinaus haben wir auch unser Guest Experience Team, dass staending fuer Sie ansprechbar ist.

Ihre Meinung ist uns sehr wichtig und wir danken Ihnen, dass Sie diese mit uns teilen. Wir entschuldigen uns, dass Sie Unanehmlichkeiten hatten und würden wir uns sehr freuen Sie bald wieder im Melia Zanzibar willkommen zu heissen.


Karibu tena

Ihr Melia Zanzibar Team
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertung schreiben

748 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    511
    166
    45
    16
    10
Bewertungen für
102
426
31
35
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (9)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Tschechische zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Hesseneck, Deutschland
1 Bewertung
4 von 5 Sternen Bewertet am 8. Dezember 2013

Wir waren mit Kleinkind 14 Tage im Melia. Der Umgang mit unserer Tochter war unglaublich liebevoll, fürsorglich und herzlich. Auf Schultern wurde sie von einem Angestellten durch die Anlage getragen, es fiel uns nicht schwer, zu vertrauen bei soviel freundlichen Menschen. Die Suite war traumhaft schön. Die ganze Anlage wird mit viel Engagement und Gewissenhaftigkeit gepflegt. Es herrscht eine friedliche und entspannte Atmosphäre. Die eigenen Schritte werden jeden Tag etwas langsamer. Die eigene Entspannung fühlen gelang uns zum ersten Mal an diesem Ort. Wir waren sehr zufrieden! Vielen Dank für die gute Zeit und herzliche Grüße an Regina von der Poolbar, Lene vermisst sie!!!

  • Aufenthalt November 2013
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
John E, Guest Relations Manager von Melia Zanzibar, hat diese Bewertung kommentiert, 28. Dezember 2013
Lieber Gast

Vielen Dank für die Zeit nehmen, unser Hotel befindet sich nach ihrem letzten Urlaub auf Sansibar. Wir sind sehr dankbar für ihre Treue zu unserem Eigentum und auch zu erfahren, dass sie jeden Moment genossen ihren Aufenthalt.

Wir sind sehr erfreut zu erfahren sie hatten einen angenehmen Aufenthalt und freuen uns, dass sie unsere persönliche Note im Bereich Service Delivery -als sie auch für diese ermutigende Zuschreibungen auf die Qualität des Service und die freundlichen Angestellten sind freundlich und hilfsbereit.

Wir bedauern die Latenzzeit in service Sie haben während ihres Aufenthalts einige Verhaltensweisen, die nicht allgemein üblich ist jedoch haben wir diese mit entsprechenden Managern um sicher zu gehen, dass wir können derartige Verhaltensweisen zu unterbinden.
Wir wünschen Ihnen einen wunderschönen Tag und freuen uns auf Ihr wieder

mit freundlichen Grüßen
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Kiwengwa
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 4. Dezember 2013

Das Hotel in einer wunderschönen, weitläufigen, grosszügigen Anlage mit geschmackvollen Räumen und fast nur freundlichen Menschen lädt zum Erholen ein und gefiel uns sehr, sehr gut. Das Essen ist ausgezeichnet, es gibt reichlich und für jeden etwas und ist abwechslungsreich. Wir waren in 2 Monaten 2 x hier, so gut hat es uns gefallen. Am Pool sind aufmerksame nette, junge Menschen um das Wohl der Gäste bemüht, wir waren auch im Restaurant am Strand sehr gut aufgehoben, alles war wie es sein muss, ein Stück Paradies auf Erden.
Die wenigen "Pannen" die es gab, gibt es überall, wir empfehlen dieses Haus guten Gewissens weiter.

  • Aufenthalt Oktober 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service

Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit Melia Hotels International

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
John E, Guest Relations Manager von Melia Zanzibar, hat diese Bewertung kommentiert, 23. Dezember 2013
Wir möchten uns ganz herzlich bei Ihnen bedanken, dass Sie sich die Zeit genommen haben Ihre Eindrücke mit uns zu teilen.

Es war uns ein Vergnügen Sie in unserem Hause begrüssen zu dürfen.
Wir sind sehr erfreut das Sie einen angenehmen Urlaub hatten und würden uns sehr freuen Sie bald wieder im Melia Zanzibar willkommen zu heissen.


Karibu tena

Ihr Melia Zanzibar Team
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Riezlern, Österreich
Profi-Bewerter
24 Bewertungen 24 Bewertungen
13 Hotelbewertungen
Bewertungen in 17 Städten Bewertungen in 17 Städten
14 "Hilfreich"-<br>Wertungen 14 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 28. November 2013

November 2013

Anreise: Vom Flughafen braucht man je nach Fahrer 1 bis 1,5 Stunden.
Hotel: Das Melia liegt wie die benachbarten großen Hotelanlagen direkt an der Küste. Sobald man die Anlage über das Haupttor verlassen sollte, steht man im Hinterland – Niemandsland, wo es wirklich nichts gibt. Wir hatten uns direkt am Flughafen ein Mietauto für die komplette Zeit des Urlaubs ausgeliehen um daher nicht die überteuerten Taxis in Anspruch zu nehmen, sondern auf eigene Faust den Umkreis und die Insel zu erkunden. Preis ca. 23 Euro pro Tag für einen kleinen Suzuki Escudo Jeep. Vorsicht. Die Straßenverhältnisse auf Zanzibar sind oftmals reine Schlaglochpisten.

Alle Hotels im Umkreis, wie auch das Melia sind klassische "All Inclusive Resorts". Wer den kompletten Urlaub so in der Anlage verbringen will, sei das auch empfohlen zu buchen. Denn "a la Carte" wie auch die Buffets sind die Preise gesalzen. Wir hatten Zimmer mit Frühstück gebucht. Dementsprechend schauten wir uns natürlich auch tagsüber und abends nach anderen Restaurants auch um, um Abwechslung zu haben. Aber es ist wirklich sehr sehr schwer, hier entsprechende a la Carte Alternativen / Restaurants zu finden. Meisst gibt’s überall ein "All inclusive Buffet" auch in den benachbarten Hotels. Kleine Einheimische Restaurants sind nicht in dieser Gegend.

Wir empfehlen Euch direkt am Flughafen oder in Stonetown bereits Tansanische Schillings zu besorgen. Der Wechselkurs im Hotel ist sehr schlecht, zusätzlich gibt’s eine 10 % Wechselgebühr.

Hotelanlage: Die Anlage ist gepflegt. Der Pool eher unterdurchschnittlich von der Optik. Wir sind aber auch keine Poolgänger. Wenn schon Urlaub, dann an den Strand ins Salzwasser. Das Anantara Spa und die dortigen Mitarbeiter waren wirklich das Beste, was die Anlage hervorbringt. Bucht eine der dortigen Massagen. Es lohnt sich.

Zum Zimmer: Wir hatten ein Standard Garden Room. Dieser ist in die Jahre gekommen. Vor allem im Badezimmer sind große Kalkablagerungen und in der Aussendusche (innen) viel Schimmelbefall.

Zum Strand und das bitte ungedingt beachten!! In unserer Zeit war die Ebbe tagsüber. . Bedeutet, dass man erst ab 16 Uhr wieder schwimmen konnte. Und das ist für Urlauber die nun mal das Meer und das Wasser suchen wirklich nicht toll. Denn zum Riff läuft man ca. 400 m. Und dort zu schwimmen ist zu weit und gefährlich (Neoprenschuhe mitnehmen). Zudem wird auch im gesamten Strandabschnitt bei Kiwengwa Seegras angebaut wird, sodass nicht nur bei Ebbe alles nach müffelnden Seegras riecht, der Strand ist definitiv nicht weiss und wird nicht gut bei Ebbe vom Gras saubergemacht.
Direkt beim Hotel gibt es keinen Strand mit Liegen. Und das ist ebenso sehr erwähnenswert. Zum eigentlichen Hotelstrand gelangt man mittels Shuttelservice oder per Fussweg (20 Minuten) zum „Gabi Beach“. Zu weit weg für ein Strandhotel. Das gibts anders viel besser, schöner und näher.

Das Servicepersonal. An 10 Frühstückstagen, fehlten an 6 Tagen die Kaffeelöffeln an den Tischen. Es gab auch bis 9 Uhr keine sichtbaren Führungspersonen, sodass vor allem in den ersten 3 Frühstücksstunden bei weitem alles ein wenig unorganisiert war.

Das Personal war aber nicht unfreundlich, eher im Gegenteil! Durchweg sind alle freundlich, einige eher schüchtern und für die Gastronomie nicht ausgebildet. Dies ist eher der Hotelführung zuzuschreiben, nicht dem Personal.

Fazit: Durch das Mietauto konnten wir den Strandabschnitt bei Nungwi / Kendwa (Nordwesten) auch besuchen und daher vergleichen. Dort ist der Strand definitiv viel viel schöner, weisser und man kann auch bei Ebbe immer baden und schnorcheln. Insgesamt war der Urlaub schön und erholsam, allerdings scheidet die Westküste für uns zukünftig wegen dem Strand aus.

  • Aufenthalt November 2013, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
John E, Guest Relations Manager von Melia Zanzibar, hat diese Bewertung kommentiert, 1. Dezember 2013
Lieber Gast

Vielen vielen Dank dafür, dass sie so viel für die Zeit nehmen, eine Rezension schreiben und deine Erfahrungen rund um Ihren Urlaub.

Ich bitte um Entschuldigung für die Ausfälle und vielen Dank, dass sie uns diese Überprüfung so können wir sofort auf alle Ihre Anliegen. Im Melia Zanzibar, wir bemühen uns ständig, zu sorgen für eine Umgebung von Komfort und Wert an unsere Gäste: Also, wir sind sehr besorgt, als wir unter unseren Gästen erwartet. Ich habe zur Kenntnis genommen, dass Ihre wertvollen Kommentare und verwendet diese zur Überwachung und Verbesserung der Qualität der Services, die wir anbieten, um unsere Gäste. Alle Details werden gemeinsam mit dem gesamten Team an der Verbesserung aller notwendigen Bereiche und wir werden geeignete Schritte unternehmen, um zu verhindern eine ähnliche Situation in der nahen Zukunft.
Nochmals vielen Dank, dass sie sich für einen Aufenthalt bei uns und sich die Zeit genommen haben, uns Ihr Feedback.
Mit freundlichen Grüßen
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
München
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 13. November 2013

Grosse saubere Zimmer, schöner Garten+Poolbereich mit ausreichend Liegen, Schwimmen im Meer auch bei Ebbe möglich durch Holzsteg ins Meer, gutes Frühstücksbuffet mit viel tropischen Früchten, im Restaurant täglich wechselnde Themenabende mit BBQ, mediterraner, indischer etc. Küche, sehr freundliches Personal. Ideal zum baden und entspannen.

  • Aufenthalt November 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service

Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit Melia Hotels International

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
John E, Guest Relations Manager von Melia Zanzibar, hat diese Bewertung kommentiert, 14. November 2013
Sehr geehrter Besucher

Vielen Dank für Ihr positives Feedback über ihren letzten Aufenthalt im Melia Zanzibar. Ihre Kommentare haben eine große Wirkung auf uns und es gibt nichts mehr zu hören, dass, wir waren die, die Ihre Erwartungen übertreffen und machen Ihren Urlaub unvergesslich. Dies ist wirklich ein Daumen nach oben Bestätigung für uns, was wir tragen.
Wir hoffen Euch wieder.

Freundliche Grüße
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Herne, Deutschland
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 11. November 2013

Reisezeit: November 2013(kleine Regenzeit)
1 Ehepaar (35 bis 45 Jahre und 1 befreundetes Paar (40-45 Jahre)
keine Kinder
Zur Anreise: Die Ankunftshalle auf Zanzibar ist abenteuerlich und nichts für europäische Nerven; da man aber nichts daran ändern kann: Augen zu und durch.

Fahrt zum Hotel: Je nach Fahrer braucht man zwischen 1 Stunde und 1 Stunde 15 min. Fotoapparat bereit halten; auf Nachfrage hält der Fahrer auch für ein schönes Fotomotiv an. Trinkgeld für den Fahrer nicht vergessen.

Hotel: liegt entsprechend abseits vom Alltagsleben der Insulaner, daher ganz wichtig: Nehmen Sie ausreichend Bargeld (Dollar/Euro) in kleinen Scheinen mit, da man im Hotel in den beiden kleinen Shops nicht mit Kreditkarte zahlen kann. Das Hotel bucht Bargeld auf die Zimmerrechnung nur gegen einen Aufschlag von 10 % und die nächsten Bankautomaten sind in Zanzibar City (falls sie überhaupt funktionieren).


Zimmer: Wir hatten eine der Villen gebucht, die am Strand liegen. Diese sind sehr geräumig und relativ modern und entsprechen dem Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Weg zum Haupthaus war entsprechend lang und konnte abends z.T. nur mit Taschenlampe bewältigt werden (Stromausfall durch Regen).
Das mit uns gereiste Paar bezog ein normales Zimmer mit Meerblick. Dies war ebenfalls sehr geräumig mit sehr modernem Bad. Allerdings regnete es zeitweilig kurz in das Zimmer.
Abends werden die Zimmer "Bettfertig" gemacht, also mit Antimückenspray und Käfertot eingenebelt.
Die Minibar wurde bei uns regelmäßig aufgefüllt, der Inhalt ist aber nicht der Rede wert. Cola, Fanta, Wasser und Bier. Ab und zu mal ein Insekt im Zimmer, aber das gehört in diesen Ländern dazu.

Hotelanlage: Die Anlage ist gepflegt aber nicht sehr raffiniert, vielleicht etwas einfallslos gestaltet. Das Sportangebot ist eher unterdurchschnittlich: Aquagym ca.30 min (fällt aber auch schon mal kommentarlos aus), Morgenstretching (fällt auch schon mal aus); Volleyball (fällt immer wegen des Windes aus)
Die Anlage verfügt noch über einen Tennisplatz (in praller Sonne) und einer Tischtennisplatte. Tauchkurse werden gegen Geld angeboten. Das war es nach meiner Erinnerung.
Das Fitnesscenter ist eher klein und die Hotelangestellten ihre besten Schützlinge.
Die Strandgänge wurden stark von Ebbe und Flut beeinflusst, so dass man regelmäßig zum Gabi Beach - welcher ca. 1 km entfernt liegt - gefahren wurde. Shuttle-Service alle 15 min. (außer bei Regen)
Mich hat es nicht gestört, die anderen 3 Urlauber so sehr, dass für sie ein zukünftiger Besuch des Inselabschnitts ausgeschlossen ist.
Pro Gast bekommt man eine Towelcard und damit auch nur ein Handtuch. Zur Not ein eigenes Mitbringen.

Das Servicepersonal...ja.ja...: Hakuna matata ist ein Ausdruck, der es wirklich trifft. Diesen fanden wir am 1. Tag noch aufregend, am 2. Tag witzig, am 3. Tag irritierend und ab dem 4. Tag nervig: Alle Angestellten haben ihren eigenen Bereich: einer fragt nach dem Befinden, der nächste nach Kaffee oder Tee, der dritte räumt die Teller ab usw. Als mir bei meinem Gedeck der Teelöffel fehlte, stand ich auf und wollte danach fragen. Ein Kellner fragte mich, was ich will. Nachdem ich geantwortete hatte, lief er an dem Besteckkasten (mit den Löffeln) vorbei, ging in die Küche, kam wieder raus und teilte mir mit, dass mir ein Kellner gleich einen Löffel bringen werde. O.k... nach ungefähr 5 min. wurde mir dann von dem zuständigen Servicekellner der Löffel gebracht.
Was am Anfang noch amüsant und verwunderlich ist, nervt einfach irgendwann..Natürlich hat man Zeit und ist im Urlaub, dennoch möchte man einfach mal einen heißen Kaffee oder Tee oder auch mal einen kalten Wein oder ein kaltes Bier trinken. Das ist mit diesem Personal in der Regel nicht möglich.
Dies heißt allerdings nicht, dass das Personal unfreundlich war, eher im Gegenteil! Durchweg sind alle freundlich, einige eher schüchtern und für die Gastronomie nicht ausgebildet. Dies ist eher der Hotelführung zuzuschreiben, nicht dem Personal.

Das Essen fanden wir persönlich eher unterdurchschnittlich: Die Auswahl hält mit anderen Hotelketten wie z.B. Grecotel, One&Only etc. nicht mit. Auch die Qualität der Speisen hat uns nicht überzeugt. Die Creme brulee war mit regelmäßiger Sicherheit Rührei. Vielleicht sind wir auch zu sehr verwöhnt.

Am schlechtesten fanden wir die Gästebetreuung. Niemand in diesem Hotel hat eine Ahnung von irgendwas. Für alles muss der Manager gerufen werden.
REISEN NACH ZANZIBAR CITY werden vom Hotel NICHT angeboten. Auch Jahntours bietet diese vor Ort nicht an. Der Gästebetreuer von Jahntours kennt weder Termine noch Kosten für fraglichen Touren.
Auf sehr umständliche Nachfrage (ca. 15 min.) - es musste erst wieder der Manager gefragt werden - wurde uns mitgeteilt, dass man uns unter Umständen ein Taxi nach Zanzibar City organisieren könne, 120 US Dollar für die Taxifahrt. Bei einem durchschnittlichen Monatsverdienst der Insulaner von 290 US Dollar fanden wir dieses Angebot nahezu unverschämt.
Am Strand hingegen werden Sie ständig von den Inselmosquitos(blaue T-Shirts) , den Strandverkäufen zugetextet, die Ihnen Touren verkaufen möchten. Dies ist m.E. nach illegal, da alles unter der Hand läuft, allerdings nahezu die einzige Möglichkeit, mit Tourguide nach Stone Town zu gelangen. Preis p.P. Zanzibar City ca. 40 -45 US Dollar (Bargeld!!) Die Verkäufer kommen nicht zu den Liegen hoch, da die Hotelwachmänner dies verbieten, lungern aber direkt am Wasser und fangen gnadenlos jeden Touristen ab. Sollten Sie solch eine Tour dennoch dort abschließen wollen, fragen Sie direkt am ersten Tag bei denen nach, sonst jagen die Sie den ganzen Urlaub über. Von einem zum anderen Anbieter zu hüpfen zahlt sich nicht aus, da das Prinzip des Ersten gilt und alles andere handfesten Streit verursacht.

Spa: Personal war sehr nett und die Anwendung sehr gut und einwandfrei. Hier gerne jederzeit wieder.

Andere Gäste: Die meisten Gäste waren Italiener, die auf der Insel aufgrund ihrer freizügigen Kleidung keinen guten Ruf haben.

Insgesamt war der Urlaub schön und erholsam, allerdings scheidet die Hotelkette für uns zukünftig aus. Melia spart hier ganz offensichtlich an der Ausbildung des Personals.

  • Aufenthalt November 2013, Freunde
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
John E, Guest Relations Manager von Melia Zanzibar, hat diese Bewertung kommentiert, 22. Dezember 2013
Lieber Gast,

Wir möchten uns ganz herzlich bei Ihnen bedanken, dass Sie sich die Zeit genommen haben Ihre Eindrücke mit uns zu teilen.

Es war uns ein Vergnügen Sie in unserem Hause begrüssen zu dürfen.
Wir sind sehr erfreut das Sie einen angenehmen Urlaub hatten und würden uns sehr freuen Sie bald wieder im Melia Zanzibar willkommen zu heissen.


Karibu tena

Ihr Melia Zanzibar Team
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Hamburg, Deutschland
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 8. November 2013

Während meines Urlaubs wurde aus meinem Zimmer mein i-Pad gestohlen. Nach dem Roomservice war meine Zimmerkarte verschwunden, eine neue erhielt ich an der Rezeption. In der gleichen Nacht wurde mein i-Pad gestohlen. Seitens des Hotels wurde mir keine Bestätigung über diesen Diebstahl ausgestellt. Auch von der örtlichen Polizei erhielt ich nur eine Verlustbestätigung.
Das Hotelmanagment versucht die Gäste über derartige Vorfälle hinwegzutrösten, indem man behauptete, dass ein anderer Gast den Diebstahl begangen hätte. Zumindestens sollte man einen bestohlenen Gast besser behandeln.
Ich kann daher nur vor diesem Hotel warnen!

  • Aufenthalt Oktober 2013, Allein/Single
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
John E, Guest Relations Manager von Melia Zanzibar, hat diese Bewertung kommentiert, 9. November 2013
Sehr geehrter Gast,

Vielen Dank, dass Sie sich fuer das Melia Zanzibar entschieden haben.

In Tripadvisor besteht immer die Moeglichkeit eine subjektive Meinung zu aeussern. Deshalb moechten wir die Chance wahrnehmen und gerne darauf antworten.
Bei Anreise wurden Sie darauf hingewiesen, den Safe fuer alle Wertgegenstaende zu nutzen. Das haben Sie mit Ihrer Unterschrift akzeptiert. Trotzdem ignorierten Sie dies mit dem Hinweis, dass in Deutschland Ipad, Laptops oder gar Mobiltelefone Gebrauchsgegenstaende sind und deshalb nicht in den Safe gehoeren. Dies nur zum Hinweis, dass Sie sich in keinster Weise auf das 3. Welt Land und deren Richtlinien, welches Sie bereisen, eingegangen sind. Wir bitten unsere Gaeste immer auf ihre Wertsachen acht zu geben, da wir generell Dinge, wie z.B. Diebstahl, aufs Schaerfste verurteilen und deshalb Vorkehrungen mit hohen Sicherheitsstandards treffen. Lassen Sie mich noch erwaehnen, dass unser Sicherheitsteam etwa 50 Mitarbeiter umfasst, die sich 24h und 365 Tage um unsere knapp 50.000 jaehrlichen Uebernachtungsgaeste kuemmern.

Fakt ist, dass Ihre Angaben nicht stimmen und Sie uns erpresst haben, Ihnen das zu bestaetigen, um einen Brief fuer die Versicherung zu bekommen. Das lehnen wir ab, da weder das ausgelesene Protokoll des Zimmerschlosses dies bestaetigt, noch irgendwelche anderen Hinweise Anlass dazu geben. Selbst der Safe befand sich in einwandfreiem Zustand.
Unsere Zimmer werden zum Turndown in Anwesenheit der Security hergerichtet. Dies sind Unternehmensrichtlinien die sich bewaehrt haben und zusaetzliche Sicherheit fuer unsere Gaeste geben. Als die Mitarbeiter zum Service kamen, befanden Sie sich selbst im Zimmer.

Wir bedauern sehr, dass Sie Unannehmlichkeiten hatten, haben uns aber sehr gefreut, dass Sie ansonsten sehr zufrieden mit Ihrem Urlaub und dem Service im Melia Zanzibar gewesen sind.

Cesar Martinez
Hotel Manager
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Melia Zanzibar? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Melia Zanzibar

Anschrift: P.O. Box 3140, Kiwengwa, Tansania
Telefonnummer:
Lage: Tansania > Zansibar Inselgruppe > Sansibar > Kiwengwa
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Getränkeauswahl Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 1 der Familienhotels in Kiwengwa
Nr. 2 der Strandhotels in Kiwengwa
Nr. 2 der Luxushotels in Kiwengwa
Nr. 3 der Romantikhotels in Kiwengwa
Preisspanne pro Nacht: 182 € - 403 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Melia Zanzibar 5*
Anzahl der Zimmer: 124
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Melia, Expedia, Otel, Odigeo, Odigeo, ab-in-den-urlaub, Hotels.com und Despegar.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Melia Zanzibar daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Kempinski Zanzibar
Zamani Zanzibar Kempinski Hotel
Hotel Melia Zanzibar Kiwengwa
Melia Zanzibar Sansibar/Kiwengwa
Melia Zanzibar Hotel Kiwengwa
Zamani Zanzibar Kempinski Kiwengwa

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Melia Zanzibar besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.