Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Einmaliges Juwel in der Pfalz” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Burg Berwartstein

Burg Berwartstein
keine Strassenangabe, Ausschilderung, Erlenbach, Bayern, Deutschland
06398-210
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 2 von 3 Aktivitäten in Erlenbach
Details zur Sehenswürdigkeit
2 Bewertungen
common_n_attraction_reviews_1bd8 2 "Hilfreich"-
Wertungen
“Einmaliges Juwel in der Pfalz”
5 von 5 Sternen Bewertet am 18. Juli 2014

Wir waren spontan zur Burg Bewartstein gefahren und haben dort einen wundervollen Sommertag verbracht. Die Burg ist toll renoviert und die Besichtigung lohnt sich auf jeden Fall. Oben auf der Aussichtsplattform hat man eine phantastische Aussicht auf die umliegende Landschaft. Das Restaurant lädt zu Erfrischungen ein. Wir kommen gerne wieder.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

25 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    14
    8
    2
    0
    1
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Beitragender der Stufe 
15 Bewertungen
common_n_attraction_reviews_1bd8 15 "Hilfreich"-
Wertungen
“Eine Reise in die Vergangenheit”
4 von 5 Sternen Bewertet am 22. April 2014

Die Burg Berwartstein aus dem 12. Jhd ist die einzigste Burg im Wasgau die noch bewohnt ist. VOn Pakplatz aus ist dir Burg in wenigen Minuten erreichbar. Eine Besichtigung ist nur durch eine Führung möglich und kostenpflichtig (3-4 €). Der Betrag ist meines Erachtens aber gerechtfertigt und liegt im Rahmen. Es werden zahlreiche interressante Informationen geliefert und ist auch für Kinder nicht zu trocken. Für die Unterirdischen Gängen und Gewölben ist eine Taschenlampe oÄ zu Empfehlen (diese verjagt aber das Burggespenst, dass immer noch sein unwesen auf der Burg treibt. Der Aussichtpunkt bietet einen einzigartigen Blick über das Wasgau bis hin zum Elsass.
Eine Besichtigung ist zu jeder Jahreszeit empfehlenwert (geöffnet von März bis Oktober).
Auch der Besuch des Restaurant im Rittersaal kann empfohlen werden.

Aufenthalt April 2014
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
1 Bewertung
common_n_attraction_reviews_1bd8 2 "Hilfreich"-
Wertungen
“Rittermahl auf Burg Berwartstein! ��”
5 von 5 Sternen Bewertet am 18. März 2013

09.03.13
Das Rittermahl war echt super!
Das Essen war richtig lecker und genießbar.!
&'nd was für gute Ideen die Burg Berwartstein hatte..

Als wir nach der Burgführung zum Rittersaal gingen waren alle Tische mit leckeren Wein ( von dem ich viel getrunken habe :D ), sehr schönes Geschirr und Trinkbecher gerichtet. Da waren auch zwei Herren die für sehr gute Stimmung gesorgt haben! :DD

Am Ende gingen alle dann lachend, satt, Fröhlich und zufrieden dann, von der Burg.
Wie gesagt das Essen war richtig genießbar &'nd ein Rittermahl auf der Burg Berwartstein, dass kann ich nur WEITEREMPFEHLEN!!! :))

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Pirmasens, Deutschland
Beitragender der Stufe 
124 Bewertungen
12 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 71 "Hilfreich"-
Wertungen
“ganz schauerlich”
1 von 5 Sternen Bewertet am 15. Februar 2012

Zugegeben, wir sind außerhalb der Saison, dennoch ist die Burg lt. Internetseite geöffnet. Angekommen, müssen wir in der Burgschänke eine Art Inventur auf den meisten Tischen und Bänken feststellen, was eine Atmosphäre zum Essen gänzlich unmöglich erscheinen lässt. Die Küche schien kalt zu sein, wir wollten es dann gar nicht ausprobieren. Lediglich der Burgladen mit allerlei Andenken schien, des schnöden Mammons wegen, wohl geöffnet zu sein.
Wir fragten nach einer Burgführung. Man bedeutete uns, das sei nicht möglich, jedoch wolle man uns den Brunnen erklären, um nach innen zu gelangen, müsse man aber sowieso den vollen Preis zahlen - Führung oder nicht. Wir zahlten. Die Erklärung durch einen jungen Burschen war innerhalb kaum 5 Minuten erledigt und weitestgehend gegenstandslos. Wir wurden mit wenigen Worten in den Innenbereich entlassen, man solle klopfen, wenn man wieder herauswolle. Nach ausgiebigem Schauen wollten wir wieder hinaus und klopften fast 20 Minuten - vergebens. Eines der einsamen Besucherpaare, denen wir glücklicherweise am Eingang zurufen konnten, konnte unsere Not (kleine Kinder dabei) in der Burgschänke mitteilen, wonach wir nach weiteren gut und gerne 10 Minuten "gerettet "wurden. Ein Abenteuer im Pfälzer Wald? - worauf man gut und gerne bezüglich des erwarteteten Service gern verzichtet hätte.
Patzigkeit kennt keine Grenzen wäre auch eine verwendbare Überschrift...

Aufenthalt Februar 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Burg Berwartstein angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Burg Berwartstein? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Burg Berwartstein besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.